Das Wichtigste in Kürze
  • Ein rollbarer Arbeitssitz hat zwei Aufgaben in Ihrem Garten. Sie können zum einem in einer angenehmen Position arbeiten. Zum anderen können Sie Ihren mobilen Gartensitz auch als kleinen Handwagen benutzen. Manche haben einen Korb für Werkzeug und einen Griff, an dem Sie den mobilen Hocker ziehen können.

1. Welche Besonderheiten gibt es bei der Sitzfläche?

Es gibt Rollsitze, deren Sitz ist aus Metall, und es gibt andere Modelle von Gartenwagen, deren Sitz ist aus Plastik. Manche Wagen haben sogar einen gepolsterten Sitz. Achten Sie, bevor Sie einen fahrbaren Gartensitz kaufen, auf das Material. Schließlich sollen Sie gemütlich darauf sitzen. Bei den besten fahrbaren Gartensitzen lässt sich der Sitz auch in der Höhe verstellen und auch drehen.

2. Worauf soll ich bei den Rädern achten?

Tests im Internet für fahrbare Gartensitze haben ergeben, dass breite Gummiräder leicht über unebenen Untergrund rollen und nicht einsinken. Bei einigen fahrbaren Sitzgelegenheiten können Sie zwei Räder auch lenken, so kommen Sie einfach von einem Arbeitsort zum nächsten. Für einen sicheren Stand haben manche Modelle Bremsen – werfen Sie dazu einen Blick in den Vergleich der fahrbaren Gartensitze. Achten Sie auch auf die maximale Belastbarkeit der Wagen.

Fahrbarer Gartensitz Test