Windeln Test 2017

Die 7 besten Windeln im Vergleich.

Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Pampers Active Fit Monatsbox Pampers Baby Dry Monatsbox Bella Happy Windeln Big Pack Pampers Baby Dry Pants Naty by Nature Babycare Ökowindeln 4er Pack Pampers Simply Dry Jumbo Pack Huggies Little Swimmers 2er Pack
Vergleichsergebnis¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung2,3gut
12/2016
Kundenwertung
501 Bewertungen
1.223 Bewertungen
176 Bewertungen
163 Bewertungen
118 Bewertungen
449 Bewertungen
57 Bewertungen
WindelartDie hier im Test vorgestellte Windelart ist die Einwegwindel. Sie besteht aus Kunststoff und einem Zellkörper, der sehr gut Flüssigkeiten aufsaugt und trocken verschließt. Spezielle Versionen hiervon sind Schwimmwindeln zum Baden und nachhaltig produzierte Ökowindeln. Einwegwindel Einwegwindel Einwegwindel Einwegwindel Öko-Einwegwindel Einwegwindel Einweg-Schwimmwindel
Stückzahl
Preis pro Stück
Die Stückzahl der hier angegeben Produkte entspricht der von Monatsboxen. Die Wickelgewohnheiten sind natürlich individuell. Der Verbrauch liegt ca. zwischen 5 und 10 Windeln pro Tag.
140
ca. 0,27 €
174
ca. 0,23 €
124
ca. 0,19 €
84
ca. 0,14 €
108
ca. 0,41 €
148
ca. 0,15 €
24
ca. 0,50€
im Abo erhältlich?Windeln können auch über die Option Amazon Family im Spar Abo erworben werden. Beim bekannten, hohen Windelverbrauch ist dies immer eine sinnvolle Option zum Einzelkauf. So sparen Sie ein paar Euro und bekommen die Windeln immer nach Hause geliefert.
20% Rabatt

20% Rabatt

5% Rabatt

5% Rabatt

20% Rabatt

20% Rabatt

20% Rabatt
erhältliche GrößenWindeln gibt es in den Größen 0 oder 1 (für Neugeborene) bis Größe 6. Zu den Größen gibt es auch von jedem Hersteller noch passende Gewichtsangaben. Leider sind die Größen nicht genormt, das bedeutet, wenn Sie die Größe 3 eines Herstellers verwenden, passt Ihrem Kind nicht unbedingt auch die Größe 3 eines anderen Herstellers. 3 - 6 2 - 6 + 0 - 6 5 1 - 6 3 - 5 4
KörpergewichtDie hier angegebenen Gewichtsempfehlungen gelten für die Windelgröße 4 des jeweiligen Herstellers. 9 - 20 kg 7 - 18 kg 9 - 20 kg 12 - 18 kg 7 - 18 kg 7 - 18 kg 7 - 15 kg
Besonderheit besonders weich atmungsaktiv Grüner-Tee-Extrakt gegen Entzündungen atmungsaktiv aus natürlichen Rohstoffen mit Tiermotiv mit Disneymotiven
Vorteile
  • bequem
  • auslaufsicher
  • saugstark
  • große Bewegungsfreiheit
  • keine Hautirritationen
  • gute Passform
  • auslaufsicher
  • große Bewegungsfreiheit
  • Geruchsstopp
  • zum einfachen Reinschlüpfen
  • hoher Tragekomfort
  • auslaufsicher
  • saugstark
  • Geruchsstopp
  • keine Hautirritationen
  • einfaches Anziehen
  • gute Passform
  • elastische Beinbündchen
  • saugstark
  • schönes Design
  • gute Passform
  • auslaufsicher
  • saugstark
  • leichtes Anziehen
  • vollständig kompostierbar
  • gute Verarbeitung
  • auslaufsicher
  • gute Passform
  • hinterlässt keine Abdrücke
  • keine Hautreaktionen
  • gute Passform
  • gute Verarbeitung
  • schönes Design
  • leichtes Anziehen
Zum Angebot zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • windeln.de
  • