Funk-Grillthermometer Test 2016

Die 7 besten Grillthermometer mit Funk im Vergleich

AbbildungTestsiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellMaverick ET-733Santos 897465iDevices IGR0001P5ThermoPro TP08oneConcept MeatmasterTFA Dostmann KüchenchefSunjas 009-010
Testergebnis¹
Hinweis zum Testverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
11/2016
Kundenbewertung
149 Bewertungen
521 Bewertungen
37 Bewertungen
67 Bewertungen
7 Bewertungen
299 Bewertungen
18 Bewertungen
Anzahl der Messfühler2
flexible Anwendung
1
zur Messung der Kerntemperatur
1
zur Messung der Kerntemperatur
2
für Kern- und Garraumtemperatur
1
zur Messung der Kerntemperatur
1
zur Messung der Kerntemperatur
1
zur Messung der Kerntemperatur
max. TemperaturSie zeigt an, bis zu welcher Temperatur die Grillthermometer funktionsfähig sind.380 °C250 °C300 °C380 °C300 °C300 °C250 °C
max. Funkübertragungca. 100 mca. 100 mca. 45 mca. 100 mca. 15 mca. 40 mca. 30 m
GarstufenanzeigeMit dieser Anzeige werden die unterschiedlichen Garstufen, z. B. blutig, medium, durch angezeigt
voreingestellte TemperaturenEinige Funk-Grillthermometer enthalten voreingstellte Temperaturen für unterschiedliche Fleischsorten.
Das bedeutet, dass Sie die Temperaturen für den idealen Garpunkt nicht selbst eingeben müssen, sondern das Thermometer diese bereits eingespeichert hat
manuell einstellbare Temperaturen
Timer und AlarmfunktionDer Alarm kann nach einer bestimmten Zeit oder bei Erreichen einer vorher ausgewählten Temperatur erreicht werden | | | | | | |
auch für Backofen verwendbar
mit Bluetooth
(Nutzung über Smartphone oder Tablet möglich)
Über Bluetooth können Sie das Funk-Grillthermometer mit Ihrem Smartphone oder Tablet verbinden und von dort alle relevanten Einstellungen via App vornehmen.
umschaltbare MaßeinheitEnthält das Funk-Grillthermometer diese Funktion, so kann zwischen Celsius und Fahrenheit gewählt werden.
Batterien im Lieferumfang
Vorteile
  • sehr genaue Messung
  • wasserdichter Sender
  • beleuchtetes Display
  • voreingestellte Temperaturen für 15 Fleischsorten
  • genaue Messung
  • sehr einfache Bedienung
  • fünf unterschiedliche Sprachen auswählbar
  • Temperaturen für 8 Fleischsorten einstellbar
  • genaue Messung
  • kann über Bluetooth mit iOS-Geräten verbunden werden
  • Einstellungen direkt übers Handy per gratis App "iDevices Connected"
  • genaue Messung
  • sehr einfache Bedienung
  • beleuchtetes Display
  • genaue Messung
  • kann über Bluetooth mit Android-Geräten verbunden werden
  • Einstellungen direkt übers Handy per gratis App "THERMSmart"
  • genaue Messung
  • gute Verarbeitung der Kunststoffteile
  • voreingestellte Temperaturen für 8 Fleischsorten
  • genaue Messung
  • beleuchtetes Display
  • voreingestellte Temperaturen für 8 Fleischsorten
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • kamdi24.de
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.7/5 aus 14 Bewertungen

Grillthermometer Funk-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Funk-Grillthermometer funktionieren kabellos über Entfernungen von bis zu 100 Metern. Die im Fleisch oder sonstigem Grillgut gemessenen Temperaturen werden an ein mobiles Empfangsgerät gesendet.
  • Es gibt auch Varianten der Funk-Grillthermometer, die mit Bluetooth oder WLAN ausgestattet sind. So können Sie bequem Ihr Smartphone oder Tablet als Empfangsgerät einsetzen und alle relevanten Einstellungen am Thermometer via App vornehmen.
  • Neben Funk-Thermometern gibt es auch analoge Thermometer für den Grill, die direkt im Grill oder Smoker eingesetzt werden können oder digitale Geräte, die in der Nähe vom Grill aufgebaut werden und über Messfühler mit dem Grillgut verbunden sind.

