Anti-Schimmel-Farbe Vergleich 2018

Die 7 besten Schimmelschutzfarben im Überblick.

Bei Wand- und Deckenfarben für die eigenen vier Wände spielt die gesundheitliche Verträglichkeit eine besonders große Rolle. Umso verwunderlicher ist es, dass bei vielen Anti-Schimmel-Farben Biozide und Fungizide zum Einsatz kommen. Diese Konservierungsmittel sind gleichermaßen schlecht für die Gesundheit und Umwelt.

Kritisch betrachtet werden Farben, die Silberpartikeln (Nano-Silber) aufweisen. Sie entziehen dem Schimmelpilz zwar die Lebensgrundlage, unterliegen jedoch der Biozidverordnung und sind noch nicht ausreichend genug erforscht. Erfahren Sie in unserem Anti-Schimmel-Farbe-Vergleich, welche weiteren Faktoren Sie beim Kauf von Schimmelschutzfarbe beachten müssen!
1 7 von 7 der besten Anti-Schimmel-Farben im Vergleich:
Aktualisiert: 26.06.2018

Bewerten

4,5/5 aus 15 Bewertungen

Weiterempfehlen

Raumfritz F10 Raumfritz F10
Bioni Living MycoSolan Bioni Living MycoSolan
SYCOFIX Streichkalk SYCOFIX Streichkalk
Jaeger Kronen Schimmelfarbe Jaeger Kronen Schimmelfarbe
AP Chemie Ag+ AP Chemie Ag+
Pufas Anti-Schimmel-Farbe Pufas Anti-Schimmel-Farbe
Baufan Antischimmelfarbe Baufan Antischimmelfarbe
Abbildung Vergleichssieger Raumfritz F10 Preis-Leistungs-Sieger Bioni Living MycoSolan SYCOFIX Streichkalk Jaeger Kronen Schimmelfarbe AP Chemie Ag+ Pufas Anti-Schimmel-Farbe Baufan Antischimmelfarbe
Modell Raumfritz F10 Bioni Living MycoSolan SYCOFIX Streichkalk Jaeger Kronen Schimmelfarbe AP Chemie Ag+ Pufas Anti-Schimmel-Farbe Baufan Antischimmelfarbe

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
06/2018
Kundenwertung
bei Amazon
15 Bewertungen
1 Bewertungen
1 Bewertungen
noch keine
2 Bewertungen
63 Bewertungen
6 Bewertungen
Menge
Preis pro 100 ml
5 l
1,87 €
10 l
1,69 €
2,5 l
0,68 €
0,75 l
2,39 €
1 l
1,53 €
0,75 l
1,34 €
0,75 l
1,15 €
Nötige Anwendungen
Ergiebigkeit
1-2-maliger Auf­trag
5 l für ca. 20 - 40 m²
2-maliger Auf­trag
5 l für ca. 14 - 17 m²
1-2-maliger Auf­­­trag
5 l für ca. 15 - 30 m²
1-2-maliger Auf­­­trag
5 l für ca. 12 - 24 m²
1-2-maliger Auf­­­trag
5 l für ca. 15-30 m²
2-maliger Auf­­­trag
5 l für ca. 20 m²
1-2-maliger Auf­­­trag
5 l für ca. 15 - 30 m²
Biozid-/Fungizidfrei
geringere Umweltbelastung
Lösungsmittelfrei
geringere Umweltbelastung
Fürs Schlafzimmer
Für Putz | Beton | Mauerwerk | | | | | | | | | | | | | |
Geruchsarm
Farbe Weiß Weiß Weiß Weiß Weiß Weiß Weiß
In weiteren Mengen erhältlich
  • 10 l
  • 5 l
  • 5 l
  • 2,5 l
  • keine wei­teren Aus­füh­rungen
  • 2,5 l
  • 5 l
  • 10 l
  • 2,5 l
  • 5 l
  • 10 l
Vorteile
  • beson­ders hohe Deck­kraft
  • nahezu geruchs­frei
  • ent­hält keine flüch­tigen Schad­stoffe
  • mit Silber-System-Tech­no­logie zur Vor­beu­gung von Schim­mel­be­fall
  • ohne Reiz­stoffe
  • scheu­er­be­ständig
  • atmungs­aktiv
  • beson­ders schadf­stof­farm
  • nahezu geruchs­frei
  • atmungs­aktiv
  • beson­ders schadf­stof­farm
  • auch für Unter­gründe mit Rest­feuchte geeignet
  • sehr gute Fle­cke­ni­so­lie­rung
  • mit Silber-System-Tech­­no­­logie zur Vor­­beu­­gung von Schim­­mel­be­­fall
  • beson­ders ver­träg­lich
  • beson­ders hohe Deck­kraft
  • scheu­er­be­ständig
  • beson­ders schadf­stof­farm
  • scheu­er­be­ständig
  • beson­ders schadf­stof­farm
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Anti-Schimmel-Farbe bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Raumfritz F10
sehr gut (1,3) Raumfritz F10
15 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    68
  • Überprüfte Produkte
    7
  • Investierte Stunden
    55
  • Überzeugte Leser
    816
Vergleich.org Statistiken

Anti-Schimmel-Farben-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Anti-Schimmel-Farbe Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Anti-Schimmel-Farben dienen zur Vorbeugung von Schimmelbefall. Bereits entstandener Schimmel wird durch die Farbe nicht abgetötet. Auf ausreichendes Lüften und Heizen kann nicht verzichtet werden. Schimmelschutzfarben sind daher eine Ergänzung.
  • Im Handel erhältlichen Anti-Schimmel-Farben reichen für 3,5 bis 7 m² pro Liter. Überschlagen Sie für einen reibungslosen Ablauf vor dem Beginn der Streicharbeiten, wie viel Schimmelschutzfarbe Sie benötigen.
  • Anti-Schimmel-Farben, die keine Biozide, Fungizide und Lösungsmittel enthalten, sind umweltverträglicher als Mittel mit diesen Beigaben.
anti-schimmel-farbe test

Anti-Schimmel-Farbe wirkt proaktiv gegen Schimmelbefall an Zimmerwänden.

anti-schimmel-farbe-obi

Anti-Schimmel-Farbe wird wie handelsübliche Wand- und Deckenfarbe aufgetragen.

Schimmel an den Wänden ist nicht nur unansehnlich, sondern kann schädlich für die Gesundheit sein. Und es sind längst nicht nur sanierungsbedürftige Altbauten von Schimmelpilzbefall betroffen.

Erhöhte Luftfeuchtigkeit in Ihrer Wohnung ist ein idealer Nährboden für Schimmelpilze.

Egal ob Sie kochen, duschen oder Ihre Wäsche zum Trocknen aufhängen – es entsteht Feuchtigkeit, die an die Raumluft abgegeben wird. Durch unsachgemäßes Lüften und Heizen können Pilze und Sporen entstehen.

anti-schimmel-farbe-bauhaus

Besonders in den Zimmerecken bildet sich bei nicht ausreichender Lüftung Schimmel.

Hat sich der Schimmel in einer Wohnung ausgebreitet, ist es oft schwer, diesen loszuwerden. Vielfach muss ein Fachmann für Schimmelbeseitigung hinzugezogen werden, der sich des Problems annimmt. Ein kostenintensives Unterfangen, das Sie vermeiden können!

Viele Verbraucher berichten von positiven Erfahrungen mit Anti-Schimmel-Farbe. Ob die Wandfarben gegen Schimmel wirklich effektiv sind, erfahren Sie in unserem Vergleich.

In unserer Kaufberatung lesen Sie, worauf Sie beim Erwerb von Schimmelschutzfarbe achten müssen.

Hier haben wir weitere Vergleiche zum Thema Wand- und Deckenfarben für Sie zusammengestellt:

1. So wenden Sie Anti-Schimmel-Farbe richtig an

Anti-Schimmel-Farben sind Dispersionsfarben

anti-schimmel-farbe-baumarktDispersionsfarben sind zäh- bis dünnflüssige Wandfarben. Sie bestehen aus einem Binder auf Kunststoffbasis und Farbpigmenten. Die meisten flüssigen Farben und Lacke sind Dispersionen. Handelsübliche Wandfarben aus dem Baumarkt sind größtenteils Dispersionsfarben aus Acryl oder Kunstharz.

Bei Anti-Schimmel-Farbe handelt es sich um Wandfarbe, die zur Schimmel-Prophylaxe aufgetragen wird. Dabei verstreichen Sie die Schimmelschutzfarbe wie gängige Innenfarben auf Ihren Wänden.

Schimmelschutzfarbe zeichnet sich in ihrer Zusammensetzung durch optimale feuchtigkeitsregulierende Eigenschaften aus. Dabei werden Bedingungen geschaffen, welche die Bildung und Ausbreitung von Schimmel unterbinden.

Im Zusammenspiel mit einem idealen Raumklima – dieses erreichen Sie durch regelmäßiges Lüften oder nützliche Hilfsmittel wie Raumentfeuchter – hält Anti-Schimmel-Farbe Pilze und Sporen aus Ihren Räumlichkeiten fern.

Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, mit einem Anstrich Ihre Wände vor Schimmelbefall zu schützen. Diese haben wir in der folgenden Tabelle kurz für Sie zusammengefasst:

Typ Beschreibung
Anti-Schimmel-Farbe

anti-schimmel-farbe-erfahrung

  • Sie bestreichen Ihre Wände direkt mit der Schimmelschutzfarbe
  • Anti-Schimmel-Farbe ist häufig nur in Weiß erhältlich
Anti-Schimmel-Grundierung

anti-schimmel-farbe-schimmelx

  • Sie bestreichen Ihre Wände zunächst mit der Anti-Schimmel-Grundierung
  • Anschließend tragen Sie Ihre Wunschfarbe auf die Schimmelschutz-Grundierung auf

2. Hinweise zur Anwendung von Schimmelschutzfarbe

anti-schimmel-farbe-schimmel-farbe

Bevor Sie die Anti-Schimmel-Farbe auftragen, müssen eventuelle Schimmelpilze rückstandslos entfernt werden.

Haben Sie bereits über Schimmel in der Wohnung, sollten Sie diesen vollständig entfernen, ehe Sie die Anti-Schimmel-Farbe auftragen.

Werden betroffene Stellen lediglich übermalt, breiten sich die Pilze und Sporen unter der Farbe aus.

Im schlimmsten Fall begünstigt dies sogar die Bildung neuer Sporen, da die Farbschicht auf dem Schimmelpilz die Luftzirkulation unterbindet.

Sie sollten also vor der Anwendung von Schimmelschutzfarbe den Schimmel an der Wand restlos entfernen.

anti-schimmel-farbe-antischimmelfarbe

Frische Luft ist der natürliche Feind des Schimmelpilzes.

Schimmel benötigt viel Feuchtigkeit für sein Wachstum. Besonders Räume mit feuchter Luft und kalten Oberflächen schaffen ideale Bedingungen für Schimmel.

Bei der Beseitigung von Schimmel ist die Ursachenbekämpfung das A und O. Auch die beste Anti-Schimmel-Farbe nützt Ihnen nichts, wenn Sie nicht regelmäßig lüften und heizen.

schimmelx anti-schimmel-farbeBekämpfen Sie zunächst die Ursache! Hat sich der Schimmel bereits an der Wand ausgebreitet, sollten Sie diesen mit einem Hausmittel gegen Schimmel oder Anti-Schimmel-Spray bekämpfen, bevor Sie die Schimmelschutzfarbe auftragen.

anti-schimmel-farbe-familie

Auf kalten Oberflächen wachsen Schimmelpilze besonders gut.

3. Vorsicht vor Anti-Schimmel-Farbe mit Bioziden und Fungiziden

anti-schimmel-farbe-kalkfarbe-gegen-schimmel

Biozide und Fungizide sind umweltschädlich.

Bei vielen Produkten handelt es sich um Schimmelschutzfarbe, die mit pilzabtötenden Konservierungsstoffen versetzt ist. Die am häufigsten verwendeten Wirkstoffe sind dabei Zinkpyrithion, Octylisothiazolinon und Jodpropinylbutylcarbamat.

Anti-Schimmel-Farben dieser Art geben permanent schimmel- und pilzhemmende Wirkstoffe – sogenannte Biozide und Fungizide – an ihre Umgebung ab.

Solche Schimmelschutzfarben sind meist umweltschädlich, da bei der Herstellung verstärkt Dämpfe freigesetzt werden, die die Umwelt zerstören. Doch auch für Sie kann die Anti-Schimmel-Farbe zu Belastung werden.

Die gegen Pilze und Sporen wirksamen Giftstoffe in der Anti-Schimmel-Farbe sind gesundheitsschädlich und können Kopfschmerzen, brennende Augen und Reizhusten verursachen. Die Giftstoffe verbreiten sich nicht nur an der Wand, sondern werden auch an die Raumluft abgegeben.

Besonders, wenn Sie die Anti-Schimmel-Wandfarbe im Schlafzimmer oder Bad verwenden, sollten Sie auf Biozid- und Fungizid-Farbe verzichten. Ein weiterer Nachteil: Häufig riecht dieser Schimmelschutzfarben-Typ während des Trocknens etwas streng.

Möchten Sie die Anti-Schimmel-Farbe in Ihrem Garten verwenden, sollten Sie darauf achten, dass Sie Produkte mit pilzabtötenden Konservierungsmitteln außerhalb der Reichweite von Haustieren, Vögeln und Nutzinsekten verwenden.

anti-schimmel-farbe-schimmel-entfernen-wand

Bei besonders starkem Schimmelbefall sollten Sie sich professionelle Hilfe holen.

Da solche Farben gegen Schimmel durch eine permanente Emission der zugeführten Konservierungsstoffe ihre Wirkung entfalten, erschöpft sich diese mit der Zeit. Benötigen Sie langfristigen Schutz, sollten Sie zu konservierungsstofffreien Wandfarben gegen Schimmel greifen.

anti-schimmel-farbe-weiß

Bei einem Wasserschaden eines Nachbarn können Schimmelpilze an der Decke entstehen.

Ein Anti-Schimmel-Farbe-Vergleichssieger beugt Schimmel dauerhaft vor, ohne dabei Ihre Gesundheit zu gefährden. Er ist geruchsarm und kommt ohne Biozide und Fungizide aus. Anti-Schimmel-Farben ohne Konservierungsstoffe sind auch für Ihr Schlafzimmer geeignet.

Auch Familien mit Kindern können bedenkenlos zu Schimmelschutzfarben greifen, die auf Biozide und Fungizide verzichten. Allerdings sollten Sie nach dem Streichen mindestens 48 Stunden durchlüften, ehe Sie sich längere Zeit im Raum aufhalten.

Die Vor- und Nachteile von Anti-Schimmel-Wandfarbe ohne Biozide haben wir in der folgenden Übersicht für Sie nochmal zusammengefasst. Diese sollten Sie bei Ihrem persönlichen Anti-Schimmel-Farben-Test beachten:

  • gesundheitsverträglicher als Anti-Schimmel-Farben mit Konservierungsmitteln
  • weniger schädlich für die Umwelt
  • häufig längere Wirkungsdauer
  • günstige Anti-Schimmel-Farben enthalten meist Biozide

schimmelx anti-schimmel-farbeAchten Sie auf Ihre Gesundheit! Sowohl mit Schimmelpilzen als auch mit Schimmelentfernern sollten Sie nicht in direkten Kontakt kommen. Beide Stoffe sind stark reizend und können zu allergischen Reaktionen führen. Besonders Biozidprodukte können schädlich für die Gesundheit sein. Wird Ihre Anti-Schimmel-Farbe vom Hersteller also nicht als biozid- und fungizidfrei ausgewiesen, sollten Sie beim Streichen mit Wandfarben dieser Kategorie Gummihandschuhe tragen. Außerdem empfehlen wir Ihnen, beim Auftragen der Anti-Schimmel-Farbe ausreichend zu lüften und die Dämpfe nicht direkt einzuatmen. Diese können die Atemwege reizen.

4. Lösungsmittel in Anti-Schimmel-Farbe können gesundheitsschädlich sein

anti-schimmel-farbe-schlafzimmer

Schimmelschutzfarbe tragen Sie am besten mit einer Farbrolle auf.

Lösungsmittel in Wand- und Deckenfarben regulieren deren Konsistenz. Sie haben allerdings den Nachteil, dass sich die Lösungsmittel häufig aus flüchtigen organischen Verbindungen (volatile organic compounds oder kurz VOCs) zusammensetzen.

Besonders in den ersten Tagen nach dem Auftragen der Schimmelstopp-Farbe gasen die VOCs aus und gelangen in Ihre Atemluft.

Dabei können sie gesundheitsschädigend wirken und Übelkeit und Kopfschmerzen verursachen. Auch die Schleimhäute können gereizt werden.

Besonders im Schlaf- oder Kinderzimmer kann eine Farbe gegen Schimmel, die mit Lösemitteln versetzt ist, gesundheitsschädigende Folgen haben. Wir empfehlen Ihnen daher, bei Ihrem persönlichen Schimmelschutzfarben-Test zu einem Produkt zu greifen, das als lösungsmittelfrei deklariert ist.

schimmelx anti-schimmel-farbeSilikatfarbe gegen Schimmel: Wer eine gesundheits- und umweltschonendere Alternative zur Anti-Schimmel-Farbe sucht, sollte sogenannte Silikatfarbe gegen den Schimmel verwenden. Dabei handelt es sich um mineralische Farbe, welche die Schimmelbildung erschwert. Auch Kalkfarbe kann gegen Schimmel eingesetzt werden. Bei unserer Recherche stellten wir allerdings fest, dass Anti-Schimmel-Farben bei der Vermeidung von Schimmel an der Wand meist bessere Ergebnisse erzielen.

5. Tipps und Tricks zur Vermeidung von Schimmel im Haushalt

anti-schimmel-farbe-bad

Schimmel ist nicht nur unansehnlich, sondern auch gesundheitsschädlich.

Häufiges Lüften und richtiges Heizen ist bereits die halbe Miete bei der effektiven Vorbeugung von Schimmel.

Achten Sie auf ausreichend Frischluft und Wärme, denn stickige, kalte Luft sorgt für einen idealen Nährboden für Schimmelsporen.

Räume, in denen Sie sich selten aufhalten, sollten nicht zu stark auskühlen. Generell empfehlen wir Ihnen, die Raumtemperatur nicht unter 16 °C sinken zu lassen. Idealerweise herrscht in Ihren Wohnräumen eine Zimmertemperatur von 19 bis 21 °C.

Lüften ist bei der Schimmel-Prophylaxe ebenfalls sehr wichtig. Wir empfehlen Ihnen, zwei- bis viermal pro Tag zu lüften. In Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit – etwa Küche oder Bad – lohnt es sich, öfter zu lüften. Öffnen Sie beispielsweise nach jeder Dusche das Badezimmerfenster.

Dabei sollten Sie stoßlüften, statt Ihre Fenster zu kippen. Sind Ihre Fenster permanent geöffnet, wird durch die unterschiedliche Innen- und Außentemperatur vor allem im Winter der Luftaustausch erschwert. Stattdessen kühlt die Temperatur im Raum lediglich ab und sorgt für erhöhte Energiekosten.

anti-schimmel-farbe-alpina

Lassen Sie Ihre Räume nicht zu sehr auskühlen! So kann sich Schimmel bilden.

Sie lüften besonders effektiv, wenn Sie bei geöffneten Türen die Fenster des gegenüberliegenden Raumes ebenfalls öffnen.

Dadurch entsteht ein Luftzug, der Frischluft in den Raum pumpt, während stickige Luft und Feuchtigkeit hinausgezogen werden.

Sorgen Sie außerdem dafür, dass Schränke und andere Möbelstücke in kühlen Räumen mindestens 10 cm von der Wand entfernt stehen. Nur so kann eine ausreichende Luftzirkulation gewährleistet werden.

Um Energie zu sparen, empfehlen wir Ihnen, während des Lüftens die Heizung auszuschalten. Darüber hinaus sollten Sie auch die Luftfeuchtigkeit im Raum nicht außer Acht lassen. Diese sollte einen Wert von 60 Prozent nicht überschreiten. Die Luftfeuchte überprüfen Sie mit einem Hygrometer.

schimmelx anti-schimmel-farbeTipp: Lässt sich der Schimmel trotz fachgerechten Lüftens und Heizens nicht in den Griff kriegen, kann ein Fehler in der Baukonstruktion die Ursache sein. In diesem Fall sollten Sie sich mit Ihrer Hausverwaltung in Verbindung setzen. Sind bauliche Mängel die Ursache, kann aufgrund des Schimmels eine Mietminderung von bis zu 20 Prozent eingefordert werden. Als Haus- und Wohnungsbesitzer sollten Sie in diesem Fall eine Fachkraft für Schimmelbeseitigung verständigen.

anti-schimmel-farbe-wandfarbe

Kalkulieren Sie im Vorfeld, anhand der Herstellerangaben zur Ergiebigkeit wie viel Schimmelschutzfarbe Sie ungefähr benötigen.

6. Das sollten Sie beim Farbenkauf beachten

anti-schimmel-farbe-schlafzimmer-wand

Wird der Schimmel nicht entfernt, bevor Sie die Farbe auftragen, kann sich die Ausbreitung des Schimmel sogar intensivieren.

Berechnen Sie vor dem Kauf der Schimmelschutzfarbe, wie groß die zu bestreichende Fläche ist.

Die Herstellerangaben zu Inhalt und Ergiebigkeit – also wie viele Quadratmeter Sie pro Liter flächendeckend bestreichen können – helfen Ihnen bei der Kalkulation der benötigten Farbe.

Ebenfalls sollten Sie bei Ihrem persönlichen Anti-Schimmel-Farben-Test den Untergrund berücksichtigen. Risse, Unebenheiten oder Putzschäden lassen sich selbst mit der besten Anti-Schimmel-Farbe nicht kaschieren.

Auch die Farbe des Untergrunds wirkt sich auf die Deckkraft Ihrer Schimmelschutzfarbe aus. Bei besonders dunklen Wänden ist unter Umständen ein zweiter Anstrich notwendig. Bei Ihrem persönlichen Anti-Schimmel-Farben-Test sollten Sie also unbedingt ausreichend Farbe parat haben.

Damit Ihre Malerarbeiten reibungslos vonstattengehen, empfehlen wir Ihnen, eine Einkaufsliste mit den notwendigen Utensilien zu erstellen. Folgendes Zubehör vereinfacht das Streichen der Wände:

  • Malervlies zum Abdecken des Bodens oder der Möbel
  • Krepp- oder Klebeband zum Befestigen des Malervlieses
  • Farbroller zur schnellen und gleichmäßigen Verteilung der Anti-Schimmel-Farbe
  • Pinsel mit verschiedenen Bürsten und Längen für Nachbesserungen

schimmelx anti-schimmel-farbeÜbrigens: Unser Anti-Schimmel-Farben-Vergleich 2018 hat ergeben, dass nahezu alle Schimmelschutzfarben für Putz, Beton und Mauerwerk geeignet sind. So lässt sich auf den meisten Untergründen Schimmel an der Wand beseitigen.

7. Diese Tipps und Tricks erleichtern das Streichen mit Anti-Schimmel-Farbe

anti-schimmel-farbe-fungizid-farbe

Bevor Sie die Anti-Schimmel-Farbe auftragen, sollten Sie Unebenheiten wie Nägel entfernen.

Sorgen Sie für eine freie Streichfläche, bevor Sie mit dem Malen beginnen. Entfernen Sie nicht nur Möbelstücke und Dekorationsgegenstände, sondern auch Nägel und Dübel, die aus der Wand ragen. Auch Risse sollten weitestgehend geschlossen werden.

Schließen Sie Löcher in Ihrer Wand mit Spachtelmasse und glätten Sie unebene Stellen bei Bedarf mit einer Kelle.

Blättern alte Farbreste bereits ab, sollten diese mit einem Spachtel entfernt werden. So lässt sich die Schimmelfarbe problemlos und gleichmäßig auftragen.

Wischen Sie die zu streichenden Wände vorher mit einem nassen Mikrofasertuch ab, denn Schmutz-, Staub- und Fettrückstände mindern die Ergiebigkeit Ihrer Anti-Schimmel-Farbe. Besonders, wenn Sie mehrere Räume streichen, lässt sich dadurch Farbe sparen.

Damit Farbspritzer keine dauerhaften Spuren zurücklassen, sollten Sie Tür- und Fensterrahmen mit Kreppband abkleben. Achten Sie darauf, dass dieses vollständig aufliegt, da sonst Farbe dahinter laufen kann. Steckdosen sollten ebenfalls abgeklebt werden.

anti-schimmel-farbe-schimmelschutzfarbe

Um Ihren Boden zu schützen, sollten Sie bei den Malerarbeiten ein Vlies unterlegen.

Legen Sie unbedingt Ihren Fußboden mit Malervlies aus. Um ein Verrutschen zu vermeiden, sollten Sie das Vlies mit Kreppband fixieren.

Das Vlies ist besonders saugstark und verhindert, dass Ihr Boden durch Farbkleckse verunstaltet wird.

Achten Sie während der Malerarbeiten auf ausreichende Beleuchtung. Je heller die zu bestreichende Wand ist, desto besser lässt sich erkennen, wo noch Farbe fehlt.

Ebenfalls sollten Sie die Schimmelschutzfarbe im Eimer gut durchrühren, sodass eine gleichmäßige Konsistenz entsteht.

Befeuchten Sie Ihre Malerrolle mit etwas Wasser, damit die Borsten weicher werden. So lässt sich die Schimmelschutzfarbe besonders geschmeidig auftragen. Achten Sie bei großflächigen Streicharbeiten darauf, dass die Farbe nicht austrocknet. Rühren Sie hierfür den Farbeimer mehrmals um.

schimmelx anti-schimmel-farbeTipp: Selten bleiben nach dem Streichen dunkle Flecken zurück, die auch nach mehrmaligem Überstreichen nicht verschwinden wollen. Dies kann etwa durch rostige Metallstellen hervorgerufen werden. Kleben Sie zur Übermalung einer solchen Stelle etwas Alufolie auf diese und streichen Sie mit Ihrem Farbpinsel mehrmals darüber.

8. Hersteller und Marken von Anti-Schimmel-Farben

anti-schimmel-farbe-bioni

Anti-Schimmel-Farbe von Bioni verzichtet auf Biozide und Fungizide.

Es gibt zahlreiche Produkte und Mittel gegen Schimmel in Haushalt und Garten. Wenn angemessenes Lüften und Heizen keine Abhilfe schaffen, können Ihnen die Anti-Schimmel-Farben von Obi, Bauhaus oder Hornbach weiterhelfen.

Darüber hinaus ist Anti-Schimmel-Farbe von SchimmelX erhältlich. Auch Anti-Schimmel-Farbe von Alpina, Toom oder Pufas ist im Handel erhältlich. Von Auro ist Anti-Schimmel-Farbe im 5-l-Vorteilspack zu erwerben.

Firmen wie Bioni bieten vollständig biozid- und fungizidfreie Schimmelschutzfarbe an. Anti-Schimmel-Farbe kaufen Sie am besten online oder im Baumarkt.

Im Folgenden haben wir die bekanntesten Marken und Hersteller für Sie zusammengefasst:

  • Fakolith
  • PUFAS
  • Auro
  • Wepos
  • Mellerud
  • Raumfritz
  • SYCOFIX
  • Paintbox
  • Sieder
  • Sanzo
  • Decotric
  • Silver Shield
  • Fugenheld

Die Stiftung Warentest hat noch keinen Anti-Schimmel-Farben-Test durchgeführt. Allerdings überprüfte sie für die Ausgabe 09/2017 weiße Wandfarbe.

Im Test weist die Stiftung Warentest darauf hin, dass die gleiche Wandfarbe häufig unter verschiedenen Markennamen verkauft wird. Bei mehr als einem Drittel der getesteten Wandfarben handelt es sich um Gleichheiten.

9. Fragen und Antworten rund um das Thema Anti-Schimmel-Farbe

9.1. Kann ich Anti-Schimmel-Farbe für Holz verwenden?

anti-schimmel-farbe-gesundheit

Schimmelschutzfarbe, der pilzabtötende Konservierungsmittel beigemischt werden, kann gesundheitsschädlich sein.

Da Holz andere Anforderungen hat als Putz, Beton oder Mauerwerk, sollten Sie hierfür nur spezielle Holzfarben verwenden.

Für Fensterrahmen empfehlen wir Ihnen robuste Kunstharzlacke. Holzmöbel hingegen sollten Sie mit wasserbasierten Acryllacken behandeln.

Diese sind lösemittel- und schadstoffarm und daher umweltfreundlich und geruchsarm. Sie eignen sich so besonders für die Anwendung im Wohnbereich. Auch für Parkettböden gibt es spezielle Lacke.

9.2. Wie funktioniert Anti-Schimmel-Farbe?

anti-schimmel-farbe-schimmelentferner

Die Wirkstoffe in der Anti-Schimmel-Farbe entziehen den Pilzen und Sporen die Nährstoffe.

Schimmelschutzfarbe wird an den Wänden oder der Decke aufgetragen. Sie sondert bestimmte Wirkstoffe – etwa Biozide, Fungizide oder Silberpartikel – an die Anstrichfläche ab und erschwert so die Bedingungen für die Bildung und Ausbreitung von Schimmelpilzen.

Beachten Sie bei Ihrem persönlichen Anti-Schimmel-Farben-Test auch, dass der Schimmel dabei nicht überstrichen werden darf.

Schimmelschutzfarbe wirkt lediglich vorbeugend. Bereits gewachsene Pilze und Sporen müssen vor dem Auftragen der Schimmelfarbe vollständig entfernt werden.

Vergleichssieger
Raumfritz F10
sehr gut (1,3) Raumfritz F10
15 Bewertungen
93,40 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Bioni Living MycoSolan
sehr gut (1,4) Bioni Living MycoSolan
1 Bewertungen
169,00 € Zum Angebot »
Kommentare (1)
  1. Louis :

    Hallo,
    kann ich meine Antischimmelfarbe auch für die Decke benutzen? Ich habe mal gehört, dass Schimmel-Farbe nur auf Wände aufgetragen werden darf.
    LG Louis

    Antworten
    1. Vergleich.org :

      Lieber Louis,

      vielen Dank für Ihren Kommentar und dem Interesse an unserem Anti-Schimmel-Farbe-Vergleich!

      Mit Anti-Schimmel-Farbe können Sie auch Ihre Decken bestreichen. Wir empfehlen Ihnen, dazu eine Teleskopverlängerung für Ihren Farbroller zu verwenden. So lässt sich die Farbe problemlos und ohne große Mühe über die gesamte Fläche Ihrer Decke auftragen.

      Außerdem raten wir Ihnen, eine Schutzbrille aufzusetzen. Da Wand- und Deckenfarbe tropfen kann, sind Ihre Augen so gegen eventuelle Farbtropfen geschützt.

      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche - Farben & Lacke

Jetzt vergleichen
Abbeizer Test

Farben & Lacke Abbeizer

Abbeizer sind besonders gut dazu geeignet, alte Farbanstriche und Lacke zu entfernen. Ihre Anwendung ist schnell und einfach, oft brauchen Sie nur …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fassadenfarbe Test

Farben & Lacke Fassadenfarbe

Fassadenfarbe dient nicht nur der Verschönerung und der individuellen Gestaltung Ihres Hauses, sondern auch dem Schutz des darunterliegenden …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fliesenlack Test

Farben & Lacke Fliesenlack

Ungeliebte Fliesen müssen nicht gleich herausgerissen und neu verlegt werden…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Holzlasur Test

Farben & Lacke Holzlasur

Holzschutzlasuren sind transparente Beschichtungen für Holz. Im Gegensatz zu Lackfarben lassen sie die Holzmaserung durchscheinen und verdecken sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Holzöl Test

Farben & Lacke Holzöl

Holzöl lässt alte und graue Holzmöbel neu aufleben. Die Anwendung ist denkbar einfach. Das Möbelstück sollte leicht abgeschliffen und dann mit dem Öl …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Holzschutzfarbe Test

Farben & Lacke Holzschutzfarbe

Holzschutzfarbe ist ein Lack mit Farbpigmenten - speziell für hölzerne Objekte und Flächen im Innen- und Außenbereich. Die Farbe soll die Holzfasern …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wandfarbe Test

Farben & Lacke Wandfarbe

Kunstharzdispersionsfarben sind führend auf dem Markt der Wandfarbe. Sie lassen sich einfach streichen, sind tropfarm und trocknen schnell…

zum Vergleich