Umzugskartons Test 2016

Die 7 besten Umzugskartons im Vergleich.

AbbildungTestsiegerBB-VerpackungenPreis-Leistungs-SiegerKK Verpackungen Profi Umzugskartons XXLStoropack UmzugskartonsBB-Verpackungen BücherkartonsA&G-heute BücherkartonsMOVEBOX UmzugskartonsRichel GmbH Umzugskartons Größe L
ModellBB-VerpackungenKK Verpackungen Profi Umzugskartons XXLStoropack UmzugskartonsBB-Verpackungen BücherkartonsA&G-heute BücherkartonsMOVEBOX UmzugskartonsRichel GmbH Umzugskartons Größe L
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
08/2016
Kundenwertung
611 Bewertungen
7 Bewertungen
3 Bewertungen
120 Bewertungen
29 Bewertungen
49 Bewertungen
43 Bewertungen
Menge
Preis pro Stück
25
ca. 1,60 € pro Stück
9
ca. 1,70 € pro Stück
40
ca. 2,73 € pro Stück
30
ca. 1,43 € pro Stück
10
ca. 1,69 € pro Stück
25
ca. 1,00 € pro Stück
30
ca. 1,61 € pro Stück
Volumen ca.70 l70 l56 l52,5 l44 l60 l67,32
Tragkraft bis:40 kg45 kg30 kg40 kg10 kg40 kg35 kg
Maße (B x H x T)60 x 34 x 33 cm64 x 30 x 34 cm45 x 33,5 x 37,5 cm50 x 30 x 35 cm40 x 33 x 34 cm63,4 x 29 x 32,6 cm60 x 33 x 34 cm
Lagen2222122
GriffverstärkungJaJaNeinJaJaJaJa
BeschriftungsfeldJaJaJaJaJaJaJa
auch in anderen Stückzahlen erhältlichJaJaJaJaJaJaJa
Vorteile
  • passgenau für DIN A4 Aktenordner
  • doppelter Schmetterlingsboden
  • sehr stabil
  • großes Volumen
  • sehr stabil
  • handlich
  • stabil
  • kompaktere Größe
  • schneller Zusammenbau
  • handlich
  • aus Recyclingmaterial
  • großes Volumen
  • mit Deckelstützen
  • Beschriftungsfeld seitlich
  • 4-sprachige Beschriftung an den Seiten
  • leichter Zusammenbau
  • Beschriftungsfeld seitlich
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.5/5 aus 22 Bewertungen

Umzugskartons-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Umzugskartons gibt es in verschiedenen Stärken: Sie sollten mindestens doppelwellig sein und verstärkte Griffe und Böden aufweisen. Bücherkartons und Kisten mit schwerem Inhalt sollten nicht zu voll gestapelt werden, damit Sie sie noch tragen können.
  • Packen Sie schwere Gegenstände nach unten und beschriften Sie die Kartons an den Seiten mit Ziel-Zimmer und wichtigstem Inhalt.
  • Pro Person rechnet man ca. 30 Umzugskartons, es gibt aber auch viele Apps, die bei der Berechnung anhand von Quadratmetern helfen.

Umzugskartons Test
I like to move it, move it – pro Jahr ziehen in Deutschland ca. 9 Millionen Menschen privat um. Von Nürnberg nach Osnabrück oder Wien: Im Prinzip ist es auch eine wunderschöne Sache, endlich mit dem neuen Partner zusammenziehen zu können oder neue Städte kennenzulernen. Wären da nicht die Fragen aller Fragen: Sollte man für Umzugskartons Hornbach aufsuchen oder ist in puncto Umzugskartons ALDI ebenso geeignet? Soll es ein professioneller Möbeltransport mit LKW sein? Worin verpackt man am sichersten das Geschirr und vor allem wie? In unserem Umzugskarton Test 2016 geben wir Tipps zum Umzug und küren einen Umzugskarton Testsieger, mit dem Ihr Hab und Gut wohlbehalten die neuen vier Wände erblickt.

1. Was sollten Sie bei einem Umzug bedenken?

zweiwelliger Umzugskarton

Ein Umzugskarton sollte mindestens 2-wellig sein.

Damit der Wohnungswechsel möglichst stressfrei beginnt, sollten Sie gut vorbereitet sein. Bei einem Umzug wird häufig der zeitliche und körperliche Aufwand unterschätzt. Von allen Seiten hören Sie gut gemeinte und wahre Tipps: Fertigen Sie eine Umzugcheckliste an,  beginnen Sie frühzeitig mit dem Packen, sortieren Sie alte, ungenutzte Dinge aus, beschriften Sie die Kartons sinnvoll. Um bei einem Umzug Kosten zu sparen, vergleichen Sie Angebote für Umzugskartons, Packmaterial oder auch der Speditionen. Fragen Sie Freunde und Familie, ob sie Umzugshelfer sein möchten. Fertigen Sie eine Umzugcheckliste an, damit Sie alle Informationen auf einen Blick haben und nichts vergessen wird. In puncto günstige Umzugskartons IKEA anzupeilen, ist für viele Kunden schon eingeplant. Aber auch Obi Umzugskartons oder sogar Bananenschachteln sind heiß begehrte Transportkisten. Aber wo liegen die Unterschiede bei Umzugskartons? Sollte doch ein professioneller Umzugsservice die Verantwortung für jede Umzugskiste tragen? Wir haben die Vorteile von einem Umzugsunternehmen für Sie nachfolgend zusammengefasst:

  • schont die Gesundheit von Verwandten und Freunden
  • bieten kostenlosen und unverbindlichen Kostenvoranschlag
  • auch Ab- und Aufbauservice möglich
  • sind versichert gegen Transportschäden
  • organisieren häufig einen Absperrservice für die Straße
  • Profis mit nötigem Führerschein für LKWs
  • Umzugskosten werden teurer

Umzugsfirmen bieten zumeist eine kostenlose Wohnungsbesichtigung  mit Kostenvoranschlag an, vergleichen Sie die Angebote und vereinbaren Sie am besten einen Festpreis. Wenn Sie den Umzug auf eigene Faust realisieren, sparen Sie Zeit und kein Fremder trägt Ihre persönlichen Sachen. Sie markieren und wissen am besten, welche Dinge Sie in welche Kiste packen und wo ihr genauer Zielort ist. Wenn Sie die Kisten nicht zu schwer packen, ist ein privater Umzug einfacher und mit einigen Helfern ebenfalls schnell durchgezogen.

Tipp: Packen Sie nach Möglichkeit schon selbst die Sachen in Ihre Umzugskisten, dann können Sie vorab und gegebenenfalls das Unternehmen die Menge besser kalkulieren. Außerdem sind die Angebote für Umzugskisten online vergleichsweise günstiger zu bekommen als im Baumarkt und einfach zu bestellen..

2. Kaufkriterien für Umzugskartons

2.1. Tragkraft

Sie können Umzugskartons unterschiedlich schwer beladen. Die meisten Hersteller rühmen sich mit Angaben um die 40 kg. Egal welchem Typ Ihr Umzugskarton angehört: Belasten Sie ihn nicht mit dem Maximalgewicht. Wir empfehlen auch für den besten Umzugskarton eine Füllmenge von 50 – 75 %, da häufig die Henkel ausreißen. Das Gewicht ist ausschlaggebender als die Füllmenge – Sie sollten natürlich aufhören, weiterzupacken, wenn Sie den Karton kaum anheben können. Tragen Sie und Ihre Freunde oder Familie, sind 20 kg pro Karton eine gute Richtlinie. Haben Sie ein Umzugsunternehmen beauftragt, sind 30-40 die Obergrenze. Hier sollte es bei diesem Gewicht aber ein wirklich hochwertiger, stabiler und dicker Profi-Karton sein, den die Umzugsfirmen oft selbst stellen.

2.2. Qualität

Gibt es Sonderurlaub?

Wenn es nicht im Arbeits- oder Tarifvertrag vereinbart ist, steht Ihnen gesetzlich leider kein Sonderurlaub bei Umzug zu. Wird der Umzug dienstlich veranlasst, haben Beschäftigte im öffentlichen Dienst Anspruch auf einen Tag Sonderurlaub. Bei privaten Arbeitgebern hängt der Sonderurlaub von der Entfernung und den Arbeitszeiten ab, fragen Sie einfach Ihren Betriebsrat. Häufig ist der Chef kulant und gewährt zumindest einen freien Tag.

Unabhängig von Marke oder Hersteller bestehen die Produkte in unserem Umzugskarton Test aus Wellpappe. Sind sie stabil und dick, sind sie meist 2-wellig (doppelwellig). Es gibt auch Kartons, die 1-wellig gefertigt wurden. Von diesen Modellen raten wir in unserem Umzugskartons Test 2016 ab. Wichtig ist, dass auch die Griffe nicht einreißen. Der beste Umzugskarton ist besonders stabil, verfügt er über verstärkte Haltegriffe und einen verstärkten Boden. Die Böden in unserem Umzugskarton Test waren stabil, die Schwachstelle können aber dünne Haltegriffe sein.

2.3. Zusammenbau

Egal ob die Umzugskartons Hamburg, Berlin oder Stuttgart erreichen sollen: Wichtig ist, dass sie einfach aufzubauen sind. Wenn es sich um Umzugskartons XXL handelt, heißt das nicht, dass Sie am Aufbau verzweifeln müssen. In der Regel ist die aufgedruckte Anleitung verständlich, auch wenn die Umzugskartons günstig erhältlich sind. Mit aufgedruckten Zimmer-Kategorien auf dem Karton können Sie einfach ankreuzen, wohin die Kiste gehört. Der beste Umzugskarton hat das Feld zur Beschriftung idealerweise an den Seiten und nicht auf dem Deckel, damit Sie auch bei gestapelten Umzugskisten alles im Blick haben.

2.4. Größe

Die Standardmaße der Umzugskartons liegen bei der Breite und Höhe etwa bei 30-33 cm, in der Länge zwischen 58-66 cm. Sie fassen meistens 50-70 Liter. Es gibt auch Umzugskartons für Bücher, die in der Regel kleiner und mit einem verstärkten Boden ausgestattet sind. So ein Bücherkarton eignet sich auch hervorragend als Umzugskarton für Gläser und Geschirr. Umzugskartons für Ordner haben spezielle Maße, damit die Ordner auch passgenau verstaut werden können. Auch wenn ein Jumbo Umzugskarton unter den Kartonschachteln attraktiv erscheint: Achten Sie auf eine einheitliche Größe Ihrer Kartons, damit sie besser stapelbar sind. Viele Kunden suchen nach „Umzugskartons 100 l“, sollten aber bedenken, dass diese Kisten anschließend sehr schwer sein können.

3. Umzug-Checkliste

Beschriftung_Umzugskartons

Die Beschriftung sollte idealerweise seitlich angebracht sein.

Wenn Sie mit einer „Checkliste Umzug“ Ihren Umzug planen, vermindern Sie den Stresspegel erheblich. Wir haben in unseren Umzugskartons Vergleich hilfreiche Tipps für den Ablauf:

  • Checkliste anlegen und Helferliste planen
  • informieren Sie die Anbieter: Strom, Gas, Telefonanschluss, Einwohnermeldeamt, Bank, Arbeitgeber, Krankenversicherung
  • stellen Sie einen Nachsendeantrag bei der Post
  • entrümpeln Sie vor dem Umzug
  • packen Sie frühzeitig Dinge ein, die man nicht täglich benötigt (Bücher, Akten, Winter- oder Sommerkleidung)
  • Schrauben jedes Möbelstücks gehören in eine Tüte, diese sollten Sie auch beschriften und an das Möbelstück heften z. B. können Sie Bretter inkl. Schraubentüte in Luftpolsterfolie umwickeln
  • beschriften Sie jeden Karton mit dem Ziel-Raum und erwähnen Sie auch wichtigste Dinge des Inhalts
  • packen Sie einen Umzugskoffer für die nächsten 24 Stunden mit Hygieneartikeln, Handtüchern etc.
  • halten Sie den Erste-Hilfe-Koffer griffbereit
  • besorgen Sie Getränke und Proviant für Umzugstag und Helfer (Eintopf, Pizza bestellen, etc.)
  • putzen Sie die alte Wohnung, am besten schon vor dem Umzug beginnen (Fenster putzen, Wischen)

Es gibt auch schon praktische Apps wie die kostenlose App Immobilien Scout 24 mit Kartonrechner und Umzug Checkliste. Weitere Informationen finden Sie beispielsweise auf dieser Internetseite auch die Deutsche Post hat eine praktische PDF-Datei.

4. Schäden beim Transport – einige rechtliche Aspekte

In der Regel sind Möbeltransporte für Profis kein Problem. Sie verwenden Umzugsdecken und auch Aufzugssysteme. Um sicher zu gehen, dass die Umzugskosten nicht unerwartet hoch ausfallen, achten Sie beim Umzugsunternehmen auf die Güterkraftverkehrserlaubnis. Das bedeutet, dass der Spediteur im Fall eines Umzugsschadens versichert ist. Melden Sie einen Schaden sofort, spätestens einen Tag nach dem Umzug. Bei besonders wertvollen Gegenständen sollten Sie eine Zusatzversicherung abschließen und am besten das Unternehmen diese einpacken lassen. Bedenken Sie:
Die Umzugsfirma ersetzt nur den Zeitwert und nicht den Wiederbeschaffungswert des Stücks. In der Regel brauchen Sie sich aber natürlich keine Gedanken machen, die Spediteure sind geschult und meistern mehrere Umzüge wöchentlich.

5. Wie Umzugskartons packen?

Stiftung Warentest

Das Institut ist immer eine gute Anlaufstelle für eine Kaufberatung. Leider hat die Stiftung Warentest bislang noch keinen Umzugskartons Test durchgeführt. Hier können Sie sich aber über eine Hausratversicherung informieren.

Zuerst: Sparen Sie nicht an Material bzw. Umzugskartons, damit nichts unterwegs beschädigt wird. Zudem ist es gut, wenn Sie noch leere Kartons übrig haben – es gibt immer etwas, das man noch einpacken kann wie Garderobenhaken oder Lampen. Aber wie packen Sie Umzugskartons sinnvoll? Ordnen Sie schwere Sachen unten, leichte Sachen darüber an. Stellen Sie Bücher in Bücherkartons hochkant. Polstern Sie zerbrechliche Dinge zusätzlich mit Kissen oder Handtüchern ab, Hohlräume können Sie ebenfalls mit leichtem Material stopfen. Kleine Sachen sind gut in Schuhkartons verstaut, der anschließend in den Umzugskarton gelegt wird. So können sie nicht hin- und herfliegen. Glas und Porzellan (wie Tassen oder eine Teekanne) gehören in mehrere Lagen Papier. Dickes Zeitungspapier federt gut ab, kann aber bei direktem Kontakt mit dem Umzugsgut abfärben. Seidenpapier ist leider eher dünn. Luftpolsterfolie schützt am besten, ist leider aber nicht sehr günstig. Anschließend sollten Sie auch Gläser und Teller hochkant stellen, da so Ihre Stabilität am besten ist.

Die einzelnen Umzugskisten sollten Sie nicht zu schwer packen, verteilen Sie das Gewicht im Zweifel lieber auf zwei Kartons. Lassen Sie genug Platz an den Grifflöchern, damit der Transport leichter von der Hand geht. Beim Beschriften empfehlen sich die Seiten, damit Sie auch beim Stapeln den Überblick behalten.

Umzugskartons und Handwerkszeug
6. Fragen und Antworten rund um Umzugskartons

6.1. Wie viele Umzugskartons benötige ich?

Wenn Sie sich fragen, wie viele Umzugskartons für 2 Personen Haushalte üblich sind, geben wir Ihnen nachfolgend in unserem Umzugskartons Vergleich Tipps. Wie viele Kartons genau Sie benötigen, ist schwer zu pauschalisieren. Generell gilt: Packen Sie die Kisten nicht zu voll, damit Sie diese noch tragen können. Wir empfehlen mit ca. 30 Kartons pro Person oder alternativ pro Quadratmeter Wohnfläche eine Umzugskiste einzuplanen. Wenn Sie Umzugskartons kaufen, vergessen Sie dabei nicht Ihren Keller, die Garage oder den Garten mit einzubeziehen. Generell empfehlen wir:

Haushalt Umzugskartons
1 Person ca. 30 Kartons
2 Personen ca. 50 Kartons
3 Personen ca. 70-80 Kartons
4 Personen ca. 80-140 Kartons
5 Personen ca. 70-80 Kartons

Wohnen Sie in einer WG, bleiben viele Gegenstände bei einem Auszug noch den WG-Mitgliedern erhalten oder sie teilen sie auf: Daher benötigen Sie deutlich weniger Kartons. Hilfreich sind auch online Umzugsrechner. Egal, aus welcher Wohnung Sie ausziehen: Berechnen Sie sicherheitshalber 10 Kartons mehr, auch wenn Sie dann bei 100 Stück Umzugskartons sind. Es gibt immer noch etwas, das man vergessen hat (Vorhänge, Wandhaken etc.). Anschließend können Sie genutzte und ungenutzte Umzugskartons günstig abgeben.

6.2. Wie Umzugskartons beschriften?

Greifen Sie zu einem dicken Stift, beispielsweise einem Edding und schreiben Sie in lesbaren Druckbuchstaben sowohl auf die lange als auch die kurze Seite. Eine Beschriftung auf dem Deckel ist unpraktisch, da Sie bei gestapelten Kisten dann den Inhalt erraten müssten. Dabei sollten Sie die Information zum Zielort angeben (Wohnzimmer, Küche) und ob das Umzugsgut zerbrechlich ist. Benennen Sie die wichtigsten Dinge im Umzugskarton, damit Sie diese später nicht suchen. Auch die Räume der künftigen Wohnung können für die Umzugshelfer benannt oder markiert werden, falls die Zimmeraufteilung noch nicht deutlich ersichtlich ist.

6.3. Wie Umzugskartons falten?

Egal ob Umzugskarton Testsieger, Bauhaus Umzugskartons oder Kartons vom Discounter: Bei einem Umzug stellt sich häufig die Frage, wie das ominöse Pappkonstrukt eigentlich richtig gefaltet wird. Selbst wenn Sie schon mehrere Umzüge gemeistert haben: Es gibt unzählige Faltarten für die stabilen Umzugskartons. Ob nun die für den Einkauf der Umzugskartons OBI angesteuert wurde oder die Umzugskartons Toom-Produkte sind: In der Regel gibt eine aufgedruckte Anleitung vor, wie der Aufbau funktioniert. Häufig werden zwei Bodenteile nach innen geklappt und im Inneren erneut gefaltet, damit ein starker Boden entsteht. Dasselbe gilt für die oftmals verstärkten Griffe: Sie können die Pappen mit offensichtlichen Griff-Schlitzen zumeist mehrschichtig übereinander klappen. Bei preiswerten Umzugskartons IKEA aufzusuchen, ist für viele Kunden auch eine gute Idee. Aufbautipps zum nicht ganz unkomplizierten Karton-Modell „Jättene“ erhalten Sie in folgendem Video:

6.4. Was kosten Umzugskartons?

Ob für den Möbeltransport von Köln nach Berlin, oder Hannover nach München: Möchten Sie Umzugskartons kaufen, haben Sie die Wahl zwischen Profi-Umzugskartons oder können für den Kauf von Umzugskartons ALDI und andere Discounter oder Baumärkte aufsuchen. In der Regel finden Sie preiswerte Kartons bei ca. 1-2 Euro aufwärts pro Stück. Besonders stabile Kartons von der Spedition erhalten Sie für ca. 3 Euro pro Stück. Natürlich können Sie auch Umzugskartons gebraucht kaufen. Umzugskartons leihen ist eine weitere, günstige Alternative und drückt den Preis auf einige Cents pro Stück herunter.

Kommentare (2)
  1. Kathrin Dietze sagt: 24. November 2015, 14:25 Uhr

    Da in unserer Familie bald ein Umzug ansteht, wollte ich fragen, wie viele Umzugskartons in einen Kubikmeter passen? Viele Umzugsunternehmen möchten für den Kostenvoranschlag diese Kubikmeter-Angabe zur Berechnung.

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt: 24. November 2015, 18:18 Uhr

      Sehr geehrte Frau Dietze,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Umzugskartons Test.
      Die Kubikmeter sind je nach Typ der Kiste unterschiedlich. Sie können das Maß einfach durch Multiplizieren der Angaben in Meter errechnen. Wenn ein Karton beispielsweise die Maße 64 x 30 x 34 cm hat, berechnet sich das Volumen ganz einfach:
      0,64 m * 0,30 m * 0,34 m = 0,065 Kubikmeter (m3)

      Multiplizieren Sie diesen errechneten Wert einfach mit der Anzahl Ihrer Umzugskartons. Haben Sie insgesamt 40 Kartons, ergibt das 2,61 Kubikmeter. Für die Spedition sollten Sie immer großzügig aufrunden, damit auch ein Karton mehr den berechneten Preis nicht in die Höhe treibt.

      Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Umzug und weiterhin viel Spaß auf unserer Seite,
      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Renovieren

Renovieren Abbeizer

Abbeizer sind besonders gut dazu geeignet, alte Farbanstriche und Lacke zu entfernen. Ihre Anwendung ist schnell und einfach, oft brauchen Sie nur …

zum Vergleich

Renovieren Baustellenradio

Radio kann mittlerweile überall gehört werden – ob Zuhause, beim Campen, unterwegs oder eben auf der Baustelle. Beim Kauf Ihres Baustellenradios …

zum Vergleich

Renovieren Baustrahler

Baustrahler kommen zum Einsatz, wenn große Terrains wie zum Beispiel Baustellen oder kleine Sportplätze ausgeleuchtet werden sollen. Am bekanntesten…

zum Vergleich

Renovieren Farbspritzpistole

Bei Farbspritzpistolen handelt es sich um Werkzeuge, die zum Auftragen von Dispersionen verwendet werden…

zum Vergleich

Renovieren Fassadenfarbe

Fassadenfarbe dient nicht nur der Verschönerung und der individuellen Gestaltung Ihres Hauses, sondern auch dem Schutz des darunterliegenden …

zum Vergleich

Renovieren Infrarot-Thermometer

Infrarot-Thermometer werden auch Pyrometer genannt. Sie sind Temperaturmessgeräte, mit denen sich die Oberflächentemperatur von Baugegenständen ber…

zum Vergleich

Renovieren Korkboden

Korkfußböden weisen viele positive Eigenschaften auf. Sie besitzen gute Isolationseigenschaften, sind durch ihr weiches Material besonders …

zum Vergleich

Renovieren Kreuzlinienlaser

Ob beim Bau einer Trockenbau-Unterkonstruktion, beim Einziehen von Stürzen in Mauerbrüche, beim Verlegen der Elektrik oder dem Fliesen: …

zum Vergleich

Renovieren Laser-Entfernungsmes…

Mit dem besten Laser-Entfernungsmesser werden Maßstab und Zollstock überflüssig! Laser-Entfernungsmesser sind genau, haben eine hohe Reichweite und…

zum Vergleich

Renovieren Laser-Wasserwaage

Eine Laser-Wasserwaage kommt vor allem bei Renovierungsarbeiten im Haushalt zum Einsatz, wenn es darum geht, eine Bordüre auf eine gerade Linie zu …

zum Vergleich

Renovieren Rotationslaser

Rotationslaser, auch Baulaser genannt, helfen Bauteile in exakten Winkeln auszurichten. Der Laser zeigt eine Linie an Wänden, an denen beispielsweise…

zum Vergleich

Renovieren Wandfarbe

Kunstharzdispersionsfarben sind führend auf dem Markt der Wandfarbe. Sie lassen sich einfach streichen, sind tropfarm und trocknen schnell…

zum Vergleich

Renovieren Wasserwaage

Es gibt verschiedene Arten von Wasserwaagen: Analoge Wasserwaagen werden häufig genutzt, da man schnell und relativ genau bestimmen kann, ob etwas …

zum Vergleich