Felgenbürste Test 2016

Die 7 besten Felgenreinigungsbürsten im Vergleich.

AbbildungTestsiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellEZ Detail EZBLFelgenschrubber Original FS-01Mother’s Multibürste 155800Boonor 3006CeSuaSilverline 250318Preiswert & Gut MicrofaserAPA Silver-Duo
Testergebnis¹
Hinweis zum Testverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,3gut
11/2016
Kundenbewertung
29 Bewertungen
60 Bewertungen
15 Bewertungen
20 Bewertungen
1 Bewertungen
17 Bewertungen
15 Bewertungen
LängeGesamtlänge der Bürste mit Stiel.46 cm40 cm48 cm26 cm37 cm30 cm40 cm
Bürstenbreite11,4 cmk. A.10,2 cm7,0 cmk. A.6,5 cm8,0 cm
BorstenmaterialDie meisten Bürsten haben Borsten aus Kunststoff, welche besonders weich und schonend zu den Felgen sind.KunststoffSchwammKunststoffKunststoffKunststoffKunststoffKunststoff
Borstenhärteweichsehr weichweichweichDie L-förmige Bürste hat härtere Borsten.weichsehr weichhart
für Stahl-Felgen
für Alu-Felgen
für Chrom-Felgen
gummierter GriffEin gummierter Griff verkratzt die Felgen bei Kontakt nicht und liegt besser in der Hand.
FarbeBlauGelbRotGrauGelbGrauGrau
Vorteile
  • auch für Fahrräder geeignet
  • Griff mit SpritzschutzDie eigene Hand bleibt sauberer als bei der Verwendung anderer Bürsten.
  • sehr gute Verarbeitung
  • Schwamm austauschbar3er Ersatz-Set kostet ca. 7 €.
  • auch für Radkästen, Reifenflanken usw. geeignet
  • zwei Felgenbürsten im Set
  • Griff liegt gut in der Hand
  • auch für den Kühlergrill geeignet
  • besonders schonend
  • Aufhänge-Vorrichtung
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.7/5 aus 14 Bewertungen

Felgenbürsten-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Keine Autoreinigung ohne ordentliche Felgen- und Reifenpflege: Mit der Felgenbürste lässt sich Schmutz und Dreck entfernen, damit die Felge wieder schön glänzt.
  • Weiche Bürsten hinterlassen keine Kratzer auf der Autofelge. Härtere Bürsten haben eine bessere Schrubb-Wirkung, sind aber für empfindliche Alu- oder Chromfelgen ungeeignet.
  • Im Felgenbürsten-Test stellen wir Ihnen neben der praktischen Felgenreinigungsbürste auch einige Ergänzungs-Produkte vor: Putzmittel, wie etwa den Felgenreiniger, sowie andere Bürsten-Typen, darunter die Felgenwaschbürste.

Felgenbürste Test

Schicke Felgen sind die Perfektionierung eines tollen Autos. Daher nimmt jeder, der was auf sein Auto hält, nicht die erstbesten Billig-Felgen, sondern sucht ein optisch ansprechendes Produkt heraus, das perfekt zu seinem Wagen passt. Zu den beliebtesten Felgen-Marken deutscher Fahrer gehören laut Statista BBS, Borbet OZ und ATS.

Doch Felgen werden, so wie jedes andere Autoteil auch, im Laufe der Zeit dreckig. Dabei muss man nicht einmal über Schotterpisten und Feldwege fahren: Der gewöhnliche Straßendreck und -staub vermiest dem Autofreund schon nach kurzer Zeit den Anblick seines Gefährts. Bei der Außen- und Innenreinigung, die in regelmäßigen Abständen stattfinden sollte, stellen die Felgen eine besondere Herausforderung dar. Sie sind gewunden und verschachtelt wie ein Labyrinth, sodass es schwierig ist, auch hinter die Bremsen und in alle Zwischenräume zu gelangen.

Abhilfe schafft die Felgenbürste. Sie ist mitunter auch als Felgenreinigungsbürste bekannt. Ihre Haare sind weich und verkratzen die Felgen bei der Autopflege nicht. Zudem ist sie so geformt, dass sie auch in enge Spalten und Löcher vordringt.

1. Das zeichnet die Felgenbürste aus

Felgenbürste Zwischenräume Autofelge

Die richtige Felgenbürste kommt auch an die kniffligsten Stellen.

Eine Felgenbürste muss vor allem weich sein. Bei härteren Borsten besteht das Risiko, dass sie die Felge bei der Autoreinigung verkratzen. Vor allem bei günstigen Felgenbürsten sollten Sie darauf achten, dass das nicht passiert. Es sieht nicht nur unschön aus, sondern kann auch teuer werden – nämlich, wenn Sie die verkratzten Felgen irgendwann satt haben und durch neue, glänzende Modelle ersetzen möchten.

Der Preis für die besondere Weichheit ist die niedrigere Putzleistung. Erst mit härteren Borsten entfernt die Felgenbürste auch hartnäckigste Reste. Bei einem guten Felgenreiniger-Putzmittel und regelmäßiger Pflege wird Ihnen allerdings eine weiche Bürste genügen.

Die Borsten der Felgenreinigungsbürste sind in der Regel aus Kunststoff gefertigt. Metallborsten würden die Autofelgen viel zu leicht verkratzen und sind für die Felgenpflege auf jeden Fall ungeeignet. Außerdem taugt nicht jedes Produkt verlässlich als Alufelgen-Bürste. Mehr zu den verschiedenen Autofelgen erfahren Sie in Kapitel 2. Nicht zuletzt bieten einige Hersteller Schwamm-Felgenbürsten an. Sie sind besonders weich. Welcher Typ Ihnen am meisten zusagt, bleibt eine Frage des Geschmacks.

Welches die beste Felgenbürste für Ihren individuellen Bedarf ist, kann unser Felgenbürsten-Test also nicht pauschal beantworten. Es kommt hierbei auch auf die Art Ihrer Felgen an: Haben diese besonders tiefe Rillen oder Löcher, für die eine schmale Bürste benötigt wird? Je länger der Stiel der Bürste und je breiter der Kopf, desto schwerer kommen Sie in solche verwinkelte Ecken und hinter die Radscheibe. Bei einer eher durchschnittlichen Autofelge kann hingegen ein etwas längerer Griff die Arbeit erleichtern.

Die Felgenbürste kann auch zur Reinigung anderer Autoteile, wie etwa dem Kühlergrill, verwendet werden und ist damit ein kleines Multifunktions-Gerät. So sammelt sich nicht eine Unzahl alter Bürsten und Schwämme in Ihrer Garage an.

Kühlergrill Felgenbürste reinigen

2. Welche Felgen-Typen gibt es?

Vorsicht vor Billig-Felgen

Immer wieder lässt das Kraftfahrt-Bundesamt schlechte Felgen aus dem Verkehr ziehen, so zuletzt bei Produkten von Reifen Go. (Quelle: Stiftung Warentest)

Zwei Materialien erfreuen sich großer Beliebtheit: Stahl und Aluminium.

Vom Felgen-Typ hängt auch die Art der Bürste ab, die verwendet werden sollte. Prüfen Sie daher, bevor Sie eine Felgenbürste kaufen, in welche Kategorie die Felgen Ihres Autos fallen.

Material Eigenschaften
Stahl

Stahlfelge Icon

Sowohl Radschüssel als auch Radscheibe der Stahlfelgen bestehen aus gewalztem Stahl. Sie sind für vergleichsweise wenig Geld zu erwerben und gehören zur Grundausrüstung vieler PKW. Zudem sind sie deutlich dunkler als Aluminium-Felgen. Die Seite wird manchmal von einer Kunststoff-Radkappe verdeckt.

Für Stahlfelgen muss nicht die weichste Bürste verwendet werden, sie sind resistenter gegen Kratzer als Alufelgen. Allerdings machen sie auch optisch nicht so viel her.

Aluminium

Icon Alufelge

Leichtmetallfelgen bestehen normalerweise aus Aluminium, in seltenen Fällen aus Magnesium-Legierungen. Die gewöhnliche Alufelge wird gegossen (teurere Modelle auch geschmiedet) und zuletzt mit einer Lackschicht versehen.

Alufelgen sind – abhängig allerdings von der Lackierung – empfindlicher als Stahlfelgen. Daher wird für sie eine besonders weiche Alufelgen-Bürste benötigt. Dies gilt umso mehr, wenn sie eine Chrom-Felge besitzen.

Der Hauptunterschied zwischen Stahlfelgen und Alufelgen ist das Aussehen. Alufelgen (und insbesondere verchromte Felgen) sind bei Tunern beliebter, weil sie das Auto „in bestem Glanz“ präsentieren. Einzig in der Robustheit können Stahlfelgen noch etwas punkten: Sie sind gerade bei Offroad-Fahrten weniger anfällig für Kratzer und Macken.

3. Die beste Reinigung

Autopflegemittel gibt es viele, doch nicht alle davon werden wirklich gebraucht. Wir stellen Ihnen ein wichtiges Produkt sowie zwei Alternativen zur Felgenbürste kurz vor.

Felgenreiniger für die Autoreinigung

Für den nötigen Schaum sorgt der Felgenreiniger.

Damit die Autoreinigung gut gelingt, sollten Sie neben der Felgenreinigungsbürste auch einen speziellen Felgenreiniger besorgen. Achten Sie darauf, dass dieser Felgenreiniger für Ihren Felgen-Typ (also Stahl- bzw. Alufelge) geeignet ist. Säurehaltige Reiniger sind unter Umständen zu heftig für Alufelgen und greifen das Material an.

Anwendung: Der Felgenreiniger wird zunächst großflächig auf die Felge aufgetragen. Er braucht einige Minuten, um einzuwirken. Anders als ein gewöhnliches Autoshampoo verfärbt er sich während dieses Vorgangs. Zuletzt wird er mit der Felgenbürste und Wasser entfernt. Füllen Sie ruhig gleich einen ganzen Eimer dafür.

Kaufen Sie Felgenreiniger am besten in einer Sprühflasche. Wenn er im Kanister geliefert wird, benötigen Sie zum Auftragen eine eigene, leere Sprühflasche.

Die besten Putzmittel haben wir bereits für Sie im Felgenreiniger-Test unter die Lupe genommen. Ergebnis: So gut wie alle Produkte kamen in der Disziplin Reinigungs-Leistung auf gute Ergebnisse.

4. Alternative Pflegemittel

Felgenhandschuh für die Autoreinigung

Die Alternative zur Felgenbürste: Der Felgenhandschuh.

Neben der Felgenreinigungsbürste kann zur Felgenpflege auch ein sogenannter Felgenhandschuh eingesetzt werden. Er erinnert an einen Topfhandschuh, wie ihn Oma (oder Opa) für das Anfassen von heißen Auflaufformen verwendet, hat allerdings eine besonders sanfte Kunststoff-Haar-Beschichtung. Sie schlüpfen einfach mit der Hand hinein und reiben über die schmutzigen Flächen an den Felgen.

Wichtig: Wenn Sie einen solchen Handschuh auch für die Autolackpflege verwenden möchten, stellen Sie sicher, dass es ein anderer ist als der, den Sie zur Reifenpflege verwenden. An der Felge lagern sich oft auch üblere Verschmutzungen ab, die vom Handschuh aufgenommen werden. Bei der Lackreinigung verteilen sich diese ungewollt über das ganze Auto.

Auto-Waschbürste von Kärcher

Auch die wasser-spritzende Auto-Waschbürste kann unter Umständen als Felgenwaschbürste verwendet werden.

Ein anderer Bürsten-Kandidat ist die Auto-Waschbürste. Sie wird an einen Wasserschlauch angeschlossen und spritzt während des Schrubbens Wasser auf die zu reinigende Oberfläche. Einige Modelle sind sehr schmal oder haben einen beweglichen Bürstenkopf, sodass sie auch als Felgenwaschbürste zu gebrauchen sind. Abhängig ist das in erster Linie davon, wie filigran und verspielt Ihre Autofelgen sind.

Diese besondere Autobürste haben wir bereits ausführlich in einem eigenen Vergleich für Sie vorgestellt. Die Vor- und Nachteile gegenüber ihrer „wasserlosen“ Schwester haben wir an dieser Stelle kurz für Sie zusammengefasst:

  • Tastsinn hilft dabei, Schmutzreste zu entfernen
  • kommt gut in die Ecken und hinter die Radkappen
  • unpraktisch bei großen Händen
  • hintere Bereiche schwer erreichbar
  • Finger können einklemmen

Nicht durchgesetzt hat sich indes die elektrische Felgenbürste.

5. Hersteller

Sie kennen bereits unseren Felgenbürsten-Testsieger sowie einige weitere Marken. Der Vollständigkeit halber enthält unser Felgenbürsten-Vergleich 2016 auch eine kleine Zusammenstellung anderer namhafter Hersteller wie etwas Sonax oder Vikan.

  • Aodoor
  • APA
  • Boonor
  • Daytona
  • EZ
  • HP-Autozubehör
  • IWH
  • Licardo
  • Ludwig Lacke
  • Mother’s
  • Nigrin
  • Silverline
  • Sonax
  • Vikan
  • Walser

Autoreifen Felgen Bürste

6. Häufige Fragen

6.1. Welche Felgenbürste brauche ich für Chromfelgen?

Eine besonders weiche. Felgen mit Chrom-Beschichtung sind, so wie Alu-Felgen, besonders empfindlich und verkratzen leicht. Damit Ihr Fahrspaß nicht durch verkratzte Felgen verdorben wird, greifen Sie am besten zu einer Bürste mit weichen Kunststoff-Borsten, Microfaser-Flaum oder einem Schwamm. In unserem Felgenbürsten-Test finden Sie entsprechende Produkte in der Tabelle.

6.2. Eignet sich die Felgenreinigungsbürste auch zur Reifenpflege?

Felgenbürste L-Griff

Reifenpflege mit der L-Bürste, die manchmal im Set mit Felgenbürsten enthalten ist. Dazu noch ein Gummipflege-Mittel (beispielsweise von Sonax) und der Reifen ist wie neu.

Hier ist eine Bürste mit härteren Borsten oder ein einfacher Lappen praktischer. Die Gummi-Reifen sind nicht so empfindlich wie die Oberfläche der Autofelge und lassen sich daher auch mit gröberen Stoffen reinigen. Als Putzmittel der Wahl empfiehlt sich der sogenannte Reifenglanz bzw. Reifenschaum, ein Spray, das ganz leicht auf den Reifen aufgetragen wird.

Zu viel Putzzeug auf einmal? Kein Problem! Damit Sie mit Felgenreinigungsbürste und Reifenpflege auch zu Hause keine Schwierigkeiten haben, empfehlen wir Ihnen dieses Video von Auto Bild als Kurzzusammenfassung einer Felgenreinigung von A bis Z:

6.3. Wie lagere ich meine Autoreifen richtig?

Damit sie die Reifen nicht im Frühjahr direkt wieder reinigen oder sogar ersetzen müssen, empfiehlt der ADAC folgende Maßnahmen:

  • Profil auf Fremdkörper prüfen
  • Profiltiefe messen (Winterreifen sollten 4 mm, Sommerreifen 3 mm tief sein)
  • bei Beulen in der Reifenflanke den Reifen direkt ersetzen
  • Reifen ohne Felgen auf einen trocknen Boden stellen
  • Reifen mit Felgen stapeln oder auf einer Wandhalterung bzw. Felgenbaum lagern
  • immer kühl, trocken und dunkel lagern – also nicht am Kellerfenster!

Auch die besten Felgenbäume haben wir bereits für Sie verglichen.

6.4. Was benötige ich sonst noch für die Autopflege?

Autopolitur Lackpolitur

Autopolitur für die gründliche Autolackpflege. Wenn man weiß, dass das Ergebnis stimmt, macht es sogar Spaß, das Auto zu polieren.

Hierüber ließe sich eine ganze Doktorarbeit schreiben. Klassiker ist jedenfalls eine gute Auto-Politur, welche für die Autolackpflege verwendet wird. Eine gründliche Lackreinigung und das Auftragen einer neuen Lackversiegelung bringen einen alten, matten Autolack wieder auf Vordermann.

Wählen Sie hier kein allzu aggressives Mittel. Diese sind zwar effektiver, tragen aber auch den Lack Schicht um Schicht ab. Eine günstige Glanzpolitur, die auch den Lack schont, ist bereits für um die 15 € zu haben.

Einige solcher Lackpolituren haben wir im Autopolitur-Vergleich übersichtlich für unsere Leser aufbereitet.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Felgenbürste.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Reinigung & Pflege

Jetzt vergleichen

Reinigung & Pflege Autopolitur Test

Autopolituren sorgen für mehr Glanz auf der Haube. Durch das Entfernen von Schlieren und Staub werden auch matte Lacke, die jahrelang vernachlässigt…

zum Test
Jetzt vergleichen

Reinigung & Pflege Autoshampoo Test

Ein Autoshampoo sorgt für Glanz auf der Haube und den Felgen. Einige Produkte haben auch den sogenannten Lotuseffekt, bei dem Wassertropfen von der …

zum Test
Jetzt vergleichen

Reinigung & Pflege Autostaubsauger Test

Autostaubsauger sind kleiner und leichter als herkömmliche Haushaltsstaubsauger. Aus diesem Grund sind die Sauger auch bestens für den Einsatz im …

zum Test
Jetzt vergleichen

Reinigung & Pflege Autowachs Test

Wachs sollte alle paar Wochen zur Lackversiegelung oder nach einigen Autowäschen neu aufgetragen werden, um Ihrem Auto optimalen Schutz zu bieten. …

zum Test
Jetzt vergleichen

Reinigung & Pflege Auto-Waschbürste Test

Mithilfe einer Autowaschbürste lassen sich Autos, Wohnmobile, Lkw und sogar das Motorrad gründlich und gleichzeitig schonend reinigen…

zum Test
Jetzt vergleichen

Reinigung & Pflege Felgenreiniger Test

Die Autofelge sorgt nicht nur für die Stabilität des Rades, sondern wertet das Auto optisch auch noch auf. Damit die Felgen immer sauber blitzen und…

zum Test
Jetzt vergleichen

Reinigung & Pflege Lederpflege Test

Lederpflege eignet sich zur Pflege von Ledererzeugnissen: Von kleinem Zubehör wie Armbänder und Gürtel über Autoledersitze bis hin zu großem …

zum Test
Jetzt vergleichen

Reinigung & Pflege Motoröl Test

Motorenöl ist ein wichtiges Zubehör aller Autos. Fast so wichtig wie ein Reifen Wechsel beim Auto oder Motorrad ist deshalb auch der regelmäßige …

zum Test
Jetzt vergleichen

Reinigung & Pflege Rostumwandler Test

Rostumwandler sind chemische Substanzen, die Eisenoxide (Rost) in stabilere und festere Eisenverbindungen umwandeln. Sie werden daher gerne zur …

zum Test
Jetzt vergleichen

Reinigung & Pflege Scheibenreiniger Test

Ein Scheibenreiniger löst hartnäckigen Schmutz, Schlieren und Schnaken von Ihrer Windschutzscheibe. Damit Sie während der Fahrt immer freie Sicht …

zum Test