Das Wichtigste in Kürze
  • Bevor Sie zur Lackpistole greifen, sollten Sie sicherstellen, dass alle Fett- und Silikonrückstände auf der Lackoberfläche entfernt sind. Hierbei hilft ein Silikonentferner. Dieses Reinigungsmittel befreit nicht nur von Silikonresten, sondern entfernt auch Fett- und Ölrückstände.
  • Silikonentferner gehören zu der Kategorie der Reiniger, die Lösungsmittel enthalten. Beachten Sie die vorgegebenen Sicherheitsmaßnahmen, sind die Reiniger gut handhabbar. Einfach den Silikonentferner auf ein sauberes Tuch geben und die zu behandelnde Fläche gut abreiben, Sprays können auf die zu reinigende Stelle gesprüht und nach einer kurzen Einwirkzeit mit einem Tuch abgenommen werden.
  • Einige Marken der Silikonlöser eignen sich außerdem, um Rückstände von Dichtungsmassen aus Fugen oder von Fliesen rückstandslos zu entfernen. Achten Sie nur darauf, dass der Raum gut belüftet ist, da einige Inhaltsstoffe des Silikonentferners verdampfen können.
Ein potenzieller Silikonentferner <span class=Testsieger sollte Silikon, Fett und öl rückstandlos entfernen." width="636" height="273">

Vor dem Waschen und erneutem Polieren sollten Sie Reste der alten Politur mithilfe eines Silikonlösers entfernen. So glänzt das Auto wieder.

Vor dem Waschen und Polieren sollten Sie die Rückstände der alten Autopolitur auf Ihrem Auto entfernen. Dabei hilft Ihnen ein Silikonentferner, der nicht nur Rückstände der Politur entfernt, sondern auch hartnäckigem Schmutz und Öl an den Kragen geht. Der Silikonentferner kann sogar zum Entfernen von Rückständen auf der Windschutzscheibe eingesetzt werden.

Um den Lack Ihres Autos nicht zu zerkratzen, empfehlen wir die Arbeit mit einem Mikrofasertuch. Die Fasern sind weich, nehmen das Reinigungsmittel auf und Schmutz lässt sich gut entfernen.

  • zum Mikrofasertuch-Vergleich
    Silikon

    Silikon ist eine der wenigen Verbindungen, die aus anorganischen und organischen Teilen besteht. Bausilikon ist für Wasser undurchdringlich und wird daher oft als Dichtungsmittel in Bädern und Küchen eingesetzt.

    Diese Eigenschaft spielt außerdem eine große Rolle in der Autopolitur. Hier werden spezielle Silikonfette verwendet, um den Autolack vor Schmutz zu schützen und ihn wieder glänzen zu lassen.

  • zum Autopolitur-Vergleich
  • zum Autowachs-Vergleich

Der Silikonentferner-Vergleich 2021 beschäftigt sich vor allem mit den wichtigsten Kriterien wie der Ergiebigkeit des Mittels und wie einfach die Handhabung dessen ist.

In unserer Kaufberatung zeigen wir Ihnen daher, auf welche Kriterien Sie beim Kauf eines Silikonlösers achten sollten, um Ihr Auto wieder auf Hochglanz zu bringen. Ferner erfahren Sie, wie die unschöne Fugen aus Ihrem Bad oder Ihrer Küche entfernen und somit den besten Silikonentferner kaufen, um Auto, Bad und Küche zu reinigen.

1. Einsatzgebiet auf glatten Oberflächen

Silikonentferner beinhalten Lösungsmittel, die Materialien wie Gummi, Weichplastik oder Holz angreifen und zerstören. Demnach sollten Sie Silikonreiniger nur auf glatten, lösungsmittelbeständigen Oberflächen verwenden. Zu diesen Oberflächen zählen Lackoberflächen, Bauteile aus Chom, Glasscheiben, metallische Oberflächen sowie Sanitärkeramik und Fliesen.

Wer Silikonrückstände von seinem Auto oder Reste von Silikonfugen entfernen möchte, sollte auf besonders auf die Ergiebigkeit des Reinigers achten. Sowohl Autos als auch Badezimmerwände bieten eine große Fläche. Je weniger Silikonentferner Sie zur Reinigung benötigen, desto günstiger ist das Unterfangen.

Naturbelassenen Fliesen, Beton oder Natursteine können nur mit speziellen Reinigern von Silikonresten befreit werden. Diese Silikonentferner enthalten keine Säuren oder basische Verbindungen, die den Stein zersetzten könnten.

2. Wie lassen sich Fett- und Ölrückstände entfernen?

Ein Silikonentferner Test sollte zeigen, was alles mit einem Silikonlöser gereinigt werden kann.

Einige Hersteller geben an, dass sogar Reste von Bausilikon mithilfe von Reinigern entfernt werden, die zum Ablösen von Silikonfetten hergestellt wurden.

Die hier vorgestellten Silikonentferner dienen vornehmlich zum Entfetten von Lackoberflächen am Auto oder Motorrad und dem Entfernen von Silikonfettresten und Silikonfugen. Da Silikonentferner auf einer Lösungsmittelbasis produziert sind, ist das Entfernen von Kleberückständen, Harz- oder Wachsresten außerdem möglich.

Die Reinigung einer Oberfläche mithilfe eines Silikonreinigers stellt sicher, dass tatsächlich alle Fette und Stoffe auf Silikonbasis, wie Polituren, entfernt sind. Erst dann kann die Oberfläche neu lackiert oder mit einer neuen Schicht Politur oder Autowachs behandelt werden.

Neben diesen Oberflächen kommen Silikonentferner zum Entfernen von Bausilikon- oder Acrylfugen zum Einsatz. Die Fugen sollten hierbei jedoch eine maximale Dicke von 2 mm nicht überschreiten.

Gele, die rein für das Entfernen von Silikonfugen produziert sind, sind nciht zum Entfernen von Silikonfetten auf Autos bestimmt. Mittel zur Reinigung des Autos hingegen lösen kleinere Reste von Bausilikon. Sind Sie also auf der Suche nach einem Silikonlöser, der Reste von Bausilikon auf Fliesen entfernt, empfiehlt sich der Kauf eines Reinigers zum Entfetten des Autos.

Sind die Fugen dicker, empfiehlt sich der kombinierte Einsatz eines Fugenhais oder Messers und einem Silikonentferner. Mit dem Fugenhai können Sie gröbere Rückstände problemlos entfernen, die feineren danach mit einem Silikonlöser.

Fugenhaie oder andere Fugenentferner können die Fliese zerkratzen oder anderweitig beschädigen, da das Gerät mit einer scharfen Metallklinge ausgestattet ist. Gerade in solchen Situationen bieten sich flüssige Silikonlöser an, die das Material schonen und das Arbeiten weniger anstrengend gestalten, als ein Schaber.

Achten Sie bei der Arbeit mit einem solchen Gerät darauf, dass Sie nicht abrutschen und sich womöglich bei der Arbeit verletzten oder Arbeitsmaterial beschädigen.

3. Wird Gel oder Spray für unterschiedliche Einsatzgebiete verwendet?

Silikonfugen können einfach entfernt werden. kombinieren Sie mechanisches und chemisches Arbeiten.

Die grobe Vorarbeit zum Entfernen von Silikonfugen kann mit einem Fugenhai bewältigt werden. Für die Feinarbeit sollte ein Silikonentferner zum Einsatz kommen.

Fugen aus Bausilikon über eine Dicke von 2 mm sollten, wie oben beschrieben, mit einer Kombination aus einer mechanischen und chemischen Arbeit entfernt werden.

Möchten Sie auf die anstrengende Arbeit mit dem Fugenkratzer verzichten, empfiehlt sich ein mehrfacher Auftrag eines gelartigen Fugenentferners. Je dicker die Dichtungsmasse zwischen den Fliesen verarbeitet wurde, desto mehr Silikonlöser benötigen Sie, um alle Silikonrückstände zu entfernen.

Machen Sie selber den Silikonentferner-Test und finden Sie die für Sie am besten geeignete Kombination des Arbeitsmaterials, um hartnäckige Silikon- oder Acrylfugen zu entfernen.

Möchten Sie hingegen Silikonfettreste vor der nächsten Autowäsche von Ihrem Auto entfernen oder sicherstellen, dass jeglicher Schmutz vor dem Lackieren entfernt ist, bieten sich Silikonentfernersprays oder -flüssigkeiten an.

Das Aufsprühen auf die zu reinigende Stelle per Sprühkopf oder das gezielte Auftragen mit einem fusselfreien Tuch auf den Lack vereinfachen den Umgang mit dem Silikonentferner erheblich und gewährleisten ein angenehmes Arbeiten.

Des Weiteren führt dieses gezielte Einsetzten des Reinigungsmittels zum Einsparen von Flüssigkeit, da hier nur dünne Schichten aufgetragen werden müssen.

Vor- und Nachteile der Sprühdose:

    Vorteile
  • gezieltes Auftragen
  • einfache Handhabung
  • geringes Gewicht
  • stabiles Gebinde
    Nachteile
  • höhere Kosten in der Herstellung

4. Sicherheit geht vor

Achten Sie beim Arbeiten mit leicht entflammbaren Mitteln auf Ihre Sicherheit.

Die Silikonentferner sind leicht entflammbar. Ferner können giftige Dämpfe entstehen, die stark gesundheitsschädlich sind.

Silikonentferner zählen zu den mittelflüchtigen und farblosen Reinigungsmitteln. Das bedeutet, dass einige Inhaltsstoffe des Reinigers unter Normaltemperaturen und Normaldruck verdampfen. Das Reinigungsmittel ist toxisch und durch das Verflüchtigen dessen entstehen schnell Dämpfe, die eingeatmet werden können.

Dementsprechend sollten Sie während der Reinigung mit einem Silikonlöser auf folgende Dinge achten, damit ein sicherer Umgang mit dem Reiniger gewährleistet ist und Sie keine Verletzungen davontragen:

Maßnahmen Ausführung
Verarbeitungs- / Untergrundtemperatur:
+5°C bis +25°C
Handhabung: Nur in gut belüfteten Räumen verwenden.

Von Hitze, Funken und Flammen fernhalten.

Sicherheitskleidung: Chemikalienfeste Handschuhe, Schutzbrille und Atemmaske

Giftige Dämpfe entstehen nicht nur bei der Nutzung von Silikonlösern, sondern auch vermehrt bei der Nutzung von Werkstofftypen wie Farben, Lacken oder Lasuren.

Diese Werkstoffe enthalten Lösemittel, Weichmacher, Benzol oder Formaldehyd. Die Emission derer kann zu gesundheitlichen Problemen wie Kopfschmerzen oder Schlafstörungen führen. Möbelstücke sollten daher mit dem „Blauen Engel“ oder dem „Goldenen M“ ausgezeichnet sein. Damit stellen Sie sicher, dass nur geringe Spuren oder gar keine Schadstoffe in Möbeln oder Werkstoffen enthalten sind. Nähere Information zu diesem Thema finden Sie bei Stiftung Warentest.

5. Wie wichtig ist die richtige Lagerung?

Silikonentferner muss sicher gelagert werden, um Unfälle zu vermeiden.

Silikonentferner sollten sicher, trocken und kühl gelagert werden. Das wäre in diesem Raum nicht möglich.

Lösungsmittel sind nicht nur gesundheitsschädlich, sondern auch schnell brennbar und umweltgefährdend. Der Lagerraum sollte daher über einen festen und dichten Fußboden verfügen, der zudem lösungsmittelbeständig ist. Zu diesen Materialien zählen Beton und Stein. Sie können den Silikonreiniger problemlos in einem fester Metallschrank in Ihrem Gartenhaus oder Schuppen lagern.

Achten Sie nur darauf, dass Sie den Reiniger in einem luftdichten Edelstahlgebinde trocken und kühl lagern, damit sich der Silikonentferner nicht verflüchtigt. Ferner sollte das Reinigungsmittel nicht zusammen mit Oxidationsmitteln, starken Laugen oder starken Säuren gelagert werden.

M1Molter - Der Heimwerker sagt zu unserem Vergleichssieger

Bietet der Silikonentferner-Vergleich auf Vergleich.org eine gute Auswahl an unterschiedlichen Herstellern im Bereich Silikonentferner?

Das Team von Vergleich.org hat es sich zur Aufgabe gemacht, die beste Auswahl von Silikonentferner-Modellen für Sie zusammenzustellen. Um einen guten Überblick zu garantieren, wurden hier 12 Modelle von 11 verschiedenen Herstellern für Sie zusammengestellt – so können Sie bequem Ihre Lieblingsmarke unter folgenden Marken wählen: Presto, Nigrin, Mellerud, Meyer, STC, CleanPrince, Würth, ViD, Cartechnic, Fugenboy, Petec. Mehr Informationen »

Welche Preisspanne deckt der Silikonentferner-Vergleich der VGL-Redaktion ab?

Der Silikonentferner-Vergleich auf Vergleich.org bedient alle Ansprüche und Geschmäcker: Die Redaktion hat 12 verschiedene Silikonentferner-Modelle von günstig bis teuer für Sie zusammengestellt. Von 5,99 Euro bis 24,75 Euro ist hier für jedes Budget etwas Passendes dabei. Mehr Informationen »

Welches von den 12 Silikonentferner-Modellen aus dem Vergleich.org-Vergleich hat die meisten Kundenrezensionen erhalten?

Von den 12 Silikonentferner-Modellen, die das Team von Vergleich.org für Sie zusammengestellt hat, hat der Mellerud Silicon Ent­fer­ner besonders viele Kundenrezensionen erhalten, nämlich insgesamt 1611. Mehr Informationen »

Wie heißt das bestbewertete Silikonentferner-Modell aus dem Vergleich.org-Vergleich?

Das bestbewertete Silikonentferner-Modell ist der STC Si­li­ko­nent­fer­ner 5 L , welcher mit einer durchschnittlichen Kundenbewertung von 202 von 5 Sternen glänzt. Mehr Informationen »

Konnte die Vergleich.org-Redaktion unter den 12 vorgestellten Silikonentferner-Modellen einen Favoriten ausmachen, der sich die Bestnote "SEHR GUT" verdient hat?

Die VGL-Redaktion konnte keinen klaren Favoriten im Silikonentferner-Vergleich ausmachen, da sich gleich 6 Produkte die Bestnote "SEHR GUT" verdient haben: Presto Silikon-Ent­fer­ner, NIGRIN 72249 Si­li­ko­nent­fer­ner, Mellerud Silicon Ent­fer­ner, Meyer Si­li­ko­nent­fer­ner, STC Si­li­ko­nent­fer­ner und STC Si­li­ko­nent­fer­ner 5 L Mehr Informationen »

Gewährleistet der Vergleich.org-Vergleich einen breiten Überblick über Silikonentferner aus allen Preis- und Qualitätsklassen?

Das Team von VGL hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kunden mit einem optimalen Überblick über die Produkte in der Kategorie „Silikonentferner“ zu versorgen. Sie finden daher in unserer Liste Silikonentferner aus allen Preis- und Qualitätsklassen, z. B.: Presto Silikon-Ent­fer­ner, NIGRIN 72249 Si­li­ko­nent­fer­ner, Mellerud Silicon Ent­fer­ner, Meyer Si­li­ko­nent­fer­ner, STC Si­li­ko­nent­fer­ner, STC Si­li­ko­nent­fer­ner 5 L , Clean­Prin­ce Si­li­ko­nent­fer­ner, Würth Si­li­ko­nent­fer­ner, ViD VMD 74 Si­li­ko­nent­fer­ner, Car­tech­nic Silikon-Ent­fer­ner, Fugenboy Si­li­ko­nent­fer­ner und Petec Si­li­ko­nent­fer­ner Mehr Informationen »

Nach welchen weiteren Produktkategorien suchten Kunden, die sich für Silikonentferner interessieren, noch?

Kunden, die sich für die Silikonentferner aus unserem Vergleich interessieren, suchten außerdem häufig nach „Mellerud Silicon Entferner“, „Pattex Silikonentferner“ und „Würth Silikonentferner“. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Lässt sich gut ver­tei­len Vorteil des Si­li­ko­nent­fer­ners Produkt an­schau­en
Presto Silikon-Entferner 5,99 ++ Einfache Hand­ha­bung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
NIGRIN 72249 Silikonentferner 10,49 ++ Einfache Hand­ha­bung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Mellerud Silicon Entferner 8,70 ++ Einfache Hand­ha­bung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Meyer Silikonentferner 9,48 ++ Be­son­ders ergiebig » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
STC Silikonentferner 11,45 ++ Be­son­ders gutes Preis-Leis­tungs­ver­hält­nis » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
STC Silikonentferner 5 L 24,75 ++ Be­son­ders ergiebig » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
CleanPrince Silikonentferner 8,99 ++ Einfache Hand­ha­bung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Würth Silikonentferner 24,70 ++ Be­son­ders ergiebig » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ViD VMD 74 Silikonentferner 12,50 ++ Einfache Hand­ha­bung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Cartechnic Silikon-Entferner 7,50 ++ Einfache Hand­ha­bung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Fugenboy Silikonentferner 9,89 +++ An­wen­dung auf zahl­rei­chen Ma­te­ria­li­en » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Petec Silikonentferner 7,73 + Einfache Hand­ha­bung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Silikonentferner Tests: