1 7 von 10 der besten Rotweingläser im Test:
Aktualisiert: 24.11.2017

Bewerten

4,7/5 aus 14 Bewertungen

Weiterempfehlen

Gabriel Glas Gold Edition Gabriel Glas Gold Edition
Riedel O Wine Tumbler Pinot / Nebbiolo Riedel O Wine Tumbler Pinot / Nebbiolo
Riedel Vinum Cabernet Sauvignon / Merlot Riedel Vinum Cabernet Sauvignon / Merlot
Schott Zwiesel DIVA Burgunder Rotweinkelch Schott Zwiesel DIVA Burgunder Rotweinkelch
Leonardo Puccini Rotweingläser Leonardo Puccini Rotweingläser
WMF easy Plus Rotweinkelche WMF easy Plus Rotweinkelche
Villeroy & Boch Vivo Voice Basic Rotweingläser Villeroy & Boch Vivo Voice Basic Rotweingläser
Spiegelau & Nachtmann Style Rotwein Spiegelau & Nachtmann Style Rotwein
Ritzenhoff Designweinglas Red Shalev 2013 Ritzenhoff Designweinglas Red Shalev 2013
Bohemia Cristal Provence Bohemia Cristal Provence
Abbildung
Modell Gabriel Glas Gold Edition Riedel O Wine Tumbler Pinot / Nebbiolo Riedel Vinum Cabernet Sauvignon / Merlot Schott Zwiesel DIVA Burgunder Rotweinkelch Leonardo Puccini Rotweingläser WMF easy Plus Rotweinkelche Villeroy & Boch Vivo Voice Basic Rotweingläser Spiegelau & Nachtmann Style Rotwein Ritzenhoff Designweinglas Red Shalev 2013 Bohemia Cristal Provence

Testergebnis

Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren
TÜV Siegel

TÜV-Süd zertifiziert nach ISO 9001

Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
09/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
09/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
09/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
09/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
09/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
09/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
09/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
09/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
09/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,4 gut
09/2017
Kundenwertung
bei Amazon
7 Bewertungen
50 Bewertungen
32 Bewertungen
100 Bewertungen
42 Bewertungen
14 Bewertungen
noch keine
10 Bewertungen
4 Bewertungen
85 Bewertungen
Meinung des testenden Redakteurs
Die Gabriel-Glas Gold Edition bietet das mit Abstand leichteste Rotweinglas im Test und überzeugt dank einer hervorragenden Verarbeitung. Die schmale Glasstärke ermöglicht einen engen Kontakt zum Rotwein. Bonus: Laut Hersteller ist dieses Weinglas für alle Weinsorten geeignet.
Die Traditionsmarke Riedel ist bekannt für edle Glaswaren und überzeugte auch in unserem Test mit diesem dickbauchigen Tumbler. Das hochwertig verarbeitete Rotweinglas eignet sich durch seine ausladende Form vor allem für Weine wie Pinot Noir oder Barolo.
Das tadellos geblasene Rotweinglas der Serie Riedel Vinum eignet sich durch seine schmalere und nur leicht verjüngte Form vor allem für weiche Weine wie Merlot. Das zeitlose Design passt auf jede Tafel und konnte unsere Tester auch im Geschmackstest überzeugen.
Der dickbauchige Rotweinkelch der Firma Schott Zwiesel fällt allein durch seine stattliche Größe auf. Die hochwertige Glasware bietet viel Raum zum Schwenken kraftvoller und vollmundiger Weine.
Die Leonardo-Rotweingläser aus der Serie Puccini besitzen ein modernes, leicht kantiges Design. Das solide gefertigte Weinglas eignet sich laut Hersteller für alle Rotweine und ist somit vor allem für Wein-Einsteiger reizvoll.
Mit den WMF easy Plus Rotweinkelchen können Sie nichts falsch machen. Die klassische Form der hochwertig verarbeiteten Weingläser eignet sich in erster Linie für leichte Rotweine. Einziges Manko: Das Design ist nicht gerade ein Blickfang.
Laut Hersteller ist das Villeroy & Boch Vivo Voice Basic Rotweingläser-Set ein wahrer Allrounder und bietet allen Rotwein-Sorten ein solides Fundament. Wer gern das volle Bouquet seines Rotweins genießt, sollte jedoch gewarnt sein: Der schmale Durchmesser eignet sich nicht für ausgeprägte Nasen.
Wie es der Name bereits vermuten lässt, besitzen die Spiegelau & Nachtmann Style Rotweingläser ein modernes Erscheinungsbild und eignen sich für alle Rotwein-Varianten. Wer auf der Suche nach eleganten Weingläsern für den Alltag ist, wird hier fündig.
Das Ritzenhoff Designweinglas Red Shalev 2013 besticht durch seine einzigartige Optik, die mit Illustrationen der israelischen Künstlerin Michal Shalev verziert ist. Plus: Sammler kommen hier auf ihre Kosten. Größtes Manko: Die Applikationen lenken vom Erscheinungsbild des Weins ab.
Die verspielten Rotweingläser derProvence-Serie des Herstellers Bohemia Cristal besitzen eine Kelchform. Dies ist nicht unbedingt zuträglich für den Weingeschmack an sich, fällt jedoch optisch positiv ins Auge. Wer einen Hingucker auf seiner Festtafel sucht, wird hier fündig.
Testergebnisse: Herstellung & Verarbeitung
Gewichtung: 45 %
Teil-Ergebnis
Herstellung & Verarbeitung
100 % 92 % 92 % 75 % 71 % 92 % 71 % 75 % 54 % 63 %
Verarbeitung +++
sehr hoch­wertig
+++
sehr hoch­wertig
+++
sehr hoch­wertig
++
hoch­wertig
++
hoch­wertig
+++
sehr hoch­wertig
++
hoch­wertig
++
hoch­wertig
++
hoch­wertig
+
solide
Mundrand +++
sauber
+++
sauber
+++
sauber
+++
sauber
+++
sauber
+++
sauber
+++
sauber
+++
sauber
+++
sauber
+++
sauber
mundgeblasen
maschi­n­en­ge­blasen

maschi­n­en­ge­blasen

maschi­n­en­ge­blasen

maschi­n­en­ge­blasen

maschi­n­en­ge­blasen

maschi­n­en­ge­blasen

maschi­n­en­ge­blasen

maschi­n­en­ge­blasen

maschi­n­en­ge­blasen
Reinigung +++
spül­ma­schi­n­en­ge­eignet
+++
spül­ma­schi­n­en­ge­eignet
+++
spül­ma­schi­n­en­ge­eignet
+++
spül­ma­schi­n­en­ge­eignet
+++
spül­ma­schi­n­en­ge­eignet
+++
spül­ma­schi­n­en­ge­eignet
+++
spül­ma­schi­n­en­ge­eignet
+++
spül­ma­schi­n­en­ge­eignet
+
von Hand rei­nigen
+++
spül­ma­schi­n­en­ge­eignet
Testergebnisse: Optik & Haptik
Gewichtung: 35 %
Teil-Ergebnis
Optik & Haptik
95 % 79 % 79 % 89 % 89 % 68 % 84 % 74 % 68 % 53 %
Haptik +++
liegt gut in der Hand
+++
Kelch liegt gut in der Hand
+++
liegt gut in der Hand
+++
liegt gut in der Hand
+++
liegt gut in der Hand
+++
liegt gut in der Hand
+++
liegt gut in der Hand
+++
liegt gut in der Hand
+++
liegt gut in der Hand
+++
liegt gut in der Hand
bauchig ++ +++ ++ +++ ++ + + + + +
nach oben verjüngend
Durchmesser
+++
ca. 6,4 cm
++
ca. 7 cm
+
ca. 7,2 cm
++
ca. 8 cm
++
ca. 6,7 cm
+
ca. 6,2 cm
++
ca. 5,7 cm
+
ca. 7 cm
++
ca. 6,4 cm

ca. 8,8 cm
Testergebnisse: Verpackung
Gewichtung: 15 %
Teil-Ergebnis
Verpackung
50 % 63 % 75 % 88 % 88 % 63 % 63 % 63 % 88 % 88 %
Anzahl
Preis pro Glas

2 Stück
ca. 27,90 € pro Glas

2 Stück
ca. 9,80 € pro Glas

2 Stück
ca. 19,56 € pro Glas

6 Stück
ca. 7,22 € pro Glas

6 Stück
ca. 3,39 € pro Glas

6 Stück
ca. 6,12 € pro Glas

4 Stück
ca. 3,00 € pro Glas

4 Stück
ca. 3,95 € pro Glas

1 Stück
ca. 16,99 € pro Glas

6 Stück
ca. 5,30 € pro Glas
Verpackung +
nicht bruch­si­cher
++
bruch­si­cher
+++
bruch­si­cher
ein­zeln ver­packt
+++
bruch­si­cher
ein­zeln ver­packt
+++
bruch­si­cher
ein­zeln ver­packt
++
bruch­si­cher
++
bruch­si­cher
++
bruch­si­cher
+++
bruch­si­cher
ein­zeln ver­packt
+++
bruch­si­cher
ein­zeln ver­packt
Testergebnisse: Bruchsicherheit
Gewichtung: 5 %
Teil-Ergebnis
Bruchsicherheit
100 % 100 % 100 % 100 % 100 % 100 % 100 % 100 % 100 % 100 %
stoßfest Um ein realistisches Szenario nachzustellen, haben wir alle Weingläser sowohl auf Stoff als auch auf einem harten Holzuntergrund umgestoßen. +++
kein Glas­bruch
+++
kein Glas­bruch
+++
kein Glas­bruch
+++
kein Glas­bruch
+++
kein Glas­bruch
+++
kein Glas­bruch
+++
kein Glas­bruch
+++
kein Glas­bruch
+++
kein Glas­bruch
+++
kein Glas­bruch
Allgemeine Produktinformationen
geeignet für alle Weine voll­mun­dige Rot­weine
z. B. Pinot Noir, Barolo
tro­ckene, voll­mun­dige Weine
z. B. Cabernet Sau­vignon, Merlot
kraft­volle Weine
z. B. Bur­gunder
alle Rot­weine leichte Rot­weine
z. B. Beau­jo­lais, Dorn­felder
alle Rot­weine alle Rot­weine alle Rot­weine alle Rot­weine
Fassungsvermögen ca. 514 ml ca. 684 ml ca. 639 ml ca. 860 ml ca. 639 ml ca. 437 ml ca. 500 ml ca. 612 ml ca. 585 ml ca. 260 ml
Gesamthöhe
Stielhöhe
ca. 23 cm
ca. 11,5 cm
ca. 11 cm ca. 22,5 cm,
ca. 9 cm
ca. 25 cm
ca. 12,5 cm
ca. 25 cm
ca. 11 cm
ca. 22 cm
ca. 10,5 cm
ca. 22 cm
9,5 cm
ca. 23 cm,
ca. 9 cm
ca. 24 cm
ca. 10 cm
ca. 15 cm
ca. 5,5 cm
Material Kri­s­tall­glas Kri­s­tall­glas Kri­s­tall­glas TRITAN-Kri­s­tall­glasTRITAN-Kri­s­tall­glas ist ein spe­ziell ent­wi­ckeltes Glas der Firma Schott Zwiesel und ver­spricht beson­dere Klar­heit, Bruch­si­cher­heit sowie Spül­ma­schi­nen­taug­lich­keit. TEQTONTEQTON ist ein spe­ziell ent­wi­ckeltes Glas der Firma Leo­nardo und soll beson­ders klar, bruch­stabil und hoch­wertig sein. Kri­s­tall­glas Kri­s­tall­glas Kri­s­tall­glas Kri­s­tall­glas Kri­s­tall­glas
Gewicht 83 g 111 g 161 g 203 g 232 g 146 g 161 g 200 g 208 g 192 g
Vor- und Nachteile
  • mit Gabriel-Glas-Gravur
  • Standfuß gut aus­­­ba­lan­­ciert
  • extrem leicht
  • sehr hoch­wer­tige Ver­ar­bei­tung
  • ansp­re­chende Geschenk­ver­pa­ckung
  • sehr dünn­wandig
  • laut Her­s­teller ideal für alle Wein­sorten
  • Ver­pa­ckung sch­lecht bei Trans­port gesi­chert
  • mit Riedel-Gravur
  • relativ leicht
  • sehr hoch­wer­tige Ver­ar­bei­tung
  • gut ver­packt
  • sti­el­loses Wein­glas – platz­spa­rend
  • sehr breiter Umfang – schwer greifbar für zier­liche Hände
  • mit Riedel-Gravur
  • Standfuß gut aus­ba­lan­ciert
  • relativ leicht
  • sehr hoch­­wer­­tige Ver­­ar­bei­­tung
  • sehr gut ver­­­packt
  • mit Schott-Zwiesel-Gravur
  • liegt trotz des Gewichts gut in der Hand
  • hoch­­­wer­­­tige Ver­­­ar­bei­­­tung
  • sehr gut ver­­­­­packt
  • leichte Une­ben­heit am Standfuß – wackelt minimal
  • mit Leo­nardo-Gravur
  • liegt trotz des Gewichts gut in der Hand
  • hoch­­­­wer­­­­tige Ver­­­­ar­bei­­­­tung
  • sehr gut ver­­­­­­­packt
  • leichte Une­ben­heit am Standfuß – wackelt minimal
  • mit WMF-Gravur
  • Standfuß gut aus­­­ba­lan­­ciert
  • relativ leicht
  • sehr hoch­­wer­­tige Ver­­ar­bei­­tung
  • gut ver­­­packt
  • mit Vivo-Gravur
  • relativ leicht
  • hoch­­­wer­­­tige Ver­­­ar­bei­­­tung
  • gut ver­­­­­packt
  • nicht für Men­schen mit großen Nasen geeignet
  • leichte Une­ben­heit am Standfuß – wackelt minimal
  • mit Spie­gelau-Gravur
  • liegt trotz des Gewichts gut in der Hand
  • hoch­­­­­wer­­­­­tige Ver­­­­­ar­bei­­­­­tung
  • gut ver­­­­­­­­­packt
  • leichte Une­ben­heit am Standfuß – wackelt minimal
  • mit Rit­zen­hoff-Gravur
  • liegt trotz des Gewichts gut in der Hand
  • hoch­­­­­­wer­­­­­­tige Ver­­­­­­ar­bei­­­­­­tung
  • sehr gut ver­­­­­­­­­­­packt
  • ansp­­re­chende Geschen­k­ver­­pa­­ckung
  • Bema­lung von bekannten Künst­lern – inter­es­sant für Sammler
  • Une­ben­heit am Standfuß – wackelt relativ stark
  • auf­fäl­liges Design lenkt von Farbe des Weins ab
  • ver­spieltes Design – mit Pan­to­gra­phie ver­ziert
  • liegt trotz des Gewichts gut in der Hand
  • solide Ver­­­­­­ar­bei­­­­­­tung
  • gut ver­­­­­­­­­­­packt
  • keine Gravur des Her­s­tel­lers
  • leichte Une­ben­heit am Standfuß – wackelt minimal
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Rotweingläser bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Test gefallen?

4,7 /5 aus 14 Bewertungen

Rotweingläser-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Die geschmackliche Palette eines guten Rotweins geht weit über die klassischen Merkmale trocken, halbtrocken und lieblich hinaus. Damit man die Nuancen der edlen Tropfen stilsicher und bestmöglich genießen kann, gibt es eine große Bandbreite verschiedenster Rotweingläser.
  • Verglichen mit Weißweingläsern haben Rotweingläser ein deutlich größeres Volumen und sind in Gänze größer und ausladender. Je komplexer und intensiver der Wein, desto mehr Raum braucht er, um seinen Geschmack und die Aromen vollends zu entwickeln.
  • Neben der Formenvielfalt gibt es zudem Rotweingläser mit und ohne Stiel. Letztere heißen Tumbler.

rotweingläser test

Eine Studie der AWA (Allensbacher Markt- und Werbeträger-Analyse) aus dem Jahr 2017 zeigt, dass die Bundesbürger Rotwein-Enthusiasten sind. Zum Zeitpunkt der Befragung hatten über 20,5 Millionen Deutsche in den vergangenen 14 Tagen Rotwein gekauft oder getrunken. Wein ist jedoch weit mehr als ein Genussmittel. Ein guter Wein vermittelt Lebensgefühl, komplettiert ein gutes Essen und gehört zumeist auch zu festlichen Anlässen.

weinrebe rotweinNeben dem eigentlichen Weinkonsum und den geschmacklichen Aspekten stellen der Weinanbau, die Weinherstellung und die Kelterei eine faszinierende Wissenschaft dar – die Önologie. Denn so unterschiedlich Weine aussehen, riechen und schmecken, so unterschiedlich können die Ansprüche an die besten Rotweingläser ausfallen.

In unserem Rotweingläser-Test 2017 wurden klassische Rotweingläser für den Alltag, mundgeblasene Kelche sowie spezielle Gläser für bestimmte Rotwein-Sorten unter die Lupe genommen.

  • Gabriel Glas
  • Riedel
  • Spiegelau & Nachtmann
  • Leonardo
  • Villeroy & Boch
  • WMF
  • Schott Zwiesel
  • Ritzenhoff
  • Bohemia Cristal

Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern, haben wir diverse Modelle namenhafter Marken und Hersteller auf Herz und Nieren überprüft. Besonders überraschend: Rotweingläser sind deutlich robuster als zunächst vermutet.

1. Rotweingläser-Test 2017: So haben wir getestet

rotweingläser vergleich

rotwein bouquetRotweingläser scheinen sich auf den ersten Blick nur optisch und hinsichtlich ihrer Größe zu unterscheiden. Allerdings liegen die Feinheiten hier im Detail. Daher haben wir alle Testobjekte hinsichtlich ihrer Verarbeitung, Bruchsicherheit, Optik & Haptik sowie in puncto Verpackung überprüft. Die einzelnen Kriterien stellen wir Ihnen im Folgenden genauer vor:

  • Verarbeitung:
    Hier haben wir uns die Testmodelle ganz genau angeschaut und besonders auf Verarbeitungsfehler, spür- und sichtbare Pressnähte sowie Sprünge im Glas geachtet. Zudem: Handelt es sich um ein hochwertiges, mundgeblasenes Rotweinglas oder wurde das Produkt maschinell hergestellt? Ferner haben wir den sicheren und ebenen Stand beurteilt sowie die Reinigungsoptionen.
  • Optik & Haptik:
    Auch wenn die besten Rotweingläser tadellos verarbeitet sind – stimmen Optik und Haptik nicht, werden Sie nicht viel Freude mit Ihrer Wahl haben. Daher haben wir diese Punkte besonders unter die Lupe genommen und zudem auf die Glasform und deren Ausprägung geachtet.
  • Verpackung:
    Nicht zuletzt spielt die Verpackung mit in die Bewertung. Betrachtet wurden hierbei eine ansprechende Präsentation sowie die nötige Sicherheit beim Transport.
  • Bruchsicherheit:
    Alle Glasserien wurden sowohl auf einer weichen Stoff- als auch auf einer harten Holzunterlage zu Fall gebracht und hinsichtlich ihrer Bruchsicherheit überprüft.

2. Rotweinglas-Typen: Guter Wein braucht Platz zum Atmen

typen rotweingläser

Ihr persönlicher Rotweingläser-Testsieger sollte Ihnen in erster Linie optisch zusagen und entsprechend seinem Verwendungszweck ausgewählt werden. Die Ansprüche an ein Rotwein-Kristallglas für den alltäglichen Gebrauch unterscheiden sich durchaus von denen an ein edles Weinglas für einen teuren Tropfen Bordeaux.

Glasform Kaufberatung
rotweinglas classicklassisches Rotweinglas
  • klassische Form; für den täglichen Gebrauch
  • kommt nicht aus der Mode
  • tendenziell geeignet für alle Rotweinsorten

+ liegen gut in der Hand

+ in der Regel robust verarbeitet

- wenig dickbauchig – nicht ideal für schwere Weine (z. B. Bordeaux)

rotweinglas burgunderBurgunderglas
  • sehr große Rotweingläser mit ausladender Glasschale
  • zumeist mit zeitlosem Design
  • sehr dickbauchig – vollmundige Weine können besser atmen, Oberfläche bietet mehr Raum für Sauerstoff

+ viel Platz zum Schwenken des Rotweins

+ Weinbouquet kann sich ideal entfalten

- leichte Weine verlieren schnell an Substanz

tumbler für rotweinTumbler
  • Rotweingläser ohne Stiel
  • eignen sich für unterwegs (z. B. für ein Picknick)
  • zahlreiche Varianten für verschiedenste Weinsorten

+ sehr platzsparende Aufbewahrung

+ sehr robust

- Rotwein erwärmt sich schnell durch direkten Kontakt mit den Händen

rotwein kelchKelch
  • sehr edles Design, oftmals mit Verzierungen und Gravuren
  • nicht nach oben verjüngend – sehr weite Öffnung
  • kurzer Stiel

+ kleine Weingläser – platzsparende Aufbewahrung

+ sehr robust

- Aromen verflüchtigen sich relativ schnell durch weite Öffnung

Auf welche Rotweinglas-Form Ihre Wahl fällt, sollte demnach definitiv von zwei Faktoren bestimmt werden: Ihrem Geschmack und Ihren bevorzugten Weinsorten. Ein gutes Weinglas wertet zwar keinen günstigen Rotwein auf, hilft jedoch exklusiven und komplexen Weinsorten dabei, das Maximum an Geschmack zu entfalten.

rotweinglas kriterienTestfazit № 1: Wenn Sie Rotweingläser kaufen wollen, die schnörkellos und praktisch sind, setzen Sie am besten auf klassische Modelle, die sich für alle Rotweine eignen. Suchen Sie in erster Linie besondere Weingläser für festliche oder edle Anlässe, dann haben zeitlose Designs oder verzierte Rotweinkelche die Nase vorn. Für Gourmets und echte Wein-Enthusiasten lohnt es sich, auf mundgeblasene Qualitätsgläser zu setzen. Dünnere Glaswände und spezifische Kelchformen – z. B. für Bordeaux oder Pinot Noir – sind auf die Ansprüche einzelner Rebsorten spezialisiert. So bilden Wein und Weinglas eine Einheit und geben den feinen Geschmacksnuancen genügend Raum.

3. Die Verarbeitung: kleine Abstriche für maschinengeblasene Rotweingläser

pressnaht

Maschinengeblasene Rotweingläser haben oftmals eine sicht- und spürbare Pressnaht am Stiel.

Egal, ob Sie sich für ein teures oder günstiges Rotweinglas entscheiden:
Beide Varianten können entweder maschinell hergestellt oder mundgeblasen werden.

Letzteres ist ein altes Handwerk und erfordert auch heute noch viel Geschick von geübten Glasbläsern. Aus diesem Grund sind mundgeblasene Rotwein-Kristallgläser teuer als maschinengeblasene Modelle.

Beide Herstellungsverfahren können edle und hochwertige Kristall-Weingläser hervorbringen, jedoch befinden sich an maschinell erzeugten Glaswaren oftmals kleine Pressnähte, die besonders am Stiel oder dem Standfuß erkennbar sind.

Außerdem: Die Glasdicke ist bei mundgeblasenen Produkten oftmals geringer. Dies wirkt sich positiv auf das Geschmackserlebnis aus, da die Barriere zwischen Zunge und Wein so dünn wie möglich gehalten wird.

rotweinglas mundgeblasen

Links im Bild sehen Sie einen glatten Mundrand, auf der rechten Seite eine abgerundete Variante.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal stellt ein sauber verarbeiteter Mundrand dar. Dieser kommt unmittelbar mit Ihren Lippen in Kontakt und sollte perfekt gestaltet sein.

Neben einer abgerundeten Form kann die Öffnung auch glattgeschliffen sein.

Welche Variante Ihnen mehr zusagt, ist Geschmackssache. Wichtig ist nur, dass der Mundrand nicht zu stark ausgeprägt ist, da so ein leichtes Einströmen des Weins in den Mundraum erschwert wird.

rotweinglas kriterienTestfazit № 2: Mundgeblasene Rotweingläser haben in puncto Verarbeitung und Gewicht klar die Nase vorn. Wenn Ihnen mögliche Pressnähte und kleine Wellen im Glas den Geschmack nicht verderben, dann sind maschinell gearbeitete Rotweingläser-Sets eine sehr gute Alternative.

4. Optik & Haptik: Weintrinken mit allen Sinnen

Einen guten Wein trinkt man nicht einfach nur, er kann ein wahres Erlebnis sein, welches man mit allen Sinnen wahrnehmen kann. Damit das gelingt, braucht ein gutes Rotweinglas Raum.

Je voller und aromatischer der Wein, desto bauchiger sollte das Weinglas Ihrer Wahl sein. Nur so kann sich das volle Bouquet entfalten und Sie haben die Möglichkeit, den Wein im Glas kreisen zu lassen.

volles rotweinglas

Weniger ist mehr: Befüllen Sie nicht mehr als ein Drittel Ihres Glases, damit sich die Aromen des Rotweins bestmöglich entfalten können.

Damit das Schwenken seine Wirkung zeigt, füllen Sie das Glas nicht zu voll. Wir empfehlen Ihnen eine Füllmenge von ca. 150 ml. Wer nicht mit dem Messbecher in der Hand jeden Milliliter abmessen möchte, befüllt maximal ein Drittel des Kelchs – so sind Sie in puncto Füllmenge auf der sicheren Seite.

Ein zu volles Weinglas für Rotwein liegt außerdem nicht mehr gut in der Hand. Die Balance des ganzen Glases gerät aus dem Gleichgewicht, wenn der Inhalt zu viel Raum einnimmt.

Unseren Testern fielen durchweg die Rotweingläser positiv auf, die stark gewölbte und dickbauchige Kelche besaßen. Bevorzugen Sie junge, leichte Weine, geht das Aroma in solchen Bordeauxgläsern mitunter schnell verloren. Gehen Sie demnach unbedingt nach Ihren geschmacklichen Vorlieben und passen die Wahl Ihrer Rotweingläser dahingehend an.

rotweinglas kriterienTestfazit № 3: Als Faustregel können Sie sich Folgendes merken – je intensiver der Wein, desto großer der Kelch. Alle Testmodelle lagen gut in der Hand und wirkten optisch ansprechend. Wollen Sie alles aus dem Rotwein Ihrer Wahl herausholen, sind klassische Modelle ohne farbige Applikationen und Gravuren besser geeignet, da nur so das satte Rot des Weins vollends wirken kann. Unabhängig davon sollten Sie zuerst den Wein und anschließend das Rotweinglas aussuchen.

5. Gut verpackt: Schicke Kartons schützen schlechter vor Glasbruch

Champagnerflöten, Sekt- oder Whiskeygläser: Hochwertige Gläser für verschiedenste Alkoholika werden gerne verschenkt. Doch wie alle Glaswaren sind auch schöne Weingläser für Weiß- oder Rotwein sehr zerbrechlich. Je länger und filigraner der Stiel gearbeitet ist, desto fragiler wird das ganze Konstrukt. Es ist daher besonders wichtig, eine schützende und wirksame Verpackung für die entsprechenden Gläser-Kategorien zu verwenden.

bruchsicher weinglasHier sind in erster Linie die Hersteller gefragt. Wird die zerbrechliche Fracht ausschließlich optisch ansprechend verpackt, leidet mitunter die Sicherheit. Im Zuge unseres Tests haben wir dies lediglich bei Geschenkkartons feststellen können. Werden die Rotweingläser nicht separiert verpackt, erhöht dies die Gefahr für Glasbruch beim Transport.

weinregal

6. Lagerung: Vermeiden Sie staubige Gläser

Ohne faden Beigeschmack

rotweinglas kriterienSpülen Sie Ihr Rotweinglas vor dem Benutzen mit dem Wein Ihrer Wahl aus. Alles, was den Geschmack negativ beeinflussen könnte, wird so ausgewaschen und neutralisiert.

Hohe Rotweingläser sehen nicht nur edel aus, der ausgedehnte Stiel erleichtert auch das Ansetzen des Glases am Mund. Zudem beeinflussen Sie die Temperatur des Weins nicht, wenn Sie Ihren Testsieger der Rotweingläser nicht direkt am Kelch, sondern am Stiel berühren. Einen Nachteil hat das Ganze allerdings: die Aufbewahrung. Im direkten Rotweingläser-Vergleich zeigt sich, dass die meisten Modelle eine Höhe von bis zu 25 cm besitzen. Haben Sie wenig Stauraum oder nur begrenzt Platz in Ihren Regalen, wird die Unterbringung schnell zum Problem, sofern Sie sich nicht für stiellose Tumbler entscheiden.

Am besten lagern Sie Ihre Rotweingläser verschlossen und geschützt vor Staub. Das geht am einfachsten in einem Schrank. Ist dies nicht möglich, nutzen Sie freistehende Regale und drehen die Gläser auf den Kopf. So verhindern Sie eine Staubschicht im Inneren des Kelchs. Nach langer Lagerung sollten Sie Trinkgläser unbedingt ausspülen und reinigen.

7. Brillanz: besser auf Handwäsche setzen

reinigung rotweingläser

Nehmen Sie sich besser die Zeit und reinigen Ihre Rotweingläser von Hand.

Unabhängig von Qualität und Preis kommt es beim Weintrinken auf die Präsentation an. Ein Weinglas sollte klar und sauber sein und damit der brillante Glanz auch lange bleibt, müssen Glaswaren gut gereinigt werden. Moderne Rotweingläser sind zumeist spülmaschinengeeignet, sollten jedoch nicht zu heiß gespült werden. Mehr als 60 °C bekommt dem fragilen Material auf Dauer nicht und führt unter Umständen zu Trübungen und milchigen Flecken.

Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, greifen Sie besser gleich zu Schwamm und Spülmittel – besonders bei Motivgläsern, z. B. von Ritzenhoff. So vermeiden Sie aktiv jegliche Form von Glastrübung. Im Anschluss sollte das Rotweinglas mit einem weichen Tuch poliert werden, um Wasserflecken zu beseitigen.

8. Noch Fragen? FAQs zu Rotweingläsern

8.1. Muss Rotwein dekantiert werden?

rotwein dekanter

rotwein trinken

Viele Experten halten das Dekantieren für unnötig und empfehlen dies lediglich, wenn dem Wein ein Fremdgeschmack anhaftet.

In erster Linie wird Wein dekantiert, um ihn von seinem Bodensatz und den darin befindlichen Schwebstoffen, dem sogenannten Depot, zu trennen. Ob er zusätzlich noch Zeit und Sauerstoff benötigt, damit sich das volle Aroma entfalten kann, lässt sich nicht abschließend klären.

Die Meinungen der Fachleute gehen hier auseinander.

Während manche Experten das Dekantieren generell ablehnt, raten andere dazu, junge Weine zu dekantieren. Letztlich bleibt es Ihrem Geschmack überlassen, ob Sie zum Dekanter oder einer ansprechenden Karaffe greifen. Optisch überzeugen die Glaswaren auf einer festlich gedeckten Tafel in jedem Fall.

Zusammenfassend lassen sich folgende Vor- und Nachteile eines Weindekanters festhalten:

  • Weinkaraffen sind optisch sehr ansprechend
  • Bodensatz vermischt sich nicht mit dem Wein
  • Wein kann sich geschmacklich entfalten
  • zu viel Sauerstoff kann den Wein verderben
  • Prozedur unter Fachleuchten umstritten

8.2. Was sagt die Stiftung Warentest?

Bisher hat die Stiftung keinen eigenen Rotweingläser-Test durchgeführt. Generell nahm das Prüfinstitut bislang keine Weingläser unter die Lupe. Das Thema Wein wurde jedoch durchaus bedacht. Wenn Sie noch einen Einstieg in die Warenkunde des Weins suchen, hat die Stiftung Warentest im Oktober 2017 ein Fachbuch zu diesem Thema veröffentlicht. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Testsieger
Gabriel Glas Gold Edition
sehr gut (1,3) Gabriel Glas Gold Edition
7 Bewertungen
55,80 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Leonardo Puccini Rotweingläser
gut (1,7) Leonardo Puccini Rotweingläser
42 Bewertungen
20,35 € Zum Angebot »
Kommentare (1)
  1. vino fan :

    Hi, was genau ist eigentlich dieses Bukett beim Wein?

    Gruß

    Antworten
    1. Vergleich.org :

      Hallo vino fan,

      vielen Dank für Ihre Nachfrage zu unserem Rotweingläser-Test.

      Unter dem Bukett bzw. Bouquet eines Weines versteht man in erster Linie seinen Geruch. Im Zuge seines Reifeprozesses entwickelt jeder Wein bestimmte Aromen, die sich im Laufe der Zeit verändern. Die Gesamtheit dieser Aromen bezeichnet der Fachmann als Bouquet.

      Geschmackvolle Grüße,

      ihr Vergleich.org Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche - Servieren

Jetzt vergleichen
Besteckset Test

Servieren Besteckset

Bestecksets sind die ideale Ergänzung zu sorgfältig ausgewähltem Essgeschirr: Sie sind in klassischen bis modernen Designs zu haben und besitzen genug…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Cocktailgläser Test

Servieren Cocktailgläser

Cocktailgläser sind spezielle Gläser, die sich für das Servieren von Cocktails eignen. Häufig kommen sie in einem Cocktailgläser Set daher…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Etagere Test

Servieren Etagere

Eine Etagere (frz.: étagère "Regal") ist ein mehrstöckiges Gestell zum Darreichen von Vor- und Nachspeisen, Naschwerk und Knabbergebäck. Ursprünglich …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Geschirr Set Test

Servieren Geschirr Set

Ein Set an Geschirr nennt man Service. Das klassische Tafelservice besteht aus Speise- und Suppentellern. Je nach Modell kommen auch kleine Teller (…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kinderbesteck Test

Servieren Kinderbesteck

Kinderbesteck meint in erster Linie Besteck aus Edelstahl, das unserem normalen Besteck optisch ähnelt, aber doch kleiner und somit kindgerechter ist…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kombiservice Test

Servieren Kombiservice

Das Kombiservice ist ein Geschirrset, das normalerweise Teller, Tassen, Untertassen und Schüsseln bzw. Schalen beinhaltet. Extras können Eierbecher, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Servierwagen Test

Servieren Servierwagen

Der Servierwagen ist schickes Retro-Möbel und praktischer Haushaltshelfer in einem. Ob als rollbares Küchenregal oder Hausbar auf Rädern – auf den …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Steakbesteck Test

Servieren Steakbesteck

Achten Sie beim Steakbesteck Set darauf, für wie viele Personen es konzipiert wurde. Für eine Großfamilie eignet sich ein Set von Zwilling oder WMF, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tablett Test

Servieren Tablett

Ein Tablett ist ein vielfältig einsetzbarer Helfer im Haushalt: Es gibt Tabletts nicht nur als Küchentablett oder Serviertablett, sondern auch als …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Teekanne Test

Servieren Teekanne

Tee ist schon viele Jahrhunderte bekannt und auf der ganzen Welt beliebt. Ob zur Tea Time in Großbritannien oder als Nationalgetränk in der Türkei: …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Teeservice Test

Servieren Teeservice

Ein Teeservice ist ein mehrteiliges Geschirrset, bestehend aus einer Teekanne sowie in der Regel 6 Teetassen mit dazugehörigen Untertassen. Optional …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wasserkaraffe Test

Servieren Wasserkaraffe

Wasserkaraffen gibt es in verschiedenen Größen. 1 bis 1,5 Liter Fassungsvermögen sind optimal. So passen die Karaffen auch in jeden gängigen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Weingläser Test

Servieren Weingläser

Rotweingläser besitzen eine bauchige, voluminöse Form. Weißweingläser hingegen sind schmaler gehalten und besitzen einen langen Stiel. Wir empfehlen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Weinkühler Test

Servieren Weinkühler

Die optimale Temperatur für einen Wein ist wichtig, weil die frische Säure des Weißweins bei hohen Temperaturen gedämpft oder Rotwein bei zu niedrigen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Weißweingläser Test

Servieren Weißweingläser

Beim Kauf eines schmackhaften Weißweins haben Sie deutlich mehr Auswahl als zwischen den Extremen lieblich oder trocken. Die Vielfalt an Aromen und …

zum Vergleich
Wöchentlich kostenlose Haushaltstipps

Nutzen Sie die Erfahrung unserer vergleich.org-Redaktion und erhalten Sie die besten Tipps für Ihren Haushalt.

Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:

Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.