1 7 von 4 der besten Amazon Fire Tablets im Test:
Aktualisiert: 21.11.2017

Bewerten

4,7/5 aus 15 Bewertungen

Weiterempfehlen

Fire HD 8 Fire HD 8
Fire HD 8 - Kids Edition Fire HD 8 - Kids Edition
Fire HD 10 Fire HD 10
Fire 7 Fire 7
Abbildung
Modell Fire HD 8 Fire HD 8 - Kids Edition Fire HD 10 Fire 7

Testergebnis

Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren
TÜV Siegel

TÜV-Süd zertifiziert nach ISO 9001

Kundenwertung
bei Amazon
795 Bewertungen
203 Bewertungen
545 Bewertungen
488 Bewertungen
Fazit des Testers Das Fire HD 8 ist der All­rounder unter den All­roun­dern: Leicht genug fürs Rei­se­ge­päck, groß genug für den Serien-Mara­thon beim Inter­kon­ti­nen­tal­flug. Und dafür reicht auch die mehr als ordent­liche Akku­lauf­zeit von bis zu 12 Stunden. Ins­ge­samt ein rundes Paket zu einem attrak­tiven Preis. Die Technik des Fire HD 8 - umhüllt von kin­der­f­reund­li­chem Gummi in Hell­blau oder Rosa: Neben der abnehm­baren Hülle ist die Kids Edi­tion des Fire HD 8 für die jüngsten vor­kon­fi­gu­riert (Web­seiten-Sperre, Zeit­konto, etc.). Die Akku­lauf­zeit sollte auch auf län­geren Urlaubs­reisen im Auto für ruhige Rück­bänke sorgen. Das Fire HD 10 ist das größte Tablet der Fire-Familie und dafür auch das schwerste. Filme sehen trotz der für das große Dis­play relativ nie­d­rigen Auflö­sung toll aus, leider min­dert das Gewicht den Bedi­en­kom­fort etwas. Was wir uns sonst noch von einem großen, schweren Tablet gewünscht hätten: voll­wer­tige Office-Funk­tio­na­lität. Zuge­geben: Die Technik ist nicht mehr zeit­gemäß, die Dis­play-Auflö­sung im Ver­g­leich nie­drig. Dafür ist das Enter­tain­ment-Tablet Fire 7 unschlagbar günstig und - gerade für Viel­rei­sende - kom­pakt und eini­ger­maßen robust. Die Soft­ware-Aus­stat­tung gleicht der der grö­ßeren Fire Tab­lets.
Die wichtigsten Daten im Überblick
Displaygröße 8" (20,3 cm) 8" (20,3 cm) 10,1" (25,6 cm) 7" (17,7 cm)
Auflösung 1.280 x 800 (189 ppi) 1.280 x 800 (189 ppi) 1.280 x 800 (149 ppi) 1.024 x 600 (171 ppi)
Akku-Laufzeit
max. 12 Stunden

max. 12 Stunden

max. 8 Stunden

max. 8 Stunden
Dauer einer Akkuladung Unter 6 Stunden Unter 6 Stunden Unter 5 Stunden Unter 6 Stunden
Prozessor Quad-Core
1,3 GHz
Quad-Core
1,3 GHz
Quad-Core
bis zu 1,5 GHz
Quad-Core
1,3 GHz
Arbeitsspeicher 1,5 GB RAM 1,5 GB RAM 1 GB RAM 1 GB RAM
Speicherplatz
Erweiterbar
16 oder 32 GB
microSD-Karte bis max. 256 GB
32 GB
microSD-Karte bis max. 256 GB
16, 32 oder 64 GB
microSD-Karte bis max. 200 GB
8 oder 16 GB
microSD-Karte bis max. 256 GB
Kamera
Front | Selfie

VGA | 2 MP

VGA | 2 MP

VGA | 5 MP HD

VGA | 2 MP
Audio +
Dolby Atmos, Stereo-Laut­sp­re­cher, ein­ge­bautes Mikrofon
+
Dolby Atmos, Stereo-Laut­sp­re­cher, ein­ge­bautes Mikrofon
+
Dolby Atmos, Stereo-Laut­sp­re­cher, ein­ge­bautes Mikrofon

Mono-Laut­sp­re­cher, ein­ge­bautes Mikrofon
Maße & Gewicht 21,4 x 12,8 x 1 cm
369 g
21,4 x 12,8 x 1 cm
369 g
26,2 x 15,9 x 0,7 cm
430 g
19,2 x 11,5 x 0,9 cm
295 g
Verbindungsmöglichkeiten mit Internet und anderen Geräten
WLAN
Dual­band-WLAN

Dual­band-WLAN

Dual­band-WLAN (a/b/g/n/ac)

Dual­band-WLAN
Bluetooth
Unter­stüt­zung für A2DP-Kopf­hörer

Unter­stüt­zung für A2DP-Kopf­hörer

Unter­stüt­zung für A2DP-Kopf­hörer

Unter­stüt­zung für A2DP-Kopf­hörer
USB
Micro-USB 2.0

Micro-USB 2.0

Micro-USB 2.0

Micro-USB 2.0
Lieferumfang USB-2.0-Kabel,
5W-Lade­gerät,
Kur­z­an­lei­tung
USB-2.0-Kabel,
5W-Lade­gerät,
Kur­z­an­lei­tung
USB-2.0-Kabel,
5W-Lade­gerät,
Kur­z­an­lei­tung
USB-2.0-Kabel,
5W-Lade­gerät,
Kur­z­an­lei­tung
Vor- und Nachteile
  • Lange Akku­lauf­zeit
  • Hohe Dis­play-Auflö­sung
  • Relativ schwer
  • Geringe Kamera-Auflö­sung
  • Gum­mi­hülle: Darf auch mal hin­fallen
  • Für Kinder vor­kon­fi­gu­riert
  • Lange Akku­lauf­zeit
  • Hohe Dis­play-Auflö­sung
  • Geringe Kamera-Auflö­sung
  • Großes Dis­play: Viel Platz für Filme und Serien
  • Schi­ckes Design
  • Fire OS statt "nor­males" And­roid: Kein direkter Zugang zum Google Play Store
  • Hohes Gewicht
  • Aus­stat­tung teil­weise nicht zeit­gemäß
  • Unschlagbar günstig
  • Robustes Gehäuse
  • Kompakt
  • Kompakt
  • Geringe Kame­ra­auflö­sung
  • Geringe Dis­pla­yauflö­sung
Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Amazon-Fire-Tablet-Test bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Test gefallen?

4,7 /5 aus 15 Bewertungen

Amazon Fire Tablets-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Die Fire-Tablets sind als handliche Entertainment-Computer für die Couch konzipiert: Dank Breitbildfrmat, hoher Auflösungen und direktem Zugang zu den Amazon-eigenen Medienbibliotheken Prime, Prime Video, Prime Music, Kindle Unlimited, Audible oder FreeTime kann das große Fire HD 10 fast schon den Fernseher ersetzen.
  • Amazons Fire Tablets laufen auf dem firmeneigenen Betriebssystem FireOS. Dies basiert zwar auf dem weltweit am weitesten verbreiteten mobilen Betriebssystem Android, bietet allerdings nicht alle Funktionen. So ist z.B. der Google PlayStore nicht erreichbar. Apps können zwar über den Amazon App Store bezogen werden, die Auswahl ist jedoch deutlich geringer. Als handlicher Office-Rechner-Ersatz sind die Fires daher nicht unbedingt zu empfehlen.
  • Die Bedienung ist dafür aber sehr intuitiv und daher auch für Tablet-Neulinge, die Großeltern oder Kinder geeignet: Nicht nur die Kids Edition lässt sich durch User-Profile so einrichten, dass die Sicherheit der Jüngsten gewährleistet ist.
Die Fire Tablets für jung und alt.

Die Fire Tablets: Fire HD 8 (links), Fire HD 10 (Mitte) und Fire HD 8 Kids Edition (rechts).

Dass Amazon schon lange deutlich mehr ist als eine Online-Buchhandlung, dürfte sich herumgesprochen haben.

Dass Amazon einen Home-Entertainment-Rundumschlag führt, ist das andere: Über seine verschiedenen Entertainment-Angebote, die Sie über Abo-Mitgliedschaften genießen können, liefert der Online-Riese eine Handvoll guter Gründe, die heimische Couch niemals wieder zu verlassen.

Die Amazon Abos - vielfältig bis unübersichtlich

Filme und Serien sind via Prime Video zu streamen, eBooks über Kindle Unlimited zu beziehen, Hörbücher gibt es im Audible-Shop, Spiele und Apps im Amazon Shop. Wer im Amazon-Fresh-Gebiet wohnt, kann sogar seinen Wocheneinkauf hierüber tätigen. Die Abo-Mitgliedschaften sind vielfältig, mithin ein bisschen unübersichtlich.

Deutsche Amazon-Kunden haben es einfacher:
Wer in Deutschland eine Prime-Mitgliedschaft (Kosten: 49 €/Jahr) abschließt, für den ist die Musik-Flatrate, die Movie-Flatrate und Amazon Pantry inbegriffen.

Das breite Angebot verlangt nach entsprechenden Endgeräten. Neben den Fire-TV-Produkten und den Kindle-Readern stellt die Fire-Tablet-Serie daher die Allrounder im Tablet-Bereich:

Die können zwar naturgemäß nichts perfekt, dafür aber alles gut genug.

Für wen die Fire Tablets geeignet sind, in welcher Situation sie besonders auftrumpfen und auch welche Schwachstellen es gibt, erklären wir Ihnen in der Kaufberatung zu unserem Fire-Tablet-Test 2017.

Unsere Tests weiterer Amazon-Geräte finden Sie hier:

1. Die Fire Tablets auf einen Blick: Es gibt bessere Tablets, doch keine günstigeren Allrounder

Einkaufszentrum, Kino, Disco und Vorleser für die Hosentasche: Das sind Amazons Fire Tablets, möchte man sich kurzfassen.

Als Allround-Endgeräte führen die Fire Tablets die Funktionen der anderen Amazon-Geräte (also Echo, Kindle und Fire TV) in einem handlichen Format zusammen.

Shopping Mall, Kino, Disco und Vorleser für die Hosentasche.

Natürlich greift Amazon darüberhinaus die Konkurrenz an: Mit den Galaxy Tablets von Samsung oder Apples iPads kann man Filme schließlich ebenso gut streamen und Musik genauso gut hören. Auch Marken wie Huawei, Asus und Lenovo haben Tablets im Angebot, die regelmäßig getestet und für gut befunden werden (z.B. im Tablet-Test der Stiftung Warentest)

Diverse nützliche Dienste sind alle bereits auf dem Amazon Fire Tablet installiert.

Alles fertig vorkonfiguriert: Apps, Medienbibliotheken und der Amazon-Zugang sind gelegt.

Die Stärken der Fire-Reihe sind ein wenig anders gelagert:

Schalten Sie Ihr neues Fire Tablet zum ersten Mal ein, ist es bereits fertig konfiguriert und mit Ihrem Amazon-Konto verknüpft. Der Akku ist bereits geladen. Einzig das WLAN-Passwort will eingegeben werden. Es kann sofort losgehen.

Auf dem Home-Screen stehen Apps und Medien-Bibliotheken von vornherein zur Verfügung: Nach links wischen, nach rechts wischen, nach oben …

nach wenigen Minuten wird selbst Urgroßmutter herausgefunden haben, wie das Tablet funktioniert.

Selbstverständlich richtet sich die Fire-Reihe nicht ausschließlich an Senioren. Doch auch, wer viel verreist oder pendelt, wird die extrem einfache Nutzung zu schätzen wissen. Suchen, einstellen, konfigurieren: Müssen Sie hier nicht.

Wie das bei Allround-Geräten, zumal so günstigen, eben ist, muss man gewisse Abstriche machen: So wird weder das Bild mit dem des 40"-TVs zu vergleichen sein, noch der blecherne Klang der internen Lautsprecher mit dem der hochwertigen Heimkino- oder Surround-Anlage.

Diese Konzeption der Fire-Tablets hat auch Nachteile:

Die Amazon-Dienste auf einem Fire Tablet.

Auf einen Blick: Aktuelle Serien und Filme.

Das Betriebssystem ist sehr eng an die Amazon-Services gekoppelt. Dadurch sind einige Apps, die für Android eigentlich verfügbar sind, hier nicht installierbar. Somit wird auch ein großes Fire 10 HD kaum zum Laptop-Ersatz: So stehen beispielsweise statt Microsoft Office, das Sie im Google Play Store herunterladen könnten, nur FireOS-Apps bereit.

Weiterhin sind die Fire Tablets verhältnismäßig klobig und schwer, die Displays mittelmäßig und die Kameras kaum zu gebrauchen. Aber dafür sind sie im Vergleich zum Apple iPad und den großen Samsung Galaxy Tabs sehr, sehr günstig - und trotzdem überhaupt nicht schlecht.

Zusammengefasst:

  • Sofort und intuitiv nutzbar
  • Keine Konfiguration notwendig: leichte Inbetriebnahme
  • Robuste Gehäuse und Breitbild-Displays
  • Amazon Shop direkt angebunden
  • Mit Amazon Prime Abo sehr große Auswahl verschiedener Medien, von Filmen, über Serien, über Hörbücher und Musik bis hin zu Kindle eBooks
  • Sehr günstig
  • Relativ klobig und schwer
  • Technik nicht auf dem neuesten Stand
  • Betriebssystem limitiert Funktionalität (z.B. als Office-Tablet)
  • Ohne Prime-Abo fast sinnlos

2. Die Fire Tablets und Alexa: Amazons Sprachassistent im Flachbildformat

Fire Tablet Test: Alexa in Flach?

Brain in a Box? Alexa fühlt sich auch im flacheren Tablet-Format wohl.

Die künstliche Intelligenz Amazons, genannt Alexa, ist auch in dieneuen Generation der Fire Tablets integriert.

Als Sprachassistent konzipiert, hat die Software einiges auf Lager. Bereits im Rahmen des Echo-Tests haben wir unserer nur wenig getrübten Faszination Luft machen können.

Für die Amazon Tablets bedeutet das Alexa-Feature vor allem, dass Sie sich noch weniger bewegen müssen als ohnehin schon, wenn Sie eine Information suchen, einen bestimmten Film sehen oder etwas bestellen wollen: Nicht einmal die Finger benötigen Sie hier, etwa um schweißtreibende Tastatur-Eingaben zu tätigen.

Sie sprechen einfach in das Mikrofon. Dieses reagiert auf das Schlüsselwort „Alexa“. 

Nach nur wenigen Versuchen wird die „Kommunikation“ mit der Stimme aus der Kiste funktionieren.

3. Das sind die Amazon-Abos, die die Fire Tablets erblühen lassen

Musik mit dem Fire Tablet HD 10Das weitreichende Amazon-Angebot in verschiedenen Kategorien - Medien, Shopping, Hardware - ist auf den ersten Blick geradezu einschüchternd. Die verschiedenen Abo-Modelle tun ihr übriges, um die Verwirrung zu vervollständigen.

Dabei ist es eigentlich relativ einfach: Wer sich für ein Amazon Prime-Abo entscheidet, hat dadurch nämlich automatisch Zugang zu den verschiedenen anderen Angeboten.

  • Ein Überblick (Klick zum Öffnen)

    Bestandteile des Amazon Prime Abos:

    Waren Erläuterung
    Premium-Versand Kostenfreier, beschleunigter Versand;
    Günstige Express-Zustellung für den nächsten Morgen;
    Same-Day-Delivery in Ballungsräumen bei einem Mindestbestellwert von 20 €;
    Amazon Family Prime-Mitglieder können Windeln im Spar-Abo beziehen (20% Rabatt). Ernsthaft.
    Amazon Pantry Für 4,99 pro 20 kg Versandgewicht können Dinge des tägl. Bedarfs bestellt werden.

     

    Medien Erläuterung
    Prime Music Musik-Flatrate mit ~ 2 Mio Songs: Browser oder App, auch Offline möglich
    Prime Video Serien- und Film-Flatrate (Ohne Prime: € 7,99 / Monat)
    Kindle-Leihbibliothek Prime-Kunden können ein eBook pro Monat kostenfrei und ohne Leihfrist ausleihen.
    Prime Photo Kostenloser Cloud-Speicher von 5GB (Fotos unbegrenzt)

     

    Weitere Amazon Abos Erläuterung Kosten
    Music Unlimited Monatliches Abonnement, unabhängig von Amazon Prime.

    Prime-Mitglieder erhalten aber vergünstigte Mitgliedschaften

    Music Unlimited für Echo (ohne Prime-Abo): € 7,99 / Monat

    Music Unlimited ohne Prime-Abo: € 9,99 / Monat

    Familien-Tarif: € 14,99 / Monat

    Prime Video Serien- und Film-Flatrate Ohne Prime: € 7,99 / Monat
    Instant Video Shop Video Streaming mit Pay-Per-View Ab € 0,99 / Film
    LoveFilm DVD-Verleih: Versand und Rückversand von DVDs und BluRays € 7,99 / Monat

4. Fazit: Der Allrounder unter den Allroundern gewinnt

4.1. Der Kompromiss wird Testsieger

Abwägen und abwiegen heißt es hier. Bei der Fire-Serie handelt es sich, wie bereits festgestellt, zuallererst um Unterhaltungs-Geräte, die sich untereinander stark ähneln. Daher erforderte das finale Urteil unseres Fire-Tablet-Test letztlich Kompromissbereitschaft. Unser Fire Tablet-Testsieger vereint unterm Strich die Stärken der Serie, auch wenn Sie für sich aufgrund abweichender Prioritäten womöglich eine andere Wahl treffen werden.

Fire Tablets im Vergleich

Alle Amazon Fire Tablets haben ihre Vorteile. Bruchsicherheit und Kinderfreundlichkeit (links), einen guten Kompromiss aus Größe und Mobilität (Mitte) und ein schickes, flaches Design mit viel Display (rechts).

Natürlich ist das Display des Amazon Fire HD 10 größer - dafür hat es relativ zu den anderen Tablets die geringste Pixeldichte, welche wichtig für die wahrgenommene Schärfe der Bilder ist. Außerdem wiegt es fast ein halbes Kilogramm.

Natürlich bietet das Amazon Fire 7 keine HD-Auflösung und eine geringere Akkulaufzeit - dafür ist es so günstig, dass man ihm das kaum vorwerfen kann, und sein handliches Format macht es zu einem fast so mobilen Begleiter wie Ihr Handy.

Das Amazon Fire HD 8 liegt preislich, aber auch von der Ausstattung her, genau in der Mitte: Zu einem fairen Preis bietet es HD-Auflösung und ein Gewicht, das sich gut mit dem Reisegepäck vereinbaren lässt. Dazu kommt die längste Akkulaufzeit im Test. Das sind Gründe, die es für uns unterm Strich zum Fire-Tablet-Testsieger machen.

4.2. Die Konkurrenz schläft?

Fire Tablet Test - Der Testsieger im Überblick

Wer ein Rundum-Unterhaltungs-Tablet für lange Zugfahrten oder Urlaubsreisen sucht, findet kaum etwas besseres auf dem Markt, zumal die Integration der Amazon-Abos perfekt und flüssig funktioniert.

Als Office-Tablet, beispielsweise für die Uni, eignen sich Tablets mit vollwertigem Android-Betriebssystem oder iPads besser - insbesondere in Kombination mit einer günstigen Bluetooth-Tastatur lassen sich so handliche Office-Rechner zusammenstellen, für die Microsoft Office im Google Play Store sogar kostenfrei erhältlich ist.

Während zumindest Apples iPads ziemlich teuer sind, sind im Preisbereich zwischen €100 und €150 etliche Tablets von Herstellern wie Lenovo, Samsung, Asus, Acer oder Medion zu haben, die auf einer vollwertigen Android-Version basieren und technisch teilweise weit voraus sind. Die perfekte Amazon-Medien-Integration schaffen diese wiederum nicht.

Thundercat macht mit beim Fire Tablet Test

4.3. Die Sonderlösung: Fire Tablet für Kinder

Als Kinder-Tablets sind sowohl das Amazon Fire 7 Kids Edition als auch das Amazon Fire HD 8 Kids Edition konzipiert. Diesen Geräten wurde eine dicke abnehmbare Gummihülle spendiert, jeweils in den Farben Rosa und Blau erhältlich.

Zusätzlich zu den Gummihüllen, dank derer die Tablets auch Stürze auf Beton- oder Fliesenböden überstehen, sind die Geräte von vornherein für die kindgerechte Nutzung vorkonfiguriert: Eltern können mit wenigen Klicks bestimmte Apps freigeben und ein Zeitkontingent festlegen. Internetseiten mit bedenklichen Inhalten oder gleich die gesamte Browser-Nutzung können Sie zudem untersagen.

5. Fragen zu den Amazon Tablets

  • Was bedeutet „Spezialangebote“?

    Wie die Kindle-Reader werden auch die Fire Tablets in der Variante „mit Spezialangeboten“ ausgeliefert. Hierbei handelt es sich um vergünstigte Versionen, bei denen im Standby-Modus (quasi als Bildschirmschoner) Werbung für andere Amazon-Produkte und Services eingeblendet wird.
  • Wie viel Speicher benötigt man?

    Sie können die Fire Tablets mit verschiedenen Speichergrößen kaufen: 8, 16, 32 oder 64 GB. Es ist jeweils ein kleiner Teil bereits von vorinstallierten Apps und dem Betriebssystem belegt. Wie viel Speicherplatz Sie tatsächlich brauchen, ist einzig von Ihrer vorrangigen Nutzung abhängig:

    Wenn Sie viel und lange verreisen und dabei gern ganze Serien-Staffeln schauen, die zuvor heruntergeladen wurden, sollten Sie zu den Versionen mit mindestens 32 GB oder mehr tendieren.

    Wenn Sie dagegen vor allem eBooks lesen und / oder ohnehin die meiste Zeit Online-Streams beziehen, ohne Filme oder Musik herunterzuladen, können Sie ohne Bedenken zur günstigeren Variante mit weniger Speicherplatz greifen. Es sei denn wiederum, Sie haben vor, eine große Zahl an Apps herunterzuladen, vor allem speicherhungrige Spiele. Unterm Strich empfehlen wir heutzutage jedem Nutzer, nicht mit weniger als 32 GB zu arbeiten, denn selbst diese sind schnell voll, wenn Mediennutzung und App-Spiele im Vordergrund stehen. Doch es ist wie gesagt durchaus möglich, auch mit weniger auszukommen.

    Im Fire Tablet-Vergleich ist der interne Speicher aber letztlich zweitrangig, denn: Alle Kindle Fire Tablets lassen sich mit einer SD-Karte (bis max. 200 GB) bestücken, die Sie nachträglich günstig kaufen können, falls der Speicherplatz doch nicht ausreicht. Hier entstehen Folgekosten von ca. 15 bis 90 Euro, je nach Größe und Qualität der Speicherkarte.

  • Was kann ein eBook-Reader, was diese Tablets nicht können?

    Auch das größte und beste Fire Tablet ist nicht vorrangig auf langes Lesen ausgelegt. Aktuelle Tablets des Typ eBook-Reader, beispielsweise Amazons Kindle-Serie, haben so genannte eInk-Displays, die echtem Papier optisch sehr nahe kommen, wenig blaues Licht ausstrahlen und matt sind.

    Durch diese Spezialisierung eignen sich eReader überhaupt nicht zum Filme-gucken. Dafür sind sie perfekt zum Lesen und ermöglichen eine besonders lange Akkulaufzeit.

    Natürlich können Sie auch auf dem Tablet eBooks oder Zeitungsartikel lesen. Ihre Augen werden aber vermutlich schneller ermüden und Ihr Akku definitiv früher schlappmachen, denn das Display, welches beim Lesen ohne Pause eingeschaltet ist, zehrt von allen Hardware-Komponenten am stärksten am Akku.

Testsieger
Fire HD 8
gut (2,1) Fire HD 8
795 Bewertungen
109,99 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Fire 7
gut (2,5) Fire 7
488 Bewertungen
69,99 € Zum Angebot »

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Amazon-Fire-Tablet-Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche - Notebooks & Tablets

Jetzt vergleichen
Amazon-Kindle-Test

Notebooks & Tablets Amazon-Kindle-

Alle Kindle-eBook-Reader haben eine Bildschirmdiagonale von 6 Zoll und sind mit einem 4 GB großen internen Speicher ausgestattet, in den mehrere …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Android Tablet Test

Notebooks & Tablets Android Tablet

Mit Googles Betriebssystem Android sind die meisten Tablets und Smartphones ausgestattet. Durch regelmäßige Updates und neue Versionen bleibt der …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Chromebook Test

Notebooks & Tablets Chromebook

Chromebooks sind kleine und günstige Laptops, welche auf das Betriebssystem Chrome OS von Google setzen. Viele Dienste und Funktionen werden über …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Convertible Test

Notebooks & Tablets Convertible

Convertibles sind 2-in-1-Geräte, die eine "Brückentechnologie" zwischen Tablets und Laptops darstellen. Durch eine abnehmbare Tastatur oder ein um 360…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Laptop-Dockingstation Test

Notebooks & Tablets Laptop-Dockingstation

Eine Dockingstation kann einen Laptop oder einen PC mit anderen Geräten über verschiedene Anschlüsse verbinden. Durch moderne 3.0-USB-Porte können …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
eBook Reader Test

Notebooks & Tablets eBook Reader

eBook Reader eignen sich besonders für Pendler und Reisende. Wer gern unterwegs lesen möchte, kann mehrere Tausend Bücher in digitaler Form mitnehmen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gaming-Laptop Test

Notebooks & Tablets Gaming-Laptop

Ob ein Laptop als Gaming Laptop zu bezeichnen ist, entscheidet sich in erster Linie durch die verbaute Grafiklösung. Zusätzliche Kriterien sind ein …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Grafiktablett Test

Notebooks & Tablets Grafiktablett

Ein Grafiktablett-Vergleichssieger muss nicht mehrere tausend Euro kosten. Eine derartige Investition lohnt sich nur für professionelle Grafiker oder …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Huawei-Tablet Test

Notebooks & Tablets Huawei-Tablet

Huawei ist ein chinesischer Konzern, der 1987 gegründet und 2001 nach Deutschland ausgeweitet wurde. Erst seit 2011 verkauft Huawei hier auch mobile …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kinder-Tablet Test

Notebooks & Tablets Kinder-Tablet

Ein Kinder-Tablet ist besonders robust und mit großen Buttons, Symbolen und vorinstallierten Apps genau an die Bedürfnisse der Kinder angepasst. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
15-Zoll-Laptop Test

