Das Wichtigste in Kürze
  • Mückenarmbänder sind ein Mückenschutz, der am Handgelenk getragen wird. Die Abschreckung erfolgt dabei durch den Geruch ätherischer Öle, die Imitation elektromagnetischer Felder eines Gewitters oder das Summen der Mückenmännchen.
  • Abwehrende Öle werden zum Beispiel aus Zitronengras, Lavendel oder Eukalyptus gewonnen. Diese sind um einiges harmloser als der Wirkstoff DEET, der in Mückensprays eingesetzt wird.
  • Um den idealen Schutz vor Mücken zu erhalten, tragen Sie je ein Mückenarmband mit ätherischen Ölen an Hand- und Fußgelenk. Bei elektrischen Mückenbändern reicht hingegen eines, da der Schutzraum größer ist.

mückenarmband test testsieger vergleich

Sie kommen mit Freunden oder Familie zusammen, um gemütlich im Garten einen lauen Sommerabend zu genießen – doch schnell ziehen die Mücken wie eine Plage über Sie herein. Plötzlich summt und juckt es überall und die fröhliche Zeit ist ruiniert. Vermeiden Sie dieses Szenario mit einem Mückenarmband.

Im Gegensatz zu anderen Formen der Mückenabwehr ist diese besonders schonend für Mensch und Insekt. Erfahren Sie in unserer Kaufberatung, welcher Wirkstoff am besten funktioniert und wie Sie das Armband gegen Mücken am besten einsetzen. Wir verraten Ihnen in unserem Mückenarmband-Vergleich 2020, mit welchem Produkt Sie mückenfrei durch die warme Jahreszeit kommen.

1. Welche Mückenarmband-Typen gibt es?

anti mücken armband

Dieses Blut lockt Stechmücken an

Im Volksglauben geht der Mythos um, dass Menschen mit „süßem Blut“ häufiger gestochen werden als andere. Tatsächlich spielt das Blut eine Rolle, wie japanische Forscher herausgefunden haben. Dabei ist jedoch nicht der Blutzuckerspiegel, sondern die Blutgruppe entscheidend. So würden Personen mit der Blutgruppe 0 am häufigsten von Mücken befallen. Am sichersten sind Menschen mit der Blutgruppe A. Doch auch andere Faktoren sind wichtig, wie der Schweiß und andere Körpergerüche.

Die verschiedenen Mückenarmband-Typen unterscheiden sich vor allem durch ihre Art der Wirkung. Ein Anti-Mücken-Armband mit ätherischen Ölen ist besonders natürlich und günstig.

Häufig können Sie sie einmal verwenden. Teilweise gibt es jedoch auf Armbänder, bei denen die Wirkstoffe in einem flachen Pellet untergebracht sind, das ausgetauscht werden kann.

Ein elektrisches Armband kann immer wieder aufgeladen werden und ist damit wiederverwendbar. Die Schutzzone ist mit 2 m höher, wobei Sie dafür auch tiefer in die Tasche greifen müssen.

In der Regel werden Mückenarmbänder in einer Universalgröße hergestellt, doch sind sie größenverstellbar und sollten somit allen problemlos passen. Einige Modelle bestehen sogar aus einem elastischen Kunststoff und sitzen bei jedem Handgelenk wie angegossen.

Kaufen können Sie ein Mückenarmband in der Apotheke oder online. Wir haben die beiden Kategorien des Armbands gegen Mücken für Sie gegenübergestellt:

Mückenbänder mit ätherischen Ölen elektrische Mückenbänder
ätherische öle elektrisches mückenarmband
  • Wirkungsweise: ätherische Öle, deren starker Duft die Insekten vertreibt

x Schutzzone von circa 1 m
enthält keine gefährlichen Chemikalien
für Erwachsene und Kinder geeignet
teilweise wasserdicht
x nicht wiederverwendbar, selten nachfüllbare Pellets
preisgünstig

  • Wirkungsweise 1: Schall, der Geräusch der Mückenmännchen imitiert und damit Weibchen abschreckt
  • Wirkungsweise 2: Simulation von elektromagnetischen Feldern, die denen eines Unwetters ähneln und Mücken abschrecken

Schutzzone von ungefähr 2 m
enthält keine gefährlichen Chemikalien
für Erwachsene und Kinder geeignet
x nicht wasserdicht
wiederverwendbar
x teurer

2. Welche Kaufkriterien zeichnen ein gutes Mückenarmband aus?

bester mückenschutz

2.1. Diese Wirkstoffe werden verwendet

Herkömmliche Insektensprays verwenden DEET (Diethyltoluamid). Dieser gilt als zuverlässiger Wirkstoff, doch bringt er einige Nebenwirkungen für den Menschen mit wie allergische Reaktionen und Reizungen der Augen und Schleimhäute.

mücken armband kinder

Im Vergleich zu anderen chemischen Wirkstoffen sind ätherische Öle besonders schonend. Daher können solche Mückenbänder auch von Kindern und teilweise sogar Schwangeren verwendet werden.

Ein sehr viel schonender Mückenschutz ist ein Armband gegen Mückenstiche. Richtig angewendet vermeiden oder vermindern sie Mückenangriffe.

Ein Mückenarmband-Testsieger sollte mehrere ätherische Öle enthalten, beispielsweise aus Lavendel, Citronella (Zitronengras), Eukalyptus, Pfefferminze und Geraniol. Diese natürlichen Wirkstoffe senden Gerüche aus, die als Repellent auf die Moskitos wirken und sie vertreiben. Ein Mückenarmband mit DEET gibt es nicht.

Achtung: Achten Sie auch beim Armband gegen Mücken auf eventuelle Nebenwirkung und entfernen Sie es wieder, sollten Sie diese bemerken. Die Öle aus Zitronengras und Lavendel können die Haut und Augen reizen. Bei empfindlichen Menschen könnte Geraniol eine allergische Reaktion auslösen.

Ist ein Mückenarmband elektrisch, imitiert es entweder das Geräusch der Mückenmännchen, das die allein stechenden Weibchen fernhält, oder es werden elektromagnetische Felder eines Gewitters simuliert. Letzteres ist für den Menschen nicht zu bemerken, während das Geräusch als ein hohes Summen wahrgenommen werden kann.

2.2. So hält die Wirkung lange vor

mücken armband deet
Die Wirkungsdauer variiert je nach Menge der ätherischen Öle und der Anwendung. Grundsätzlich können Sie bei Armbändern aus Kunststoff und Leder eine Wirkung von bis zu 10 Tagen erwarten, bei Produkten aus Mikrofaser sind es lediglich 3 Tage. Wir haben die Vor- und Nachteile von Lederbändern für Sie zusammengefasst:

  • ermöglicht vergleichsweise lange Wirkungsdauer
  • wirkt hochwertig
  • wird in besonders kräftigen Farben und sogar mit Mustern angeboten
  • nicht wasserdicht, da sich das Leder verdunkeln kann

mückenabwehrWenn Sie Ihr Insektenschutz-Armband nicht tragen, lagern Sie es idealerweise in der verschlossenen, luftdichten Verpackung. Selbst das beste Mückenarmband sollten Sie so wenig wie möglich in Kontakt mit Wasser und Sonneneinstrahlung kommen lassen, da diese die Wirkungsdauer verringern.

Tipp: Mücken werden vor allem von dem Geruch des Mückenschutz-Armbands abgeschreckt. Wenn Sie ein Mückenarmband kaufen, müssen Sie daher mit einem intensiven Geruch rechnen, den viele jedoch als angenehm wahrnehmen.

Kunden haben bei Mückenarmbändern die Erfahrungen gemacht, dass ein stärkerer Duft auch eine höhere Wirkung mit sich bringt. Finden Sie für sich den perfekten Kompromiss aus diesen beiden Komponenten.

mückenarmbänder erfahrungen

2.3. Diese Marken und Hersteller sollten Sie kennen

mückenarmband günstig

Es gibt zahlreiche Marken, die sich auf Mückenschutz mit natürlichen Wirkstoffen spezialisiert haben.

Dabei wird nicht nur ein großer Wert auf die Wirksamkeit, sondern auch auf den modischen Aspekt gelegt. Denn selbst ein günstiges Mückenarmband soll nicht sofort als ein solches erkannt werden und sich stattdessen dem eigenen Outfit anpassen.

Besonders beliebt sind die Mückenarmbänder von Parakito und Idoline. Preislich unterscheiden sich die Produkte mit ätherischem Öl nur kaum voneinander.

Teurer werden lediglich die elektrischen Modelle. Folgende Marken und Hersteller sollten in einem Mückenarmband-Test berücksichtigt werden:

  • Parakito
  • Kiveta
  • Fenvella
  • freedayy
  • Idoline
  • nopixgo
  • Pitch and Trek

3. Gibt es einen Mückenschutz-Test bei der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest schrieb in der Ausgabe 06/2017 über verschiedene Mückenmittel, unter anderem wurde auch ein Mückenarmband-Test durchgeführt. Im Testraum mit 50 Gelbfiebermücken wurden drei Probanden trotz Anti-Mücken-Armband gestochen.

Daher fiel der Mückenschutz bei der Stiftung Warentest durch. Wie häufig die Probanden ohne die Accessoires gestochen worden wären und ob die Mückenarmbänder einen Einfluss auf die Anzahl der Mückenstiche hatten, lässt sich jedoch nicht nachvollziehen.

Stattdessen verweist die Stiftung Warentest auf Mückensprays mit dem Wirkstoff DEET (Diethyltoluamid). In hoher Konzentration hält er die Mücken effektiv fern, reizt hingegen Augen und Schleimhäute. Außerdem kann er allergische Reaktionen auslösen.

beste mückenarmband

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Mückenarmbänder

4.1. Wie viele Mückenarmbänder brauche ich?

Die benötigte Anzahl der Mückenarmbänder hängt von mehreren Faktoren ab. Entscheiden Sie sich für ein elektrisches Mückenarmband, reicht eines aus, da es einen Schutzraum von 2 m bietet.

Mückenarmbänder mit ätherischen Ölen haben einen Schutzraum von 1 m. Ab einer Körpergröße von 1,50 m empfiehlt es sich daher, zwei Bänder zu tragen. Dabei wird eins um das Handgelenk und eins um das Fußgelenk getragen.

Möchten Sie die Anti-Insekten-Armbänder nicht in Kontakt mit Ihrer Haut bringen, können Sie sie alternativ auch in die Nähe legen. Beim Schlafen bietet sich beispielsweise der Nachttisch an. Beachten Sie auch in dem Fall den Wirkungsort und setzen Sie gegebenenfalls für den optimalen Schutz mindestens zwei Mückenarmbänder ein.

4.2. Was hilft noch gegen Mücken?

Neben einem Mückenarmband gibt es weitere Methoden, sich von den Plagegeistern zu befreien. Eine gängige Methode ist zum Beispiel die Verwendung von Mückensprays, die direkt auf Kleidung oder Haut aufgesprüht werden.

Schutz im Haus oder der Wohnung können Sie sich durch ein Fliegengitter verschaffen, das an Fenster oder Balkontüren befestigt wird. Ein Moskitonetz wird über dem Bett angebracht und garantiert so einen friedlichen Schlaf. Finden Sie weitere Methoden in unserem Mückenschutz-Vergleich.