Das Wichtigste in Kürze
  • Die Funktastatur ist eine PC Tastatur, auch Keyboard genannt, und basiert auf einer Funktechnik mit USB-Dongle. Dieses kleine Gerät wird beispielsweise in den USB Port des Computers gesteckt und empfängt alle gesendeten Signale der Funktastatur: Der Computer reagiert auf Tastendruck. Das deutsche Tastatur-Layout heißt QWERTZ.
  • Es gibt zwei Versionen der externen Tastatur mit Funktechnik: die Multimedia- und Standardtastatur. Erstere hat ein Touchpad oder einen Trackball, mit denen Sie eine Maus ersetzt. So kann beispielsweise Ihr Fernseher gesteuert werden.
  • Ein USB-Dongle kann mehrere Eingabegeräte voneinander unterscheiden und reagiert auf deren Befehle. So können Sie ein Set erwerben, welches sowohl eine Funktastatur als auch eine Funkmaus beinhaltet. Beide nutzen ein einziges USB-Dongle.

Funktastatur Test
Seit einigen Jahren ist die Zeit der mobilen Geräte angebrochen. Statt eines Faxgeräts und dem Telefon mit Ladestation wird das kabellose Smartphone bevorzugt. Auch der Desktop PC ist gegenüber Laptops und Tablets eine Rarität – Tendenz steigend (Statista).

Entsprechend passt sich diesem Trend auch das Computer Zubehör an. Neben der kabellosen Maus gibt es auch die kabellose Tastatur, beispielsweise die Funktastatur. Welche Vor- und Nachteile diese bringt und worauf Sie bei der Nutzung achten müssen, damit die Verbindung nicht abbricht, erfahren Sie in unserem Funktastatur-Vergleich 2020.

1. Mit einer Funktastatur kabellos durch den Raum?

funktastatur reagiert nicht

Die elektromagnetischen Funkwellen erreichen den PC, TV, Monitor, Laptop, Drucker und mehr. Denken Sie daran, rechtzeitig die Funktastatur Batterie zu wechseln oder sie aufzuladen.

Es gibt verschiedene Kategorien von PC Tastaturen: die kabelgebundene USB Tastatur und die Tastatur ohne Kabel, genannt Wireless. Dieses kabellose Übertragungsverfahren geschieht über ungerichtete elektromagnetische Wellen, die auf verschiedenen Frequenzen unterwegs sind. Im Falle der kabellosen Tastatur existieren zwei verschiedene Arten von Techniken:

  • die Funktastatur mit einem USB-Dongle
  • die Bluetooth-Tastatur

Die drahtlose Tastatur funktioniert eigentlich ähnlich wie die Bluetooth-Tastatur: über Funk. Allerdings funkt sie nicht an den Rechner und verbindet sich mit diesem über das integrierte Bluetooth, sondern bringt ein USB-Dongle mit sich. Dieses Gerät ist ein USB-Empfänger, der beispielsweise an den PC über den USB Port angeschlossen wird und alle Eingaben von der Tastatur an den Computer empfängt. Sie finden den Empfänger auch unter dem Begriff USB-Transceiver oder USB-Adapter.

Über den 2,4 Ghz Sender verlaufen die elektromagnetischen Wellen einer klassischen Funktastatur, die maximal 10 Meter reicht und 360° um sich herum abdecken. Da jedoch viele elektronischen Geräte über diese Frequenz laufen, behindern sie sich gegenseitig. Vorteil gegenüber der Bluetooth-Tastatur: Mit dem USB-Dongle ist die Verbindung länger haltbar, da Bluetooth mit der Entfernung schneller schwächelt.

Was für Vor-und Nachteile diese Technologie noch aufweist, erläutern wir Ihnen in unserem Funktastatur Vergleich:

  • Wireless ermöglicht mehrere Meter Entfernung zum Rechner oder Fernseher
  • kein Kabelsalat
  • der USB-Dongle ermöglicht im Vergleich zu Bluetooth eine größere Reichweite
  • ein USB-Slot wird verbraucht
  • der USB-Empfänger ist klein und kann leicht verloren gehen (die Tastatur ist dann unbenutzbar)
  • Funkstörungen können die Nutzung behindern

2. Worin unterscheiden sich die beiden kabellosen Tastatur-Typen im Vergleich?

Typ Beschreibung
Standardexterne Tastatur Eine Standard-Funktastatur gleicht optisch der klassischen USB Tastatur und Computertastatur. Sie ist so aufgebaut, dass sich optimal auf ihr schreiben lässt. Es sind einige zusätzliche Tasten angebracht, die den Aufenthalt im Internet angenehmer gestalten oder einige Funktionen am Desktop PC regulieren (beispielsweise die Lautstärke).

Typische Merkmale:

  • oft mit Nummernblock
  • Multimedia-Tasten
  • große Tasten und normales/schmales Tastatur-Format
  • kein Trackball oder Touchpad

ideal zum Schreiben und für den Gebrauch am Computer
x nicht kompakt und weniger für den Gebrauch am Fernseher geeignet

Multimediacomputer keyboard Die Multimedia-Funktastatur ist viel kleiner als eine klassische Tastatur (Mini Tastatur) und weist oft ein Touchpad auf, mit welchem die Maus ersetzt werden kann. Somit ähnelt sie einer Laptoptastatur in ihren Funktionen und kann beispielsweise von der Couch aus Ihren Fernseher oder das Tablet mit USB Port steuern.

Typische Merkmale:

  • oft mit Touchpad und/oder Trackball (Mausersatz)
  • Multimedia-Tasten
  • kleiner Ziffernblock und kleines/schmales Tastatur-Format
  • kein Nummernblock

ideal für die Steuerung von PC, TV und anderen Geräten mit USB-Port
x als Mini Tastatur zu klein für ausgiebige Schreibsessions

3. Kaufberatung: Worauf ist zu achten, wenn man eine Funktastatur kaufen möchte?

3.1. Große Tasten oder handliches Format?

logitech g15

Der USB-Empfänger ist sehr klein und ragt angeschlossen kaum heraus.

Große und schreibfreundliche Tasten schließen leider das handliche Format aus. Zwar kann an verschiedenen Funktionen gespart werden, um die Länge und Höhe der Tastatur einzugrenzen, dies behindert jedoch den praktischen Aspekt der Wireless-Tastatur.

Überlegen Sie sich also, wofür ihr persönlicher Funktastatur-Testsieger gebraucht wird. Wir haben für Sie einige Tätigkeiten und die nötigen Funktionen einer kabellosen Tastatur in diesem Zusammenhang in unserem Wireless-Tastatur-Vergleich aufgelistet:

Chatten: die Standard-Funktastatur mit großen Tasten
Im Internet surfen:> eine Multimedia-Tastatur in kleinem Format
Mit Office-Programmen arbeiten: die Standard-Funktastatur mit großen Tasten
Den Fernseher steuern: eine Multimedia-Tastatur in kleinem Format
Computerspiele spielen: keine Wireless-Tastatur, sondern eine USB Tastatur (oder direkt eine Gaming Tastatur)
Die Funktastatur oft transportieren: eine Multimedia-Tastatur in kleinem Format
In größerer Entfernung mit Tastatur auf dem Schoß agieren: eine Multimedia-Tastatur in kleinem Format
In größerer Entfernung mit Tastatur auf dem Tisch agieren: die Standard-Funktastatur mit großen Tasten

wireless tastatur

3.2. Funktastatur und Funkmaus im Partnerlook

mini maus

Auch Bluetooth ist eine Funktechnik, weshalb es auch Bluetooth-Tastaturen gibt. Das USB Keyboard bleibt durch die stabile Verbindung zum Endgerät aber weiterhin beliebt.

Interessieren Sie sich nur für eine einzelne kabellose Tastatur, oder möchten Sie direkt eine Funkmaus dazu haben? Es ist nicht unüblich, dass der Wireless Tastatur eine entsprechende Maus beiliegt. Diese können beide über den selben USB-Adapter genutzt werden.

Entscheiden Sie sich für eine Multimedia-Funktastatur mit Trackball oder Touchpad, da Sie ihren Fernseher damit bedienen möchten oder häufig im Internet unterwegs sind – selbstverständlich von der Couch aus – dann benötigen Sie keine zusätzliche Maus. Diese behindert lediglich Ihren Komfort. Die Tastatur bringt alle nötigen Funktionen der Maus mit.

Haben Sie sich hingegen für eine Standard-Wireless-Tastatur entschieden, da Sie oft eine feste Unterlage wie den Bürotisch nutzen, viel Schreibarbeit leisten oder am Rechner spielen möchten, ist eine farblich und formlich gleiche Computermaus eine interessante Alternative. Außer Sie besitzen bereits eine andere Maus, die Sie nicht auswechseln möchten, dann ist die zusätzliche Funkmaus ebenfalls unnötiger Ballast.

Fazit: Die zusätzlich angebotene Funkmaus im Funktastatur Set ist nur in bestimmten Situationen nötig. Beispielsweise für die passende Optik, wenn Sie komplett auf Funk umsteigen und Ihre alte Maus in die Rente schicken oder noch gar keine Computer-Maus besessen haben. Beim Kauf einer Multimedia-Tastatur ist eine Maus außerdem nicht zwingend notwendig.

3.3. Besondere Funktionen: Touchpad, Trackball und Beleuchtung

Gesund tippen: Funktastatur Test bei Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest behandelt das Thema externe Tastatur sehr stiefmütterlich, dabei können Sie mit der falschen PC Tastatur Ihre Handgelenke zu stark beanspruchen. Hier besteht Nachholebedarf! Eine ebene und nicht gewinkelte Tastatur-Fläche ist nämlich um einiges gesünder, weshalb Sie ausklappbaren Füße auf der Unterseite nicht nutzen sollten, wenn die ergonomische Tastatur angenehm sein soll.

Besonders die Multimedia-Tastatur wartet mit besonderen Zusätzen auf. Das Tastatur Touchpad funktioniert wie das Touchpad eines Laptops: Es ersetzt die Maus, kann das angezeigte Bild auf dem Monitor größer und kleiner stellen sowie scrollen. Der Trackball steuert sich ebenfalls mit der Hand und ersetzt die PC Maus. Meist hat er noch ein bis zwei zusätzliche Knöpfe, um alle wichtigen Funktionen abzudecken.

Als PC-Maus Fan sind solche fast schon futuristischen Erweiterungen der kabellosen Tastatur vielleicht nichts für Sie, aber vielleicht möchten Sie auf einen solchen Zusatz auch nicht verzichten und sind offen für Neues. Für Computerspiele und mehrstündige Arbeiten am Computer empfehlen wir Ihnen allerdings die klassische Maus.

Wenn Sie sich an ein wenig Luxus erfreuen möchten, sollten Sie nicht auf eine ordentliche Beleuchtung der Tastatur und Tasten verzichten. Einerseits ist diese eine optische Aufwertung, andererseits können Sie so auch ohne zusätzliche Beleuchtung von oben alle Tasten erkennen und bedienen. Die beleuchtetet Tastatur ist auf jeden Fall eine Überlegung wert.
funktastatur-qwertz

3.4. Das richtige Tastaturlayout wählen

Es gibt verschiedene Tastaturlayouts. Vielleicht ist es Ihnen schon einmal passiert, dass Sie das Z drücken und ein Y aufploppt und umgekehrt. Dann haben Sie die amerikanische Schreibweise erwischt. Während wir im deutschen Sprachraum ein QWERTZ-Layout besitzen, haben die Amerikaner ein QWERTY-Layout. Über die Tastenkombination Alt + Shift kann Ihre Software auf englische oder deutsche Tastatur umgestellt werden.

Sie finden die Bezeichnungen QWERTZ merkwürdig? Dann schauen Sie doch einmal auf eine deutsche Tastatur und lesen die ersten sechs Buchstaben der Buchstabenreihe (horizontal) – QWERTZ.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Funktastatur

4.1. Kann eine Wireless Tastatur und Maus mit Funk gleichzeitig laufen?

Funktechniken sind dafür bekannt, dass sie sich gegenseitig stören. Das liegt daran, dass sie alle auf dem kostenfreien 2,4 GHz Sender laufen. Wenn Sie also Interesse an einer Funktastatur mit Maus haben, dann empfehlen wir Ihnen, ein Set zu kaufen. Dieses ist nicht nur harmonisch mit dem USB-Dongle verknüpft, sondern passt auch optisch gut zueinander.

4.2. Lohnt sich eine Funktastatur mit Trackball?

Gaming Maus

Es gibt auch die ergonomische Maus mit Trackball, die Sie nicht mehr über den Tisch und das Mauspad schieben müssen.

Der Trackball ist eine sehr gewöhnungsbedürftige, aber praktische Erfindung in der Technologie. Mit der Bewegung des Balls können Sie elektronische Geräte wie durch die Nutzung einer Maus steuern. Ein Touchpad hat eine ähnliche Funktion und ist durch Laptops und deren Aufbau prinzipiell bekannter als der Trackball.

Ob sich ein Trackball für Sie lohnt, liegt also an Ihnen. Wenn Sie offen für Neues sind, dann befriedigen Sie Ihre Neugier durch den Erwerb dieser speziellen Zusatzfunktion. Probieren geht schließlich über Studieren!

4.3. Welche Funktastatur Hersteller gibt es?

Einer der größten Marktführer für Funktastaturen ist Logitech, die auch in jedem Funktastaturen Test auftauche. Sie haben ihr Funksystem so gut entwickelt, dass kaum noch Störungen zu verzeichnen sind. Außerdem haben sie durch ihre Position viele verschiedene Logitech Wireless Tastatur-Modelle entwickelt, die unterschiedliches Zubehör mitbringen. Die beste Funktastatur muss aber nicht von Logitech kommen. Welche Hersteller und Marken für Sie noch interessant sein könnten, verraten wir Ihnen in unserem Funktastatur-Vergleich in der folgenden Auflistung:

  • Logitech
  • Cherry
  • Mac
  • Microsoft
  • Hama
  • Jelly Comb
  • JETechv
  • CSL
  • Rapoo
  • TeckNet
  • Trust
  • Rii
  • Qisan

4.4. Was bringt das Funktastatur Touchpad?

Die Tastatur mit Touchpad gehört Modell zum Typ der Multimedia-Tastatur. Diese werden möglichst klein gehalten, um im Haushalt verschiedene Geräte zu steuern: Sie ähneln einer verbesserten Fernbedienung. Entsprechen entfällt der Numblock.

Das Touchpad ersetzt die Maus und ist wie das Touchpad eines Notebooks: sie können damit scrollen, zoomen und anvisieren.