Atemschutzmaske Test 2017

Die 7 besten Staubmasken im Vergleich.

Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Climax 755-a1 Moldex Ultra Light Serie 7000 Halbmaske 3M™ Aura™ 9322+ Atemschutz Staubmaske 3M 6002C Mehrweg-Halbmaske Dräger X-plore 1320 V Atemschutz Staubschutzmaske
Vergleichsergebnis¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
02/2017
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
11/2016
Kundenwertung
25 Bewertungen
5 Bewertungen
71 Bewertungen
32 Bewertungen
72 Bewertungen
75 Bewertungen
102 Bewertungen
Menge 1 Stk.
ca. 24,07 € pro Stk.
1 Stk.
ca. 16,03 € pro Stk.
1 Stk.
ca. 10,25 € pro Stk.
10 Stk.
ca. 1,60 € pro Stk.
1 Stk.
ca. 38,99 € pro Stk.
10 Stk.
ca. 3,00 € pro Stk.
10 Stk.
ca. 0,99 € pro Stk.
Art Mehr­weg­maske Mehr­weg­maske Ein­weg­maske Ein­weg­maske Mehr­weg­maske Ein­weg­maske Ein­weg­maske
Überschreitung des MAK-WertesGrenzwerte für die Staubkonzentration am Arbeitsplatz. bis zum 30-fachen bis zum 30-fachen bis zum 30-fachen bis zum 30-fachen bis zum 10-fachen bis zum 10-fachen bis zum 4-fachen
ungiftige Stäube (FFP1)Schutzklasse FFP1:

Schutz vor nicht-fibrogenen Stäuben, deren Einatmung zu Reizungen der Atemwege führen. Auch eine Geruchsbelästigung kann mit dieser Maske vermieden werden.
Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
feste und flüssige Stäube (FFP2)Schutzklasse FFP2:

Schutz vor gesundheitsschädlichen Stäuben wie Rauch und Flüssigkeitsnebel (Aerosol), die zur Abnahme der Elastizität des Lungengewebes führen. Der MAK-Wert (Grenzwerte für die Staubkonzentration am Arbeitsplatz) darf höchstens um das 10-fache überschritten werden.
Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein
gesundheitsschädliche Stäube (FFP3)Schutzklasse FFP3:

Schutz vor gesundheitsschädlichen Stäuben wie Rauch und Flüssignebel (Aerosol), die krebserregende und radioaktive Schadstoffe und Krankheitserreger wie Viren, Bakterien und Pilzsporen beinhalten. Der MAK-Wert (Grenzwerte für die Staubkonzentration am Arbeitsplatz) darf höchstens um das 30-fache überschritten werden.
Ja Ja Ja Ja Nein Nein Nein
mit Nasenbügel
mit Ventil
Vorteile
  • Maske sehr dicht an der Nase
  • hoher Tra­ge­kom­fort
  • sitzt beson­ders fest
  • Maske sehr dicht an der Nase
  • hoher Tra­ge­kom­fort
  • leichter Fil­ter­wechsel
  • Maske sehr dicht an der Nase
  • haut­f­reund­li­ches Vlies
  • im güns­tigen 10er Pack erhält­lich
  • auf­fäl­lige Träger
  • hoher Tra­ge­kom­fort
  • beson­ders für Maler- und Sch­lei­far­beiten
  • leichter Fil­ter­wechsel
  • hoher Tra­ge­kom­fort
  • hoher Tra­ge­kom­fort
  • ver­s­tell­bare Träger
  • neu­traler Geruch
  • Maske dicht an der Nase
  • elas­ti­sche Gum­mi­bänder
Zum Angebot zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot »
Erhältlich bei

Atemschutzmasken-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Wenn Sie die Atemschutzmaske nicht täglich und regelmäßig verwenden, empfehlen wir Ihnen den Kauf von mehreren Einwegmasken. Wenn Sie die Maske täglich im Einsatz haben, rentiert sich eine Mehrwegmaske bereits nach kurzer Zeit.
  • Eine Atemschutzmaske mit Ventil garantiert eine ausreichende Sauerstoffzufuhr und verhindert, dass die Schutzbrille, durch das Austreten von Atemluft an undichten Stellen an der Nase, beschlägt. Ein Nasenbügel an der Atemmaske mit biegbarem Metall ermöglicht es, die Maske an die individuelle Form der Nase anzupassen und garantiert für einen besonders dichten Sitz an der Nase.
  • Je nachdem in welchem Bereich die Schutzmaske eingesetzt werden soll, muss sie den Kriterien der Schutzklassen FFP1, FFP2 und FFP3 genügen. FFP1-Masken halten ungiftige Stäube fern, FFP2-Masken sind für feste und flüssige Stäube in der Umluft geeignet und FFP3-Masken werden getragen, um krebserregende und andere gesundheitsschädliche Stäube abzuhalten.

Atemschutzmaske Test

Wenn eine Renovierung ansteht, wird bei den Bauarbeiten meist mit giftigen Stoffen hantiert. Damit die Lunge des Bauherrn und die seiner Mitarbeiter vor den Atemgiften geschont werden, haben Hersteller wie Dräger, 3M, Tresor und Tecor sogenannte Atemschutzmasken hergestellt. Diese Masken dienen zum Atemschutz des Trägers vor Giften, welche die Atemwege und in weiterer Folge die Lunge gesundheitlich schädigen können. Wenn bei Ihnen also demnächst Dämm- und Hartholzarbeiten, Elektrowerkzeugarbeiten oder Farbstreich- und Handschleifarbeiten anstehen, informieren wir Sie in unserem Überblick über Atemschutzmasken-Tests 2017 über die wichtigsten Kaufkriterien dieser schützenden Produkte. Auch möchten wir Ihnen allgemeine Informationen über das Tragen einer solchen Maske zum Atemschutz mit auf den Weg geben, damit Sie Ihre Bauprojekte ohne Risiko angehen können.

1. Was ist eine Atemschutzmaske und wie funktioniert sie?

Die Halbmaske aus unserem Atemschutzmasken Vergleich 2017 eignet sich vor allem dann, wenn Sie in einem Unternehmen arbeiten, bei dem viel Staub aufgewirbelt wird oder ungesunde Dämpfe und Gase entstehen können. Vor allem Vertreter der Berufsgruppen Tischler, Maler- und Lackierer sowie Elektriker verwenden die Produkte aus den einschlägigen Atemschutzmasken-Tests, um Ihre Atemwege und Lungen vor Schadstoffen zu schützen. Auch als Feinstaubmaske eignen sich die Produkte aus unserem Vergleich. Welche Vor- und Nachteile eine Staubmaske für den Atemschutz hat, erfahren Sie nachfolgend in unserer übersichtlichen Tabelle:

  • schützt Lunge und Atemwege
  • schützt vor unangenehmen Gerüchen
  • schützt vor Bakterien, Viren und anderen Krankheitserregern
  • teils unangenehm zu tragen

2. Welche Atemschutz-Typen gibt es?

Die Atemschutzmaske in der japanischen Kulturgeschichte

Oft ist das Straßenbild von Japanern geprägt, die mit einer Atemschutz Maske bzw. einer Staubmaske im Gesicht unterwegs sind. Wird die Atemschutzmaske in Europa mit Krankenhäusern, Operationen oder anderen unschönen Erinnerungen assoziiert, so trägt der Japaner eine Atemschutzmaske aus dem höflichen Wunsch heraus, andere mit seinen Bakterien oder Viren nicht anzustecken. Oft wird in Japan bereits eine Maske aufgesetzt, wenn lediglich ein leichtes Kratzen im Hals wahrgenommen wird.

In unserem Überblick über Atemschutzmasken-Tests haben wir Marken von sogenannten Halbmasken gelistet, die auch gerne in die Kategorie der Feinstaubmasken gesetzt werden. Vergessen Sie bei Arbeiten, bei denen beispielsweise beim Schneiden von Holz mit der Kettensäge oder dem Holzspalter Holzspäne durch die Luft fliegen, nicht die Verwendung von Schutzbrillen. Neben diesen Halbmasken gibt es jedoch auch noch Vollmasken. Worin der Unterschied dieser zwei Arten liegt, erfahren Sie nachfolgend:

2.1. Halbmaske

Die Produkte aus den diversen Atemschutzmasken-Tests sind sogenannte Halbmasken. Das bedeutet, dass hier der Mund und die Nase von der Halbmaske umschlossen werden, damit keine giftigen Dämpfe oder giftige, feste Stoffe eingeatmet werden können. Auch um Krankheitserreger aus der Atemluft fernzuhalten, werden diese Halbmasken getragen. Die Dichtlinie zum Atemschutz verläuft hier über die Nasenpartie. Dank eines biegbaren Metallstäbchens ist der Sitz rund um die Nase besonders stabil. Im Gegensatz zur Vollmaske hat die Halbmaske keine Sichtscheibe und keine Innenmaske, sondern besteht vollständig aus einem Filtermaterial.

2.2. Vollmaske

Die Vollmaske ist im Gegensatz zur Halbmaske ein aus Silikon oder Gummi hergestellter Maskenkörper. Es besteht aus einer oder zwei Sichtscheiben, die in einem Dichtrahmen verarbeitet wurden, einem Ausatemventil, manchmal einem Trageriemen, einer Innenmaske (oder Luftkanälen), einer Sprechmembran und einem Anschlussstück, das als Atemregler bzw. Atemfilter fungiert. Vor allem im militärischen Bereich werden Vollmasken angewendet. Auch in der Luftfahrt werden Vollmasken verwendet, um den Piloten mit genügend Sauerstoff zu versorgen. Wie Sie eine Vollschutzmaske richtig anlegen, ablegen und reinigen, erfahren Sie im nachfolgenden Video:

3. Kaufberatung für Atemschutzmasken: Darauf müssen Sie achten

3.1. Menge

Bei den Produkten aus unserem Atemschutzmasken Vergleich handelt es sich hauptsächlich um Einwegprodukte. Das bedeutet, dass sie nur einmal getragen werden dürfen und nach einem Arbeitstag entsorgt werden müssen. Meistens liegt das daran, dass der Filter der Maske bereits mit Partikeln, Holzspänen oder anderen Materialien voll ist, sodass kein ausreichend sicherer Schutz mehr möglich ist. Wenn Sie die Maske nur hin und wieder für kleine Arbeiten verwenden möchten, empfehlen wir Ihnen Produkte, die in einer großen Menge geliefert bzw. verkauft werden. Wenn Sie die Maske täglich verwenden, rentiert sich die Investition in eine etwas teurere Mehrwegmaske in jedem Fall.

3.2. Ventil und Nasenbügel

Atemschutzmaske

Die Maske muss fest über der Nase und dem Mund liegen.

Die beste Atemschutzmaske verfügt über ein Ventil, um die Atemluft aus dem Inneren der Maske entweichen zu lassen. Ohne dieses Ventil kann es in der Maske schnell sehr warm werden und auch die Lungen bekommen zu wenig frischen, gefilterten Sauerstoff. Brillenträger oder Personen, die eine Schutzbrille tragen, klagen oft über beschlagene Brillen, da der Atem anstelle des Ventils durch undichte Stellen nach oben entweicht.

Wenn der Nasenteil der Halbmaske mit einem Bügel aus formbarem Metall ausgestattet ist, erlaubt es das Produkt, die Maske besonders dicht an der Nase festzumachen. Gerade hier sollte die Staubmaske über ein Ausatmungsventil verfügen, da die ausgeatmete Luft ansonsten nicht aus der Maske entweichen kann und Sie unter Sauerstoffmangel leiden könnten.

3.3. MAK-Wert

Dieser Begriff kommt aus dem Bereich der Sicherheit am Arbeitsplatz. MAK steht für maximale Arbeitsplatzkonzentration und gilt als einer der wichtigsten Sicherheitsaspekte, der vom Chef oder Betriebsleiter unbedingt eingehalten werden muss. Der MAK-Wert bestimmt die höchstzulässige Konzentration an giftigen Stoffen, Gase oder Partikel in der Luft am Arbeitsplatz. Der MAK-Wert wird immer wieder dem neuesten Wissensstand angepasst, weswegen sich sowohl Geschäftsführer als auch Mitarbeiter immer über den aktuellen Mak-Wert informieren müssen. Eine Tabelle zu den MAK-Werten 2015 finden Sie hier.

3.4. Schutzklassen

Die Klassifikation der Staubmaske wird nach den europäischen Normen (EN 149) vorgenommen und bestimmt. Insgesamt wurden 3 Staubschutzmaske Klassen festgesetzt:

Schutzklasse Beschreibung
 FFP1 Atemschutzmasken der Schutzklasse FFP1 werden in Arbeitsumgebungen eingesetzt, bei denen weder giftige noch fibrogene Stäube und Aerosole auftreten können. Fibrogene Stäube greifen das Gewebe eines Organs im Menschen an und können im schlimmsten Fall zum Tod führen. Aerosole sind feste oder flüssige Schwebeteilchen aus einem Gas, das meist als heterogenes (andersartiges) Gemisch auftritt.
 FFP2 Eine FFP2 Atemschutzmaske muss dann aufgesetzt werden, wenn in der Luft gesundheitsschädliche und erbgutverändernde Stoffe, Partikel oder Gase herumfliegen. Auch als Feinstaub Schutzmaske kann das Modell als Filter eingesetzt werden. Die Maske muss 95% der Partikel, die in der Luft schweben, auffangen. Sie muss eingesetzt werden, wenn der MAK-Wert höchstens die 10-fache Konzentration erreicht. Die Atemschutzmaske der Schutzklasse FFP2 wird hauptsächlich in der Metallindustrie oder im Bergbau eingesetzt, da hier Aerosolen, Nebel und Rauch langfristig gesehen zu seiner Atemwegserkrankung wie beispielsweise Lungenkrebs führen kann.
 FFP3 Mit FFP3 Atemschutzmasken haben Sie den größtmöglichen Schutz vor Atemluftbelastungen. Sie gilt auch als Atemschutzmaske gegen Smog. Der erforderliche Schutz vor Partikeln liegt hier bei 99%. Sie sind darüber hinaus fähig, krebserregende und radioaktive Partikel zu filtern. Vor allem in Arbeitsumgebungen, bei denen der Mak-Wert bis zum 30-Fachen überschritten wird, müssen solche Masken von den Mitarbeitern getragen werden.

4. Pflege und Reinigungstipps

Die besten Atemschutzmasken aus unserem Vergleich müssen nicht gereinigt und gepflegt werden, da es sich hauptsächlich um Einwegprodukte handelt, die nach Gebrauch entsorgt werden. Vollmasken oder Masken, die über einen längeren Zeitraum hinweg getragen werden, müssen sehr wohl nach jedem Gebrauch gründlich gereinigt werden. Einige Hersteller bieten extra Desinfektions- und Reinigungsmittel für die Atemschutzmasken an, damit eine hygienische Wiederverwendung garantiert ist.

Tipp: Die Atemschutzmasken können je nach Hersteller mit dem speziellen Reinigungsmittel auch in der Waschmaschine gewaschen werden.

5. Nach wie vor immer viele Asbest-Bauteile im Gebäudebestand vorhanden

Die Stiftung Warentest warnt in ihrer Oktober-Ausgabe 2016: Noch immer sind etwa vier Fünftel aller ursprünglich verbauten, mit Asbest belasteten Bauteile vorhanden. Bei der Sanierung müssen sie unbedingt erkannt werden, da sonst ein erhebliches Krebs-Risiko besteht.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Atemschutzmaske

6.1. Welche Atemschutzmaske verwende ich bei Schimmel?

Vergessen Sie bei Arbeiten mit Spänen nicht auf die Schutzbrille.

Das Tragen einer Schutzbrille ist auch wichtig.

Für die Beseitigung von Schimmel müssen Sie eine Atemschutzmaske der Schutzklasse FFP2 tragen. Wir können Ihnen hier beispielsweise die Atemschutzmaske 3M empfehlen, die der Klassifikation von FFP2 entspricht.

6.2. Welche Atemschutzmaske verwende ich zum Lackieren?

Wenn Sie als Lackierer mit Lacken arbeiten, sollten Sie eine Atemschutzmaske der Klasse FFP2 über Ihrer Nase und dem Mund tragen. Auch hier können wir Ihnen beispielsweise die Atemschutzmaske 3M empfehlen. Aber auch Hersteller der Atemschutzmaske Dräger entsprechen diesen Anforderungen.

6.3. Welche Atemschutzmaske verwende ich bei Asbest?

Atemschutzmaske

Maske bei feinem Staub.

Wer mit Asbest arbeitet, ist der Gefahr ausgesetzt, durch diesen Stoff an Lungenkrebs zu erkranken. Hier muss unbedingt eine Atemschutzmaske der Schutzklasse FFP3 getragen werden. Diese liefern einen 99%igen Schutz vor krebserregenden Partikeln.

6.4. Welche Atemschutzmaske verwendet die Feuerwehr?

Als Atemschutzmaske für die Feuerwehr werden vor allem umluftunabhängige Atemschutzmasken eingesetzt. Da man bei einem Brand nie weiß, ob Gase ausströmen und sich zudem die Zusammensetzung der Luft von der einen zur anderen Sekunde stark verändern kann, empfehlen sich diese umluftunabhängigen Atemschutzmasken am besten. Für mehr zum Thema Arbeitsschutz könnte Sie auch unser Schnittschutzhose Vergleich interessieren.

Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
Kommentare (2)
  1. Schreiner68 sagt:

    Hallo,

    ich brauch für die Arbeit viele Einwegmasken. Kann ich die auch in der Apotheke kaufen?

    Gruß!

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt:

      Lieber Leser,

      Vielen Dank für Ihre Anfrage.

      Ja, Sie können Atemschutzmasken in Apotheken kaufen. Dabei handelt es sich auch um die sogenannten Halbmasken, die über die Nase und den Mund gezogen werden.

      Wir hoffen Ihnen geholfen zu haben und wünschen noch einen angenehmen Tag.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Arbeitsschutz

Jetzt vergleichen
Forsthelm Test

Arbeitsschutz Forsthelm

Forsthelme sind Schutzhelme, die dem Waldarbeiter oder Hobby-Gärtner genügend Sicherheit beim Bearbeiten von Holz geben sollen. Zum einen sind die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gehörschutz Test

Arbeitsschutz Gehörschutz

Ein Gehörschutz hat den Zweck, gesundheitsschädliche Schallpegel in unbedenkliche Schallpegel zu wandeln. Die Kopfhörer aus unserem Überblick ü…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rundschlinge Test

Arbeitsschutz Rundschlinge

Rundschlingen sind besonders robuste Hebemittel, mit denen Sie Lasten von mehreren Tonnen Gewicht sicher anheben können…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schnittschutzhose Test

Arbeitsschutz Schnittschutzhose

Als Teil der Berufsbekleidung von Forstarbeitern, Tischlern und Bauarbeitern ist eine Schnittschutzhose kaum wegzudenken. Sie wird häufig mit einer …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schnittschutzstiefel Test

Arbeitsschutz Schnittschutzstiefel

Um die verheerenden Schäden abzuwenden, welche durch eine Kettensäge entstehen können (ausreichend Beispiele liefern diverse Horrorfilme, insb. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schutzbrille Test

Arbeitsschutz Schutzbrille

Eine Schutzbrille ist überwiegend eine Arbeitsschutzbrille, kann jedoch auch im sportlichen Bereich für eine Schonung der Augen genutzt werden. Der …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schweißhelm Test

Arbeitsschutz Schweißhelm

Ein Schweißhelm gehört zur persönlichen Schutzausrüstung beim Schweißen und schützt Ihr Gesicht vor Funkenschlag und Ihre Augen vor den grellen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sicherheitsschuhe Test

Arbeitsschutz Sicherheitsschuhe

Bei ca. 17 Prozent aller Arbeitsunfälle handelt es sich um Fußverletzungen. Daher ist die Wahl des richtigen Sicherheitsschuhs besonders wichtig. …

zum Vergleich
vg