Spielekonsolen Test 2016

Die 3 besten Spielekonsolen im Vergleich.

AbbildungTestsiegerPlaystation 4Preis-Leistungs-SiegerXbox OneWii U
ModellPlaystation 4Xbox OneWii U
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
05/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
05/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
05/2016
Kundenwertung
276 Bewertungen
58 Bewertungen
455 Bewertungen
geeignet fürGamer / MultimediaGamer / MultimediaGelegenheitsspieler / Familien
HerstellerSonyMicrosoftNintendo
VorgängermodellPlaystation 3Xbox 360Wii
Festplattenspeicher (wählbar)500 GB / 1 TB500 GB / 1 TB8 GB / 32 GB
externe Festplatte anschließbarJaJaJa
Grafik
HD | Full HD | 3D | | | | | |
WLAN | Bluetooth | | |
Laufwerke
CD | DVD | Blu-Ray
| | | | | |
Spielauswahl
Support alter Spiele
PS2-Spiele

Xbox 360-Spiele

Wii-Spiele
Bedienung
  • Controller
  • PS Vita
  • Controller
  • Gesten- und Sprachsteuerung (Kinect)
  • Wii Controller
  • Wii U GamePad
max. Controller482 mit GamePad, 5 mit Controller
Online-AboMit einer Jahres-Mitgliedschaft für den Online-Shop können viele sinnvolle Apps, neue Spiele und andere Extras heruntergeladen werden. Für Online-Multiplayer ist das Abo Voraussetzung.49,99 € pro Jahr59,99 € pro Jahr
Vorteile
  • sehr guter Controller
  • starke Farben
  • höchstes Arbeitstempo
  • geringer Stromverbrauch
  • leise im Betrieb
  • sehr gute Kamera
  • vielfältige Multimedia-Funktionen
  • innovative Spielsteuerung
  • GamePad lässt sich auch als TV-Fernbedienung benutzen
  • gute Multiplayer-Spiele
  • perfekt für Familien
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.9/5 aus 35 Bewertungen

Spielekonsolen-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Mit einer Spielekonsole können Video-Games mit einem Controller auf dem Fernseher gespielt werden. Die bekanntesten und erfolgreichsten Konsolen sind die Sony PlayStation, die Microsoft Xbox und die Nintendo Wii.
  • Nicht alle Konsolen sind ähnlich ausgerüstet. Während die PlayStation 4 und die XBox One mit der neuesten Technik ausgestattet sind, handelt es sich bei der Wii U um eine abgespecktere Variante, die vor allem für Familien geeignet ist.
  • Konsolen sind mit vielfältigen Multimedia-Funktionen ausgestattet, können mit dem Internet verbunden werden und haben eine große Spielauswahl für jeden Geschmack. Das Gameplay ist innovativ und modern: Die Wii U kann mit einem Tablet-Controller gesteuert werden, die Xbox unterstützt Gesten- und Sprachsteuerung (Kinect).

Konsolen Test

Die klassische Spielekonsole ist aus vielen Wohnzimmern kaum noch wegzudenken. Denn längst kann mit einer Konsole nicht nur gespielt werden. Als Herzstück des Wohnzimmers sollen die aktuellen Next-Gen-Konsolen die Aufgaben von DVD-Player und Co. übernehmen und die TV-Nutzung noch smarter machen. Doch Konsole ist nicht gleich Konsole. Unser Spielekonsolen Test offenbart viele Gemeinsamkeiten, aber auch gravierende Unterschiede – vor allem in Bezug auf Spielsteuerung und Multimedia-Funktionen. In unserem Konsolen Vergleich 2016 erklären wir Ihnen, welche die beste Konsole für Ihre Ansprüche ist und worauf Sie achten sollten, wenn Sie eine Konsole kaufen möchten.

1. Was ist eine Konsole?

Super Nintendo

Ein Meilenstein in der Geschichte der Konsolen: Super Nintendo Konsole von 1990.

Spielekonsolen für das TV-Gerät gibt es nicht erst seit PlayStation und Co. Die erste Konsole der Art, wie wir sie kennen, wurde Anfang der 1970er Jahre entwickelt und hörte auf den Namen Magnavox Odyssey. In den 80er Jahren war vor allem Atari als Marktführer vom Typ TV Konsole jedem jungen Menschen ein Begriff. Die Spieleklassiker Pong, Pac-Man und Frogger hätte es ohne die Atari Konsolen vielleicht nie gegeben. Später griff Nintendo mit seiner Super Nintendo Konsole nach der Gaming-Krone, ehe Sony mit seiner PlayStation in den 1990ern die Geschichte der Konsolen neu schrieb. Gerade der Konkurrenzkampf zwischen Nintendo und Sony prägte die technische Entwicklung der Spielekonsolen und der Konsolenspiele ungemein. Im neuen Jahrtausend kam mit der Xbox vom Software-Riesen Microsoft eine weitere Next-Gen-Konsole auf den Markt, die sich schnell etablieren konnte. Mittlerweile wird der Markt von PlayStation, Xbox und Wii U dominiert – es gibt nur wenige erfolgreiche Alternativen, wie etwa die Ubuntu Konsole, die auf einem Linux-System basiert. Als erfolgreichste Konsole aller Zeiten zählt die PlayStation 2: Rund 155 Millionen Exemplare wurden weltweit verkauft (Statista 2016).

Doch welche Konsole ist die richtige? Zocker, die bereits Vorerfahrung mit Computer- oder Konsolen-Gaming haben, sollten zur PlayStation 4 oder der Xbox One greifen. Die Wii U aus dem Hause Nintendo kann technisch mit den zwei Next-Gen-Konsolen nicht mithalten. Für mehrere Spieler oder die ganze Familie ist die Wii U aber wie gemacht. Kleine Partyspiele oder vereinzelte Klassiker wie Mario Kart laufen auf Nintendos Konsole am besten. Deshalb wird die Wii gerne als Zweitkonsole benutzt, während die Blockbuster-Games für PS4 und Xbox One vorgesehen sind. Wer graphisch und technisch anspruchsvoller zocken will, der ist mit der PlayStation 4 und der Xbox One auf der sicheren Seite, auch wenn es sich hier nicht gerade um Konsolenschnäppchen handelt. Die Vor- und Nachteile der Modelle aus unserem Spielekonsolen Test hier nochmal im Überblick:

  • alleine oder mit mehreren Spielern nutzbar
  • große Spielauswahl für jeden Geschmack
  • vielfältige Multimedia-Funktionen
  • internetfähig
  • regelmäßige Updates für neue Funktionen
  • ersetzt mehrere Geräte im Wohnzimmer
  • ältere Spiele nicht immer abwärtskompatibel
  • Internet-Zugang oft erforderlich
  • Spiele und Zubehör sind relativ teuer

2. Welche Spiele-Konsolen gibt es? Für wen ist welche Konsole geeignet?

2.1. PlayStation 4

PlayStation 4

Weltweiter Marktführer: PlayStation 4 von Sony.

Der Nachfolger der PlayStation 3 ändert nur in der angefügten Nummer seinen Titel und hört auf den Namen PlayStation 4. Die Konsole der 8. Generation ist ein echter Gaming-Klassiker und wird vom japanischen Elektronik-Riesen Sony hergestellt. Mit dem neuen Modell wurde die PS4 Konsole nicht nur schlanker und leichter als die PS3, sondern technisch auf den allerneusten Stand gebracht. Spiele und Filme kann die PS4 Konsole in Full HD- oder sogar 3D-Auflösung abspielen.

Nicht nur die Grafik überzeugt: Insgesamt handelt es sich bei der PlayStation 4 um die leistungsstärkste Konsole, die es auf dem (überschaubaren) Markt gibt. Die Bedienung erfolgt über kabellose Dual-Shock-Controller, die Ton- und Vibrationssignale ausstoßen können. Vielfältige Anschlussmöglichkeiten, eine große Spielauswahl mit vielen populären Exklusivtiteln und umfangreiche Multimedia-Funktionen runden das gute Angebot ab. Die Gamer scheint es zu freuen: Bis Ende 2015 wurden rund 40 Millionen Konsolen seit dem PlayStation 4 Release weltweit verkauft. Der Hauptkonkurrent Xbox von Microsoft hinkt – was die Verkaufszahlen anbelangt – um einiges hinterher.

Tipp: Das ein oder andere Konsolen Schnäppchen können Sie mit einem PS4 Bundle ergattern. Im Paket sind neben der Spielkonsole auch PS4 Spiele und Fan-Extras, wie ein PlayStation 4 Controller in einem besonderen Design.

2.2. Xbox One

Xbox One

One Love: Die Xbox One ist die aktuellste Next-Gen-Konsole aus dem Hause Microsoft.

Die Spielkonsole aus dem Hause Microsoft erscheint in der 8. Generation und wird ebenfalls wie die PlayStation 4 als „Next-Gen-Konsole“ bezeichnet. Der Namenszusatz „One“ soll Microsoft gewählt haben, um darauf aufmerksam zu machen, dass es sich um eine „All-in-One“-Konsole handelt, die nicht nur für das Zocken gedacht ist, sondern auch andere Multimedia-Aufgaben im Wohnzimmer übernehmen soll.

Die Benutzeroberfläche kann individualisiert werden, weshalb der erste Eindruck eher an das Menü eines Smart-TVs erinnert als an eine klassische Spielekonsole. Die Bedienung kann über einen kabellosen Controller erfolgen oder mittels der eigenen Software für Sprach- und Gestensteuerung mit dem Namen Xbox Kinect. Die Bewegungssensoren der Kinect-Technik wurden verbessert: Das Nachfolger-Modell kann auch Fingerbewegungen erkennen und selbst Drehungen wahrnehmen. Technisch betrachtet nehmen sich Xbox One und PlayStation 4 nur wenig. Für echte Gamer stellt sich die Frage nach der Wahl der Konsole ohnehin eher selten. Nur wenige Spielkonsolen-Fans wechseln zur Konkurrenz und bleiben ihrer Lieblings-Marke treu.

2.3. Wii U

Nintendo Wii U

Innovatives GamePad: Bei der Wii U von Nintendo steht der Controller im Vordergrund.

Die Wii U kam ein Jahr früher auf den Markt als die anderen zwei Next-Gen-Konsolen und wählt einen anderen Ansatz der Spielweise. Schaut man sich die technischen Details genauer an, bemerkt man schnell, dass die Wii U auf einem anderen Level aufgerüstet ist als die zwei Mitstreiter von Sony und Microsoft. Die neue Nintendo Konsole legt den Fokus auf eine innovative Steuerung durch einen Controller mit einem Touchscreen, der größer ist als die meisten Smartphones. Mithilfe des Tablet-Controllers, der auch durch normale Controller ersetzt werden kann, entsteht eine neue Art des Gameplay. Auch abseits der Konsole kann man mit dem GamePad Wii-Spiele zocken – fast wie früher mit Nintendos GameBoy oder dem Nintendo DS.

In Sachen Hardware und Spieleauswahl kann die Wii U nicht mit den anderen zwei Konsolen mithalten, muss sie aber auch nicht. Die Nintendo Konsole ist hauptsächlich für Gelegenheitsspieler gedacht, bietet Fitness-Programme an und kommt gerade in Familien oft zum Einsatz. Richtige Zocker werden bei der PlayStation und der Xbox glücklicher, vor allem wegen der größeren Spieleauswahl, der modernen Technik und den Multimedia-Funktionen. Wer einen Film mit der Wii schauen möchte, kann dies nur über Streaming-Portale – wer eine DVD oder Blu-Ray sehen möchte sieht nur schwarz. Gerade Bewegungsspiele und kleine Partyspiele mit mehreren Spielern machen auf der Wii Konsole aber eindeutig mehr Spaß – die Wii Spiele sind besser darauf ausgelegt.

3. Kaufkriterien für Konsolen

Was die Hardware anbelangt, nehmen sich PlayStation 4 und Xbox One kaum etwas, dagegen sind die Unterschiede zur Nintendo Wii U gewaltig. Beim Funktionsumfang gibt es hingegen deutliche Unterschiede. Wer herausgefunden hat, wo Konsolen-technisch die Reise hingehen soll, kann in der folgenden Kaufberatung zu unserem Spielekonsolen Test die Produktdetails und Kategorien genauer unter die Lupe nehmen.

3.1. Festplattenspeicher

Der Festplattenspeicher der Geräte aus unserem Spielekonsolen Test ist entscheidend für die Installation neuer Spiele, sollte aber in Zeiten der Cloud-Speichermöglichkeiten nicht mehr die allerwichtigste Rolle spielen, wenn Sie eine Konsole kaufen möchten. Außerdem kann an die Konsolen über den USB-Port eine externe Festplatte angeschlossen werden. Die beiden High-End Konsolen gibt es jeweils in einer 500 GB und 1 TB Variante, wobei sich das letztere Modell nur für echte Vielspieler eignet. Für normale Zocker reichen 500 GB definitiv aus. Wer nachrüsten möchte, kann bei der PS4 die Festplatte selbstständig gegen eine größere austauschen, bei der Xbox und der Wii hingegen ist der interne Festplattenspeicher fest verbaut. Die Wii U kommt mit bis zu 32 GB um die Ecke, allerdings nutzen die Spiele und Apps auch nicht so viel Festplattenspeicher.

3.2. Auflösung und Grafik

Call of Duty PS4

Die beeindruckende Grafik von Spielen wie Call of Duty lässt sich auf einem Full-HD-Fernseher am besten genießen.

Was Auflösung und Grafik anbelangt setzt die PlayStation 4 das Maß aller Dinge in unserem Spielekonsole Vergleich. Viele PS4 Spiele laufen in Full HD, während Gamer sich bei der Xbox One mit HD-Qualität zufrieden gegeben müssen. Die Wii U schafft eine maximale Auflösung in HD-Qualität, die meisten Spiele dafür sind jedoch nicht so hoch aufgelöst. Achten Sie darauf, dass Sie einen hochauflösenden Fernseher oder Smart-TV besitzen, damit Sie den vollen Grafik-Umfang der Spiele und der Geräte aus unserem Konsolen Vergleich voll ausnutzen können.

3.3. Datenkommunikation und Updates

Um alle Vorzüge der Spielekonsolen genießen zu können, ist eine Internetverbindung von großer Bedeutung. Zur ersten Inbetriebnahme benötigen die Xbox One und die PlayStation 4 zwingend eine Internetverbindung über WLAN, um wichtige Updates und Patches herunterzuladen. Bei der Xbox One wird z.B. ein Paket heruntergeladen, das einige anfängliche Kritikpunkte (Gebrauchtspielsperre und Online-Zwang) aufhebt. Generell leisten sich beide Next-Gen-Konsolen einen ständigen Konkurrenzkampf um den besten Platz im Gamer-Herz, weshalb sowohl Sony als auch Microsoft ihre Spielkonsolen regelmäßig mit neuen Updates und Erweiterungen ausstatten, wie Abwärtskompabilitäten, speziellen Gadgets oder neuen Apps.

3.4. Multimedia-Qualitäten

In Sachen Multimedia-Funktionen liegt in unserem Spielekonsolen Test die Xbox One vorne. Die Konsole möchte Multimedia-Schaltzentrale im Wohnzimmer sein und alle Heimkino- und TV-Komponenten unter einem Dach versammeln. Mit der Konsole lassen sich Blu-Rays (auch 3D-Blu-Rays), DVDs und CDs abspielen oder Videos, Musik und Fotos über den USB-Eingang von einem externen Datenträger präsentieren. Diese sinnvollen Multimedia-Features gibt es aber auch auf der PlayStation. Einen großen Wert legt die Xbox auf die Verbindung zum TV-Gerät: An die Konsole lassen sich Kabel- oder Sat-Receiver anschließen, sodass alles über den Controller oder die Kinect-Sprach- und Bewegungssteuerung bedient werden kann. Alle drei Produkte aus unserem Konsolen Test 2016 haben eine Benutzeroberfläche für Multimedia-Apps wie Netflix, YouTube und Co. Die Wii U kann jedoch keine DVDs und Blu-Rays abspielen, auch Videos von externen Datenträgern laufen dort nicht.

3.5. Spieleauswahl

Bei der Wii U ist die Spieleauswahl etwas begrenzt und zielt vor allem auf eine familienaffine Zielgruppe. Die Plattform von Nintendo liefert jedoch spannende Exklusivtitel und hat viele Wii Spiele, die sich in der Geschichte der Spielekonsolen zu echten Klassikern entwickelt haben. Vor allem die Welt um Mario, Luigi, Yoshi und Co. hat eine treue Fangemeinde. Die PlayStation 4 und die Xbox One haben ebenfalls eine große Anzahl an Exklusiv-Titeln – viele bekannte und erfolgreiche Spiele laufen jedoch auf beiden Plattformen gleichermaßen. Die Xbox One hat ein paar Exklusiv-Spiele mehr im Angebot als die PlayStation – die bloße Anzahl sagt aber natürlich noch nichts über die Qualität der Spiele aus. Insgesamt werden die meisten Spiele für PS4 und Xbox One entwickelt, während die Auswahl für die Wii Konsole nicht ganz so umfangreich ist. Die beliebtesten Titel und Genres sind aber für alle Modelle aus unserem Spielkonsole Vergleich erhältlich – Sie werden garantiert fündig. Einen guten Einblick, wie kontrastreich die Spielauswahl für die Geräte aus unserem Spielekonsolen Vergleich ist, gibt es in folgendem Video:

3.6. Abwärtskompabilität

Lassen sich meine alten Konsolenspiele auch auf der neuen Spielekonsole zocken? Ein großes Thema für Besitzer der Vorgängermodelle PlayStation 3, Xbox 360 und Wii ist die Spielbarkeit älterer Spiele auf der neuen Konsole. Zum Verkaufsstart waren weder die Spielekonsolen Xbox One noch PlayStation 4 abwärtskompatibel. Durch Software-Updates ist Microsoft vorangeprescht und hat die Xbox One abwärtskompatibel gemacht: Die meisten Spiele der Xbox 360 lassen sich auch auf der neuen Konsole zocken. Jeden Monat kommen neue Xbox Spiele hinzu, die auf der neueren Konsole spielbar sind. Bei der PlayStation sieht es diesbezüglich hingegen düster aus: Nur Spiele der PlayStation 2 können auf der PS4 gespielt werden, was vor allem Nostalgiker und ältere Gamer interessieren wird. Besitzer einer PS3 schauen hingegen in die Röhre. Bei der Wii U sind nahezu alle Spiele des älteren Bruders Wii kompatibel. Dafür gibt es auf der Wii U einen eigenen Wii-Modus, der die neue Konsole in eine herkömmliche Wii verwandelt. Ganz Alte Konsolen-Spiele (z.B. die Spiele der Retro Konsolen, wie der Atari Konsole oder der Sega Konsole) können aufgrund der veränderten Technik auf keiner der Spielekonsolen gezockt werden.

3.7. Controller

Konsolen-Zubehör im Test:

Die Controller von PS4 und Xbox One nehmen sich grundsätzlich nicht viel. Beide wurde im Hinblick auf die Controller von PS3 und Xbox 360 ergonomisch aufgerüstet und liegen besser in der Hand. Die Signalübertragung erfolgt über Bluetooth, deshalb gehören Kabelsalat und geringe Kabellängen der Vergangenheit an.

Auf dem Controller der PlayStation gibt es neuerdings einen Share-Button, der es erlaubt, das Gameplay in Echtzeit über Gaming-Seiten zu streamen und einem Publikum zugänglich zu machen. Dort können dann andere Spieler oder Freunde zuschauen oder weiterhelfen, wenn man nicht mehr weiterkommt. Außerdem können mit der Share-Taste Bilder und Videos direkt in soziale Netzwerke hochgeladen werden. Auf der Vorderseite der PS4 Controller befinden sich LED-Lämpchen, die in unterschiedlichen Farben leuchten können. So erhält jeder Spieler seine eigene Farbe oder die Farbe ändert sich je nach Spielverlauf, z.B. wenn der gesteuerte Charakter in eine neue Welt eintritt oder sein Leben verliert. Durch die LED-Leuchte kann eine Kamera, die als PlayStation 4 Zubehör dazugekauft werden kann, die Position des Controllers im Wohnzimmer orten, was für manche Spiele wichtig sein kann. Außerdem besitzt der PS4 Controller ein kleines Touchpad, eingebaute Lautsprecher und einen Headset-Anschluss.

Tipp: Die Akkulaufzeit des PS4-Controllers kann verlängert werden, wenn Sie die Helligkeit der LED-Lampen dimmen. Unter den Menüpunkten „Einstellungen“, „Geräte“ und „Controller“ lässt sich die Leuchtleiste anpassen.

Der Xbox One Controller ist ähnlich aufgebaut, wirkt insgesamt aber etwas klobiger. Die angesprochenen neuen Features der PS4 Controller sind ähnlich oder genauso beim Xbox One Controller hinzugefügt worden. Während der Controller der PlayStation per USB-Kabel regelmäßig aufgeladen werden muss, können in die Xbox Controller auch zwei handelsübliche AA-Batterien eingesetzt werden.

GamePad Wii U

Innovative Spielsteuerung via Touchscreen: das GamePad der Wii U.

Der Controller der Wii U ist ein echtes Alleinstellungsmerkmal in unserem Spielkonsolen Test und erinnert viel mehr an ein Tablet. So entsteht ein „Second Screen“, auf dem zusätzliche Inhalte zum Spiel auf dem Fernseher verfügbar sind. Der 6,2 Zoll-Touchscreen kann neben den normalen Bedienelementen, wie Steuerkreuz und Tasten, zur Steuerung des Spiels eingesetzt werden. Bei einigen Spielen lassen sich kleine Mini-Games auf dem Controller selbst spielen, bei anderen Spielen wird der Controller klassisch genutzt.

Mit eigenem Lautsprecher, Mikrofon, NFC-Kontaktstelle und Kamera ausgestattet, kommt dem Spieler der Controller eher wie ein Smartphone vor. Die eingebauten Beschleunigungssensoren ermöglichen eine intuitive Bewegungssteuerung. Einen vergleichbaren Controller oder eine ähnliche Steuerung gibt es auf dem Konsolen-Markt bisher noch nicht. Wer nicht so gerne mit dem Touchpad spielen möchte, kann neben den üblichen Wii Fernbedienungen den Wii U Pro Controller als Wii U Zubehör dazukaufen. Er erinnert stark an die Xbox One Controller.

3.8. Online-Abo

Um den vollen Umfang der Konsole und ihrer Spiele genießen zu können, lohnt es sich, die Spielekonsole mit dem Internet zu verbinden. Die Hersteller aus unserem Konsolen Test haben ihre eigenen Online-Portale, bei denen durch eine Mitgliedschaft und Zahlung eines Beitrags für einen zeitlich begrenzten Zutritt viele Features und Extras zur Verfügung stehen und heruntergeladen werden können. Bei der Wii ist kein Online-Zugang nötig, es kann auch ohne Registrierung gespielt werden. Um die Blockbuster-Spiele der Next-Gen-Konsolen aus unserem Konsolen Vergleich spielen zu können, benötigen Sie in der Regel einen kostenpflichtigen Account. Sie können die Mitgliedschaft entweder im Voraus bezahlen (z.B. für drei oder zwölf Monate) oder Ihren Account mit einem Guthaben ausstatten. Die Basis-Funktionen erhalten Sie mit einem kostenlosen Account, der verpflichtend für das Spielen der meinten Games ist. Für Mehrspieler-Modi, Erweiterungen, Extras und Apps wird der Nutzer des Online-Netzwerks der Spielkonsolen jedoch an die Kasse gebeten. Eine Mitgliedschaft kostet ca. 5 Euro pro Monat. PlayStation und Xbox haben ein umfangreiches Angebot in ihrem Online-Portal:

Online-Abo Erläuterung
PlayStation Plus Das PlayStation Netzwerk ist umfangreich. Für das Zocken der meisten Spiele wird eine PlayStation Plus Mitgliedschaft vorausgesetzt. Gerade, wenn Sie sich mit anderen Besitzern einer PS4 oder PS3 vernetzen wollen oder gegen Menschen auf der ganzen Welt spielen möchten, benötigen Sie den Account, um die Multiplayer-Funktionen freizuschalten. Zusätzlich gibt es regelmäßig Angebote und Rabatte für Spiele, kostenlose Games zum Download und die Möglichkeit, die Spielstände in einer Cloud zu speichern. Während die kostenlosen Spiele mit dem Ablauf der Mitgliedschaft verschwinden, also nur geliehen werden, lassen sich die gebührenpflichtigen Games weiterhin spielen.
Xbox Live Gold Wenn Sie die Entertainment-Qualitäten der Microsoft Konsole in vollem Umfang genießen möchten, benötigen Sie eine Xbox Live Gold Mitgliedschaft. Viele Online-Apps, wie Skype, Netflix oder YouTube können nur mit einem kostenpflichtigen Account benutzt werden. Eine Xbox One Mitgliedschaft gilt für einen Account und ist dadurch nicht nur für die Konsole gültig. Auch Freunde oder die Familie können diesen Account mitbenutzen. Ohne die Gold-Mitgliedschaft können die Videochat- oder Mehrspielerfunktionen nicht benutzt werden. Mit dem Programm Games with Gold bekommen Mitglieder zwei Spiele pro Monat für die Xbox One kostenlos zum Download angeboten. Am Anfang eines jeden Monats erscheint ein neues Spiel, das nach zwei Wochen durch ein weiteres Spiel ersetzt wird.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Konsolen

4.1. Wo kann ich Konsolen kaufen?

Wenn Sie Spielekonsolen kaufen möchten und sich bereits für eine Spielekonsole nach Ihrem Geschmack entschieden haben, gibt es verschiedene Möglichkeiten, den Spielekonsolen Testsieger fürs Wohnzimmer zu ergattern. In Elektro-Fachmärkten, Gaming-Läden oder im Internet können Sie die PlayStation, Xbox oder Wii kaufen. Als besonderen Tipp für Sparfüchse empfehlen wir in unserem Spielekonsolen Test die so genannten Bundles: Gemeinsam mit Spielen, Zubehör oder Fan-Gadgets kann mit einem X-box One Bundle, Nintendo Wii U Bundle oder einem PlayStation 4 Bundle eine Menge Geld gespart und ein Konsolenschnäppchen samt Zubehör ergattert werden.

4.2. Kinder und die Wii U: Ab welchem Alter eignet sich die Konsole?

Weil die Nintendo Wii U als kinder- und familienfreundliche Konsole gilt, findet sie immer mehr Einzug in die Kinderzimmer. Doch auch wenn die Wii Spielekonsole als beste Spielekonsole für Familien, Kinder und Minderjährige gilt: Es kommt nicht auf die Konsole an sich an, sondern auf die Spiele. Ein guter Indikator dafür, ob ein Spiel für Ihr Kind geeignet ist, bietet das Siegel der USK, das auf jedem Game prangt. Die Spiele werden von der USK regelmäßig auf ihre Jugendfreigabe untersucht, bevor sie auf den Markt kommen. Wichtiger für die Entwicklung eines Kindes ist jedoch die tägliche Spieldauer, egal mit welchem Modell aus unserem Konsolen Test. Generell wird von Pädagogen empfohlen, dass die tägliche Spieldauer für Kinder unter sechs Jahren von 20 bis 30 Minuten am Stück nicht überschritten werden sollte. Für ältere Kinder bis 12 Jahren sollte die Spielzeit pro Tag maximal 30 bis 45 Minuten betragen.

4.3. Was sagt die Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat die neueren Modelle der Spielkonsolen bisher noch nicht getestet, deshalb können wir Ihnen keinen Konsolen Testsieger der Stiftung präsentieren. In einem Konsolen Test aus der Ausgabe 05/2011 wurden jedoch die Vorgänger PlayStation 3, Xbox 360 und Wii auf Herz und Nieren geprüft. Das wenig überraschende Ergebnis: Spaß kommt bei allen Produkten aus dem Spielkonsole Test auf. Besonders gelobt wurde die Gestensteuerung durch die Kinect-Technologie bei der Xbox, dafür hält das Prüfinstitut die PlayStation für vielseitiger. Ein aktueller Spielkonsolen Vergleich der Stiftung Warentest mit den neueren Modellen aus unserem Konsolen Test 2016 steht allerdings noch aus.

4.4. Welcher Fernseher für Konsolen ist am besten?

Wer ein technisch anspruchsvolles Produkt aus unserem Spielekonsole Test in seinem vollen Umfang genießen möchte, sollte die richtigen Rahmenbedingungen schaffen. Selbst die beste Konsole bringt nicht viel, wenn Sie das Gerät an einen alten Röhrenfernseher anschließen. Die Spiele-Konsolen von Sony und Microsoft können Spiele und Filme in Full HD und sogar 3D abspielen – dementsprechend sollten Sie mindestens einen HD-Fernseher besitzen. Vor allem Smart-TVs und 4K-Fernseher eignen sich zum Zocken ideal, um die beste Spiel-Konsole aller Zeiten auch voll ausnutzen zu können.

Unser Testsieger
Preis-Leistung-Sieger
Kommentare (2)
  1. markyy sagt: 28. Januar 2016, 11:30 Uhr

    Hey, cooler Konsolenvergleich! Es wird auf eine xbox herauslaufen bei mir. Wir haben ein großen Wohnzimmer und einen Beamer, wie weit reichen die Controller der xbox so ungefähr? Wisst ihr das?

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt: 28. Januar 2016, 11:33 Uhr

      Lieber Leser,

      die Controller der Xbox sind laut Herstellerangaben für eine Reichweite bis zu 10 m ausgelegt.

      Viel Spaß beim Zocken wünscht
      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Gaming

Gaming Bluetooth-Maus

Eine Bluetooth-Maus benötigt kein USB-Kabel. Die Bewegungsdaten werden kabellos per Bluetooth an PC, Notebook oder Laptop übertragen. Bei den …

zum Vergleich

Gaming Gaming-Laptop

Ob ein Laptop als Gaming Laptop zu bezeichnen ist, entscheidet sich in erster Linie durch die verbaute Grafiklösung. Zusätzliche Kriterien sind ein…

zum Vergleich

Gaming Gaming-Maus

Stehen Sie auf Hard Zock oder Soft Zock? Sitzen Sie täglich am Rechner zum Arbeiten und Spielen, dann empfehlen wir eine Maus mit hoher Strapazierfä…

zum Vergleich

Gaming Gaming-Monitor

Für ungetrübten Spielspaß dank flüssiger Bildwiedergabe sind besonders eine schnelle Reaktionszeit und die Bildwiederholungsfrequenz bei einem …

zum Vergleich

Gaming Gaming-Stuhl

Für das erfolgreiche Zocken am Computer sind verschiedene Faktoren ausschlaggebend. Neben dem Hardware-Equipment ist ein guter Gaming-Sessel für den…

zum Vergleich

Gaming Gaming-Tastatur

Die mechanische Tastatur ist das Hauptunterscheidungsmerkmal zwischen dem anspruchsvollen Gaming Keyboard und herkömmlichen Tastaturen. Preiswerte …

zum Vergleich

Gaming Joystick

Legen Sie Wert auf ein authentisches Fluggefühl, sollten Sie einen Joystick mit separatem Schubregler wählen. Ein separater Schubregler hat den …

zum Vergleich

Gaming Lego Dimensions

Lego Dimensions ist der neueste Streich der Spielefirma, der in Kooperation mit Warner Bros. erfolgte und beliebte Formate wie Herr der Ringe, …

zum Vergleich

Gaming PC-Lenkrad

Ein PC-Lenkrad mit Pedalen für Gas, Bremse und produktabhängig auch Kupplung bringt das Rennfeeling weitaus besser zum Tragen als ein Gamepad oder …

zum Vergleich

Gaming PS4-Bundle

Mit PS4 Bundles lässt sich einiges an Geld sparen: Meistens mit einem Spiel ausgestattet, kommen Sie mit einem PlayStation Bundle günstiger weg als …

zum Vergleich

Gaming PS4-Headset

Ein PS4-Headset ist eine Kombination aus Kopfhörern und Mikrofon. Die Kopfhörer geben inzwischen oftmals bis zu 7.1-Surround-Sound wieder; das …

zum Vergleich

Gaming PS4-Spiele

Unter den über 200 PlayStation 4 Games das passende Spiel zu finden, ist gar nicht so leicht. Genre, Grafik und Steuerung können höchst …

zum Vergleich

Gaming Xbox-One-Bundle

Die Xbox One ist seit dem 22. November 2013 (und damit genau 7 Tage Länger als die PlayStation 4) auf dem europäischen Markt erhältlich. Die vielen…

zum Vergleich