Das Wichtigste in Kürze
  • Warum Marder gerne an Autos knabbern, könnte mehrere Gründe haben: Zum einen soll es der Geruch sein, zum anderen gehen Wissenschaftler davon aus, dass Marder so ihr Revier markieren. Unabhängig vom Grund, warum Marder zubeißen, bleibt beim Autobesitzer nur eins: Der Wunsch, den Marderbiss und die kostenintensiven Folgen zu unterbinden. Kaufen Sie ein Mardergitter, legen Sie es direkt unters Auto und schon ist die Marderabwehr aktiv.

1. Worauf ist laut Mardergitter-Tests im Internet beim Kauf zu achten?

Die Stärke des Drahts und die Maschengröße sind entscheidende Kennwerte, um ein Mardergitter zu kaufen, das auch wirklich Marder abschreckt. Dazu müssen Sie wissen, wie der Marder tickt. Die Tiere mögen es nicht, auf wackeligem Untergrund zu laufen. Deswegen sind Mardergitter mit dünnem Draht von 1 bis 2 Millimetern sowie einer besonders großen Maschengröße von über 15 Millimetern besonders effektiv und mit Abstand die besten Mardergitter. In der Gesamtgröße unterscheiden sie sich hingegen kaum. Die meisten Modelle messen laut Mardergitter-Tests im Internet 195 mal 150 Zentimeter.

2. Welche Mardermatten sind besonders gut im Handling?

Mardergitter auf Paneelen können Sie einfach und schnell unters Auto legen. Mardergitter von der Rolle sind manchmal schlechter zu positionieren. Allerdings können Sie – mit ein bisschen handwerklichem Geschick – daraus ein Mardergitter mit Rahmen bauen. Befestigen Sie dazu das Mardergitter von der Rolle an einem Holzrahmen und das Mardergitter gleicht dem Paneel in Funktion und Anwendung. Einige Hersteller in unserem Mardergitter-Vergleich bieten Mardergitter zum Zusammenbauen an. Damit sind sie flächenmäßig deutlich flexibler. Nur wenige haben klappbare Mardergitter im Sortiment, die sich quasi auffalten lassen.

3. Wie gefährlich ist ein Mardergitter für den Marder?

Ein Mardergitter ohne Elektroschocks oder Dornen ist die tierfreundlichste Option, die es aktuell gibt. Die Mardermatte kommt unters Auto und der Marder zieht sich – im besten Fall – direkt nach dem ersten Schritt auf den wackeligen Untergrund vom Mardergitter und vom Auto zurück. In unserem Mardergitter-Vergleich geht es vornehmlich um diese tierfreundliche Form des Marderschutzes. Ist von Marderschreck oder Marderabwehr die Rede, kommen oft Mechanismen ins Spiel, die das Tier verletzen oder gar töten könnten. In einer Marderfalle könnten Sie das Tier alternativ lebendig fangen.

Mardergitter Test