Das Wichtigste in Kürze
  • Wenn Sie die Absauganlage stationär zur Späneabsaugung an einem Kleingerät wie einer Tischsäge verwenden wollen, wird keine hohe Luftleistung benötigt. Für den mobilen Einsatz und zur Reinigung der Werkstatt sollte die Luftleistung aber mehr als 2.000 m³/h betragen.
  • Auch wenn oft ein Absaugschlauch im Lieferumfang enthalten ist, so ist es doch klüger, einen zusätzlichen Absaugschlauch vom Hersteller zu kaufen, der genau auf Ihre Verwendungswünsche und Ihre Werkstatt zugeschnitten ist.
  • Statt eines normalen Filterbeutels bieten einige Geräte die Möglichkeit, einen Feinstaubfilter anzuschließen, der die Luftqualität in der Werkstatt merklich steigert.

Absauganlage Test

Bohren, sägen, schleifen. In der heimischen Werkstatt fliegen oft die Späne. Die Reinigung der Geräte und der Arbeitsflächen kann sich je nach Umfang der Arbeit zu einer echten Tortur entwickeln, da besonders feine Späne dazu neigen, bis in die kleinsten Zwischenräume und Ecken vorzudringen, von wo sie nur schwer wieder zu entfernen sind. Die Absauganlage schiebt dem einen Riegel vor und saugt die Späne im Idealfall schon direkt bei der Entstehung auf der Arbeitsfläche ab.

Doch das Gerät säubert laut Absauganlagen-Tests nicht nur Ihren Arbeitsplatz, sondern verbessert gleichzeitig auch die Luftqualität in Ihrer Werkstatt, da selbst kleinste Staubpartikel mit der Luft eingesogen und herausgefiltert werden. Die Holzrückstände werden in einen Spänesack geleitet, während die Luft in einer Filteranlage gereinigt wird. Deswegen werden die Absauganlagen oft auch als Rohluftentstauber bezeichnet. Dabei ist unsere Kaufberatung auf Privatverbraucher zugeschnitten. Es gibt auch größere Maschinen für industrielle Zwecke, die von großen Unternehmen zur Absaugung Ihrer Arbeitsflächen verwendet werden. Allerdings sind solche Exemplare sehr teuer und kosten teilweise mehrere 10.000 Euro. In unserem Absauganlage-Vergleich verraten wir Ihnen unter anderem, warum es sich lohnt, seine Holzabfälle zu sammeln.

Falls Sie nur eine kleine Saughilfe für Ihre Stichsäge suchen, dann werden Sie eventuell mit einem Werkstattsauger bzw. Nass-Trockensauger glücklicher:

1. Ist die Luftleistung das ausschlaggebende Kriterium für eine Absauganlage?

Luftsaugleistung eines Gerätes visualisiert

Der mit Abstand wichtigste Wert, den Sie beim Kauf beachten müssen ist die Luftleistung. Dieser Wert beschreibt, wie viel Kubikmeter Luft innerhalb einer Stunde von der Anlage angesaugt wird. Damit Sie möglichst wenig Arbeit mit der Reinigung Ihrer Arbeitsflächen haben, empfehlen wir eine Absauganlage mit einer Luftleistung von mindestens 2.500 m³/h oder mehr. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass der Großteil der Splitter und Späne, die beim Werken mit spanendem Material entstehen, von der Anlage erfasst werden.

Wenn Sie planen, die Anlage fest an beispielsweise eine Tischsäge anzuschließen, benötigen Sie keinen allzu leistungsstarken Motor, da der Staub und die Späne im Idealfall vom Sägeblatt direkt in die Öffnung geschleudert werden. Ein zu leistungsstarker Motor würde sich in diesem Fall negativ auswirken, da mit einer hohen Leistung zumeist auch ein hoher Stromverbrauch einhergeht. Für einen stationären Einsatz an einem Gerät sollte eine Saugleistung von unter 1.000 m³/h völlig ausreichend sein.

Anders sieht es aus, wenn Sie planen, die Anlage mobil einzusetzen und sie auch zur Reinigung der Werkstatt einzusetzen. In diesem Fall bietet sich ein leistungsstarker Motor an, da ein starker Sog für eine effektive Späneabsaugung erzeugt werden muss, um die Holzrückstände auch aus schmalen Schlitzen und kleinen Nischen zuverlässig absaugen zu können. In einem solchen Fall empfehlen wir Ihnen, eine Absauganlage für Holzspäne zu kaufen, die über eine Luftleistung von 2.000 m³/h oder mehr verfügt.

