Das Wichtigste in Kürze
  • 27-Zoll-Bildschirme bieten ein genügend großes Bild für Filmgenuss wie für Gaming-Spaß oder Filme. Im Hochformat können Texte bequem gelesen und bearbeitet werden, ohne viel zu scrollen müssen.
  • Einige neue Monitore beherrschen zwar auch Ultra HD-Auflösung, jedoch leidet darunter die Reaktionszeit. Das kann sich bei schnellen Bildfolgen (z. B. Spielen) negativ bemerkbar machen. Doch für Bildbearbeitung oder Blu-ray-Filme sind viele Pixel unerlässlich.
  • Die verbaute Panel-Technik im Monitor entscheidet, wie hoch Kontraste und wie realistisch Farben dargestellt werden: IPS sieht auch von der Seite gut aus, TN nur von vorn. Für Bildbearbeitung und gemeinsame Filmabende ist IPS ein Muss. TN ist wegen seiner hohen Reaktionsgeschwindigkeit bei Gamern sehr beliebt.

27-Zoll-Monitor test

Millionen Bildschirmarbeiter klagen über Müdigkeit„, berichtet die Stiftung Warentest und empfiehlt, möglichst große Bildschirme zu verwenden. Daher bietet es sich an, statt einem 22-Zoll-Monitor mindestens einen 27 Zoll Monitor zu suchen.

Um bei uns 27-Zoll-Monitor Vergleichsieger zu werden, muss der Bildschirm nicht nur ein gutes Bild zeigen, sondern auch eine breite Palette an Anschlüssen bieten. Die besten Modelle haben wir in unserem 27-Zoll-Monitor Vergleich 2021 / 2022 für Sie zusammengestellt. Die allerbesten sind außerdem auch höhenverstellbare Monitore.

Verschiedene Marken finden Sie in

1. Was steckt in einem Monitor drin?

TFT-Technik im LCD-Display

Die Thin-Film-Transistor-Technik (TFT) steuert die flüssigen Kristalle in LED-Displays. Jeder Kristall stellt einen Bildpunkt (Pixel) dar, der von der TFT-Technik polarisiert wird. Bekommen die Kristalle elektrische Spannung, dann drehen sie sich und verändern die Brechung des Lichtes, welches durch sie hindurchscheint. So wechseln die Kristalle/Pixel die Farbe.

Im 27-Zoll-Bildschirm steckt die gleiche Display-Technik wie in den sogenannten LED-Fernsehern: Ein Liquid-Crystal-Display (LCD), das von hinten mit Leuchtdioden erhellt wird (LED-Backlight). Diese flüssigen Kristalle werden mit elektrischer Spannung gesteuert. Das machen sogenannte Dünnschichttransistoren, oder auch TFT (thin-film transistor) genannt. Somit ist ein LED-Monitor ein mit TFT gesteuerter LCD-Bildschirm.

Durch diese Technik ist ein LED-Bildschirm mit 27 Zoll wesentlich flacher, als es ein Röhrenmonitor im gleichen Zollbereich gewesen wäre.

In ihnen steckt nur wenig Software, um das Bild einzustellen. Von daher können sie ein LED-TV nicht ersetzen. Allerdings haben sie eine höhere Bildwechselfrequenz als Fernseher. Die meisten Fernseher schaffen bis zu 60 Hertz. Monitore schaffen hingegen von 60 bis zu 144 Hertz.

LED mit 3D: Unter LED-Fernsehern wird 3D immer häufiger, doch ein LED-27-Zoll-Monitor mit 3D bleibt bisher eine Seltenheit.

2. Kategorien der 27-Zöller: Welches Panel darf´s denn sein?

Die in unserem 27-Zoll-Monitor Vergleich vorgestellten Bildschirme haben alle einen LCD-Bildschirm mit LED-Backlight. Wie die Bilder auf dem Display dargestellt werden, steuert das sogenannte Panel. Von der Panel-Technik ist abhängig, wie gut Farben und Kontraste dargestellt werden. Ebenso, wie schnell das Display sein Bild ändert.

