Das Wichtigste in Kürze
  • Der Begriff Lackreiniger umfasst diverse Produktgruppen, die zum Reinigen von Lacken und lackierten Oberflächen geeignet sind. Dazu gehören Reinigungskneten, Polituren, Autowachs und andere Mittel zur Versiegelung.
  • Reinigen Sie vor jeder Lackreinigung Ihr Fahrzeug. Autobesitzer können Ihr Auto in die Waschanlage fahren. Wohnmobile, Motorräder und Fahrräder werden in Waschboxen oder per Hand mit Wasser und Spülmittel gesäubert. Erst danach sollten Sie mit der Lackpflege beginnen.
  • Prüfen Sie vor der ersten Anwendung von Lackreiniger die Dicke und Beschaffenheit des Lacks. Dünne Lacke wie bei Fahrrädern sollten nicht mit abrasiven Reinigern in Berührung kommen, da die Lackschicht zu schnell abgetragen wird. Autos, Wohnmobile und Motorräder, die eine dicke Lackschicht besitzen, vertragen abrasive Polituren.

Sie möchten mehr für die Fahrzeugpflege tun, als das Auto durch die Waschanlage zu fahren? Dann führt kein Weg an einer guten Lackpflege vorbei. Egal, ob Ihr Fahrzeug neu oder gebraucht ist:

Ist der Lack gut gepflegt, ersparen Sie sich langfristig kostspielige Reparaturen. Die richtige Autopflege bewahrt Sie vor größerem Lackschaden und muss nicht unbedingt teuer sein.

Lackreiniger im Test: Was ist der beste Lackreiniger 2020

Lackreiniger ist ein Oberbegriff für verschiedene Produktgruppen. Autoknete, Politur, Schleifpaste, Wachs und Mittel zur Glanzversiegelung gehören zu den üblichen Lackreinigungsmitteln. Jede Produktgruppe hat dabei ihre Vorteile. Wichtig: Nehmen Sie sich für die Lackpflege genug Zeit. Kleinere Verunreinigungen können innerhalb weniger Minuten gereinigt werden, eine Komplettreinigung mit anschließender Versiegelung kann allerdings schon ein bis zwei Stunden dauern.

In unserem Lackreiniger-Vergleich 2020 stellen wir Ihnen aus jeder Produktgruppe die besten Vertreter vor. Hier finden Sie den Lackreiniger, der zu Ihrer Lackierung passt. Ob Kratzer im Lack, Flugrost auf der Motorhaube, Vogelkot auf dem Autodach, Dreck am Fahrradlack oder Insekten auf der Windschutzscheibe.

Mit dieser Autokosmetik strahlt der Lack an Ihrem Fahrzeug in neuem Glanz. In unserer Produkttabelle finden Sie bewährte Lackpflegemittel im Vergleich, sodass Sie schnell herausfinden, wie Sie Ihren Lack optimal aufbereiten. Aber auch für Motorradfahrer und Fahrradfahrer ist garantiert etwas dabei.

Reinigungsmittel Schwamm Polierschwamm und Microfasertuch für Ihren persönlichen Lackreiniger Testsieger

Detaillierte Vergleiche einzelner Lackpflegemittel finden Sie ebenfalls auf unserer Seite. Stellen Sie sich Ihr Lackpflege-Set für 2020 ganz nach Ihren Bedürfnissen zusammen!

Folgende Marken und Hersteller bieten eine große Bandbreite an Lackreinigungsprodukten. Markenprodukte haben oft eine höhere Qualität, sind aber auch kostspieliger.

  • Sonax
  • Petzoldt’s
  • Meguiar’s
  • Chemical Guys
  • 3M
  • ArmorAll
  • Caramba
  • Koch Chemie
  • Swissvax
  • Nigrin
  • Rotweiss
  • Kärcher
  • Würth

1. Wie erkennen Sie einen guten Lackreiniger?

Ein guter Lackreiniger reinigt Lackoberflächen. Dabei entscheidet die Beschaffenheit des Lacks, welche Reinigung am besten ist. Bevor Sie also unüberlegt Lackreiniger kaufen, sollten Sie sich ein genaues Bild über das beschädigte Material machen.

Ist der Lack Ihres Autos, Motorrads oder Fahrrads matt oder glänzend? Ist Ihr Fahrzeug mit Folie beklebt? Sollen Kunststoffflächen auch gereinigt werden? Erst dann sollten Sie Lackreiniger einkaufen.

Unsere Tabelle bietet einen ersten Überblick zu Lackreiniger-Typen und ihren spezifischen Vorteilen und Nachteilen.

Lackreiniger Funktion
Petzoldt
Lackknete
entfernt besonders hartnäckige Verschmutzungen

ohne Schleifmittel

lackschonend

leichte Anwendung; für jeden geeignet

für alle Fahrzeugtypen geeignet

x etwas Kraftaufwand nötig

Würth Typ Politur
abrasive Politur
erzeugt Glanz im Lack

entfernt Kratzer im Lack

ebnet die Lackoberfläche

x Inhaltsstoffe können allergieauslösend sein

x Schutzkleidung (Brille, Mundschutz) empfehlenswert

x kann bei falscher Anwendung lackschädigend sein

x für dünne Lacke und Fahrräder nicht geeignet

Svissvax politur in der Kategorie Lackreiniger lackschonend
Politur ohne Schleifmittel
erzeugt Glanz im Lack

„Lotuseffekt“ lässt Regen und Schmutz abperlen

weniger schädlich als abrasive Polituren

für alle Fahrzeugtypen geeignet

x Kratzer werden nicht entfernt

x Schutzkleidung (Brille, Mundschutz) empfehlenswert

Nach einer Kaufberatung entscheiden sich viele für ein Set
Autowachs
erzeugt Glanz im Lack

bildet eine Schutzschicht für Lack

für alle Fahrzeugtypen geeignet

x muss häufig aufgefrischt werden

x bei Hartwachs hoher Zeitaufwand

Glanzversiegelung von Petzoldt
Versiegelung
erzeugt Glanz im Lack

Lotuseffekt

einfacher aufzutragen als Wachs

geringer Zeitaufwand

für alle Fahrzeugtypen geeignet

x kann Kunststoffe milchig aussehen lassen

Weniger ist mehr: Je mehr Anwendungsbereiche ein Lackreiniger abdeckt, desto geringer die Wirkung in einzelnen Anwendungen. Beispiel: Ein Lackreiniger, der gleichzeitig Politur, Schleifmittel und Glanzversiegelung ist, erzielt keine so guten Ergebnisse wie eine reine Versiegelung.

2. Wie tragen Sie Lackreiniger am besten auf?

Illustration Lackreiniger Test

Vor jeder guten Lackpflege steht die Lackreinigung, die Sie in der Autowaschanlage machen lassen oder selbst per Hand durchführen können

Zuerst fahren Sie mit dem Auto in die Waschanlage. Fahrräder, Motorräder, Wohnwagen und Wohnmobile säubern Sie in sogenannten Waschboxen oder per Handwäsche mit Wasser uns Spülmittel. Erst, wenn das Fahrzeug von oberflächlichem Schmutz befreit ist, sollten Sie Lackreiniger auftragen. Lackreiniger ist ein Oberbegriff für verschiedene Produktgruppen. Lackkneten, Politur, Wachs und Versiegelungsmittel zählen zu Lackreinigern, wirken jedoch unterschiedlich.

Fahren Sie nach der Lackwäsche mit der Hand über die lackierte Oberfläche. Spüren Sie noch Unebenheiten?
Dann empfehlen wir Reinigungsknete und spezielles Gleitmittel für Autokneten.

Reinigungsknete hat nichts mit Bastelknete zu tun, sondern wurde speziell für lackierte Oberflächen hergestellt. Dabei kann sie für das Auto, Motorrad, Wohnmobil oder Fahrrad bedenkenlos eingesetzt werden. Die Kombination aus Gleitgel und Lackknete entfernt auch hartnäckige Schmutzreste, sodass Sie mit einer Politur weiterarbeiten können.

Viele Polituren lassen sich mit einer Sprühflasche auf den Lack sprühen, andere werden mit Polierschwämmen auf den Lack aufgetragen. Zu einer guten Politur gehört immer ein Microfasertuch zum Nachpolieren. Erst ganz zum Schluss tragen Sie Wachs oder Versiegelung auf. Das sorgt für eine Schutzschicht auf dem Lack.

Wenn Sie sich an diese Reihenfolge halten, bleibt Ihr Fahrzeuglack optimal geschützt. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Ihr Auto, Fahrrad, Wohnmobil oder Motorrad reinigen.

Autowäsche ? Gleitmittel & Lackknete ? Politur ? Versiegelung / Wachs

3. Wie benutzen Sie Autoknete zur Lackreinigung?

Die Begriffe klingen ähnlich, aber: Reinigungsknete ist nicht mit Bastelknete zu verwechseln.

3.1. Weiche Autoknete für leichte Rückstände, harte Knete für Hartnäckiges

Lackknete Lackreiniger Test

Die Knete wird direkt auf die lackierte Oberfläche geknetet

Die Autoknete ist eine Lackknete und kann ohne Bedenken zur Lackpflege benutzt werden. Zuerst wird ein spezieller Reiniger für Lackknete auf die zu reinigende Fläche aufgetragen. Meist handelt es sich um ein Gleitgel, das aus einer Sprühflasche problemlos auf eine kleine Fläche aufgesprüht wird. Dann wird die Reinigungsknete auf den Lack geknetet. Ohne lange Einwirkzeit kann die Knete fast sofort wieder abgelöst werden.

Der Schmutz vom Lack befindet sich nun an der Knete und wird für die nächste Anwendung einfach nach innen geknetet. Jetzt kann die nächste Fläche gereinigt werden.

Die Knete für Autolack gibt es in verschiedenen Härtegraden. Weiche Knete ist leichter zu kneten, entfernt aber nur leichte Ablagerungen auf Oberflächen. Sehr harte Knete beseitigt hartnäckige Verschmutzungen am Lack, muss aber mit höherem Kraftaufwand geknetet werden.

3.2. Darum nur Spezial-Gleitmittel benutzen

Autoknete sollte nur mit speziellem Gleitgel für Knete verwendet werden. Wer zu anderen Mitteln greift, kann die Reinigungsknete zerstören und Schlieren auf dem Lack erzeugen. Im schlimmsten Fall löst sich die Knete sogar auf! Gleitmittel für Knete wird oft im Set mit Lackknete angeboten und ist speziell auf die Bedürfnisse der Knete abgestimmt.

Achtung: Fällt die Reinigungsknete auf den Boden darf sie auf keinen Fall mehr verwendet werden! Es werden sonst Schmutzpartikel in den Lack einarbeitet.

4. Worauf ist beim Lack polieren zu achten?

Autolack polieren mit Poliermaschine

4.1. Lieber an trüben Tagen polieren

Besonders an sonnigen Tagen fahren Autobesitzer zur Autowäsche. Dabei eignen sich bewölkte Tage viel besser zur Lackpflege. Zu hohe Sonneneinstrahlung erwärmt nämlich den Lack und lässt ihn schnell sehr heiß werden.

Polituren und andere Lackreiniger verdunsten dadurch schneller und der Verbrauch erhöht sich. Wer dann noch poliert, beschädigt die Lackoberfläche. Außerdem bilden sich an sonnigen Tagen schneller Flecken und Wasserränder auf dem Lack.

Tipp: Damit die Autolackierung nicht beschädigt wird, sollte eine Poliermaschine nur mit Vorerfahrung genutzt werden. Wenn Sie Ihr Auto zum ersten Mal polieren, probieren Sie dies besser per Hand und einem Microfasertuch.

4.2. Frühling und Herbst sind die besten Jahreszeiten für Ihre Autopflege

Insekten auf der Windschutzscheibe schädigen die Oberfläche

Die perfekte Temperatur zur Lackreinigung

Bei 20°C lässt sich Autolack besonders gut polieren und versiegeln. Ist es wärmer, trocknet die Politur schneller ein und muss häufiger nachgetragen werden. Bei unter 15°C werden manche Lackreiniger zähflüssig, was die Lackpflege erschwert.

Sie werden es kennen: Nach einer Autobahnfahrt im Sommer ist die Windschutzscheibe voll mit Insektenresten. Deren Säfte fressen sich schnell in die Oberfläche und sollten von Ihnen möglichst zeitnah entfernt werden.

Um nicht nach jeder Fahrt zum Schwamm greifen zu müssen, empfiehlt sich eine umfangreiche Lackversiegelung bereits im Frühling. Insektenreste und auch Schmutz von Bäumen lassen sich dann im Sommer viel leichter abwaschen.

Im Herbst sollten Sie unbedingt eine erneute Lackversiegelung vornehmen. So ist Ihr Fahrzeug von einer Schutzschicht auf dem Lack umgeben, die die Schäden durch Streusalz im Winter vermindert.

Die Stiftung Warentest empfiehlt bei Insektenresten auf Nummernschildern Rasierschaum. Einfach den Schaum einwirken lassen und dann mit einem feuchten Schwamm abwischen.

5. Kommen Autowachs und Lackversiegelung zum Schluss?

Autowachs gibt dem Lack eine Schutzschicht

Autowachs und Mittel zur Glanzversiegelung haben eine wichtige Funktion: Sie bilden eine Schutzschicht auf dem Lack und schützen ihn vor Umweltschäden. Bei Wachs unterscheidet man in Hartwachs und Sprühwachs. Mittel zur Lackversiegelung enthalten oft Polituren und werden deshalb auch Glanzversiegeler genannt.

Hartwachs Sprühwachs
besonders lange Versiegelung

besonders guter Glanz

x kompliziertere Anwendung

x zeitintensiv

anwenderfreundlich

nimmt wenig Zeit in Anspruch

x Glanzergebnis nicht so gut

x Versiegelung hält nicht sehr lange

Wichtig: Die Wachsschicht auf dem Lack sollte mindestens zweimal im Jahr erneuert werden. Um altes Autowachs zu entfernen, sollten Sie Ihr Fahrzeug immer zuerst von außen reinigen. Dann tragen Sie mittels Microfasertuch Verdünner oder Silikonentferner auf. Ist die alte Wachsschicht entfernt, sollten Sie bald eine neue Versiegelung vornehmen, damit Ihr Fahrzeug vor Umwelteinflüssen besser geschützt ist.

6. Häufige Fragen und Antworten zum Thema Lackreiniger

  • Kann ich Lackknete reinigen?

    Nein. Bei Lackknete kneten Sie den Schmutz nach innen. Gibt es keine saubere Fläche mehr an der Knete, muss sie ausgetauscht werden.
  • Kann ich auch Allzweckreiniger mit Knete benutzen?

    Bitte nicht. Tun Sie dies, riskieren Sie, dass sich die Knete auflöst oder zerbröckelt. Meist ist speziell auf die Autoknete abgestimmtes Gleitgel im Lieferumfang der Lackreiniger enthalten.

  • Poliermaschine oder doch lieber Handpolitur?

    Haben Sie Vorerfahrung mit Poliermaschinen? Dann können Sie viel Zeit sparen, indem Sie den Autolack mit der Maschine polieren. Besonders bei großen Flächen bieten Poliermaschinen erheblichen Zeitvorteil. Allerdings ist ein gleichmäßiger Druck auf die Oberfläche wichtig. Zu viel Druck kann Lack abtragen oder zu Hologrammen (unschöne kreisförmige Kratzer im Lack) führen.

    Als Laie sollten Sie die Finger von einer Poliermaschine lassen. Auch für die Handpolitur gibt es Politurzubehör mit dem Sie das Mittel auftragen und einarbeiten können.

    Tipp: Die ideale Drehzahl bei Poliermaschinen liegt zwischen 800 Umdrehungen pro Minute und 1800 Umdrehungen pro Minute.

  • Wie dick ist denn der Lack?

    Viele Autowerkstätten verleihen Messgeräte, mit denen sich die Lackdicke ermitteln lässt. Dieser Wert ist wichtig und entscheidet, welcher Lackreiniger geeignet ist. Sehr dünne Lacke sollten Sie auf keinen Fall mit abrasiven Polituren oder Schleifpaste bearbeiten, da ein Lackschaden enstehen kann.
  • Muss ich mich immer an eine bestimmte Reihenfolge bei der Lackreinigung halten?

    Diese Reihenfolge hat sich bewährt und bietet Ihnen eine Orientierung bei Ihrer Lackreinigung:

    Autowäsche ? Gleitmittel & Lackknete ? Politur ? Versiegelung / Wachs

    Wenn Sie nach der Waschanlage nur mit Lackknete arbeiten möchte, müssen Sie den Lack nicht zwangsläufig polieren oder eine Glanzversiegelung benutzen.

    Einzelne Schritte sollten Sie bei der Reinigung des Lacks aber nicht weglassen. Wenn Sie nach der Autowäsche den Lack gleich versiegeln, riskieren Sie, dass Rest-Schmutz „eingeschlossen“ wird und sich kaum mehr entfernen lässt.

Bildnachweise: Nestor Rizhniak/Shutterstock, Pakpoom Phummee/Shutterstock, Amazon.de/Petzoldt's, Amazon.de/Würth, Amazon.de/Svisswax, Amazon.de/Sonax, Amazon.de/Petzoldt's, MicroOne/Shutterstock, Amazon.de/Oddis Lackknete, Evgeniy Losev/Shutterstock, Christine Bird/Shutterstock, REDPIXEL.PL/Shutterstock, MicroOne/Shutterstock (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Lackreiniger-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Lackreiniger?

Unser Lackreiniger-Vergleich stellt 9 Lackreiniger von 8 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: AmbiDeluxe, Armor All, Petzoldt's, Koch Chemie, SONAX, Meguiar's, Svissvax, 3M. Mehr Informationen »

Welche Lackreiniger aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Der günstigster Lackreiniger in unserem Vergleich kostet nur 7,39 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Armor All Shield Lack­ver­sie­ge­lung gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Lackreiniger-Vergleich auf Vergleich.org einen Lackreiniger, welcher besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Lackreiniger aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Der Me­gui­ar's Lack­rei­ni­gungs-Set wurde 3526-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welcher Lackreiniger aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt der Koch Chemie Allround Quick Shine, welcher Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 4.7 von 5 Sternen für den Lackreiniger wider. Mehr Informationen »

Welchen Lackreiniger aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Lackreiniger aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 3-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: Am­bi­Cle­an Lack­rei­ni­ger-Set, Armor All Shield Lack­ver­sie­ge­lung und Pet­zold­t's Lack­rei­ni­gungs-Set Mehr Informationen »

Welche Lackreiniger hat die VGL-Redaktion für den Lackreiniger-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 9 Lackreiniger für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Am­bi­Cle­an Lack­rei­ni­ger-Set, Armor All Shield Lack­ver­sie­ge­lung, Pet­zold­t's Lack­rei­ni­gungs-Set, Koch Chemie Allround Quick Shine, Sonax Lack­rei­ni­ger, Me­gui­ar's Lack­rei­ni­gungs-Set, Sonax xtreme Bril­li­antS­hi­ne Detailer, Swissvax Cleaner Fluid Regular und 3M Schleif­pas­te Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Lackreiniger interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Lackreiniger-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „3M Schleifpaste“, „Lackpflege“ und „Sonax Lackreiniger“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Für Glas Vorteil des Lackreinigers Produkt anschauen
AmbiClean Lackreiniger-Set 35,97 Ja Knete in 3 Stärken » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Armor All Shield Lackversiegelung 7,39 Ja Lotuseffekt hält bis zu 10 Autowäschen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Petzoldt's Lackreinigungs-Set 16,45 Ja Für zahlreiche Materialien geeignet (lackierte Oberflächen, Glas, Metall, Kunststoff) » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Koch Chemie Allround Quick Shine 11,75 Ja Sehr sparsam im Verbrauch » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sonax Lackreiniger 9,74 Nein Entfernt feine Kratzer » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Meguiar's Lackreinigungs-Set 31,18 Ja Sehr sparsam im Verbrauch » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sonax xtreme BrilliantShine Detailer 9,89 Ja Lotuseffekt hält 3-4 Wochen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Swissvax Cleaner Fluid Regular 46,00 Nein In 2 weiteren Stärken erhältlich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
3M Schleifpaste 34,57 Nein Entfernt Kratzer » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen