Das Wichtigste in Kürze
  • Latexfreie Analvibratoren aus Silikon sind besonders hautverträglich und können sowohl bei Männern als auch Frauen für sexuelle Stimulation sorgen.
  • Kaufen Sie einen Analvibrator mit möglichst vielen Vibrationsmodi, so können Sie entsprechend Ihrer Lust und Ihres Empfindens die Intensität des Gerätes anpassen.
  • Analvibratoren mit Dammstimulator bieten Ihnen eine innere und äußere Stimulation, was zu einem besonders intensiven Lusterlebnis führen kann.

Analvibrator-Test

Mit der Sexualität wird in Deutschland immer offener umgegangen und so ist es nicht verwunderlich, dass die Sextoy-Industrie einen regelrechten Boom erlebt. Laut handelsblatt.com hat sich die Branche extrem gewandelt und Hersteller strahlen inzwischen sogar TV-Werbung aus. Neben den Standard-Sexspielzeugen, die inzwischen wohl jeder kennt, hat die Rubrik aber noch einiges mehr zu bieten.

In diese Kategorie fällt auch der Analvibrator. Dieser stimuliert die erogenen Zonen des Anus und viele Personen – sowohl Männer als auch Frauen – empfinden einen Orgasmus so noch intensiver.

In unserer Kaufberatung zum Analvibrator-Vergleich von 2020 erklären wir Ihnen die Besonderheiten dieses Sexspielzeugs sowie die entscheidendsten Kriterien, die es beim Kauf eines solchen Produktes zu beachten gilt. Mit einem wasserdichten Analvibrator können Sie auch unter der Dusche oder in der Badewanne die Luststimulation genießen.

1. Sind Analvibratoren aus Silikon flexibel und passen sich Bewegungen an?

Analvibratoren sind nicht, wie häufig angenommen, nur für homosexuelle Männer geeignet, sondern immer mehr Frauen und Männer jeglicher sexueller Orientierung erfreuen sich an diesem Sextoy, dessen Verwendung längst nicht mehr so verpönt ist wie früher einmal.

Analplugs mit Vibration stimulieren bei Männern die Prostata

Analplugs mit Vibration werden dem Typ Analvibrator zugeordnet.

Im Anus befinden sich viele Nervenenden, die dieses Areal überaus empfindlich machen. Für viele Personen ist die anale Stimulation dadurch luststeigernd und es kann zu einem intensiver erlebten Orgasmus kommen.

Analvibratoren sind länglich, leicht gebogen und ähneln im Erscheinungsbild – je nach Modell – häufig den meisten herkömmlichen Vibratoren, die zur sexuellen Stimulation und Befriedigung von Frauen genutzt werden.

Analvibratoren für Männer werden häufig auch als Prostata-Vibratoren bezeichnet, denn der eingeführte Schaft stimuliert diese von innen. Neben der Prostata-Stimulation wird auch durch die Dehnung des Anus das Lustempfinden gesteigert.

Einige Geräte können auch zur Stimulation des Dammbereichs – das Areal zwischen Geschlechtsteil und Anus – eingesetzt werden. Viele Männer und Frauen empfinden dies als sehr erogene Zone und favorisieren Analvibratoren, die diesen Bereich massieren.

Verwenden Sie immer Gleitmittel, denn der Anus produziert, anders als die weibliche Vagina, keine eigene Feuchtigkeit.

Um Analvibrator-Testsieger-Potenzial zu haben, sollten diese latexfrei sein.

Auch Analkugeln sind ein beliebtes Sexspielzeug.

Analvibratoren sind in der Regel aus Silikon gefertigt und biegsam.

Das bedeutet, das Gerät ist nicht hart und starr, sondern gibt nach, kann leichte Bewegungen ausgleichen und ermöglicht ein sanftes Einführen.

Achten Sie bei Silikon-Vibratoren immer darauf nur Gleitmittel auf Wasserbasis zu benutzen. Andere würden das Material angreifen und kaputt machen.

Tipp: Einige Hersteller produzieren ihre Analvibratoren latexfrei. Diese sind sehr hautverträglich. Leiden Sie unter einer Latex-Allergie, dann empfehlen wir von Vergleich.org Ihnen unbedingt ein solches Produkt zu kaufen.

Die Vor- und Nachteile von Analvibratoren aus Silikon stellen wir Ihnen im folgenden Abschnitt übersichtlich vor.

  • softe Materialoberfläche
  • meist sehr hautverträglich
  • biegsames Gerät
  • schlechte Gleiteigenschaften ohne Gleitgel
  • nur mit Gleitmittel auf Wasserbasis nutzbar

Analvibratoren gibt es in verschiedenen Größen. Dabei variiert die Länge meist zwischen 12 und 18 cm und die Dicke zwischen 2 und 4 cm. Je nachdem, wie Ihre Vorlieben sind, sollten Sie sich einen langen und dicken oder kurzen und dünnen Analvibrator kaufen.

Haben Sie noch kaum Analvibrator-Erfahrung, dann empfehlen wir von Vergleich.org Ihnen sich erst einmal mit einem dünneren Gerät auszuprobieren. Die Länge ist nicht so ausschlaggebend, da Sie den Vibrator nur so weit einführen sollten, wie es sich für Sie angenehm anfühlt.

2. Vibrationsmodi und Ausstattung: Welche Kriterien sind laut Online-Tests für Analvibratoren entscheidend?

2.1. Analvibratoren haben viele verschiedene Vibrationsmodi

In gängigen Analvibrator-Tests werden Vibratoren mit 12 Vibrationsmodi als besonders gut bewertet.

Die besten Analvibratoren haben 12 Vibrationsstufen.

Die Kernfunktion des Analvibrators ist – wie der Name schon sagt – die Vibration. Bei den meisten Geräten können Sie zwischen unterschiedlichen Modi und dementsprechend verschiedenen Geschwindigkeiten und Intensitäten wählen.

Die Anzahl der Vibrationsmodi variiert dabei je nach Produkt von 5 bis 12, wobei die gängigsten Modelle 10 verschiedene Vibrationsstufen zu bieten haben.

Um genau nach Ihrem Empfinden und Ihrer Lust die Vibration einstellen zu können, empfehlen wir von Vergleich.org Ihnen, einen Analvibrator mit 10 Vibrationsmodi zu kaufen.

2.2. Analvibratoren haben häufig Stimulationskugeln oder einen Dammstimulator

Analvibratoren gibt es mit den unterschiedlichen Ausstattungen. Es gibt Produkte, die mit Stimulationskugeln im Schaft versehen sind, solche, an denen ein Penisring angebracht ist, oder Modelle, die über einen Dammstimulator verfügen.

Welche Besonderheiten diese Ausstattungen mit sich bringen, erklären wir Ihnen in der folgenden Tabelle.

Ausstattungsmerkmal Besonderheit
Analvibrator mit Stimulationskugeln

Analvibrator mit Stimulationskugeln

  • meist zwischen 3 und 6 Kugeln, die im Schaft des Vibrators integriert sind
  • Kugeln werden bei einigen Modellen nach unten hin größer
  • besonders stimulierend durch die immer wieder dicker und dünner werdende Form
  • teilweise sind die Oberflächen der Kugeln für einen zusätzlichen Reiz mit Noppen versehen

Diese Modelle eignen sich für Anfänger, da sie nicht komplett eingeführt werden müssen und die oberen Kugeln häufig einen geringeren Durchmesser haben als die unteren.

Analvibrator mit Penisring

Analvibrator mit Penisring

  • Penisring ist so angebracht, dass dieser am Penisansatz sitzt und der Analvibrator in den Anus eingeführt werden kann
  • verhindert ein zu tiefes oder gänzliches Eindringen des Vibrators in den Anus
  • Verbindungsstück vom Penisring zum Vibrator-Körper verläuft über den Damm und kann diesen etwas stimulieren

Diese Modelle eignen sich besonders, wenn der Vibrator beim Geschlechtsverkehr vom Mann getragen werden soll, denn der Penisring verhindert ein komplettes hineinrutschen des Gerätes in den Anus.

Analvibrator mit Dammstimulator

Analvibrator mit Dammstimulator

  • zwei Vibrations-Elemente, die ähnlich einem C geformt sind
  • das größere Teil wird in den Anus eingeführt, das kleinere liegt am Damm (lat. Perineum) auf und stimuliert diesen
  • kombiniert innerliche und äußerliche Stimulation

Diese Modelle eignen sich besonders für Personen, die einen empfindsamen Damm haben und die äußerliche Stimulation und Massage dessen mögen.

Tipp: Mit einem wasserdichten Analvibrator können Sie auch unter der Dusche, in der Badewanne oder dem Whirlpool Ihr Sexspielzeug benutzen. In gängigen Analvibrator-Tests werden diese besonders gut bewertet.

Produkte mit dieser Eigenschaft gibt es zum Beispiel von diesen Marken:

  • Proxoxo
  • Leeko
  • Lnabni
  • Lumunu
  • Treediride
  • Lovey Angel
  • PALOQUETH
  • SVAKOM
  • Tracy’s Dog

Analvibratoren gibt es nicht in Drogeriemärkten wie dm oder Rossmann.

3. Fragen und Antworten rund um das Thema Analvibrator

3.1. Sind Analvibratoren batteriebetrieben oder mit einem wiederaufladbaren Akku versehen?

Analvibratoren gibt es auch von Lelo

Es gibt auch günstige Analvibratoren mit Fernbedienung.

Die meisten Analvibratoren sind mit einem wiederaufladbaren Akku ausgestattet, den Sie mit dem mitgelieferten USB-Ladekabel aufladen können.

Viele Produkte werden mit einer Fernbedienung geliefert, so können Sie das Gerät auch von der Ferne aus steuern. Diese sind in der Regel nicht wiederaufladbar, sondern werden mit einer Knopfzellenbatterie betrieben.

Die Reichweite der Fernbedienung von Analvibratoren beträgt 10 m und so haben Sie das Gerät, das zum Beispiel bei Ihrem Partner im Einsatz ist, auch über eine weite Entfernung unter Kontrolle.

3.2. Worin unterscheiden sich ein Prostata-Vibrator und ein Analvibrator?

Sexspielzeug in Apotheken

VibratorWie Stiftung Warentest angibt, hat das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg entschieden, dass Sexspielzeug nicht in Apotheken verkauft werden darf. 2014 bereits verbot die Apothekerkammer Niedersachsen einer Versandapotheke den Verkauf eines Vibrators.

Die beiden Bezeichnungen Prostata- und Analvibrator werden häufig synonym verwendet.

Doch gibt es eine feine Unterscheidung, denn der Prostata-Vibrator ist eine spezielle Unterart der Analvibratoren. Er ist speziell für den Mann konzipiert und soll die Prostata besonders stimulieren.

Es gibt aber auch Frauen, die gern Analvibratoren nutzen und bei denen es nicht auf die Prostata-Stimulation ankommt. Unter den Begriff Analvibratoren fallen also alle Vibratoren, die dazu geeignet sind, in den Anus eingeführt zu werden.

Frauen bevorzugen meist einen Analvibrator mit Dammstimulator, da dieser äußerlich den Damm und teilweise die Vagina stimuliert.

Manche Analvibratoren können auch vaginal verwendet werden. Beachten Sie aber, dies nie im Wechsel zu tun, ohne den Vibrator zu reinigen. Die Bakterien aus dem Darm können in der Scheide der Frau Krankheiten verursachen.

3.3. Wie sieht eine optimale Analvibrator-Reinigung aus?

Der wichtigste Punkt der Analvibrator-Reinigung ist, diesen nach jeder Benutzung zu säubern.

Es gibt auch Analvibratoren mit Fernbedienung.

Ein Vibro-Ei ist ein per Fernbedienung steuerbares Sexspielzeug für Frauen.

Die meisten Geräte sind aus Silikon und wasserdicht, sodass Sie das Gerät problemlos unter fließendem Wasser abwaschen können.

Am besten verwenden Sie ein pH-neutrales Spülmittel oder Duschgel und schäumen den Vibrator damit ein. Spülen Sie die Reste gründlich ab und lassen Sie das Gerät trocknen.

Ist der Analvibrator trocken, können Sie diesen noch mit Desinfektionsmittel einreiben, um so viele Bakterien wie möglich abzutöten. Verstauen Sie das Gerät dann in einen Beutel oder einer Schachtel, sodass kein Schmutz oder Staub daran gelangt.

3.4. Welche Sexspielzeuge für den Analbereich gibt es außer einem Analvibrator?

Neben dem Analvibrator gibt es noch sogenannte Analplugs, Analketten und Analdildos.

Analplugs werden auch als Butt Plug oder Analstöpsel bezeichnet und stellen eine konisch geformte Art Dildo dar. Dieser wird in den Anus eingeführt und wird dort für einige Minuten an Ort und Stelle gelassen. Das dient der Vorbereitung auf Analverkehr, denn so wird die Rektalmuskulatur vorgedehnt.

Analketten bestehen aus mehreren miteinander verbundenen Kugeln und einem Rückholgriff. Die Kette wird in den Anus eingeführt und beim Einsetzen des Höhepunktes herausgezogen. Das soll den Orgasmus intensivieren.

Analdildos sind quasi ein Analvibrator ohne Vibrationsfunktion und sind zur Prostata-Stimulation geeignet.