Reaktionsgeschwindigkeit vs. Bildfrequenz: Die Reaktionsgeschwindigkeit gibt an, wie schnell die Bildpunkte sich verändern können. Wenn diese zu langsam sind, nimmt das Auge „Schleiereffekte“ im Bild wahr. Die Bildfrequenz gibt hingegen an, wie schnell hintereinander Bilder pro Sekunde gezeigt werden, um dem Auge ein sich bewegendes Bild vorzugaukeln. Ist hier die Frequenz nicht hoch genug, wirkt es, als ob das Bild ruckelt.

Das Lager der Monitore mit 27 Zoll kann grob in zwei Typen aufgeteilt werden: IPS und TN.

  • IPS-Panels (In-Plane Switching): Hier bleiben die Kristalle im LCD-Bildschirm in einer waagerechten Haltung und drehen sich um 90°. Dadurch gibt es aus allen Blickwinkeln ein kontrastreiches Bild mit realistischen Farben. Diese Technik hat jedoch meist einen hohen Preis. AH-IPS (Advanced High Performance IPS), PLS und AD-PLS sind lediglich weiterentwickelte Varianten von IPS. IPS-Panels sind meist teurer als TN-Panels.
  • TN-Panels (Twisted Nematic): Die Kristalle dieses Panels kippen von der Waagerechten in die Senkrechte. Dadurch wird das Licht gebrochen und anders polarisiert. Es ist zwar dadurch reaktionsstark und bei Gamern beliebt, hat aber weniger große Farbräume. Außerdem sind die Kontraste und Farben nur aus frontaler Perspektive gut. Blickt man von der Seite darauf, verändern sie sich stark. Die Technik ist zudem günstiger und energiesparender.
Panel-Technik Eigenschaften
IPS In-Plane Switching Panels (IPS) zeichnen sich durch realistische Farbdarstellungen sowie die verlustfreie Sicht aus allen Blickwinkeln innerhalb von 178° aus. Sie sind sehr schnell, aber häufig etwas teurer.
AH-IPS Advanced High Performance IPS (AH-IPS) baut auf der IPS-Technik auf. Diese Bildschirme haben eine noch höhere Blickwinkelstabilität und verbrauchen weniger Strom.
PLS Plane-to-Line Switching-Panels arbeiten mit der gleichen Technik wie IPS-Panels. Samsung hatte 2010 die PLS-Technik auf den Markt gebracht, mit der Behauptung: sie sei genauso schnell wie IPS für geringere Kosten. Kritiker sagen PLS -seien gleich schnell wie IPS-Panels.
AD-PLS Advanced PLS (AD-PLS) ist eine Weiterentwicklung von PLS.
TN Displays mit Twisted Nematic Panels (TN) sind besonders reaktionsschnell. Jedoch verschlechtert sich das Bild bei seitlichem Blickwinkel. Kontraste und Farben nehmen dann ab. TN-Panels sind meist günstig.

3. Kaufkriterien für Ihren persönlichen 27-Zoll-Monitor Testsieger

3.1. Wählen Sie ihr Panel: IPS vs. TN

Wer alleine frontal vor einem Bildschirm mit 27 Zoll sitzt, der wird einen Unterschied zwischen IPS und TN nur beim Preis merken und kann getrost beim günstigen 27-Zoll-Monitor mit TN-Panel zugreifen. TN-Panels gelten zudem auch als reaktionsschnell. Unter Umständen ist dies ein Kaufkriterium für einen 27 Zoll Gaming-Monitor.

Sobald aber eine weitere Person zuschauen möchte, z. B. ein Kollege im Büro, wird er bei einem Bildschirm mit TN-Panel von der Seite nicht viel erkennen, da die Kontraste und Farben sich verdunkeln.

Ein gemeinsamer Filmeabend mit einem TN-Panel-Monitor wird nur dem Spaß bereiten, der in der Mitte vom Sofa sitzt, und somit frontal zum Bild. Wer mit mehreren Personen auf den Bildschirm schaut, braucht einen 27-Zoll-Display mit IPS-Panel oder eines, das auf IPS-Technik basiert.

3.2. 27-Zoll-Monitor-Auflösung: Schnell oder schön?

ein Her(t)z für Gamer

Wer Spiele mit schnellen Bewegungen zockt, wie z. B. Egoshooter, hat zuweilen andere Anforderungen als der Durchschnittsnutzer. Gamer brauchen Monitore, die schnell das Bild wechseln können. Darum haben wir auch einen Vergleich nur für Gaming-Monitore. Bei diesen Displays sind die Taktraten besonders wichtig. Für einen Profi-Gamer muss es also schon ein 27-Zoll-Bildschirm mit beispielsweise 144 Hz (Hertz) sein und einer geringen Reaktionszeit (ms).

Einige Nutzer von Amazon beschweren sich, dass ein 27-Zoll-Display mit „nur“ Full HD zu pixelig sei. Wenn hauptsächlich Blu-ray-DVDs gekuckt oder Bilder bearbeitet werden, ist ein 27-Zoll-Monitor mit 3.840 x 2.160 Auflösung (Ultra HD) eine gute Wahl. Für Gamer hingegen lautet die Kaufberatung: Full HD. Denn weniger Pixel gibt schneller, klare Bilder ohne „Schatteneffekte“.

Für Spieler sind ausgewogene Kontraste weniger wichtig als die Darstellung flüssiger Bilder, denn die Reaktionszeit des Monitors kann spielentscheidend sein. Wenn das Bild dem Spielverlauf ein paar Millisekunden hinterherhängt, kann die Figur im Spiel bereits schon gegen einen Gegner verloren haben.

Die Angaben der Hersteller sind nicht immer unbedingt einheitlich. Um zu sehen wie reaktionsschnell der Monitor wirklich läuft, ist es für Profi-Gamer ratsam, den Monitor mit 27 Zoll einem Test zu unterziehen. Zum Glück gibt es hierfür 14 Tage Rückgaberecht – auch bei Onlineshops.

Wer nur Texte am PC schreibt oder gelegentlich einen Film schaut, für den reichen 60 Hz. Wer jedoch Computerspiele zocken möchte, braucht mehr. Jedoch muss es nicht gleich ein 27-Zoll-Monitor mit 144 Hz sein. 80 Hz reichen durchaus für eine Runde Sims.

Vor- und Nachteile von Ultra HD:

    Vorteile
  • gute Bildqualität, auch aus der Nähe
  • stellt Filme und Bilder in 4K-Auflösung dar
  • Ultra HD ist die Zukunft
    Nachteile
  • langsamere Reaktionszeit als bei Full HD
  • Ultra HD-Technik ist teuer
  • bisher wenige Anwendungen und Medien in Ultra HD-Auflösung

Einen Praxisbericht, wie sich Full HD auf großen und kleinen Monitoren darstellt, sehen Sie in diesem Video:

3.3. HDMI für alle! Oder: Wie kommt welches Bild auf das Display?

gebrauchte Monitore kaufen

Ein 27-Zoll-Monitor mit zwei HDMI-Anschlüssen findet sich immer häufiger.

Jeder zeitgenössische Monitor hat einen HDMI-Eingang (High Definition Multimedia Interface). Vorausschauende Entwickler geben den Bildschirmen jedoch einen zweiten mehr. Denn so lässt sich der Bildschirm nicht nur als PC-Monitor mit 27 Zoll nutzen, sondern auch als ein Fernseher; ein 27-Zoll-LCD-TV sozusagen. HDMI überträgt problemlos an den 27-Zoll-Monitor eine 4K-Auflösung.

Außerdem haben viele Videospiel-Konsolen, wie zum Beispiel die Sony Playstation 4, ebenfalls HDMI-Anschlüsse. Ein 27-Zoll-Monitor mit zwei HDMI-Anschlüssen bietet damit nicht nur PC-Besitzern einen Mehrwert. Soll der neue Bildschirm als 27 Zoll Gaming-Monitor für PC-Spiele herhalten, achten Sie bei dem HDMI-Kabel darauf, dass es mindestens den HDMI 2.0 Standard hat. Denn HDMI 2.0 kann eine Bildfrequenz von bis zu 144 Hz übertragen.

Ein weiterer Vorteil von HDMI ist, dass über diese Verbindung auch Ton übertragen wird. Falls Sie einen Bildschirm mit integrierten Lautsprechern wählen, brauchen Sie dann keine extra Kabel für den Ton.

3.4. Alte PC-Anschlüsse

Ältere Computer sind nicht immer mit einem HDMI-Port ausgestattet. Diese haben noch VGA- und DVI-Anschlüsse. Achten Sie daher auf diese Anschlüsse, wenn Sie einen neuen 27-Zoll-Monitor kaufen. Bei einigen Bildschirmen ist vermerkt, dass diese einen D-Sub-Anschluss haben. In der Regel ist damit der VGA-Anschluss gemeint. Er gehört zu den Typen der D-Sub (D-Subminiature)-Anschlüssen. Dieser kann nur 1.920 x 1.200 Pixel mit einer Bildfrequenz von 75 Hz darstellen. Wer also mehr als Full HD auf seinem Bildschirm sehen möchte, sollte darauf achten, ob sein PC auch einen HDMI- oder DVI-Port hat.

DVI (Digital Visual Interface) ist der VGA-Nachfolger und kann neben analogen auch digitale Signale übertragen. Bis zu 2.560 x 1.600 Pixel gehen durch diese Leitung.

3.5. Mehr als ein Bildschirm

Wer auf seinem Schreibtisch möglichst wenig Hardware, aber trotzdem viele Funktionen haben möchte, für denjenigen liegt die Lösung in Bildschirmen mit mehr Features: Es gibt 27-Zoll-Monitore, die einen USB-Hub integriert haben. Das erspart einiges an Kabelsalat auf dem Tisch.

Mit integrierten Lautsprechern lassen sich auch noch die Aktiv-Boxen vom Tisch wegrationalisieren.

3.6. Beweglichkeit

Damit Sie Ihren Rücken nicht krumm machen, gibt es Bildschirme mit beweglichem Standfuß. Wer einen 27-Zoll-Monitor besonders günstig sucht, wird häufig diesen Komfort als erstes aufgeben müssen. Wer jedoch hohen Wert auf Ergonomie legt, für den sind folgende Begriffe wichtig: Tilt, Swivel, Pivot.

  • Tilt: hier lässt sich der Bildschirm horizontal neigen.
  • Swivel: der Monitor dreht sich in vertikaler Achse.
  • Pivot: Monitor dreht sich um die horizontale Achse.

LED Monitor 27 Zoll Test

4. Pflege und Reinigungstipps

Ein LED-Monitor braucht die gleiche Pflege wie ein LED-Fernseher:

  • regelmäßig entstauben
  • das Gehäuse mit einem feuchten Tuch ohne Seife abwischen
  • das Display mit einem Brillenputztuch reinigen

Vorsicht heiß! Bevor das gute Stück, wie zum Beispiel ein TFT von LG, abgestaubt werden soll, ist es sicherer damit zu warten, bis das Gerät abgekühlt ist. Wollen Sie ihn zudem auch mit dem nassen Tuch abwischen, empfiehlt es sich, den Stecker zu ziehen: Man weiß ja nie!

5. Worauf sollte man bei der Nutzung von 27-Zoll-Monitoren achten?

Um Nacken- und Kopfschmerzen zu vermeiden, sind zum 27-Zoll-Monitor der Abstand und der Winkel von Bedeutung. Die Bildfläche sollte nicht näher als 30 cm vorm Gesicht sein, da es sonst schädlich für die Augen wird.

Wer richtig sitzt, kann einen steifen Nacken verhindern. Bei der richtigen Sitzhaltung schauen Sie leicht von nach unten in den Monitor. Die Füße stehen auf breite der Hüfte auf dem Boden und das Becken ist leicht nach vorne gekippt. Bei Sitzbällen oder guten Bürostühlen nimmt man automatisch diese Position ein.

6. Welches sind die wichtigsten Hersteller und Marken von 27-Zoll-Monitoren?

ACER, AOC, ASUS, BenQ und Samsung sind besonders für Ihre Monitore mit Ultra HD Auflösung bekannt. Ebenso haben sie auch die noch seltenen curved Monitore im Repertoire. BenQ hat mit „BenQ Gaming“ eine Bildschirm-Reihe herausgebracht, die sich hauptsächlich den Bedürfnissen von Profi-Gamern widmet. Hier listen wir Ihnen ein paar Hersteller auf, die nicht nur in unserem 27-Zoll-Monitor Vergleich erscheinen, sondern, die auch mit anderen Monitor-Größen oder Features prominent im Handel erscheinen und zugleich auch in den meisten 27-Zoll-Monitor Test auftauchen:

7. Gibt es einen 27-Zoll-Monitor-Test bei der Stiftung Warentest?

27-Zoll-Monitor iiyama g2773hs

Der 27-Zoll-Monitor iiyama Monitor g2773hs liegt im hochpreisigen Bereich.

Testsieger der Stiftung Warentest unter den LED-Monitoren ist das Modell von Dell U2715H. Er ist jedoch nicht der einzige beste 27-Zoll-Monitor nach der Stiftung Warentest, denn ihm folgt ein 27-Zoll-Monitor im Curved-Design von Eizo: der FlexScan EV2736WFS3. Die Testreihe erstreckt sich über viele Herstellern von Acer bis hin zu iiyama. Einen expliziten 27-Zoll-Monitor-Test haben die Kollegen bisher noch nicht durchgeführt.

Die Stiftung Warentest legte hauptsächlich Wert auf die Bildqualität der Geräte: Standbilder und Videos in HD-Auflösung. Aber auch die Gleichmäßigkeit der Grauabstufung, die durch die Panel-Technik gesteuert wird, floss in die Bewertung mit ein.

Allerdings wurden die Anschlussmöglichkeiten, die die Geräte mit sich bringen, nur am Rande begutachtet. Jedoch ist dies ein wichtiger Aspekt: da sich hier entscheidet, welche Geräte Sie zuhause überhaupt an den Bildschirm anschließen können.

Ein Ultra-HD-Monitor mit zwei HDMI-Anschlüssen bringt Ihnen wenig, wenn Ihr Computer nur VGA- und DVI-Ports hat.

Der 27-Zoll-Monitor Test der Stiftung Warentest bewegt sich zudem im hochpreisigen Bereich. In unserem Vergleich haben wir auch auf Produkte für den schmalen Geldbeutel geachtet.

8. Fragen rund um das Thema 27-Zoll-Monitor, Maße und Auflösung

8.1. Welche Auflösung ist die optimalste bei 27 Zoll?

27 Zoll Gaming Monitor

Actionreiche Spiele wie Assassins Creed machen mehr Spaß mit einem 27 Zoll Gaming-Monitor, der über eine hohe Bildwiederholung verfügt.

Wenn Sie einen 27-Zoll-Monitor mit 4K, also Ultra HD, wählen, steht Ihnen die aktuell höchste Auflösung zur Verfügung. Wer professionell Bilder bearbeitet oder Blu-ray-Filme schaut, für den ist Ultra HD perfekt. Gerade bei der Bildbearbeitung zeigt die vermehrte Pixelanzahl eines Ultra HD Monitors die wahre Qualität der zu bearbeitenden Bilder. Unter normalen PC-Bedingungen ist Full HD auch optimal.

Es kommt darauf an wie beim Schauen der Abstand zum 27-Zoll-Monitor ist: Sitzen Sie ganz dicht am Bildschirm, dann merken Sie unter Umständen den Unterschied zwischen Ultra und Full HD. Vom Sofa aus wird es schon schwieriger den Unterschied zu erspähen.

8.2. Welche Grafikkarte eignet sich am besten für einen Monitor mit 27 Zoll?

Nahezu jede aktuelle Grafikkarte ist mit jedem Computermonitor kompatibel. Um ganz sicher zu gehen, müssen Sie nur auf die Anschlüsse achten: Haben Sie einen PC mit HDMI-Port, braucht der Bildschirm ebenfalls einen.

8.3. Welcher 27-Zoll-Monitor eignet sich zum reinen Zocken?

Ein 27-Zoll-Monitor für Gaming findet sich in unserem Vergleich für Gaming-Monitore. Achten Sie auf eine hohe Bildwiederholung (Hz) und schnelle Reaktionszeiten (ms). Gaming-Profis sind sich da meist einig, dass ein 27-Zoll-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit das Nonplusultra sei.

8.4. Wie groß ist ein PC-Monitor mit 27 Zoll in Zentimetern?

Die 27-Zoll-Monitor-Maße beschreiben seine Bildschirmdiagonale. Diese beträgt 68,58 cm. Meist stehen weitere 27-Zoll-Monitor-Abmessungen auch im Datenblatt des Gerätes.

