Das Wichtigste in Kürze
  • Einbauherd-Sets bestehen aus Backofen und Kochfeld. Diese Kombination der Geräte ist günstiger als der Kauf der einzelnen Produkte. Zudem können Ofen und Herd unkompliziert aneinander angeschlossen werden, da sie vom gleichen Hersteller sind.
  • Die Herd-Kochfeld-Kombinationen gibt es mit verschiedenen Oberflächen. Glaskeramik- und Induktionskochfelder werden mit Elektrizität betrieben und das Gaskochfeld mit Gas. Die letztere Betriebsmöglichkeit ist die kostengünstigste.
  • Ofen und Kochfeld sollten über genügend Komfort verfügen. So ist es vorteilhaft, wenn das Kochfeld über eine Bräterzone und eine zuschaltbare Zweikreis-Kochzone verfügt. Der Backofen verfügt im besten Fall über viele Programme und eine maximale Temperatur von mindestens 270 °C.
einbauherd set test

Ofen und Kochfeld des Einbauherd-Sets passen optisch zueinander. Dadurch kann die moderne Küche aufgewertet werden.

Laut einer Umfrage der VuMA stand in 67 Millionen deutschen Haushalten ein Elektroherd. Doch allein der Ofen reicht zum Kochen meist nicht aus. Ein Einbauherd-Set umfasst sowohl den Backofen als auch die passende Kochplatte.

Der Kauf dieser Kombination hat den Vorteil, dass es günstiger ist als der getrennte Kauf von Ofen und Kochplatte. Die Geräte lassen sich über eine gemeinsame Bedienzeile An- und Ausschalten. Zudem passen die Gräte optisch zueinander.

In der Kaufberatung unseres Einbauherd-Set-Vergleichs 2020 erfahren Sie, welchen Vorteil Glaskeramik-Kochfelder haben, welche Funktionen der Backofen aufweisen sollte und wie genau das Pyrolyse-Programm des Ofens funktioniert.

1. Was sind die Vorzüge eines Einbauherd-Sets?

Fazit: Die Herd-Kochfeld-Kombination ist günstiger als der Kauf der einzelnen Geräte. Ein Einbauherd-Set-Testsieger verfügt über ein stromsparendes Induktionskochfeld und einen möglichst großen Ofen mit ausziehbaren Schienen.

Ein großer Ofenraum kann zwischen 65 und 70 Liter fassen. So passen auch große Küchenutensilien wie Bräter und Auflaufform in den Ofen. Durch die ausziehbaren Schienen können Sie Backblech und Gitterrost bequem herausziehen und wieder hineinschieben, ohne sich zu verbrennen.

Verschiedene Einbauherd-Set-Tests empfehlen zudem, dass das Kochfeld neben einer Bräterzone auch über eine zuschaltbare Zweikreis-Zone verfügen sollte. Dadurch wird das Kochfeld an den Umfang des Topfes angepasst.

Neben diesen Komfortaspekten sollte auch in der Kategorie Sicherheit auf einige Ausstattungsmerkmale geachtet werden. Die Restwärmeanzeige gibt an, ob die entsprechende Platte noch warm ist. Mit einer Kindersicherung können Ihre Kinder zwar an den Knöpfen drehen, allerdings schaltet sich das Gerät nicht an.

2. Welche Kochfelder für Backofen-Kochfeld-Kombinationen gibt es?

Bevor Sie sich ein Backofen-Set kaufen, sollten Sie wissen, welchen Kochfeld-Typ Sie in Ihrer Küche einbauen möchten. Es gibt Induktions- und Glaskeramik-Kochfelder, die elektrisch betrieben werden. Gaskochfelder werden mit Gas betrieben.

Weitere Unterschiede haben wir in der folgenden Tabelle für Sie zusammengefasst:

Glaskeramik-Kochfeld Induktionskochfeld Gaskochfeld
glaskeramik kochfeld induktionskochfeld gaskochfeld
  • elektrisch betrieben
  • Oberfläche aus Glaskeramik
  • Heizelement meist eine Heizspirale
  • Heizen auf Wunschtemperatur dauert einige Minuten
  • kann mit allen Töpfen und Pfannen genutzt werden
  • elektrisch betrieben
  • Oberfläche aus Glaskeramik
  • schnelles Aufheizen durch Hochspannung
  • Heizen auf Wunschtemperatur erfolgt in wenigen Sekunden
  • kann nur mit speziellem Kochgeschirr verwendet werden (mit magnetischem Topfboden)
  • mit Gas betrieben
  • Oberfläche meist aus Edelstahl
  • Gas wird meist manuell vom Koch angezündet
  • erreichen der Wunschtemperatur in wenigen Sekunden
  • kann mit allen Töpfen und Pfannen genutzt werden

