Das Wichtigste in Kürze
  • Liebäugelt die Experimentierfreude mit einem aufregenden Sextoy? Analkugeln bieten sich an, um den eigenen Bettgeschichten neue spannende Kapitel hinzuzufügen. Eine Analkette besteht aus mehreren Kugeln, die miteinander verbunden sind und durch den Anus eingeführt werden. Die Anwendung der Analkugeln, beispielsweise die Geschwindigkeit beim Herausziehen, richtet sich nach den persönlichen Vorlieben.

1. Welche Rolle spielt der Durchmesser der Kugeln?

Es gibt Modelle mit gleich und verschieden großen Kugeln, wobei die erste Variante überwiegt. Sie wünschen sich möglichst viel Abwechslung? Dann konzentrieren Sie sich auf Produkte mit unterschiedlich großen Kugeln, wenn Sie eine Analkette kaufen.

2. Ist es wichtig, dass die Analkette sehr lang ist?

Je länger das Sexspielzeug ist, desto vielfältiger kann die Erfahrung sein, wenn Sie Analkugeln benutzen. Sie können auch bei einem längeren Modell klein anfangen und sich vorsichtig an Ihr subjektives Lustempfinden herantasten. Ob eine längere Analkette auch die besten Analkugeln sind, bleibt Ihnen überlassen, der Vorteil liegt aber auf der Hand: Sie haben mehr Möglichkeiten und können sich steigern.

3. Ist eine Kette mit Analkugeln für alle geeignet?

Selbstverständlich – Sie können eine Analkette als Mann oder Frau verwenden. Da die Erfahrung mit der Praxis kommt, eignet sich das Spielzeug auch für alle, die keine Erfahrung mit Analkugeln oder Analsex haben. In dem Fall bietet sich ein Modell an, bei dem die Kugeln vorne kleiner sind und im Verlauf der Kette größer werden. Wichtig ist, dass Sie wasserbasiertes Gleitgel verwenden, wenn Sie die Analkugeln einführen. Achten Sie in der Tabelle auf Produkte, bei denen das Gleitgel im Lieferumfang enthalten ist.

Analkette Test