Das Wichtigste in Kürze
  • Schafwolldecken halten wunderbar warm, sind atmungsaktiv und temperaturregulierend. Einige kratzen ein wenig, andere sind weich und auch für empfindliche Haut geeignet. Das hängt von der Schafrasse ab, ob es sich etwa um Merino- oder Gotlandschafe handelt.

Schafwolldecke-Test

1. Von welchen Schafen stammt die Wolle für Schafwolldecken?

Die Kuscheldecken in unserem Schafwolldecken-Vergleich bestehen aus der Wolle vom Gotlandschaf, Merinoschaf und von Lämmchen. Das Gotlandschaf lebt vor allem in Skandinavien, die Merinoschafe aus unserem Vergleich werden unter anderem in Australien, Neuseeland und Süddeutschland geschoren. Wenn Sie eine robuste, widerstandsfähige und strapazierbare Schafwolldecke für kühle Tage kaufen möchten, ist die Gotlandschafwolle perfekt, sofern Sie ein leicht kratziges Gefühl auf der Haut nicht stört. Die Feinheit der Wollfasern wird in Mikron gemessen. Je niedriger der Wert, desto feiner das Wollhaar. Gotlandwolle liegt bei circa 32 bis 36 Mikron, Merinowolle zwischen 15 und 25 Mikron.

Wenn Sie empfindliche Haut haben oder einfach ein weicheres Gefühl beim Einkuscheln bevorzugen, eignet sich für Sie eine Schafwolldecke aus Merino besser. Oder Sie achten speziell auf Lammwolle. Je feiner die Wollfaser, desto mehr kann sie jedoch zur Knötchenbildung neigen. Wenn Sie dieses Risiko möglichst klein halten wollen, ist eine gröbere Schafwolldecke für Sie praktischer.

Sie suchen eine echte, reine Bio-Schafwolldecke aus Schurwolle? Dann favorisieren Sie beste Schafwolldecken-Qualität. Das Label zeigt Ihnen die genaue Zusammensetzung des Materials. Wenn Sie schadstofffreie Schafwolldecken wünschen, sollte das Oeko-Test-Standard-100-Siegel nicht fehlen. Ein Garant für echte Schurwolle ist das Woolmark-Siegel.

2. Welche Benefits bieten Schafwolldecken laut gängiger Internet-Tests?

Wenn Sie sich an kalten Tagen warm einpacken möchten, ist eine Schafwolldecke die ideale Wahl. Sie bildet ein angenehmes Wärmepolster, ohne dass Sie ins Schwitzen kommen. Diverse Internet-Tests bescheinigen Schafwolldecken, dass sie atmungsaktiv, temperatur- und feuchtigkeitsausgleichend sind. Wenn Sie mit Ihrer „alten“ Decke die Erfahrung gemacht haben, dass sie sich gelegentlich feucht anfühlt, wird Ihnen das mit einer Schafwolldecke nicht so schnell passieren. Sie kann bis zu 33 % des eigenen Gewichts an Feuchtigkeit aufnehmen, ohne dass Sie es spüren.

Der Gemütlichkeits- und Wärmefaktor hängt auch von den Maßen einer Schafwolldecke ab. Wenn Sie sich mit Ihrem Partner eine dicke Schafwolldecke teilen wollen oder der Nachwuchs mit darunter passen soll, sollte die Schafwolldecke schon 155 x 220 cm messen. Möchten Sie Ihre Schafwolldecke gerne mit auf Reisen oder zum Picknick nehmen? Je weniger sie wiegt, desto handlicher ist sie und lässt sich klein zusammenrollen.

3. Wie werden Decken aus Schafwolle gereinigt?

Wenn Ihre Wolldecke pflegeleicht sein soll, ist Schafwolle sehr zu empfehlen. Durch das enthaltene Wollfett Lanolin dringen Schmutz und Gerüche nicht in die Fasern ein. Auslüften oder im feuchten Badezimmer aufhängen, reicht meist schon. Verschiedene Internet-Tests zu Schafwolldecken sprechen auch vom Selbstreinigungseffekt. Sollten Sie Ihre Schafwolldecke dennoch reinigen müssen, achten Sie auf das Pflegeetikett. Viele Schafwolldecken dürfen bei maximal 30 °C im Wollwaschprogramm mit einem speziellen Wollwaschmittel auch in der Waschmaschine gewaschen werden.

Schurwolle versus Schafwolle: Beide Wolltypen stammen zwar vom Schaf, aber die Schurwolle ausschließlich vom lebenden. Schurwolle wird durch Schur lebendiger Tiere gewonnen, während es sich bei „echter Wolle“ um sogenannte Reiß- oder Sterblingswolle handeln kann, also um recycelte Wolle oder um Wolle gestorbener Tiere.

Welche Hersteller sind mit ihren Produkten im Schafwolldecken-Vergleich auf Vergleich.org vertreten?

Im Schafwolldecken-Vergleich sind die unterschiedlichsten Hersteller vertreten, um einen möglichst breiten Überblick zu garantieren. Finden Sie hier Schafwolldecken von bekannten Marken wie Giesswein, Woolmark, Hollert, JOWOLLINA, Urbanara, Plaids & Co, Merino Wool, Ritter Decken, Zaloop. Mehr Informationen »

Wie teuer können die Schafwolldecken werden, die im Vergleich.org-Vergleich präsentiert werden?

Wenn Geld keine Rolle spielt, können Sie für hervorragende Schafwolldecken bis zu 149,00 Euro ausgeben. In unserem Vergleich präsentieren wir Ihnen neben solchen Qualitätsprodukten aber auch günstigere Alternativen ab 39,99 Euro. Mehr Informationen »

Welche Schafwolldecke aus dem Vergleich.org-Vergleich vereint die meisten Kundenrezensionen unter sich?

Von den in unserem Vergleich vorgestellten Schafwolldecke-Modellen vereint die Urbanara Wolldecke "Gotland" die meisten Kundenrezensionen unter sich. Bisher haben sich 957 Käufer dazu geäußert. Mehr Informationen »

Welcher Schafwolldecke aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden die beste Bewertung verliehen?

Kunden gefiel ganz besonders die Plaids & Co Wolldecke "Brita". Sie zeichneten die Schafwolldecke mit 1 von 5 Sternen aus. Mehr Informationen »

Hat sich eine Schafwolldecke aus dem Vergleich.org-Vergleich besonders hervorgetan und sich damit die Spitzennote "SEHR GUT" verdient?

Gleich 5 Schafwolldecken aus unserem Vergleich haben sich die Spitzennote "SEHR GUT" verdient. Unter den 10 vorgestellten Modellen haben sich diese 5 besonders positiv hervorgetan: Giesswein Wolldecke "Marie", Woolmark Schafwolldecke, Hollert Naturhaardecke, JOWOLLINA Lammwolldecke und Urbanara Wolldecke "Kampai". Mehr Informationen »

Welche Schafwolldecke-Modelle berücksichtigt die Vergleich.org-Redaktion im Schafwolldecken-Vergleich?

Die Vergleich.org-Redaktion berücksichtigt ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen in der Kategorie „Schafwolldecken“. Wir präsentieren Ihnen 10 Schafwolldecke-Modelle von 9 verschiedenen Herstellern, darunter: Giesswein Wolldecke "Marie", Woolmark Schafwolldecke, Hollert Naturhaardecke, JOWOLLINA Lammwolldecke, Urbanara Wolldecke "Kampai", Urbanara Wolldecke "Gotland", Plaids & Co Wolldecke "Brita", Merino Wool Merinowolldecke, Ritter Decken Gotland-Wolldecke und Zaloop Schurwolldecke. Mehr Informationen »

Nach welchen weiteren Produktkategorien suchten Kunden, die sich für Schafwolldecken interessieren, noch?

Kunden, die sich für die Schafwolldecken aus unserem Vergleich interessieren, suchten außerdem häufig nach „Urbanara Wolldecke Gotland“, „Giesswein Schafwolldecke“ und „Giesswein Giesswein Wolldecke Marie Schafwolldecke“. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Schur­wol­le Vorteil der Schaf­woll­de­cke Produkt an­schau­en
Giesswein Wolldecke "Marie" 149,00 Ja Sehr leichte Decke » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Woolmark Schafwolldecke 69,99 Ja Reine Schaf­wol­le » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Hollert Naturhaardecke 97,90 K. A. Reine Schaf­wol­le » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
JOWOLLINA Lammwolldecke 64,90 K. A. Reine Schaf­wol­le » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Urbanara Wolldecke "Kampai" 85,00 Ja Reine Schaf­wol­le » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Urbanara Wolldecke "Gotland" 85,00 Ja Reine Schaf­wol­le » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Plaids & Co Wolldecke "Brita" 67,45 Ja Reine Schaf­wol­le » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Merino Wool Merinowolldecke 89,00 Ja Reine Schaf­wol­le » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ritter Decken Gotland-Wolldecke 135,50 Ja Reine Schaf­wol­le » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Zaloop Schurwolldecke 39,99 Ja Reine Schaf­wol­le » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Schafwolldecke Tests: