Aktualisiert: 14.11.2018
17 von 14 der besten Cognacs im Vergleich

Bewerten

4,7/5 aus 15 Bewertungen
Cognac Vergleich
Landy Cognac XO No. 1Landy Cognac XO No. 1
Bisquit Dubouché et Cie X.O. CognacBisquit Dubouché et Cie X.O. Cognac
Remy Martin XO Excellence CognacRemy Martin XO Excellence Cognac
Camus XO-EleganceCamus XO-Elegance
Fontpinot Cognac-XO Chateau-Premier-Grand-Cru-du-CognacFontpinot Cognac-XO Chateau-Premier-Grand-Cru-du-Cognac
Hine Rare-VSOPHine Rare-VSOP
Courvoisier V.S.O.P. CognacCourvoisier V.S.O.P. Cognac
Baron Otard VSOP CognacBaron Otard VSOP Cognac
Cognac Frapin V.S.O.P. CognacCognac Frapin V.S.O.P. Cognac
Martell V.S.O.P. Medaillon CognacMartell V.S.O.P. Medaillon Cognac
Hennessy V.S. CognacHennessy V.S. Cognac
Comte Joseph V.S. CognacComte Joseph V.S. Cognac
Meukow Cognac-90Meukow Cognac-90
Otard Baron VS CognacOtard Baron VS Cognac
Abbildung Vergleichssieger Landy Cognac XO No. 1Bisquit Dubouché et Cie X.O. CognacRemy Martin XO Excellence CognacCamus XO-EleganceFontpinot Cognac-XO Chateau-Premier-Grand-Cru-du-Cognac Preis-Leistungs-Sieger Hine Rare-VSOPCourvoisier V.S.O.P. CognacBaron Otard VSOP CognacCognac Frapin V.S.O.P. CognacMartell V.S.O.P. Medaillon CognacHennessy V.S. CognacComte Joseph V.S. CognacMeukow Cognac-90Otard Baron VS Cognac
Modell Landy Cognac XO No. 1 Bisquit Dubouché et Cie X.O. Cognac Remy Martin XO Excellence Cognac Camus XO-Elegance Fontpinot Cognac-XO Chateau-Premier-Grand-Cru-du-Cognac Hine Rare-VSOP Courvoisier V.S.O.P. Cognac Baron Otard VSOP Cognac Cognac Frapin V.S.O.P. Cognac Martell V.S.O.P. Medaillon Cognac Hennessy V.S. Cognac Comte Joseph V.S. Cognac Meukow Cognac-90 Otard Baron VS Cognac

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,2 sehr gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,4 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,8 befriedigend
11/2018
Kundenwertung
bei Amazon
5 Bewertungen
4 Bewertungen
7 Bewertungen
noch keine
7 Bewertungen
3 Bewertungen
35 Bewertungen
48 Bewertungen
11 Bewertungen
6 Bewertungen
5 Bewertungen
3 Bewertungen
6 Bewertungen
noch keine
Produkteigenschaften
Reifegrad
X.O. (Extra Old)

X.O. (Extra Old)

X.O. (Extra Old)

X.O. (Extra Old)

X.O. (Extra Old)

V.S.O.P. (Very Supe­rior Old Pale)

V.S.O.P. (Very Supe­rior Old Pale)

V.S.O.P. (Very Supe­rior Old Pale)

V.S.O.P. (Very Supe­rior Old Pale)

V.S.O.P. (Very Supe­rior Old Pale)

V.S. (Very Spe­cial)

V.S. (Very Spe­cial)

V.S. (Very Spe­cial)

V.S. (Very Spe­cial)
Reifezeit Der Zeitraum, in dem der Cognac im Fass gereift ist, wird meistens nur ungefähr angegeben.
25 Jahre

20 Jahre

37 Jahre

20 Jahre

15 bis 20 Jahre

6 Jahre

3 Jahre

18 Jahre

8 Jahre
k.A.
8 Jahre

2 Jahre
k.A. k.A.
Lagerung
Eichen­fass

Eichen­fass

Eichen­fass

Eichen­fass

Eichen­fass

Eichen­fass

Eichen­fass

Eichen­fass

Limou­­sin­eiche

Eichen­fass

Eichen­fass

Eichen­fass

Eichen­fass

Limousin-Eiche
Alkoholgehalt 40 % Vol. 40 % Vol. 40 % Vol. 40 % Vol. 41 % Vol. 40 % Vol. 40 % Vol. 40 % Vol. 40 % Vol. 40 % Vol. 40 % Vol. 40 % Vol. 45% Vol. 40% Vol.
Verkostungsnotiz
Aromen
Herstellerangabe
Geruchs- und Geschmacksnoten.
  • Tro­cken­früchte
  • Pflaume
  • San­del­holz
  • Honig
  • Tabak- und Leder­noten
  • Jasmin
  • San­del­holz
  • Kakao
  • Gewürze
  • Früchte
  • Pflaume
  • Orangeat
  • Haselnuss
  • Jasmin
  • Iris
  • Feige
  • Zimt
  • kan­dierte Früchte (Apri­kose, Citrus­früchte)
  • Scho­ko­lade
  • Nuss
  • Port­weina­romen
  • kan­dierte Apri­kosen
  • Nussa­romen
  • Pfirsich
  • Mandeln
  • Jasmin
  • Vanille
  • Vanille
  • Blüten
  • Limone
  • Süßholz
  • getrock­nete Früchte
  • fri­sche Holz­düfte
  • Gewürze
  • Fruchta­romen
  • Eichenton
  • Rosine und Pflaume
  • reife Äpfel
  • Vanille
  • Haselnuss
  • Holz
  • süße Beeren
  • getrock­nete Früchte
  • cre­mige Vanille
  • Muskat
  • Anis
  • keine Angabe
Geschmack
(vom Hersteller angegeben)
ele­gant, har­mo­nisch, kom­plex fein, kom­plex, viel­fältig, süß fruchtig, weih­nacht­lich, reif kom­plex und har­mo­nisch ele­gant, gesch­mack­voll, süß voll­mundig, weich fein, süß sanft, floral und mild kraft­voll, weich, würzig und fruchtig bit­tersüß, viel­fältig und weich fruchtig, warm, rund rund, weinig, gefällig kraft­voll und seidig süßlich
Inhaltsstoffe
Ohne Farbstoffe
Ohne Zusatzstoffe Der Hersteller hat keine deklarationspflichtigen Inhaltsstoffe angegeben.
Sul­fite

Sul­fite

Zucker
Produktdetails
Weinanbaugebiet
Fran­k­reich | Petit und Grande Cham­pagne

Fran­k­reich | Petit und Grande Cham­pagne

Fran­k­reich | Petit und Grande Cham­pagne

Fran­k­reich

Fran­k­reich | Châ­teau Font­pinot

Fran­k­reich

Fran­k­reich

Fran­k­reich | Chá­teau de Cognac

Fran­k­reich

Fran­k­reich

Fran­k­reich

Fran­k­reich

Fran­k­reich

Fran­k­reich | Grande Cham­pagne und Petite Cham­pagne
Menge 700 ml
10,28 € pro 100 ml
700 ml
12,86 € pro 100 ml
700 ml
16,57 € pro 100 ml
700 ml
14,72 € pro 100 ml
700 ml
9,41 € pro 100 ml
700 ml
5,14 € pro 100 ml
700 ml
3,56 € pro 100 ml
700 ml
4,06 € pro 100 ml
700 ml
7,14 € pro 100 ml
700 ml
5,49 € pro 100 ml
700 ml
3,93 € pro 100 ml
700 ml
2,71 € pro 100 ml
700 ml
5,23 € pro 100 ml
700 ml
4,56 € pro 100 ml
Flasche Weißglas Weißglas Weißglas Weißglas Weißglas Weißglas Weißglas Weißglas Weißglas Weißglas Weißglas Weißglas Weißglas Weißglas
Verschluss
Korken

Korken

Korken

Plastik-Korken

Schraub­ver­schluss

Korken

Schraub­ver­schluss

Schraub­ver­schluss

Schraub­ver­schluss

Schraub­ver­schluss

Schraub­ver­schluss

Schraub­ver­schluss

Schraub­ver­schluss

Schraub­ver­schluss
Vorteile
  • Gold- und Sil­be­r­aus­zeich­nungen von inter­na­tio­nalen Wett­be­werben (2009-2014)
  • aus den Regionen Petit und Grande Cham­pagne
  • beson­ders lang­an­hal­tender Gesch­mack im Nach­klang
  • aus den Regionen Petit und Grande Cham­pagne
  • beson­ders lang­an­hal­tender Gesch­mack im Nach­klang
  • aus den Regionen Petit und Grande Cham­pagne
  • beson­ders lange Lage­rung
  • beson­ders lang­an­hal­tender Gesch­mack im Nach­klang
  • aus der Region um das Châ­teau Font­pinot
  • beson­ders lang­an­hal­tender Gesch­mack im Nach­klang
  • Aus­zeich­nung: Inter­na­tional Wine & Spirit Com­pe­ti­tion: Silver
  • aus der Burg­an­lage Chá­teau de Cognac
  • aus der Region Grande Cham­pagne
  • Rei­fung in Fäs­sern aus Limou­sin­eiche
  • inkl. Geschenk­ver­pa­ckung
  • zählt zu den meist­ver­kauften Cognacs in Fran­k­reich
  • beson­ders lang­an­hal­tender Gesch­mack im Nach­klang
  • beson­ders lang­an­hal­tender Gesch­mack im Nach­klang
  • ein­zi­g­ar­tiges Fla­schen­de­sign
  • beson­ders fruch­tiger Gesch­mack im Nach­klang
  • aus den Anbau­ge­bieten Grande Cham­pagne und Petite Cham­pagne
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Cognac bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Landy Cognac XO No. 1
1,2 (sehr gut) Landy Cognac XO No. 1
5 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    135
  • Überprüfte Produkte
    14
  • Investierte Stunden
    109
  • Überzeugte Leser
    1499
Vergleich.org Statistiken

Cognacs-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Cognac Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Cognac stammt aus der gleichnamigen Region im Südwesten Frankreichs und ist ein aus Weißwein hergestellter alkoholischer Weinbrand.
  • Je nachdem, wie lange der Weinbrand in den Fässern gereift hat, wird dem Cognac einer dieser drei Reifegrade zugeschrieben: Extra Old (X.O.), Very Superior Old Pale (V.S.O.P.) und Very Special (V.S.).
  • Die Reifezeit sowie die Lagerung in unterschiedlichen Fässern prägen die Nuancen von Cognac. Von fruchtiger Süße bis zu Tabak- und Ledernoten, bietet der Weinbrand ein komplexes Spektrum für den Gaumen. Ein Drink für Genussmenschen.

cognac richtig trinken cognacschwenker cognacglas cognac mischen cognac cocktails

Herren, die in einer Bibliothek auf massiven Lederfauteuils sitzen - in der einen Hand eine Zigarre haltend, während genüsslich am Drink genippt wird: Das ist das Bild, was die meisten Menschen mit der Spirituose Cognac in Verbindung bringen. Ein längst überholtes Image.

Auch wenn Cognac laut Statista nicht zu den meist verkosteten alkoholischen Getränken in Deutschland zählt, hat er sich doch seinen Platz an der Bar zurück erkämpft. Mit vielen geschmacklichen Facetten und Nuancen, ist Cognac heutzutage eine beliebte Komponente in Cocktails - im Zusammenspiel mit Amaretto, weißem Rum oder Ginger-Ale. 

Wegen der Bitterstoffe im Cognac wird die Spirituose auch gerne als Digestif, ein Verdauungsschnaps nach Mahlzeiten, angereicht. Und trotzdem: Der wahre Genuss entfaltet sich pur. Deswegen wird Cognac auch ohne Eis in großen Nosing-Gläsern geschwenkt. Es ist und bleibt ein Drink für Genussmenschen und Gourmets.

In unserem Cognac-Vergleich 2018 führen wir Sie in die Welt der Brandweine ein: Sie erfahren alles über die Produktion, bekannte Hersteller und Marken, sowie Kriterien, die ein guter Cognac erfüllen muss. Am Ende gibt unsere Kaufberatung Ihnen die richtigen Impulse, um den besten Cognac für Ihren persönlichen Geschmack zu finden.

1. Die Weinbrand-Familie: Unterschiede zwischen Cognac oder Brandy

cognac-wein-reifung

Cognac - ein Kulturprodukt mit langer Geschichte.

Im Prinzip ist Cognac eine Spirituose, die auf der Grundlage von Wein hergestellt wird. Cognac gehört somit zur Familie der Weinbrände und ist damit ein direkter Verwandter von Brandy. Beide Branntweine sind das Ergebnis von aus Wein destilliertem Schnaps, der über einen längeren Zeitraum hinweg in Eichfässern gelagert wurde.

Bevor wir uns weiter mit dem Thema Cognac beschäftigen, sollten wir zunächst die Unterschiede zwischen Cognac und Brandy klären:

CognacBrandy
  • geschützte Bezeichnung von Branntweinen aus der französischen Stadt Cognac und der Charente-Region
  • wird auf der Grundlage von Weißwein durch ein doppeltes Brennverfahren mit anschließender Reifung hergestellt
  • vorgeschriebene Fasslagerung: mindestens 2 Jahre
  • der Alkoholgehalt beträgt 40 % oder mehr
  • Brandy ist eine allgemeine Bezeichnung für Branntwein
  • die Brandy-Tradition ist seit jeher in Spanien verankert
  • bekannte spanische Brandy-Hersteller sind: Cardenal Mendoza, Osborne und Peinado
  • die Definition der EU- Richtlinie besagt, dass Brandy ausschließlich aus fertig vinifiziertem Wein hergestellt werden darf
  • Destillate aus Traubenmost tragen Bezeichnung wie zum Beispiel Grappa oder Pisco
  • vorgeschriebene Fasslagerung: mindestens sechs Monate
spirituosen, brandy, armagnac, weinbrand, hennessy, spirituosen, vsop, rum, whisky, gin, tequila, grappa, napoleon cognac, hine cognac

Die Charente-Region in Frankreich: Die Heimat des Cognacs.

Zurück zum Cognac: Der Name Cognac ist eine geschützte Herkunftsbezeichnung. Das bedeutet, dass sich nur Brandweine dieser bestimmten Region in Frankreich, als Cognac bezeichnen dürfen. Auch wenn der Markenschutz nicht weltweit greift, hat die europäische Union diese Regelung akzeptiert. Andere Brandweine heißen deswegen beispielsweise Armagnac.

Die Brautechnik von Cognac ist übrigens sehr deckungsgleich mit der von Wein, der aus mehreren Rebsorten hergestellt wird. Cognac besteht nämlich normalerweise auch aus mehreren Bränden. Diese Verschnitte nennt man „Blends“. Bei der Weinherstellung sagt man dazu „Cuvée“.

2. Die Reifezeit entscheidet über Qualität, Preis und Kennzeichnung

cognac anbau wein lagerung reifezeit reifen eichenfässer cognac

Eichenfässer entfalten das Aroma besonders gut.

Wer führte die Reife-Kennzeichnungen ein?

Der wohl bekannteste Cognac-Hersteller Hennessy kann auf eine einzigartige Firmengeschichte zurückblicken, die durch Innovationen geprägt wurde.

Im Jahr 1870 kreierte Maurice Hennessy mit dem Hennessy X.O den weltweit ersten X.O Cognac.

Deswegen trägt ihr ältester Cognac den Zusatz “The Original X.O.”.

Die Lagerung und Reifung von Cognac gehört zu den wichtigsten Komponenten bei der Wahl des richtigen Produktes. Denn: Wie bei vielen hochwertigen Spirituosen, wie beispielsweise beim Whiskey oder Champagner, so ist auch beim Cognac die Reifezeit von maßgeblicher Bedeutung.

Prinzipiell gilt: Je älter, umso reifer und teurer ist ein Cognac. Außerdem wird der Geschmack kräftiger und intensiver, je länger der Branntwein in den Fässern ruht. Die Lagerzeit hat somit einen erheblichen Einfluss auf die Qualität und den Preis des Endproduktes.

Grundsätzlich wird Cognac in drei Reifegrade unterteilt:

X.O. (Extra Old)6 Jahre
V.S.O.P. (Very Superior Old Pale)4 Jahre
V.S. (Very Special)2 Jahre

Zum Vergleich: Whiskey reift ebenfalls in Fässern aus Eichenholz. Auch ein frischer und ungereifter Whisky hat einen scharfen Beigeschmack, der erst durch eine jahrelange Reifezeit weich und rund wird. Fünf bis acht Jahre dauert die Reife von Whiskey-Spirituosen an. Ein Grund dafür, warum es beispielsweise kein Malt Whiskys unter acht Jahren zu kaufen gibt.

Die Lagerung fast aller Cognac-Sorten findet in Eichenfässer statt, die dem Cognac nicht nur seine warme, goldbraune Farbe verleihen, sondern auch für die reiche Vielfalt an Aromen mitverantwortlich sind.

Da Cognac häufig aus verschiedenen Destillaten gemischt wird, muss jedes Destillat derselben Reifestufe angehören. Das heißt, beim Reifegrad X.O. (Extra Old) ist jedes Destillat mindestens sechs Jahre alt, bei V.S.O.P. (Very Superior Old Pale) mindestens vier Jahre und bei V.S. (Very Special) gilt ein Minimum von zwei Jahren.

Tipps für Einsteiger: 

Um auf den Geschmack zu kommen, empfehlen wir junge Cognacs-Typen mit einer langen Reifezeit. Währenddessen junge Branntweine meist noch scharf im Nachklang sind, trägt eine lange Lagerperiode dazu bei, dass sich ein samtiges und weiches Aroma bildet.

Unterstützt wird der Prozess durch Eichenfässer, die dem Weinbrand nach jahrzehntelanger Lagerung die Schärfe des Alkohols nehmen und das Getränk weich und verträglich machen. Auch Cognacs mit dem Label V.S.- (Very Special) oder V.S.O.P.- (Very Superior Old Pale) eignen sich für Einsteiger. Sie sind günstig und wurden teilweise mit fruchtigen Aromen ergänzt. Sie sind ideal, um für einen angemessenen Preis auszuprobieren, wie es sich anfühlt, aus dem großen dickbäuchigen Cognacschwenker zu kosten.

Rémy Martin Louis XIII Luxus

Rémy Martin Louis XIII gehört mit einem Kaufpreis von über 2.000 Euro zu den Luxus-Cognacs.

Tipps für Erfahrene:

Feinschmecker werden mit jeder Cognac-Verkostung erneut auf eine Reise durch die Vielfältigkeit der Geschmackswelt genommen. V.S.O.P.-Cognacs gehören hier zum Standardprogramm.

Da auch geöffnete Cognac-Flaschen lange haltbar sind, empfehlen wir Ihnen beim nächsten Cognac-Kauf mal etwas Neues auszuprobieren.

Zu einer gut ausgestatteten Hausbar eines wahren Cognac-Liebhabers gehören Cognacs jeglichen Geschmacks-Kategorien und Klassifizierungen. Somit haben Sie für jeden Anlass den richtigen Cognac im Haus.

Neben Hennessy gehören auch folgende Marken zu den bekanntesten Cognac-Herstellern:

  • Bisquit
  • Claude Chatelier
  • Fontpinot
  • Landy
  • Rémy Martin
  • Napoleon
  • Otard
  • Hine
  • Delamain
  • Louis XIII
  • Pierre Ferrand Grande Champagne
  • Meukow
  • Camus

Zu den teuersten Cognacs weltweit zählt der Rémy Martin Black Pearl Magnum. Eine 1,5-l-Flasche kostet 36.000 Euro. Die Flasche ist aus Bleikristall und von der Rebsorte gibt es nur ein einziges Fass.

3. Cognac-Genuss: Eine Geschmackserlebnis für Gaumen und Nase

cognac geschmack cognac aromen cognac alter reifezeit cognac rebsorten

Die speziellen Cognacgläser helfen das Aroma beim Trinken zu entfalten.

Nach der Verarbeitung ähnelt Cognac geschmacklich nur noch gering dem Wein, aus dem er hergestellt wurde. In der Zwischenzeit haben sich viele unterschiedliche Geschmacksnuancen gebildet. Hauptaromen sind beispielsweise:

  • Pflaume
  • Jasmin oder
  • Trüffel.

Zu den weicheren Geschmacksnoten gehören zum Beispiel Vanille, Schokolade und fruchtige Obstaromen.

Die unterschiedlichen Geschmacksnoten und Aromen entfalten sich erst bei der Verkostung in einem speziellen Glas. Üblicherweise wird Cognac entweder in einem sogenannten Schwenker, auch Aquarium oder Ballon-Glas genannt, oder in einem Cognac-Glas genossen.

Die prägnante bauchige Form des Cognac-Schwenkers verengt sich nach oben hin. Durch die runde Form bekommt der Brandwein im Cognac-Glas viel Raum zum Atmen, was dem Geschmack zugutekommt. Denn: Durch den Sauerstoff kann der Cognac seinen vollen Geschmack entfalten.

Bei der Verkostung von Cognac spielt auch die Nase eine wichtige Rolle. Das sogenannte „Nosing“ beschreibt den Vorgang der Geruchsprobe. Rund 90 % des Geschmacksempfindens spielt sich tatsächlich gar nicht auf der Zunge ab, sondern passiert mit unserem Geruchssinn.

Die Vor- und Nachteile eines Cognac-Schwenkers gegenüber einem Cognac-Glas haben wir Ihnen in einer Tabelle aufgelistet:

  • Cognac hat im Schwenker viel Raum, um den Geschmack zu entfalten
  • der Schwenker liegt gut in der Hand: durch die natürliche Körperwärme der Hand wird der Cognac natürlich auf die ideale Servier-Temperatur erwärmt
  • der kurze Stiel bietet Halt
  • eignet sich nicht so gut zum „Nosing“, da auch starke Alkoholnoten durch den Sauerstoff freigegeben werden
  • Geschmack wird nicht so sehr gebündelt und hält somit nicht so lange wie im Cognac-Glas

cognac kaufen günstiger congnac vergleich congnac testsieger

Es ist allgemein bekannt, dass gute Cognacs pur - also ohne Eis und ohne anderen Alkohol - getrunken werden. Trotzdem findet sich Cognac mittlerweile in einigen Cocktails und Mischgetränken wieder. Wie Sie Ihren Cognac bevorzugt verkosten, liegt auch an individuellen Vorlieben.

Wir haben Ihnen die Grundregeln zum richtigen Verkosten von Cognac zusammengestellt:

Cognac wird bei Zimmertemperatur verkostet. Nippen Sie am Getränk und lassen Sie die Flüssigkeit sich bewusst im Mundraum entfalten. Im Fachjargon nennt man das „sippen“
Cognac am besten bei gleichbleibender Zimmertemperatur lagern. Die Flasche sollte aufrecht stehen. Füllen Sie den Cognac nach Möglichkeit in ein kleineres Gefäß ab, sobald sich die Flasche leert. So bleiben die Aromen länger erhalten.
Servieren Sie den Cognac im klassischen Cognacschwenker

Cognac herunterstürzen: Im Gegensatz zu anderen Spirituosen sollten Sie Brandwein wegen der enormen Geschmacksreife langsam und bewusst trinken.
Cocktailgläser oder Weingläser zum Cognac trinken benutzten

cognac unterschied whiskey cognac champagner anbau Cognac ist ein Kulturprodukt mit einer langen Geschichte, das eine gewissen Grundqualität innehält. Er ist ein Getränk für Genussmenschen, das nicht zum täglichen Konsum ausgerichtet ist.

4. Herstellung: Von der Region Cognac in die ganze Welt

cognac frankreich herststellung cognac weinrebsorten weißwein spirituose

Ein Anbaugebiet in der Region Cognac.

Für die Herstellung von Cognac werden Trauben direkt aus der Region Cognac verwendet. Da die Rebsorte des Grundweins sich entscheidend auf den Geschmack des Branntweins auswirkt, ist das Anbaugebiet ein zentrales Qualitätsmerkmal für Cognacs.

Je nach Region darf das Produkt sich einer bestimmten Qualitätsstufe zuordnen: Cognacs aus Petit und Grande Cham­pagne gelten als die qualitativ hochwertigsten. Gefolgt von Borderies, Fins Bois, Bons Bois und Bois ordinaires et communs.

Nachdem die Trauben geerntet wurden beginnt die Verarbeitung. Grundsätzlich passiert die Herstellung von Cognac in zwei Brennvorgängen, die in einer sogenannten Brennblase stattfinden.

Das Ergebnis der jeweiligen Brennvorgänge ist:

  1. trüber Rohbrand mit einem Alkoholwert von etwa 30 %
  2. Feinbrand mit einem Alkoholwert von etwas 60 %

Nach den beiden Brennvorgängen folgt die Nachreifung der Branntweins in Eichenfässern. Es ist der wichtigste Teil der Herstellung von Cognac, weil sich in dieser Zeit der Geschmack entfaltet. Durch den teilweise jahrelangen Reifungsprozess verbinden sich die Aromen des Weines mit denen des Holzes. Deswegen ist es wichtig, dass die Fässer nur mit Holz, meistens Eichenholz, ebenfalls aus der Region Cognac, verarbeitet wurden. Diese Fusion von Holz und Wein hat einen besonders großen Einfluss auf den Geschmack des Cognacs.

cognac flaschen cognac trinkenIm 17. Jahrhundert wurde die doppelte Destillation das erste Mal eingeführt. Der Ritter Jacques de la Croix Maron de Segon­zac soll geträumt haben, dass der Teufel ihn zweimal im Kessel kochen wollte. So kam ihm die Idee zu dem Verfahren.

5. Lust auf was Neues? Cognac schmeckt auch auf dem Brot

cognac sponge cognac rezept cognac trinken cognac rebsorten

Lust auf was Neues? Eine Kräuter-Cognac-Butter ist ideal als Aufstrich und passt auch zum Steak. So geht's:

Zutaten:
- 3 Knoblauchzehen
- 250 g weiche Butter
- 2 TL Cognac
- 2 EL Petersilie
- etwas Thymian
- 1 TL Zitronensaft
- Salz und Pfeffer
- Spritzer Tabasco
Zubereitung:
- Knoblauch, Thymian und Petersilie so fein wie möglich hacken
- Butter, Cognac und Zitronensaft vermengen und cremig rühren
- Gewürze - Knoblauch, Thymian, Petersilie und Tabasco - unterrühren
- servieren
Guten Appetit!

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Cognac

cognac testen cognac test cognac trinken cognac geschenk

6.1. Wie lange ist Cognac haltbar?

Sobald Cognac in eine Flasche abgefüllt ist, altert die Spirituose nicht mehr. Die Reifezeit beginnt und endet in den Eichenfässern. Das bedeutet: Ein V.S.-Cognac ist und bleibt immer ein V.S.-Cognac. Das heißt: Verschlossene Cognac-Flaschen sind somit extrem lange haltbar. 

Anders als bei Weinflaschen im Weinregal, sollten Sie bei der Lagerung von Cognac darauf achten, dass die Flasche aufrecht steht. Das verhindert, dass die Flüssigkeit mit dem Korken in Berührung kommt. Heutzutage haben zwar viele Cognac-Flaschen einen Schraubverschluss - eine stehende Lagerung wird trotzdem empfohlen. Außerdem sollte die Flasche an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahrt werden, wie beispielsweise in einem Weinkühlschrank.

Auch ein geöffneter Cognac kann relativ lange verkostet werden. Sobald der Cognac Luft ausgesetzt ist, beginnt er jedoch nach und nach zu verdampfen. Füllen Sie den Cognac beizeiten in kleinere Gefäße ab, um ihn länger frisch zu halten.

6.2. Was unterscheidet eigentlich Cognac, Brandy und Rum?

Die Verschiedenheit dieser Spirituosen beginnt bereits bei der Herstellung. Während Cognac auf der Grundlage von Wein hergestellt wird, besteht Rum aus Melasse, einer dunkelbraunen Flüssigkeit, die bei der Zuckerherstellung anfällt.

Brandy ist genauso wie Cognac ein Weinbrand oder Branntwein. Brandy stammt jedoch aus anderen Regionen und  darf sich daher nicht als Cognac betiteln. Außerdem dürfen für die Herstellung andere Rebsorten benutzt werden. Bei der Cognac Herstellung wird ausschließlich die Rebsorte Ugni Blanc benutzt.

Hinsichtlich der Verkostung spiegelt sich im Cognac die jahrelange Reifezeit wider. Er wird bedächtig genossen, unverdünnt und in Zimmertemperatur. Rum hingegen dient oft als Grundlage für Mischgetränke und ist die Hauptzutat in dem bekannten Cocktail Caipirinha.

6.3. Gibt es einen Cognac-Test von der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat bis dato noch keinen Cognac-Test veröffentlicht. Demnach gibt es noch keinen Cognac-Vergleichssieger der Stiftung Warentest. In einem unabhängigen Artikel (01/2011) warnt die Stiftung Warentest vor den Folgen von übermäßigem Alkoholkonsum. In dem Bericht unterstreicht die Stiftung Warentest die Wichtigkeit, Spirituosen nur bewusst und in Maßen zu konsumieren.

Vergleichssieger
Landy Cognac XO No. 1
1,2 (sehr gut) Landy Cognac XO No. 1
5 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Hine Rare-VSOP
1,8 (gut) Hine Rare-VSOP
3 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abbrechen

Kommentare (2) zum Cognac Vergleich
  1. M. Berndt
    11.05.2018

    Ich wollte fragen, ob Cognac mit Eis getrunken wird? LG

    Antworten
    1. Vergleich.org
      11.05.2018

      Liebe Leserin, lieber Leser,

      Vielen Dank für Ihre Frage zu unserem Cognac-Vergleich.

      Grundsätzlich sollte man Cognac, genauso wie Whisky, am besten pur und ohne Eis genießen. Durch die Kühlung kommen die Aromen der Spirituose nicht so gut zur Geltung. Das Ergebnis: Sie schmecken weniger.
      Wenn Sie Cognac als Grundlage für einen Cocktail benutzten, ist es natürlich schwer auf Eis zu verzichten. Hier rückt der natürliche Geschmack von Cognac jedoch sowieso in den Hintergrund.

      Beste Grüße

      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
  2. Dirk
    24.05.2018

    Guten Tag,
    kann man Cognac auch als Aperitif trinken? Bei meinem letzten Frankreichurlaub haben ein besonders gutes Tröpfchen gehabt. Leider kann ich mich nicht mehr daran erinnern, was es war.
    Vielleicht können Sie mir ja weiterhelfen!

    Merci

    Antworten
    1. Vergleich.org
      24.05.2018

      Lieber Dirk,

      Sie haben recht: In der Region des Cognacs gibt es eine besondere Köstlichkeit, die aus dem "Eau de Vie" gewonnen wird: Pineau des Charentes. Es ist ein leichter Aperitif, der besonders gut zu lauen Abenden mit Freunden und Familie auf dem Balkon oder der Terrasse passt. Gewonnen wird der Pineau de Charentes aus Traubenmost und dem Ausgangspunkt für Cognac, dem sogenannten Eau de Vie de Cognac.

      Dabei hat es der Cognac-Aperitif in sich: Rund 17 Prozent Alkohol enthält das Getränk. Neben Pineau Blanc, der aus weißen Trauben gewonnen wird, gibt es Pineau Rouge, aus roten Trauben und einen im Eichenfass gelagerten Vieux Pineau.

      Beste Grüße
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Alkohol

Jetzt vergleichen
Absinth Test

Alkohol Absinth

Absinth ist ein hochprozentiges alkoholisches Getränk, das aus Wermut und anderen Kräutern hergestellt wird. Das Getränk wurde 1998 nach Jahrzehnten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Alkoholfreier Sekt Test

Alkohol Alkoholfreier Sekt

Alkoholfreier Sekt ist eine tolle Alternative, wenn man in Feierstimmung ist, aber keinen Alkohol trinken möchte. Es gibt ihn traditionell auf Basis …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Alkoholfreier Wein Test

Alkohol Alkoholfreier Wein

Alkoholfreier Wein wird aus alkoholhaltigem Wein hergestellt. Bei der Vakuumdestillation werden die feinen Aromen und das Bouquet des Ausgangsweins so…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Alkoholfreies Bier Test

Alkohol Alkoholfreies Bier

Alkoholfreies Bier ist eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Bier – es enthält viele wichtige Nährstoffe bei geringer Kalorienzahl…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Amaretto Test

Alkohol Amaretto

Amaretto ist ein vielseitig einsetzbarer, italienischer Mandellikör. Sie können ihn pur, auf Eis, mit Sahne, im Kaffee, Cappuccino oder Espresso, zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bier Test

Alkohol Bier

Bier ist erfrischend und erheiternd zugleich – das Angebot jedoch fast nicht mehr überschaubar. Hier ist Bier im Angebot, dort gibt es einen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bierbrauset Test

Alkohol Bierbrauset

Mit einem Bierbrauset erhalten Sie alle notwendigen Bestandteile, um einfach zu Hause Ihr eigenes Bier zu brauen. Neben einem Gärbehälter mit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Champagner Test

Alkohol Champagner

Muss Champagner teuer sein? Unser Schaumwein-Vergleich zeigt: Auch günstiger Champagner punktet mit ausgefeiltem Geschmack…

zum Test
Jetzt vergleichen
Eierlikör Test

Alkohol Eierlikör

Eierlikör gehört zu den Likören und wird besonders in Deutschland und Italien produziert. Der Klassiker zeichnet sich durch seine zähflüssige …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gin Test

Alkohol Gin

Gin ist ein hochprozentiger Wacholder-Schnaps, der mindestens 37,5 Alkohol % vol. enthalten muss. Hochwertiger Gin enthält meist weit über 40 Alkohol…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Glühwein Test

Alkohol Glühwein

Nur weil ein Glühwein teuer ist, bedeutet das nicht, dass er automatisch auch gut ist. Orientieren Sie sich daher am Preis pro Liter und wählen Sie …

zum Test
Jetzt vergleichen
Grappa Test

Alkohol Grappa

Grappa stammt aus Italien und wird aus den Pressrückständen von Trauben aus der Weinproduktion hergestellt. Das bedeutet: Je erlesener die Rebsorten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kirschwasser Test

Alkohol Kirschwasser

Kirschwasser ist ein Obstler - eine Spirituose, die aus Früchten, nämlich Süß- oder Sauerkirschen, gebrannt wird. In der Regel hat dieser farblose …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ouzo Test

Alkohol Ouzo

Ouzo gilt als griechisches Nationalgetränk und wird vor dem Essen als Aperitif oder nach dem Essen als Digestif gereicht. Traditioneller Ouzo stammt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Prosecco Test

Alkohol Prosecco

Prosecco ist eine geschützte Herkunftsbezeichnung für Schaumweine aus Norditalien. Das alkoholische Getränk wird meist aus der weißen Rebsorte Glera …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Raki Test

Alkohol Raki

Raki ist ein türkischer Schnaps, der nach jahrhundertealter Tradition aus getrockneten Trauben hergestellt wird. Zusätzlich wird er mit Anis …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Roséwein Test

Alkohol Roséwein

Roséwein ist ein hellroter Wein aus roten oder blauen Trauben, der wie ein Weißwein hergestellt wird. Er besitzt die fruchtigen Eigenschaften eines …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rum Test

Alkohol Rum

Rum ist eine der bekanntesten Spirituosen. Seine Ursprünge gehen zurück in die Karibik, wo zuerst Rum hergestellt wurde. Durch die weltweite Seefahrt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sekt Test

Alkohol Sekt

Wenn Sie gerne einen süßen und fruchtigen Sekt genießen möchten, empfehlen wir Ihnen einen halbtrockenen oder milden Sekt. Dieser wird meist pur …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tequila Test

Alkohol Tequila

Tequila ist ein Agavenschnaps (Mezcal). Es gibt ihn in verschiedenen Färbungen. Die Farbe hängt von der Reifung des Tequilas ab. Ein Blanco wird …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Vodka Test

Alkohol Vodka

Die Spirituose Wodka ist ein klares Wasser-Alkohol-Gemisch aus Russland und Polen. Es kann wahlweise aus Weizen, Kartoffeln, Roggen, Mais, Reis oder …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Whisky Test

Alkohol Whisky

Whisky ist eine Spirituose aus Getreidemaische, die mindestens drei Jahre in einem Holzfass gereift ist und einen Alkoholgehalt von mindestens 40 …

zum Vergleich