Holzgrundierung Vergleich 2019

Die 11 besten Holzschutz-Grundierungen im Überblick.

Holzmöbel im Garten sehen zwar großartig aus, jedoch blättert oft nach wenigen Jahren die Farbe ab. Perfekte Startbedingungen für Bläue und Fäulnis. Möchten Sie den zeitlichen und finanziellen Aufwand für die Instandhaltung Ihres Gartenhauses oder Ihrer Gartenmöbel minimieren, sollten Sie das Holz vor dem Lackieren bzw. Lasieren mit einer Grundierung schützen.

Diese erhöht die Haftung und kann die Ansiedlung von schädlichen Mikroorganismen durch Biozide verhindern. Damit die Holzgrundierung im Praxis-Test besteht, achten Sie auf die Geruchsbildung, die Ergiebigkeit und die Trockenzeiten. Wählen Sie in unserer Vergleichstabelle eine Holzgrundierung auf Wasserbasis aus, wenn Sie Gerüche nach Lösungsmitteln vermeiden und die Umwelt schonen möchten.
Aktualisiert: 16.11.2019
17 von 11 der besten Holzgrundierungen im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 38 Bewertungen
Holzgrundierung Vergleich
Dulux Grundierung und Unterlack für HolzDulux Grundierung und Unterlack für Holz
Xyladecor Holzschutz GrundierungXyladecor Holzschutz Grundierung
McPaint HolzimprägniergrundMcPaint Holzimprägniergrund
Sikkens Cetol Aktiva BP 5 LiterSikkens Cetol Aktiva BP 5 Liter
OSMO Imprägnierung WROSMO Imprägnierung WR
Dupli-Color  Holzgrundierung Grau 400 mlDupli-Color Holzgrundierung Grau 400 ml
Wilckens HolzgrundierungWilckens Holzgrundierung
ADLER Pullex Imprägnier-GrundADLER Pullex Imprägnier-Grund
Remmers Holzschutz-Grund - farblos 5ltrRemmers Holzschutz-Grund - farblos 5ltr
Belton Holz-GrundierungBelton Holz-Grundierung
novatic Holzgrundierungnovatic Holzgrundierung
Abbildung Vergleichssieger Dulux Grundierung und Unterlack für Holz Preis-Leistungs-Sieger Xyladecor Holzschutz GrundierungMcPaint HolzimprägniergrundSikkens Cetol Aktiva BP 5 LiterOSMO Imprägnierung WRDupli-Color  Holzgrundierung Grau 400 mlWilckens HolzgrundierungADLER Pullex Imprägnier-GrundRemmers Holzschutz-Grund - farblos 5ltrBelton Holz-Grundierungnovatic Holzgrundierung
Modell Dulux Grundierung und Unterlack für Holz Xyladecor Holzschutz Grundierung McPaint Holzimprägniergrund Sikkens Cetol Aktiva BP 5 Liter OSMO Imprägnierung WR Dupli-Color Holzgrundierung Grau 400 ml Wilckens Holzgrundierung ADLER Pullex Imprägnier-Grund Remmers Holzschutz-Grund - farblos 5ltr Belton Holz-Grundierung novatic Holzgrundierung

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
08/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung befrie­di­gend
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung befrie­di­gend
07/2019
Kundenwertung
bei Amazon
4 Bewertungen
21 Bewertungen
15 Bewertungen
16 Bewertungen
2 Bewertungen
11 Bewertungen
3 Bewertungen
22 Bewertungen
4 Bewertungen
2 Bewertungen
Verarbeitungseigenschaften
Ergiebigkeit
Herstellerangabe

16 m²/l

15 m²/l

10 m²/l

5 m²/l

6 m²/l

2 m²/l

7 m²/l

12 m²/l

6 m²/l
keine Angabe des Her­s­tel­lers
12 m²/l
Empfohlene Schichtanzahl
Herstellerangabe

2

2

1

1 - 2

1

1

1 - 2

1

1

1
keine Angabe des Her­s­tel­lers
Staubtrocken nach
Herstellerangabe

0,5 h

1 h

2 h

0,25 h

6 h

0,25 h

4 h

12 h

24 h

0,3 h

4 h
Überstreichbar nach
Herstellerangabe

2 h

12 h

12 h

1 h

12 h

3 h

12 h

12 h

24 h

0 h

24 h
Geruchsarm
abgeleitet von Kundenbewertungen
Geruchsbildung entsteht hauptsächlich durch Lösungsmittel, daher sind wasserbasierte Grundierungen oftmals weniger geruchsbildend.

mäßige Geruchs­be­läs­t­i­gung

geringe Geruchs­bil­dung

geringe Geruchs­bil­dung

starke Geruchs­bil­dung

mäßige Geruchs­bil­dung

starke Geruchs­bil­dung

starke Geruchs­bil­dung

mäßige Geruchs­bil­dung

starke Geruchs­bil­dung

starke Geruchs­bil­dung

starke Geruchs­bil­dung
Sonstige Eigenschaften
Geeignet für
innen | außen
| | | | | | | | | | |
Lösungsmittelhaltig Lösungsmittel sorgen für eine schnelle Trocknung, bilden aber bei der Verarbeitung starke Gerüche und sind umweltschädigend.
Blauer Engel
besonders schadstoffarm
Der Blaue Engel ist das Umweltzeichen der Bundesregierung und steht für besonders schadstoffarme Produkte.
Für alle Hölzer geeignet
nur Nadel­hölzer
Schützt vor Bläue und Fäulnis Bläue bezeichnet graue bis bläuliche Verfärbungen des Holzes, die aufgrund von Pilzen entstehen.
Für andere Materialien geeignet
Holz, Metall, Papier, Glas, Stein oder lackier­fähige Hart­kunst­stoffe
Zum Spritzen oder Sprühen geeignet
Technische Eigenschaften
Farbe Weiß farblos farblos farblos farblos Grau farblos farblos farblos farblos farblos
Art der Grundierung Imprägniergrund dringt tiefer ins Holz ein und bietet daher einen etwas besseren Schutz. Grun­die­rung Impräg­ni­er­grund Impräg­ni­er­grund Impräg­ni­er­grund Impräg­ni­er­grund Grun­die­rung Impräg­nie­rung Impräg­ni­er­grund Grun­die­rung Grun­die­rung Grun­die­rung
Basis des Folgeanstrichs Die Basis des Folgeanstrichs muss der Basis der Grundierung entsprechen, sonst haftet der Folgeanstrich nicht. was­ser­ba­siert was­ser­ba­siert was­ser­ba­siert lösungs­mit­tel­ba­siert lösungs­mit­tel­ba­siert lösungs­mit­tel­ba­siert lösungs­mit­tel­ba­siert lösungs­mit­tel­ba­siert lösungs­mit­tel­ba­siert lösungs­mit­tel­ba­siert lösungs­mit­tel­ba­siert
Glanzgrad sei­den­matt keine Angabe des Her­s­tel­lers sei­den­matt sei­den­matt keine Angabe des Her­s­tel­lers matt sei­den­matt keine Angabe des Her­s­tel­lers matt keine Angabe des Her­s­tel­lers sei­den­glanz
Menge | Preis 1 x 0,75 l
23,45 € pro l
1 x 5 l
8,00 € pro l
1 x 0,75 l
14,65 € pro l
1 x 2,5 l
31,96 € pro l
1 x 0,75 l
16,79 € pro l
1 x 0,4 l
13,45 € pro l
1 x 2,5 l
7,50 € pro l
1 x 0,75 l
16,92 € pro l
1 x 5 l
8,34 € pro l
1 x 0,4 l
18,78 € pro l
1 x 5 l
5,92 € pro l
Weitere Gebindegrößen
  • keine
  • keine
  • keine
  • 1 l
  • 2,5 l
  • 10 l
  • keine
  • keine
  • 0,75 l
  • keine
  • 0,75 l
  • 20 l
  • keine
  • keine
Vorteile
  • umwelt­f­reund­lich
  • beson­ders hohe Ergie­big­keit
  • beson­ders sch­nelle Trock­nung
  • auch für innen geeignet
  • Schutz vor Bläue und Fäulnis
  • ohne Lösungs­mittel
  • umwelt­f­reund­lich
  • beson­ders hohe Ergie­big­keit
  • beson­ders sch­nelle Trock­nung
  • geringe Geruchs­bil­dung
  • ohne Lösungs­mittel
  • umwelt­f­reund­lich
  • hohe Ergie­big­keit
  • nur eine Schicht not­wendig
  • sch­nelle Trock­nung
  • geringe Geruchs­bil­dung
  • auch für innen geeignet
  • mit Blauem Engel
  • ohne Lösungs­mittel
  • hohe Ergie­big­keit
  • nur eine Schicht not­wendig
  • beson­ders sch­nelle Trock­nung
  • Schutz vor Bläue und Fäulnis
  • wei­tere Gebin­de­größen
  • hohe Ergie­big­keit
  • nur eine Schicht not­wendig
  • sch­nelle Trock­nung
  • Schutz vor Bläue und Fäulnis
  • nur eine Schicht not­wendig
  • beson­ders sch­nelle Trock­nung
  • auch für innen geeignet
  • auch für andere Mate­ria­lien geeignet
  • als Spray ein­fache Anwen­dung
  • hohe Ergie­big­keit
  • nur eine Schicht not­wendig
  • sch­nelle Trock­nung
  • Schutz vor Bläue und Fäulnis
  • wei­tere Gebin­de­größe
  • beson­ders hohe Ergie­big­keit
  • nur eine Schicht not­wendig
  • Schutz vor Bläue und Fäulnis
  • auch zum Spritzen und Rollen geeignet
  • hohe Ergie­big­keit
  • nur eine Schicht not­wendig
  • Schutz vor Bläue und Fäulnis
  • auch zum Spritzen und Rollen geeignet
  • wei­tere Gebin­de­größen
  • nur eine Schicht not­wendig
  • beson­ders sch­nelle Trock­nung
  • als Spray ein­fache Anwen­dung
  • beson­ders hohe Ergie­big­keit
  • auch zum Spritzen und Rollen geeignet
Fragen und Antworten zum Produkt Fragen und Antworten zu Dulux Grundierung und Unterlack für Holz Fragen und Antworten zu Xyladecor Holzschutz Grundierung Fragen und Antworten zu McPaint Holzimprägniergrund Fragen und Antworten zu Sikkens Cetol Aktiva BP 5 Liter Fragen und Antworten zu OSMO Imprägnierung WR Fragen und Antworten zu Dupli-Color Holzgrundierung Grau 400 ml Fragen und Antworten zu Wilckens Holzgrundierung Fragen und Antworten zu ADLER Pullex Imprägnier-Grund Fragen und Antworten zu Remmers Holzschutz-Grund - farblos 5ltr Fragen und Antworten zu Belton Holz-Grundierung Fragen und Antworten zu novatic Holzgrundierung
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Holzgrundierung bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Dulux Grundierung und Unterlack für Holz
Unsere Bewertung: gut Dulux Grundierung und Unterlack für Holz 0 Bewertungen Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    106
  • Überprüfte Produkte
    11
  • Investierte Stunden
    86
  • Überzeugte Leser
    302
Vergleich.org Statistiken

Holzgrundierungen-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Holzgrundierung Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Mit einer Holzgrundierung schützen Sie besonders beanspruchte Holzflächen und gewährleisten eine gute Haftung von Anstrichen auf dem Holz. Durch die bessere Haftung der Holzfarbe verhindern Sie ein Abblättern der Farbe und erhöhen die Haltbarkeit der Farbe.
  • Bei den Holzgrundierungen lassen sich die Grundierungen auf Lösungsmittelbasis und Holzgrundierungen auf Wasserbasis unterscheiden. Die Ergiebigkeit der Grundierungen variiert ca. zwischen 2,5 bis 15 m², auch die Trockenzeiten und die Schichtanzahl sind unterschiedlich.
  • Wenn Sie Holz in Innenräumen grundieren möchten, achten Sie in unserer Vergleichstabelle darauf, dass die Grundierung keine Lösungsmittel enthält und nur eine geringe Geruchsbildung aufweist.

holzgrundierung test

Wenn Sie wie knapp 36 Millionen andere Deutsche auch einen Garten (Erhebung VuMA) besitzen, kennen Sie bestimmt das Problem, dass die Garten-Möbel, das Gartenhaus oder der Gartenzaun aus Holz mit der Zeit ihre schöne Farbe verlieren.

Dann hilft nur erneut zu streichen, allerdings hält auch der Neuanstrich nur eine begrenzte Zeit und gerade bei lasierten oder geölten Hölzern kann es trotz Lasur oder Holzöl zu Bläue und Fäulnis kommen.

Das Problem liegt oftmals an der mangelnden Saugfähigkeit des Holzes, denn kann das Holz die Farbe nicht richtig aufnehmen, blättert sie schneller ab und das offene Holz ist der Witterung und Mikroorganismen ausgesetzt.

Um dies zu verhindern, können Sie das Holz vor dem Streichen grundieren und erhöhen somit die Saugfähigkeit  und Haftung des Holzes, die wiederum die Haltbarkeit des Endanstrichs erhöht.

In unserem Holzgrundierung-Vergleich 2019 bieten wir eine Kaufberatung mit den wichtigsten Eigenschaften wie Schutz vor Bläue und Fäulnis, Ergiebigkeit und Trockenzeiten.

Möchten Sie Holz so imprägnieren, dass es auch sicher für Kinder ist, achten Sie in unserer Vergleichstabelle darauf, dass die Grundierung schadstoffarm und auf Wasserbasis ist.

1. Im Gegensatz zu Beize schützt Holzgrundierung das Holz

Bezeichnungen

Holzgrundierungen werden auch bezeichnet als: Imprägniergrund, Isoliergrund, Hartwachsöl und Leinölfirnis. Dabei können Hartwachsöl und Leinölfirnis auch als abschließende Schicht verwendet werden, Isoliergründe sowie Imprägniergründe dagegen nicht.

Im Gegensatz zur Holzbeize, die nur einen dekorativen Charakter hat, dient eine Holzgrundierung oder Holz-Imprägnierung als Haftvermittler.

Als zusätzliche Funktion kann sie auch als Schutz vor Fäulnis und Bläue wirken.

Die meisten Grundierungen benötigen eine oder mehrere Folgeschichten, beispielsweise kann ein Holzlack bzw. Klarlack aufgetragen werden, eine Wetterschutz- oder Landhausfarbe.

Da Lasuren wie auch Beizen meist keine Schutzfunktion besitzen, sollte eine Holzgrundierung vor der Lasur erfolgen, außer es handelt sich um eine spezielle Holzschutzlasur.

Denn diese können Sie auch ohne Grundierung verwenden. Allerdings sollten Sie bedenken, dass Lasuren zwar auch der Witterung standhalten können, jedoch für Holz, das hohen Belastungen ausgesetzt ist (beispielsweise ein Holzboden), nicht geeignet ist.

holzschutz grundierung

Das Holz ist nicht mehr durch die Farbe geschützt und ist anfällig für eindringendes Wasser.

Wenn Sie Holzmöbel, die Sie öfter verwenden, vor dem Vergrauen schützen wollen und gleichzeitig Fäulnis verhindern möchten, sollten Sie erst eine Grundierung auftragen und anschließend eine Holzfarbe wie beispielsweise einen Klarlack.

Damit schützen Sie das Holz langfristig und erhalten die natürliche Farbe und Holzoptik über mehrere Jahre hinweg.

Zwar können Sie auf eine Grundierung auch verzichten, allerdings verringert sich dadurch die Haltbarkeit der eingesetzten Holzfarbe beträchtlich.

Daher lohnt es sich insbesondere bei großen Gartenelementen, wie beispielsweise einem Gartenhaus, durchaus auch finanziell, wenn Sie es nicht innerhalb von zwei Jahren erneut streichen müssen.

holz-impraegnierung

2. Wasserbasierte Holzgrundierungen belasten die Umwelt weniger und haben eine geringere Geruchsbildung

Bei Holzgrundierungen lassen sich die Kategorien der wasserbasierten und lösungsmittelbasierten Produkte unterscheiden. Hier haben wir für Sie die wichtigsten Vor- und Nachteile zusammengefasst:

TypEigenschaften
sikkens-cetol-aktiviaLösungsmittelbasierte GrundierungLösungsmittelbasierte Holzgrundierungen enthalten Lösungsmittel, die oftmals umweltschädlich sind.
meist besserer Schutz vor Witterungseinflüssen
verhindert besser die Wasseraufnahme des Holzes
oftmals auch Schutz gegen Bläue und Fäulnis
stärkere Geruchsbildung
belastet die Umwelt
meist nur für außen geeignet
xyladecor-holzschutz-grundierungWasserbasierte GrundierungWasserbasierte Holzgrundierung lässt sich mit Wasser verdünnen.
umweltfreundlicher
geringere Geruchsbildung
auch für innen geeignet
schwächerer Schutz vor Witterungseinflüssen
Holz nimmt mehr Wasser auf als bei lösungsmittelbasierten Grundierungen
meist ohne Bläue- und Fäulnisschutz
Fazit: Möchten Sie einen möglichst lang anhaltenden Schutz gegen Witterungseinflüsse für Holzstücke, den Sie nur selten erneuern müssen, sollten Sie eine lösungsmittelbasierte Holzgrundierung kaufen. Wollen Sie hingegen Holz im Innenraum grundieren und die Geruchsbildung minimieren, empfehlen wir von Vergleich.org, zu einer wasserbasierten Holzgrundierung zu greifen.

3. Lösungsmittel, Ergiebigkeit, Trockenzeiten: Diese Kriterien entscheiden jeden Holzgrundierung-Test

3.1. Die Farbe muss zur Grundierung passen

holzgrundierung-aussen

Sie können Holzgrundierungen nicht nur für neues, sondern auch auf altem Holz benutzen.

Bei der Auswahl der Art der Grundierung sollten Sie bedenken, dass der Folgeanstrich entsprechend gewählt werden muss.

So können Sie eine wasserbasierte Grundierung nur mit wasserbasierten Farben streichen, analog lösungsmittelbasierte Voranstriche nur mit lösungsmittelbasierten Farben.

Sollten Sie sich unsicher sein, empfehlen wir von Vergleich.org den Folgeanstrich vom gleichen Hersteller zu beziehen.

Im Zweifelsfall können Sie dann auch den Hersteller kontaktieren, ob die Marken zusammen verwendbar sind.

Im Internet werden in Testberichten zu Holzgrundierungen oftmals Grundierungen mit Lösungsmittel empfohlen, denn diese weisen meist bessere Haftungseigenschaften auf. Allerdings sollten Sie bedenken, dass Sie damit im Vergleich nicht nur eine stärkere Geruchsbelästigung erwartet, sondern Sie damit auch die Umwelt schädigen.

3.2. Holzgrundierungs-Sprays sind nicht sehr ergiebig

MDF-Platten

Für MDF-Platten sollten Sie aufgrund der hohen Saugfähigkeit Grundierungen verwenden, die die Bezeichnung Isoliergrund tragen, da Sie sonst mit einer ungleichmäßigen Farbdeckung rechnen müssen.

Gerade wenn Sie große Holzflächen, wie beispielsweise ein Gartenhaus, außen grundieren möchten, soll der zeitliche wie finanzielle Aufwand möglichst gering sein.

Daher sollten Sie unbedingt auch auf die Ergiebigkeit achten.

Insbesondere Holzgrundierung-Sprays sind leider meist nicht sehr ergiebig, so können Sie beispielsweise mit einer 400 ml großen Dose Dupli-Color-Holzgrundierung gerade einmal 0,8 m² grundieren.

Flüssige Voranstriche bieten meist eine bessere Ergiebigkeit, so reicht ein Liter Xyladecor Holzschutz Grundierung für bis zu 15 m². Aber nicht nur die Ergiebigkeit spielt eine Rolle, sondern auch die Anzahl der aufzutragenden Schichten.

Selbst wenn die Holz-Imprägnierung ergiebig ist, sollten Sie bedenken, wie oft Sie den Anstrich auftragen müssen, um eine gute Basis für den Folgeanstrich zu gewährleisten. Manche Grundierungen für Holz müssen Sie nur einmal auftragen, andere hingegen sollten Sie zweimal aufbringen.

holzgrundierung innen

Bei Grobspanplatten (auch OSB-Platten) sollten Sie eine Grundierung verwenden, die entweder die Bezeichnung Sperr- oder Isoliergrund trägt.

Wenn Sie die benötigte Menge an Voranstrich kalkulieren möchten, sollten Sie beachten, dass die Angaben der Hersteller nur als Orientierungswerte dienen.

Denn wie viel Holz-Voranstrich das Holz aufnimmt, hängt von der Feuchtigkeit und Oberflächenstruktur des Holzes, der Viskosität der Grundierung, der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit ab.

So können Sie beispielsweise mit 5 l Holzgrundierung 20 m² Fläche meist zweimal streichen, auch wenn das Holz viel Grundierung aufnimmt - im besten Fall reichen 5 l Holzgrundierung für mehr als 60 m².

Tipp: Planen Sie lieber etwas mehr Grundierung ein, als die Herstellerangaben empfehlen, sonst müssen Sie im Zweifelsfall erst neue Holz-Grundierung kaufen.

3.3. Oftmals 12 Stunden Trockenzeit für eine Schicht

holzschutzlasur

Hohe Temperaturen sorgen für eine beschleunigte Trocknung.

Viele Bau-Projekte benötigen mehr Zeit als gedacht, auch im Heimwerk-Bereich trifft das oftmals zu.

Bei der Zeitplanung sollten Sie nicht nur das Streichen einplanen, sondern unbedingt auch die Trockenzeiten.

Einige wenige Holzimprägnierungen, wie beispielweise die Holzgrundierung von Belton, können Sie sofort überarbeiten.

Jedoch müssen Sie bei den meisten Grundierungen mit Trockenzeiten zwischen ein bis zwölf Stunden für den Folgenanstrich rechnen.

Sind zwei Schichten notwendig verdoppelt sich die Dauer und Sie müssen mindestens 24 h nur für das Grundieren einplanen. Um den zeitlichen Aufwand gering zu halten, sollten Sie daher auf kurze Trockenzeiten achten.

Achtung: Wenn die Grundierung lange Trockenzeiten erfordert, achten Sie bei  der Planung der Holzarbeiten im Garten auf das Wetter, denn Regen kann insbesondere wasserbasierte Grundierungen in der Haftung beeinträchtigen.

3.4. Bläueschutz ist in Innenräumen nicht empfehlenswert

farblose-holzgrundierung

Die von Pilzen verursachte Bläue macht sich oft als Verfärbung in Grau- und Blautönen bemerkbar.

Meistens sind Holzgrundierungen für außen gedacht, denn die besonderen Beanspruchungen im Freien wie Regen, chemische Einflüsse, Kälte, Hitze und schädliche Organismen fehlen meist in Innenräumen.

Daher enthalten Holzgrundierungen für innen meist keinen Bläue- und Fäulnisschutz.

Jedoch gerade bei Holzstücken mit Bodenkontakt empfehlen wir von Vergleich.org, eher eine Grundierung mit Bläueschutz wie beispielsweise von Adler, Dulux, Osmo oder Wilckens zu verwenden.

Sind die Hölzer zwar der Witterung ausgesetzt, aber beispielsweise überdacht und haben nur wenig direkten Kontakt mit Regen und UV-Strahlung, können Sie auf den Fäulnisschutz auch verzichten.

Fazit: Einen Bläueschutz sollten Sie nur dann einsetzen, wenn er wirklich notwendig ist, sonst belasten Sie unnötig Ihren Garten und die Umwelt.

3.5. Kinder sollten nicht mit Lösungsmitteln in Kontakt kommen

holzgrundierung weiss

Die farblose Grundierung von McPaint ist mit dem Blauen Engel gekennzeichnet.

Egal, ob Sie Klarlack oder eine Holzschutzlasur als Folgeschicht auftragen, sind die Holzstücke für den Kontakt mit Kindern gedacht, sollten sie keine Lösungsmittel enthalten.

Am besten entsprechen sie der DIN EN 71-3 (Europäische Norm für Spielzeugsicherheit), die in Österreich und Deutschland die Prüfung von Kinderspielzeug reguliert.

Leider findet sich diese Kennzeichnung eher selten, ein Indiz für die Verträglichkeit bietet aber laut Testberichten zu Holzgrundierungen im Internet beispielsweise der Blaue Engel, das Umweltzeichen der Bundesregierung.

Er steht für einen besonders geringen Schadstoffgehalt und Umweltfreundlichkeit.

Fazit: Die beste Holzgrundierung ist ergiebig, trocknet schnell und lässt sich in Innen- wie Außenräumen verwenden. Zudem ist sie umweltfreundlich und enthält am besten keine Lösungsmittel.

holzvoranstrich

4. Schonen Sie Ihre Gesundheit mit der richtigen Schutzausrüstung

4.1. Altholz ist laut Stiftung Warentest manchmal mit gesundheitsschädlichen Holzschutzmitteln belastet

holzgrundierung-stiftung-warentest

Gerade bei Kernsanierungen von Altbauten sollten Sie die Vorbehandlung des Holzes überprüfen.

Da Stiftung Warentest noch keinen Holzgrundierung-Test durchgeführt hat, wurde auch noch keine Holzgrundierung-Vergleichssieger gekürt.

Allerdings wird auf die Altlasten von mittlerweile verbotenen Holzschutzmitteln in einem Special 06/2013 hingewiesen.

So wurde Stoffe wie Lindan, PCP oder DDT verwendet, die aufgrund ihrer Schädlichkeit mittlerweile verboten sind.

Bei Renovierungsarbeiten sollten Sie sich daher vorab informieren, ob und womit das Holz behandelt wurde und dies bei der Sanierung beachten.

So rät Stiftung Warentest dazu, sich beim zuständigen Gesundheitsamt zu informieren und belastete Holzelemente entweder zu entfernen, abzuschleifen oder luftdicht zu versiegeln.

Generell sollten Sie laut Stiftung Warentest auf biozide Wirkstoffe verzichten. Als Schutz vor Bläue oder Fäulnis sollen Sie bei Holzstücken im Garten lieber auf resistente Hölzer wie Eiche und Robinie zurückgreifen.

Wir von Vergleich.org schließen uns dieser Empfehlung an, allerdings sollten Sie beachten, dass beispielsweise Gartenhäuser aus Eiche fast nicht erhältlich sind und ein Robinie-Gartenhaus mehrere Tausend Euro kostet.

4.2. Beachten Sie die Anweisungen des Herstellers und planen Sie genug Zeit ein

holzgrundierung 5 l

Handschuhe und Schutzbrille sollten Sie immer benutzen, nach Bedarf auch eine Atemmaske.

Egal, ob Sie Holzgrundierung für innen oder außen verarbeiten, folgen Sie immer den Anweisungen des Herstellers.

Insbesondere was die Schutzmaßnahmen wie Handschuhe, Augenschutz und Atemmaske betrifft, sollten Sie Ihrer Gesundheit zuliebe besonders penibel auf die Einhaltung der Schutzanweisungen achten.

Zwar gibt es im Internet einige Testberichte zu Holzgrundierungen, allerdings bleibt oft unerwähnt, dass sich bei hoher Luftfeuchtigkeit und niedriger Temperatur die Trockenzeiten wesentlich verlängern können und Sie warten sollten, bis Sie die Folgeschichten auftragen.

Im folgenden Video sehen Sie, wie Sie ein neues Gartenhaus mit Grundierung des Herstellers Remmers imprägnieren:

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Holzgrundierung

Hier haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengefasst.

5.1. Wie oft sollten Sie Farbe und Grundierung erneuern?

blaeueschutz

Da das Holz schon angegriffen ist, muss viel abgeschliffen werden, um das Holz eventuell noch retten zu können.

Mit einer Grundierung verlängern Sie die Haftung und Haltbarkeit des Lacks oder der Lasur, jedoch müssen Sie den Folgeanstrich trotzdem erneuern.

Allerdings sollten Sie beachten, dass Sie oftmals die alte Farbe und Teile der alten Grundierung abtragen müssen, um eine gute Haftung der neuen Farbe zu gewährleisten.

Wann Sie sie erneuern müssen, lässt sich leider nicht eindeutig beantworten, denn viele Faktoren bestimmen die Haltbarkeit der Farbe.

So ist die Lebensdauer der Farbe von der Farbe selbst, der UV-Strahlung, den Belastungen durch Regen, Schnee und Sonne, der Holzart, der Luftfeuchtigkeit und weiteren Faktoren abhängig.

Als Faustregel können Sie auch bei günstigen Holzgrundierungen ca. fünf Jahre ansetzen, allerdings sollten Sie schon vorher kontrollieren, ob die Farbe nicht abblättert.

Wenn Sie farblose Holzgrundierung zusammen mit einer transparenten Dickschichtlasur verwenden, kommt die Maserung des Holzes besonders gut zur Geltung. Leider werden Sie dafür schlecht erkennen können, ob die Lasur schon abgeblättert ist und erneuert werden sollte.

Allerdings gibt es auch weiße Holzgrundierungen, bei denen Sie das Abblättern der Farbe bereits frühzeitig wahrnehmen können. Auch für sehr helle Dünnschichtlasuren auf dunklem Holz kann eine weiße Holzgrundierung eine neutrale Grundlage liefern, damit der Farbton durch das Holz nicht verfälscht wird.

5.2. Kann mit Grundierung auch schimmliges oder faulendes Holz gerettet werden?

holzimpraegniergrund

Hier sollten Sie auf jeden Fall fachmännischen Rat suchen, wenn Sie das Holz erhalten wollen.

Leider kann eine Grundierung bzw. Imprägnierung nur vor Fäulnis schützen, jedoch bestehenden Schimmel oder Fäulnis nicht entfernen. Sie können versuchen, spezielle Schimmelentferner für Holz zu benutzen.

Allerdings gibt es auch Pilze, die besonders tief in die Holzstruktur eindringen und sich nur noch durch Abschleifen bzw. Abhobeln der betroffenen Holzteile entfernen lassen.

Schimmelpilze treten fast immer bei zu feuchtem Holz auf, achten Sie daher auf eine gute Trocknung des Holzes und sorgen Sie für eine adäquate Belüftung von Räumen mit verbautem Holz.

Möchten Sie die Umwelt schonen und Gerüche nach Lösungsmittel vermeiden, wählen Sie in unserer Vergleichstabelle eine Holzgrundierung auf Wasserbasis aus.

Vergleichssieger
Dulux Grundierung und Unterlack für Holz
Unsere Bewertung: gut Dulux Grundierung und Unterlack für Holz 0 BewertungenZum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Xyladecor Holzschutz Grundierung
Unsere Bewertung: gut Xyladecor Holzschutz Grundierung
4 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Holzgrundierungen-Vergleich!

Abbrechen

Kommentare (1) zum Holzgrundierungen-Vergleich
  1. HB
    08.07.2019

    Wie lange sindd ie Grundierungen haltbar wenn sie offen sind?

    Antworten
    1. Vergleich.org
      08.07.2019

      Sehr geehrter HB,
      vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Holzgrundierung-Vergleich.

      Die Frage lässt sich leider nicht eindeutig beanworten, denn die Hersteller geben verschiedene Haltbarkeitszeiten an. Viele Hersteller geben mindestens 24 Monate als Mindesthaltbarkeitszeitraum an.

      Um eine möglichst lange Haltbarkeit zu gewährleisten, sollten Sie die Grundierung trocken und kühl lagern, ebenso empfehlen wir, sie vor Sonneneinstrahlung zu schützen. Natürlich sollten Sie das Gebinde möglichst luftdicht verschließen. Um eine Hautbildung zu vermeiden und den Luftkontakt zu minimieren, können Sie die Grundierung auch in kleinere Behältnisse füllen.

