Das Wichtigste in Kürze
  • Gleitgele eigen sich für alle Arten von Sexspielen. Sie erhöhen den Spaß und die Lust im Bett und verbessern das Empfinden. Aber auch bei Lubrikationsproblemen, also Scheidentrockenheit, spielen sie ihre Stärken aus.
  • Es gibt unterschiedliche Arten von Gleitgelen: jene auf Wasserbasis lassen sich universell einsetzen, die Silikongleitgele eignen sich für den Analverkehr und die öl- und fettbasierten für langanhaltenden Spaß.
  • Silikon- und ölbasierte Gele sollten nicht in Verbindung mit Latexkondomen verwendet werden, da sie das Material brüchig werden lassen. Die Kondome bieten dann keinen ausreichenden Verhütungsschutz mehr.

gleitgel paar

Sex sollte reibungslos sein. Und dies nicht nur beim Spaß zu zweit sondern auch beim Einsatz von Sexspielzeug. Und wir reden hier nicht von den kleinen Pannen, die ab und zu passieren können und über die man noch im Nachhinein häufig lachen kann. Es geht hier eher um die Probleme, die leider des Öfteren in Schlafzimmern auftreten, falls Frau beim Geschlechtsverkehr nicht genug Feuchtigkeit produziert. Dann gleiten Hände, Finger und andere Körperteile nicht mehr ganz so reibungslos. Was bleibt sind häufig Schmerzen und bei länger anhaltender Trockenheit auch eine große Unlust. Um den Sex wieder schmerzfrei genießen zu können, lohnt sich der Einsatz von Gleitmittel. Aus diesem Grund haben wir einige Produkte im Gleitgel Vergleich 2020 mal genauer unter die Lupe genommen, damit auch Sie in Zukunft ganz einfach das beste Gleitgel für Ihre Bedürfnisse finden. In unserem Ratgeber zum Gleitgel Vergleich finden Sie außerdem alles was Sie über Gleitmittel und ihren Einsatz wissen müssen.

1. Was ist ein Gleitgel?

Sonstige Einsatzgebiete von Gleitmitteln
  • Medizin
  • Technik
  • Handwerk

Gleitgele, wie die Produkte aus unserem Gleitgel Vergleich2020, sind mehr oder weniger zähe Flüssigkeiten, die zur Reibungsminderung bei sexuellen Praktiken sowie bei der Selbstbefriedigung mit einem Masturbator genutzt werden. Dabei ist es egal, ob es sich um die Nutzung beim Geschlechtsverkehr mit dem Partner oder beim Spiel mit sich selbst handelt. Denn nicht nur das Eindringen des Penis sondern auch der Einsatz von Sexspielzeugen, wie Dildo und Vibrator, wird deutlich erleichtert. Auch das Einsatzgebiet ist variabel. Man kann Gleitmittel sowohl im vaginalen als auch im analen Bereich verwenden und auch für Ganzkörpermassagen eignen sich viele Produkte hervorragend.

Ein Irrtum, der immer wieder in Verbindung mit Gleitmittel zu vernehmen ist, ist das vermeintliche Potenzial als Verhütungsmittel. Deshalb an dieser Stelle eine kleine Aufklärung: Gleitmittel können zwar durchaus die Beweglichkeit der Spermien einschränken, weil sie den pH-Wert der Gebärmutter herabsetzen – Verhütungsmittel sind sie dadurch aber noch lange nicht. Die Schutzwirkung ist viel zu gering.

2. Welche Gleitgel-Typen gibt es?

Die Vorlieben beim Einsatz sind sehr individuell. Was für den Einen das beste Gleitgel ist, muss es nicht auch für den Anderen sein. Gerade für Einsteiger oder Unschlüssige lohnt sich aber eine Vorabinformation über die einzelnen Auswahlmöglichkeiten, vor die Sie sicher beim Kauf gestellt werden. Damit Sie nicht der Qual der Wahl erliegen müssen, haben wir in unserem Gleitgel Vergleich die unterschiedlichen Kategorien für Sie zusammengefasst. So sind Sie bestens gerüstet, ganz egal ob Sie das Mittel in einer Drogerie, im Supermarkt, in der Apotheke oder im Internet kaufen.

Gleitgel-Typ Information
auf Wasserbasis Eignet sich für alle Arten von Sexspielen und zur Nutzung mit oder ohne Kondom. Auch Allergiker vertragen sie sehr gut. Sie sind in vielen Geschmacksrichtungen erhältlich. Ein Nachteil ist, dass es sehr schnell einzieht und man gezwungen ist, es auch im Eifer des Gefechts immer wieder nachzutragen. Dafür lässt sich das Gleitgel aber auch leicht abwaschen und hier nicht nur vom Körper sondern auch von der Matratze.
auf Silikonbasis Silikongleitgele sind die Empfehlung für alle, die Spaß am Analverkehr haben. Sie ziehen nicht so schnell ein und sind auch für ausdauernde Einsätze geeignet. Die etwas schmierige Konsistenz bleibt natürlich Geschmackssache. Bezüglich der Verwendung mit Sexspielzeugen fragen Sie am besten direkt beim Hersteller an.
auf Öl- und Fettbasis Hier ist äußerste Vorsicht bei der Verwendung zusammen mit Kondomen geboten. Latex-Kondome werden schnell brüchig und porös. So ist kein ausreichender Verhütungsschutz mehr gegeben. Ansonsten versprechen die Hersteller aber mit dieser Variante langanhaltenden Spaß. Ob das mühselige Abwaschen dann genauso viel Spaß macht, sei dahingestellt.
mit Zusatzeffekt Es gibt auf dem Markt außerdem noch kühlende, wärmende oder orgasmusfördernde Produkte. Für alle, die auf ein bisschen mehr Abwechslung im Bett stehen. Hier gilt „Probieren geht über Studieren“.

Tipp: Kondome für Latexallergiker aus Polyurethan sind unempfindlich gegen alle Arten von Gleitmitteln. Sie sind zudem auch gefühlsechter als herkömmliche Kondome.

Das Gleitgel Gleitfreude von Lumunu

Das Gleitgel Gleitfreude von Lumunu.

3. Kaufberatung: Was zeichnet ein gutes Gleitgel aus?

3.1. Wichtige Kaufkriterien

Natürlich müssen Sie nach einigen Gleitgel-Tests selbst herausfinden, was Ihnen und auch Ihrem Partner gefällt und Sie beide anspricht. Aber es gibt einige Kriterien, auf die beim Kauf nicht nur von Neulingen geachtet werden sollten. Wenn Sie ein Kondom beim Sex verwenden möchten, dann sollte das Gel kondomgeeignet sein, also Latex nicht angreifen. Hier bieten sich Produkte auf Wasserbasis an. Schauen Sie am besten schon während des Kaufs auf die Verpackung und lesen Sie die diesbezüglichen Vermerke des Herstellers. Auf der Verpackung sollte übrigens auch im gleichen Zuge vermerkt sein, ob das Gelitgel pH-optimal ist.

Auch die Ergiebigkeit spielt eine große Rolle. Gerade Mittel auf Wasserbasis ziehen schnell ein und müssen wegen der kurzen Gleitfähigkeit oft nachgetragen werden. Manche Personen empfinden dies als sehr störend. Silikongleitgele sind aufgrund ihrer Gleitfähigkeit besser für ausdauerndes Zusammensein geeignet. Auch der Geruch und Geschmack spielen eine große Rolle bei der Nutzung. Dieses Kriterium ist aber so individuell, dass wir Ihnen nur empfehlen können: Probieren Sie sich aus. So finden Sie ganz leicht Ihren persönlichen Gleitgel Testsieger.

3.2. Hersteller und Marken

Und hier die wichtigsten Hersteller und Marken aus unserem Gleitgel Vergleich im Überblick.

  • Megasol
  • Swede
  • Joydivision
  • pjur
  • Secura
  • LUBExxx
  • Shunga
  • Durex
  • Medesign
  • Orion
  • WET
Das Perfect Glide von Durex

Das Perfect Glide von Durex

4. Worauf sollte man bei der Anwendung von Gleitgel achten?

Wie Sie Gleitmittel richtig nutzen, lässt sich pauschal überhaupt nicht sagen. Die richtige Nutzung gibt es eigentlich nicht. Deshalb an dieser Stelle nur ein paar kleine und feine Tipps für den Einstieg. Alles Weitere überlassen wir ganz Ihnen und Ihren Vorstellungen:

  • Für eine Massage tragen Sie das Produkt mit der Hand auf den Körper auf, für alles Weitere im Bereich des Penis und der Scheide.
  • Besonders eignen sich: die Schamlippen, der Scheideneingang und die Penisspitze.
  • Die richtige Dosierung probieren Sie einfach aus, aber Achtung: Ein zu Viel nimmt die komplette Reibung und hemmt das Empfinden.

5. Warum braucht man eigentlich Gleitgel?

Viele Paare benutzen es als Teil des Geschlechtsverkehrs, einfach zur Verbesserung des Empfindens. Es gibt aber auch Paare, bei denen das Liebesspiel nicht optimal funktioniert. Besonders wenn die Frau nicht ausreichend feucht wird, wirft das irgendwann Probleme auf. Gründe für einen sogenannten Lubrikationsmangel gibt es viele. Meist sind es medizinische Gründe, wie die Trockenheit nach der Regelblutung, die Stillzeit oder auch das Einsetzen der Wechseljahre. Aber auch psychische Gründe können die Ursache sein. Hier lohnt möglicherweise ein Gang zum Frauenarzt oder zur Frauenärztin.

6. Welche Hausmittel und andere Varianten sind möglich?

Viele Hausmittel werden als Gleitgelersatz verwendet:

Hier die Vor- und Nachteile:

  • gute Gleiteigenschaften
  • preiswert
  • nicht für Latexkondome geeignet
  • nicht pH-neutral (Reizung von Haut und Schleimhäuten)
  • laut Stiftung Warentest kritische Stoffe in Babyöl und Bodylotion

Tipp: Gleitmittel, die bei Ultraschalluntersuchungen verwendet werden, sind nicht für Sexspiele geeignet. Sie sind zwar sehr preisgünstig, aber anders zusammengesetzt als herkömmliche Gele.

7. Gleitgel im Test

7.1. Gleitgel bei Stiftung Warentest

Da jeder Dritte heutzutage Gleitmittel benutzt, kam auch Stiftung Warentest nicht umhin einen Gleitgel-Test durchzuführen. In der Ausgabe 12/2007 wurden 14 Produkte auf Wasserbasis und ein Produkt mit Ölbasis getestet. Alle waren laut Stiftung Warentest schleimhautverträglich und mikrobiologisch in Ordnung. Gleitgel Testsieger in der Kategorie preisgünstigstes Gleitmittel mit trotzdem „guten“ Eigenschaften wurden drei Produkte, von chaps gel, Durex Play und Condomi LU:B.

7.2. Gleitgel bei Ökotest

Auch Ökotest hat im Jahrbuch 2013 einen Gleitgel Test durchgeführt. Es wurden 19 Produkte aus Apotheken, Drogerien, Erotikshops und dem Internet auf ihre Inhaltsstoffe und die Deklarationen des Herstellers getestet. Über die Hälfte der Mittel wiesen keine Mängel auf, drei enthielten jedoch problematische Inhaltsstoffe wie das Vionell Intim-Hydro-Gel oder das WET Original Gel Lubricant.

gleitgel test danach

8. Fragen und Antworten rund um das Thema Gleitgel

8.1. Wo kann ich Gleitgel kaufen?

8.2. Welches Gleitmittel benutzt man bei Kinderwunsch?

Wünschen Sie sich ein Kind, eignen sich herkömmliche Mittel weniger, da sie die Bewegung der Spermien hemmen. Verwenden Sie Gleitmittel mit einem pH-Wert zwischen 7,0 und 8,5.

8.3. Wie lange überleben Spermien im Gleitgel?

Spermien reagieren sehr empfindlich auf das umgebende Milieu. Schon bei einem pH-Wert von 6,9 reduziert sich ihre Anzahl stark. Aber auch enthaltene Stoffe wie Mineralöle und Glykole wirken sich negativ auf die Spermien aus.

8.4. Welches Gleitgel betäubt?

Gerade die Anal-Gleitmittel besitzen eine entspannende und betäubende Wirkung. Das Eindringen wird so erleichtert.

8.5. Was macht man mit abgelaufenem Gleitgel?

Auf jeden Fall nicht mehr für den Geschlechtsverkehr verwenden. Sie können damit aber Ihre Türen oder Schlösser daheim ganz preisgünstig schmieren.