Cocktailgläser Test 2017

Die 7 besten Trinkgläser im Vergleich.

Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Villeroy & Boch 4er vivo Voice Cocktailglas Leonardo 6er Longdrink-Set Arcoroc 6er Elegance Hurricane Set Leonardo 6er Trichterglas-Set Twinz’up Kupfer Moscow Mule 2er Tassen-Set Pasabahce 6er Cocktailschalen-Set Spiegelau & Nachtmann
Vergleichsergebnis¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
02/2017
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
01/2017
Kundenwertung
13 Bewertungen
103 Bewertungen
70 Bewertungen
124 Bewertungen
83 Bewertungen
4 Bewertungen
207 Bewertungen
Anzahl
Preis
4
3,00 € pro Glas
6
2,00 € pro Glas
6
2,00 € pro Glas
6
2,00 € pro Glas
2
15,00 € pro Glas
6
3,00 € pro Glas
4
3,00 € pro Glas
FassungsvermögenHier wird nicht das Gesamtvolumen bis zum Rand angegeben, sondern eine Portionierung, mit der man das Glas bequem halten bzw. transportieren kann. ca. 600 ml ca. 250 ml ca. 400 ml ca. 230 ml ca. 420 ml ca. 250 ml ca. 280 ml
Höhe x Breite 24 x 9 cm 14 x 8 cm 20,8 x 7,9 cm 19 x 12 cm 20 x 11 cm 16,8 x 11,5 cm 9,8 x 8,2 cm
Typ Cock­tail-Wein­glas mit Stiel Pokal/Long­drink Hur­ri­ca­ne­glas Mar­ti­ni­glas mit Stiel Tasse Schale mit Stiel Highball
geeignet für Hugo, Tocco Rosso Cuba Libre, Cai­pir­inha Hur­ri­cane, Piña Colada Man­hattan, Lady Finger Moscow Mule, Cai­pir­inha Mar­ga­rita, Dai­quiri High­ball, Gin Tonic
Glas
Kri­s­tall­glas

auch in Plastik erhält­lich

Kupfer

Kri­s­tall­glas
Vorteile
  • gute Größe
  • auch mit Eis­wür­feln viel Platz für Cock­tails
  • auch als Wein­glas geeignet
  • edle Erschei­nung
  • viel­seitig ein­setzbar
  • ange­nehme Größe
  • prak­ti­sche Form
  • auch für Kaffee geeignet
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • auch mit Eis­wür­feln viel Platz für Cock­tails
  • sta­bile Form
  • inter­es­sante Pro­por­tionen
  • edle Erschei­nung
  • relativ groß
  • Kälte kaum spürbar
  • viel­seitig ein­setzbar
  • hoch­wer­tige, hand­ge­fer­tigte Tassen
  • sta­bile, prak­ti­sche Form
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • edle Erschei­nung
  • ange­nehm zu halten
  • Kälte kaum spürbar
  • viel­seitig ein­setzbar
  • ange­nehme Größe
  • edle Erschei­nung
  • bruch­si­cher
Zum Angebot zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay

Cocktailgläser-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Cocktailgläser sind spezielle Gläser, die sich für das Servieren von Cocktails eignen. Häufig kommen sie in einem Cocktailgläser Set daher.
  • Zu den bekanntesten Cocktailgläser Arten zählen das Martiniglas, das Hurricane-Glas und verschiedene Arten von Longdrink-Gläsern. Ein Longdrinkglas ist eher schlicht gehalten.
  • Der Einsatz der verschiedenen Gläser variiert je nach Cocktail. Für die Zubereitung von Cocktails eignen sich Cocktail-Shaker.

Cocktail glasses with city view.
Viele Cocktailgläser-Tests zeigen: Cocktailgläser gibt es in allen möglichen Formen und Größen. Wer stilecht einen Cocktail zu sich nehmen möchte, ist gut beraten, sich für die jeweilige Cocktail-Art entsprechende Cocktailgläser online zu bestellen. Aber Sie können die Sache natürlich auch anders angehen – schließlich hat die Wahl des für Sie richtigen Glases ebenso viel mit ästhetischen Empfindungen zu tun – und Ihre Wunsch-Cocktails einfach in die Trinkgläser füllen, die Ihnen optisch und haptisch am meisten zusagen.

1. Was sind Cocktailgläser?

Cocktail Hour

Cocktails werden auf Events gern während der ″Cocktail Hour″ genommen. Dabei können sich Gäste, die schon eingetroffen sind, ein Cocktailglas nehmen und sich in lockerem Rahmen kennen lernen. Neuankömmlinge werden unterdessen ohne ungeduldiges Warten empfangen.

In unserer Kaufberatung zeigen wir Ihnen verschiedene Cocktailgläser-Sets, die sowohl dickwandig als auch dünnwandig sind. Sie werden vorrangig für den Genuss alkoholischer Mixgetränke angefertigt. In einigen Fällen, z.B. wenn der Cocktail sehr geruchsintensiv ist, unterstützt die Cocktailglas-Form, dass sich der Cocktail richtig entfalten kann. Bei vielen anderen Drinks beeinflusst das Glas nicht unbedingt den Geschmack, hat sich jedoch über Jahrzehnte hinweg als der passende Gläsertyp für einen entsprechenden Cocktail ergeben. In unserem Cocktailgläser-Vergleich 2017 stellen wir Ihnen verschiedene Cocktailgläser Arten vor. Wir möchten Ihnen damit die nötige Inspiration geben, damit Sie sich in der Welt der Cocktails orientieren können. Einige Modelle erinnern Sie dabei möglicherweise an allgemeine Trinkgläser.

2. Welche Cocktailgläser-Typen gibt es?

Die Gläser-Branche entwickelt sich – wie jede andere Branche auch – durch kreative Köpfe ständig weiter. So kommen immer mehr Gläser-Kategorien, die sich fürs Cocktail-Servieren eignen, auf den Markt. Einige Typen stellen wir Ihnen hier in unserem Cocktailgläser-Vergleich vor.

Cocktailgläser Art Eigenschaften
PokalglasCocktailgläser Test Viele kennen diese Cocktailgläser auch durch den Konsum alkoholfreier Getränke wie Latte Macchiato, Limonaden oder als Wassergläser. Aber auch als Longdrinkglas ist es gern im Einsatz. Die Dicke des Glases macht es robust. Dadurch lässt es sich im Haushalt oder in Restaurants vielseitig einsetzen. In puncto Cocktails eignet sich diese Gläser Art für große Portionen und hat Ähnlichkeit zu Longdrinkgläsern. Für Eiswürfel ist darin immer Platz, umrühren können Sie ohne große Vorsichtsmaßnahmen. Caipirinha lässt sich darin gut servieren.
Tumbler
tumbler old fashioned
Ein Tumbler ist ein relativ kurzes Trinkglas mit starkem Boden. Es gibt schlichte Tumbler und solche mit aufwendigen Verzierungen. Kleine Tumbler – auch Old-Fashioned-Gläser genannt – werden meist für Spirituosen verwendet, die „on the rocks“, also auf Eis serviert werden.
Collins-Glas
collins glas
Ein Collins-Glas wird in erster Linie für Collins-Cocktails aber auch für Longdrinks verwendet. Diese Glassorte ist ähnlich einem Tumbler, hat jedoch meist eine größere Füllmenge.
Hurricaneglascocktailglas pina coladas Es ist eines der größten Gläser und hat damit Platz für Eiswürfel und für eine große Mixtur mit Alkohol obendrauf. Neben dem Hurricane-Cocktails werden darin u.a. auch Piña Coladas und Singapore Slings serviert. Ästhetisch gesehen bietet es nicht nur einen – wenn auch kurzen – Stiel, sondern auch die attraktive bauchige Form.
Martiniglasleo trichterglas Sie zählen wohl zu den elegantesten Gläsern überhaupt – die trichterförmigen Martinigläser, z.B. von Leonardo. Nicht erst seit ″Sex and the City″ werden darin Cocktails wie der Manhattan serviert, sondern eben auch „reine“ Drinks wie der Martini. Befinden sich im Glas Eiswürfel, gilt es, eher vorsichtig umzurühren. Halten Sie das Glas am besten am Stiel, damit sich das Getränk nicht durch Ihre Hand erwärmt.
Cocktailschalecocktailschale Auch als Schaumweinschale genutzt, wird dieses Cocktailglas für Sekt und Co., aber auch für Cocktails wie den Daiquiri, wie verschiedene Cocktailgläser-Tests zeigen. Praktischer zu halten ist das Glas am Bauch statt am Stiel. Wenn Sie aber die elegante, wenn auch anspruchsvollere Variante wählen und es am Stiel halten, erwärmt sich der Drink nicht so schnell.
Weinglasweini Gerade leicht eckige Weingläser werden für Cocktails wie Aperol Spritz oder den Hugo Cocktail eingesetzt. Auch sie haben einen eleganten Stiel und lassen sich so gut tragen, ohne dass Sie dabei eiskalte Finger bekommen. Elegant macht sie zudem nicht nur ihre Form, sonder auch, dass Wein-Cocktailgläser Kristallglas als Material haben. Hersteller sind z.B. Schott-Zwiesel und Villeroy & Boch

3. Nicht jedes Material eignet sich für jede Feier

3.1. Cocktailgläseraus Glas

Günstige Cocktailgläser-Sets sind nicht zwangsläufig prädestiniert dafür, eine minderwertigere Qualität zu haben oder weniger lange zu halten. Häufig geht es bei Gläsern vor allem auch um den glasbläserischen Aufwand, der dahintersteckt. Stielgläser sind meist sehr dünnwandig. Dies spricht z.B. für hohe Kunst bzw. viel Aufwand – nicht zuletzt auch wegen Fuß und Stiel, die beide das Glas erst perfekt machen.

