Wie bereits im letzten Jahr hat das Online-Portal Vergleich.org auch zum Weltfrauentag 2020 wieder ausgewertet, wie die größten Blockbuster des letzten Jahres beim Sexismus-Test abschneiden. Außerdem wurden die Werte für die letzten 30 Jahre analysiert – mit überraschenden Ergebnissen!

  • Erfolgreiche Filme werden weniger sexistisch: Im Vergleich zu den 90er Jahren ist der durchschnittliche Anteil von Top-10-Filmen des Jahres, die den Test bestehen, in den 2010ern von 52% auf 67% gestiegen!
  • Fortschritt der Gleichberechtigung im Film nicht linear: In den 2000ern bestanden mit 43% noch deutlich weniger Filme den Test als in den 90er Jahren.
  • Acht der zehn erfolgreichsten Filme 2019 bestehen den Test! Damit ist die Quote um 30 Prozentpunkte besser als bei den erfolgreichsten Filmen 2018, von denen nur 50% den Test bestanden.
  • Diese Top-10-Filme 2019 bestehen den Test: “Avengers: Endgame”, “Der König der Löwen”, “Captain Marvel”, “Toy Story 4”, “Aladdin”, “Joker”, der chinesische Animationsfilm “Nezha zhi motong jiangshi” sowie “Die wandernde Erde” erfüllen alle drei Kriterien.
  • Diese Top-10-Filme 2019 fallen durch: “Spider Man: Far From Home” und “Fast & Furious: Hobbs & Shaw” erfüllen nicht alle Kriterien des Tests.

Berlin – Mit drei einfachen Fragen kann man herausfinden, ob ein Film ein gewisses Mindestmaß an Repräsentation von Frauen erfüllt. Der Test für die Darstellung von Frauen in Filmen geht auf Comicbuch-Autorin Alison Bechdel zurück, die den Bechdel-Test bereits 1985 entwickelte.

Um den sogenannten “Bechdel-Test” zu bestehen, müssen drei Kriterien erfüllt sein:
  • Es müssen mindestens zwei namentlich bekannte Frauen vorkommen
  • Diese Frauen müssen miteinander reden
  • Und zwar über etwas anderes als Männer

“Der Bechdel-Test ist nicht sonderlich streng, aber zumindest ist er eine hilfreiche Richtschnur und ermöglicht eine gewisse Quantifizierbarkeit der Gleichberechtigung in Filmen”, so Désirée Rossa von Vergleich.org, die die Auswertung geleitet hat.

Für die Analyse wurden die Daten der offiziellen Seite https://bechdeltest.com/ auf die jeweils zehn erfolgreichsten Filme der Jahre 1990 bis 2019 angewendet.

2019 bestehen 80% der Top-10-Filme den Test!

Neben “Avengers: Endgame” erfüllen auch “Der König der Löwen”, “Captain Marvel”, “Toy Story 4”, “Aladdin”, “Joker”, “Ne Zha” und “Die wandernde Erde” alle Kriterien des Tests. Damit landet das Kinojahr 2019 mit 80% bei einer sehr guten Quote: Nur 2010 war diese mit 90% noch höher.

Auch im Vergleich zum Vorjahr ist das eine deutliche Steigerung: 2018 bestanden nur 50% der Top-10-Filme den Test. “Nur ‘Fast & Furious: Hobbs & Shaw’ sowie der aktuellste ‘Spider-Man’ (Far From Home) fielen 2019 durch – ebenso wie alle Vorgängerfilme der Reihe mit Ausnahme von ‘Spider Man: Homecoming’”, stellt Rossa fest.

Erfolgreichster Film 2019 besteht den Test

Wie im letzten Jahr ist auch 2019 ein Film des “Avengers”-Franchise auf Platz eins der erfolgreichsten Filme 2019. Der finale Teil “Avengers: Endgame” erfüllt ebenso wie sein Vorgänger “Infinity War” von 2018 die Kriterien des Sexismus-Tests.

Die Superhelden-Filmreihe hat sich also ein wenig in Richtung Gleichberechtigung bewegt: Während der erste Teil “Marvel´s The Avengers” noch durchfiel, erfüllen das Sequel “Avengers – Age of Ultron” sowie die genannten Teile drei und vier die Kriterien.

Filme der 2000er weniger gleichberechtigt als Filme der 1990er!

Der Vergleich der letzten 30 Jahre überrascht: In den 90er Jahren lag der Wert bei 52%, es erfüllten also etwas mehr als die Hälfte der von 1990 bis 1999 erschienenen Top-10-Filme die Kriterien des Tests. Im Vergleich dazu ist dieser Wert in den 2010ern mit 67% immerhin um 15% gestiegen – mehr als zwei Drittel der in diesem Zeitraum erschienenen Filme erfüllen die Kriterien des Tests.

So weit, so erwartbar. Aber: Die 2000er liegen mit 43% sogar noch weit unter dem Wert der 90er! Ebenfalls auffällig: Vier der sechs Filmjahre mit dem niedrigsten Prozentsatz (30%) sind aus diesem Zeitraum.

“In den Jahren 2009, 2006, 2005 und 2000 erfüllten weniger als ein Drittel der erfolgreichsten Filme die Kriterien des Tests”, führt Rossa aus. Ebenfalls Schlusslichter: Die Jahre 2012 und 1997. Dagegen stammen alle Filmjahre, die 80 oder 90 Prozent erreichten, aus dem Zeitraum von 2010 bis 2019 – mit Ausnahme von 1991.

“Die Ergebnisse zeigen, dass die gleichberechtigte Darstellung der Geschlechter in den 2000ern etwas zurückging, um dann in den 2010ern wieder deutlich anzusteigen”, so die Leiterin der Auswertung weiter. “Wir dürfen gespannt sein, wie sich die Entwicklung in den 2020ern fortsetzt”.

Bildnachweise: (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)