Das Wichtigste in Kürze
  • Vibro-Eier gibt es in verschiedenen Formen und Farben, die Sie üblicherweise an Ihre persönlichen Präferenzen anpassen können. In Sachen Materialien empfehlen wir jedoch, auf medizinisches Silikon zu setzen, das besonders schonend und weich ist.
  • Die Herstellerangaben über die Vibrationsmodi beziehen sich in der Regel auf verschiedene Geschwindigkeiten und Vibrationsmuster, mit denen Sie experimentieren können. Kaufen Sie ein Vibro-Ei mit mindestens sieben Modi, um auch auf lange Sicht ausreichend Abwechslung zu verspüren. Die Bedienung erfolgt meist über eine Fernbedienung.
  • Möchten Sie Ihr Vibro-Ei (auch Vibrations-Ei, Lustei oder im Englischen vibro egg genannt) in Anus oder Vagina einführen, ist es dringend erforderlich, dass Ihr Modell über eine Rückholschlaufe bzw. über ein Rückholband verfügt, damit Sie es nicht „verlieren“.

vibro-ei-test

Vibro-Eier sind ein eher kleines Sexspielzeug, das über einen Motor in Vibration versetzt wird. Sie besitzen eine Ei-ähnliche Form und werden häufig über eine Fernbedienung ein- und ausgeschaltet. Auch können Sie damit die Vibrationsmodi regulieren.

Der Einsatz zeigt sich dabei als vielfältig. Sie können den kleinen Vibrator sowohl vaginal als auch anal einführen, aber auch die Stimulation erogener Zonen, wie Brustwarzen oder Klitoris, ist möglich. Im Folgenden haben wir einige Vorteile der Benutzung eines Vibro-Eis aufgelistet:

  • vielfache Anwendungsmöglichkeiten und deshalb perfekt geeignet für Anfänger und Erfahrene
  • erhöhte Intimität und Spaßfaktor während des Geschlechtsverkehrs mit dem Partner
  • auch allein leichte Handhabung
  • durch Größe zu Hause und unterwegs einsetzbar
  • Stärkung der Beckenbodenmuskulatur

vibro-ei-mit-fernbedienung

Sie hat die Lust zum Ausprobieren gepackt? Dann erfahren Sie in der folgenden Kaufberatung unseres Vibro-Ei-Vergleichs 2020, worauf Sie beim Kauf eines Vibro-Eis achten sollten. Wir verraten, welches Material als besonders angenehm heraussticht, wie lang die Betriebs- sowie Ladedauer sein sollte und warum Sie beim Rückholband keine Kompromisse eingehen sollten.

1. Welche Vibro-Ei-Typen gibt es?

sexspielzeug-silikon

Sie sind überwältigt von der Auswahl an verschiedenen Sexspielzeugen? Ein Vibro-Ei ist durch seine einfache Handhabung besonders gut für Anfänger geeignet, bietet jedoch gleichzeitig durch die vielen Modi genug Abwechslung für erfahrenere Personen.

Vibro-Eier können sich in mehreren Kategorien voneinander unterscheiden. Das offensichtlichste Merkmal ist natürlich die Form. Ob als typisches Ei, das für das Produkt auch namensgebend ist, als Zapfen oder Bullet (Englisch für „Patrone“) – einen großen Einfluss wird die Form kaum auf das intime Vergnügen haben.

Achten Sie jedoch darauf, dass das Vibro-Ei nicht über scharfe Spitzen oder Kanten verfügt, die Sie verletzen könnten. Möchten Sie Ihr neues Sextoy nicht nur auf erogene Zonen auflegen, sondern auch vaginal oder anal einführen, mag eine Länge von 9 cm vorteilhaft sein, um zum Beispiel den weiblichen G-Punkt zu erreichen und stimulieren zu können.

Weiterhin konnten wir in unserem Vergleich feststellen, dass die gängigsten Vibro-Eier aus einem von zwei Materialien gefertigt sind: Silikon oder Kunststoff. In der folgenden Übersicht haben wir die Vor- und Nachteile der jeweiligen Typen für Sie aufgelistet:

Vibro-Eier aus Silikon Vibro-Eier aus Kunststoff
vibro-lovetoy-medizinisches-silikon vibro-egg-kunststoff
weich: angenehmes Hautgefühl

medizinisches Silikon ist antiallergen, medizinisch unbedenklich und besonders schonend für die Schleimhäute

x häufig kostenintensiver

x relativ hart und eher kalt auf der Haut

x Gefahr, dass gesundheitsschädliche Weichmacher oder zinnorganische Verbindungen im Material enthalten sind

in der Regel preisgünstiger

Was hat ein Vibro-Ei mit „Fifty Shades of Grey“ zu tun? Die Roman-Trilogie von E. L. James sowie die darauf basierenden Kinofilme machten Sex- und Fesselspielchen in den vergangenen Jahren zu einem weltweit diskutierten Thema. So war die dritte Verfilmung „Befreite Lust“ im ersten Halbjahr 2018 mit über 3 Millionen Zuschauern der zweit-beliebteste Kinofilm in Deutschland, wie ein Ranking der FFA (Filmförderungsanstalt) verrät.

Auch die Sexspielzeug-Industrie will ein Stück vom Kuchen. So können Fans Vibro-Eier, Vibratoren und Ähnliches erstehen, die als eine Art Merchandise fungieren. Doch Achtung: Viele Hersteller ändern lediglich die Farben ihrer Produkte, bedrucken sie mit dem Titel und verkaufen sie als Sonderedition für das Doppelte. Wir empfehlen: Sparen Sie sich bares Geld und greifen Sie zu einem herkömmlichen Gerät.

vibrationsei-test

2. Kaufkriterien für Vibro-Eier: Worauf ist zu achten?

2.1. Betriebsdauer & Ladezeit: Unbefriedigende Unterbrechungen vermeiden

In unserem Vibro-Ei-Vergleich stellten wir fest, dass die durchschnittliche Betriebsdauer eines Vibro-Eis bei ungefähr eineinhalb bis zwei Stunden liegt. Einige Produkte kommen sogar auf zweieinhalb Stunden, während jene mit schwächerem Akku lediglich eine Stunde durchhalten.

Geht man laut einer Umfrage (2018) des Neon Magazins von einer Dauer des allgemeinen Geschlechtsverkehrs von 10 bis 30 Minuten aus, sollte selbst ein Ladezyklus der schwächeren Modelle für mindestens zwei bis drei Male genügen, insofern das Vibro-Ei die gesamte Zeit über genutzt wird.

vibro-ei-wasserdicht

Tipp: Achten Sie darauf, dass Ihr Vibro-Ei keine scharfen Kanten aufweist, um Verletzungen zu vermeiden.

Widmen Sie sich jedoch ausgiebigeren Schäferstündchen, wollen mehrere Partner damit befriedigen oder haben ein langes Vorspiel mit Stimulation unterschiedlicher Körperregionen geplant, sollten Sie auf ein Vibro-Ei mit einer Nutzungsdauer von mindestens zwei Stunden setzen, um nicht mittendrin von einem leeren Akku enttäuscht zu werden.

Im Gegenzug ist die Ladezeit der Akkus ähnlich lang, und reicht von eineinhalb bis zwei Stunden. Im Nu können Sie damit Ihr Vibro-Ei wieder benutzen.

Leider stellten wir im Zuge unserer Recherche fest, dass viele Hersteller in diesen Punkten keine Angaben machen, mitunter aber auch nicht kontaktierbar sind, sodass wir Ihnen daher in einigen Fällen keine genauen Informationen liefern konnten.

Sie brauchen noch mehr Zeit? Greifen Sie zu einem Vibrationsei mit Batterien statt Akku, können Sie diese im leeren Zustand einfach gegen neue austauschen und sofort da weitermachen, wo Sie aufgehört haben. Beachten Sie außerdem, dass Sie diese Modelle weder unter der Dusche noch in der Badewanne nutzen sollten.

Im Folgenden haben wir Ihnen die Vor- und Nachteile von akkubetriebenen Vibro-Eiern im Vergleich zu solchen mit Batterien zusammenfassend aufgelistet:

  • absehbar, wie lange sie am Stück durchhalten werden
  • oft strahlwasserfest oder sogar wasserdicht
  • kein Batteriekauf nötig; einfach mit beigefügtem Ladekabel an Stromquelle anschließen
  • bei leerem Akku muss erst Ladezyklus abgewartet werden
fifty-shades-of-gray-vibro-ei

Vibro-Eier sind im Prinzip eine kleinere Version des klassischen Vibrators. Dadurch sind sie vor allem praktischer für unterwegs als Vibratoren.

2.2. Viele Vibrationsmodi sorgen für Abwechslung

Wie Sie unserer Produkttabelle am Anfang der Seite entnehmen können, besitzt der Großteil gängiger Vibrations-Eier mehrere Vibrationsmodi. Diese setzen sich sowohl aus verschiedenen Geschwindigkeiten bzw. Intensitätsstufen als auch aus mehreren Vibrationsmustern zusammen, welche je eine unterschiedliche Reihenfolge von Impulsen abgeben.

In der Regel können Sie mit ca. sieben bis zehn Modi rechnen, die auch auf lange Sicht genug Abwechslung mitbringen dürften. Spitzenmodelle bieten sogar zwölf Modi. Bei jenen Vibro-Eiern, die nur mit einem Modus deklariert sind, können Sie immerhin die Vibrationsstärke stufenlos regeln und sie könnten für Massagen ausreichend sein.

Detaillierte Informationen über die Impuls-Abfolge werden Sie jedoch vergebens suchen, da Hersteller dies meist nicht angeben. Um herauszufinden, wie sich die einzelnen Vibrationsmodi genau anfühlen, müssen Sie schon Ihren eigenen Vibro-Ei-Test wagen.

Eine große Auswahl bei Ihrem Gerät empfehlen wir Ihnen jedoch allemal. So finden Sie nicht nur spielerisch Ihren persönlichen Favoriten unter den zahlreichen Vibrationsstößen, sondern können die Intensität auch an die jeweilige Körperregion anpassen. Auch tagesabhängig kann ein Körperteil, beispielsweise bei Frauen die Klitoris, mehr oder weniger empfindlich sein.

2.3. Lautstärke: Für einen heimlichen Adrenalinkick ungeeignet

masturbation vibro ei kaufen

Auch ohne Partner einsetzbar: Masturbation fördert maßgeblich den Stressabbau und erhöht unsere allgemeine Zufriedenheit.

Jene von Ihnen, die von heimlichen Sexspielchen in der Öffentlichkeit träumen, könnten von der Lautstärke der meisten Vibro-Eier enttäuscht werden. Nur wenige Modelle bieten während der höchsten Intensitätsstufe lediglich eine Lautstärke von 45 dB an. Zum Vergleich: Diese entspricht etwa dem Geräuschpegel einer leisen Wohnung.

Bei den meisten Vibro-Eiern müssen Sie jedoch mit einer höheren Geräuschemission rechnen. Diese liegen häufig bei bis zu 50 dB im höchsten Modus (was in etwa leiser Radiomusik entspricht) oder sogar mehr.

Bei einer eher stillen Atmosphäre werden Ihre Mitmenschen demnach durchaus ein Vibrieren bei Benutzung vernehmen können. So richtig leise ist ein gängiges Vibro-Ei daher nicht. Wohnen Sie mit Mitbewohnern zusammen, sollten diese im anderen Raum jedoch nichts mitbekommen.

2.4. Alles, was sonst noch zur Ausstattung dazugehören sollte

Zubehör im Lieferumfang

Einige Hersteller legen ihrem Vibro-Ei mit oder ohne Fernbedienung gleich einen Aufbewahrungsbeutel sowie ein USB-Kabel zum Aufladen bei. In seltenen Fällen können Sie sich außerdem über eine Tube Gleitgel freuen.

Wenn Sie Ihr Vibro-Ei kaufen, sollten Sie auf einige Dinge besonders achten, damit die Handhabung möglichst angenehm ist und Ihnen keinen Strich durch Ihr Schäferstündchen macht.

So sollte eine Fernbedienung zum Beispiel Grundvoraussetzung sein. Müssten Sie das Vibrations-Ei jedes Mal vom Stimulations-Punkt entfernen, um den Vibrationsmodus zu wechseln, kann es schnell zur Frustration kommen.

Mit einer Funk-Fernbedienung ist dies daher um einiges unkomplizierter und auch Ihr Partner kann die Bedienung für Sie übernehmen. Vibro-Ei-Tests von Käufern zeigten jedoch dabei, dass die Herstellerangaben zur Entfernung, aus der eine Bedienung möglich ist, häufig nur unter idealen Bedingungen gelten.

masturbations-ei-vibro-ei-funk

Im Lieferumfang sind in der Regel das Vibro-Ei selbst, eine Fernbedienung und das USB-Aufladekabel enthalten. Teilweise können Sie sich zudem über Aufbewahrungstasche und Gleitgel freuen.

Ist Ihr Vibro-Lovetoy vaginal oder anal eingeführt oder ist eine Wand oder Decke zwischen Gerät und Fernbedienung, verringert sich der Radius oder es kommt sogar gar kein Signal am Vibro-Ei an.

Zur essenziellen Ausstattung gehört des Weiteren ein Rückholband. Dies kann sowohl nachträglich vom Hersteller an das Vibro-Ei angebracht werden oder auch direkt aus dem gleichen Silikon-Guss bestehen.

Wichtig ist lediglich, dass es stabil ist und fest sitzt. Führen Sie Ihr Vibro-Ei nie so tief ein, dass Sie es nicht mehr mit dem Bändchen zurückholen können. Bei „Verlust“ im Anus- oder Vaginalbereich kann sonst eine stark erschwerte oder sogar schmerzfreie Bergung die Folge sein.

Wenn kein Rückholband, sondern nur ein Kabel zur Fernbedienung vorhanden ist, sollte Vorsicht geboten sein. Denn bei zu viel Bewegung, häufigem Knicken oder Zerren, kann das Kabel brechen.

3. Was sind die besten Tipps für Anwendung und Aufbewahrung von Vibroeiern?

  1. Für die Aufbewahrung des Vibro-Eis verstauen Sie es am besten in einem kleinen Satin- oder Stoffbeutel. Zum einen schützt dieser das Gerät ideal vor Licht und Staub, zum anderen könnte die Berührung mit einem anderen Sexspielzeug dazu führen, dass die beiden Silikonoberflächen miteinander verschmelzen.
  2. Für einen sicheren Gebrauch ist die Hygiene unabdinglich. Vor der ersten sowie jeder weiteren Anwendung sollte das Vibro-Ei gewaschen und im Idealfall sogar desinfiziert werden. Verzichten Sie dabei jedoch auf die Verwendung von herkömmlichen Reinigern oder Desinfektionsmitteln, die Ihre Schleimhaut austrocknen oder angreifen könnten. Stattdessen sind sogenannte Toy-Reiniger bestens geeignet.
  3. Wenn Sie Ihr Vibro-Ei einführen wollen, greifen Sie am besten auf wasserbasiertes Gleitmittel zurück. Mit der Lubrikation beugen Sie der Verletzungsgefahr, zum Beispiel bei Scheidentrockenheit, vor.

Kein Gleitgel mit Silikon: Denn silikonhaltige Gleitmittel sind wasserabweisend und damit schwer wieder von Sexspielzeug zu entfernen. Darüber hinaus kann das Material durch ein solches Gel Schaden nehmen.

vibro-ei-anwendung

4. Häufige Fragen zum Thema Vibro-Ei

4.1. Hat die Stiftung Warentest bereits einen Vibro-Ei-Test durchgeführt?

Die Stiftung Warentest hält sich bei Tests rund um Sexspielzeug eher zurück. Folglich findet sich kein Vibro-Ei-Test im Katalog des Verbraucherinstituts und damit auch kein Vibro-Ei-Testsieger.

In der Ausgabe 12/2017 testete die Stiftung Warentest immerhin Gleitmittel. Durchsetzen konnten sich dabei die Produkte auf Wasserbasis, welche das Material von Kondomen nicht angreifen (bei ölhaltigen Mitteln zum Beispiel können jene schneller reißen) und sich leicht nach dem Geschlechtsverkehr abwaschen. Weitere Tipps zum Thema finden Sie außerdem in unserem hauseigenen Gleitgel-Vergleich.

4.2. Was sind beliebte Hersteller und Marken von Vibrations-Eiern?

Wenn Sie das beste Vibro-Ei für Ihre Ansprüche finden möchten, haben Sie die Auswahl zwischen zahlreichen Marken. Gehen Sie dabei sicher, dass das Sexspielzeug Ihrer Wahl für Ihre Gesundheit bedenkenlos ist. Zum einen können Sie sich an den bereits verfassten Kundenrezensionen orientieren, zum anderen listen wir Ihnen im Folgenden die beliebtesten und wichtigsten Hersteller von Vibro-Eiern auf:

  • Lumunu
  • Beqool
  • Fifty Shades of Grey
  • You2Toys
  • Louviva
  • Allmay
  • Lelo Lovetoys
  • We-Vibe
orgasmuskugen-bullet

Vibro-Eier erhielten ihre Namen natürlich aufgrund ihrer Form. Im Englischen heißen sie auch „vibro bullet“, was sich mit „Vibro-Patrone“ übersetzen lässt.

4.3. Gibt es Liebeskugeln mit Vibration?

Ja, in der Tat können Sie Liebeskugeln mit Vibration bestellen. Herkömmliche Orgasmuskugeln bestehen dabei aus meist zwei Kugeln, die durch eine Silikonoberfläche miteinander verbunden sind. Im Inneren besitzen sie einen schwingenden Metallkern.

Vibrierende Liebeskugeln mit Fernbedienung verzichten auf den Metallkern und ähneln eher der Zusammensetzung eines Vibroeis, wobei die Form natürlich variiert. Möchten Sie mehr über Vibrokugeln sowie Liebeskugeln erfahren, könnte der folgende Link für Sie interessant sein.