Das Wichtigste in Kürze
  • Um jede Art von Dreck, Rost und anderen Unreinheiten schonend von verschiedenen Oberflächen entfernen zu können, hilft der Griff zu einem mobilen Sandstrahlgerät. Besitzt Ihr Gerät zudem noch einen besonders hohen Druck, können Sie damit auch hartnäckigen Schmutz entfernen.

Mobiles-Sandstrahlgerät-Test

1. Wofür können Sie ein mobiles Sandstrahlgerät verwenden?

Ein mobiles Sandstrahlgerät bietet Ihnen laut diversen Tests im Internet viele Vorteile bei der großflächigen und präzisen Reinigung von Oberflächen. Fahrzeugteile, Wände oder ein von der Witterung stark in Mitleidenschaft gezogener Untergrund lassen sich mit einem mobilen Sandstrahlgerät problemlos reinigen.

Ein mobiles Sandstrahlgerät zum Absaugen und Reinigen unterscheidet sich durch kleine Rollen an der Unterseite des Geräts von anderen Sandstrahlgeräten. Dank diesen lässt es sich leicht über ebene Untergründe bewegen und erweitert so Ihren Radius der Mobilität und Flexibilität.

Sandstrahlgeräte gibt es in vielen verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Fassungsvermögen. In unserem Vergleich von mobilen Sandstrahlgeräten finden Sie eine diverse Auswahl an Produkten. Angefangen von einem mobilen Sandstrahlgerät mit 30 l Fassungsvermögen über ein 40-l-Sandstrahlgerät bis hin zu einem mobilen Sandstrahlgerät mit 80 l Fassungsvermögen.

2. Welche Eigenschaften sollte ein mobiles Sandstrahlgerät laut gängigen Tests im Internet besitzen?

Je mehr Fassungsvermögen das mobile Sandstrahlgerät aufweist, desto größere Flächen können Sie reinigen, ohne den Tank nachfüllen zu müssen. Wollen Sie ein mobiles Sandstrahlgerät kaufen, sollte das Fassungsvermögen dementsprechend den Bedürfnissen und künftigen Einsatzgebieten angemessen sein.

In unserer Vergleichstabelle finden Sie diverse mobile Sandstrahlgeräte, welche von Profis als auch Hobby-Handwerkern gleichermaßen genutzt werden können. Um den Aktionsradius des Gerätes bestmöglich zu erweitern, befindet sich bei vielen Herstellern das nötige Zubehör wie etwa ein Schlauch bereits im Lieferumfang des Sandstrahlgeräts.

Ein gutes mobiles Sandstrahlgeräte-Set enthält meist das Sandstrahlgerät, einen Schlauch, ein Montageset und eine Sandstrahlpistole.
Die meisten mobilen Sandstrahlgeräte arbeiten mit Kompressor, welcher das Gerät mit Druckluft versorgt. Ein besonders langer Schlauch empfiehlt sich für ein mobiles Sandstrahlgerät, da Sie so nicht in Ihrer Bewegungsfreiheit und Ihrer Mobilität eingeschränkt sind.

Das Gewicht des Sandstrahlers spielt ebenfalls eine entscheidende Rolle. Das Sandstrahlgerät sollte laut gängigen Tests von mobilen Sandstrahlgeräten über ein so geringes Gewicht wie möglich verfügen. Auf diese Weise müssen Sie keine großen Anstrengungen unternehmen, um das Gerät während des Reinigungsvorganges zu bewegen.

3. Was bedeutet Maximaldruck bei mobilen Sandstrahlgeräten?

Unter dem Maximaldruck versteht sich der maximale Druck, mit welchem das mobile Sandstrahlgerät die Luft zum Reinigen nutzt. Die besten mobilen Sandstrahlgeräte besitzen üblicherweise einen Maximaldruck von 9 bar. Es gibt aber auch Geräte, welche mit ähnlicher Leistung weniger Luftdruck benötigen und bereits mit 6 bar auskommen.

Grundsätzlich gilt jedoch: Je mehr Druck ein Gerät aufbringen kann, umso leichter lassen sich damit hartnäckige Verschmutzungen entfernen.

Hinweis: Es ist nicht empfohlen, ein mobiles Sandstrahlgerät selber zu bauen, da dies eine Sicherheitsgefahr darstellt.

Car Maniac sagt zu unserem Vergleichssieger

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Mobiles Sandstrahlgerät Tests: