Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Netzwerkadapter aus unserem Vergleich bietet Ihnen die Möglichkeit, dass Sie ein Netzwerkkabel an Ihren PC, Laptop oder ein anderes Gerät anschließen können, auch wenn diese gar keinen Netzwerkanschluss aufweisen. Stecken Sie einfach den USB-Adapter in einen freien USB-Anschluss des Gerätes. Auf der anderen Seite wird das Netzwerkkabel angeschlossen. Verwechseln Sie die kabelgebundenen Netzwerkadapter nicht mit dem WLAN-Netzwerkadapter für kabellose Netzwerke.
  • Die allermeisten Adapter sind für Windows nutzbar. Oft müssen Sie noch nicht einmal einen Treiber für den Netzwerkadapter installieren. Auch für Mac OS von Apple sind viele Netzwerkadapter einsetzbar. Einige Produkte unterstützen sogar noch weitere Systeme und Geräte, z. B. Chrome OS, Linux oder die Nintendo Switch. Achten Sie auf die unterstützten Plattformen, wenn Sie einen Netzwerkadapter kaufen. Der für Sie beste Netzwerkadapter unterstützt alle Ihre im Einsatz befindlichen Geräte und Betriebssysteme.
  • Die meisten Geräte unterstützen Netzwerke mit 10/100/1.000 Mbit/s und weisen auf der anderen Seite einen USB-A-3.0-Anschluss für eine schnelle Datenübertragung auf. Es gibt aber auch USB-C-Netzwerkadapter, z. B. durch einen beiliegenden Adapter. So ein USB-C-Netzwerkadapter ist für Android-Smartphones verwendbar. Allerdings funktioniert dies laut Netzwerkadapter-Tests im Internet nur für einige Modelle. Als zusätzlichen Nutzen weisen einige Netzwerkadapter weitere USB-Anschlüsse auf und fungieren somit auch als USB-Hub.

Netzwerkadapter Test