Das Wichtigste in Kürze
  • Grundsätzlich wird zwischen drei Arten von Grillabdeckungen unterschieden: Abdeckungen für den Kugelgrill, Kompaktgrill-Abdeckungen und Gasgrill-Abdeckungen. Sie unterscheiden sich lediglich in ihrer Größe. Achten Sie bei dem Kauf von Grillabdeckungen unbedingt auf die passende Größe, denn nur so kann gewährleistet werden, dass die Grillhaube Ihren Grill auch zuverlässig schützt.
  • Die besten Grillabdeckungen müssen so einiges können. So müssen sie gut gesichert werden können, um zu vermeiden, dass sie durch Windböen beschädigt oder gar weggerissen werden. Hier bieten sich vor allem sogenannte Kordelverschlüsse an, denn mit ihnen können Sie die Grillhaube passgenau an Ihrem Grill befestigen und vermeiden somit unnötiges Umherflattern der Plane. Zudem sollen Grillabdeckungen Ihren Grill nicht nur vor Schmutz, sondern auch vor Rostschäden schützen. Daher müssen Grillabdeckungen wasserdicht sein.
  • Grillhauben werden in der Regel aus Polyester angefertigt. Polyester verfügt über viele Vorteile. So ist das Material nicht nur kostengünstig, sondern auch pflegeleicht und langlebig. Doch auch hier gibt es Unterschiede. Der Vergleich von Grillabdeckungen zeigt, dass sich viele Modelle vor allem in der Qualität des Materials unterscheiden. Wir empfehlen Ihnen Grillabdeckungen, die aus 600D-Polyester gefertigt sind. Das „D“ steht für „Denier“ und bezeichnet die Dichte des Garns. Je höher die Zahl ist, desto dichter ist das Garn. Grillabdeckungen aus 600D-Polyester sind daher extrem robust und lange haltbar.

Grillabdeckung Test

Können Sie ihn auch riechen? Diesen köstlichen Grillduft, der aufsteigt, wenn Sie im Sommer Steaks, Gemüse und viele weitere Köstlichkeiten auf Ihrem Grill zubereiten?

Ob zu zweit, mit der Familie oder in einer geselligen Runde: Es gibt verschiedenste Grill-Geräte, die zum jeweiligen Grillvolumen und individuell favorisierten Grillverfahren passen. Gute Beispiele sind Kugelgrill oder Gasgrill. Sobald der Grill oder die Feuerschale außer Betrieb sind, sollten Sie diesen allerdings abdecken. Sie schützen den Grill dadurch vor äußeren Einflüssen wie UV-Strahlung und Schmutz.

Wie finden Sie allerdings die große oder kleine Grillabdeckung, die zu Ihrem Grill perfekt passt? Welche Grillabdeckungs-Typen finden Sie online oder im Baumarkt? Kann die Grillabdeckung im Geschirrspüler gereinigt werden?

Diese und weitere Fragen beantwortet der Ratgeber auf Vergleich.org zu Grillabdeckungen 2020. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die für Sie beste Grillabdeckung anhand verschiedener Kaufkategorien einfacher finden. Hierfür nutzen wir auch die Ergebnisse des einen oder anderen Grillabdeckungs-Test, die wir online gefunden haben.

1. Die Grillabdeckung – absolutes Muss für Grills, die draußen stehen

kugelgrill im schnee

Schützen Sie Ihren Grill mit einer Grillabdeckung bei Nichtgebrauch vor äußeren Einflüssen.

Die wetterfeste Grillabdeckung schützt Ihren Grill vor äußeren Einflüssen wie Wind, Feuchtigkeit und UV-Licht.

Darüber hinaus hält sie auch Schmutz ab, der den Grill auf Dauer in seiner Funktionsfähigkeit einschränkt. Bevor Sie grillen, müssen Sie daher Ihren Grill nicht mehr reinigen.

  • Grillabdeckungen bieten verschiedene Hersteller passend zu einem jeweiligen Modell an.
  • Es gibt Universal-Grillabdeckungen, die für mehrere Grills geeignet sind.
  • Eine Grillabdeckung nach Maß kommt immer dann in Betracht, wenn der Grill selbst eine Spezialanfertigung ist.

1.1. Für welche Grills gibt es die passenden Abdeckungen?

In unserer Vergleichstabelle stellen wir wetter- und wasserdichte Grillabdeckungen vor, die für verschiedene Grillgeräte geeignet sind. Hierzu zählen unter anderem Grillabdeckungen für den Kugelgrill oder Gasgrill.

Darüber hinaus gibt es spezielle Smoker-Grillabdeckungen. Dies zeigen auch diverse Tests für Grillabdeckungen im Internet.

Beim Kauf eines solchen Grillschutzes kommt es darauf an, dass dieser zu den Maßen beziehungsweise der Größe des Grills passt. Eine Grillabdeckung im XL Format für einen sehr kleinen Grill ist daher genauso wenig zielführend, wie die eckige Grillabdeckung für einen Rundgrill.

1.2. Wo gibt es Grillabdeckungen zu kaufen?

Grillabdeckungen für zuhause oder den professionellen Gastrobetrieb kaufen Sie online, im Baumarkt oder Gastro-Fachgeschäft.

Günstige Angebote finden Sie zudem in den saisonalen Angeboten von Discountern wie Aldi oder Lidl. Verschiedene Hersteller und Marken haben Grillabdeckhauben parat, die Sie entweder universell oder für einen bestimmten Grill-Typ (zum Beispiel Kugelgrill oder Smoker) nutzen.

Zu den bekanntesten gehören:

  • Grasekamp
  • Tepro
  • Landmann
  • Enders
  • Napoelon
  • campingaz
  • Rösle
  • Outdoorchef
  • Weber

1.3. Grillabdeckungen für verschiedene Grillformen – welche Varianten gibt es?

In der Produkttabelle auf Vergleich.org finden Sie unterschiedliche wetter- und wasserdichte Grillabdeckungen. Sie passen zu einem jeweiligen Grill-Typ besonders gut und weisen daher auch differenzierte Merkmale auf.

Hersteller von Grills bieten oftmals passende Abdeckungen für ihre Geräte an. Ein gutes Beispiel ist das Unternehmen Weber. Grillabdeckungen gibt es hier für diverse Modelle.

2. Schutz vor äußeren Einflüssen – welche Eigenschaften sollte das Grillabdeckung in Tests haben?

vereister grill

Grillabdeckungen gibt es passend für fast jeden Grill.

Sobald Ihr Grill permanent draußen steht, ist er bestimmten Einflüssen ausgesetzt. Hierzu zählen vor allem Feuchtigkeit und Wind.

Die wetterfeste Grillabdeckung in Form einer Abdeckhaube schützt das Gerät davor. Sie verhindert, dass der Grill, der überwiegend aus Metall gefertigt ist, rostet.

Darüber hinaus hält die Grillabdeckung Schmutz in Form von Blättern, Erde, Sand oder Vogelkot perfekt ab.

2.1. Warum sollte die Grillabdeckung UV-beständig sein?

UV-Licht wirkt permanent auf die Oberfläche von Geräten ein, die Sie draußen aufbewahren. UV-Strahlung sorgt dafür, dass verschiedenste Materialien auf Dauer porös werden.

Darüber hinaus bleicht das Licht Oberflächen aus. Darunter leidet vor allem die Optik. Sobald Sie eine Grillabdeckung, die UV-beständig ist, nutzen, verhindern Sie die genannten Prozesse. Dies gilt unabhängig davon, ob Sie eine Grillabdeckung für den Tischgrill oder Smoker kaufen.

2.2. Schützt die Grillabdeckung auch das Grillzubehör?

Grillbürste, Grillanzünder oder Grillbesteck benötigen Sie, um das Grillvergnügen zu starten, Grillgut zu wenden oder das Gerät zum Schluss zu reinigen. Diverse Grillhauben verfügen über zusätzliche Seitentaschen, in denen Sie Ihr Grill-Equipment platzsparend unterbringen.

Darüber hinaus ist im Lieferumfang oftmals eine praktische Aufbewahrungstasche für die Abdeckung enthalten.

3. Kaufberatung für die Grillabdeckung – welche Kriterien sind entscheidend?

Der Vergleich zwischen den Grillabdeckungen erfolgt nach bestimmten Kriterien. Für unsere Recherche haben wir auf Vergleich.org uns zusätzlich verschiedene Grillabdeckungs-Tests im Internet näher angeschaut.

Zwar ist Stiftung Warentest hierfür stets eine gute Anlaufstelle, in diesem Fall gibt es aber keinen alleinigen Grill-Abdeckhauben-Test. Vielmehr gibt es dort unter anderem einen Vergleich zwischen verschiedenen Grilltypen wie Gas- oder Kugel-Grill.

3.1. Welches Material ist für eine Grillbedeckung sinnvoll?

600 D Polyester – was ist das?

Polyester besitzt unterschiedliche Qualitätsstufen. Die jeweilige Stufe verfügt über spezifische Eigenschaften und kann deshalb konkret für bestimmte Zwecke eingesetzt werden. Die Qualität eines Polyester-Gewebes wird in Denir (D) angegeben. Ein Polyester-Gewebe mit 100 D weist dabei ein Gewicht von 100 g auf 9.000 m Garn beziehungsweise Faden auf. Je höher der D-Wert ist, desto stabiler und robuster ist auch das Gewebe.

Kleine und XXL- Grillabdeckungen sollten gleichermaßen wetter- und wasserfest sein. Als Material für die Abdeckhaube eignet sich daher vor allem Polyester.

Das Material gilt als äußerst robust. Es empfiehlt sich, auf ein Polyestergewebe zurückzugreifen, welches mindestens 420 D besitzt. Noch besser sind Abdeckhauben mit 600 D.

Für Grillabdeckungen sind zusätzlich die UV-Beständigkeit und ein verlässlicher Feuchtigkeitsschutz entscheidend. Deshalb besteht die Grillhaube aus insgesamt drei verschiedenen Schichten.

Die Oberseite der Grillabdeckung ist mit einer speziellen UV-Beschichtung versehen. Damit kein Wasser durchdringt und in den Grill gelangt, besitzt die Abdeckhaube auf der Innenseite eine spezielle PVC-Beschichtung.

Einige Hersteller nutzen als Beschichtung Polyurethan (PU). Das Material hat gegenüber PVC diese Vor- und Nachteile:

  • noch besserer Schutz vor Feuchtigkeit
  • leichter als PVC
  • besonders günstig
  • atmungsaktive Grillabdeckung
  • geringere Lebensdauer

3.2. Welcher Verschluss eignet sich am besten für die Grillabdeckung?

In unserer Vergleichstabelle sehen Sie, dass sowohl kleine als auch XXL-Grillabdeckungen verschiedene Verschlussarten besitzen.

Die folgende Tabelle stellt die Eigenschaften für Klettverschluss, Kordelstopper und Steck-Schnalle vor.

Eigenschaften Verschlussart
Klettverschluss
  • textiles Verschlussmittel, welches mit flexiblen Widerhaken arbeitet
  • Einsatzgebiet: Grillabdeckungen für Smoker, Kugelgrill, Gasgrill, Tischgrill
  • lässt sich schnell und einfach lösen beziehungsweise wieder verschließen
  • negativ: bei schlechter Qualität oder hoher Schmutzbelastung verliert der Klettverschluss auf Dauer seine Verbindungskraft
Kordelstopper
  • Klemme, die die Kordel durch Ziehen arretiert
  • Einsatzgebiet: Grillabdeckungen für Smoker, Kugelgrill, Gasgrill, Tischgrill
  • robust und vielseitig im Outdoorbereich einsetzbar
  • keine Verknotung notwendig und dennoch stabil
  • lässt sich schnell und einfach lösen
Steck-Schnalle
  • Gurte mit Click-Verschluss
  • geeignet für große Grills, Gasgrill, Smoker, Grillwagen
  • meistens auf der Unterseite angebracht
  • schützen im Outdoorbereich gut vor Wind
  • Schnallen aus minderwertigem Kunststoff verschleißen schneller

3.3. Gibt es die Grillabdeckung in mehreren Größen?

In unserer Vergleichstabelle sehen Sie, dass diverse Anbieter und Hersteller eckige und runde Grillhauben in verschiedenen Varianten anbieten. Kleine, runde Grillabdeckungen sind unter anderem für Kugelgrills sehr gut geeignet.

Große eckige Modelle nutzen Sie hingegen für Smoker oder Gasgrills. Anbieter wie Weber weisen in ihrer Produktbeschreibung darauf hin, welches Modell zu einer bestimmten Grillgröße passt. In unserer Vergleichstabelle finden Sie die Maße der Abdeckung, die ebenfalls bei der Suche nach der besten Grillhaube für Ihr Gerät wichtig sind.

4. Reinigung und Pflege der Grillabdeckung

Große wie kleine Grillabdeckungen sind robust, wasserabweisend und rutschfest. Damit Sie lange etwas von Ihrem persönlichen Grillabdeckungs-Testsieger haben, ist die regelmäßige Reinigung und Pflege der Schutzhaube wichtig. Äußerlich reicht es, wenn Sie den Schmutz mit Wasser, einem weichen Schwamm und etwas Spülmittel reinigen.

Nutzen Sie auf keinen Fall harte Bürsten und scharfe Reinigungsmittel. Beides kann die UV-Schicht der Abdeckung beschädigen.

Diverse Abdeckungen sind auch für die Reinigung in der Waschmaschine geeignet. Beachten Sie hierbei unbedingt die Hinweise des Herstellers. So dürfen Sie zwecks der Beschichtung Grillhauben nicht mit Weichspüler waschen. Für die Formstabilität ist das Trocknen an der Luft die erste Wahl. Auf den Trockner sollten Sie daher verzichten.

5. Fragen und Antworten

5.1. Reicht ein Standardmodell oder sollte es doch lieber die Maßanfertigung sein?

grill mit grillabdeckung im sommer

Achten Sie darauf, dass Ihre Grillabdeckung UV-Schutz bietet.

Grillabdeckungen von Weber oder anderen Herstellern passen oftmals zu einem Grill oder gleich mehreren. Bei Spezialanfertigungen und Grills, die eine außergewöhnliche Form besitzen, sieht dies oftmals anders aus.

Universelle Grillabdeckungen, die wetter- und wasserfest sind, gelangen hier schnell an ihre Grenzen. Es gibt Anbieter, die daher Grillabdeckungen nach Maß produzieren. Neben der gewünschten Form können Sie zudem Größe, Material oder Farbe selbst auswählen.

5.2. Gibt es Alternativen zur Grillabdeckung?

Eine Grillabdeckung zu kaufen, ist anhand der vorgestellten Kriterien einfach. Darüber hinaus finden Sie online verschiedene Alternativen zur Abdeckhaube. Allerdings können diese im Test für Grillabdeckungen kaum bestehen.

Ein gutes Beispiel ist die einfache LKW-Plane, die als Grillabdeckung genutzt wird. Zwar besteht diese aus den gleichen Materialen, dafür fehlen aber wichtige Elemente wie der der Verschluss.

Uns haben die im Internet vorgestellten Alternativen zur gekauften runden oder eckigen Grillabdeckung nicht überzeugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf echte Hersteller-Modelle oder eine Grillabdeckung, die maßgeschneidert ist, zu setzen. Günstige Grillabdeckungen gibt es vor allem im Baumarkt und online.