MSI Optix Curved MAG272C
MSI Optix Curved MAG272C Derzeit ab 350,67 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Bildwiederholung 165 Hz
Reaktionsgeschwindigkeit 1 ms
Welche Refreshrate hat dieser 27-Zoll-Monitor? Der MSI Optix MAG272C-002 hat eine 165 Hz-Re­freshra­te für ein flüs­si­ges Gameplay ohne Ruckler.
Dell UltraSharp U2421E
Dell Ul­traS­harp U2421E Derzeit ab 411,60 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Bildwiederholung 144 Hz
Reaktionsgeschwindigkeit 1 ms
Kann man mit dem Acer XF0 (XF270HBbmiiprzx) auch schnelle Online-Spiele spielen? Ja, dank einer Bild­wie­der­hol­ra­te von bis zu 144 Hz eignet sich der Monitor auch für schnelle und ac­tion­rei­che Spiele.
iiyama G-MASTER G2730HSU-B1
iiyama G-MASTER G2730HSU-B1 Derzeit ab 174,25 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Bildwiederholung 75 Hz
Reaktionsgeschwindigkeit 1 ms
Welche Auflösung hat der iiyama G-MASTER Black Hawk 27-Zoll Monitor? Der Black Hawk 27-Zoll Monitor hat eine ho­ri­zon­ta­le Auf­lö­sung von 1920 Pixel und eine maximale ver­ti­ka­le Auf­lö­sung von 1080 Pixel.
BenQ GL2780
BenQ GL2780 Derzeit ab 164,90 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Bildwiederholung 60 Hz
Reaktionsgeschwindigkeit 1 ms
Welche Zollzahl wird für diesen BenQ GL2780 Gaming Monitor angegeben? Für diesen Monitor wird eine Zollzahl von 27 an­ge­ge­ben. Damit kann man wun­der­ba­re Com­pu­ter­spie­le spielen.
BenQ GW2780
BenQ GW2780 Derzeit ab 181,89 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Bildwiederholung 60 Hz
Reaktionsgeschwindigkeit 5 ms
Kann man die Spiele, die man auf dem BenQ GW2780 LED Monitor anzeigt, auch im Format Full-HD spielen? Ja, Sie erhalten einen Monitor, der Spiele im Format Full-HD anzeigen kann. So macht das Spielen Spaß.
Samsung C27R500FHR
 Samsung C27R500FHR Derzeit ab 194,04 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Bildwiederholung 60 Hz
Reaktionsgeschwindigkeit 4 ms
Ist dieser Samsung Monitor aus dem 27-Zoll-Monitor-Vergleich auch mit einem HDMI-Anschluss ausgestattet? Ja, dieser Monitor verfügt über einen HDMI-An­schluss. Damit haben Sie z. B. die Mög­lich­keit, einen Laptop an den Monitor an­zu­schlie­ßen.
LG 27UN83A-W
LG 27UN83A-W Derzeit ab 429,85 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Bildwiederholung 60 Hz
Reaktionsgeschwindigkeit 5 ms
Welche Verbindungs- und Hardwareschnittstellen liegen bei dem 27-Zoll-Monitor 27UN83A-W von LG vor? Der 27-Zoll-Monitor hat Ver­bin­dungs­schnitt­stel­len für USB und HDMI, sodass sowohl kleine Geräte, wie Smart­pho­nes, als auch Konsolen mit einem HDMI-Kabel für hoch­auf­lö­sen­de UHD 4K-Bilder an­ge­schlos­sen werden können.
LG 27UP850-W
LG 27UP850-W Derzeit ab 451,20 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Bildwiederholung 60 Hz
Reaktionsgeschwindigkeit 5 ms
Wird für die Audiowiedergabe des 27-Zoll-Monitors 27UP850-W von LG eine separate Lautsprecherbox benötigt? Der Laut­spre­cher ist in dem 27-Zoll-Monitor in­te­griert, sodass die Au­dio­wie­der­ga­be direkt über den Bild­schirm erfolgt.

Welche Hersteller sind mit ihren Produkten im 27-Zoll-Monitore-Vergleich auf Vergleich.org vertreten?

Im 27-Zoll-Monitore-Vergleich sind die unterschiedlichsten Hersteller vertreten, um einen möglichst breiten Überblick zu garantieren. Finden Sie hier 27-Zoll-Monitore von bekannten Marken wie LG, BenQ, Samsung, Philips, AOC, MSI, Acer, Dell. Mehr Informationen »

Wie teuer können die 27-Zoll-Monitore werden, die im Vergleich.org-Vergleich präsentiert werden?

Wenn Geld keine Rolle spielt, können Sie für hervorragende 27-Zoll-Monitore bis zu 471,20 Euro ausgeben. In unserem Vergleich präsentieren wir Ihnen neben solchen Qualitätsprodukten aber auch günstigere Alternativen ab 164,90 Euro. Mehr Informationen »

Welcher 27-Zoll-Monitor aus dem Vergleich.org-Vergleich vereint die meisten Kundenrezensionen unter sich?

Von den in unserem Vergleich vorgestellten 27-Zoll-Monitor-Modellen vereint der Samsung C27F398F die meisten Kundenrezensionen unter sich. Bisher haben sich 5008 Käufer dazu geäußert. Mehr Informationen »

Welchem 27-Zoll-Monitor aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden die beste Bewertung verliehen?

Kunden gefiel ganz besonders der ACER Nitro XV272P. Sie zeichneten den 27-Zoll-Monitor mit 11 von 5 Sternen aus. Mehr Informationen »

Hat sich ein 27-Zoll-Monitor aus dem Vergleich.org-Vergleich besonders hervorgetan und sich damit die Spitzennote "SEHR GUT" verdient?

Gleich 4 27-Zoll-Monitore aus unserem Vergleich haben sich die Spitzennote "SEHR GUT" verdient. Unter den 14 vorgestellten Modellen haben sich diese 4 besonders positiv hervorgetan: LG 27UN83A-W, BenQ GL2780, Samsung C27R500FHR und Philips 271V8LA. Mehr Informationen »

Welche 27-Zoll-Monitor-Modelle berücksichtigt die Vergleich.org-Redaktion im 27-Zoll-Monitore-Vergleich?

Die Vergleich.org-Redaktion berücksichtigt ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen in der Kategorie „27-Zoll-Monitore“. Wir präsentieren Ihnen 14 27-Zoll-Monitor-Modelle von 8 verschiedenen Herstellern, darunter: LG 27UN83A-W, BenQ GL2780, Samsung C27R500FHR, Philips 271V8LA, LG 27UP850-W, Samsung F27T352FHR, AOC C27G2U, MSI Optix Curved MAG272C, ACER Nitro XV272P, Dell UltraSharp U2421E, Philips 275E1S, Samsung C27F398F, Acer Nitro VG270S und Dell S2721NX. Mehr Informationen »

Nach welchen weiteren Produktkategorien suchten Kunden, die sich für 27-Zoll-Monitore interessieren, noch?

Kunden, die sich für die 27-Zoll-Monitore aus unserem Vergleich interessieren, suchten außerdem häufig nach „Monitor 27-Zoll“, „Computer-Bildschirm“ und „PC Monitor 27 Zoll“. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Bild­wie­der­ho­lung Vorteil der 27-Zoll-Monitore Produkt an­schau­en
LG 27UN83A-W 429,85 60 Hz Sehr hohe Auf­lö­sung, ideal für Filme » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
BenQ GL2780 164,90 60 Hz Schnelle Re­ak­ti­ons­zeit » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Samsung C27R500FHR 185,07 60 Hz Curved Display » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Philips 271V8LA 169,00 75 Hz Mit VGA-An­schluss - auch mit älteren Rechnern kom­pa­ti­bel » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
LG 27UP850-W 471,20 60 Hz Viele An­schluss­mög­lich­kei­ten » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Samsung F27T352FHR 168,85 75 Hz Blau­licht­fil­ter » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
AOC C27G2U 239,90 240 Hz Curved Display » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
MSI Optix Curved MAG272C 349,48 165 Hz Curved Display » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ACER Nitro XV272P 258,90 144 Hz FreeSync-kom­pa­ti­bel » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Dell UltraSharp U2421E 399,90 144 Hz Sehr kurze Re­ak­ti­ons­zeit » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Philips 275E1S 218,99 75 Hz Ab­nehm­ba­rer Ständer » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Samsung C27F398F 239,99 60 Hz Curved Display » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Acer Nitro VG270S 225,00 165 Hz Schnelle Re­ak­ti­ons­zeit » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Dell S2721NX 229,99 75 Hz FreeSync-kom­pa­ti­bel » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende 27-Zoll-Monitor Tests: