Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Daunendecke mit 240 x 220 cm ist ideal, wenn Sie zu zweit unter einer Decke schlafen möchten. Laut Vergleichen für Daunendecken mit 240 x 220 cm im Internet eignet sich insbesondere die Überlänge von 220 cm ab einer Körpergröße von 1,80 m. Wenn Sie zu den besonders großgewachsenen Menschen gehören, hat die für Sie beste Daunendecke die Maße 240 x 220 cm.

1. Woher stammen die Daunen und Federn für die Daunendecken mit 240 x 220 cm?

Meist werden die Federn und Daunen der Gänse für Daunendecken mit 240 x 220 cm genutzt. Teilweise kommt auch das Gefieder von Enten zum Einsatz.

Laut Tests für Daunendecken mit 240 x 220 cm im Internet werden diese heutzutage nicht mehr von lebenden Tieren genommen. Vielen Herstellern zufolge findet also kein Lebendrupf der Tiere mehr statt.

2. Was bedeuten die Wärmegrade bei Daunendecken?

Möchten Sie eine Daunendecke mit 240 x 220 cm kaufen, haben Sie die Wahl zwischen extra leicht, leicht, medium und warm. Eine Besonderheit bietet zusätzlich die 4-Jahreszeiten-Daunendecke mit 240 x 220 cm.

Oft handelt es sich dabei um zusammenknöpfbare Decken. Im Winter werden sie zusammengeknöpft und im Sommer können sie einzeln genutzt werden.

Welche die richtige Daunenbettdecke mit 240 x 220 cm ist, hängt von der Raumtemperatur ab. So sollten Sie sich ab einer Zimmertemperatur von 22° C für eine extra leichte Decke entscheiden. Sie ist ideal als Sommer-Daunendecke mit 240 x 220 cm. Eine leichte Daunendecke mit 240 x 220 cm empfehlen wir bei einer Raumtemperatur zwischen 18 und 21° C.

Der Wärmegrad medium ist perfekt für Temperaturen von 16 bis 18° C. Brauchen Sie eine Winter-Daunendecke mit 240 x 220 cm, sollten Sie sich für die warme Variante entscheiden. Sie hält Sie auch bei einer Temperatur von 14 bis 16° C im Raum warm.

daunendecke-240x220-test