4 Bay NAS Vergleich 2020

Die 8 besten Netzwerkspeicher im Überblick.

4-Bay-NAS-Systeme sind das Rückgrat ihres Heimnetzwerkes. Die Netzwerkspeicher verfügen gleich über vier Festplatteneinschübe. Volle Festplatten und zu wenig Speicherplatz gehören somit der Vergangenheit an. Ein weiterer Vorteil der Netzwerkspeicher ist, dass so gut wie jedes netzwerkfähige Gerät im Haushalt in der Lage ist, sich mit dem Netzwerk zu verbinden und Daten auszutauschen. Für die Speicherung von Daten in Smart-Home-Systemen sind 4-Bay-NAS-Systeme die beste Wahl, wie Internet-Tests feststellten.

Lassen Sie jetzt Ihr altes Heimnetzwerk hinter sich und betreten Sie mithilfe unseres 4-Bay-NAS-Vergleiches die Welt der Network Attached Storages (NAS).
Aktualisiert: 28.02.2020
17 von 8 der besten 4 Bay NAS im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 39 Bewertungen
4 Bay NAS Vergleich
Synology DS418 24TBSynology DS418 24TB
Synology DS918+ 8TBSynology DS918+ 8TB
WD My Cloud EX4100WD My Cloud EX4100
Asustor AS6104TAsustor AS6104T
Asustor AS4004TAsustor AS4004T
QNAP TS-453BE-2GQNAP TS-453BE-2G
TerraMaster F4-210TerraMaster F4-210
Zyxel NAS542Zyxel NAS542
Abbildung* Vergleichssieger Synology DS418 24TBSynology DS918+ 8TBWD My Cloud EX4100 Preis-Leistungs-Sieger Asustor AS6104TAsustor AS4004TQNAP TS-453BE-2GTerraMaster F4-210Zyxel NAS542
Modell*Synology DS418 24TB Synology DS918+ 8TB WD My Cloud EX4100 Asustor AS6104T Asustor AS4004T QNAP TS-453BE-2G TerraMaster F4-210 Zyxel NAS542

Vergleichsergebnis*

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
03/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
01/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
03/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
03/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
03/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
03/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
03/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
03/2020
Kundenwertung
bei Amazon*
15 Bewertungen
390 Bewertungen
156 Bewertungen
43 Bewertungen
6 Bewertungen
70 Bewertungen
219 Bewertungen
339 Bewertungen
Gerätetyp Bei vollwertigen NAS-Servern sind die Festplatten bereits eingebaut.

NAS-Gehäuse sind hingegen leer. Dort ist Platz für Ihre eigenen Festplatten.
NAS-Spei­cher NAS-Spei­cher NAS-Spei­cher NAS-Spei­cher­ge­häuse NAS-Spei­cher­ge­häuse NAS-Spei­cher­ge­häuse NAS-Spei­cher­ge­häuse NAS-Spei­cher­ge­häuse
RAM-Typ DDR4 DDR3 DDR3 DDR3 DDR4 DDR3 DDR4 DDR3
RAM-Größe
4 GB
erwei­terbar auf bis zu 8 GB

4 GB
erwei­terbar auf bis zu 8 GB

2 GB

2 GB
erwei­­terbar auf bis zu 8 GB

2 GB

2 GB

2 GB

1 GB
Prozessorleistung
1,4 GHz
Quad-Core-Pro­zessor

1,5 GHz
Quad-Core-Pro­zessor

1,6 GHz
Dual-Core-Pro­zessor

1,6 GHz
Dual-Core-Pro­zessor

1,6 GHz
Dual-Core-Pro­zessor

1,5 GHz
Quad-Core-Pro­zessor

1,4 GHz
Quad-Core-Pro­zessor

1,2 GHz
Dual-Core-Pro­zessor
Unterstützte Betriebssysteme
  • Disk­Sta­tion Manager (DSM)
  • Disk­Sta­tion Manager (DSM)
  • Win­dows 7, 8, 10
  • Mac OS X El Capitan, Yose­mite, Mavericks, Moun­tain Lion oder Lion
  • Win­dows Server 2003
  • Win­dows Server 2008
  • ASUSTOR NAS
  • ASUSTOR NAS
  • Win­dows Server 2003
  • Win­dows Server 2008 R2
  • Win­dows Server 2012
  • Win­dows Server 2012 R2
  • Win­dows Server 2016
  • QNAP Turbo System
  • TOS 4.0
  • ZyNOS
Massenspeicher
Anzahl der Slots
Slotgröße
4 4 4 4 4 4 4 4
Festplatten inkl.
Installierter Speicherplatz 24 TB
4 x 6 TB
8 TB
4 x 2 TB
32 TB
4 x 8 TB
keine
Leer­ge­häuse
keine
Leer­ge­häuse
keine
Leer­ge­häuse
keine
Leer­ge­häuse
keine
Leer­ge­häuse
Festplattengröße Gibt an, wie groß die Festplatten sein dürfen, um in die Einschübe zu passen. 2,5 | 3,5 Zoll 2,5 | 3,5 Zoll 3,5 Zoll 2,5 | 3,5 Zoll 2,5 | 3,5 Zoll 2,5 | 3,5 Zoll 2,5 | 3,5 Zoll 2,5 | 3,5 Zoll
Anschlüsse
Ethernet-Ports 2 2 2 2 2 2 1 2
USB-Ports 2 x USB 3.0 2 x USB 3.0 3 x USB 3.0 3 x USB 3.0
2 x USB 2.0
2 x USB 3.0 1 x USB 3.1 2 x USB 3.0 3 x USB 3.0
Vorteile
  • Schritt-für-Schritt-Tuto­rials für die Instal­la­tion
  • leis­tungs­starker Quad-Core-Pro­zessor
  • DDR4-Arbeits­spei­cher
  • inkl. 4 Fest­platten
  • Schritt-für-Schritt-Tuto­rials für die Instal­la­tion
  • leis­tungs­starker Quad-Core-Pro­zessor
  • inkl. 4 Fest­platten
  • inkl. Ethernet-Kabel
  • inkl. 4 Fest­platten
  • kom­pakte Größe
  • DDR4-Arbeits­spei­cher
  • umwelt­f­reund­lich durch auto­ma­ti­sche Lüf­ter­steue­rung
  • 4K-Medi­en­wie­der­gabe
  • Multi­media-Betrach­tung auf HDTV über HDMI-Aus­gang
  • leis­tungs­starker Quad-Core-Pro­zessor
  • unter­stützt Cloud Sync
  • unter­stützt die Medi­en­server Plex und Emby
  • DDR4-Arbeits­spei­cher
  • mit Fern­zu­griff und Media Strea­ming
Fragen und Antworten zum Produkt Fragen und Antworten zu Synology DS418 24TB Fragen und Antworten zu Synology DS918+ 8TB Fragen und Antworten zu WD My Cloud EX4100 Fragen und Antworten zu Asustor AS6104T Fragen und Antworten zu Asustor AS4004T Fragen und Antworten zu QNAP TS-453BE-2G Fragen und Antworten zu TerraMaster F4-210 Fragen und Antworten zu Zyxel NAS542
Zum Angebot*Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Synology DS418 24TB
Synology DS418 24TB
Unser Vergleichssieger im Preisvergleich:
  • anynas-de-312ca. 1005 € Zum Angebot »
  • xtivate-312ca. 1009 € Zum Angebot »
  • easy-tecs-312ca. 1079 € Zum Angebot »
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt 4 Bay NAS bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Synology DS418 24TB
Unsere Bewertung: sehr gut Synology DS418 24TB*
15 Bewertungen* Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    77
  • Überprüfte Produkte
    8
  • Investierte Stunden
    62
  • Überzeugte Leser
    927
Vergleich.org Statistiken

4 Bay NAS-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen 4 Bay NAS Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • 4-Bay-NAS-Systeme können entweder mit oder ohne Netzwerkfestplatten geliefert werden. Der Vorteil an den Gehäusen ist, dass Sie bereits verwendete Festplatten in das System einbauen können. Beachten Sie aber, dass es sich dabei nur um Gehäuse und keinen vollwertigen Server handelt.
  • Während viele 4-Bay-NAS-Tests im Internet nur auf die bloße Speicherleistung schauen, sollten Sie auch auf die USB-Anschlüsse schauen, wenn Sie einen 4-BAY-NAS kaufen. Diese entscheiden darüber, wie schnell Daten mittels USB an oder von externen Geräten wie externen Festplatten oder Speicherkarten übertragen werden können. Die modernste und schnellste Verbindung ist zurzeit USB 3.1.
  • Die besten 4-Bay-NAS-Systeme lassen sich nachrüsten. Aus diesem Grund sollten Sie beim RAM darauf achten, dass der Arbeitsspeicher dem neuen DDR4-Standard entspricht. So lässt sich zukünftig erweiterter Arbeitsspeicher leichter einbauen. Die Information finden Sie in unserer Produkttabelle zum 4-Bay-NAS-Vergleich.

4-Bay-NAS Test
Ob Arbeitsspeicher für daheim oder im Büro – ein Netzwerkspeicher bietet ausreichend Speicherkapazität und Datensicherheit. Wer sich für ein 4Bay-NAS-Gehäuse entscheidet, kann vier Festplatten miteinander verbinden und von einer exzellenten Datenübertragung profitieren.

4Bay-NAS-Tests 2020 zeigen, dass Sie bei den Netzwerkspeichern zwischen zahlreichen Kategorien und Arten wählen können. Aufgrund dieser Auswahl fällt es nicht schwer, das geeignete Modell für Ihre Bedürfnisse zu finden.

1. Das 4Bay-NAS für Zuhause – Speicherlösung mit zahlreichen Vorteilen

vier-bay-nas in schwarz

Verbinden Sie bis zu vier Festplatten in einem 4Bay-NAS-Gehäuse.

NAS steht für Network Attached Storage. Hierbei handelt es sich um eine Netzwerk-Festplatte, die als verwaltender Datenserver dient. Ein 4Bay-NAS-System eignet sich für daheim oder im Büro.

Ob beim Gaming oder der Datenverwaltung – die Speicherlösungen sind schnell und zuverlässig. Gleichzeitig ermöglichen sie es mehreren Nutzern, auf gespeicherte Daten in Form von Dokumenten, Bildern oder Filmen zuzugreifen. Durch den Netzwerkspeicher besteht die Möglichkeit, mit einem geringen Aufwand unabhängige Speicherkapazität im Rechnernetz herzustellen.

In der Regel verfügt jeder Computer über einen Festplattenspeicher, der direkt im Gehäuse verbaut ist. Hierbei handelt es sich um die interne Festplatte. Hier können private Dateien und Verzeichnisse abgelegt werden, auf die nur der Besitzer Zugriff hat. Möchte dieser seine Daten netzweit zugänglich machen, muss er das Speichersystem direkt an das Netzwerk anschließen.

Zu dem Zweck empfiehlt es sich, den Server mit einem 4Bay-NAS zu verbinden. Das funktioniert problemlos mit den Betriebssystemen Windows und iOS. Wichtig ist, dass der Netzwerkspeicher die Übertragungsprotokolle beherrscht.

Grundlegend bietet ein 4Bay-NAS diese Vorteile:

  • leise im Betrieb
  • flexible RAID-Nutzung
  • hohe Datentransferrate
  • vielseitige Nutzungsmöglichkeiten
  • leistungsstarke Hardware
  • hohe Anschaffungskosten

Das 4Bay-NAS übernimmt die Aufgabe, Funktionen des Dateiservers bereitzustellen. Mit einem RAID – redundante Anordnung unabhängiger Festplatten – kann der Netzwerkspeicher exakt nach den Wünschen des Nutzers eingestellt werden. Dementsprechend lassen sich die folgenden Dinge individualisieren:

  • Sicherheit
  • Geschwindigkeit
  • Datenverfügbarkeit

1.1. Wofür eignet sich das 4Bay-NAS?

Tipp: Zu den großen Vorteilen des NAS gehört der energiesparende Betrieb. Die Netzwerkspeicher verbrauchen deutlich weniger Strom als die gewöhnlichen Systeme für den PC.

vier-bay-nas wird bedient

NAS steht für „Network Attached Storage“.

Den Netzwerkspeicher gibt es in zahlreichen Varianten und Typen. Zu den beliebtesten Kategorien gehört ein NAS-Gerät mit vier Festplatteneinschüben. Dieses ist ideal für größere Datenmengen geeignet. Die Nutzer profitieren von leistungsfähiger Hardware, die auch gehobenen Anforderungen problemlos gerecht wird.

Die Voraussetzung für den Betrieb besteht in einem leistungsstarken Prozessor. Vorwiegend im Multimedia-Bereich können einige Modelle mit einem hohen Funktionsumfang punkten. Beispielsweise ist es keine Schwierigkeit, die 4Bay-NAS mit Plex zu kombinieren.

Bei den Einsatzgebieten kann der Netzwerkspeicher mit Vielseitigkeit punkten. Im Büro kann er ebenso zum Einsatz kommen wie für ambitionierte Gamer. Virtualisierung und Verschlüsselung sind nur zwei Features, die ein empfehlenswerter Netzwerkspeicher zu bieten hat. Zur Hauptzielgruppe der Modelle gehören kleine Firmen und Privatpersonen mit einem hohen Anspruchsdenken.

Obgleich vier Festplatten auf den ersten Blick viel Platz beanspruchen, kann hierbei platzsparend geplant werden. Wer sich für das 4Bay-NAS Mini-itx von Enclosure entscheidet, profitiert beispielsweise von einem transportablen 4Bay-NAS-Case.

2. Kaufberatung: Was sind die wichtigsten Auswahlkriterien für das NAS?

Was kostet ein Netzwerkspeicher mit vier Festplatteneinschüben?

Wer sich für ein 4Bay-NAS-Case entscheidet, muss mit Kosten im mittleren bis hohen dreistelligen Bereich rechnen. Zusätzliche Hardware kann den Preis erhöhen. Für eine vollständige Speicherlösung können mehr als 1.000 Euro an Anschaffungskosten anfallen.

Bei der Wahl der besten 4Bay-NAS stehen viele Käufer vor einer Herausforderung. Immerhin finden sich auf dem Markt zahlreiche Typen des Netzwerkspeichers. Modelle von Terramaster oder das 4Bay-NAS Mini-itx – welche Produkte können überzeugen?

Ein umfassender 4Bay-NAS-Vergleich kann dabei helfen, die empfehlenswertesten Angebote ausfindig zu machen.

Neben einem Preisvergleich sollte auch die Benutzerfreundlichkeit der einzelnen 4Bay-NAS-Netzwerkspeicher einem Test unterzogen werden. Bei diesen unterscheidet sich beispielsweise die Integration in ein bestehendes System.

Während Qnap mit dem 4Bay-NAS Manual aufwartet, bieten andere Hersteller eine automatische Anbindung an ein bestehendes System. Hierbei übernimmt Synology eine Vormachtstellung.

Die Netzwerkfestplatten mit erweiterten Features gehen in der Regel mit einem hohen Anschaffungspreis einher. Zusätzlich sollten die Nutzer beachten, dass die Integration des NAS technisches Know How erfordert. Wer sich für das 4Bay-NAS Manual entscheidet, sollte sich im Vorfeld über die technischen Besonderheiten informieren.

2.1. Verschiedene Typen der NAS: Was sagt die Anzahl der Steckplätze aus?

Abhängig vom Anspruch und dem Einsatzzweck finden sich NAS-Systeme mit unterschiedlichen Steckplätzen. Günstige Modelle verfügen über einen oder zwei Bays. Suchen Sie nach einer Speicherlösung für größere Datenmengen, empfiehlt sich das 4Bay-NAS oder ein 6Bay-NAS.

Übrigens: Möchten Sie ein günstiges 4Bay-NAS kaufen, können Sie nach älteren Modellen Ausschau halten. Diese halten zwar nicht die neusten Features bereit, punkten jedoch mit einem ansprechenden Preisleistungsverhältnis.

Wie sich die Netzwerkspeicher aufgrund ihrer Steckplätze unterscheiden, zeigt Ihnen die folgende Tabelle:

Art des NetzwerkspeichersBeschreibung
1Bay-NAS

vier-bay-nas-ein-einschub

  • einfachste Lösung
  • unkompliziertes Backup
  • kein RAID möglich
2Bay-NAS

vier-bay-nas-zwei-einschuebe

  • Standardlösung für Einsteiger
  • ermöglicht RAID
4Bay-NAS

vier-bay-nas-vier-einschuebe

  • viel Speicherplatz
  • geeignet für gehobene Anwender
  • RAID möglich
6Bay-NAS

vier-bay-nas-sechs-einschuebe

  • praktisch für Profi-Anwender
  • empfehlenswert für Unternehmen
  • vergleichsweise hohe Anschaffungskosten

2.2. Wie wichtig sind Festplattengröße und Festplattenkapazität bei der Auswahl?

4Bay-NAS-Tests zeigen, dass Sie beim Kauf einer Speicherlösung zwischen vielen Optionen wählen können.

Möchten Sie den Netzwerkspeicher individuell zusammenstellen, kann es sich lohnen, ein Gehäuse mit leeren Schächten zu kaufen. Alternativ gibt es auf dem Markt NAS-Server mit Festplatten. Diese unterscheiden sich in Größe und Kapazität. Beliebte Modelle verfügen über drei bis vier Terrabyte. Diese Kategorie kann mit einer hohen Speicherkapazität punkten. Für Unternehmen empfehlen sich noch größere Speicher, die mit bis zu 16 TB aufwarten.

Achtung: Beim Kauf gebrauchter NAS-Server ist Vorsicht geboten. Die älteren Systeme können teilweise nur Festplatten mit einem Terrabyte adressieren. Diese Variante ist kaum zukunftsorientiert.

Neben der Speicherkapazität spielt die eigentliche Festplattengröße eine ausschlaggebende Rolle. Klassischerweise wählen die Käufer zwischen den Varianten 2,5 Zoll und 3,5 Zoll.

Obgleich es auch schmalere Festplatten gibt, raten 4Bay-NAS-Tests von deren Kauf ab, um größere Datenmengen zu speichern. Auf 1,8-Zoll-Speichermedien beschränkt sich der Speicherplatz auf ein Terrabyte.

Wer die Festplatten für den Netzwerkspeicher kauft, wählt zwischen drei Typen:

  • HDD
  • SSD
  • SSHD

Die SSD kann mit einer schnellen Datenübertragung punkten. Im Gegensatz zur HDD verfügt sie über einen digitalen Flash-Speicher, während die Hard Drive Disks mechanische Bauteile aufweisen. Dafür brillieren sie mit einer hohen Speicherkapazität. Die SSHD vereint die Vorteile beider Modelle.

Ein weiteres wichtiges Auswahlkriterium der 4Bay-NAS stellen die Anschlüsse dar. Die Mehrzahl der Speicherlösungen verfügt standardmäßig über einen USB-Anschluss und WLAN-Module. Auch ein SATA-Anschluss stellt keine Seltenheit dar. Vorzugsweise bietet der Netzwerkspeicher den USB-3.0-Anschluss, der mit einer schnellen Datenübertragung aufwartet.

3. Welche Marken sind bei den 4Bay-NAS empfehlenswert?

graues vier-bay-nas

4Bay-NAS-Systeme verwenden Sie z. B. zuhause oder im Büro.

Wer einen 4Bay-NAS-Netzwerkspeicher sucht, wählt nicht nur zwischen verschiedenen Typen.

Auch bei den Herstellern haben Käufer die Qual der Wahl. Wir auf Vergleich.org raten dazu, mehrere Bewertungen zu Rate zu ziehen, um ein empfehlenswertes Modell zu finden. Eine Auswahl der renommierten Marken sehen Sie in unserer Vergleichstabelle.

Zu ihnen gehören:

  • Seagate
  • HP
  • D-Link
  • Zyxel
  • Enclosure
  • Buffalo
  • Western Digital
  • Thecus

Zu den beliebten Netzwerkspeichern gehören die 4Bay-NAS von Synology. Hierbei profitieren die Nutzer von zahlreichen benutzerfreundlichen Features. Suchen Sie speziell nach 4Bay-NAS von Verbatim, können Sie auf der Internetseite des Herstellers nach ansprechenden Angeboten Ausschau halten.

Hochqualitative 4Bay-NAS von Synology oder Qnap finden Sie alternativ im Fachhandel. Wissen Sie nicht, welche Marke Sie bevorzugen sollen, empfehlen wir auf Vergleich.org eine unverbindliche Fachberatung durch einen NAS-Fachverkäufer oder den IT-Spezialisten Ihres Vertrauens.

Zu den führenden Anbietern der 4Bay-NAS gehören Asustor und LaCie. Bevor Sie das 4Bay-NAS von Qnap kaufen, sollten Sie über die Verwendungsart des Netzwerkspeichers nachdenken. Die Speicherkapazität entscheidet, ob der 4Bay-NAS für Zuhause, das Büro oder das Gaming-Erlebnis zu gebrauchen ist.

Bedenken Sie, dass sich die Netzwerkspeicher der verschiedenen Hersteller im Preis deutlich unterscheiden können. Dementsprechend kann der 4Bay-NAS von Qnap deutlich teurer ausfallen als der 4Bay-NAS von LaCie. Ein Preisvergleich hilft dabei, ein günstiges Angebot zu finden.

4. Was sagen Stiftung Warentest und Öko-Test zum 4Bay NAS?

Speziell mit 4Bay-Netzwerkfestplatten beschäftigten sich bisher weder Stiftung Warentest noch Öko-Test. Jedoch veröffentlichte Stiftung Warentest im Mai 2019 einen allgemeinen NAS-Test, um die besten Festplatten für die heimische Cloud zu finden. Vergleichssieger stammen von den renommierten Anbietern, die Sie auch in unserer Vergleichstabelle sehen können.

In zahlreichen Tests im Internet sind sie die 4Bay-NAS-Vergleichssieger. Wir auf Vergleich.org empfehlen Ihnen, sich über die Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle zu informieren, bevor Sie eine 4Bay-NAS kaufen.

5. Die wichtigsten Fragen zu den 4Bay-Netzwerkspeichern und die Antworten darauf

5.1. Wie kann man ein 4Bay-NAS mit zwei Festplatten betreiben?

Das 4Bay-NAS verfügt über vier Festplatteneinschübe. Wer eine Kategorie für zwei Festplatten sucht, ist mit der 2Bay-NAS gut beraten. Alternativ besteht die Möglichkeit, bei der 4Bay-NAS nur 2Bay zu nutzen. Zu dem Zweck verbinden Sie nur zwei Festplatten mit der 4Bay-NAS-Chassis.

Allerdings gilt zu bedenken, dass hierbei beiden Festplatten eine höhere Leistung abverlangt wird. Möchten Sie den Netzwerkspeicher nicht nur als Arbeitsspeicher, sondern auch als Backup nutzen, sind 4Bay empfehlenswerter als 2Bay.

5.2. Welches RAID brauchen Sie für die 4Bay-NAS?

Der Netzwerkspeicher 4Bay bietet vier interne Laufwerke. Sie können die 4Bay-NAS mit RAID1 nutzen. Allerdings müssen Sie bei dieser Variante knapp die Hälfte des Speicherplatzes opfern. Eine empfehlenswerte Variante besteht darin, die 4Bay-NAS mit RAID 5 zu fahren.

Der benötigte Speicherplatz schmälert sich auf ein Viertel. Übrigens können Sie die 4Bay-NAS im RAID-5-Verbund nutzen, wenn Sie nur drei HDDs im 4Bay-NAS-Gehäuse verbauen.

Bildnachweise: Adobe Stock/Andrea Danti, shutterstock.com/lucadp, shutterstock.com/myboys.me, amazon.de/Synology, amazon.de/Synology, amazon.de/QNAP, amazon.de/QNAP, shutterstock.com/Xray Computer (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Vergleichssieger
Synology DS418 24TB
Unsere Bewertung: sehr gut Synology DS418 24TB*
15 Bewertungen*Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Asustor AS6104T
Unsere Bewertung: gut Asustor AS6104T*
43 Bewertungen*Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar zum 4 Bay NAS-Vergleich!

Abbrechen

Kommentare (1) zum 4 Bay NAS-Vergleich
  1. Odin
    27.06.2019

    Hallo ich wollte fragen, ob die Systeme sich auch als Massenspeicher für eine Alarmanlage eignen bzw. die Sicherheitskameras.

    LG

    Antworten
    1. Vergleich.org
      27.06.2019

      Lieber Leser,

      ein 4-Bay-NAS-Server eignet sich hervorragend für die Integration in ein bestehendes System! Damit nutzen Sie den größten Vorteil des Systems voll aus: die Wechselbarkeit der Festplatten. Wenn eine Festplatte voll ist, können Sie diese ohne Unterbrechung der Aufzeichnung entfernen und durch eine neue Platte ersetzen, während das System die Aufnahmen schon auf eine der nächsten Platten speichert.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Netzwerk

Jetzt vergleichen
16-Port-Gigabit-Switch Test

Netzwerk 16-Port-Gigabit-Switch

Mit einem 16-Port-Gigabit-Switch erweitern Sie die Kapazität Ihres Routers, sodass mit Netzwerkkabeln mehr Geräte zum Heimnetzwerk hinzugefügt werden …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Access Point Test

Netzwerk Access Point

Ein Access Point wird per LAN-Kabel mit dem Router verbunden und sendet anschließend ein starkes WLAN-Signal in einem eigenständigen Netzwerk. Dadurch…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
DSL-Modem Test

Netzwerk DSL-Modem

Ein DSL-Modem soll das heimische Netzwerk mit dem Internet oder allgemeiner der Welt verbinden. Dabei gibt es verschiedene Arten von DSL-Modems. Die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fritz WLAN Repeater Test

Netzwerk Fritz WLAN Repeater

WLAN-Repeater sind WLAN-Verstärker: Sie verbreiten ein bereits vorhandenes Signal. Außerdem können sie nach Bedarf auch ein eigenes WLAN aufspannen, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
LTE-Antenne Test

Netzwerk LTE-Antenne

LTE oder 4G ist der neueste Standard der Mobilfunktechnik. Die LTE-Anbieter wurden verpflichtet, zuerst ländliche Gebiete in der LTE-Abdeckung zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
LTE-Router Test

Netzwerk LTE-Router

Der Ausbau von LTE-Mobilfunknetzen wird immer weiter vorangetrieben. So müssen auch die LTE-Verfügbarkeitskarten der Anbieter T-Mobile und Vodafone …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
LTE-Sticks Test

Netzwerk LTE-Sticks

LTE-Sticks werden über USB mit Endgeräten wie Laptops, Computern oder Autos verbunden, damit Sie im Internet surfen können. Aber Achtung: In der LTE-…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mesh-WLAN Test

Netzwerk Mesh-WLAN

Herkömmliche WLAN-Systeme können nur mit Geschwindigkeitseinbußen erweitert werden. Mesh-WLAN bietet größere Reichweite bei gleichbleibend hoher …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mobiler-WLAN-Router Test

Netzwerk Mobiler-WLAN-Router

Ein mobiler WLAN-Router, auch transportabler oder portabler WLAN-Router genannt, erzeugt meist akku-betrieben ein frei konfigurierbares, mobiles WLAN…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
NAS-Server Test

Netzwerk NAS-Server

Ein NAS-Server soll unabhängige Speicherkapazität in einem Netzwerk bereitstellen. Es handelt sich um einfach zu verwaltende Dateiserver, die auch im …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Netzwerkadapter Test

Netzwerk Netzwerkadapter

Ein Netzwerkadapter aus unserem Vergleich bietet Ihnen die Möglichkeit, dass Sie ein Netzwerkkabel an Ihren PC, Laptop oder ein anderes Gerät …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Outdoor-WLAN-Repeater Test

Netzwerk Outdoor-WLAN-Repeater

Die besten Outdoor-WLAN-Repeater-Typen sind in der Lage, sowohl im 2,4-G- als auch im 5-G-Frequenzbereich zu operieren. Sie sollten außerdem durch …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Powerline-Adapter Test

Netzwerk Powerline-Adapter

Powerline-Adapter sind eine Art WLAN Verstärker, die mit einem vorhandenen Router kombiniert werden. Sie können helfen, Verbindungsprobleme zu umgehen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Printserver Test

Netzwerk Printserver

Die unterschiedlichen Anschlüsse der Drucker verlangen unterschiedliche Lösungen, wie die verschiedenen Printserver-Tests im Internet zeigen. Ältere …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Router Test

Netzwerk Router

Der Router ist die Basis im Heimnetzwerk: Viele Modelle vereinen WLAN, DSL-Modem, Medienserver, Telefonanlage, Fax und Anrufbeantworter in einem …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Server Test

Netzwerk Server

Home-Server haben viele Einsatzmöglichkeiten: Sie liefern Filme und Musik für das heimische Netzwerk und ermöglichen das Betreiben eines privaten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Serverschrank Test

Netzwerk Serverschrank

Die meisten Serverschränke haben ein 19 Zoll Rastermaß, um Server-Racks der entsprechenden Größe aufnehmen zu können. Es gibt aber auch 10 Zoll große …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Switch Test

Netzwerk Switch

Sollten Sie mehr LAN-Anschlüsse zuhause brauchen, schließen Sie einen Netzwerk Switch an Ihren Router an. Kaufen Sie [year] Switches mit hoher …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
VDSL-Router Test

Netzwerk VDSL-Router

VDSL-Router sind besonders schnelle und leistungsfähige Router. Durch technische Standards wie Super-Vectoring sind sie geeignet für VDSL-Anschlüsse …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
WLAN-Antenne Test

Netzwerk WLAN-Antenne

WLAN-Antennen kommen zum Einsatz, um die Netzabdeckung des heimischen Drahtlosnetzwerkes zu verbessern. Sie sind sowohl für den Innen- als auch für …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
WLAN-Karte Test

Netzwerk WLAN-Karte

WLAN-Karten erweitern Laptops und PCs um einem WLAN-Empfänger. Die Karten müssen im Inneren des Computers auf das Mainboard gesteckt werden…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
WLAN-Repeater Test

Netzwerk WLAN-Repeater

Zum Abschluss eines Vertrags für einen Internetanschluss spendieren die meisten Service-Anbieter einen WLAN-Router, der für die Verbreitung des …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
WLAN-Stick Test

Netzwerk WLAN-Stick

WLAN-Sticks stellen nur ein WLAN-Netz her. Für eine Verbindung mit dem Internet benötigen Sie immer noch einen Router. Beim Kauf sollten Sie zunächst …

zum Vergleich