Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Nintendo-Switch-Controller trägt mit seinen Funktionen wie dem Vibrations-Feedback zu einem besseren Spielerlebnis bei.

Nintendo-switch-controller-test

1. Welchen Vorteil hat ein separater Switch-Controller gegenüber einem Joy-Con?

Wenn Sie eine Nintendo-Switch-Controller kaufen, erhalten Sie im Lieferumfang die sogenannten Joy-Cons. Sie fungieren als Controller und können zum Spielen entweder links und rechts direkt an der Nintendo Switch befestigt oder abgetrennt über Bluetooth mit ihr verbunden werden.

Da diese sehr klein sind, nur einen begrenzten Funktionsumfang besitzen und die Joysticks oft nicht fehlerfrei funktionieren, empfehlen wir Ihnen, einen separaten Controller zu erwerben. Einen Drittanbieter-Controller können Sie ebenso mit Ihrer Spielkonsole verbinden wie den Original-Nintendo-Switch-Controller.

Um einen Nintendo-Switch-Pro-Controller mit der Konsole zu koppeln, müssen Sie ihn zum Synchronisieren mit dem mitgelieferten Kabel an die Konsole anschließen. Wenn Sie das Kabel wieder entfernen, ist der Controller weiterhin über Bluetooth mit der Konsole verbunden und wird auch zukünftig von dieser erkannt.

2. Was sagen Nintendo-Switch-Controller-Tests im Internet zu dem eingebauten Akku?

Wir empfehlen Ihnen einen Wireless-Nintendo-Switch-Controller, da er im geladenen Zustand ohne Kabel auskommt und deswegen frei bewegt werden kann. Auch können Sie so sichergehen, dass er sich nicht mit den Kabeln anderer Geräte verknoten kann. Ein großer Vorteil ist auch die große Reichweite, da Sie sich je nach Controller bis zu 15 Metern von der Konsole entfernen könnten und die Bluetooth-Verbindung erhalten bleibt.

Laut gängigen Nintendo-Switch-Controller-Tests im Internet sollten Sie einen Nintendo-Switch-Controller mit eingebautem Akku kaufen, da dieser im Notfall auch während des Spiels über ein Kabel geladen werden kann. Für einen batteriebetriebenen Nintendo-Switch-Controller benötigen Sie eine Ladestation. Die Batterien müssen aus dem Controller herausgenommen und dort eingesetzt werden, Sie müssen ihr Spiel also für die Zeit des Ladens unterbrechen.

3. Welche Funktionen sollte ein Nintendo-Switch-Controller haben?

Einige Funktionen sollten in einem Nintendo-Switch-Controller-Vergleich berücksichtigt werden. Eine der beliebtesten und wichtigsten Funktionen bei einem Controller ist das Vibrations-Feedback. Laut gängigen Nintendo-Switch-Controller-Tests im Internet vibriert der Controller entsprechend den Ereignissen im Spiel und ermöglicht dem Spieler ein authentischeres und emotionaleres Spielerlebnis.

Auch die Turbo-Funktion ist sehr nützlich, insbesondere bei Action- und Arcade-Spielen. Sie können diese für eine bestimmte Taste festlegen. Wenn Sie diese Taste dann gedrückt halten, nimmt das Spiel es so wahr, als würden Sie diese sehr oft und sehr schnell betätigen. So können Sie besser und entspannter spielen.

Der beste Nintendo-Switch-Controller sollte also über ein Vibrations-Feedback und eine Turbo-Funktion verfügen.

Hinweis: Für die Konsole gibt es noch weiteres Zubehör wie beispielsweise Nintendo-Switch-Lenkräder.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Nintendo-Switch-Controller Tests: