Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Liebesschaukel, auch Sexschaukel oder Loveswing genannt, ist ein Sexspielzeug, das für ein abwechslungsreiches Sexleben sorgt und wahlweise an der Decke oder auch einer Tür angebracht werden kann.
  • Die verschiedenen Liebeschaukel Kategorien unterscheiden sich dahingehend, dass einige dafür konzipiert sind, dass beide Partner gleichzeitig auf einer Loveswing Platz einnehmen dürfen, oder eben nur einer. Gemeinsam haben alle, dass sie Spaß und Erotik beim Liebesspiel miteinander verbinden.
  • Unser Liebesschaukel-Vergleich 2020 hat ergeben, dass die Mehrzahl der Liebesschaukeln ohne entsprechendes Konstruktionszubehör geliefert wird. Haken und Karabiner für eine Konstruktion in der Zimmerdecke müssen also extra bestellt werden.

Liebesschaukel Test

Umfragen zum Sexleben gibt es wie Sand am Meer. Mal geht es darum, wie es um das Verhältnis der Menschen zum Thema Sexspielzeug steht, mal darum, ob die Damen und Herren der Schöpfung zufrieden mit ihren sexuellen Erlebnissen sind. Wenn man einer Umfrage von Durex Glauben schenken darf, ist etwa die Hälfte der Bevölkerung hierzulande unzufrieden mit ihrem Sexleben.

Sollten Sie sich über dieses Ergebnis nicht wundern, wissen aber nicht so richtig, wie Sie mehr Erotik in Ihren Liebesalltag bringen sollen: Vielleicht ist ja eine Liebesschaukel das Richtige für Sie, um etwas mehr Pepp in Ihr Liebesleben zu bringen. Ein weiteres Ergebnis der Umfrage bringt übrigens zutage, dass bei den meisten Deutschen in puncto Dauer anscheinend noch Luft nach oben ist: Sie wünschen sich längeren Geschlechtsverkehr. Ob Sie dem mit einer „Swing“ so leicht nachkommen, lassen wir mal offen. So viel steht allerdings fest: Bis Sie einmal bequem sitzen, liegen oder stehen, ist vermutlich schon ein Weilchen vergangen. Mehr zum Thema, darunter auch „Stellungen für Liebesschaukel“, erfahren Sie nun in unserem Loveswing-Testbericht.

1. Was ist eine Liebesschaukel?

Maximalgewicht

Der Liebesschaukel Vergleich zeigt, dass nicht alle Sexschaukeln für beide Partner gemacht sind. Bei einigen Modellen ist nur eine Person zugelassen. Wenn die Gewichtsangaben bei 150 kg, dem Maximalwert, der Vergleich.org begegnet ist, liegen, sollten beide Partner figürlich in guter Verfassung sein. Für mehr als zwei Personen ist eine Liebes-Schaukel normalerweise nicht gemacht bzw. gedacht.

Eine Liebesschaukel, auch Sexschaukel oder, aus dem Englischen übernommen, Love Swing genannt, soll einerseits dazu dienen, das Sexleben durch mehr Abwechslung und ungewohnte Positionen zu beleben. Andererseits soll es bestimmte Positionen auch erleichtern, indem die Schaukel eine bessere Erreichbarkeit von bestimmten Körperpartien möglich macht.

Es besteht die Möglichkeit, dass entweder ein Partner auf der Schaukel Platz nimmt, oder dass beide sich darauf für ein interessantes Liebesspiel einfinden. Entnehmen Sie hierzu den Angaben der Hersteller entsprechende Informationen, ob die Schaukel für zwei Personen zugelassen ist. Welches Modell Ihr persönlicher Liebesschaukel-Testsieger wird, hängt also stark von Ihren Vorlieben ab.

Bevor wir näher Stellung zur Liebesschaukel beziehen, zeigen wir Ihnen hier schon die wichtigsten Vor- und Nachteile, die sich für Sie aus der Nutzung einer Love-Swing ergeben könnten:

  • einfacher Zugang zu gewissen Körperpunkten
  • auch in Bauchlage freier Zugang zur Brust der Frau
  • Abwechslung zur gewohnten Beischlaförtlichkeit
  • Liebesschaukel meist günstig in der Anschaffung
  • besondere Vorsicht bei der Installation geboten
  • teils Druckstellen von den Gurten
  • zusätzliche körperliche Anstrengung durch Positionswechsel

2. Welche vier Typen von Liebesschaukeln gibt es?

Art Besonderheiten
Decken-Schaukel

Deckenhaken Schaukel

Diese Art Liebesschaukel hängen Sie an der Decke auf. Dafür müssen Sie wissen, um welches Material es sich bei der Bausubstanz Ihrer eigenen vier Wände handelt. Bei You2Toys und der Joydivision Multi Vario z.B. sind die Deckenhalter nicht inklusive, sodass Sie diese extra organisieren müssen.
Tür-Schaukel

Liebesschaukel Tür

Dieser Typ ist bei Weitem nicht so flexibel zu benutzen wie eine freischwingende Schaukel, die an der Decke oder einem Gestell angebracht ist. Auf keinen Fall sollten Sie die Schaukelkonstruktion an einer Glastür anbringen. Die Installation einer Tür-Schaukel kommt nur an einer robusten Tür infrage und dient eher als Ausweichmöglichkeit, wenn Sie an Ihrer Zimmerdecke keine Swing anbringen können, oder aber als Reisebegleiter, wenn Sie sich auch auf Reisen in schwindelnde Höhen schaukeln wollen.
Liebesschaukel-Gestell

Liebesschaukel Gestell

Ein Liebesschaukel-Gestell benötigt von allen vier Typen den meisten Platz. Dafür verteilt sich daran das Körpergewicht der Teilnehmenden gut und es sind allerhand Sexstellungen an dieser „Loveswing“ möglich. Durch die günstige Gewichtsverteilung besteht zudem eher wenig Gefahr, durch Riemen und Halterungen Abdrücke zu bekommen.
Körperschaukel

Liebesschaukel Stellungen

Für die Körperschaukel benötigen Sie keine Befestigung, da sie weder an einer Tür noch an der Decke angebracht wird. Stattdessen hängt sich einer der Partner – im Optimalfall der schwerere – den oberen Teil der Ausrüstung um seinen Oberkörper und trägt so die zweite involvierte Person mit seinem Eigengewicht.

Letztere steigt quasi in die im Bild nach unten weisenden Schlaufen ein und versucht, darin Halt zu finden. Von allen Typen ist dieser ohne Frage derjenige, der allen Beteiligten koordinativ am meisten abverlangt.

3. Kaufberatung für Liebesschaukeln: Gewichtskontrolle!

3.1. Maximales Gewicht

Hersteller wie Joydivision oder Lux Fetish variieren in ihren Gewichtsangaben. Daher sollte für Sie eine der wichtigsten Aktionen, bevor Sie eine Liebesschaukel kaufen, sein, einen Blick auf die Gewichtsangabe zu werfen. Wenn Sie nämlich zu zweit auf der Schaukel loslegen möchten, brauchen Sie eine Sexschaukel, die mindestens 150 kg aushält. So können Sie an die entsprechenden Sexstellungen entspannt herangehen, anstatt dadurch gestresst zu sein, dass die Liebes-Schaukel jeden Moment von der Decke fallen könnte.

Allein auf der Schaukel: Hinsichtlich des Maximalgewichts für Sexschaukeln eignet sich dieses Sexspielzeug meist nur für eine Person. Wer sich nicht daran hält, wird möglicherweise einen ähnlichen Knall erleben wie Samantha Jones in Sex and the City – allerdings eher im negativen Sinne.

3.2. Design

Folgende Muster bzw. Farben sind gängig und fehlen in einem Liebesschaukel-Test selten:

  • Leo-Print
  • komplett schwarz
  • rot-schwarz

Wenn Sie visuell sehr empfänglich bzw. empfindlich sind, empfiehlt es sich also, neben der Gewichtsangabe auch auf die Farbgebung zu achten und jene zu wählen, die Ihnen zusätzlich zur Schaukel sexuelle Motivation verleiht.

3.3. Polsterung

sling loveswing

Hier sehen Sie eine relativ wenig gepolsterte Liebesschaukel-Schlaufe.

Maßangaben gibt es zwar bei kaum einer Marke, was die Länge der eigentlichen Polsterung angeht, aber die Bebilderung ist meist recht aussagekräftig, sodass Sie daran erkennen können, ob der Sitzbereich ausreichend gepolstert ist. Als Material dient meist Polyester. Einige Modelle sind recht gut gepolstert, andere wiederum recht spärlich – entsprechende Informationen dazu können Sie der ganz oben aufgeführten Tabelle entnehmen.

Bei wenig gepolsterten Exemplaren bietet es sich übrigens an, vom Partner so viel wie möglich an Unterstützung zu bekommen.

Probier’s mal mit Gemütlichkeit: Bei aller Aufregung über ein mögliches Fantasy-Abenteuer auf Ihrer Liebesschaukel sollte nicht außer Acht gelassen werden, wie die Riemen und Schoner am Körper sitzen. Sonst bleiben (schmerzhafte) Abdrücke zurück.

4. Was sind die besten Pflege- und Reinigungstipps für eine Liebesschaukel?

Je nachdem, wie Sie auf Ihrer Schaukel in Aktion platziert sind, kann es dazu kommen, dass Rückstände von Schweiß und anderen Körperflüssigkeiten zurückbleiben. Es ist also ratsam, die Liebesschaukel regelmäßig zu reinigen – wenn nicht nach jeder Nutzung, dann doch zumindest in regelmäßigen Abständen. Materialien wie Nylon und Acryl sind relativ pflegeleicht, sodass es kein Problem sein sollte, die entsprechenden Produkte mit Wasser zu waschen.

5. Herrscht ein schmaler Grat zwischen Lust und Frust auf der Liebesschaukel?

Das könnte Sie auch interessieren

Gerade bei der Körperschaukel und der Türschaukel, aber u.U. auch bei Schaukeln, die von der Decke oder einem Gestell hängen, sollten Sie sich darauf einstellen, dass mit dem stattfindenden Liebesakt auch ein gewisser Kraftakt einhergeht bzw. einiges an koordinativen Fähigkeiten aus Ihnen herausgekitzelt wird. Belohnt werden Sie dafür mit neuen sexuellen Erfahrungen und mehr Intimität, wenn man so will, da Sie sich mit Ihrem Partner ganz neu auf die neue Location einstellen und einspielen müssen.

Wenn Sie zur Abwechslung mal wieder von Ihrer Schaukel eine Pause brauchen und auf der Suche nach intimen Sexstellungen sind, um mit Ihrem Partner Ihre Liebe auf körperliche Art und Weise zu zelebrieren, schauen Sie gern in das folgende Video hinein. Hier wird zwar das Fahrrad nicht gerade neu erfunden, aber die Aufmerksamkeit auf entscheidende Punkte gelenkt, die beim Sex von elementarer Wichtigkeit sind.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Liebesschaukel

6.1. Gibt es einen Liebesschaukel-Test der Stiftung Warentest?

Bislang hat sich die Stiftung Warentest noch nicht zur Sicherheit und Qualität von Liebesschaukeln geäußert und daher auch keinen Liebesschaukel-Test durchgeführt. Ein verwandtes Thema ist jedoch die Untersuchung von zahlreichen Gleitgel-Marken, die eine gute Kaufberatung für dieses Mittel mit an die Hand gibt, sodass Sie immerhin das für Ihre Bedürfnisse beste Gleitgel kaufen können.

6.2. Welche ist die beste Liebesschaukel?

Montage Loveswing

Egal, wofür Sie sich entscheiden – die Slings (dt. Riemen) sollten Sie individuell verstellen und befestigen können.

Die beste Liebesschaukel ist diejenige, die auf die Konditionen Ihrer Wohnung bzw. Ihres Hauses abgestimmt ist. Wenn Sie z.B. nur sehr wenig Platz haben, aber über stabile Türen verfügen, eignet sich eine Tür-Liebesschaukel.

Leben Sie z.B. in einem Altbau, sollte genug Platz für eine Decken-Schaukel sein, zumindest in puncto Höhe. Zudem ist in einem Altbau die Decke von ihrer Beschaffenheit gut geeignet, um dort etwas zu installieren, das einiges an Gewicht aushalten muss.

Zu guter Letzt hängt für Sie die Wahl auch davon ab, ob es für Ihre Liebesschaukel eine Bauanleitung fürs Schaukelgestell gibt, sofern Sie ein Gestell als Schaukeltyp auswählen wollen. Bei manchen Herstellern gehört eine Bauanleitung nämlich nicht zum Programm.

6.3. Kann man eine Liebesschaukel selber bauen?

Wir raten Ihnen davon ab, die Gurte und Sitzgelegenheiten einer Liebesschaukel selbst zu kreieren, da dies relativ kompliziert werden könnte. Die Winkel der Gurte müssen passen, damit es nicht zu Verknotungen kommt; ebenso müssen sie sehr viel Gewicht aushalten. Wenn Sie handwerklich begabt sind, können Sie dies aber natürlich probieren.

Montage einer Loveswing

Für die Montage an der Decke: Haken (hier inkl. Dübel) sind dafür vonnöten.

Was Sie allerdings selber bauen müssen, ist die Deckenkonstruktion, die es in die Zimmerdecke zu bohren gilt. Häufig wird das Zubehör nicht mitgeliefert, sodass Sie entsprechende Dübel und Haken kaufen müssen. Leider fehlt manches Mal auch die Bauanleitung, was aber der Tatsache geschuldet sein kann, dass es auf die Decke ankommt, wie die Konstruktion abzulaufen hat. Entnehmen Sie die entsprechende Anleitung hierfür dem Konstruktionszubehör.

6.4. Welche Liebesschaukel-Stellungen gibt es?

Der Fantasie sind natürlich keine Grenzen gesetzt. Auch kann eine Loveswing mit anderen Sexspielzeugen kombiniert werden, wenn Sie sich von der Stabilität her sicher darauf fühlen, z.B. mit Handschellen, aber natürlich auch mit ansehnlicher Reizwäsche. Wenn Sie allerdings Inspiration suchen, sehen Sie z.B. nebenstehend einige Möglichkeiten.

Im Prinzip kommen, grob gesagt, drei verschiedene Liebesschaukel-Stellungen infrage, wenn man davon ausgeht, dass sich die Frau (oder der Mann) allein auf der Schaukel befindet.

Liebesschaukel Stellungen

Hier sehen Sie einige Sexstellungen, die Sie auf einer Liebesschaukel ausprobieren können.

  • Die Frau bzw. „passive Person“ liegt bäuchlings auf der Schaukel: So kann der Partner sie von hinten befriedigen und kommt dabei auch dazu, ihre Brüste zu stimulieren, was im Liegen auf dem Bett eher ein Ding der Unmöglichkeit darstellt.
  • Die schaukelnde Person liegt rücklings auf der Schaukel, sodass der Partner von vorn an sie herantreten kann. Eine Alternative zur Penetration ist hier auch die Sexstellung „69“.
  • Die schaukelnde Person sitzt auf der Schaukel, was sich z.B. für Oralsex anbietet. Wer dabei Empfänger ist, hängt u.a. von der Höhe der Schaukel ab.
    Für Frauen ist es vielleicht interessant zu wissen, dass sie in den Schlaufen, in die die Beine bzw. Füße gelegt werden, auch mit hohen Schuhen sitzen können. Ausgestreckte Beine, die durch die High Heels die Schlaufen weit von sich drücken, machen so eine weitere Stellungen auf der Liebesschaukel möglich.