Apple iPad Keyboard Dock MC533D/A Apple iPad Keyboard Dock MC533D/A
Logitech Type+ Schutzhülle mit integrierter QWERTZ Tastatur für Apple iPad Air Logitech Type+ Schutzhülle mit integrierter QWERTZ Tastatur für Apple iPad Air
Logitech Keys-To-Go Ultra-portable Tastatur für iPad, Logitech Keys-To-Go Ultra-portable Tastatur für iPad,
Anker Ultra-Thin Deutsche Bluetooth Tastatur für Apple iPad Air Anker Ultra-Thin Deutsche Bluetooth Tastatur für Apple iPad Air
Anker Folio Bluetooth Keyboard Tastatur Case Hülle für iPad 4 / 3 / 2 Anker Folio Bluetooth Keyboard Tastatur Case Hülle für iPad 4 / 3 / 2
1byone drahtlose Bluetooth QWERTZ Tastatur mit Multi-Touch-Touchpad 1byone drahtlose Bluetooth QWERTZ Tastatur mit Multi-Touch-Touchpad
Logitech 920-004016 Ultrathin Keyboard Cover Tastatur für iPad Logitech 920-004016 Ultrathin Keyboard Cover Tastatur für iPad
Abbildung
Modell Apple iPad Keyboard Dock MC533D/A Logitech Type+ Schutzhülle mit integrierter QWERTZ Tastatur für Apple iPad Air Logitech Keys-To-Go Ultra-portable Tastatur für iPad, Anker Ultra-Thin Deutsche Bluetooth Tastatur für Apple iPad Air Anker Folio Bluetooth Keyboard Tastatur Case Hülle für iPad 4 / 3 / 2 1byone drahtlose Bluetooth QWERTZ Tastatur mit Multi-Touch-Touchpad Logitech 920-004016 Ultrathin Keyboard Cover Tastatur für iPad
VergleichsergebnisTÜV Siegel TÜV-geprüftes Test- & Vergleichsverfahren
Vergleich.org
Bewertung 1,2 sehr gut
07/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
07/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
07/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
07/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
07/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
07/2017
Kundenwertung
bei Amazon
noch keine
162 Bewertungen
noch keine
390 Bewertungen
160 Bewertungen
571 Bewertungen
880 Bewertungen
Schnittstelle Die Reichweite der Bluetooth-Verbindung gilt nur bei Sichtkontakt. Gegenstände und Wände stören das Bluetooth-Signal. mag­ne­ti­sches Schar­nier Blue­tooth 3.0
Reich­weite: 10 m
Blue­tooth 3.0
Reich­weite: 10 m
Blue­tooth 3.0
Reich­weite: 10 m
Blue­tooth 3.0
Reich­weite: 10 m
Blue­tooth 3.0
Reich­weite: 10 m
Blue­tooth 3.0
Reich­weite: 10 m
kompatible iPad-Modelle iPad / iPad 2 / iPad 3 / iPad 4 iPad Air allen iPad Air / iPad Air 2 iPad 2 / iPad 3 / iPad 4 allen iPad 2 / iPad 3 / iPad 4
kompatible Betriebsysteme kom­pa­tibel mit Apple kom­pa­tibel mit Apple kom­pa­tibel mit Apple kom­pa­tibel mit Apple kom­pa­tibel mit Apple kom­pa­tibel mit And­roid kom­pa­tibel mit Win­dows kom­pa­tibel mit Apple kom­pa­tibel mit Apple
Layout Das Layout ist rein optischer Natur und stellt die Beschriftung auf den Tasten dar. Im Computer selbst kann die Tastenbelegung verändert werden.

QWERTZ = deutsche Tastaturbelegung

QWERTY = US-amerikanische Tastaturbelgung (Z=Y und Y=Z)
QWERTZ
deut­sche Tas­ta­tur­be­le­gung
QWERTZ
deut­sche Tas­ta­tur­be­le­gung
QWERTZ
deut­sche Tas­ta­tur­be­le­gung
QWERTZ
deut­sche Tas­ta­tur­be­le­gung
QWERTZ
deut­sche Tas­ta­tur­be­le­gung
QWERTZ
deut­sche Tas­ta­tur­be­le­gung
QWERTZ
deut­sche Tas­ta­tur­be­le­gung
Laufzeit bei tägl. 2 Stunden Nutzung
Stromversorgung
solange der Akku des iPads hält
Lithium-Akku
bis zu 3 Monate
Lithium-Akku
bis zu 3 Monate
Lithium-Akku
bis zu 6 Monate
Lithium-Akku
bis zu 4 Monate
Lithium-Akku
bis zu 3 Monate
Lithium-Akku
bis zu 6 Monate
Lithium-Akku
Beleuchtung
mit Touchpad Nein Nein Nein Nein Nein Ja Nein
zusammenfaltbar Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein
Antirutschtbeschichtung Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Gehäusematerial Aluminium Kunst­stoff und Textil Kunst­stoff Aluminium Kunst­stoff und Leder Kunst­stoff Aluminium
Farbe Silber/Weiß Schwarz Schwarz
auch in Rot, Blau oder Türkis erhält­lich
Weiß Schwarz Schwarz Schwarz
Abmessungen
(L x B x H)
29,6 x 18,8 x 5,2 cm 26 x 18,4 x 1,7 cm 24,2 x 13,7 x 0,6 cm 24 x 17 x 0,8 cm 25,4 x 19,6 x 2 cm 25,8 x 17,3 x 0,9 cm 27,5 x 20 x 1,8 cm
Gewicht 739 g 431 g 181 g 328 g 467 g 254 g 522 g
Vorteile
  • für alle iPads geeignet
  • beste Ver­bin­dungs­qua­lität
  • ange­nehmer Druck­punkt
  • als Schutz-Case geeignet
  • Case pro­b­lemlos umklappbar
  • inte­grierter Ein-/Aus­schalter fürs Tablet
  • auto­ma­ti­sches Ein-/Aus­schalten der Tas­tatur beim Zuklappen
  • keine phy­si­schen Tasten
  • spritz­was­ser­ge­schützt
  • Dreck kann nicht in Fugen geraten
  • gut zum Trans­por­tieren geeignet
  • Tas­tatur ver­bindet sich nach erster Inbe­trieb­nahme immer auto­ma­tisch
  • ange­nehmer Druck­punkt
  • Case aus Leder schützt das iPad gut
  • Tas­tatur wird erst akti­viert, wenn sich das iPad in der rich­tigen Stel­lung befindet
  • ange­nehmer Druck­punkt
  • Touchpad erspart Maus
  • beson­ders dünn gehalten
  • nicht nur mit iOS kom­pa­tibel
  • inkl. Kopf­hörer-Anschluss
  • auto­ma­ti­sches Ein-/Aus­schalten der Tas­tatur beim Zuklappen
  • leiser und guter Druck­punkt
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt iPad-Tastatur bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,5 /5 aus 26 Bewertungen

iPad-Tastaturen-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • iPad-Tastaturen – auch Keyboards (engl. für Tastatur)  genannt – sind externe Tastaturen, die mit dem iPad verbunden werden können und so das Schreiben erleichtern. Per Bluetooth oder magnetischem Klicksystem  übersendet die Tastatur die Eingabebefehle an das Tablet.
  • Möchten Sie vorzugsweise auf Deutsch schreiben, sollten Sie eine iPad-Tastatur mit deutschem Layout wählen. Dieses wird als QWERTZ-Tastatur abgekürzt, da das die Reihenfolge der Buchstaben-Tasten oben links auf der deutschen Tastatur ist. Die englische Tastatur dagegen hat die Reihenfolge QWERTY.
  • Je nach Ausstattung der Tastatur kann diese zusätzlich als Schutzhülle (Cover) dienen und das Display vor Schmutz schützen. Hierbei ist es besonders wichtig, darauf zu achten, dass das Cover auf die Größe Ihres iPads zugeschnitten ist.

iPad-Tastatur Test

Apples iPads sind beliebt: Der Marktanteil von iPads am Absatz von Tablets weltweit beträgt ganze 21,5 % – das heißt, rund ein Fünftel aller Tablet-Käufe sind iPads und damit liegt Apple vor Samsung (15,1 %). Rund 9,95 Millionen iPads konnte Apple allein im dritten Quartal 2016 weltweit verkaufen.

Diese Verkaufszahlen bestätigen, dass Tablets im Jahr 2017 ihren Platz zwischen Smartphones und Laptops gefunden haben. iPads sind in der Apple-Familie zwischen Macs und iPhones zuhause. Da sie kompakter sind als Mac-Books und größer als iPhones, fügen sie sich gut in die Reihe ein.

Doch um das Tablet und Kosten kompakt zu halten, spart mancher Käufer an der von Apple entwickelten passenden Tastatur für das iPad. Möchten Sie sich nachträglich doch gerne eine iPad-Tastatur kaufen, erfahren Sie in unserer Kaufberatung und unserem iPad-Tastatur-Vergleich, worauf Sie beim Kauf besonders achten sollten.

1. iPad-Tastaturen erleichtern das Schreiben von Texten

iPad-Tastatur mit CaseBesonders diejenigen, die ihr iPad beruflich oder für die Universität nutzen, werden viel schreiben müssen. Da kann die virtuelle Tastatur lästig werden. Denn sie überblendet einen Teil des Displays und die Tasten liegen nahe beieinander. Vor allem Menschen mit großen Händen werden schnell die Lust am Tippen verlieren. Da kann eine externe Tastatur – beispielsweise eine Tastatur für das iPad Air 2 – eine große Hilfe sein. Auch für das Erstellen von Präsentationen oder das Spielen auf dem iPad kann eine zusätzliche Tastatur sehr nützlich sein.

Abhängig davon, wie häufig und unter welchen Bedingungen Sie das Keyboard fürs iPad nutzen, ist ein bestimmte Kategorie von iPad-Tastatur von Vorteil. Auf welche Eigenschaften Sie besonders achten sollten, erfahren Sie in unserem iPad-Tastatur-Vergleich.

2. Welche Typen von iPad-Tastaturen gibt es?

Grundsätzlich verbinden sich alle iPad-Tastaturen von Apple über Apple-spezifischen Thunderbolt- oder Lightning-Anschlüsse. Alle anderen Modelle übertragen Ihre Befehle per Bluetooth. Doch je nachdem welche Vorliebe Sie haben, sind bestimmte Tastatur-Typen von Vorteil. Diese Typen werden auch in verschiedenen iPad-Tastatur-Tests überprüft.

2.1. iPad-Tastatur als Cover, als Case oder unabhängig

Der Unterschied zwischen iPad Cover und iPad Case

Während ein iPad Cover mit Tastatur nur die Vorderseite bedeckt, umschließt ein sogenanntes iPad Case auch die Rückseite.

Um Ihren persönlichen iPad-Tastatur-Vergleichssieger zu finden, müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass es unterschiedliche Sorten Tastaturen gibt – beispielsweise für Ihr iPad Air 2. Die entscheidende Frage ist hierbei: Soll die für Sie beste iPad-Tastatur nur zum Schreiben dienen, oder sollte es das iPad zusätzlich schützen?

iPad Keyboard Cover

Bei diesem iPad Cover wird die Tastatur nach Gebrauch an der Seite angesteckt und umgeklappt, sodass das Display geschützt wird.

iPad-Tastatur als Cover

Ein iPad Cover mit Tastatur zeichnet sich dadurch aus, dass die Tastatur relativ flach gehalten ist, sodass das Cover nur sehr dünn auf dem Display des Tablets aufliegt, wenn man es zusammenklappt. Da die Tastatur dann auf dem iPad liegt, wird verhindert, dass sich Staub auf dem Bildschirm sammeln kann oder spitze Gegenstände die Oberfläche beschädigen.

Die Tastatur als iPad Cover zu nutzen, ist für jeden etwas, der die Tastatur nicht immer benötigt und sein Tablet sonst auch eher in der Rohform ohne iPad Hülle verwendet. Müssen Sie dagegen immer Ihr normales Case abnehmen, bevor Sie die Tastatur anschnallen können, ist ein Cover recht ungeeignet und bietet Mehraufwand statt Entlastung.

Vor- und Nachteile eines iPad Tastatur Covers:

  • Tastatur kann sehr schnell abgetrennt werden
  • Tastaturen sind sehr flach und gut zu transportieren
  • schützt nicht die Rückseite des iPads
  • viele Tastaturen halten zusammengeklappt nicht sehr gut am iPad

iPad-Tastatur als Case

iPad Keyboard Case

Das Case schützt Display und Rücken des Tablets.

Möchten Sie Ihr Tablet sowohl schützen als auch mit einer Tastatur aufstocken, ist ein iPad Keyboard Case das Richtige. Dieses bedeckt die Rückseite das Tablets und hat eine integrierte Tastatur. Somit wird im zusammengeklappten Zustand nicht nur das Display vor Kratzern bewahrt, sondern auch der Rücken. Egal ob eine iPad Air Hülle oder eine Hülle fürs iPad mini: In den meisten Fällen ist die iPad Hülle so geschaffen, dass sich das Pad in einem bestimmten Neigungswinkel aufstellen lässt. Dieser soll dem Nutzer das Gefühl vermitteln, vor einem Laptop zu sitzen.

Wer also seine Tastatur ständig dabei haben möchte, ist mit einem solchen Case aus unserem iPad-Tastatur-Vergleich gut beraten.

Vor- und Nachteile eines iPad Keyboard Cases:

  • schützt auch die Rückseite des iPads
  • Tastatur ist immer mit dabei
  • Tastatur fällt recht klein aus

Unabhängige iPad-Tastatur

unabhängige Tastatur

Mit einer Bluetooth-Tastatur haben Sie große Bewegungsfreiheit beim Tippen.

Eine völlig unabhängige Tastatur fürs iPad ist allein per Bluetooth mit dem Tablet verbunden. Das heißt, sie kann z.B. bequem auf dem Schoß platziert werden, während sich das Tablet wenige Meter entfernt befindet. Weiterhin zeichnen Sie sich dadurch aus, dass sie meist größer sind, da sie nicht der vom iPad vorgegeben Breite entsprechen müssen. Einige Produkte sind sogar faltbar oder können einen Nummernblock besitzen.

Besonders eignen sich solche Tastaturen für iPad-Besitzer, die die Tastatur nur Zuhause oder an immer dem gleichen Ort nutzen, denn sie sind nicht fürs Herumtragen geschaffen.

Vor- und Nachteile einer unabhängigen Tastatur:

  • Tastatur ist nicht physisch an das iPad gekoppelt
  • Tastatur ist auch für andere Geräte / Tablets verwendbar
  • Tastatur kann größer ausfallen und bietet somit höheren Komfort
  • Mitnehmen der Tastatur ist umständlicher

iPad-Tastatur mit Lightning-Kabel

Wer hingegen eine Tastatur mit Kabel-Anschluss vorzieht, für den sind Tastaturen mit Apples Lightning-Stecker das Richtige. Hier haben Sie ebenfalls viel Platz auf der Tastatur, allerdings sind Sie durch die Kabel-Verbindung in der Reichweite eingeschränkt.

2.2. Magnetisches Scharnier vs. Bluetooth

Apples magnetische Verbindung und der Lightning-Anschluss

smart cover ipad

Die Apple-Cover werden per Magnet-Verbindung am iPad gehalten.

Die Firma Apple hat für ihre iPads ein bestimmtes magnetisches Scharnier entwickelt, wodurch z.B. das iPad mini die Tastatur erkennt. Dieses Zusammenspiel funktioniert meist problemlos und die Tastatur zeigt keine Verzögerungserscheinungen. Allerdings findet sich diese Technik nur bei Covern und Cases von Apple. Da diese zwar sehr hochwertig aber dadurch auch teuer sind, greifen viele Nutzer zu unternehmensfremden Produkten.

Bluetooth geht immer

bluetoothIm Gegensatz zu manchen Macs kommen Sie bei iPads mit einer USB-Tastatur nicht weit. Denn egal ob Sie sich eine Tastatur fürs iPad Air 2 oder iPad Pro wünschen, einen USB-Anschluss suchen Sie vergeblich an den iPads.

Doch einen Bluetooth-Empfänger besitzt jedes iPad, sodass Sie diese problemlos mit einer Bluetooth-Tastatur verbinden können. Achten Sie trotzdem auf die Produktbeschreibung, ob die Tastatur mit dem iOS-Betriebssystem kompatibel ist.

3. Kaufkriterien für iPad-Tastaturen: Darauf müssen Sie achten

3.1. Kompatibilität und Größe des iPads

Möchten Sie sich beispielsweise ein günstige iPad-Tastatur zulegen, die Ihr iPad umschließt, müssen Sie explizit darauf schauen, dass die Hülle auf Ihr iPad ausgelegt ist. Gerade bei Apples iPad-Tastaturen mit dem magnetischen Scharnier oder Cases, wo das iPad in einer Kuhle Halt findet, sollten Sie die Kompatibilität checken.

Zur besseren Orientierung haben wir in folgender Tabelle aufgelistet, welche iPads die selbe Größe aufweisen:

iPads Größe
 iPad / iPad 2 / iPad 3 / iPad 4  242,8 x 189,7 mm
 iPad Air / iPad Air 2 240,0 x 169,5 mm
 iPad mini / iPad mini 2 / iPad mini 3 / iPad mini 4 200,0 x 134,7 mm
 iPad Pro 12,9 '' 305,7 x 220,6 mm
 iPad Pro 9,7 '' 240,0 x 169,5 mm

Bei Bluetooth-Tastaturen besteht dieses Problem nicht. Doch sollten Sie berücksichtigen, ob das iOS-Betriebssystem unterstützt wird.

3.2. Betriebslaufzeit

Ladegerät AppleGerade wenn Sie vorhaben, die Tastatur unterwegs bei sich zu tragen, ist die Akkulaufzeit ein wichtiger Faktor. Doch auch prinzipiell ist es lästig, wenn man gezwungen ist, den Akku oft aufzuladen. Daher sollten Sie möglichst eine Tastatur wählen, die eine lange Betriebszeit hat. Umweltschonend sind dabei diejenigen, die ohne Akkus betrieben werden können.

3.3. Größe und Dicke

Je nachdem, ob Sie z.B. Ihre Tastatur fürs iPad mini immer mit dabei haben möchten, oder sie diese hauptsächlich im Büro oder zuhause verwenden, ist die Größe ein entscheidendes Kriterium.

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Tastaturen, die in einem Case verbaut sind, oder jene, die als Cover dienen, sich den Abmessungen des iPads anpassen. Somit sind diese Keyboards fürs iPad schmaler als „freistehende“ Bluetooth-Tastaturen.

Doch können Cover und Case-Tastaturen mit ihrer Leichtigkeit und Dünnheit punkten. Sie sind schnell im Rucksack oder der Handtasche verstaut. Allerdings sind die dünnen Tastaturen meist nicht ganz so robust, sodass ordentliches Tippen nur auf einem ebenen Untergrund möglich ist. Auf dem Schoß kann es damit schon sehr wackelig werden.

zusammenfaltbare iPad-TastaturUnabhängige Bluetooth-Tastaturen fallen in der Regel größer aus und bieten beispielsweise den Tasten einer iPad Air Tastatur mehr Platz. Da sie dicker und robuster gebaut sind, ist z.B. ein Schreiben auf dem Schoß kein Problem. Da sich diese Art von Tastaturen nicht besonders eignet, um sie in die Uni oder zu einem Meeting mitzunehmen, gibt es auch faltbare Tastaturen mit den gleichen Abmessungen.

3.4. Touchpad

Es finden sich nicht sehr viele Tastaturen mit Touchpad für ein iPad auf dem Markt. Einige Nutzer werden ein Touchpad als unnötig einstufen, da auf einem Tablet sehr schnell gescrollt ist oder der Mauszeiger mit einem Klick eine andere Position eingenommen hat. Navigieren mit dem Touchpad ist hier sinnlos – im Gegensatz zum Navigieren beim Laptop beispielsweise.

Interessant wird diese Art von Tastatur dann, wenn Sie diese auch an andere Geräte anschließen möchten, wie beispielsweise an ein Notebook mit Bluetooth-Empfänger.

ipad-tastatur-vergleich

4. Wie Sie Ihre iPad-Tastatur reinigen können

Druckluft-Spray

Mit einem Druckluft-Spray können Sie den Dreck unter den Tasten hervorpusten.

Krümel, Schweiß und Staub setzen auch der besten iPad-Tastatur zu. Daher sollte jede Tastatur regelmäßig gereinigt werden.

Vor der Reinigung sollten Sie die Tastatur vom iPad entkoppeln. Als erste grobe Maßnahme können Sie die Tastatur umdrehen und ein wenig schütteln, damit grober Dreck und Krümel herausfallen.

Mit einem feuchten, eingeseiften Mikrofaser-Tuch können Sie anschließend hartnäckige Flecken abwischen. Vergessen Sie nicht, anschließend alles wieder trocken nachzuwischen. Mit Hilfe eines Staubsaugers mit Bürstenaufsatz können Sie Ihrer Tastatur ebenfalls zu Leibe rücken. Allerdings sollten Sie diesen unbedingt auf niedrigster Stufe einstellen, um die Tasten nicht zu beschädigen. Auch mit einem Druckluft-Spray können sie den Dreck aus den Fugen pusten.

Die Tastenzwischenräume lassen sich beispielsweise mit einer Zahnzwischenraum-Bürste säubern. Mit diesen kommen Sie in die Ecken und evtl. sogar auch unter die Tasten.

5. iPad-Tastatur auf Deutsch umstellen

ipad-tastatur-einstellen

Manchmal ist es nötig, die iPad-Tastatur nochmal umzustellen.

Wenn Ihre externe Tastatur – beispielsweise Ihre Tastatur fürs iPad 2– zwar optisch eine QWERTZ-Tastatur ist, aber Sie beim Schreiben bemerken, dass die englische Tastenbelegung genutzt wird, müssen Sie im iPad die Tastatur-Einstellungen checken. Unternehmen Sie folgende Schritte, um die iPad-Tastatur (ähnlich wie beim iPhone) zu ändern:

Klicken Sie im iPad auf den Button „Einstellungen“ und wählen Sie „Allgemein“ aus. Unter der Zeile „Tastatur“ müssen Sie "Tastaturen" anklicken. Hier können Sie die Art der Tastatur festlegen. Um diese auf Deutsch zu stellen, tippen Sie auf QWERTZ.

Möchten Sie zwei Sprachen – z.B. Englisch und Deutsch – auf der Tastatur schnell parat haben und nach Belieben wechseln, können Sie unter dem Menü-Punkt „Tastaturen“ auf den Button „Tastatur hinzufügen“ klicken und eine weitere Sprache (z.B. Englisch) auswählen. Dadurch erscheint auf Ihrer Tastatur ein Weltkugel-Symbol. Tippen sie auf dieses Symbol, können Sie die jeweilige iPad-Tastatur einstellen.

6. Hersteller von iPad-Tastaturen

ipad-pro-9-7-keyboard

Apples Keyboard für das iPad Pro 9.7

Natürlich gibt es von Apple selbst iPad-Tastaturen zu kaufen, die perfekt auf die jeweiligen iPads zugeschnitten sind. Diese dienen dann gleichzeitig auch als iPad-Hülle. Da die Keyboards in der Regel sehr teuer sind, haben wir Ihnen in unserem iPad-Tastatur-Vergleich Marken und Hersteller aus diversen iPad-Tastatur-Tests aufgelistet, die ebenfalls für iPads Tastaturen herstellen und verkaufen:

  • Apple
  • Logitech
  • Belkin
  • 1byone
  • Kensington
  • Urban Factory
  • Anker

MFi-Zertifizierung

Beachten sollten Sie jedoch, dass Apple die sogenannte MFi-Lizenz eingeführt hat. Die Abkürzung stand ursprünglich für „Made For iPod“, hat sich mittlerweile aber auch auf iPhone und iPad ausgeweitet. Die Auszeichnung bekommen nur Produkte von Herstellern, die Zubehörteile von Apple lizenziert bekommen haben. Das Siegel garantiert, dass das Keyboard auch nach dem nächsten iOS-Update noch funktioniert.

7. Fragen und Antworten rund um das Thema iPad-Tastaturen

7.1. Welche Tastatur passt an das iPad Air 2?

Bluetooth iPad-TastaturGrundsätzlich sind alle Bluetooth-Tastaturen mit dem iPad Air 2 kompatibel. Möchten Sie gerne eine Air-Tastatur mit Case, achten Sie darauf, dass in der Produktbeschreibung explizit die Kompatibilität mit dem iPad Air oder iPad Air 2 erwähnt wird.

7.2. Wie lässt sich die virtuelle iPad-Tastatur auf dem Bildschirm teilen?

Um die iPad-Tastatur zu teilen, gehen sie nach folgenden Schritten vor:

  1. Öffnen Sie eine App, in der Sie einen Text eingeben können, beispielsweise Notizen oder Word. Wenn sie den Curser in das leere Textfeld setzen, wird automatisch die Tastatur erscheinen.
  2. Drücken sie lange auf das Tastatur-Symbol in der unteren rechten Ecke der Tastatur. So öffnet sich das Kontext-Menü.
  3. Wählen Sie jetzt die Option „Teilen“ aus. Nun wird die Tastatur in der Mitte des Tablets abgebildet und trennt sich. Die Tasten bleiben zwar gleich angeordnet, doch erscheinen sie ab sofort am linken und rechten Rand des Displays ein wenig kleiner als gewohnt.

7.3. Wie kann man die virtuelle iPad-Tastatur wieder einblenden?

Es muss erst einen Grund zum Schreiben geben, bevor Sie das Keyboard sehen:

Denn die iPad-Tastatur wird grundsätzlich immer erst dann aktiviert, wenn sie wirklich nötig ist.

Öffnen Sie beispielsweise die App Youtube und klicken in die Suche-Zeile, wir die Tastatur erscheinen. Haben Sie genug von der Tastatur klicken Sie je nach Situation auf „fertig“, „Öffnen“ oder tippen einfach auf einen freien Bereich auf Ihrem Display.

7.4. Wie verbindet man eine Bluetooth Tastatur mit dem iPad?

Ganz einfach stellen Sie eine Verbindung zwischen den beiden Geräten her, indem Sie die Bluetooth-Funktion des iPads aktivieren, das gewünschte Gerät auswählen und dann den angezeigten Code zum Verbinden eingeben.

Benötigen Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie z.B. die Tastatur für Ihr iPad Pro anschließen können, empfehlen wir Ihnen folgendes Video der Stiftung Warentest, in dem nicht nur erklärt wird, wie Sie eine externe Tastatur via Bluetooth an Ihr iPad anschließen, sondern auch dargelegt wird, welche Shortcuts vom Mac auch am iPad funktionieren. Übrigens hat die Stiftung Warentest noch keinen iPad-Tastatur-Test veröffentlicht.

Vergleichssieger
Apple iPad Keyboard Dock MC533D/A
sehr gut (1,2) Apple iPad Keyboard Dock MC533D/A 0 Bewertungen 249,00 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Logitech Type+ Schutzhülle mit integrierter QWERTZ Tastatur für Apple iPad Air
sehr gut (1,4) Logitech Type+ Schutzhülle mit integrierter QWERTZ Tastatur für Apple iPad Air
162 Bewertungen
142,23 € Zum Angebot »

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema iPad-Tastatur Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche - Laptop-Zubehör

Jetzt vergleichen
Laptop-Kühler Test

Laptop-Zubehör Laptop-Kühler

Ein Laptop-Kühler, oft auch Cooling Pad oder Laptop-Lüfter genannt, wird unter das Notebook gelegt und soll diesen mit neuer, frischer Luft kühlen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Laptop-Rucksack Test

Laptop-Zubehör Laptop-Rucksack

Der Rucksack mit Laptopfach ist für größere Laptops und längere Reisen konzipiert. Da ein großer Laptop über 4 kg wiegen kann, soll das Gewicht über …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Laptop-Versicherung Vergleich

Laptop-Zubehör Laptop-Versicherung

Wer nur ein vergleichsweise günstiges Notebook besitzt oder kauft, der sollte auf eine Laptop-Versicherung verzichten. Andernfalls haben Sie bereits …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Laptoptasche Test

Laptop-Zubehör Laptoptasche

Eine "Laptop"-Tasche unterscheidet sich kaum von einer "normalen" Tasche. Lediglich ein spezielles Fach für den Laptop, welches gepolstert und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
MacBook-Tasche Test

Laptop-Zubehör MacBook-Tasche

Das MacBook ist ein Laptop der Firma Apple. Jedes Modell hat verschiedene Maße, weshalb die Wahl der MacBook Tasche zum Schutz des Geräts von seiner …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Presenter Test

Laptop-Zubehör Presenter

Kabellose Präsentationshilfen als Zubehör für den Redner ermöglichen diesem eine freie Bewegung im Raum. So müssen das Starten der Power Point, das …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Surfstick Test

Laptop-Zubehör Surfstick

Ein Prepaid Surfstick ist die perfekte Wahl für alle, die unterwegs mit einem Laptop oder Tablet ins Internet gehen wollen. Das verfügbare …

zum Vergleich
vg