Das Wichtigste in Kürze
  • Mit der Anwendung von Metallschutzlack können Sie die Entstehung von Rost vermeiden oder bereits bestehenden Rost abdecken.

Metallschutzlack-Test

1. Wofür benötigen Sie Metallschutzlack?

Nicht selten bildet sich vor allem im Außenbereich Rost auf diversen Metallflächen wie Zäunen, Gartenmöbeln oder vielen weiteren Elementen. Um der Entstehung von Rost vorzubeugen oder weiteren Rost zu verhindern, empfehlen gängige Online-Metallschutzlack-Tests die Anwendung von Metallschutzfarbe.

Metallschutzlack können Sie auf den verschiedensten Untergründen anwenden und die Bildung von Rost verhindern. Die besten Metallschutzlacke können Sie auch auf Oberflächen mit bereits bestehendem Rost auftragen.

Unter anderem eignen sich die Metalllacke aus unserem Metallschutzlack-Vergleich für Eisen, Stahl und Aluminium. Aber auch auf Holz können Sie Metallschutzfarbe anwenden. Das Produkt schützt nicht nur vor Rost, sondern kann durch die diversen Farben an Metallschutzlacken auch verschiedenste Untergründe verschönern.

Dabei ist Metallschutzlack eher selten farblos. Sie finden den Lack in diversen Ausführungen, etwa Metallschutzlack in Anthrazit, Weiß oder grünen Metallschutzlack.

2. Welche Kriterien sind laut gängigen Online-Tests von Metallschutzlack zu beachten?

Möchten Sie einen Metallschutzlack kaufen, gibt es laut gängigen Online-Tests von Metallschutzlack einige weitere Kriterien zu beachten. Vor allem qualitativ hochwertiger Metallschutzlack schützt die Untergründe lange. Dafür sollte der Lack kratzfest sein, aber auch witterungsbeständig. Ebenfalls empfehlen sich für den Erhalt der Farbe Metallschutzlacke mit entsprechendem UV-Schutz.

Neben den einfacheren Metallschutzlacken finden Sie auch 3-in-1-Metallschutzlacke. Bei diesen Lacken ist eine Grundierung bereits integriert und die Anwendung ist besonders einfach. Zudem ist Metallschutzlack mit Grundierung zusätzlich zum Rostschutz besonders deckend.

Hinweis: Meist wird Metallschutzlack auf Wasserbasis mit Acryl oder auf Basis von Kunstharz hergestellt. Beide Varianten verfügen über herausragende Eigenschaften.

Zudem sollten Sie einen Blick auf die Ergiebigkeit werfen. Denn der Metallschutzlack sollte je nach Anwendung auch für eine große Fläche ausreichend sein. Mit einem Liter Metallschutzlack können Sie in der Regel zwischen vier und zehn Quadratmeter abdecken.

3. Wie funktioniert die Anwendung von Metallschutzlack?

Metallschutzlack können Sie auf bereits gerostetem Material verwenden. Zum Streichen benötigen Sie lediglich einen Pinsel oder nutzen einen Metallschutzlack als Lackspray. Dennoch sollten Sie den Untergrund vorher reinigen, um Rückstände von Schmutz in der Farbe zu vermeiden.

Zudem können Sie schon beim Kauf aus diversen Farben auswählen und so die ideale Farbe finden. Denn der Lack sollte möglichst farbgetreu zum originalen Material sein, damit dieser natürlich aussieht.

Der Wandprofi - Andreas Neufeld sagt zu unserem Vergleichssieger

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Metallschutzlack Tests: