Das Wichtigste in Kürze
  • In den Hardware-Firewall-Tests im Internet werden ganz verschiedene Typen von Geräten miteinander verglichen, die unterschiedliche Funktionen bereitstellen. Die Netzwerk-Firewall als klassischer Router wird nach Ihrem Modem installiert und überwacht sämtliche Kommunikation, die sowohl im Netzwerk als auch über die Internetverbindung heraus- und hineingelangt. Die meisten Firewalls von Cisco, Zyxel und anderen Herstellern funktionieren nach diesem Prinzip. Kombinationen aus Modem und Router als Firewall gibt es dagegen seltener, weil die Trennung in zwei separate Geräte zusätzliche Sicherheit verspricht. Eine weitere Möglichkeit sind WLAN-Router, die als Wireless-Access-Point arbeiten. Auch diese werden mit dem DSL- oder Kabel-Modem verbunden und stellen ein neues WLAN her. Über dieses können alle Ihre Geräte im Haushalt kommunizieren und sind durch die integrierte Software geschützt. Das ist eine typische Hardware-Firewall für die private Anwendung, wo VPN oder VLAN sowie die Protokollierung des internen Netzwerkverkehrs keine Rolle spielen.

1. Welche Übertragungsraten erreichen Hardware-Firewalls in Tests im Internet?

Beim Vergleich der unterschiedlichen Hardware-Firewalls gibt es teils große Abweichungen bezüglich der Übertragungsgeschwindigkeiten. Einige Modelle besitzen lediglich LAN-Ports mit 100 Mbit/s. Für eine sichere Kommunikation zum Internet und normalen Datenaustausch genügt dies. Für eine intensive Netzwerknutzung sind jedoch 1.000 Mbit/s empfehlenswert, auch Gigabit-LAN oder Gigabit-Ethernet genannt. Weitere Unterschiede gibt es bei der Geschwindigkeit der VPN-Übertragung der Hardware-Firewalls. Ein VPN-Tunnel nutzt Kommunikationswege über das Internet. Er ist also auf zusätzliche Ressourcen außerhalb Ihres eigenen Netzwerks angewiesen. Ihrem Netzwerk-Administrator sollte bekannt sein, welche Übertragungsrate sinnvoll für Ihre Aufgaben ist, damit Sie die passende Geschwindigkeit auswählen können. Zum einfachen Datenaustausch genügen in der Regel wenige Megabit, während Videokonferenzen und der Austausch großer Projektdateien schnell das Hundertfache notwendig machen können.

2. Was ist eine Proxy-Firewall?

Diese Art der Firewall greift noch intensiver in den Netzwerkverkehr ein als eine reine Hardware-Firewall. Kaufen Sie ein solches Modell, wird der Netzwerkverkehr komplett getrennt behandelt. Pakete werden hierüber analysiert und lassen sich sogar in Ihrem Inhalt verändern. Für die verschiedenen Kommunikationsprotokolle gibt es üblicherweise jeweils einen eigenen Filter. Wegen des hohen Rechenaufwands handelt es sich hierbei oft um eigenständige Computersysteme und nicht um eine Hardware-Firewall, die zum Schutz vor einem Netzwerk installiert wird. Insbesondere das Einrichten einer Hardware-Firewall gestaltet sich unkomplizierter als der Aufbau einer Proxy-Firewall.

3. Was ist die DMZ?

Die besten Hardware-Firewalls besitzen oftmals auch die Möglichkeit, eine DMZ (demilitarisierte Zone) einzurichten. Dabei handelt es sich um einen abgetrennten Bereich Ihres Netzwerks, der dann nicht mehr mit dem Internet verbunden ist, aber beispielsweise mit Ihrem internen Netzwerk. Außerdem sind nicht selten weitere Schutzmechanismen der DMZ vorgeschaltet. Der Sinn besteht darin, dass eine Sicherheitslücke, beispielsweise durch ein mangelhaftes Softwareupdate, nicht das gesamte Netzwerk gefährdet. Die wichtigsten Daten, die nur in der DMZ aufbewahrt werden, bleiben weiterhin geschützt, auch wenn das übrige Netzwerk eine Sicherheitslücke aufweist.

hardware-firewall-test

Bietet der Hardware-Firewalls-Vergleich auf Vergleich.org eine gute Auswahl an unterschiedlichen Herstellern im Bereich Hardware-Firewalls?

Das Team von Vergleich.org hat es sich zur Aufgabe gemacht, die beste Auswahl von Hardware-Firewall-Modellen für Sie zusammenzustellen. Um einen guten Überblick zu garantieren, wurden hier 8 Modelle von 5 verschiedenen Herstellern für Sie zusammengestellt – so können Sie bequem Ihre Lieblingsmarke unter folgenden Marken wählen: ZyXEL, Bitdefender, Turris, Ubiquiti, Cisco. Mehr Informationen »

Welche Preisspanne deckt der Hardware-Firewalls-Vergleich der VGL-Redaktion ab?

Der Hardware-Firewalls-Vergleich auf Vergleich.org bedient alle Ansprüche und Geschmäcker: Die Redaktion hat 8 verschiedene Hardware-Firewall-Modelle von günstig bis teuer für Sie zusammengestellt. Von 109,00 Euro bis 475,00 Euro ist hier für jedes Budget etwas Passendes dabei. Mehr Informationen »

Welches von den 8 Hardware-Firewall-Modellen aus dem Vergleich.org-Vergleich hat die meisten Kundenrezensionen erhalten?

Von den 8 Hardware-Firewall-Modellen, die das Team von Vergleich.org für Sie zusammengestellt hat, hat die Ubiquiti USG Netzwerk/Router besonders viele Kundenrezensionen erhalten, nämlich insgesamt 803. Mehr Informationen »

Wie heißt das bestbewertete Hardware-Firewall-Modell aus dem Vergleich.org-Vergleich?

Das bestbewertete Hardware-Firewall-Modell ist die Ubiquiti USG Netzwerk/Router, welche mit einer durchschnittlichen Kundenbewertung von 803 von 5 Sternen glänzt. Mehr Informationen »

Konnte die Vergleich.org-Redaktion unter den 8 vorgestellten Hardware-Firewall-Modellen einen Favoriten ausmachen, der sich die Bestnote "SEHR GUT" verdient hat?

Die VGL-Redaktion konnte keinen klaren Favoriten im Hardware-Firewalls-Vergleich ausmachen, da sich gleich 5 Produkte die Bestnote "SEHR GUT" verdient haben: Zyxel ZyWALL Netzwerk-Sicherheit/UTM Firewall, Bitdefender Box, Turris Shield Hardware-Firewall, Ubiquiti USG Netzwerk/Router und Zyxel Zywall VPN50. Mehr Informationen »

Gewährleistet der Vergleich.org-Vergleich einen breiten Überblick über Hardware-Firewalls aus allen Preis- und Qualitätsklassen?

Das Team von VGL hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kunden mit einem optimalen Überblick über die Produkte in der Kategorie „Hardware-Firewalls“ zu versorgen. Sie finden daher in unserer Liste Hardware-Firewalls aus allen Preis- und Qualitätsklassen, z. B.: Zyxel ZyWALL Netzwerk-Sicherheit/UTM Firewall, Bitdefender Box, Turris Shield Hardware-Firewall, Ubiquiti USG Netzwerk/Router, Zyxel Zywall VPN50, Turris MOX Start, Cisco ASA 5506-X und Zyxel Zywall USG20-VPN. Mehr Informationen »

Nach welchen weiteren Produktkategorien suchten Kunden, die sich für Hardware-Firewalls interessieren, noch?

Kunden, die sich für die Hardware-Firewalls aus unserem Vergleich interessieren, suchten außerdem häufig nach „Netgear Hardware-Firewall“, „ZyXEL Hardware-Firewall“ und „Bitdefender Hardware-Firewall“. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon LAN-An­schlüs­se Vorteil der Hardware-Fire­walls Produkt an­schau­en
Zyxel ZyWALL Netzwerk-Sicherheit/UTM Firewall 464,38 ++ Unified Security-Lösung mit fle­xi­bler Si­cher­heit und Netz­werk­zu­gangs­funk­tio­nen für kleine bis mit­tel­gro­ße Or­ga­ni­sa­tio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bitdefender Box 165,48 - Einfache Hand­ha­bung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Turris Shield Hardware-Firewall 127,00 ++ Einfache Hand­ha­bung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ubiquiti USG Netzwerk/Router 109,00 ++ Viel­fäl­ti­ge Über­wa­chungs­mög­lich­kei­ten » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Zyxel Zywall VPN50 475,00 ++ Zahl­rei­che VPN-Ver­bin­dun­gen möglich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Turris MOX Start 119,00 ++ Au­to­ma­ti­sche Ak­tua­li­sie­rung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Cisco ASA 5506-X 290,00 +++ Zahl­rei­che VPN-Ver­bin­dun­gen möglich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Zyxel Zywall USG20-VPN 260,80 ++ Viel­fäl­ti­ge Über­wa­chungs­mög­lich­kei­ten » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Hardware-Firewall Tests: