Das Wichtigste in Kürze
  • Benutzen Sie zur Reinigung Ihres Autos nur Teerentferner, der auch für Autolacke geeignet ist. So sind zum Beispiel manche Teerentferner von Inox und Sonax speziell für die Reinigung von Autoteilen konzipiert. Einige Sprays bieten auch ein breiteres Anwendungsfeld, so können Sie mit bestimmten Teerentfernern von Koch-Chemie auch Keramik oder Glas reinigen.

teerentferner test

1. Wofür können Sie einen Teerentferner verwenden?

Die meisten Teerentferner entfernen neben Teer bzw. Bitumen auch Insekten, Kleberreste oder Baumharz. Achten Sie daher beim Kauf auf die unterschiedlichen Verschmutzungen, die der jeweilige Teerentferner lösen kann. Auch die Oberflächeneignung sollten Sie immer überprüfen, sonst kann zum Beispiel ungewollt der Unterbodenschutz angegriffen werden, wie Teerentferner-Tests im Internet zeigen.

Wenn Sie planen, den Teerentferner regelmäßig einzusetzen, wählen Sie am besten einen besonders ergiebigen Teerentferner. Einige Hersteller bieten auch Gebinde mit mehreren Litern Teerentferner an. Möchten Sie Teerentferner in geschlossenen Räumen verwenden, greifen Sie am besten zu einem Teerreiniger, der besonders geruchsarm ist.

In Deutschland wird im Straßenbau kein Teer mehr verwendet, da er gesundheitsgefährdend ist. Stattdessen wird Bitumen benutzt, ein aus Erdöl gewonnener Kohlenwasserstoff. Die Begriffe Teer und Bitumen werden jedoch sehr oft synonym verwendet.

2. Welche Gebindeform empfehlen Tests zu Teerentfernern im Internet?

Für eine möglichst einfache Anwendung empfehlen Tests zu Teerentferner im Internet eine Spraydose oder ein Pumpspray. Denn damit verbrauchen Sie weniger und können gleichzeitig die Menge des Teerentferners besser dosieren.

Durch die Zerstäubung bekommt der Teerentferner auf Autolack eine bessere Haftung. Als Spray kann Teerentferner einfach auf Felgen gesprüht werden. Dadurch verteilt er sich besser als mit einem Mikrofasertuch oder Schwamm.

Achtung: Verwenden Sie den Teerentferner nur mit ausreichender Belüftung und tragen Sie Schutzhandschuhe sowie eine Atemschutzmaske.

3. Können Sie statt Teerentferner auch Hausmittel verwenden?

Wenn Sie keinen Teerentferner kaufen möchten, können Sie es auch erst einmal mit Butter oder Margarine versuchen. Schmieren Sie etwas Margarine oder Butter auf die Teerflecken und versuchen Sie, die Flecken nach 10 Minuten Einwirkzeit mit einem Mikrofasertuch zu entfernen.

Haushaltsmittel können jedoch in der Reinigungswirkung mit den besten Teerentfernern nicht mithalten. Um eingetrocknete Teerflecken schnell und gründlich zu entfernen, wählen Sie lieber ein Produkt mit starker Reinigungswirkung aus unserem Teerentferner-Vergleich.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Teerentferner Tests: