ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
Managementsystem für das Test- und Vergleichsverfahren.

Die besten Produkte aus der Kategorie Computer-Zubehör im Vergleich

Tests & Vergleiche aus der Kategorie Computer-Zubehör

Der Umsatz der deutschen Industrie mit PC-Teilen und PC-Zubehör wächst jedes Jahr, zuletzt auf über 5,8 Milliarden Euro jährlich (Quellen: Eurostat, Statista). In dieser Kategorie stellen wir Ihnen verschiedene Produkte vor, welche an den Computer angeschlossen werden, darunter DVD- und Blu-ray-Brenner, Monitore, Webcams und verschiedenes USB-Zubehör.

Natürlich zählen auch Tastatur und Maus zum essentiellen Computer-Zubehör dazu. Die passenden Geräte – darunter häufig auch Computer-Zubehör-Testsieger der Stiftung Warentest – finden Sie in unserer Kategorie Eingabegeräte.

Brenner

Blu-Ray-Brenner sind wichtige PC-Komponenten, auf die viele moderne Anwender nicht verzichten möchten, wenn sie ihren Computer zusammenstellen. Falls das Gerät im PC-Gehäuse keinen Platz mehr findet, kann auch ein externes Modell gewählt werden, welches einfach auf dem Schreibtisch steht und problemlos mitgenommen werden kann. Der Brenner ermöglicht das Abspielen und Beschreiben von Blu-Ray Discs. Auf einer solchen lassen sich alle möglichen Daten vom Computer abspeichern: Texte, Tabellen, Bilder, Videos.

Die Vorteile liegen auf der Hand – wer seine Daten, aber nicht den kompletten Computer mitnehmen möchte, braucht eben einen kompakten Datenspeicher. Auch zur Datensicherung ist sie damit gut geeignet. Stiftung Warentest weist aber auch darauf hin, dass vielen Anwendern nicht bekannt ist, welche praktische Datenrettungs-Software bereits auf ihren Computern vorinstalliert ist.

Eine Blu-Ray Disc hat 128 GB Speicherplatz und damit etwa das 15-fache einer DVD. Da passt eine Unmenge an Daten drauf. Dennoch hat das gute, alte DVD-Laufwerk nicht ausgedient, denn viele Millionen dieser Datenträger sind noch im Umlauf. Mit dem DVD-Brenner können Sie diese natürlich auch auslesen – und zum Beispiel einen Film am Computer ansehen, wenn Ihr Partner gerade den Fernseher im Wohnzimmer blockiert.

USB-Zubehör

Glücklicherweise hat fast jeder Computer und jedes Notebook ein paar überschüssige USB-Slots, denn daran können nicht nur Maus, Tastatur, Headset und ähnliche Computerteile angeschlossen werden, sondern auch allerlei Gadgets. Die Hersteller sind natürlich nicht darum verlegen, jedes Jahr neue Spielereien auf den Markt zu bringen. Manche davon erweisen sich im Praxis-Test als komplett unnützes Computer-Zubehör, andere sind total praktisch. Und bei wieder anderen kommt es ganz auf die Verarbeitung an. Wir sagen Ihnen, worauf Sie achten müssen.

Wenn im Sommer die Hitze in alle Ecken und Winkel vordringt und die Sonne unerbittlich ihre Strahlen durch die Fenster schießt, ist ein USB-Ventilator gerade das Richtige. Er pustet brav einen beständigen Luftstrom in Ihre Richtung, sodass der Arbeitstag erträglicher wird. Mit dem passenden USB-Kabel lassen sie sich auch in der richtigen Distanz aufstellen. Natürlich kommt so ein Gerät nicht an einen richtigen Stand-Ventilator heran, ist dafür aber wesentlich kompakter, günstiger und verbrauchsärmer.

Oder soll es vielleicht ein USB-Mikroskop sein? Diese haben eine 300- bis 2.000-fache Auflösung und funktionieren digital. Bilder und Videos lassen sich direkt auf den PC übertragen.

Sie sehen schon: Es gibt viel hilfreiches Zubehör für Ihren USB-Slot. Und vergessen wir nicht die klassischen USB-Sticks. Jedes Jahr bekommt man hier etwas mehr Speicherplatz für sein Geld: 64 GB sind heute guter Standard, 128 GB bei weitem keine Ausnahme mehr.

Monitore

Wenn Sie einen neuen PC kaufen, macht der Bildschirm einen erheblichen Teil des Kaufpreises aus – so wie das Zielfernrohr beim Jagdgewehr oder das Objektiv an der Fotokamera. Bei den PC-Monitoren ist die Auswahl groß, obwohl alle Geräte prinzipiell dieselbe Aufgabe haben. Wenn Sie nicht sicher sind, welcher Bildschirm-Typ für Sie in Frage kommt, empfehlen wir einen Blick in den Vergleich der Monitore. Dort erhalten Sie eine umfassende Kaufberatung sowie eine Zusammenfassung der besten Monitore.