      Viel Erfolg beim Streichen!
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Farben & Lacke

Jetzt vergleichen
Abbeizer Test

Farben & Lacke Abbeizer

Abbeizer sind besonders gut dazu geeignet, alte Farbanstriche und Lacke zu entfernen. Ihre Anwendung ist schnell und einfach, oft brauchen Sie nur …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Anti-Schimmel-Farbe Test

Farben & Lacke Anti-Schimmel-Farbe

Anti-Schimmel-Farben dienen zur Vorbeugung von Schimmelbefall. Bereits entstandener Schimmel wird durch die Farbe nicht abgetötet. Auf ausreichendes …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Antifouling Test

Farben & Lacke Antifouling

Hat das Gewässer, in dem Ihr Boot liegt, starken Bewuchs, sollten Sie ein Antifouling einsetzen, um das Anheften von Organismen zu verhindern…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Badewannenlack Test

Farben & Lacke Badewannenlack

Badewannenlacke sind eine günstige Alternative zum Neukauf von Sanitäreinrichtungen. Auch Duschwannen, Waschbecken und WCs lassen sich damit behandeln…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Betonfarbe Test

Farben & Lacke Betonfarbe

Sie haben die Wahl zwischen Betonfarben für den Innen- und Außenbereich. Besonders vielseitige Produkte sind für weitere Oberflächen wie Holz oder …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bootslack Test

Farben & Lacke Bootslack

Bootslacke (oder Yachtlacke) sind besonders widerstandsfähig und daher dafür geeignet, Holz vor den Belastungen durch Salz- sowie Süßwasser zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Dachbeschichtung Test

Farben & Lacke Dachbeschichtung

Die Neubeschichtung eines Daches ist eine komplexe Arbeit. Vergleich.org empfiehlt aus diesem Grund, die Beschichtung von einem ausgewiesenen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fassadenfarbe Test

Farben & Lacke Fassadenfarbe

Fassadenfarbe dient nicht nur der Verschönerung und der individuellen Gestaltung Ihres Hauses, sondern auch dem Schutz des darunterliegenden …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fliesenlack Test

Farben & Lacke Fliesenlack

Ungeliebte Fliesen müssen nicht gleich herausgerissen und neu verlegt werden…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hartwachsöl Test

Farben & Lacke Hartwachsöl

Um strapazierten Fußböden wieder ein frisches Aussehen zu geben, Holzoberflächen schmutz- und wasserabweisend zu machen und alte Möbelstücke zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Heizkörperlack Test

Farben & Lacke Heizkörperlack

Wenn seine Oberfläche allmählich vergilbt und neben den weißen Wänden einfach nicht mehr schön aussieht, wird der alte Heizkörper mit Sprühlack oder …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Holzlasur Test

Farben & Lacke Holzlasur

Holzschutzlasuren sind transparente Beschichtungen für Holz. Im Gegensatz zu Lackfarben lassen sie die Holzmaserung durchscheinen und verdecken sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Holzöl Test

Farben & Lacke Holzöl

Holzöl lässt alte und graue Holzmöbel neu aufleben. Die Anwendung ist denkbar einfach. Das Möbelstück sollte leicht abgeschliffen und dann mit dem Öl …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Holzschutzfarbe Test

Farben & Lacke Holzschutzfarbe

Holzschutzfarbe ist ein Lack mit Farbpigmenten - speziell für hölzerne Objekte und Flächen im Innen- und Außenbereich. Die Farbe soll die Holzfasern …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kalkfarbe Test

Farben & Lacke Kalkfarbe

Kalkfarbe ist ein ökologisch unbedenklicher Anstrich der aus Kalk und Wasser besteht. Konservierungsstoffe oder Lösungsmittel sind in dieser Farbe …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kreidefarbe Test

Farben & Lacke Kreidefarbe

Für das Upcycling alter Möbel oder eine Wandgestaltung im Landhausstil eignet sich Kreidefarbe optimal. Es entsteht eine matte und samtige Oberfläche…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kunstharzlack Test

Farben & Lacke Kunstharzlack

Kunstharzlack ist ein besonders robuster Typ Lack. Er ist zumeist schon fertig angemischt, kann aber auch aus zwei Komponenten bestehen, die erst noch…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Magnetfarbe Test

Farben & Lacke Magnetfarbe

Magnetische Farbe auf Lösemittelbasis besitzt häufig eine hohe Deckkraft, sondert während des Trocknens aber auch mehr Schadstoffe ab. Besonders …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rollputz Test

Farben & Lacke Rollputz

Rollputz ist ein besonders feinkörniger Putz, der mit dem entsprechenden Farbroller schnell und einfach auf die Wände aufgetragen wird. Ein paar …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Silikatfarbe (innen) Test

Farben & Lacke Silikatfarbe (innen)

Silikat-Innenfarbe ist in der Regel verarbeitungsfertig. Des Weiteren sind Farben dieser Art meist lösungsmittel- und emissionsfrei…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sockelfarbe Test

Farben & Lacke Sockelfarbe

Sockelfarbe ist eine Besonderheit in der Riege der Farbvarianten, denn der Sockel Ihres Hauses ist speziellen Belastungen ausgesetzt: Er grenzt an das…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wandfarbe Test

Farben & Lacke Wandfarbe

Kunstharzdispersionsfarben sind führend auf dem Markt der Wandfarbe. Sie lassen sich einfach streichen, sind tropfarm und trocknen schnell…

zum Vergleich