Eine Herd-Kochfeld-Kombination verfügt in den meisten Fällen über ein Glaskeramik-Kochfeld. Folgende Vor- und Nachteile ergeben sich für das Glaskeramik-Kochfeld im Vergleich zu den anderen Kochfeldern:

    Vorteile
  • pflegeleichte Oberfläche
  • einfache Bedienung
  • edle Optik
  • komfortable Funktionen (z. B. Timer, Kindersicherung)
    Nachteile
  • höherer Energieverbrauch (Vorheiz- und Nachheizphase)
  • Zeit zum Aufheizen etwas länger

3. Kaufkriterien für Einbauherd-Sets: Darauf müssen Sie beim Kauf achten

Wollen Sie das beste Einbauherd-Set kaufen, sollten Sie auf die jeweiligen Eigenschaften des Ofens und des Kochfelds achten. Der Backofen sollte beispielsweise mindestens 60 Liter fassen können, damit auch Bräter oder Pizzasteine hinein passen.

Das Kochfeld sollte aus Sicherheitsgründen immer über eine Restwärmeanzeige verfügen, damit Sie wissen, wann Sie den Herd gefahrlos anfassen können. Außerdem sollten Sie auf folgende Eigenschaften achten:

einbauherd set kochfeld

Das Kochfeld muss genügend Platz zum Kochen bieten. Eine der vier Herdplatten sollte daher etwas größer sein, damit auch ein Bräter Platz findet.

3.1. Eigenschaften des Kochfelds: Restwärmeanzeige macht das Kochen sicherer

Kindersicher in Familienhaushalteneinbauherd set topf

Herd und Ofen können für neugierige Kinder schnell gefährlich werden. Daher ist es gerade für Familien wichtig, dass der Herd über eine Kindersicherung verfügt. Dadurch können die Kleinen die Knöpfe zwar betätigen, allerdings schalten sich die Geräte nicht an.

Verschiedene Einbauherd-Set-Tests zeigen: Die Wahl des richtigen Kochfeldes kann die Kochzeit verkürzen und Energie sparen. Induktionskochfelder heizen sich beispielsweise schnell auf und kühlen auch innerhalb kurzer wieder ab, wodurch weniger Strom verbraucht wird als bei herkömmlichen Glaskeramikplatten. Nachteil des Induktionskochfeldes: Sie benötigen spezielles Kochgeschirr.

Die Oberfläche des Glaskeramik-Kochfeldes ist sehr pflegeleicht. Hier genügt es in der Regel schon, mit einem feuchten Schwamm über die abgekühlten Platten zu wischen. Gaskochfelder lassen sich je nach Oberfläche schwieriger reinigen.

einbauherd set kochfeld pfanne

Glaskeramik lässt sich einfach reinigen. In der Regel reicht das Wischen mit einem feuchten Schwamm aus.

Neben der Antriebsart und der Beschaffung der Oberfläche sollten Sie darauf achten, wie groß die Kochplatten sind und welche zusätzlichen Funktionen verfügbar sind. Um möglichst vielfältig kochen zu können, sollte eine der Kochplatten etwas breiter sein.

Diese breite Kochplatte wird als Bräterzone bezeichnet. So können Sie die Weihnachtgans im Bräter auf dem Herd mit optimaler Wärmeverteilung anbraten. Einige Kochzonen verfügen zudem über einen großen und kleineren Kreis. Diese Platten können Sie der jeweiligen Topfgröße anpassen.

Damit Sie optimale Kochergebnisse erzielen, empfehlen wir, Töpfe nur auf passende Kochfelder zu stellen. Ist der Topf kleiner als die Platte, wird überschüssige Energie erzeugt. Ist der Topf größer, wird die Wärme nicht optimal am Topfboden verteilt.

Um Verbrennungen zu verhindern, sind die meisten Glaskeramik- und Induktionskochfelder mit einer Restwärmeanzeige ausgestattet. Das Kochfeld zeigt optisch an (z. B. mit einem roten Punkt an der entsprechenden Platte), dass die Platte noch heiß oder warm ist. Ist die optische Anzeige verschwunden, können Sie das Kochfeld ohne Gefahr reinigen.

Für Haushalte mit Kindern ist zudem eine Kindersicherung empfehlenswert. Wenn Sie die Bedienzeile sperren, können Ihre Kinder zwar an den Knöpfen drehen, allerdings schaltet sich das Kochfeld nicht an.

einbauherd set ofen

Damit die Speisen rückenschonend hinein und herausgehoben werden können, sind Backöfen mit ausziehbaren Schienen zu empfehlen.

3.2. Eigenschaften des Backofens: Speisen einfacher erreichen durch Teleskopauszug

Die Backöfen unterscheiden sich hauptsächlich in ihren Eigenschaften voneinander. Sie werden meist elektronisch und eher selten mit Gas betrieben. Wichtig sind die verschiedenen Funktionen, das Volumen des Garraums und die maximale Temperatur.

In der Regel sind die Backöfen der Einbauherd-Sets im Vergleich zu autarken Backöfen eher groß. Das Volumen liegt zwischen 60 und 70 Litern. Während 60 bis 65 Liter eher mittelgroß sind, wird alles darüber als großer Garraum bezeichnet. Damit Bräter und Pizzastein problemlos in den Ofen passen, empfehlen wir ein Volumen von mindestens 60 Litern.

Die maximale Temperatur des Ofens kann Sie bei manchen Gerichten einschränken. In der Regel liegt das Temperaturlimit zwischen 250 °C und 270 °C.

einbauherd set kueche

Im normalen Betrieb erreichen Backöfen zwischen 250 °C und 270 °C. Das Pyrolyse-Programm erreicht bis zu 500 °C, damit Speisereste verbrannt werden.

Öfen, die auf Brusthöhe angebracht werden sind in Küchen eher selten. Der Backofen wird meist unter der Kochplatte angebracht, sodass Sie sich bücken müssen, damit Sie die Speisen hineinstellen oder herausholen können. Gerade mit schweren Küchengeräten, wie beispielsweise einem gefüllten Bräter, kann dies schwierig werden.

Viele Einbauherd-Set-Tests empfehlen daher Geräte, deren Schienen ausziehbar sind (auch Teleskopschienen genannt) oder über einen ausziehbaren Backwagen verfügen. So können Sie das Gitterrost oder das Backblech herausziehen, den Bräter daraufstellen und das Rost komfortabel hineinschieben.

Genauso wichtig sind die Backfunktionen des Ofens. Üblich sind die Funktionen Umluft, Ober- und Unterhitze und verschiedene Kombinationsmöglichkeiten aus diesen Heizarten. Je umfangreicher die Programmauswahl, desto vielfältiger können Sie den Backofen nutzen. Durch die Grill-Funktion können Sie beispielsweise gezielt Gerichte bräunen.

Einige Backöfen verfügen zudem über eine Pyrolyse-Funktion. Dieses Programm dient zur Säuberung des Ofens. Durch sehr hohe Temperaturen werden Essensreste im Inneren zersetzt und übrig bleibt Asche, die Sie nach Beenden des Programms wegwischen.

Die Stiftung Warentest hat bei ihrem Backofen-Test 2017 herausgefunden, dass die Pyrolyse-Funktion vieler Backöfen nur teilweise zufrieden stellen. Die Öfen heizen den Garraum bis zu zweieinhalb Stunden, was viel Strom kostet. In dem Test wurde das Fett erfolgreich beseitigt aber Speisereste von Marmelade oder Teig blieben im Ofen kleben.

einbauherd set vergleich

An Herd und Ofen können sich nicht nur Kinder verbrennen. Die Restwärmeanzeige gibt an, welche Platte noch warm ist und nicht berührt werden sollte.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Einbauherd-Sets

Herd-Kochfeld-Kombinationen haben den großen Vorteil, dass sie günstiger sind als die einzelnen Produkte. Doch wie viele Platten sollte das Kochfeld haben und gibt es Angebote mit einer passenden Abzugshaube? Diese Fragen beantworten wir im folgenden Abschnitt.

4.1. Wie viele Platten hat das Kochfeld beim Einbauherd-Set?

Die Kochfelder der Einbauherd-Sets verfügen in der Regel über vier Kochplatten. Hier gehört auch meist eine Bräterzone dazu. Nur wenige Marken bieten auch Sets mit weniger Kochplatten an.

Wollen Sie ein kleineres Kochfeld, empfehlen wir Ihnen den getrennten Kauf von Kochplatte und Ofen, da Sie so schnell fündig werden.

4.2. Ist beim Einbauherd-Set die Abzugshaube mit dabei?

Wenn Sie ein Einbauherd-Set kaufen, ist eine passende Dunstabzugshaube nicht dabei. Diese müssen Sie separat kaufen.

Haben Sie noch keine Idee, welche Haube Sie bevorzugen, schauen Sie sich doch bei unserem Dunstabzugshauben-Vergleich um.

Bildnachweise: shutterstock.com/Africa Studio, shutterstock.com/NavinTar, shutterstock.com/Africa Studio, shutterstock.com/Africa Studio, shutterstock.com/ supirloko89, shutterstock.com/Africa Studio, shutterstock.com/Africa Studio, (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Einbauherd-Sets-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Einbauherd-Sets?

Unser Einbauherd-Sets-Vergleich stellt 11 Einbauherd-Sets von 7 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Siemens, Bosch, Amica, KKT Kolbe, PKM, Bauknecht, Techwood. Mehr Informationen »

Welche Einbauherd-Sets aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Das günstigstes Einbauherd-Set in unserem Vergleich kostet nur 319,95 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Amica Ein­bau­herd Set EHC 933 015 E gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Einbauherd-Sets-Vergleich auf Vergleich.org ein Einbauherd-Set, welches besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Einbauherd-Set aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Das KKT KOLBE SET80101IND2 Ein­bau­herd-Set wurde 117-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welches Einbauherd-Set aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt das Bosch HND619LS65 Herd-Kochfeld-Kom­bi­na­ti­on, welches Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 1 von 5 Sternen für das Einbauherd-Set wider. Mehr Informationen »

Welches Einbauherd-Set aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Das VGL-Team konnte sich vor allem für ein Einbauherd-Set aus dem Vergleich begeistern und hat daher das Siemens PQ521KB00 Ein­bau­herd-Set mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet. Mehr Informationen »

Welche Einbauherd-Sets hat die VGL-Redaktion für den Einbauherd-Sets-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 11 Einbauherd-Sets für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Siemens PQ521KB00 Ein­bau­herd-Set, Bosch HND619LS65 Herd-Kochfeld-Kom­bi­na­ti­on, Siemens iQ300 EQ211WA00 Herd-Kochfeld-Kom­bi­na­ti­on, Amica Ein­bau­herd Set EHC 933 015 E, Amica EHC 12553 E Herd-Kochfeld-Kom­bi­na­ti­on, KKT KOLBE SET8015KFSW Ein­bau­herd-Set, PKM Ein­bau­herd Set, KKT KOLBE SET80101IND2 Ein­bau­herd-Set, Bauknecht HEKO 1520H IN, Siemens EQ110KA0EE Herd-Kochfeld-Kom­bi­na­ti­on und Vestel VEHS2KB Ein­bau­herd-Set Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Einbauherd-Sets interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Einbauherd-Set-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Einbauherdset“, „Backofen-Set“ und „Herdset“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Jährlicher Verbrauch Vorteil des Einbauherd-Sets Produkt anschauen
Siemens PQ521KB00 Einbauherd-Set 788,00 0,99 kWh Ausziehbarer Backwagen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bosch HND619LS65 Herd-Kochfeld-Kombination 1.091,00 0,97 kWh Uhr mit Timer » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Siemens iQ300 EQ211WA00 Herd-Kochfeld-Kombination 835,00 0,97 kWh Zuschaltbare Zweikreis-Kochzone » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Amica Einbauherd Set EHC 933 015 E 349,95 0,99 kWh Timer » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Amica EHC 12553 E Herd-Kochfeld-Kombination 421,00 0,95 kWh Teleskopauszüge für Backofen nachrüstbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
KKT KOLBE SET8015KFSW Einbauherd-Set 544,99 0,99 kWh Teleskopauszug für Backofen vorhanden » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
PKM Einbauherd Set 319,95 0,70 kWh Zweikreis-Kochzone zuschaltbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
KKT KOLBE SET80101IND2 Einbauherd-Set 326,00 0,99 kWh Inkl. Teleskopauszüge » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bauknecht HEKO 1520H IN 565,83 0,87 kWh Inkl. Teleskopauszüge » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Siemens EQ110KA0EE Herd-Kochfeld-Kombination 503,00 Ca. 0,89 kWh Heizt besonders schnell auf » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Vestel VEHS2KB Einbauherd-Set 360,27 0,87 kWh Zweikreis-Kochzonen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen