Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Marderplage ist nicht nur lästig, sondern auch teuer. Pro Jahr entstehen in Deutschland Kosten in Millionenhöhe alleine durch Marderschäden. Vorsorge ist deshalb hier besser als Nachsorge. Und es gibt vielfältige Möglichkeiten den Kfz Motor effektiv zu schützen.
  • Am häufigsten werden Geräte in der Marderabwehr verwendet, die entweder durch einen Ultraschall Ton oder durch einen Elektroschock ungeliebten Besuch vertreiben. Die Ultraschall Vertreiber können dabei in fast allen Bereichen eingesetzt werden, die Elektroschock Abwehr kommt hingegen fast ausschließlich in Kfz-Fahrzeugen zum Einsatz.
  • Marder mögen keine engen Räume. Je kleiner der Kfz Motorraum also ist, desto unattraktiver erscheint dieser dem Marderhund als Nistkasten. Selten betroffen von Schäden sind Autos der Marken Porsche und Mercedes, besonders anfällig sind hingegen Vans.

marderschreck test marderbiss

Schäden am Auto, das weiß wahrscheinlich jeder Fahrzeug Besitzer, sind nicht nur ärgerlich, sondern gehen meistens auch ganz gehörig ins Geld. Besonders ärgerlich ist es, wenn man sie hätte schon von vornherein verhindern können. Wie im Falle der zahlreichen Schäden und Folgeschäden, die jährlich durch Marderattacken an Autos entstehen. Angeknaberte Leitungen und abgenagte Kabel sind da noch ein kleines Übel, wohingegen ein daraus resultierender Motorschaden schon nicht mehr ignoriert werden kann. Aber nicht nur an Autos machen sich Marder regelmäßig zu schaffen, sondern auch im Haus findet man oft Marder auf dem Dachboden oder im Garten bei Hühnern oder Kaninchen. Sie denken jetzt, in der Großstadt wäre das alles kein Problem? Dann müssen wir Sie leider enttäuschen, denn nicht nur auf dem Land, sondern auch in der Großstadt sind Marder seit Langem auf dem Vormarsch.

Sie haben schon Abdrücke auf Ihrer Motorhaube entdeckt? Dann wird es Zeit über eine passende Marderabwehr als Hilfe nachzudenken. Doch den besten Marderschreck zu finden ist gar nicht so leicht. Informieren Sie sich darum in der Kaufberatung zu unserem Marderschreck-Vergleich 2020 doch einfach über alles wichtige rund ums Thema Marderschreck, Marderabwehr und Marderfalle.

1. Für was benötigt man einen Marderschreck?

Die Anschaffung einer Marderabwehr ist immer dann sinnvoll, sobald Sie die ersten Anzeichen eines Marderbesuchs bemerken. Besonders im Auto, egal ob es sich dabei um einen VW, einen Audi, einen BMW oder einen Golf handelt, richten die ungeliebten Besucher viele Schäden an.

Wir haben die wichtigsten für Sie zusammengefasst:

  • zerbissene Zündkerzenkabel
  • herausgerissene Dämmungen
  • angeknaberte Autoschläuche
  • Duftspuren, die noch weitere Marder anlocken
  • Motorraum als Nistplatz

An dieser Stelle haben wir Ihnen aus diesem Grund schon einmal die wichtigsten Vor- und Nachteile der Abwehr Geräte zusammengefasst:

  • es stehen viele Methoden zur Auswahl
  • die meisten der Geräte arbeiten sehr effektiv
  • in der Regel ist die Montage sehr einfach
  • manchmal hohe Anschaffungskosten
  • bei manchen Geräten eventuell Kosten für den Einbau

2. Welche Marderschreck-Typen gibt es?

Es gibt unheimlich viele verschiedene Arten, auf welche Sie sich eines Maders entledigen können. In unserem Marderschreck-Vergleich haben wir uns bei der Auswahl der Produkte auf die zwei effektivsten Methoden beschränkt: die Ultraschallabwehr und die Hochspannungsabwehr. Deshalb stellen wir Ihnen zunächst diese beiden Kategorien im Marderschreck-Vergleich 2020 genauer vor.

Marderschreck-Typ Information
Marderschutz Ultraschall Der Marderschutz mit Ultraschall arbeitet ähnlich wie ein Katzenschreck oder Maulwurfschreck. Über einen Piezo-Lautsprecher wird ein Tonsignal in einer Höhe von 20 kHz oder mehr erzeugt. Für Menschen ist der Ton nicht zu hören, für Marder aber umso mehr. Die Geräte benötigen dabei nur einen geringen Stromverbrauch und zeichnen sich dafür aber umso mehr durch ihre große Lautstärke aus. Sie lassen sich ganz einfach im Auto oder Haus montieren. Achten Sie hier aber darauf keinen zu günstigen Marderschreck zu kaufen. Die billigeren Geräte arbeiten oft ohne Frequenzwechsel, dadurch entstehen oft Gewöhnungeffekte. Ein regelmäßiger Wechsel der Frequenz ist die bessere Alternative. Gute Geräte gibt es beispielsweise vom Hersteller Kemo.
Marderschutz Elektroschock Marderabwehr, die mit Strom arbeitet ist der effektivste Schutz geben Mader. Im Lieferumfang des Geräts finden sich Hochspannungsplättchen, die im Auto an von Mardern hochfrequentierten Stellen angebracht werden. Diese geben bei Berührung Elektroschocks ab. Aber keine Angst, durch eine Strombegrenzung sind sie für Mensch und Tier nicht gefährlich. Der Effekt des Geräts hängt stark von der Platzierung der Plättchen ab. Deshalb empfiehlt es sich hier, das Gerät in einer Werkstatt einbauen zu lassen.

Tipp: Die beiden Varianten lassen sich natürlich auch gut kombinieren. Kombigeräte mit Ultraschall und Hochspannung sind noch einmal doppelt effektiv als Marderabwehr.

Marderschaden und Versicherung

Achten Sie darauf, dass Sie beim Abschluss einer Teilkaskoversicherung auch direkt Marderbiss Schäden mit versichern. Die Versicherung kommt dann für die Schäden auf. Folgeschäden, die zusätzlich noch entstehen können, sind aber leider nicht mit inbegriffen.

3. Welche Kaufkriterien für Marderschreck sind wichtig?

In unserem Marderschreck-Vergleich wollen wir Ihnen dabei helfen, den besten Marderschreck für Ihr Auto, egal ob Mercedes, Opel oder Toyota, Ihren Garten oder Ihr Haus zu finden. Wenn Sie einen Marderschreck kaufen möchten, werden Sie sehr bald feststellen, dass verschiedenen Marderschutz Geräte gibt. Wir nennen Ihnen an dieser Stelle wichtige Tipps zum Kauf, die Sie unbedingt beachten sollten.

3.1. Die Bekämpfungsmethode

Bei der Wahl der Bekämpfungsmethode kommt es besonders darauf an, wo Sie die Marderabwehr später anbringen möchten. Einen Schutz mit Ultraschall kann man meist überall verwenden- also im Haus, im Garten oder im Auto. Die Geräte sind relativ günstig und lassen sich sehr leicht montieren. Die effektivste Methode mit Strom kann meist nur im Auto verwendet werden. Die Geräte sind meist um Einiges teurer und lassen sich auch nicht ganz so problemlos einbauen. Wer sich unsicher ist, kann damit auch einfach einen Abstecher in die nächstgelegene Auto Werkstatt unternehmen.

3.2. Die Frequenz

Der Sensor 373 Marderschutz mit Hochspannung von HJH.

Der Sensor 373 Marderschutz mit Hochspannung von HJH.

Die Wahl der richtigen Frequenz ist das A und O bei einem Marderschreck. Produkte der Kategorie günstiger Marderschreck arbeiten oft nur auf einem Frequenzbereich, der häufig bei 12 kHz liegt und für Marder sehr unangenehm ist. Hier treten jedoch sehr häufig Gewöhnungseffekte auf. Die Marder gewöhnen sich an den Ton und sind schneller wieder da als Sie es sich vorstellen können. Teurere Marderschutz Geräte wechseln die Frequenzbereiche. Der Gewöhnungseffekt bleibt hier aus.

3.3. Der Wirkungsbereich

Der Wirkungsbereich ist bei den Geräten, die in den Motorraum des Autos verbaut werden, nicht so wichtig. Der Raum, der beschallt werden soll, ist hier relativ klein. Möchten Sie den Marderschreck aber in einem Raum Ihres Wohnhauses verwenden, dann spielt der Wirkungsbereich schon eine größere Rolle. Die Geräte aus den meisten Marderschreck-Tests decken meist einen Bereich von 40 m² akustisch ab. Achten Sie schon beim Kauf auf die entsprechenden Angaben der Hersteller, um sich später sicher sein zu können, dass das Gerät auch effektiv bei Ihnen daheim seine Dienste verrichtet.

3.4. Die Betriebsart

Bei der Betriebsart des Geräts können Sie zwischen verschiedenen Möglichkeiten wählen. Am gängigsten sind Geräte, die mit einer Batterie betrieben werden. Die Batterien besitzen im Durchschnitt eine Lebensdauer von 1 bis 2 Jahren bevor sie ausgetauscht werden muss. Die Marderschutz Geräte benötigen aber generell sehr wenig Strom, sodass, wenn es im jeweiligen Fall möglich ist, auch ein Gerät mit einem Netzteil in Erwägung gezogen werden kann. Viele der Geräte der Kategorie Marderschutz Auto lassen sich auch direkt in die Autoelektronik einbauen.

marderschreck-frau

4. Was sind beliebte Hersteller und Marken für Marderschreck?

  • Kemo
  • LAS
  • Florissa
  • Stop & Go
  • X4-Life
  • BioMetrixx
  • Exbuster
  • Gardigo
  • HP-Autozubehör
  • Isotronic
  • Chilitec
  • Hagopur
  • K&K Marderabwehr
  • MARDERfix
  • Nineka
  • Schacht
  • Unitec

5. Gibt es weitere Arten von Marderschreck?

Es gibt außer den zwei Varianten aus unserem Marderschreck-Vergleich auch noch weitere Möglichkeiten, Herr über die kleinen Plagegeister zu werden. Und damit meinen wir nicht irgendwelche Hausmittel, von deren Gebrauch Sie am besten die Finger lassen sollten. Denn WC-Steine, Mottenkugeln, Hundefutter oder der Einsatz von Tabasco haben hier selten bis gar nicht geholfen.

Marderschreck-Typ Information
Maschendrahtzaun Eine sehr effektive Methode ist das Verlegen einer Marderschutz Matte oder eines Maschendrahtzauns unter dem Auto. Marder mögen nur selten unbekanntes und meiden dadurch das ungewohnte Gefühl an den Pfoten.
Marderschutz Ummantelung Ummantelungen dienen als Kabelschutz, z.B für die Ummantelung des Zündkabels. Man findet diese Ummantelungen oft unter der Bezeichnung Maderschutz Wellrohr. Aber seien Sie vorsichtig bei der Anbringung. Das Wellrohr sollte nicht mit beweglichen oder heißen Teilen in Berührung kommen.
Duftstoffe Duftstoffe werden oft als Marderabwehr verkauft, sind aber nicht wirklich effektiv. Es kommt hier sehr schnell zu Gewöhnungseffekten. Und auch die Witterung kann dem Effekt schnell einen Strich durch die Rechnung machen. Spätestens wenn das Duftspray vom Regen abgewaschen wurde, sind die Gäste wieder da.
Marderfalle Mit Lebendfallen können Sie Mader einfach einfangen und dann weit weg von Ihrem Eigenheim und Auto wieder aussetzen. Aber seien Sie beim Freilassen äußerst vorsichtig. Die meisten Marder reagieren sehr aggressiv und ein Marderbiss ist alles andere als eine schöne Erfahrung.
Versiegelung Eine Versiegelung dient der Abschottung des Motorraums. Dafür werden Borstenvorhänge vor die seitlichen Öffnungen der Motorkapselung angebracht. Ein Lochblech versiegelt zusätzlich den hinteren Zugang. Viele Fahrzeughersteller bieten diese Variante schon frei ab Werk an.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Marderschreck

6.1. Marderschreck einbauen?

Einen Marderschutz einbauen kann eigentlich jeder. Das folgende Video zeigt Ihnen beispielhaft, wie es geht. Folgen Sie einfach der Video Anleitung und der Einbau geht ganz schnell von der Hand.

6.2. Was ist der beste Marderschreck?

Auf der Suche nach einem Marderschreck Testsieger kommt man nicht umhin, auch einmal bei der Seite der Stiftung Warentest vorbeizuschauen. Dort stellt man leider schnell fest, dass es noch keinen Marderschreck-Test gibt und somit auch keinen Marderschreck Testsieger von Stiftung Warentest. Aber auch in unserem Vergleich finden Sie passende Geräte und viele hilfreiche Tipps zum Thema.

Tipp: Sie sind sich nicht sicher, ob der Übeltäter tatsächlich ein Marder ist? Dann kann sich die Anschaffung einer Wildkamera lohnen.

6.3. Was kostet ein Marderschreck?

Ein Akkustikgerät zum Marderschutz von Marderfix. Für den Einsatz in Innenräumen geeignet.

Ein Akkustikgerät zum Marderschutz von Marderfix. Für den Einsatz in Innenräumen geeignet.

Eine Marderabwehr muss nicht unbedingt teuer sein. Für ca. 25 Euro erhalten Sie gute Geräte. Ist eine Marderabwehr aber zu günstig, dann lassen Sie besser die Finger davon. Diese Geräte halten selten was sie versprechen. Bei den Geräten mit Strom müssen Sie eventuell noch die Kosten für den Marderschutz Einbau in der Werkstatt mit hinzurechnen. Hier fragen Sie am besten bei der Werkstatt Ihres Vertrauens nach, wie viel so ein Einbau kosten würde.

6.4. Marderschreck Wasserflasche?

Eine Flasche Wasser kann laut manchen Leuten auch einen Marderschaden verhindern. Die Spiegelungen des Wassers in der Flasche sollen zu einer Irritation des Marder Tiers führen. Da Marder aber leider eher nachtaktive Tiere sind, bleibt es doch sehr fraglich, ob diese Methode wirklich als Marderabwehr geeignet ist.

6.5. Wer baut einen Marderschreck ein?

Die meisten Geräte können Sie ganz einfach und problemlos selber einbauen. Beim Einbau in den Motorraum des Autos braucht man manchmal etwas mehr technisches Verständnis und auch ein wenig handwerkliches Geschick sowie Fingerspitzengefühl. Sind Sie sich hier unsicher, lassen Sie sich das Gerät einfach in einer Werkstatt einbauen.