Camu Camu Test 2017

Die 7 besten Camu Camu-Produkte im Vergleich.

Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Purasana Camu Camu Purewell Superfood Bio Camu Camu Pulver Gesund Durchs Leben Vitamin C Camu-Camu IQ-Trade Bio Camu Camu Pulver VitalLeben Camu`Camu & Hagebutte Hanoju Bio Camu Camu Kapseln Biotikon Camu Camu
Vergleichsergebnis¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
09/2016
Kundenwertung noch keine
18 Bewertungen
22 Bewertungen
1 Bewertungen
1 Bewertungen
noch keine
1 Bewertungen
Menge
Grundpreis
2 x 100 g
ca. 13,45 € pro 100 g
100 g
ca. 15,95 € pro 100 g
85 g
ca. 23,41 € pro 100 g
500 g
ca. 3,98 € pro 100 g
59 g
ca. 28,73 € pro 100 g
108 g
ca. 28,66 € pro 100 g
57 g
ca. 43,68 € pro 100 g
Darreichungsform Pulver Pulver Kapseln Pulver Kapseln Kapseln Kapseln
EinnahmeempfehlungHierbei handelt es sich lediglich um Richtwerte, die sich auf die Angaben des jeweiligen Herstellers beziehen. Die einzunehmende Menge hängt auch von Faktoren wie Alter und Grund der Anwendung ab. 2 - 3 TL pro Tag 0,5 - 1,5 TL pro Tag 1 - 2 Kapseln pro Tag 5 - 10 g Pulver pro Tag 2 Kapseln pro Tag 2 - 4 Kapseln pro Tag 1 Kapsel pro Tag
Vitamin-C-GehaltJe nach Anbau und Verarbeitung der Camu Camu Frucht kann auch der Anteil an Vitamin C variieren. Einige Produkte werden zudem mit Füllstoffen angereichert. Generell gilt: Umso höher der Eigenanteil, desto besser die Wirkung des Produkts. ca. 65,3 g pro 100 g ca. 11 g pro 100 g ca. 52 g pro 100 g ca. 20 g pro 100 g ca. 14 g pro 100 g ca. 15 g pro 100 g ca. 13 g pro 100 g
Bio-zertifiziertProdukte, die ein Bio-Zertifikat tragen, stammen aus ökologischer Landwirtschaft und für ihre Herstellung wurden keine gentechnisch veränderten Pflanzen verwendet. Ja Ja Nein Ja Nein Ja Ja
vegetarisch Ja Ja Ja Ja Nein Ja Ja
vegan Ja Ja Ja Ja Nein Ja Ja
glutenfrei Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
laktosefrei Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Verpackung wiederverschließbarer Beutel wiederverschließbarer Beutel Kunststoff-Dose wiederverschließbarer Beutel Kunststoff-Dose Schraubglas Kunststoff-Dose
Vorteile
  • besonders gut für Smoothies geeignet
  • kann in Lebensmittel eingerührt werden
  • sehr geringe Menge reicht aus, um Tagesbedarf an Vitamin C zu decken
  • frei von Pestiziden
  • besonders gut für Smoothies geeignet
  • kann in Lebensmittel eingerührt werden
  • frei von Pestiziden
  • ungesüßt
  • kleines Behältnis, gut für unterwegs
  • ungesüßt
  • einfach zu dosieren
  • kann in Lebensmittel eingerührt werden
  • auf Schadstoffe geprüft
  • hefefrei
  • hergestellt in Deutschland
  • kleines Behältnis, gut für unterwegs
  • ungesüßt
  • einfach zu dosieren
  • ohne Konservierungsstoffe
  • kleines Behältnis, gut für unterwegs
  • ungesüßt
  • einfach zu dosieren
  • Kapseln aus rein pflanzlicher Cellulose
  • hergestellt in Deutschland
  • Dose nicht mit Aluminium versiegelt
  • einfach zu dosieren
Zum Angebot zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Spreepharma
  • Amazon
  • Ebay

Camu Camu-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Camu Camu ist eine nährstoffreiche Frucht aus dem Amazonasgebiet, vor allem aus Peru. Sie weist weltweit den zweithöchsten Anteil an Vitamin C auf und gilt als besonders gesundheitsfördernd.
  • Hierzulande wird Camu Camu als Pulver oder in Kapseln als Nahrungsergänzungsmittel eingesetzt. Neben seinem extrem hohen Vitamin-C-Gehalt ist Camu Camu auch reich an Antioxidantien sowie wichtiger Lieferant für Eisen.
  • Da Camu Camu einen sehr säuerlichen Geschmack hat, wird das Pulver bevorzugt in Getränke, Smoothies oder Speisen untergemischt. In der Regel genügt bereits ein Teelöffel Camu-Camu, um die Tagesdosis zu erfüllen.

Camu Camu Test

Eine bewusste und gesunde Ernährung liegt heutzutage voll im Trend. Begriffe wie Paleo, Slow Food oder Clean Eating werden in den Medien als neue Essenstrends verbreitet, Schlagwörter wie Flexitarier machen Nahrung zunehmend zu einem Mittel der Selbstverwirklichung. In diesem Zusammenhang finden sich auch die sogenannten Superfoods wieder. Dies sind allgemein Lebensmittel, insbesondere Obst und Gemüse, die aufgrund ihres Nährstoffgehaltes einen besonders positiven Effekt auf unsere Gesundheit haben. Der Verzehr dieser Superfoods – dazu gehören z. B. Rote Bete, Kakao, Mandeln oder Acerola – soll der Abwehr von Krankheiten dienen oder dem Alterungsprozess vorbeugen und findet dazu häufig in Form von Nahrungsergänzungsmitteln statt.

Wenn Sie also schon einmal von Chia-Samen oder der Acai-Beere gehört haben, ist Ihnen vielleicht auch Camu Camu als außerordentlicher Lieferant von natürlichem Vitamin C bekannt. Was sich dahinter genau verbirgt, möchten wir Ihnen in unserem Camu Camu Test 2016 / 2017 genauer erklären. Welche Vorteile eine Ernährung mit Camu Camu bietet und worauf Sie beim Kauf von Camu-Camu-Produkten achten sollten, erfahren Sie im Folgenden in unserer umfangreichen Kaufberatung.

1. Was ist Camu Camu?

Camu Camu ist eine Strauchpflanze, die zur Familie der Myrtengewächse gehört. Der Camu-Camu-Strauch wächst vornehmlich in der westlichen Amazonasregion, insbesondere in Peru, und kann bis zu sechs Meter hoch werden.

Wird von Camu Camu gesprochen, ist damit jedoch meist die rote Camu-Camu-Frucht gemeint. Diese hat einen Durchmesser von etwa drei cm, kann bis zu 14 g wiegen und beinhaltet in der Regel zwei schwarz-braune Samenkerne. In Brasilien ist sie auch unter dem Namen „Cacari“ oder „Aracá de água“ bekannt.

Die Frucht Camu Camu gilt als gesundheitsfördernd und heilend, schließlich besitzt sie wertvolle Inhaltsstoffe wie Vitamine, Mineralien und Spurenelemente. Besonders der extrem hohe Gehalt an Vitamin C hat dazu beigetragen, dass die Camu-Camu-Beere sich mittlerweile auch außerhalb des Amazonasgebiets großer Beliebtheit als Superfood und Nahrungsergänzungsmittel erfreut.

1.1. Herkunft und Nutzung

Erschwerte Bedingungen

In ihrem Hauptverbreitungsgebiet toleriert die Camu-Camu-Pflanze jedes Jahr bis zu fünf Monate lange Überschwemmungsperioden, bei der die Sträucher bis über die Hälfte ihrer Höhe im Wasser stehen können. Da die Reifezeit während dieser Überschwemmungen eintritt, erfolgt die Ernte der wilden Früchte klassischerweise vom Boot aus.

Die weiß blühenden Camu-Camu-Pflanzen kommen im Amazonasbecken insbesondere an Uferbereichen von Flüssen vor. Von Dezember bis April tragen sie die roten Früchte, wobei pro Pflanze bis zu 12 kg Camu-Camu-Beeren geerntet werden können. Der hohe Vitamin-C-Gehalt macht dabei etwa zwei bis drei Prozent des Frischgewichts der Camu-Camu-Früchte aus.

Da die Nachfrage nach Camu Camu in Europa, den USA und vor allem in Japan immer mehr steigt, wird Camu Camu mittlerweile auch in Plantagen angebaut.

Während in der Amazonasregion die Camu-Camu in erster Linie geschält als Frucht oder Saft konsumiert wird, findet man in Europa Camu Camu besonders in Pulverform oder als Kapseln verarbeitet als Nahrungsergänzung.

1.2. Verarbeitung

Camu Camu Frucht kaufen

Die reifen Camu-Camu-Beeren haben eine purpurrote Schale.

Ab Dezember werden in Gebieten des Amazonas sowohl die roten, als auch noch grüne, also unreife Beeren gesammelt und zur Produktion weiter transportiert. Für den Export wird das Fruchtfleisch der Beeren schonend getrocknet und fein zermahlen. Die Camu-Camu-Samen werden entfernt und nicht weiter verarbeitet.

Zur Herstellung des Pulvers können sowohl rote als auch grüne Camu-Camu-Beeren verwendet werden, wobei die grünen Früchte wesentlich mehr Vitamin C enthalten. Die roten Früchte landen somit auch oftmals auf den Märkten Südamerikas statt im Bio-Laden unseres Vertrauens.

Um etwa 120 kg Camu-Camu-Pulver zu erhalten, müssen rund 3.000 kg der frischen Früchte gesammelt und verarbeitet werden.

2. Inhaltsstoffe und Wirkung: So gesund ist Camu Camu

Die Frucht Camu Camu ist bekannt dafür, dass sie einen enorm hohen Anteil an Vitamin C aufweist. Mit 2.000 bis 2.800 mg pro 100 g ist das etwa 30 bis 40 Mal so viel Vitamin C wie in einer Orange. Im Vergleich zu anderen gesunden Lebensmitteln sieht das folgendermaßen aus:

Anteil pro 100 g Camu Camu Acerola Hagebutte Sanddorn Orange
Vitamin C Gehalt 2.000 mg 1.700 mg 1.250 mg 450 mg 50 mg

Durch den Vitamin-C-Gehalt stärken Camu-Camu-Produkte die Abwehrkräfte. Doch nicht nur das Vitamin C macht Camu Camu zu einem Superfood. Besonders Camu-Camu-Pulver ist ein wichtiger Lieferant für Eisen, Vitamin B3 und Vitamin B2. Somit wirkt es blutreinigend und das Immunsystem wird widerstandsfähiger.

Da Vitamin C die Eisenaufnahme fördert, ist es auch besonders für Menschen, die häufig unter Eisenmangel leiden, wie z. B. Veganer, eine sinnvolle Nahrungsergänzung. Außerdem ist Camu Camu reich an Antioxidantien, Aminosäuren, Betacarotin und Kalium. Kaum eine andere Frucht besitzt so eine hohe Konzentration an sekundären Pflanzenstoffen.

Camu Camu wird vielseitig gesundheitsfördernd eingesetzt:

  • Bekämpfung von Viren
  • Anti-Aging
  • Schutz des Nervensystems
  • Steigerung der geistigen Leistung
  • Linderung von Entzündungen
  • Stärkung des Immunsystems
  • Prävention der Arteriosklerose
  • Verbesserung der Sehkraft

Unterstützend hat Camu Camu einen positiven Einfluss auf die Gelenke. Es kann beispielsweise auch bei der Bildung von Kollagen helfen, wodurch Sehnen oder Bänder sich besser regenerieren können. Dies sind jedoch nur einige der Bereiche, in denen sich Camu Camu positiv auf die Gesundheit auswirken kann.

Weiterhin soll es beispielsweise den Blutdruck senken, Bakterien abtöten und gegen Zahnfleischentzündungen helfen. Um all diese Wirkungen zu belegen, gibt es mittlerweile einige umfangreiche Studien, wie z. B. von der Chonnam National University in Südkorea oder der Universität in Saga, Japan.

Übrigens: Bei einigen Bewohnern des Amazonasgebiets gilt Camu Camu nicht nur als leckere und gesunde Frucht, sondern wird dort auch als Aphrodisiakum eingesetzt. Als Camu-Camu-Saft getrunken oder geschält roh verzehrt soll Camu Camu die Potenz steigern und ebenso der Schönheit dienen.

Was die Einnahme von Camu Camu-Produkten am Ende jedoch tatsächlich bewirken kann, hängt letztlich auch von der Form und Häufigkeit der Anwendung sowie vom generellen Lebens- und Ernährungsstil jedes einzelnen ab. Schließlich handelt es sich um eine Nahrungsergänzung, die eine gesunde Ernährung keineswegs ersetzen kann.

Eine Alternative zur Einnahme von Camu Camu zeigt dieses Video, in dem das Vitamin C reiche Pulver mit Joghurt zur äußeren Anwendung gemischt wird. Im Gesicht aufgetragen, soll die Mischung für einen frischen Teint und extra weiche Haut sorgen:

3. Kaufkriterien für Camu Camu-Produkte: Pulver oder Kapsel?

3.1. Darreichungsform

Camu Camu Pulver 1 kg

Um 1 kg Camu-Camu-Pulver zu erhalten, müssen ca. 25 kg der Früchte verarbeitet werden.

Wenn Sie Camu Camu kaufen möchten, werden Ihnen im Handel vor allem zwei Typen als Darreichungsformen begegnen: Camu-Camu-Pulver und Camu-Camu-Kapseln.

Für welche Variante Sie sich entscheiden, hängt in erster Linie von Ihren persönlichen Präferenzen ab. Denn im Vergleich zu synthetisch hergestelltem Ascorbinsäure-Pulver enthalten Camu-Camu-Produkte, egal in welcher Form, nur natürliches Vitamin C.

Camu-Camu-Pulver hat den Vorteil, dass es sich sehr flexibel dosieren lässt und Sie je nach Anwendungsgrund die Menge des einzunehmenden Pulvers frei variieren können. Im Gegensatz dazu kann mit Kapseln täglich eine fixe Stückzahl eingenommen und Ihnen so die Camu-Camu-Dosierung erleichtert werden.

Die Vor- und Nachteile von Camu-Camu-Pulver im Gegensatz zu Kapseln haben wir Ihnen in unserem Camu Camu Test noch einmal zusammengefasst:

  • flexible Einnahme-Menge
  • einfaches Untermischen in andere Lebensmittel
  • genaues Abmessen bei der Dosierung notwendig
  • bitterer Geschmack bei der Einnahme

Während teilweise auch Camu-Camu-Tabletten auf dem europäischen Markt zu finden sind, ist Camu-Camu-Extrakt als Camu-Camu-Saft bisher überwiegend in den entsprechenden Herkunftsländern erhältlich.

Gerade bei Kapseln werden gerne Füllstoffe wie Maltodextrin eingesetzt. Die Hülle der Kapseln sollte zudem aus rein pflanzlicher Cellulose bestehen. Achten Sie also immer auf die genaue Zusammensetzung und Reinheit bei der Camu-Camu-Anwendung.

3.2. Anwendungsbereich

Camu Camu Pulver Bio

Camu-Camu-Pulver kann auch in Kuchen und Gebäck beigemischt werden.

Egal ob Sie Camu Camu vorbeugend oder wegen akuter Beschwerden anwenden möchten – es bieten sich Ihnen viele unterschiedliche Arten der Einnahme. Verwenden Sie reines Vitamin-C-Pulver, können Sie dieses ganz einfach Ihren Getränken oder Speisen beimischen.

Besonders beliebt ist die Zugabe von Camu-Camu-Pulver in Smoothies oder Säfte, aber auch Kekse, Kuchen, Quarkspeisen oder andere Desserts können damit verfeinert werden. Der durchaus säuerliche Geschmack von Camu Camu lässt sich somit gut überdecken und kombinieren. Kochen oder erhitzen Sie das Pulver jedoch zu stark, können wichtige Camu-Camu-Inhaltsstoffe verloren gehen.

Die Einnahme des Pulvers ist natürlich auch pur möglich. Achten Sie für die richtige Dosierung auf jeden Fall auf die Angaben des Herstellers. In der Regel genügt bereits ein gestrichener Teelöffel des natürlichen Vitamin-C-Pulvers als Tagesdosis.

Camu-Camu-Kapseln können mit etwas Flüssigkeit einfach geschluckt werden, was besonders für Menschen empfehlenswert ist, die den bitteren Geschmack umgehen und trotzdem von der Vitamin-C-Pulver-Wirkung profitieren möchten.

Tipp: Menschen mit empfindlichem Magen sollten es bei der Camu-Camu-Dosierung nicht übertreiben. Und auch wenn bisher keine konkreten Nebenwirkungen bekannt sind, sollten Schwangere oder stillende Mütter vor der regelmäßigen Einnahme einen Arzt um Rat fragen.

3.3. Bio-Produkte: Zum Schutz der Umwelt und für die eigene Gesundheit

Camu Camu Bio-Kapseln

Diese Camu Camu Bio-Kapseln haben eine Hülle aus rein pflanzlicher Cellulose.

Die Camu-Camu-Pflanze wächst mittlerweile nicht mehr nur wild am Amazonas, sondern wird auch zunehmend konventionell angebaut. Dabei lohnt es sich, auf einen biologischen Anbau zu achten, da diese Beeren meist nährstoffreicher sind.

In der Regel befindet sich als Kennzeichnung eine biologische Zertifizierung auf dem Produkt, wenn dieses aus biologischem Anbau stammt. Auch wenn es hierzu keine einheitliche Regelung gibt: Bio-Camu-Camu-Produkte sind oft auf Schadstoffe geprüft und enthalten meist weder Pestizide, noch unnatürliche Zusatzstoffe wie Konservierungsstoffe.

Doch auch wenn es sich um Bio-Camu-Camu-Pulver handelt, muss das Produkt nicht zu 100% aus reinem Camu Camu bestehen. Gerne wird bei Nahrungsergänzungsmitteln Maltodextrin in kleinen Mengen zugemischt, welches die Camu-Camu-Wirkung jedoch nicht beeinflusst. Dabei handelt es sich um ein aus Maisstärke gewonnenes, wasserlösliches Kohlenhydrate-Gemisch, das besonders im Sport für eine schnelle Energieversorgung angewendet wird.

Kaufen Sie außerdem Camu Camu möglichst aus kontrolliertem Anbau, um zum Schutz des Regenwalds beizutragen. Denn bei der Ernte der Camu-Camu-Früchte kommt es oft zu einer Art Raubbau von wilden Pflanzen im Amazonasgebiet. Indem teils Beeren und ganze Sträucher in großen Mengen entnommen wurden, sind auch viele bis dato in der Region beheimatete Fischarten aus den Gewässern verschwunden.

3.4. Behältnis und Lagerung

Camu-Camu-Pulver wird bevorzugt in wiederverschließbaren Beuteln verkauft, während Camu-Camu-Kapseln sich oft in kleinen Dosen oder in Gläsern mit Schraubverschluss befinden. Generell gilt dabei: Im Originalbehälter hält sich Camu Camu lange, wenn es vor Licht und Luft geschützt ist. Möchten Sie Ihr Pulver umfüllen, raten wir Ihnen zu einem gut verschließbaren Gefäß.

Schließlich sollte das Camu-Camu-Pulver kühl und trocken aufbewahrt werden, damit es seine wertvollen Wirkstoffe nicht verliert. In der Regel lässt es sich so mindestens sechs bis 12 Monate verwenden.

Camu Camu Pulver

4. Beliebte Marken für Camu Camu-Produkte

Viele der Hersteller von Camu-Camu-Kapseln oder Pulver aus unserem Camu Camu Test bieten auch andere natürliche Nahrungsergänzungsmittel oder Superfoods an, wie beispielsweise Acerola-Produkte, Chia-Samen oder Goji-Beeren. Möchten Sie Vitamin-C-Pulver kaufen, werden Ihnen auf der Suche nach den besten Camu Camu-Produkten mit Sicherheit einige der folgenden Marken begegnen:

  • Authentic Nutrients
  • Bios Naturprodukte
  • Biotikon
  • EnergyBalance
  • Gesund Durchs Leben
  • Hanoju
  • Hecht Pharma
  • IQ-Trade
  • Joachim Kaeser
  • Natura Vitalis
  • Nature’s Plus
  • Purasana
  • Purewell
  • Sevenhills Wholefoods
  • Vita Natura
  • Vitalingo

5. Camu Camu: Das sagen Stiftung Warentest und Öko-Test

Auch wenn sich die Stiftung Warentest noch nicht explizit einem Camu Camu Vergleich gewidmet hat, wurden in einem Test von Nahrungsergänzungsmitteln für Kinder auch Präparate untersucht, die Camu Camu beinhalten. Generell kritisiert die Stiftung Warentest dabei, dass besonders für Kinder und Jugendliche isolierte Nährstoffe oft überdosiert sind und somit das Risiko für Unverträglichkeiten und Nebenwirkungen unnötig gesteigert wird.

Das Magazin Öko-Test widmete sich in der Ausgabe April 2016 dem Thema Superfood, wobei in erster Linie die Belastung mit Schadstoffen im Vordergrund stand. Von den 22 getesteten Produkten waren viele mit Pestiziden belastet, Camu Camu-Produkte wurden jedoch nicht untersucht. Letztlich gilt: auch Superfood mit Bio-Siegel sollte vor dem Kauf genau auf Inhaltsstoffe geprüft werden.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Camu-Camu

6.1. Wie schmeckt Camu Camu?

Camu Camu Saft

Besonders lecker ist ein fruchtiger Saft mit Camu Camu.

Wer Camu-Camu-Pulver pur probiert und noch keine Camu-Camu-Erfahrungen gemacht hat, sollte gewarnt sein: Es schmeckt sehr säuerlich und nur selten angenehm fruchtig.

Deshalb ist eine beliebte Variante, Camu Camu mit anderen Lebensmitteln zu vermischen und somit den eigenen Geschmack zu überdecken. Da sich das Pulver häufig in purem Wasser nicht sehr gut auflösen lässt, empfehlen viele Hersteller die Beigabe zu Smoothies, Quarkspeisen oder in Müsli. Je nach Dosierung kann Camu Camu dabei eine leicht bittere oder fruchtige Note beisteuern.

Ein leckeres und einfaches Rezept für einen gesunden grünen Smoothie mit Camu Camu und Grünkohl haben wir für Sie hier:

Rezept für einen Grünkohl-Smoothie mit Camu-Camu

Benötigte Zutaten für eine Portion:
– 1 mittelgroße Orange
– 30 g Grünkohl
– 1 TL Agavendicksaft
– 1 TL Camu-Camu-Pulver
– 1/2 TL Spirulina-Pulver
– 150 ml Wasser

Zubereitung:
– Die Orange schälen und in kleine Stücke teilen.
– Grünkohl putzen und von dicken Blattstielen entfernen.
– Orangenstücke und Grünkohl in den Mixer geben. Camu-Camu-Pulver, Spirulina-Pulver und Agavendicksaft hinzufügen.
– Zuletzt mit Wasser auffüllen und alles für 30 bis 40 Sekunden mixen.

Fertig! Wir wünschen viel Erfolg beim Zubereiten.
(Quelle: WomensHealth)

6.2. Wie viel Vitamin C enthält Camu Camu?

Die Früchte des Camu-Camu-Strauchs sind wahre Vitamin C Bomben. Sie enthalten etwa 2.000 mg Vitamin C pro 100 g. Nur das Fruchtfleisch der australischen Buschpflaume kann diese Werte noch übertreffen, es besteht zu rund drei Prozent aus Vitamin C (bis zu 3.000 mg pro 100 g).

Der Anteil an Vitamin C in Camu Camu, das zu Pulver oder Kapseln verarbeitet wurde, ist hingegen um einiges höher und variiert stark. In der Regel enthalten diese Produkte zwischen 10 und 50 g Vitamin C pro 100 g. Dies ist abhängig von Anbau und Verarbeitung der Früchte, aber auch von eventuell beigemischten Füllstoffen wie Maltodextrin. In diesem Zusammenhang ergibt sich auch je nach Produkt eine Variation in der Camu-Camu-Wirkung und der entsprechenden Dosierung.

6.3. Wo wächst Camu Camu?

Der Camu-Camu-Strauch wächst in der Region des Amazonas, vor allem in Peru und Brasilien. Die wilden Pflanzen können bevorzugt in feuchten Uferbereichen gefunden werden, allerdings wird das Superfood Camu Camu mittlerweile auch in Plantagen angebaut.

Bisher konnten diese Kultivierungsprojekte jedoch den stetig wachsenden Bedarf, besonders in Asien und Europa, noch nicht ausreichend decken. Folglich zählen Nahrungsergänzungsmittel aus Camu Camu nicht nur zu den vitaminreichsten, sondern auch mit zu den teuersten Produkten in dieser Kategorie.

6.4. Wo kann ich Camu Camu kaufen?

Bio Camu Camu Pulver von IQ-Trade

Camu-Camu-Pulver Bio im praktischen Beutel.

Möchten Sie eine Camu-Camu-Frucht kaufen, müssen Sie bisher wohl oder übel nach Südamerika reisen. Denn die roten Früchte haben in ihrer natürlichen Form noch nicht den europäischen Markt erobert.

Wenn Sie hingegen das bereits verarbeitete Camu-Camu als Vitamin-C-Pulver kaufen möchten, können Sie zum einen entweder einen Bio-Laden oder ein Reformhaus aufsuchen. Zum anderen können Sie günstiges Camu Camu ohne Probleme auch online erwerben.

Achten Sie bei der Suche nach Ihrem persönlichen Camu Camu Vergleichssieger besonders darauf, ob es sich um Bio-Camu-Camu-Pulver handelt und welche sonstigen Inhaltsstoffe das Camu-Camu-Produkt auszeichnen.

Kommentare (2)
  1. Lauren Berg sagt:

    Hallo, finde Camu Camu ein sehr interessantes Produkt und würde es gerne mal ausprobieren!
    Kann ich das denn auch mit anderen Nahrungsergänzungsmitteln oder solchen Superfoods kombinieren? Und was passt dann gut??
    Danke schonmal für die Antwort!
    VG, Lauren

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt:

      Hallo Frau Berg,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Camu Camu Vergleich.

      Natürlich können Sie Camu Camu je nach Geschmack auch problemlos mit anderen Nahrungsergänzungsmitteln zusammen einnehmen. Um die Bitterkeit der Camu Camu Produkte auszugleichen, empfehlen wir z. B. eine Mischung mit Fruchtsäften von den Superfoods Guave oder schwarze Johannisbeere.

      Außerdem finden Sie im Handel auch Pulver-Kapseln, die sowohl Camu Camu als auch Hagebutte enthalten, beispielsweise von VitaLeben.

      Viel Freude beim Probieren der Camu Camu Produkte,

      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Vitaminpräparate

Jetzt vergleichen
Beta-Carotin Test

Vitaminpräparate Beta-Carotin Test

Beta-Carotin ist ein Naturfarbstoff, der vor allem in gelbem bis orangefarbenem Obst und Gemüse und in einigen dunkelgrünen Gemüsesorten vorkommt…

zum Test
Jetzt vergleichen
Eisentabletten Test

Vitaminpräparate Eisentabletten Test

Eisentabletten werden bei Eisenmangelerscheinungen mit unterschiedlichen Ursachen zur Wiederauffüllung des Eisenspeichers eingesetzt. Eine solche …

zum Test
Jetzt vergleichen
Magnesium-Tabletten Test

Vitaminpräparate Magnesium-Tabletten Test

Magnesium ist nicht nur ein Metall, sondern auch ein lebenswichtiger Mineralstoff für Lebewesen, denn das Element ist an mehr als 300 …

zum Test
Jetzt vergleichen
Vitamin-B-Komplex Test

Vitaminpräparate Vitamin-B-Komplex Test

Man unterscheidet acht B-Vitamine: B1, B2, B3, B5, B6, B7, B9 und B12. Jedes einzelne hat eine andere Aufgabe im Körper und die Vitamine unterstü…

zum Test
Jetzt vergleichen
Vitamin B12 Test

Vitaminpräparate Vitamin B12 Test

Vitamin B12 oder Cobalamin kommt in allen Lebewesen vor. Der menschliche Körper benötigt es zur Zellteilung, Blutbildung und zur Unterstützung des…

zum Test
Jetzt vergleichen
Vitamin B6 Test

Vitaminpräparate Vitamin B6 Test

Vitamin B6 ist ein essentielles Vitamin, welches unser Körper nicht selbst herstellen kann und welches wir über die Nahrung zu uns nehmen müssen. …

zum Test
Jetzt vergleichen
Vitamin-D-Präparate Test

Vitaminpräparate Vitamin-D-Präparate Test

Vitamin D ist für den Knochenstoffwechsel und den Kalziumhaushalt verantwortlich. Es wird auch das Sonnenvitamin genannt, weil der Körper es unter …

zum Test
Jetzt vergleichen
Vitamin D3 Test

Vitaminpräparate Vitamin D3 Test

Vitamin D2 und D3 sind die einzigen natürlichen Vitamine aus der Gruppe der D-Vitamine (Calciferole). Ein Großteil des D3-Vitamins bildet unser K…

zum Test
Jetzt vergleichen
Zink Test

Vitaminpräparate Zink Test

Zink zählt – wie auch z.B. Selen – zu den essenziellen Spurenelementen, die an vielen lebenswichtigen Prozessen beteiligt sind. Da wir es im Kö…

zum Test