Das Wichtigste in Kürze
  • Wer kennt es nicht: Der frisch gebrühte Kaffee ist eingegossen, also umschließen wir die Tasse mit der Hand, ohne darüber nachzudenken. Autsch. Doppelwandige Gläser schützen vor Verbrennungen durch kochend heiße Flüssigkeiten und halten Ihr Lieblingsgetränk dabei warm. Schicker Nebeneffekt: Durch den sogenannten „Schwebeeffekt“ wirkt es, als würde die Flüssigkeit im Glas schweben.

1. Für welche Getränkearten eignen sich Thermogläser?

Natürlich gibt es typische doppelwandige Gläser für Latte Macchiato und Co, aber grundsätzlich können Sie alle erdenklichen Getränke aus jedem Thermoglas trinken. Der doppelte Vorteil: Durch die Regulierung der Temperatur bleiben erfrischende Drinks oder Eis-Spezialitäten auch länger kalt. Da spielt es keine Rolle, ob Sie sich für doppelwandige Gläser von WMF, Bodum oder einer anderen Marke entschieden haben.

2. Gibt es besonders vorteilhafte Sets?

Einige Doppelwandige-Gläser-Sets bieten Modelle in verschiedenen Größen, während die meisten Sets nur gleich große Produkte beinhalten. Vom Espresso, über den Longdrink bis hin zum Cappuccino: Sets mit verschiedenen Varianten sind von Vorteil, weil Sie passende Gläser für verschiedene Getränkearten liefern. Zusätzlich können Sie auf doppelwandige Gläser mit Henkel achten, wenn Sie doppelwandige Gläser kaufen – solche Modelle eignen sich besonders gut als Teetassen.

Doppelwandige Gläser Test