Weingläser Test 2017

Die 7 besten Weingläser im Vergleich.

AbbildungVergleichssiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellSchott-Zwiesel Pure Sauvignon BlancSchott-Zwiesel Taste Weißweinlittala EssenceSchott-Zwiesel Taste RotweinLeonardo DailyLEONARDO Set Burgunderglas CheersStölzle Quatrophil
Vergleichsergebnis¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,2sehr gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
01/2017
Kundenwertung
11 Bewertungen
122 Bewertungen
9 Bewertungen
57 Bewertungen
69 Bewertungen
noch keine
47 Bewertungen
Anzahl
Preis pro Glas
6
ca. 6,55 € pro Glas
6
ca. 2,82 € pro Glas
2
ca. 13,82 € pro Glas
6
ca. 2,98 € pro Glas
6
ca. 2,60 € pro Glas
6
5,33 € pro Glas
6
ca. 4,58 € pro Glas
geeignet fürWeißweinWeißweinRotweinRotweinWeißweinRotwein
Burgunder
Weißwein
Inhalt408 ml356 ml450 ml479 ml370 ml740 ml404 ml
Höhe23,2 cm21,1 cm23 cm22,5 cm22 cm23 cm24,5 cm
Durchmesser8,4 cm7,9 cmk.A.8,7 cm8,5 cm10 cm8,3 cm
nach oben verjüngendBei einem guten Weinglas ist die Öffnung kleiner als der Durchmesser. Denn hier verteilen sich die Aromen beim Schwenken optimal und ohne auszukippen.JaJaJaJaJaJaJa
MaterialTritanglas
bruchsicher
Tritanglas
bruchsicher
Klarglas
hoher Glanz
Tritanglas
bruchsicher
Teqton-Glas
bruchsicher
GlasKristallglas
hoher Glanz
spülmaschinengeeignet
stoßfest
Vorteile
  • stabile Verarbeitung
  • Design zeitlos
  • schöner Klang
  • stabile Verarbeitung
  • Design zeitlos
  • liegen gut in der Hand
  • Weinverschluss inkl.
  • stabile Verarbeitung
  • Design zeitlos
  • liegen gut in der Hand
  • gute Aromaentfaltung
  • stabile Verarbeitung
  • Design zeitlos
  • liegen gut in der Hand
  • stabile Verarbeitung
  • Design zeitlos
  • sehr groß, bestens geeignet für die vielfältigen Aromen des Burgunders
  • nahtlos
  • sehr langer Stiel
  • groß genug für Weinschorlen
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Rakuten.de
  • OTTO
  • Amazon
  • Ebay
  • connox.de
  • 1a-neuware.de
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Rakuten.de
  • OTTO

Weingläser-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Rotweingläser besitzen eine bauchige, voluminöse Form. Weißweingläser hingegen sind schmaler gehalten und besitzen einen langen Stiel. Wir empfehlen Ihnen den Kauf von jeweils einem Set mit ca. 6 Teilen. Denn meist trinkt man den Wein doch in Gesellschaft.
  • Ein Weißweinglas wird immer am Stiel gehalten, um den Wein nicht zu erwärmen und dadurch sein Aroma zu verändern. Da Rotwein bei Zimmertemperatur getrunken wird, können die Trinkgläser hier auch ohne Probleme am Kelch gefasst werden.
  • Die meisten Exemplare sind spülmaschinenfest. Eine Temperatur von über 60 °C sollte aber vermieden werden. Sonst kann es schnell zur Trübung der Gläser kommen.

weingläser test rotwein

Geschirr, das kann sicher Jeder bestätigen, gehört zu einem gut ausgestatteten Haushalt dazu. Besondere Beachtung finden hier neben Tellern, Besteck, Töpfen und Pfannen, auch die Gläser. Und ist man nicht gerade erst gestern flügge geworden und in die erste eigene Wohnung gezogen, besitzt man wahrscheinlich schon eine große Auswahl an unterschiedlichen Gläsern wie Sektgläser, Whiskygläser, Biergläser, Schnapsgläser, Cocktailgläser und Wassergläser. Was natürlich bei der Aufzählung auch nicht fehlen darf, ist das Weinglas, das immer dann zum Einsatz kommt, wenn man alleine, mit dem Partner oder Freunden einen vollmundigen Rotwein aus dem Dekanter oder einen edlen Weißwein genießen möchte.

Leider wird nur allzu oft zu wenig Wert auf die Auswahl der richtigen Rotweingläser und Weißweingläser gelegt. Spätestens, wenn aber der beste und teuerste Wein wie ein Exemplar aus dem Discounter schmeckt, sollte man sich über die Wahl der richtigen Gläser Gedanken machen. Sie wollen mehr erfahren? Dann lesen Sie unsere Kaufberatung zum Weingläser Test 2016 / 2017. Denn dort erklären wir den Sinn der richtigen Gefäßwahl und geben Ihnen in Form unserer Vergleichstabelle gleich noch die besten Weingläser für unterschiedliche Anlässe an die Hand.

1. Was ist ein Weinglas?

Ein Weinglas, wie die Gläser aus unserem Weingläser Vergleich 2016 / 2017, besteht aus einem sogenannten Kelch, in den der Wein gegossen wird, einem Stiel, an dem das Glas gehalten wird und einem Fuß, auf dem das Glas sicher abgestellt werden kann. Soweit so einfach. Wer jedoch denkt, dass die Erklärung damit zu Ende ist, der irrt. Denn es gibt zwischen den einzelnen Gläsern große Weingläser Unterschiede. Diese Weingläser Unterschiede kommen vor allem durch die unterschiedlichen Formen zustande. Denn je nachdem welche Form das Weinglas besitzt, kann sich das Geschmacksempfinden beim Trinken des Weines ändern. Besondere Auswirkungen hat die Form auf das Säureempfinden, den Geschmack des Fruchtaromas und das Empfinden der Süße.

Die größten Weingläser Unterschiede findet man zwischen den Rotweingläsern und Weißweingläsern. Weingläser ohne Stiel werden Sie zum Beispiel bei Weißwein eher selten bis gar nicht finden, wenn Sie Weingläser kaufen möchten. Denn Weingläser mit Henkel oder Stiel sind hier essentiell für das Aroma des Weins. Weißwein genießt man nämlich in gekühltem Zustand. Hat man keine Weingläser mit Henkel oder Stiel, dann erwärmt die Handwärme den Wein so weit, dass er sein gutes Aroma verliert. Die Weingläser Formen von Rotweinexemplaren sehen hingegen schon ganz anders aus. Ein Rotweinglas besitzt eine große Öffnung und sieht recht bauchig aus. So kann man die Weine ordentlich schwenken und dafür sorgen, dass sich das Bouquet entfaltet. Es kommt durch die große Öffnung nämlich viel Luft für eine Aromaentfaltung ins Glas. Weingläser ohne Stiel wären hier denkbar, macht einem Rotwein eine wärmere Temperatur nichts aus. Dieser Wein kann also im Weinglas ohne Stiel serviert werden.

Und hier noch einmal die Weingläser Unterschiede (großes Weinglas, kleines Weinglas) im Weingläser Test zusammengefasst:

Rotwein Weißwein
rotweinglas weißweinglas
  • bauchiges Glas
  • mittelgroße bis große Öffnung
  • für Bordeaux, Merlot, Cabernet Sauvignon, Pinot noir
  • kleines, schmales Glas
  • für Sauvignon Blanc, Riesling

Tipp: Ist Ihr Rotwein Glas nicht zu bauchig (z.B. Bordeauxglas), dann lässt sich auch ohne Probleme Weißwein aus ihm trinken.

2. Kaufkriterien für Weingläser: Darauf müssen Sie achten

Egal ob Sie ein einzelnes Glas oder gleich ein ganzes Gläser Set kaufen, bei der Wahl der besten Weingläser sollte auf mehr geachtet werden, als nur auf die reine Form. Wir sagen Ihnen, auf was Sie beim Kauf eines Weinglases noch achten sollten.

2.1. Die Glasart

Bei der Wahl der passenden Trinkgläser (Rotweinglas, Weißweinglas) ist immer auch die der Glas-Typ entscheidend. Besonders beliebt sind Rotweingläser und Weißweingläser, wenn die Weingläser Kristall Glas als Fertigungsmaterial besitzen. Denn Kristallglas ist ein sehr hochwertiges Glas, das Käufer mit seinem starken Glanz begeistert und dessen Klang beim Anstoßen sehr angenehm in den Ohren klingt. So sind die Weingläser Kristall Glas gefertigt immer auch ein guter Tipp für besondere Anlässe.

Hier die Vor- und Nachteile der Kristallgläser noch einmal im Überblick:

  • hochwertiges Material
  • hoher Glanz
  • oft spülmaschinenfest
  • schöner Klang beim Anstoßen
  • nicht sehr bruchsicher

Bestehen Sie darauf, dass Weingläser günstig und bruchsicher sein sollten (egal ob im Set oder einzeln), dann empfehlen wir Ihnen als Weingläser Vergleichssieger Gläser aus Tritanglas. Auch diese Gläser bestehen aus Kristallglas, sind jedoch viel bruchfester und besitzen auch eine glattere Oberfläche. Gute Allrounder für den Alltagsgebrauch also.

2.2. Die Kosten

Vielleicht sind die Weingläser Riedel Fertigungen ihr Favorit, vielleicht ist es aber auch das Weingläser Ikea- oder das Weingläser Aldi Angebot. Die Kosten reichen von wenigen Cent bis zu 150 Euro für ein einzelnes Glas. Ein Tipp für Sie: Geben Sie pro Glas so viel Geld aus, wie Sie normalerweise für eine Flasche Ihres Lieblingsweines ausgeben würden.

2.3. Die Farbe

Sind Weingläser bunt oder sind Weingläser farbig, dann sind sie ein echter Hingucker zu jedem Anlass. Aber übertreiben Sie es mit der Weingläser Deko nicht allzu sehr. Denn, zu einem gelungenen Weingenuss gehört auch immer die Beurteilung der Farbe des Weins. Sind Weingläser bunt, dann erkennt man diese nur schlecht. Wie empfehlen deshalb im Weingläser Test ein Weingläser Set in Weiß.

weingläser weißwein

3. Weingläser Hersteller und Marken

Egal ob Weingläser Leonardo, Weingläser Ritzenhoff oder Weingläser Spiegelau, die Auswahl der Weingläser Hersteller und Marken ist riesig. Wir stellen Ihnen die wichtigsten hier einmal vor:

  • Alessi
  • Butlers
  • Christofle
  • Crystal Julia
  • Erik Bagger
  • iittala
  • Luigi Bormioli
  • Mäser
  • Pasabahce
  • Ritzenhoff
  • Royal Leerdam
  • Spiegelau
  • Tescoma
  • Villeroy & Boch
  • Bohemia
  • Böckling
  • Dartington
  • Domestic
  • Libbey
  • Luminarc
  • Nachtmann
  • Paul Nagel
  • Rastal
  • Ritzenhoff & Breker
  • Räder
  • Stölzle
  • Walther-Glas
  • Zwiesel 1872
  • Leonardo
  • Schott-Zwiesel
  • Riedel

4. Erhalt der Weingläser Qualität

Spülmaschinenfest?

Ob wirklich jedes Besteck oder Kombiservice so spülmaschinenfest ist, wie die Hersteller es angeben, hat die Stiftung Warentest einmal in der Ausgabe 01/2004 getestet. Wenn Sie nicht ausschließlich einen Weingläser Vergleichssieger suchen, finden Sie den Test der Stiftung Warentest für eine genauere Lektüre hier.

Um die Weingläser Qualität recht lange zu erhalten, sollten Sie auf eine angepasste Reinigung und Pflege achten. Die meisten Rotwein- und Weißweingläser können Sie im Geschirrspüler reinigen. Stellen Sie den Spüler hierzu aber nie höher als 60 °C ein, sonst kann es zu Trübungen am Glas kommen. Stellen Sie die Gläser außerdem schräg in die Spülmaschine, damit keine Wasserreste im Kelch zurückbleiben. Natürlich können Sie die Gläser auch per Hand in lauwarmem Spülwasser und Spülmittel waschen. Spülen Sie das Glas anschließend gründlich mit Wasser in einer ähnlichen Temperatur wie die des Spülwassers aus.

Das Abtrocknen und Polieren erfolgt mittels eines Microfasertuchs oder eines Leintuchs. Dieses Tuch sollte zuvor ohne den Einsatz von Weichspüler gewaschen worden sein. Kalkflecken können nachträglich mit der Hilfe von Essig entfernt werden.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Weinglas

5.1. Welche Weingläser Formen gibt es?

Weingläser Formen gibt es viele. Wir stellen Ihnen die wichtigsten und ihre Eignung vor.

Eignung Form/Aussehen
Rotweingläser bauchiger Weinglaskelch
Weißweingläser Kelch auch bauchig geformt, jedoch nicht so stark wie bei Rotwein
Rotweinballons Kelch bauchiger als bei einem normalen Rotweinglas
Sherrygläser Stiel mit einem tulpenförmigen Kelch
Roségläser langstielig mit einem leicht bauchigen Kelch

5.2. Wie viel sind Römer Weingläser Wert?

Römerweingläser gibt es seit dem 16. Jahrhundert in Mitteleuropa. Besitzen Sie die Weingläser Römer Machart zuhause, dann spielt es bei der Bestimmung des individuellen Wertes eine Rolle, aus welcher Zeit sie genau stammen, in welchem Zustand sie sind, wie die Größe und das Gewicht ausfällt. Der Römergläser Wert kann so zwischen einem Euro und 120 Euro pro Glas schwanken. Sind Sie sich unsicher können Sie in Bezug auf diese Frage auch immer gut einen Antiquitätenhandel aufsuchen.

5.3. Weingläser – welches Glas für welchen Wein?

Die Tabelle zeigt, welche Formen für welche Weinsorte geeignet sind.

Glas Weinkategorie
kleine, bauchige Gläser
  • Riesling
  • Weißburgunder
  • Grauburgunder
  • Sauvignon Blanc
größere, voluminöse Gläser
  • Chardonnay
mittelgroße Gläser, mit nach oben verjüngtem Kelch
  • Cabernet Sauvignon

5.4. Wie kann ich Weingläser gravieren?

Eine Weingläser Gravur kann man auch zuhause in das Glas ritzen. Das folgende Video zeigt, wie man Weingläser mit Gravur anfertigt:

Kommentare (2)
  1. Cubbi sagt:

    Mein Freund und ich hatten gestern eine Diskussion darüber, wie man ein Weinglas nun richtig hält. Ich meinte zu ihm, dass es besser ist das Glas am Stiel zu fassen. Er hat irgendwie die Angewohnheit das immer am Kelch anzufassen. ich bin mir eigentlich echt sicher, dass das nicht so gut ist.

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt:

      Lieber Leser, liebe Leserin,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Weingläser Vergleich.

      Wie Sie schon sagen, ist es besser das Weinglas am Stiel anzufassen, denn durch die Handwärme kann sich der Geschmack des Weins verändern. Besonders Weißwein sollte gekühlt genossen werden und reagiert auf wärmere Temperaturen empfindlich. Sollten Sie zusammen einen Rotwein genießen, dann müssen Sie aber nicht unbedingt das Glas am Stiel halten. Rotwein wird in der Regel sowieso wärmer getrunken als Weißwein.

      Wir hoffen, wir konnten mit unserer Antwort Klarheit schaffen,
      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Servieren

Jetzt vergleichen
Cocktailgläser Test

Servieren Cocktailgläser Test

Cocktailgläser sind spezielle Gläser, die sich für das Servieren von Cocktails eignen. Häufig kommen sie in einem Cocktailgläser Set daher…

zum Test
Jetzt vergleichen
Etagere Test

Servieren Etagere Test

Eine Etagere (frz.: étagère "Regal") ist ein mehrstöckiges Gestell zum Darreichen von Vor- und Nachspeisen, Naschwerk und Knabbergebäck. Ursprü…

zum Test
Jetzt vergleichen
Geschirr Set Test

Servieren Geschirr Set Test

Ein Set an Geschirr nennt man Service. Das klassische Tafelservice besteht aus Speise- und Suppentellern. Je nach Modell kommen auch kleine Teller (f…

zum Test
Jetzt vergleichen
Kinderbesteck Test

Servieren Kinderbesteck Test

Kinderbesteck meint in erster Linie Besteck aus Edelstahl, das unserem normalen Besteck optisch ähnelt, aber doch kleiner und somit kindgerechter ist…

zum Test
Jetzt vergleichen
Kombiservice Test

Servieren Kombiservice Test

Das Kombiservice ist ein Geschirrset, das normalerweise Teller, Tassen, Untertassen und Schüsseln bzw. Schalen beinhaltet. Extras können Eierbecher…

zum Test
Jetzt vergleichen
Servierwagen Test

Servieren Servierwagen Test

Der Servierwagen ist schickes Retro-Möbel und praktischer Haushaltshelfer in einem. Ob als rollbares Küchenregal oder Hausbar auf Rädern – auf …

zum Test
Jetzt vergleichen
Steakbesteck Test

Servieren Steakbesteck Test

Achten Sie beim Steakbesteck Set darauf, für wie viele Personen es konzipiert wurde. Für eine Großfamilie eignet sich ein Set von Zwilling oder WMF…

zum Test
Jetzt vergleichen
Tablett Test

Servieren Tablett Test

Ein Tablett ist ein vielfältig einsetzbarer Helfer im Haushalt: Es gibt Tabletts nicht nur als Küchentablett oder Serviertablett, sondern auch als …

zum Test
Jetzt vergleichen
Teekanne Test

Servieren Teekanne Test

Tee ist schon viele Jahrhunderte bekannt und auf der ganzen Welt beliebt. Ob zur Tea Time in Großbritannien oder als Nationalgetränk in der Türkei…

zum Test
Jetzt vergleichen
Wasserkaraffe Test

Servieren Wasserkaraffe Test

Wasserkaraffen gibt es in verschiedenen Größen. 1 bis 1,5 Liter Fassungsvermögen sind optimal. So passen die Karaffen auch in jeden gängigen Kü…

zum Test
Jetzt vergleichen
Weinkühler Test

Servieren Weinkühler Test

Die optimale Temperatur für einen Wein ist wichtig, weil die frische Säure des Weißweins bei hohen Temperaturen gedämpft oder Rotwein bei zu …

zum Test