Wenn Sie Ihre Cocktailgläser auch als Wassergläser nutzen wollen, ist ein Stielglas vielleicht nicht das Richtige für Sie. Dann eignen sich für Sie möglicherweise auf gemusterte Zwiesel-Schott-Gläser ausweichen.
Sehen Sie im Folgenden einige Vor- und Nachteile für den Erwerb von Stielgläsern:

  • optisch sehr ansprechend
  • ermutigen gemäßigten Alkoholverzehr
  • versprühen Eleganz
  • verleihen Bar-Feeling
  • nicht sehr pflegeleicht
  • bieten meist nur Platz für eine geringe Füllmenge
  • nicht so vielfältig einsetzbar

3.2. Cocktailgläser aus Plastik

Für Cocktailgläser Plastik als Material zu nehmen, ist ebenso eine Option. Der Vorteil: Diese Cocktail-Becher sind sehr praktisch. Cocktailgläser aus Plastik bieten sich insbesondere bei großen Partys an. So haben Sie keinen Reinigungsaufwand, sondern können Sie nach Benutzung einfach entsorgen. Manche Cocktailgläser aus Plastik sind auch mehrfach nutzbar. Für eine Zusammenkunft im Park bieten diese sich z.B. an. Pluspunkt: Sie sind nicht so schwer wie z.B. die Cocktailgläser von Ikea. Für Kinderpartys eignen sich Cocktailgläser aus Plastik, da die Verletzungsgefahr geringer ausfällt als bei Gläsern.

3.3. Cocktailgläser mit Deckel

Möchten Sie im Freien feiern, bietet es sich an, Cocktailgläser mit Deckel zu kaufen. In Kombination mit einem Glasmuster und einer Dickwandigkeit sind sie der optimale Begleiter für Outdoor-Partys. Es kann nichts in hineinfliegen und stabil sind die Cocktailgläser mit Deckel auch. Manche Becher gibt es mit Henkel, sodass sie ein wenig an Biergläser erinnern. Um der Bieroptik jedoch aus dem Weg zu gehen, können Sie auch auf Moscow Mule Becher zurückgreifen – sie werden aus Kupfer gefertigt und sehen sehr attraktiv aus. Ebenso bietet sich ein Moscow Mule Glas für Caipirinhas an.

4. Pflege und Reinigungstipps

Viele Gläser sind heutzutage spülmaschinenfest – Cocktailgläser zu reinigen ist also i.d.R. kein zu großer Akt. Dennoch bilden sich nach einiger Zeit bei manchen Modellen Rückstände. Dies kann dann zum einen an Ihrer Spülmaschine liegen. Andererseits kann dies aber auch mit dem Glas an sich zusammenhängen. Gerade dünnwandige Stielgläser empfehlen sich für die Reinigung per Hand. Die Cocktailgläser zu reinigen, ohne Aufwand zu betreiben, ist leider fast unmöglich. So sollten Sie Ihre Gläser stets nach dem Abwaschen mit einem Tuch polieren. Nur dann können Sie die Cocktailgläser fleckenfrei beim nächsten Anlass präsentieren.

Tipp: Für Cocktails mit Eiswürfeln eignen sich dickwandige Cocktailgläser am besten, da Sie das Glas beim Umrühren nur schwer beschädigen oder gar kaputt machen können.

5. Cocktailgläser bei der Stiftung Warentest

Es gibt aktuell keinen Cocktailgläser-Vergleichssieger. Die besten Cocktailgläser Sets, z.B. 6er Sets, sollten allerdings hinsichtlich ihrer Spülmaschinentauglichkeit halten, was sie versprechen. Wie die Stiftung Warentest herausgefunden hat, ist dies leider nicht immer der Fall. Das zeigte im Jahre 2004 eine Untersuchung, die offenbarte, dass bei nicht wenigen Gläsern leichte Linienkorrosion entstehen oder sich beispielsweise bei Stielgläsern am Fuß ein milchiger Rand bildet. Vom Hersteller Schott Zwiesel oder auch der Marke Rosenthal hingegen hielten fast alle Gläser, was sie versprachen. Cocktailgläser günstig zu kaufen ist also nicht immer eine gute Idee.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Cocktailgläser

6.1. Wie sehen Cocktailgläser aus?

Ein Cocktailglas kann die unterschiedlichsten Formen haben. Es gibt filigrane Stielgläser, aber auch solche, die sehr robust und simpel aussehen. Auch Weingläser eignen sich für einige Cocktails, z.B. für den Hugo-Cocktail; ebenso können Sie in Sektgläser – genauer gesagt in die Sektschale – Cocktails wie den Daiquiri füllen.

6.2. Wie groß sind Cocktailgläser?

Ein Cocktailglas kann für eine kleine Füllmenge gemacht sein – z.B. ist dies bei kleinen, gerade geschnittenen Gläser oder bei kleinen Martini-Gläsern der Fall, aber auch für große Portionen. Im Vergleich dazu gehört das Hurricaneglas mit seinem Fassungsvermögen von 0,6 l wohl eher zu den riesigen Cocktailgläsern. Sie fragen sich, welche Cocktailgläser Ikea herstellt? Der Hersteller liegt im mittleren Bereich und lässt bis zu 300 ml Füllmenge zu.

6.3. Welche Cocktailgläser für welchen Cocktail?

Natürlich können Sie sich dazu entschließen, Gläsersorten  und Cocktails nach Belieben zusammen zu stellen. Doch wenn Sie gerne und oft die verschiedensten Drinks bei sich zu Hause mixen, lohnt es sich, diese in stilechten Gläsern zu genießen. Wenn Sie auf der Suche nach ein wenig Inspiration sind und noch weitere Information über Gläsersorten bei Cocktails wünschen, empfehlen wir Ihnen das folgende Video:

Kommentare (3)
  1. Frau Sternchen sagt:

    Hallo Vergleich.org,
    bei 8.3. listen Sie keine Cocktailgläser mit Deckel auf. Ich habe aber gehört und gesehen, dass es die geben soll. Sind das irgendwie spezielle Ausführungen?

    Viele Grüße
    Fr. S.

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt:

      Liebe Frau Sternchen,

      vielen Dank für Ihre Frage zu unserem Cocktailglas Test.
      Sie haben Recht, es gibt Exemplare mit Deckeln. Sie eignen sich besonders bei Partys im Freien, damit nichts in die Drinks fallen kann. Außerdem sind die Deckel optimal auf den Glasrand zugeschnitten. So wird das Ganze keine wackelige Angelegenheit, wie wenn man selbst einen Alternativ-Deckel auf ein Glas legt.

      Beste Grüße
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
  2. James Blond sagt:

    Finde die Auswahl sehr gelungen, besten Dank.

    Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Servieren

Jetzt vergleichen
Etagere Test

Servieren Etagere

Eine Etagere (frz.: étagère "Regal") ist ein mehrstöckiges Gestell zum Darreichen von Vor- und Nachspeisen, Naschwerk und Knabbergebäck. Ursprü…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Geschirr Set Test

Servieren Geschirr Set

Ein Set an Geschirr nennt man Service. Das klassische Tafelservice besteht aus Speise- und Suppentellern. Je nach Modell kommen auch kleine Teller (f…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kinderbesteck Test

Servieren Kinderbesteck

Kinderbesteck meint in erster Linie Besteck aus Edelstahl, das unserem normalen Besteck optisch ähnelt, aber doch kleiner und somit kindgerechter ist…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kombiservice Test

Servieren Kombiservice

Das Kombiservice ist ein Geschirrset, das normalerweise Teller, Tassen, Untertassen und Schüsseln bzw. Schalen beinhaltet. Extras können Eierbecher…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Servierwagen Test

Servieren Servierwagen

Der Servierwagen ist schickes Retro-Möbel und praktischer Haushaltshelfer in einem. Ob als rollbares Küchenregal oder Hausbar auf Rädern – auf …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Steakbesteck Test

Servieren Steakbesteck

Achten Sie beim Steakbesteck Set darauf, für wie viele Personen es konzipiert wurde. Für eine Großfamilie eignet sich ein Set von Zwilling oder WMF…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tablett Test

Servieren Tablett

Ein Tablett ist ein vielfältig einsetzbarer Helfer im Haushalt: Es gibt Tabletts nicht nur als Küchentablett oder Serviertablett, sondern auch als …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Teekanne Test

Servieren Teekanne

Tee ist schon viele Jahrhunderte bekannt und auf der ganzen Welt beliebt. Ob zur Tea Time in Großbritannien oder als Nationalgetränk in der Türkei…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wasserkaraffe Test

Servieren Wasserkaraffe

Wasserkaraffen gibt es in verschiedenen Größen. 1 bis 1,5 Liter Fassungsvermögen sind optimal. So passen die Karaffen auch in jeden gängigen Kü…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Weingläser Test

Servieren Weingläser

Rotweingläser besitzen eine bauchige, voluminöse Form. Weißweingläser hingegen sind schmaler gehalten und besitzen einen langen Stiel. Wir …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Weinkühler Test

Servieren Weinkühler

Die optimale Temperatur für einen Wein ist wichtig, weil die frische Säure des Weißweins bei hohen Temperaturen gedämpft oder Rotwein bei zu …

zum Vergleich
vg