funk-grillthermometer test

Für viele Menschen ist Grillen mehr als nur ein netter Zeitvertreib in Gesellschaft von Freunden oder Verwandten. Es ist eine Art Philosophie, bei der nichts dem Zufall überlassen werden darf. Während sich Hobby- und Gelegenheitsgriller häufig auf einen gewissen Instinkt verlassen und Erfahrungs- und Schätzwerte als Richtwert für den perfekten Garpunkt Ihres Steaks oder Grillguts nehmen, schwören echte Profigriller auf zuverlässige Grillthermometer.

funk thermometer grill

Das Funk-Grillthermometer von ConceptOne ist mit Bluetooth ausgestattet.

Diese sind in der Lage, unabhängig davon, ob sie nun für einen der zahlreichen Grilltypen oder in einem Smoker verwendet werden, die Temperatur des Grillgutes und bzw. oder des Garraumes zu messen. Eine besondere Form von Thermometern zum Grillen stellen die Grillthermometer mit Funk dar. Diese übermitteln kabellos alle wichtigen Daten bis zu einer Reichweite von 100 Metern an ein Empfangsgerät. Das ist äußerst praktisch, weil es bedeutet, dass Sie sich nicht die ganze Zeit in unmittelbarer Nähe des Grills aufhalten müssen.

Entsprechend gut kommen solche Thermometer bei vielen Grillfans an, sodass wir uns dazu entschlossen haben, in unserem Funk-Grillthermometer Test 2016, in dem Sie auch unseren Funk-Grillthermometer Testsieger kennenlernen, die besten Funk-Grillthermometer für Sie miteinander zu vergleichen. Wie ein solches Funk-Thermometer für den Grill funktioniert, in welche unterschiedlichen Kategorien Fleischthermometer mit Funk unterteilt werden können und worauf Sie beim Kauf achten sollten, erfahren Sie in der Kaufberatung unseres Funk-Grillthermometer Ratgebers.

1. Wie funktioniert ein Funk-Grillthermometer?

Braten- oder Grillthermometer?

Prinzipiell ähneln die verschiedenen Funk-Bratenthermometer Grillthermometern in ihrer Funktionsweise sehr. Viele Funk-Thermometer machen dbzgl. sogar überhaupt keinen Unterschied mehr. Ihre robusten Fühler erlauben sowohl den Einsatz für den Grill als auch für den Ofen.

Ein Funk-Thermometer für den Grill funktioniert auf eine recht einfache Art und Weise. Es gibt einen Sender, einen Empfänger und je nach Modell ein bis zwei unterschiedliche Temperaturfühler oder Sensoren, die über ein Kabel mit dem Sendegerät verbunden werden. Wenn es sich bei Ihrem Gerät um ein Funk-Grillthermometer mit zwei Sensoren handelt, dienen diese in der Regel dazu, sowohl Kerntemperatur des Fleisches als auch den Garraum von geschlossenen Grills zu überwachen.

Dafür wird der Funk-Kerntemperaturmesser, der die Form einer Nadel aufweist, in das Fleisch (oder sonstige Grillgut) gestochen, während der zweite Sensor die Temperatur im Innenraum ohne Kontakt zum Grillgut misst. Allerdings gibt es unterschiedliche Marken und Hersteller, die dbzgl. ein flexibleres System entwickelt haben, das es ermöglicht, zeitgleich mit beiden Sensoren die Temperatur an unterschiedlichen Stellen des Grillgutes zu messen oder sogar zwei verschiedene Fleischstücke o. Ä. gleichzeitig zu überwachen.

deckelthermometer-weber

Weber Deckelthermometer zum Einbau in den Grill.

Handelt es sich hingegen nicht um ein Funk-Grillthermometer mit zwei Fühlern, so ist der einzig vorhandene Sensor in jedem Fall für die Messung der Kerntemperatur vorgesehen. Über eine kabellose Funkverbindung werden die Messdaten anschließend an das Empfangsgerät gesendet, das sich je nach Modell bis zu 100 Meter entfernt vom Grill befinden darf. Sobald das Grillgut die gewünschte Temperatur im Inneren erreicht hat, lässt der Empfänger in der Regel einen Alarmton ertönen, damit Sie wissen, dass das Fleisch fertig ist.

Welche Vor- und Nachteile die Verwendung von Funk-Grillthermometern gegenüber analogen Grill-Deckelthermometern hat, erfahren Sie in nachfolgender Übersicht:

  • können die Temperatur des Grillgutes messen
  • meist können unterschiedliche Garstufen eingestellt werden
  • Empfänger gibt bei Erreichen der gewünschten Garstufe einen Warnton von sich
  • Entfernung vom Grill ohne Bedenken möglich
  • benötigen Batterien
  • nicht alle Funk-Grillthermometer können die Temperatur des Garraumes messen
  • meist teurer

2. Welche Funk-Grillthermometer-Typen gibt es?

funk-grillthermometer-bluetooth

Das iDevices Funk-Grillthermometer unterstützt Bluetooth und kann so mit dem Smartphone verbunden werden.

Grillthermometer mit Funk werden gelegentlich unterschieden in:

  • klassische Funk-Grillthermometer
  • Funk-Grillthermometer mit Bluetooth
  • Funk-Grillthermometer mit WLAN

Der wesentliche Unterschied besteht dabei darin, dass klassische Funk-Grillthermometer aus Sender und Empfangsgerät bestehen, die über eine Funkverbindung miteinander kommunizieren. Funk-Grillthermometer mit Bluetooth oder WLAN können hingegen mit einem mobilen Endgerät (z. B. Smartphone, Tablet) verbunden werden. In einem solchen Fall nutzt das Grillthermometer mit Funk Ihr Handy als Empfangsgerät. In der Regel bieten die Hersteller solcher Grillthermometer mit Funk eine App zum kostenlosen Download an, mit der sich alle wesentlichen Daten anzeigen und einstellen lassen.

Neben Funk-Grillthermometern gibt es aber auch noch andere Grillthermometer ohne Funk, die wir Ihnen in nachfolgender Übersicht kurz präsentieren möchten:

Thermometer-Typ Eigenschaften
analoges Grillthermometer

analoges grillthermometer

  • Temperatur wird nicht digital angezeigt, sondern über einen stufenlosen analogen Zeiger auf einer vorgefertigten Skala
  • Temperaturmessung ist nicht sonderlich genau, sodass sich analoge Thermometer nicht besonders gut für Fleischstücke und ähnliches Grillgut eignen, bei dem eine exakte Anzeige und perfektes Timing wichtig sind
  • kommt häufig im Backofen zum Einsatz (Bratenthermometer), da bei der Messung eines großen Bratens eine Orientierung der groben Temperatur als gute Hilfestellung ausreicht
  • kann und wird häufig lediglich zur Überwachung der Garraumtemperatur eingesetzt
digitales Grillthermometer

Grillthermometer digital

 

  • Wenn ein Grillthermometer digital ist, verfügt es über ein LC-Display, auf dem die Daten angezeigt werden und somit die Nadel der Analoganzeige ersetzen
  • ist bei der Messung der Temperatur sehr viel genauer als analoge Thermometer
  • Fühler und Anzeigegerät sind unabhängiger voneinander, sodass sich die Messsensoren im Inneren des Grills befinden können, während das Anzeigegerät neben oder mithilfe eines Magneten direkt am Gerät angebracht werden kann
  • wird häufig zur Messung der Kerntemperatur, bei Vorhandensein mehrerer Fühler auch zur Überwachung des Garraums eingesetzt
 Infrarot-Grillthermometer

infrarot-thermometer

  • hat ebenso wie digitale Grillthermometer und Grillthermometer mit Funk eine digitale Anzeige
  • besitzt keine Temperaturfühler, sondern misst das Fleisch durch den Einsatz von Infrarot, indem es direkt ans Grillgut gehalten wird
  • muss entsprechend nicht neben dem Grill stehen oder an ihm befestigt werden
  • hat den Nachteil, dass keine dauerhafte Temperaturmessung stattfinden kann, sondern immer nur zwischendurch zu einem exakten Zeitpunkt gemessen werden kann
  • bewirkt, dass durch das Öffnen von geschlossenen Grills jedes Mal viel Wärme verloren geh

3. Kaufkriterien für Funk-Grillthermometer: Darauf müssen Sie achten

Damit Sie sich letztlich für das beste Funk-Grillthermometer entscheiden, bieten wir Ihnen in unserem Funk-Grillthermometer Vergleich eine umfassende Kaufberatung, in der wir Ihnen sagen, worauf Sie beim Kauf besonders achten sollten.

3.1. Max. Temperatur

santos grillthermometer mit funk

Santos Grillthermometer mit Funkübertragung bis zu 100 Meter.

Ein wichtiger Faktor beim Grillen ist die Haltbarkeit eines Grillthermometers auch bei hohen Temperaturen. Wenn Sie bspw. ein Barbecue (BBQ) veranstalten und Ihr Grillthermometer mit Funk aufgrund zu hoher Temperaturen kaputt geht, ist dies doppelt ärgerlich.

Zum einen kommen die Kosten für eine Neuanschaffung oder Reparatur auf Sie zu, zum anderen können Sie aller Wahrscheinlichkeit das komplette Grillgut entsorgen (oder zumindest nicht mehr so sehr genießen), da das zerstörte Gerät keinen Alarmton mehr beim Erreichen der optimalen Temperatur sendet. Gute Geräte sollten daher auf jeden Fall zwischen 250 und 300 Grad Celsius aushalten können.

3.2. Max. Funkübertragung

Wer beim Grillen flexibel sein will und vielleicht noch schnell im Haus ein paar Zutaten für den Salat schnippeln will, für den spielt die maximale Funkübertragung eine wichtige Rolle. Sie liegt je nach Modell bei ca. 30 bis 100 Metern. Bluetooth-Geräte, bei denen das Funk-Grillthermometer mit dem iPhone oder anderen Smartphones und mobilen Endgeräten verbunden werden kann, haben eine geringere Reichweite von ca. 15 bis 50 Metern.

Beachten Sie: Prinzipiell ist eine sehr hohe Funkübertragung natürlich von Vorteil, da Sie sich während des Grillprozesses weiter vom Grillgut entfernen können.

3.3. Garstufenanzeige und voreingestellte Temperaturen

Fleisch temperatur

Fleischsorte inkl. eingestellter Garstufe.

Äußerst praktisch und hilfreich ist es, wenn Ihr Thermometer mit Funk mit voreingestellten Garstufen (z. B. rare, medium, medium-well, well-done) und Temperaturen ausgestattet ist.

In einem solchen Fall können Sie bequem auf dem Funk-Grillthermometer-Display die gewünschte Garstufe samt zugehöriger Temperatur einstellen und Grill und Thermometer nach dem Anfeuern den Rest erledigen lassen.

Tipp: Da dies die Vorbereitung des Grillprozesses beschleunigt und vorab nicht jede einzelne Fleischsorte samt Garstufe manuell eingetippt werden muss, ist eine Ausstattung mit Garstufenanzeige und voreingestellten Temperaturen auf jeden Fall zu empfehlen.

3.4. Manuell einstellbare Temperaturen

Von Profigrillern wird darüber hinaus auch die manuelle Einstellung von Temperaturen sehr geschätzt. Gelegentlich beschweren sich Nutzer nämlich darüber, dass die voreingestellten Temperaturen nicht ideal sind. Mit der individuellen Temperatureinstellung können Sie sich Ihr Fleisch ideal und den eigenen Bedürfnissen entsprechend zubereiten.

Im folgenden daher eine Übersicht zu einigen Fleischsorten samt Garstufe und benötigter Kerntemperatur:

Grillgut Garstufe Kerntemperatur
 Rinderfilet  rare  38-55 °C
 Rinderfilet  medium  55-60 °C
 Rinderfilet  well done  65 °C
 Hähnchen  well done  80-90 °C
 Schweinefilet  medium  58 °C
 Schweinefilet  well done  65 °C
 Schweinenacken  well done  70-75 °C
 Fisch  medium  54-58 °C
 Fisch  well done  60 °C

3.4. Timer und Alarmfunktion

grillthermometer maverick

Grillthermometer von Maverick mit wasserdichtem Sender und leuchtendem Display.

In der Regel sind Thermometer mit Funk mit Timer und Alarmfunktion ausgestattet. Sie sorgen dafür, dass Sie beim Grillen den optimalen Garpunkt nicht mehr verpassen. Neben der Alarmierung, bei der ein Alarmton vom Empfänger ausgestoßen wird, sobald die richtige Temperatur erreicht ist, haben Sie mit dem Timer die Möglichkeit, individuell eine bestimmte Garzeit einzustellen, nach dessen Ablauf ebenfalls der Alarm ausgelöst wird.

3.5. Backofentauglichkeit

Achten Sie beim Kauf ggf. auch darauf, ob Ihr Grillthermometer mit Funk auch als Funk-Thermometer für den Backofen eingesetzt werden kann. Backofentauglichkeit ist besonders praktisch, wenn Sie häufiger Braten oder andere Fleischgerichte im Ofen zubereiten und Sie sich zusätzlich nicht unbedingt ein Bratenthermometer anschaffen möchten.

grillthermometer funk vergleich

4. Wichtige Hersteller von Funk-Grillthermometern

Auf dem Markt tummeln sich zahlreiche Hersteller von Funk-Grillthermometern. Damit Sie wissen, welche die wichtigsten Marken und Hersteller in diesem Bereich sind, geben wir Ihnen in unserem Funk-Grillthermometer Test einen Überblick:

  • Weber
  • Maverick
  • Santos
  • Outdoorchef
  • Thüros
  • Rösle
  • Rosenstein & Söhne
  • OneConcept
  • ThermoPro
  • TFA Dostmann
  • Sunjas
  • Landmann
  • Froggit

Sollte an Ihrem Thermometer irgendetwas kaputt gehen, so sind die Hersteller in der Regel erster Ansprechpartner für Sie. Viele haben Shops, bei denen Sie bspw. Funk-Grillthermometer Ersatzfühler o. ä. Ersatzteile nachbestellen können.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Funk-Grillthermometer

5.1. Was kostet ein Grillthermometer mit Funk?

Das ist sehr unterschiedlich. Günstige Funk-Grillthermometer erhalten Sie für bereits 20 €. Allerdings verfügen solche Modelle häufig über keine besonders hohe Reichweite bei der Funkübertragung. Wenn Ihnen aber gerade das wichtig ist und Sie ein Funk-Grillthermometer kaufen wollen, dass über eine hohe Reichweite verfügt, so müssen Sie mit Ausgaben von ca. 30 bis 70 € rechnen.

Tipp Einige Weber Grillthermometer mit Funk kosten sogar über 100 €. Obwohl Weber als Hersteller von Grills mit hoher Qualität überzeugen kann, schneiden Weber Thermometer für den Grill weniger gut ab als die von anderen Herstellern. Aus diesem Grund raten wir vom Kauf von Weber Fleischthermometern mit Funk ab.

5.2. Welches ist das beste Grillthermometer mit Funk?

funk-grillthermometer-bratenthermometer

Viele Thermometer für den Grill mit Funk können auch als Bratenthermometer eingesetzt werden.

Welches das beste Grillthermometer mit Funk ist, kann pauschal nicht beantwortet werden. In erster Linie kommt es hier auf Ihre Bedürfnisse an. Wenn Sie bspw. einen großen Garten haben und Ihr Grillplatz entsprechend weit vom Haus entfernt liegt, sollten Sie Wert auf eine hohe Funkreichweite legen.

Sind Sie hingegen technisch sehr affin und haben Sie bspw. eine Vorliebe für Smartphones, dann könnte für Sie ein Grillthermometer mit Bluetooth oder WLAN genau das Richtige sein. Hier können Sie nämlich alle wichtigen Daten über Ihr Handy oder Tablet abrufen und Einstellungen am Thermometer via App vornehmen.

Einfluss auf Ihre Kaufentscheidung sollten natürlich auch weitere Faktoren wie Verarbeitungsqualität oder die maximale Temperatur haben. Auch ob Ihr Funk-Grillthermometer über voreingestellte Temperaturen und Garstufen für unterschiedliche Fleischsorten verfügt, sollten Sie vor dem Kauf prüfen.

5.3. Wie funktioniert ein Grillthermometer mit Funk?

kerntemperaturmesser-funk

Schnell noch etwas in der Küche erledigen, während die Steaks auf dem Grill brutzeln: Mit Funk-Grillthermometern kein Problem.

Ein Funk-Grillthermometer funktioniert nach einem einfachen Prinzip: Ein bis zwei Messfühler, die mit einem Sender verbunden sind, werden ins Grillgut gesteckt (ggf. kann, sofern ein zweiter Fühler vorhanden ist, dieser zur Überwachung des Garraums eingesetzt werden), wo sie die Temperatur messen.

Diese Informationen werden auf das Sendegerät übertragen, das nun per Funk (also kabellos) die Daten an das Empfangsgerät sendet. In der Regel kann die gewünschte Temperatur vorab eingestellt werden. Sobald diese Temperatur im Inneren des Grillgutes erreicht ist, werden Sie von den meisten Funk-Grillthermometern durch einen Alarmton informiert.

Wie ein Grillthermometer richtig eingesetzt wird und wie die einzelnen Funktionen eingestellt werden, zeigt Ihnen das nachfolgende Video anhand eines digitalen Grillthermometers von Outdoorchef:

5.4. Hat die Stiftung Warentest bereits Funk-Grillthermometer getestet?

Die Stiftung Warentest hat bisher keinen Funk-Grillthermometer Test durchgeführt. Auch anderen Grillthermometer-Arten sind bisher nicht getestet worden. Allerdings hat die Stiftung bereits verschiedene Grills unter die Lupe genommen und entsprechende Testsieger gekürt. So hat sie bspw. in ihrer Ausgabe 06/2015 einen Test zu den besten Elektrogrills und in ihrer Ausgabe 06/2014 einen Test zu den besten Kohle- und Gasgrills durchgeführt.

Wenn Sie sich für gute Grills interessieren, dann besuchen Sie gerne auch einen unserer folgenden Vergleiche:

Unser Testsieger
Preis-Leistungs-Sieger

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Funk-Grillthermometer.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Grillen

Jetzt vergleichen

Grillen Edelstahl-Gasgrill Test

Ein Edelstahl Gasgrill unterscheidet sich in der Funktionsweise nicht von einem normalen Gasgrill. Auch mit diesem Typ können Sie direkt und indirekt…

zum Test
Jetzt vergleichen

Grillen Elektrogrill Test

Ein normaler Standgrill ist vor allem für den Balkon oder den Garteneinsatz geeignet. Tischgrills können auch in der Wohnung für Grillspaß sorgen…

zum Test
Jetzt vergleichen

Grillen Balkon-Gasgrill Test

Ein Balkon-Gasgrill eignet sich für das Grillen auf dem Balkon, weil es praktisch keine Rauchentwicklung gibt, die Sie oder Ihre Nachbarn stören kö…

zum Test
Jetzt vergleichen

Grillen Gasgrill Test

Ein Großteil der Grillfreunde schwört nach wie vor auf Holzkohle-Grills. Feuer und Rauchentwicklung gehören für sie einfach zum richtigen Grillen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Grillen Grill Test

Holzkohlegrills sind die Klassiker unter den Grills und sorgen für eine gute Grillatmosphäre. Für ein besonderes BBQ-Feeling sorgen die …

zum Test
Jetzt vergleichen

Grillen Grillbesteck Test

Zur Basis-Ausstattung beim Grillen gehören die Grillzange, der Grillwender und die Grillgabel. Damit lässt sich das Grillgut greifen, wenden, …

zum Test
Jetzt vergleichen

Grillen Grilleimer Test

Bei einem Grilleimer handelt es sich um einen kompakten und transportablen Holzkohlegrill, der durch den sog. Kamineffekt besonders schnell bereit ist…

zum Test
Jetzt vergleichen

Grillen Grillhandschuhe Test

Grillhandschuhe schützen Sie vor direktem Hautkontakt mit dem heißen Grill, der oft sehr hohe Temperaturen erzeugt. Auch Fettspritzer und …

zum Test
Jetzt vergleichen

Grillen Grillkohle Test

Bei Grillholzkohle kann man zwischen herkömmlicher Holzkohle und Briketts unterscheiden. Sie sollten selbst entscheiden, welche Kohlen und Hölzer …

zum Test
Jetzt vergleichen

Grillen Grillthermometer Test

Ein Grillthermometer dient hauptsächlich zur Bestimmung der Kerntemperatur von Fleisch. Die meisten Modelle besitzen daher nur einen Messfühler, der…

zum Test
Jetzt vergleichen

Grillen Grillzange Test

Neben den traditionellen Grillzangen aus Holz gibt es Edelstahlgrillzangen in moderner und ansprechender Optik…

zum Test
Jetzt vergleichen

Grillen Holzkohlegrill Test

Ein Grill, der traditionell mit Holzkohle und mit Hilfe von einem Grillanzünder feuert, nennt sich Holzkohlegrill. Die meisten Menschen nutzen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Grillen Kugelgrill Test

Der Holzkohlegrill stellt den Klassiker unter den Kugelgrills dar. Das Anheizen und die Temperaturregulierung der Holzkohle bedürfen etwas Geschick …

zum Test
Jetzt vergleichen

Grillen Lavasteingrill Test

Lavasteingrills zählen, je nach Heizart, zur Kategorie der Gas- oder Elektrogrills, wobei die gasbetriebenen Varianten am häufigsten im …

zum Test
Jetzt vergleichen

Grillen Räucherofen Test

Zunächst sollten Sie sich entscheiden, welche Form eines Räucherofens Sie bevorzugen. In der Regel kommen einfache Räucherschränke vor. In ihnen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Grillen Schwenkgrill Test

Ein Schwenkgrill funktioniert ähnlich wie ein Holzkohlegrill, nur dass der Grillrost frei über der Feuerquelle schwebt. Dadurch kann das Grillgut …

zum Test
Jetzt vergleichen

Grillen Smoker Test

Auch wenn es viele verschieden Arten von Smokern gibt, ist der Klassiker, der Barrel-Smoker, am weitesten verbreitet. Vor allem für Einsteiger ist er…

zum Test
Jetzt vergleichen

Grillen Tisch-Gasgrill Test

Besonders im Sommer bekommen die Leute wieder Lust auf Grillgut. Nicht in jeder Umgebung ist es jedoch möglich, des Deutschen beliebteste …

zum Test
Jetzt vergleichen

Grillen Tischgrill Test

Beim Kauf eines Tischgrills müssen Sie sich zunächst entscheiden, ob Sie einen Holzkohle-, Gas- oder Elektrogrill bevorzugen…

zum Test
Jetzt vergleichen

Grillen Weber Gasgrill Test

Der traditionsreiche Grillhersteller Weber bietet eine Reihe von Gasgrill-Modellen an, die sich an Anfänger wie auch an Grillprofis richten. Kunden …

zum Test
Jetzt vergleichen

Grillen Weber Grill Test

Weber startete 1952 mit einem revolutionären Grillmodell und hat sich bis heute als einer der Global Player im Grillsegment etabliert, sowohl was …

zum Test