2. Bildet ein leistungsstarker Motor das Herzstück der Anlage?

Große Industriebetriebe verwenden besondere Absauganlagen

Die Werkflächen von großen Firmen sind meistens mit besonderen Absauganlagen ausgestattet. Diese werden von Herstellern bekannter Marken wie beispielsweise Esta oder Airmex hergestellt. Sogar ganze Absaugkammern, die im Grunde genommen eigene Werkstätten darstellen, werden angeboten. Allerdings haben solch riesige Anlagen auch einen stolzen Preis. Industrielle Absauganlagen können je nach Größe bis zu mehreren 10.000 Euro kosten.

Der für die Leistung wohl entscheidendste Teil der Anlage ist der Motor, der am Fahrgestell montiert ist. Auch wenn andere Faktoren und Bauteile zusätzlichen Einfluss haben, so ist der Motor doch die entscheidende Komponente, die die Luftleistung der gesamten Anlage bestimmt. Welche Stärke der Motor Ihres persönlichen Absauganlage-Testsiegers haben sollte, hängt ganz und gar vom Verwendungszweck ab.

Um richtig funktionieren zu können, müssen die leistungsstarken Motoren der Absauganlagen allerdings mit ausreichend Strom versorgt werden. Dabei unterteilen sich die Absauganlagen in zwei Kategorien. Die erste Kategorie besitzt einen Motor, dessen Spannung über die 240 Volt eines Hausstromanschlusses hinausgeht. Diese Maschinen müssen mittels eines 400 V Phasenwendersteckers mit Strom versorgt werden. Die zweite Kategorie bilden Absauganlagen, deren Motoren sich auch mit 240 Volt oder weniger betreiben lassen. Aus diesem Grund können sie einfach über eine Steckdose an den Hausstrom angeschlossen werden.

3. Der Saugschlauch sollte möglichst aufnahmefähig und lang sein

Anschluss der Absaugmaschine an eine Hobelmaschine

Eine weitere wichtige Komponente ist der Saugschlauch der Absauganlage. Er besteht aus Polyurethan, ist sehr flexibel und bis zu einem gewissen Grad dehnbar. Die meisten Absauganlagen verfügen über einen standardmäßigen Anschluss für 100-mm-Schläuche und einen Standardschlauch mit einer Länge um die zwei Meter, der bei nahezu allen Herstellern im Lieferumfang enthalten ist. Für einen Direktanschluss an ein Gerät mag dieser Standardschlauch ausreichen, für einen mobilen Einsatz sollten Sie sich allerdings einen Schlauch mit entsprechender Länge besorgen, damit Sie ohne Probleme jeden Winkel Ihrer Werkstatt erreichen. Alternative Längen von einem bis hin zu mehr als 10 Metern erhalten Sie im Baumarkt oder diversen Onlineshops.

4. Lassen sich mit Adaptern auch Kleingeräte an das Gerät anschließen?

verschiedene Absaugschlauchgrößen aus Polyurethan

Viele Hersteller verlassen sich bei Absaugschläuchen auf die Standardgröße von 100 mm Durchmesser.

Obwohl der Durchmesser der meisten Standardschläuche 100 mm beträgt, so verfügen einige Absauganlagen jedoch über Adaptersätze, die es Ihnen erlauben, den Schlauch direkt an Kleingeräte wie beispielsweise Tischkreissägen anzuschließen. In einem solchen Fall bietet es sich außerdem an, auf eine Absauganlage mit Einschaltautomatik zurückzugreifen. So schaltet sich die Absauganlage ein, sobald Sie die Tischkreissäge starten und schaltet sich automatisch ab, sobald die Kreissäge zum Stehen gekommen ist und die Restspäne abgesaugt wurden. Während die Schläuche aller Geräte mit einem Y-Adapter geteilt werden können, um mehrere Kleingeräte anzuschließen, verfügen hochwertige Absauganlagen über mehrere Stutzeneingänge, sodass es Ihnen möglich ist, mehrere Geräte wie Schleifmaschinen oder Tischsägen anzuschließen.

Aufgrund Ihrer Größe lohnt sich der Einsatz von Absauganlagen hauptsächlich für den Anschluss an häufig verwendeten Kleingerät-Typen. Dazu gehören zum Beispiel:

Für kleinere Arbeiten mit Handgeräten lohnt es sich meistens kaum, eine Absaugmaschine zu bemühen. Verwenden Sie stattdessen lieber einen Industriestaubsauger.

5. Feinstaubfilter verbessern die Luftqualität in der Werkstatt erheblich

Die meisten Absauganlagen verfügen über einen sogenannten Filtersack als Filteranlage, der häufig aus Nadelfilz besteht. Der Sack fungiert als eine Art Luftfilter, durch den der Motor die angesaugte Luft wieder aus der Anlage hinaustößt. Dabei werden kleine Staubpartikel und feine Späne aus der Luft gefiltert. Das verringert den Staubgehalt in der Luft und verhindert, dass sich kleinen Schmutzpartikel auf allen Oberflächen absetzen. Die besten Absauganlagen-Hersteller liefern jedoch statt einem einfachen Filtersack einen vollwertigen Feinstaubfilter mit, der auch kleinste Schwebstoffe aus der Luft filtert und die Luftqualität innerhalb der Werkstatt noch einmal merklich verbessert. Allerdings ist die Beschaffung von Ersatz für diese Filteranlagen-Kategorie deutlich teurer als für normale Filtersäcke.

Feinstaubfilter Filterbeutel
sauberer luftfilter benutzter luftfiltersack in einer sägemühle

Vor- und Nachteile eines Feinstaubfilters:

    Vorteile
  • deutlich effektivere Filterung der Luft als ein Filterbeutel
  • längere Lebensdauer als ein Filterbeutel
    Nachteile
  • höherer Preis als Filterbeutel

6. Eine Fahreinrichtung macht mobil und flexibel

Alle Absauganlagen verfügen über ein Fahrgestell, dass es Ihnen ermöglicht, die Anlage von einem Ort zum anderen zu transportieren und innerhalb der Werkstatt freier agieren zu können. Setzen Sie das Gerät mithilfe von Adaptern flexibel immer dort ein, wo es gerade benötigt wird. Während die dominante Bauform der Fahrgestelle 4 Räder hat, erinnert die Bauform einiger preisgünstiger Exemplare an eine Sackkarre mit zwei Rädern. Zusätzliche Stabilität wird gewährleistet, wenn das Untergestell der Absauganlage aus Stahlblech gefertigt wurde.

7. Für kleine Werkstätten eignen sich Werkstattsauger besser

holzspanreste aus einer werkstatt

Wenn Ihnen nur wenig Stellplatz in der Werkstatt zur Verfügung steht, empfehlen wir einen Werkstattsauger/Industriestaubsauger anstelle einer Absauganlage. Auch wenn ein Werkstattsauger nicht die Leistungen einer vollwertigen Absauganlage erbringt, so ist sein Nutzen in einer kleinen Werkstatt mit wenig Platz viel höher. Mehr Informationen finden Sie in unserem Industriestaubsauger-Vergleich 2020. Wenn Sie über eine große Werkstatt verfügen, sollten Sie außerdem das Gewicht der Absauganlage im Hinterkopf behalten. Die Stiftung Warentest hat bis heute noch keinen Absauganlagen-Test durchgeführt und somit auch noch keinen Absauganlagen-Testsieger gekürt.

Wenn Sie das Gerät viel bewegen müssen, bietet sich der Kauf eines leichten Gerätes mit einem Gewicht von weniger als 30 Kilo an.

8. Aus Ihren Holzabfällen können Sie Presslinge herstellen

erneuerbare Energie durch Spanverwertung

Immer mehr Menschen verzichten heutzutage auf fossile Energieträger und greifen stattdessen auf neue Alternativen wie Holzpellets zurück.

Neben der naheliegendsten Erklärung der Sauberkeit gibt es noch einen weiteren Grund, warum insbesondere Holzspäne eigentlich wertvolle Arbeitsprodukte sind. Die Spanabfälle von Industrie und Privatpersonen eignen sich gut zum Recycling. Aus Holzspänen können nämlich mithilfe einer Pelletpresse leicht Presslinge (oft auch als Pellets bezeichnet) hergestellt werden, die als erneuerbarer Energieträger gelten und mit denen die energiesparenden Pelletöfen (zum Vergleich) betrieben werden können. Auf diese Weise halten Sie nicht nur Ihre Werkstatt sauber, sondern sparen auch clever Kosten beim Energieverbrauch.

Wenn Sie sich also eine Absauganlage kaufen wollen, empfehlen wir gleich die Kombination mit einem Pelletofen und einer Pelletpresse, um den maximalen Nutzen aus der Anlage ziehen zu können.

Bildnachweise: Adobe Stock/Ingo Bartussek, Adobe Stock/naypong, Adobe Stock/alho007, Adobe Stock/Oleksandr, Adobe Stock/Yakov, Adobe Stock/sorapolujjin, Adobe Stock/Diana, Adobe Stock/dinostock (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Bietet der Absauganlagen-Vergleich auf Vergleich.org eine gute Auswahl an unterschiedlichen Herstellern im Bereich Absauganlagen?

Das Team von Vergleich.org hat es sich zur Aufgabe gemacht, die beste Auswahl von Absauganlage-Modellen für Sie zusammenzustellen. Um einen guten Überblick zu garantieren, wurden hier 7 Modelle von 6 verschiedenen Herstellern für Sie zusammengestellt – so können Sie bequem Ihre Lieblingsmarke unter folgenden Marken wählen: Holzcraft, Bernardo, Holzmann, Scheppach, Metabo, Record. Mehr Informationen »

Welche Preisspanne deckt der Absauganlagen-Vergleich der VGL-Redaktion ab?

Der Absauganlagen-Vergleich auf Vergleich.org bedient alle Ansprüche und Geschmäcker: Die Redaktion hat 7 verschiedene Absauganlage-Modelle von günstig bis teuer für Sie zusammengestellt. Von 138,90 Euro bis 549,89 Euro ist hier für jedes Budget etwas Passendes dabei. Mehr Informationen »

Welches von den 7 Absauganlage-Modellen aus dem Vergleich.org-Vergleich hat die meisten Kundenrezensionen erhalten?

Von den 7 Absauganlage-Modellen, die das Team von Vergleich.org für Sie zusammengestellt hat, hat die Scheppach HD12 besonders viele Kundenrezensionen erhalten, nämlich insgesamt 472. Mehr Informationen »

Wie heißt das bestbewertete Absauganlage-Modell aus dem Vergleich.org-Vergleich?

Das bestbewertete Absauganlage-Modell ist die Holz­craft SAA3003, welche mit einer durchschnittlichen Kundenbewertung von 0 von 5 Sternen glänzt. Mehr Informationen »

Konnte die Vergleich.org-Redaktion unter den 7 vorgestellten Absauganlage-Modellen einen Favoriten ausmachen, der sich die Bestnote "SEHR GUT" verdient hat?

Die VGL-Redaktion konnte einen klaren Favoriten im Absauganlagen-Vergleich ausmachen, den sie mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet hat: die Holz­craft SAA3003. Mehr Informationen »

Gewährleistet der Vergleich.org-Vergleich einen breiten Überblick über Absauganlagen aus allen Preis- und Qualitätsklassen?

Das Team von VGL hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kunden mit einem optimalen Überblick über die Produkte in der Kategorie „Absauganlagen“ zu versorgen. Sie finden daher in unserer Liste Absauganlagen aus allen Preis- und Qualitätsklassen, z. B.: Holz­craft SAA3003, Bernardo DC 300, Holzmann ABS1500FF, Holzmann ABS850, Scheppach HD12, Metabo SPA 1200 und Record Premium Ab­saug­an­la­ge CX2500 Mehr Informationen »

Nach welchen weiteren Produktkategorien suchten Kunden, die sich für Absauganlagen interessieren, noch?

Kunden, die sich für die Absauganlagen aus unserem Vergleich interessieren, suchten außerdem häufig nach „Späneabsaugung“, „Absauganlage Holz“ und „Absaugung Werkstatt“. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Aufnahmefähiger Saugschlauch Vorteil des Absauganlage Produkt anschauen
Holzcraft SAA3003 549,89 + Solide Stahlblechkonstruktion » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bernardo DC 300 385,00 +++ 2 Geräte mittels Y-Adapter anschließbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Holzmann ABS1500FF 339,00 + Patronenfilter sorgt für staubfreie Luft » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Holzmann ABS850 159,00 + Kompakte Größe » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Scheppach HD12 138,90 + Großer Auffangbehälter für lange Entleerungszyklen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Metabo SPA 1200 283,65 + Filtersack aus Nadelfilz » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Record Premium Absauganlage CX2500 199,95 + 5 Jahre Garantie » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen