Bratenthermometer Test 2017

Die 7 besten Fleischthermometer im Vergleich.

AbbildungVergleichssiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellSantos Grill ThermometerGourmeo Premium Fleischthermometer SC-127Rösle Bratenthermometer digitalThermoPro TP04 Digital BratenthermometerTFA Dostmann Funk-Grill-Bratenthermometer Küchen-ChefWMF Scala BratenthermometerXavax mechanisches Fleisch- und Ofenthermometer
Vergleichsergebnis¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung2,3gut
12/2016
Kundenwertung
536 Bewertungen
244 Bewertungen
201 Bewertungen
139 Bewertungen
309 Bewertungen
145 Bewertungen
125 Bewertungen
Bratenthermometer-TypFunk-Thermometer
Reichweite: bis 100 m
Analog-ThermometerDigital-ThermometerDigital-ThermometerFunk-Thermometer
Reichweite: bis 40 m
Analog-ThermometerAnalog-Thermometer
Temperaturbereich0 - 250 °C50 - 250 °C-20 - 250 °C0 - 250 °C0 - 300 °C10 - 110 °C50 - 250 °C
FleischsortenanzeigeBei vielen Geräten sind die Garzeiten für bestimmte Fleischsorten schon voreingestellt. Bei Nutzung legt man die Sorte fest und bekommt die ungefähre Garzeit schon vorab mitgeteilt.
Garstufenanzeige
z.B. medium, well-done
Alarmfunktion
Vorteile
  • hochwertige Verarbeitung
  • klein und handlich
  • einfache Bedienung
  • stabiler Funk-Empfang
  • Anzeige der Fleisch- sowie Ofentemperatur
  • hochwertiges Material
  • leichte Reinigung
  • 2 Jahre Garantie
  • viele Funktionen
  • gute Kabellänge
  • Temperaturanzeige sehr genau
  • auch für Niedrigtemperaturen geeignet
  • hochwertige Verarbeitung
  • gute Handhabung
  • einfache Reinigung
  • klein und handlich
  • einfache Bedienung
  • stabiler Funk-Empfang
  • einfache Reinigung
  • hochwertige Verarbeitung
  • Temperaturanzeige sehr genau
  • einfache Reinigung
  • hochwertige Verarbeitung
  • einfache Bedienung
  • Temperaturanzeige gut ablesbar
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay

Bratenthermometer-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Bratenthermometer werden immer dann eingesetzt, wenn es darum geht, ein Stück Fleisch, wie z.B. ein Steak, besonders saftig und auf den Punkt zu garen. Das Fleischthermometer misst dabei mittels einer Sonde die Kerntemperatur der Lebensmittel und übermittelt diese an das Anzeigenfeld. So hat man den optimalen Garzeitpunkt, z.B bei der Steak Zubereitung, immer im Blick.
  • Es gibt verschiedene Varianten von Bratenthermometern zum Grillen, Braten und Garen. Ein analoges Thermometer ist sehr hitzebeständig. Dies muss auch so sein, denn das Gerät bleibt die ganze Zeit über im Backofen. Ein digitales Thermometer besteht häufig aus zwei Bauteilen. Das eine befindet sich im Backofen, das andere außerhalb. Beide sind über ein Kabel oder per Funkübertragung miteinander verbunden.
  • Empfehlenswertes Zubehör bei einem Fleischthermometer, wie einem Weber Fleischthermometer, sind eine Fleischsorten- und Garstufenanzeige. Auch sehr hilfreich ist eine Alarmfunktion, die den Nutzer darüber informiert, dass die optimale Kerntemperatur erreicht wurde.

bratenthermometer test thermometer

Thermometer kommen im Alltag regelmäßig und in vielseitiger Weise zum Einsatz. Als Fieberthermometer oder als speziellere Variante desselben, als Ohrthermometer, werden Sie häufig zur Diagnose von Krankheitssymptomen eingesetzt. Aber auch als Küchenthermometer kennt man die kleinen, handlichen Helfer. So sind sie als Backofenthermometer oder Ofenthermometer fast in jeder Küche zu finden. Und auch außerhalb der Küche im Garten machen Sie als Grill Thermometer oder Smoker Thermometer eine gute Figur. Universell einsetzbar sind die sogenannten Bratenthermometer. Diese können sowohl im Ofen als auch beim BBQ im Garten zur Kontrolle des optimalen Garpunkts eingesetzt werden.

Wir haben uns diese universellen Helfer einmal näher in unserem Bratenthermometer Test 2016 / 2017 angeschaut. Herausgekommen ist eine bunte Mischung der besten Bratenthermometer. Sie befinden sich gerade selbst auf der Suche? Dann finden Sie im Ratgeber zum Bratenthermometer Vergleich alle wichtigen Informationen zum Thema.

1. Was ist ein Bratenthermometer?

Ein Funk Thermometer von Ultranatura - so gelingt jedes BBQ.

Ein Funk Thermometer von Ultranatura – so gelingt jedes BBQ.

Bratenthermometer, wie die Modelle aus unserem Bratenthermometer Vergleich, werden dafür eingesetzt, die Kerntemperatur unterschiedlicher Lebensmittel zu kontrollieren. So kann jeder, in diesem Fall auch Kochanfänger, ganz einfach die optimale Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch, Fisch und sogar von Backwaren wie Brot und Kuchen ermitteln. Am häufigsten werden die kleinen Helfer im Backofen eingesetzt, aber auch als Grill Thermometer beim BBQ kommen sie zum Einsatz.

Doch wie funktioniert der Einsatz der Fleischthermometer hier genau? Jedes Gerät besitzt eine Nadel oder einen Dorn aus Edelstahl, den man in das Fleisch stecken kann. An der Spitze der Nadel befinden sich die wichtigen Fühler zur Ermittlung der Temperatur. Die gemessene Temperatur im Fleischinneren wird über eine Sonde an das Anzeigenteil, ein weiterer Bestandteil des Thermometers, geleitet. Dort kann es dann vom Nutzer abgelesen werden.

Tipp: Bratthermometer werden häufig auch als Grill- oder Fleischthermometer bezeichnet. Hören Sie den Begriff Backofenthermometer, handelt es sich aber hierbei nicht um eine gängige Bezeichnung. Bachofenthermometer sind dafür gedacht, die Temperatur im Inneren des Ofens und nicht im Fleisch zu messen. Sie funktionieren also ähnlich wie ein Kühlschrankthermometer.

Hier sehen Sie die Vor- und Nachteile der Geräte aus unserem Bratenthermometer Test 2016 / 2017 auf einen Blick zusammengefasst:

  • genauer Garpunkt kann ermittelt werden
  • das Fleisch muss zur Kontrolle nicht aufgeschnitten werden
  • der Bratensaft bleibt im Fleisch
  • manche Modelle werden sehr heiß
  • manchmal lässt sich die Anzeige nur schlecht ablesen

2. Welche Bratenthermometer-Typen gibt es?

In unserem Bratenthermometer Vergleich finden sie eine Auswahl an verschiedenen Fleischthermometern. In der folgenden Tabelle finden Sie die wichtigsten Informationen und Eigenschaften der einzelnen Kategorien.

Bratenthermometer-Typ Information
Bratenthermometer analog/mechanisch Diese Thermometer Art kann einfach in das Fleisch eingesteckt, ein Einstichthermometer also, und dann mit dem Braten in den Ofen geschoben werden. Die Geräte, wie das WMF Scala, sind demnach hitzebeständig. Zudem sind sie sehr kompakt und handlich. Jedoch gibt es hier auch einige Nachteile, die nicht unter den Tisch fallen sollten. Zum Einen ist die Messung der Temperatur zwar genau, jedoch die Anzeige eher ungenau (Abweichungen von 1 bis 2 °C möglich) und zum Anderen ist eine Temperaturkontrolle nur außerhalb des Backofens möglich. Das bedeutet, dass immer, wenn eine Kontrolle erfolgen soll, der Backofen geöffnet werden muss. Das führt unweigerlich zum Entweichen der Hitze.
Bratenthermometer digital Ein digitales Fleischthermometer gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen. Gemeinsam ist beiden, dass es hier, im Gegensatz zum analogen Thermometer, zwei verschiedene Bauteile gibt. Jedoch unterscheiden sich die Geräte in Ihrer Handhabung. Man kann ein digitales Modell kaufen, bei dem die Anzeige über ein hitzebeständiges Kabel mit der Sonde verbunden ist oder man kauft ein Funk Bratenthermometer, bei dem die beiden Bauteile per Funk miteinander in Verbindung stehen. Wählt man das Bratenthermometer mit Funk, kann man ganz entspannt im Wohnzimmer die Füße hochlegen und die Temperatur des Fleischstücks trotzdem im Auge behalten.

Möglich ist hier auch, sich die Temperatur mit Hilfe einer Bratenthermometer App auf das Handy oder IPhone senden zu lassen. Eines möchten wir Ihnen aber nicht vorenthalten: manchmal arbeiten Funkverbindungen nicht sehr zuverlässig und reagieren empfindlich auf Störungen. Digitale Bratenthermometer haben außerdem oft den Vorteil, dass sie auf den jeweiligen Fleischtyp eingestellt werden können.

Tipp: Ein guter Tipp sind übrigens auch immer Thermometer mit zwei separaten Anzeigen. So kann die Temperatur sowohl im Ofen als auch im Fleisch gemessen werden. Ein guter Tipp für alle diejenigen, die häufig im Ofen garen oder backen möchten.

3. Kaufkriterien für Bratenthermometer: Darauf müssen Sie achten

Ein mechanisches Fleisch- und Ofenthermometer vom Hersteller Xavax.

Ein mechanisches Fleisch- und Ofenthermometer vom Hersteller Xavax.

Der Kauf eines Bratthermometers ist nicht sehr schwer. Viel falsch machen lässt sich generell nicht. Trotzdem möchten wir Sie in unserem Bratenthermometer Test auf einige Sachen aufmerksam machen.

3.1. Die Anzeigenart

Bei der Anzeigenart können Sie zwischen einer analogen oder digitalen Anzeige wählen. Wir möchten hier schon zu Anfang ausdrücklich festhalten: keine der beiden Optionen misst genauer. Jedoch ist das Display der digitalen Varianten oft besser, sodass auch die Temperatur besser und genauer abgelesen werden kann. Die digitalen Varianten gibt es zudem auch in der Funk Variante zu kaufen. Die analogen Modelle sind dafür unkomplizierter, und wenn Sie ein günstiges Bratenthermometer kaufen möchten, die geeignetere Alternative für Sie.

3.2. Das Zubehör

Auch bei den Fleischthermometern muss man auf eine zusätzliche Ausstattung nicht verzichten. Praktisch ist es, wenn einzelne Fleischsorten und deren Garstufen schon im Gerät gespeichert sind. So entfällt die manuelle Einstellung mit Timer und man kann gleich mit dem Garprozess starten. Auch ein Alarmsignal ist ein praktisches Austattungsmerkmal. Ist die Kerntemperatur erreicht, dann gibt das Gerät einen Singalton ab und man hat garantiert nicht mehr mit einem trockenen Rinderbraten oder Ähnlichem zu kämpfen.

bratenthermometer braten

4. Hersteller und Marken

  • Gefu
  • Käfer
  • WMF
  • Kitchen Craft
  • Küchenprofi
  • Bartscher
  • Sunartis
  • Bengt EK
  • Silit
  • TFA Dostmann
  • Westmark
  • Rösle

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Bratenthermometer

5.1. Bratenthermometer – welche Kerntemperatur?

Wie Sie Ihr Bartenthermometer benutzen und welche Kerntemperatur Sie verwenden sollten, lässt sich leider nicht pauschal sagen. Nicht jedes Fleisch besitzt die gleiche Kerntemperatur. Hier kommt es oft auf den Wasser- und Fettgehalt des Fleisches an. Um die Frage jedoch beantworten zu können, haben wir im Bratenthermometer Vergleich einmal die wichtigsten Fleischsorten und die dazugehörige Kerntemperatur aufgeführt.

Fleisch optimale Kerntemperatur
Roastbeef
medium
58 °C
Rinderbraten 80 – 85 °C
Schweinefilet 65 – 70 °C
Schweinehaxe 80 – 85 °C
Kalbsrücken 60 – 65 °C
Hühnchen 80 °C
Ente/Truthahn 80 – 85 °C
Wildbraten 75 °C

5.2. Bratenthermometer – wann einstechen?

Ihren Bratenthermometer Vergleichssieger können Sie direkt in das kalte Fleisch einstechen und es mit dem Thermometer in den Ofen schieben. Das Fleischthermometer kann dann bis zum Ende der Garzeit im Ofen verbleiben.

5.3. Bratenthermometer – wo einstechen?

Niedrigtemperaturgaren

Je höher die Temperatur beim Garen ist, desto größer ist der Wasserverlust und desto trockener ist auch das Fleisch im Anschluss. Beim Niedrigtemperaturgaren ist der Flüssigkeitsverlust hingegen gering.

Die Nadel des Bratenthermometers wird in die dickste Stelle des Bratens eingeführt. Das ist erfahrungsgemäß meist die Mitte des Fleischstücks. Achten Sie darauf, nicht mit dem Fühler in die Nähe eines Knochens zu kommen. Knochen erhitzen sich sehr viel schneller als Fleisch. Die Temperaturanzeige hat in diesem Fall nur noch eine geringe Aussagekraft.

5.4. Bratenthermometer – wie tief?

Das Thermometer wird an der dicksten Stelle eingestochen und dann bis etwa zu Hälfte eingeführt. Sollten Sie das Gerät nach der Messung unbedingt entfernen wollen, dann achten Sie darauf, es beim nächsten Mal wieder an der gleichen Stelle einzustechen. Ansonsten geht dem Braten zu viel Saft verloren.

5.5. Welches Bratenthermometer ist das beste?

Auf der Suche einer Antwort auf die Frage nach dem besten Bratenthermometer, haben wir auch einen Blick auf die Seite der Stiftung Warentest geworfen. Leider hat die Stiftung Warentest noch keinen Test zum Thema durchgeführt und deshalb gibt es hierzu leider auch noch keinen Bratenthermometer Vergleichssieger. Aber sicherlich hilft Ihnen auch der Blick auf unsere Seite ein wenig weiter. Das beste Modell ist unabhängig von Vergleichsergebnissen sowie das, mit dem Sie persönlich am besten zurechtkommen.

Jetzt wo sie alles über den Einsatz eines Thermometers wissen, benötigen Sie natürlich die Möglichkeit das Bratenthermometer benutzen zu können. Die Anleitung liefert Ihnen folgendes Video:

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Bratenthermometer.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Küchenhelfer

Jetzt vergleichen
Backofenthermometer Test

Küchenhelfer Backofenthermometer Test

Wenn Sie gerne Kuchen backen oder Braten zubereiten, ist es wichtig, zu wissen, wie hoch die Temperatur im Ofen ist, um abschätzen zu können, ob die…

zum Test
Jetzt vergleichen
Brotschneidemaschine Test

Küchenhelfer Brotschneidemaschine Test

Brotschneidemaschinen benutzt man heute nicht nur zum Schneiden von Brot, sondern man setzt sie heute in vielen Küchen als Allesschneider ein. Der …

zum Test
Jetzt vergleichen
Burgerpresse Test

Küchenhelfer Burgerpresse Test

Eine gewöhnliche Burgerpresse besteht aus zwei Teilen; Unterteil und Stempel beziehungsweise "Stamp". Das Herstellen der Burger-Frikadelle, auch …

zum Test
Jetzt vergleichen
Cocktail-Shaker Test

Küchenhelfer Cocktail-Shaker Test

Ein Cocktail Shaker ist ein Flüssigkeitsbehälter, der zum Schütteln und Anrichten von Cocktails verwendet wird…

zum Test
Jetzt vergleichen
Design-Wasserkocher Test

Küchenhelfer Design-Wasserkocher Test

Wasserkocher sind erheblich effizienter als als Töpfe auf der Herdplatte. Sie verbrauchen weniger Energie und schonen dadurch Umwelt und Geldbeutel…

zum Test
Jetzt vergleichen
Edelstahl-Wasserkocher Test

Küchenhelfer Edelstahl-Wasserkocher Test

Mit einem elektrischen Wasserkocher können Sie bequem und schnell Wasser zum Kochen bringen. Dabei übernimmt der Kocher die ganze Arbeit. Sie mü…

zum Test
Jetzt vergleichen
Fleischklopfer Test

Küchenhelfer Fleischklopfer Test

Fleischklopfer sind praktische Küchenhelfer, die als Vorbereitung fürs Kochen zum Plattieren und Mürben von Fleisch eingesetzt werden. Mit ihnen …

zum Test
Jetzt vergleichen
Glas-Wasserkocher Test

Küchenhelfer Glas-Wasserkocher Test

Mit einem Glas-Wasserkocher wird Wasser nicht nur schnell und bequem zum Kochen gebracht, er dient auch als schöner Hingucker in jedem Raum. Mit …

zum Test
Jetzt vergleichen
Handmixer Test

Küchenhelfer Handmixer Test

Handmixer sind zuverlässige Küchenhelfer, die in keiner Küche fehlen sollten, da sie für einige Aufgaben, z.B. beim Kochen und Backen von Torten …

zum Test
Jetzt vergleichen
Käsereibe Test

Küchenhelfer Käsereibe Test

Eine Käsereibe ist ein nützlicher Küchenhelfer, der Ihnen frischen Käse am Stück in streufähige Käsespäne reibt…

zum Test
Jetzt vergleichen
Kartoffelpresse Test

Küchenhelfer Kartoffelpresse Test

Kartoffelpressen sind Küchenhelfer, die durch Hebel- oder Kurbelbewegungen Kartoffeln, anderes Gemüse, Obst und Eis zerkleinern können. Dabei lä…

zum Test
Jetzt vergleichen
Knoblauchpresse Test

Küchenhelfer Knoblauchpresse Test

Um Knoblauch ranken sich viele Mythen. Fakt ist, er ist gut für das Herz-Kreislaufsystem und verleiht vielen Speisen beim Kochen die richtige Würze…

zum Test
Jetzt vergleichen
Küchenwaage Test

Küchenhelfer Küchenwaage Test

Moderne Küchenwaagen beherbergen mehr und mehr Funktionen. Worauf es aber wirklich ankommt: Die Abschaltautomatik sowie eine Tara-Funktion. So …

zum Test
Jetzt vergleichen
Messbecher Test

Küchenhelfer Messbecher Test

Messbecher ermöglichen das genaue Abmessen von Lebensmitteln, wie Zucker, Mehl und Reis, mithilfe von Maßeinheiten wie Liter (l), Gramm (g) und …

zum Test
Jetzt vergleichen
Mörser Test

Küchenhelfer Mörser Test

Mörser sind wahre Multitalente in der Küche: mit Muskelkraft ersetzen sie Gewürzmühlen, Knoblauchpressen oder Nussknacker, sind robust und dazu …

zum Test
Jetzt vergleichen
Nudelholz Test

Küchenhelfer Nudelholz Test

Ein Nudelholz ist eine Walze zum Ausrollen von Teig für z.B. Plätzchen, Pizza und Flammkuchen. Ein Nudelholz mit Gravur lässt Sie einzigartig …

zum Test
Jetzt vergleichen
Parmesanreibe Test

Küchenhelfer Parmesanreibe Test

Wenn Sie eine Parmesanreibe kaufen möchten, können Sie zwischen Reiben mit und ohne Auffangbehälter wählen. Artikel mit Auffangbehälter sind …

zum Test
Jetzt vergleichen
Salatschleuder Test

Küchenhelfer Salatschleuder Test

Es gibt unterschiedliche Typen von Salatschleudern - solche mit Seilzug und solche mit Kurbel. Beide eignen sich gleichermaßen, um den Salat zur …

zum Test
Jetzt vergleichen
Spätzlepresse Test

Küchenhelfer Spätzlepresse Test

Mit einer Spätzlepresse lassen sich Spätzle originalgetreu und traditionell zubereiten. Auch für das Pürieren von gekochten Kartoffeln für …

zum Test
Jetzt vergleichen
Spargelschäler Test

Küchenhelfer Spargelschäler Test

Spargel kann mit jedem handelsüblichen Sparschäler geschält werden. Mit speziellen Spargelschälern gelingt die lästige und langwierige Arbeit …

zum Test
Jetzt vergleichen
Stabmixer Test

Küchenhelfer Stabmixer Test

Stabmixer, wie man sie heute in fast jeder Küche findet, gibt es seit 1955 in Deutschland im Handel zu kaufen. Damit kann man Soßen herstellen, …

zum Test
Jetzt vergleichen
Standmixer Test

Küchenhelfer Standmixer Test

Der Universelle: Ein Standmixer wird für Smoothies, das Pürieren von Suppen, Energy Drinks und die Herstellung von Babynahrung genutzt. Je nach …

zum Test
Jetzt vergleichen
Tee-Ei Test

Küchenhelfer Tee-Ei Test

Das Tee-Ei ist ein kleiner Küchenhelfer zur Zubereitung von losem Tee. Anstelle von Papierfiltern, die langfristig die Umwelt belasten, wird ein …

zum Test
Jetzt vergleichen
Wasserkocher Test

Küchenhelfer Wasserkocher Test

Wichtig bei einem Wasserkocher ist zunächst das Fassungsvermögen. Für Single- oder 2-Personen-Haushalte reicht ein Gerät mit einem Fassungsvermö…

zum Test