Das Wichtigste in Kürze
  • Lawinenschaufeln unterscheiden sich in ihrer Stiel-Art und der Länge des Teleskopstiels. Entscheiden können Sie sich zwischen einem Stiel, den Sie ausziehen und einem, den Sie aufeinander stecken können. Sie räumen mehr Schnee weg, wenn der Stiel länger und das Schaufelblatt breiter ist.
  • Rundum ausgestattet sind Sie bei Lawinenschaufeln, die Sie als Set erwerben. Neben der Schaufel liegt ebenfalls eine Lawinensonde und in einigen Fällen Antennen für das Lawinenverschüttetensuchgerät (kurz: LSV) bei.
  • Hersteller bieten Lawinenschaufeln mit zwei verschiedenen Griffen an. Schaufeln mit T-Griff haben den Vorteil, dass sie weniger Platz in Ihrem Rucksack einnehmen. Lawinenschaufel-Tests haben allerdings gezeigt, dass D-Griffe leichter zu umfassen sind, selbst wenn Sie einen Handschuh tragen.

lawinenschaufel-test

Durch abrupte Wetterumschwünge haben die Schneeschichten in alpinen Gebieten unterschiedliche Konsistenzen. Haften sie dadurch nicht fest genug aufeinander, lösen sie sich leicht und werden als Lawinen zu einer unkontrollierbaren Gefahr für Schneebegeisterte. Wie eine Statistik der KURASI; Bergrettung Tirol zeigte, verunglückten alleine in Österreich in der Wintersaison 2016/17 etwa 138 Personen durch eine Lawine (Quelle: KURASI; Bergrettung Tirol).

Um bei einer Lawine optimal gerüstet zu sein, sollten eine Lawinensonde und eine Lawinenschaufel in Ihrem Gepäck nicht fehlen. Obgleich es bisher noch keine einheitliche Norm für Lawinenschaufeln gibt, empfehlen wir Ihnen, darauf zu achten, dass diese aus einem harten und leichten Material wie Aluminium sind. Lawinenschaufeln aus Kunststoff geben unter dem Gewicht des Schnees leichter nach und zerbrechen schneller. Von ihnen raten wir daher dringend ab.

In unserem Lawinenschaufel-Vergleich 2020 führen wir Ihnen die wichtigsten Herstellerangaben auf, die Sie beim Kauf einer Lawinenschaufel im Blick behalten müssen, erklären Ihnen die Unterschiede zwischen den T- und D-Griffen der Schaufeln und beantworten die Frage, wo Sie Ihre Lawinenschaufel am besten unterbringen.

lawinenschaufel und hacke

Einige Lawinenschaufeln sind auf vielfältige Weise nutzbar. Durch Löcher im Schaufelblatt verwandeln Sie die Schaufel beispielsweise in Rettungsschlitten oder einen Schneeanker. Andere sind perfekt für den Iglubau geeignet.

1. Gewicht, Länge, Größe: Nach welchen Kriterien sollte die beste Lawinenschaufel ausgewählt werden?

Hacke wie Spaten

Einige Lawinenschaufeln sind klappbar und können von Ihnen auch als Hacke genutzt werden.

Vorteilhaft hierbei: Sie müssen das Schaufelblatt lediglich um 90 Grad drehen und schon können Sie die Schaufel für den Bau eines Iglus nutzen. Für die Lawinenrettung ist die Hacke allerdings nicht geeignet.

Eine Lawinenschaufel setzt sich aus drei Teilen zusammen: dem Schaufelblatt, dem Schaft und dem Griff. Da Sie die Schaufeln in unterschiedlichen Varianten bei verschiedenen Marken und Herstellern finden, sollten Sie Ihre Kaufentscheidung hauptsächlich von der Qualität der drei oben genannten Teile abhängig machen.

Wie günstig die Lawinenschaufel für Sie ist, sehen Sie beispielsweise anhand der Länge des Schafts (oder Stiels) oder wie breit das Schaufelblatt ist. Ein wichtiger Punkt ist bei der Lawinenschaufel das Gewicht. Ist dieses zu groß, wird Ihnen das Tragen beim Ski fahren oder auf Schneewanderungen schnell zur Last werden.

Achten Sie darauf, dass es sich beim Material Ihrer Schaufel um Aluminium handelt. Dieses hat nicht nur eine gute Härte, sondern ist im Vergleich zu Metallschaufeln wesentlich leichter.

Damit Sie schon vor dem Kauf wissen, welche Eigenschaften Ihre Lawinenschaufel mitbringen sollte, haben wir die wichtigsten Kriterien in der folgenden Tabelle zusammengefasst:

Kriterien Beschreibung
Stiellawinenschaufel größe einstellbar Lawinenschaufeln werden in der Regel mit zwei unterschiedlichen Teleskopstiel-Typen angeboten: zum Auseinanderziehen oder zum Zusammenstecken

Einige Daten zum Teleskopstiel:

  • Größe besonders variabel, da Lawinenschaufel wie ein Teleskop auseinander- und zusammengezogen werden kann
  • nimmt kaum Platz ein und ist leicht in der Tasche verstaubar

Achten Sie darauf, dass:

  • Teleskopgriffe, die zusammengesteckt werden, bereits vor dem Ausflug zusammengesteckt werden sollten. Durch den Schnee könnten sonst die Löcher verstopfen und das Zusammenbauen unmöglich machen.
  • Sie die Lawinenschaufel auch mit Schneehandschuhen gut zusammenbauen können.
  • nicht jede Schaufel gleich weit auseinandergezogen werden kann.
  • kleinere Personen zu Schaufeln mit geringerer Auszugsglänge greifen; die Schaufel wird sonst zu unhandlich.
Schaufelblattschaufelblätter im Schnee Die richtige Wahl Ihrer Lawinenschaufel sollten Sie von unterschiedlichen Faktoren abhängig machen. Neben der Größe zählen hierzu ebenfalls die Form und die Randhöhe.

Näheres sehen Sie hier:

  • Schaufelgröße: Je größer Ihre Schaufel ist, desto mehr Schnee können Sie auf einmal mit ihr entfernen. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass eine zu große und zu breite Schaufel für kleinere Personen eher unhandlich ist.
  • Schaufelblattform: Achten Sie darauf, dass das Blatt leicht angewinkelt ist. Durch diese Form gelingt Ihnen das Schippen einfacher.
  • Schaufelrand: Ihre Lawinenschaufel sollte an den Seiten einen Rand aufweisen. Hierdurch fällt der Schnee nicht wieder von der Schaufel herab. Das Graben wird also deutlich erleichtert.
Gewichtaltmodische Waage Ob Ihre Lawinenschaufel leicht oder schwer ist, hängt unter anderem von ihrem Material ab. Besonders wenig Gewicht bringen Lawinenschaufeln aus Aluminium auf die Waage.
Lawinensetlawinenset Sind Sie in den Bergen unterwegs, raten wir Ihnen, für den Notfall immer eine Lawinenschaufel und Sonde im Gepäck dabei zu haben. Wollen Sie gern Geld sparen und nicht alle Utensilien einzeln kaufen, sollten Sie nach einer Lawinenschaufel und Sonde im Set Ausschau halten. Oft erhalten Sie hier sogar mehr als nur die Schaufel und die Sonde.

Ein Set mit Sonde und Lawinenschaufel vom Hersteller Mammut beinhaltet außerdem ein Antennen-Lawinenverschüttetensuchgerät (LSV). Gleiches gilt für die Lawinenschaufeln des Herstellers Ortovox, die im Set angeboten werden.

lawinenschaufeln-mit-t-und-d-griff

Wer T sagt, kann nicht D sagen: Ob Sie Ihre Schaufel sicher Umfassen können oder ein geringes Packmaß haben, hängt vor allem davon ab, für welchen Griff Sie sich bei Ihrer Lawinenschaufel entscheiden.

2. Kaufberatung: Sollte bei längeren Arbeiten im Schnee der D- dem T-Griff bevorzugt werden?

Für einen guten Halt sollten Sie bei Ihrer Lawinenschaufel auf einen ordentlichen Griff achten. Bei diesem handelt es sich in vielen Fällen um einen Kunststoffgriff, der in zwei Kategorien angeboten wird: entweder in T- oder in D-Form. Suchen Sie nach einer speziellen Griff-Form bei einem bestimmten Hersteller, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Diese bieten ihre Schaufeln oft mit beiden Griff-Arten an.

Wollen Sie nicht auf Qualität verzichten, aber sich die Auswahl zwischen D- und T-Griffen offen lassen, finden Sie Lawinenschaufeln beim Hersteller Mammut, die mit D- und mit T-Griff angeboten werden.

Als Entscheidungshilfe, welcher Griff-Typ für Ihre Lawinenschaufel günstig ist, haben wir Ihnen die beiden Varianten im Nachfolgenden vorgestellt. Suchen Sie außerdem einen knappen Überblick, sehen Sie die Vor- und Nachteile am Ende eines jeden Kapitels.

2.1. Für ein geringeres Packmaß nehmen Sie den T-Griff

lawinenschaufel-snowboarding-mit-rucksack

Keine Behinderung beim Snowboarden trotz Ausrüstung: Schaufeln (engl. Shovel) mit T-Griff nehmen nur wenig Platz im Rucksack ein.

Lawinensonde, Proviant und vielleicht noch ein Erste-Hilfe-Set: Sind Sie auf längeren Touren unterwegs, sollte in Ihrem Rucksack alles vorhanden sein, was Sie in einem Ernstfall benötigen.

Damit der Rucksack dabei nicht zu ausladend wird und sich weiterhin angenehm tragen lässt, sollten Sie bei den Gegenständen, die Sie mitnehmen, auf ein geringes Packmaß achten. Lawinenschaufeln mit einem T-Griff sind hier klar im Vorteil.

Da sie keine zusätzliche Ausbuchtung wie D-Griffe haben, sondern gleich am Stiel ansetzen, sparen Sie sich mit einem T-Griff einige Zentimeter in Ihrem Rucksack. Nachteilig an diesem Aufbau: Durch den Stiel kann es für Sie schwerer werden, den Griff mit Handschuhen sicher zu umgreifen.

Möchten Sie Platz in Ihrem Lawinenrucksack sparen, finden Sie Lawinenschaufeln beim Hersteller Pieps, die einen T-Griff haben.

Hier sehen Sie die Vor- und Nachteile des T-Griffs:

    Vorteile
  • sparen Platz im Rucksack
  • sehr handlich
    Nachteile
  • durch Stiel schwer mit Handschuhen zu umgreifen

2.2. Möchten Sie eine Schaufel mit angenehmem Griff, ist der D-Griff der richtige für Sie

Der Schnee bringt neben seinen vielen positiven Eigenschaften leider auch oft weniger schöne Dinge mit sich. Kälte und Nässe lassen sich beispielsweise nur dann gut aushalten, wenn Sie dicke und feste Kleidung tragen. Handschuhe gehören hier ebenso dazu wie ein Schneeanzug.

Wollen Sie sich länger im Schnee betätigen, Iglus oder Rampen bauen, raten wir Ihnen daher zu einer Lawinenschaufel mit D-Griff. Der größte Vorteil des D-Griffs gegenüber dem T-Griff ist nämlich seine Aushöhlung. Durch diese entsteht ein freier Raum zwischen Stiel und Griff. Praktisch ist dies, weil Sie hier auch dann noch einen guten Griff haben, selbst wenn Sie Handschuhe tragen.

lawinenschaufel-mit-d-griff-gut-fuer-handschuhe

Bei Schaufeln mit D-Griff haben sie selbst mit Handschuhen einen perfekten Halt.

Möchten Sie eine Lawinenschaufel kaufen, die einen D-Griff hat, sollten Sie bedenken, dass die Schaufel durch die Aushöhlung länger wird. Das Packmaß nimmt dementsprechend zu, sodass Sie an einer anderen Stelle Platz sparen müssen. Vorteilhaft ist allerdings, dass einige Lawinenschaufeln klappbar sind, sodass Sie diese auch als Hacke nutzen können. Auf diese Weise sparen Sie bereits einen weiteren Gegenstand in Ihrem Lawinenrucksack ein.

Sind Sie noch auf der Suche nach der besten Schaufel für sich, erhalten Sie Lawinenschaufeln vom Hersteller Black Diamond oder Ortovox auch als klappbare Modelle und mit einem D-Griff.

Hier sehen Sie die Vor- und Nachteile des D-Griffs:

    Vorteile
  • kann gut mit Handschuhen bedient werden
  • besonders geeignet für Arbeiten im Schnee
    Nachteile
  • durch die Aushöhlung braucht die Schaufel mit D-Griff mehr Platz

lawinenschaufel-im-schnee

3. Fragen und Antworten rund um das Thema Lawinenschaufel

3.1. Wo verstaue ich meine Lawinenschaufel am besten?

Ihre Lawinenschaufel nehmen Sie am besten in Ihrem Lawinenrucksack mit. Durch den Teleskopgriff nimmt die Schaufel nur wenig Platz ein. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Schaufel bereits vor einer Tour soweit zusammenbauen, dass Sie diese zu jeder Zeit nutzen können. Besonders bei Schaufeln, die per Klick-System zusammengesteckt werden, werden die Löcher schnell durch Schnee verschlossen. Das Verbinden von Schaufelblatt und Stiel ist danach nicht mehr möglich.

Damit Sie bei längeren Wanderungen nicht zu viel Ballast auf Ihren Schultern tragen müssen, raten wir Ihnen, darauf zu achten, dass Ihre Lawinenschaufel wenig Gewicht hat. Suchen Sie eine besonders leichte Schaufel, raten wir Ihnen, sich einmal beim Hersteller MSR umzusehen. Dieser bietet Lawinenschaufeln mit einem Gewicht von nur 598 g an.

3.2. Waren schon Lawinenschaufeln im Test bei der Stiftung Warentest?

Sind Sie in verschneiten Gebieten unterwegs, sollten Sie immer darauf achten, gut ausgerüstet zu sein. Für einen besonders sicheren Tritt bei Schneewanderungen: Die Stiftung Warentest hat in ihrem Test 11/2002 bereits Schneeschuhe genauer unter die Lupe genommen.

Speziell Lawinenschaufeln hat die Stiftung Warentest allerdings bisher noch nicht geprüft, sodass wir nicht auf einen Lawinenschaufel-Testsieger verweisen können.

Bildnachweise: shutterstock.com/Diachuk Vasyl, Adobe Stock/Аrtranq , Adobe Stock/New Africa, Adobe Stock/Mikhail , Adobe Stock/Joshhh , Adobe Stock/ivan kmit , Adobe Stock/metelevan , Adobe Stock/fabio lamanna , Adobe Stock/nickolya , Adobe Stock/fabio lamanna, Adobe Stock/fabio lamanna, Adobe Stock/watman (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Lawinenschaufeln-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Lawinenschaufeln?

Unser Lawinenschaufeln-Vergleich stellt 9 Lawinenschaufeln von 6 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: MSR, Alpidex, MFH, Pieps, Black Diamond, Mammut. Mehr Informationen »

Welche Lawinenschaufeln aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Die günstigste Lawinenschaufel in unserem Vergleich kostet nur 16,49 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger ALPIDEX La­wi­nen­schau­fel gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Lawinenschaufeln-Vergleich auf Vergleich.org eine Lawinenschaufel, welche besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Eine Lawinenschaufel aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Die MFH La­wi­nen­schau­fel wurde 98-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welche Lawinenschaufel aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt die Black Diamond Lynx, welche Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 16 von 5 Sternen für die Lawinenschaufel wider. Mehr Informationen »

Welche Lawinenschaufel aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Das VGL-Team konnte sich vor allem für eine Lawinenschaufel aus dem Vergleich begeistern und hat daher die MSR Operator T mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet. Mehr Informationen »

Welche Lawinenschaufeln hat die VGL-Redaktion für den Lawinenschaufeln-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 9 Lawinenschaufeln für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: MSR Operator T, ALPIDEX La­wi­nen­schau­fel, MFH La­wi­nen­schau­fel Deluxe, PIEPS La­wi­nen­schau­fel, Black Diamond Evac 9, Mammut Alugator Twist, MFH La­wi­nen­schau­fel, MSR re­spon­der 06044 und Black Diamond Lynx Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Lawinenschaufeln interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Lawinenschaufel-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Mammut Lawinenschaufel“, „Mammut Alugator Pro“ und „Black Diamond Lynx“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Mit Schaufelrand Vorteil des Lawinenschaufel Produkt anschauen
MSR Operator T 72,00 Ja T-Griff für geringes Packmaß » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ALPIDEX Lawinenschaufel 43,99 Ja T-Griff für geringes Packmaß » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
MFH Lawinenschaufel Deluxe 20,70 Ja T-Griff für geringes Packmaß » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
PIEPS Lawinenschaufel 61,59 Ja C-Griff für eine große Ergonomie » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Black Diamond Evac 9 81,99 Ja D-Griff für besseren Halt mit Handschuhen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Mammut Alugator Twist 32,45 Ja T-Griff für geringes Packmaß » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
MFH Lawinenschaufel 16,49 Ja T-Griff für geringes Packmaß » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
MSR responder 06044 50,90 Ja T-Griff für geringes Packmaß » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Black Diamond Lynx 29,75 Ja Besonders leicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen