Das Wichtigste in Kürze
  • Die edlen Trinkhörner sind handgefertigt und werden innen lebensmittelecht versiegelt, sodass Sie ohne Bedenken aus dem Trinkhorn trinken können.

Trinkhorn-Test

1. Wofür können Sie ein Trinkhorn nutzen?

Ein Trinkhorn ist ein spezielles Trinkgefäß, welches üblicherweise aus dem Horn von Rindern, Büffeln oder anderen Tieren gefertigt wird. Für die Herstellung werden Hörner, die ein Nebenprodukt aus der Fleischverarbeitung sind, verwendet.

Trinkhörner werden auch gern als Wikinger-Trinkhörner bezeichnet, da diese einen mittelalterlichen Ursprung haben. Das besondere Design der Trinkhörner bietet sich für besondere Anlässe an. Vor allem Wein, Met, aber auch Bier lässt sich hervorragend in einem Trinkhorn anstatt einem Glas servieren und das Trinkhorn sorgt für eine besondere Atmosphäre.

Hinweis: Aufgrund der Verwendung wird das Trinkhorn oft auch als Methorn bezeichnet.

Neben der Verwendung als Trinkgefäß empfehlen gängige Online-Tests Trinkhörner auch zur dekorativen Nutzung. Aufgrund der hochwertigen und einzigartigen Optik bietet sich ein Wikinger-Hornbecher ideal zum Dekorieren an und kann leicht an Haken befestigt werden.

2. Welche Kriterien sind bei Trinkhörnern laut gängigen Tests im Internet zu beachten?

In unserem Trinkhorn-Vergleich finden Sie verschiedenste Ausführungen der Trinkhörner. Möchten Sie ein Trinkhorn kaufen, sind daher laut gängigen Online-Tests von Trinkhörnern einige Kaufkriterien zu beachten. Zunächst können Sie zwischen verschiedenen Füllmengen wählen. Große Trinkhörner können bis zu einem Liter Flüssigkeit fassen. Sie finden aber auch kleinere Hörner ab 100-Milliliter-Füllmenge.

Ebenso entscheidend ist ein Blick auf das Material und die Herstellung der Trinkhörner. Die besten Trinkhörner sind handgefertigt, weswegen jedes Trinkhorn ein Einzelstück darstellt. Die echten authentischen Trinkhörner werden aus Horn gefertigt. Ebenso finden Sie aber auch vegane Alternativen aus Kunststoff.

Möchten Sie das Trinkhorn dekorativ verwenden, empfiehlt sich die Wahl eines Trinkhorns mit zugehörigem Trinkhornständer. Ebenso finden Sie Trinkhörner mit einem Halter aus Leder. Besonders für Ausflüge oder auf Festen können Sie Ihr Trinkhorn damit ausgezeichnet tragen. Optisch besonders ansprechend sind zudem Modelle mit künstlerischen Gravuren.

3. Wie pflegen Sie Ihr Trinkhorn?

Trinkhörner aus echtem Horn sind nicht spülmaschinenfest. Damit diese lange ansehnlich bleiben und keine Kratzer in der Spülmaschine davontragen, sollten Sie die Trinkhörner von Hand reinigen. Dafür verwenden Sie am besten ein wenig Spülmittel und eine weiche Reinigungsbürste.

Für den spitzen Teil eines Trinkhorns empfiehlt sich die Verwendung einer biegsamen Flaschenbürste. Mit dieser gelangen Sie bis ganz nach unten und können so sämtliche Rückstände ideal entfernen. Um auch dabei Kratzer zu vermeiden, sollten Sie ein Modell aus weichem Silikon verwenden.

Amon Amarth sagt zu unserem Vergleichssieger

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Trinkhorn Tests: