ETISSO Elektro-Mückenstecker ETISSO Elektro-Mückenstecker
Nexa Lotte Ultra Nexa Lotte Ultra
Raid Night & Day Trio Raid Night & Day Trio
Raid Mückenstecker Raid Mückenstecker
ShangKe Pest Reject ShangKe Pest Reject
Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell ETISSO Elektro-Mückenstecker Nexa Lotte Ultra Raid Night & Day Trio Raid Mückenstecker ShangKe Pest Reject
VergleichsergebnisTÜV Siegel TÜV-geprüftes Test- & Vergleichsverfahren
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,4 gut
10/2017
Kundenbewertung
24 Bewertungen
14 Bewertungen
52 Bewertungen
23 Bewertungen
19 Bewertungen
Typ Hier lassen sich generell zwei Typen unterscheiden: Mückenstecker, die mit einem Biozidverdampfer arbeiten und Mückenstecker, die mittels Ultraschall funktionieren. Bio­zid­ver­dampfer Bio­zid­ver­dampfer Bio­zid­ver­dampfer Bio­zid­ver­dampfer Ultra­schall­gerät
Effektivität
mit Flüssigkeit Diese Mückenstecker haben ein Fläschchen mit einer Flüssigkeit, die beim Verdampfen den Wirkstoff freisetzt. Nein Nein Ja Ja Nein
mit Plättchen Diese Stecker haben eine integrierte Wärmeplatte und Wirkstoffplättchen, die beim Erhitzen durch den Strom ihren Wirkstoff an die Umgebung abgeben. Ja Ja Nein Nein Nein
ein- und ausschaltbar Einige Stecker haben einen Ein- und Ausschalter, der das ständige Ein- und Ausstecken des Mückensteckers erspart. Nein Nein Nein Nein Nein
geruchsfrei Ja Ja Ja Ja Ja
geeignet im Kinderzimmer Stecker mit Biozidverdampfer eignen sich nicht für den Gebrauch im Kinderzimmer, da sich der freigesetzte Wirkstoff beim dauerhaften Einatmen bei Kindern negativ auf die Gesundheit auswirken kann. Da (für die Gesundheit harmlose) Ultraschallgeräte jedoch keinen effektiven Mückenschutz bieten, sollten Sie im Kinderzimmer auf Mückenstecker lieber ganz verzichten.

Genauere Informationen zu diesem wichtigen Thema erhalten Sie im Kapitel 3.1. im Ratgeber unterhalb dieser Tabelle.
Nein Nein Nein Nein Ja
nachfüllbar Ja Ja Ja Ja Nein
Nachfüllanzeige Nein Ja Nein Nein Nein
Nachfüller inklusive Nein Nein Ja Ja Nein
mit Kontrolllampe Ein Stecker mit LED-Lämpchen kann unter Umständen im Schlafzimmer störend sein. Nein Ja Ja Ja Ja
Wirkstoff
Wirkstoffmenge
Pralle­thrin
7 ml
Pralle­thrin
15,8 ml
Trans­flu­thrin
27 ml
Pralle­thrin
27 ml
Ultra­schall
Wirkzeit
Preis je Stunde
20 Nächte x 8 Std.
ca. 0,07 €
10 Nächte x 10 Std.
ca. 0,06 €
30 Nächte x 8 Std.
ca. 0,03 €
45 Nächte x 8 Std.
ca. 0,01 €
dauerhaft
bietet Schutz vor Mücken Mücken | Gelsen Ameisen | Fliegen | Mücken Mücken | Tiger­mü­cken Nager und Insekten
Vorteile
  • sehr hohe Wirk­sam­keit
  • sehr hohe Wirk­sam­keit
  • sicht­bare Ver­brauch­s­an­zeige
  • sehr lange Wirk­sam­keit
  • Nach­füller ent­halten
  • keine blin­kenden LEDs
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Mückenstecker bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,6 /5 aus 22 Bewertungen

Mückenstecker-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Mückenstecker sind dafür konzipiert, Stechmücken und andere Insekten mittels verdampfenden Insektiziden oder durch Ultraschall in den eigenen vier Wänden zu vertreiben bzw. abzutöten.
  • Mückenstecker funktionieren wie gewöhnliche Steckeraufsätze, die zur Inbetriebnahme in eine Steckdose gesteckt werden und die geräusch- und geruchlos arbeiten.
  • Die Wirkung von Mückensteckern ist umstritten, da sie häufig eine geringere Wirkung zeigen als vergleichbare Mückenschutz-Mittel. Jedoch sind sie sehr einfach in der Anwendung und flexibel einsetzbar.

mückenstecker test
Sie gehören definitiv zur unschönen Seite des Sommers: Die lästigen Besuche der Stechmücken. Wer kennt es nicht? Das Licht ist aus und schon klingt das typische Surren der Plagegeister in den Ohren. An Schlaf ist nun nicht mal mehr zu denken. Doch Mückenstiche sind manchmal mehr als nur lästig. Machen Sie Urlaub in Regionen, in denen Mücken Überträger von ernsthaften Krankheiten sind, so ist ein geeigneter und wirkungsvoller Mückenschutz weniger Komfort als essentielle, gesundheitliche Prophylaxe.

Mückenstecker versprechen, eine verlässliche Methode zu sein, um Mücken zu vertreiben. Wir haben die gängigsten Produkte in unserem Mückenstecker-Vergleich 2017 miteinander verglichen und erklären Ihnen, was Sie bei Ihrer Kaufentscheidung berücksichtigen sollten und wie zuverlässig diese Form des Insektenschutzes ist.

Süßes Blut spielt für Mücken keine Rolle

Der Volksmund behauptet, süßes Blut sei der Grund, warum manche Menschen häufiger von Mücken gestochen werden als andere. In Wahrheit spielt das Blut für das Stechverhalten jedoch keine Rolle. Ausschlaggebend ist vielmehr die Zusammensetzung unseres Körpergeruchs. So werden Mücken von einem Mix aus Aminosäure, Buttersäure, Schweiß, Milchsäurebakterien und von unserem CO2-Austoß angelockt.

1. Mückenstecker: Schutz in den eigenen vier Wänden

Immer mehr Menschen suchen nach einem zuverlässigen Schutz vor Insekten und nach einem guten Mittel gegen Mücken in der Wohnung - und dies hat einen guten Grund. Neben der heimischen Stechmücke sind in Deutschland mittlerweile auch Mückenarten nachgewiesen worden, die ursprünglich auf unserem Kontinent nicht angesiedelt waren.

Hierzu zählt u.a. die japanische Buschmücke, die in Deutschland bereits in einigen Gegenden dauerhaft heimisch ist.

Aber auch der asiatischen Tigermück begegnet man mittlerweile auch immer öfter in Deutschland. In Südeuropa, wie in Italien und in Teilen Frankreichs ist sie bereits dauerhaft beheimatet. Die Tigermücke kann über 20 verschiedene Viren übertragen, wie z.B. das berüchtigte Dengue-Fieber.

Im Gegensatz zu mückenabweisenden Sprays und Lotionen, die eher für den Gebrauch im Freien gedacht sind, verspricht der Mückenschutz aus der Steckdose, lästige Insekten aus Ihrem Heim zu vertreiben.

Wenn Sie Interesse an der asiatischen Tigermücke haben, finden Sie im Video noch weitere nützliche Informationen:

2. Mückenschutz aus der Steckdose: Diese Arten gibt es

Grundsätzlich können Sie zwischen zwei Arten von elektronischer Mückenabwehr unterscheiden - dem Biozidverdampfer und dem Insektenschutz mit Ultraschall. Ein Stecker mit Verdampfer enthält Insektizide, die zumindest für gesunde Erwachsene gesundheitlich unbedenklich sein sollen. Die Insektizide werden durch den Strom erwärmt und verdampfen konstant und gleichmäßig im Raum.

Die andere Variante ist ein Mückenstecker ohne Chemie. Hierbei sendet der Stecker sehr hohe Töne aus, die für Mücken unangenehm, für Menschen jedoch nicht hörbar sein sollen. Ultraschallstecker versprechen, Insekten und Schädlingen ohne Chemie den Garaus zu machen.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die unterschiedlichen Typen genauer vor:

Stecker-Typ Funktionsweise
Mückenstecker mit Flüssigkeit
mueckenstecker-mit-fluessigkeit-kreis
Durch das Einstecken in die Steckdose wird durch eine Wärmeplatte im Stecker die Insektizid-Flüssigkeit nach und nach verdampft und im Raum verteilt. Ist die Flüssigkeit leer, kann sie gegen ein neues Fläschchen zum Nachfüllen ausgetauscht werden.
Mückenstecker mit Plättchen
mueckenstecker-mit-plaettchen-kreis
Dieser Stecker ist in seiner Wirkungsweise dem Stecker mit Flüssigkeit sehr ähnlich. Hier muss jedoch vor jeder Anwendung ein neues Mückenplättchen mit Insektizid-Wirkstoff auf die integrierte Wärmeplätte im Stecker geschoben werden, wodurch der Wirkstoff verdampfen und sich im Raum verteilen kann.
Mückenstecker mit Ultraschall
ultrasound-kreisblau2
Dieser Stecker arbeitet komplett ohne Chemie, sondern mit Schall in sehr hohen Frequenzen. Durch die Einstellung unterschiedlich hoher Töne sollen – je nach Frequenz – Fluginsekten oder sogar Nager vertrieben werden, da die Töne für die Tiere unangenehm sein sollen. Folgende Frequenzen sollten Sie laut Hersteller einstellen:

  • 7000 Hz: Mücken und Flöhe
  • 10.000 Hz: Fliegen, Mäuse und Ratten
  • 12.000 Hz: Kakerlaken und Marder

3. Die besten Mückenstecker im Vergleich: Am wenigsten hilft ein Ultraschall-Stecker

mueckenstecker-fluessigkeit

Mückenschutz aus der Steckdose: Der Biozidverdampfer.

3.1. Biozidverdampfer

Sowohl die Erfahrungen von Kunden, als auch unser Mückenstecker Vergleich haben gezeigt: Insektenschutz aus der Steckdose hat im Gegensatz zu anderen Arten des Mückenschutzes nur einen geringen Effekt. Unter den verschiedenen Kategorien in unserem Mückenstecker-Vergleich scheinen hierbei Biozidverdampfer – wie unser Mückenstecker-Vergleichssieger – noch die besten Stecker zu sein. Jedoch schreckt viele Verbraucher bei dieser Methode der Einsatz von Insektiziden ab, auf die sie in ihren vier Wänden lieber verzichten wollen.

Wissenschaftliche Studien zur Wirkung auf den Menschen sind hierbei leider nicht ganz eindeutig. Zwar sollen Mückerstecker nicht giftig sein, da von den geringen Mengen an Insektizid, die verdampft werden, nur eine sehr geringe bis gar keine toxische Gefahr für den Menschen ausgeht. Bei den lästigen Mücken sollen sie jedoch zu einer Dauererregung der Nervenzellen führen, die sie abtötet.

Auf der anderen Seite soll aber einiges darauf hindeuten, dass die sogenannten neurotoxischen Pyrethroide (in Steckern in Form von Prallethrin oder Transfluthrin zu finden) negative gesundheitliche Einflüsse auf Kinder oder Babies haben. Dies liegt daran, dass bei jungen Menschen –  insbesondere bei einem Baby –  der Stoffwechsel, der Giftstoffe abbaut, noch nicht vollständig entwickelt ist. Insofern raten Experten grundsätzlich davon ab, Mückenstecker in Kinderzimmern zu verwenden.

Achtung: Hersteller weisen explizit darauf hin, dass bei der Verwendung von Biozidverdampfern unbedingt auf ein regelmäßiges Lüften geachtet werden muss.

3.2. Ultraschall-Stecker

Hier sind sich Kunden und Experten einig: Anti-Mücken-Stecker mit Ultraschall zeigen nur eine geringe Wirkung und haben auch bei unseren Mückensteckern im Vergleich am schlechtesten abgeschnitten.

In einem Test des Verbrauchermagazins Markt vom Fernsehsender WDR wurde die Wirkung von 5 solcher Mückenstecker in einem Raum mit über 500 Mücken getestet. Das Ergebnis: Keiner der Anti-Mücken-Geräte hinderte die Mücken am Stechen.

Auch bei der Stiftung Warentest heißt es hierzu:

Viele alternative Mittel wie Ultra­schall­geräte, UV-Licht-Fallen, Gartenfa­ckeln und Teelichter bringen […] nichts. Ebenso wenig helfen Haus­mittel wie Zitronenmelisse und Tomaten- oder Basilikum­pflanzen auf der Fens­terbank.

Stiftung Warentest, Ausgabe 06/2014

Zusammengefasst finden Sie hier noch einmal die Vor-und Nachteile von elektrischem Mückenschutz auf einen Blick:

  • geruchs- und geräuschfrei
  • handlich und wenig auffällig
  • für Reisen transportabel
  • flexibel einsetz- und austauschbar
  • erhöhter Stromverbrauch
  • gesundheitlich nicht unbedenklich
  • verhältnismäßig wenig wirksam

4. Andere Arten des Mückenschutzes

Falls Sie die Variante von Mückenabwehr, die elektrisch funktioniert, nicht überzeugt, möchten wir Ihnen Im Folgenden alternative Methoden gegen Mücken aufzeigen, die Ihnen die stechfreudigen Plagegeister effektiv vom Hals halten können:

olmarmar

Stechmücken bekämpfen im Schlafzimmer: Ein Moskitonetz für ruhige Nächte im Sommer.

4.1. Moskitonetz

Ein stabiles Gitter gegen Mücken in der Küche oder ein Netz um das Bett herum für störungsfreie Nächte - Moskitonetze gelten als natürliche Mückenabwehr, die Ihnen die Biester garantiert vom Hals hält. Nicht nur in tropischen Ländern und wärmeren Regionen ist dies mitunter die beliebteste Variante, lästigen und schmerzhaften Stichen in der Nacht oder am Tag aus dem Weg zu gehen. Gerade ein Moskitonetz im Kinderzimmer ist ein gesundheitsschonender und besserer Schutz, als ein Mückenstecker für das Baby oder das Kind.

4.2. Geeignete Kleidung

Um Mücken im Freien am besten aus dem Weg zu gehen, sollten Sie darauf achten, dass Sie schützend gekleidet sind. Am geeignetsten ist hierbei helle, lange und weite Kleidung, da Mücken bei enganliegender Kleidung durch den Stoff hindurch stechen können.

Wenn Sie sich lange draußen aufhalten, ist es auch ratsam, die Kleidung vorher mit einem Anti-Mücken-Mittel zu imprägnieren.

4.3. Regelmäßiges Duschen

Mücken werden in erster Linie vom Körpergeruch des Menschen, also vom Schweiß, angezogen. Daher ist es ratsam, sich im Sommer regelmäßig zu duschen.

mueckenstecker-chemische-mittel

Hausmittel gegen Mücken in der Wohnung sind zwecklos: Hier hilft nur Chemie.

4.4. Repellentien

Hausmittel als Insektenschutz, wie Citronella Öl, Duftkerzen oder andere ätherische Öle wie Teebaumöl, zeigen gegen Mücken keine Wirkung. Auch gegen Mücken im Garten können diese Mittel nur wenig ausrichten. Als effektivster Schutz helfen Ihnen hier nur chemische Mittel zuverlässig. Sogenannte Repellentien (zu dt. „Abweiser“, „Fernhalter“) sind Sprays oder Lotionen, die eine Anti-Mücken-Wirkung haben.

Am effektivsten ist derzeit der Stoff Diethyltoluamid – kurz DEET – der in Mückensprays, wie z.B. im bekannten Spray „Anti-Brumm“, enthalten ist. Gerade für Reisen in mückengeplagte Gebiete werden diese Repellentien als effektives Mittel u.a. vom Tropeninstitut empfohlen.

Sie möchten Ihr Haus von Mücken oder anderen ungewünschten Insekten und Schädlingen befreien? Hier hilft am besten Insektenspray. Eine Auswahl der besten Produkte finden Sie in unserem Insektenspray-Vergleich.

 5. Fragen und Antworten rund um das Thema Mückenschutz

  • Was hilft bei Mückenstichen?

    Grundsätzlich haben Gele oder Lotionen mit Aloe-Vera eine kühlende Wirkung und lindern den Juckreiz. Auch Zitronensaft, Essig oder Spucke können Ihnen helfen, die Haut zu kühlen. Wenn Sie auf Mückenstiche überempfindlich reagieren und es zu starken Hautrötungen und Schwellungen kommt, so können Lotionen oder Tabletten mit Antihistaminen aus der Apotheke weiterhelfen.
  • Lockt Licht Mücken an?

    Nein. Entgegen der landläufigen Meinung hat Licht auf Mücken eher einen irritierenden als einen anziehenden Effekt. Stechmücken orientieren sich nachts am Mondlicht und werden von anderen Lichtquellen kurzfristig von ihrer Flugbahn und von ihrem Beutezug abgelenkt. Somit kann Licht Mücken zwar nicht abhalten, davon angezogen werden sie jedoch auch nicht.
  • Wie ist die Lebensdauer von Mücken?

    Weibliche Mücken leben in der Regel bis zu 6 Wochen, männliche sogar noch kürzer. In dieser Zeit legen weibliche Mücken ca. alle 3 Tage zwischen 30 und 300 neue Eier ab.
  • Sterben Mücken im Winter?

    Männliche Mücken sterben bei Frost. Befruchtete weibliche Mücken hingegen fallen in unseren Breitengraden in eine Winterstarre und überwintern an feuchten und geschützten Orten. Somit können sie sogar ein paar Monate alt werden und im folgenden Frühjahr erneut Eier legen. In den Tropen hingegen beträgt die Lebensdauer von Mücken nicht länger als ein paar Wochen.
  • Ist der Klimawandel Schuld an neuen Mückenarten?

    Der Zusammenhang zwischen besonders milden Temperaturen im Winter und einem erhöhten Mückenaufkommen ist durchaus gegeben. Jedoch trägt der Klimawandel weniger Schuld daran, dass sich einst artfremde Mücken mittlerweile auch bei uns heimisch fühlen. Vielmehr werden neue Mückenarten im Zuge der Globalisierung zu uns importiert.
    Besonders der Handel mit Gebrauchtreifen und Zierpflanzen wie beispielsweise Bambus bringt immer neue blinde Passagiere in unsere Regionen. So bieten die Auskerbungen in Reifen, in denen sich auf dem Transportweg bei Regen oft Wasser sammelt, ideale Brutplätze für Mückeneier. Auch im Bambus, der in Wasserschalen oder Wasserröhrchen nach Deutschland exportiert wird, werden die Eier von Mücken abgelegt, die dann bei uns schlüpfen.
  • Wo kann ich einen Mückenstecker günstig kaufen?

    Die größte Auswahl an Mückensteckern von verschiedenen Marken finden Sie online. Doch auch in der Drogerie, im Elektro-Fachmarkt oder im Baumarkt können Sie Mückenstecker kaufen. Hier bekommen Sie sicherlich auch die beste Kaufberatung.
Vergleichssieger
ETISSO Elektro-Mückenstecker
gut (1,6) ETISSO Elektro-Mückenstecker
24 Bewertungen
10,65 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Nexa Lotte Ultra
gut (1,8) Nexa Lotte Ultra
14 Bewertungen
5,99 € Zum Angebot »
Kommentare (1)
  1. Verena B. :

    Hallo,
    ich mache im Frühjahr einen campingtrip im Süden und ich wollte fragen, ob chemische mittel gegen mücken der gesundheit schaden können und ob ich sie auch bei meinen kindern benutzen kann?

    Danke!

    Antworten
    1. Vergleich.org :

      Sehr geehrte Frau B.,

      Anti-Mückensprays sind in der Regel sehr gut verträglich, solange diese nicht in die Augen gelangen oder mit den Schleimhäuten in Berührung kommen. Menschen mit einer sehr empfindlichen Haut, können jedoch mit leichten Hautreizungen auf die Mittel reagieren. Aus diesem Grund werden sehr stark wirkende Anti-Mücken-Produkte, wie beispielsweise "Anti Brumm Forte", erst bei Kindern ab 3 Jahren empfohlen. Für jüngere Kinder ab 1 Jahr gibt es aber viele sanftere Sprays (z.B. "Anti Brumm Naturel"), die Sie bedenkenlos verwenden können.

      Wir wünschen Ihnen einen schönen und mückenfreien Urlaub!

      Ihr
      Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche - Schädlingsbekämpfung

Jetzt vergleichen
Elektrische Fliegenklatsche Test

Schädlingsbekämpfung Elektrische Fliegenklatsche

Als Nachfolger der einfachen Handklatsche arbeitet eine elektrische Fliegenklatsche über Batterien, welche das Spanngitter des Schlägerkopfes per …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fliegengitter Test

Schädlingsbekämpfung Fliegengitter

Als Insektenschutzfenster schützen die Fliegengitter an Fenster oder an Türen jegliche Insekten vor dem Eindringen in die Wohnung oder das Haus…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fliegengittertür Test

Schädlingsbekämpfung Fliegengittertür

Fliegengittertüren erfüllen die Funktion eines Fliegengitters, erlauben jedoch auch das Lüften über die Balkon- oder Terrassentür. Besonders an heißen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Insektenspray Test

Schädlingsbekämpfung Insektenspray

Mit Insektenspray können Sie besonders effektiv und gleichzeitig langanhaltend Ihr Haus von Schädlingsbefall befreien…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Insektenvernichter Test

Schädlingsbekämpfung Insektenvernichter

Insektenvernichter werden elektrisch betrieben und locken mit einem integrierten UV-Licht die lästigen Tierchen an. Innerhalb der Falle werden diese …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Maulwurfschreck Test

Schädlingsbekämpfung Maulwurfschreck

Maulwürfe stellen eine natürliche Schädlingsbekämpfung dar und verbessern die Bodenqualität - nicht umsonst stehen sie unter Naturschutz…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mausefalle Test

Schädlingsbekämpfung Mausefalle

Eine Mausefalle stellt die effektivste Art der Schädlingsbekämpfung bei Nagetieren dar - neben Mäusegift und Ultraschall-Geräten…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mückenspray Test

Schädlingsbekämpfung Mückenspray

Mückensprays sind Mittel, die Mücken und andere Insekten vom Menschen fernhalten bzw. sie direkt verscheuchen sollen. Dabei zielen die Mittel auf den …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wespenfalle Test

Schädlingsbekämpfung Wespenfalle

Eine Wespenfalle soll Wespen mit einem süßen Lockmittel von Lebensmitteln oder der Kaffeetafel im Garten fernhalten. Sie besteht aus einem Behälter …

zum Vergleich
vg