Notebooks & Tablets 15-Zoll-Laptop

Der Begriff Laptop wird synonym zum Begriff Notebook verwendet. Allerdings wird "Laptop" im Sprachgebrauch eher für größere und "Notebook" für …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
17-Zoll-Laptop Test

Notebooks & Tablets 17-Zoll-Laptop

Da der Laptop, auch genannt Notebook, für den Transport und eine gute Kommunikation gedacht ist, verfügt er über einen aufladbaren Akku, WLAN zum …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Laptop Test

Notebooks & Tablets Laptop

Laptops sind für das mobile Arbeiten, Spielen und Surfen gedacht. Durch eine richtige Tastatur und eine relativ große Bildschirmdiagonale ermöglichen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lenovo Tablet Test

Notebooks & Tablets Lenovo Tablet

Das Lenovo Tablet wird vom Konzern Lenovo entwickelt und verkauft. Dieses Unternehmen gilt als Marktführer und hat besonders in China die Konkurrenz …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Netbook Test

Notebooks & Tablets Netbook

Wenn Ihnen ein Notebook noch zu groß und schwer ist, Sie nicht viel Rechenpower aber eine ordentliche Tastatur brauchen und das Gerät immer dabei …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Notebook 13 Zoll Test

Notebooks & Tablets Notebook 13 Zoll

Das 13 Zoll Notebook ist aktuell viel mehr ein 13,3 Zoll Notebook. Es kann ein HD Notebook, Full HD Notebook oder ein Retina-MacBook sein. Mit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Samsung-Tablet Test

Notebooks & Tablets Samsung-Tablet

Das Samsung Tablet ist ein Produkt des südkoreanischen Konzerns Samsung Electronics, welcher besonders durch seine Smartphones berühmt geworden ist. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tablet 10 Zoll Test

Notebooks & Tablets Tablet 10 Zoll

Ein 10 Zoll Tablet eignet sich sehr gut für die Multimedia-Nutzung. Zusammen mit einer Tastatur kann ein Tablet in dieser Größe gut zur …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tablet-Halterung fürs Auto Test

Notebooks & Tablets Tablet-Halterung fürs Auto

Die Tablet-Halterung fürs Auto wird an der Kopfstütze eines Autos oder an der Fensterscheibe befestigt. So kann z. B. ein Beifahrer in der hinteren …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tablet Hülle Test

Notebooks & Tablets Tablet Hülle

Eine Tablet-Hülle in der richtigen Passform schützt Ihr Gerät vor Staub sowie Schmutz und ermöglicht meist das Aufstellen in einem bequemen Winkel…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tablet mit Tastatur Test

Notebooks & Tablets Tablet mit Tastatur

Eine Tastatur am Tablet erleichtert das effiziente und produktive Arbeiten. Durch die zusätzliche Tastatur lassen sich beispielsweise Texte schneller …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tablet-Versicherung Vergleich

Notebooks & Tablets Tablet-Versicherung

Nummer Eins in unserem Vergleich.org Tablet-Versicherungs-Test ist der Anbieter Friendsurance. Die Beiträge im Tarif des Berliner Online-Maklers sind …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tablet Test

Notebooks & Tablets Tablet

Ein Tablet ist ein handlicher und leichter Computer mit Touchscreen, eine Art Mischung aus Smartphone und Laptop…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ultrabook Test

Notebooks & Tablets Ultrabook

Minimalistisch, leicht und elegant: Ultrabooks vereinen Design und Technik. Das teuerste Modell muss aber nicht Ihr persönlicher Favorit sein…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Windows-Tablet Test

Notebooks & Tablets Windows-Tablet

Windows Tablets besitzen eine auf die Bedienung über Touchscreen optimierte Version des Windows Betriebssystems. Von dem äußeren Erscheinungsbild und …

zum Vergleich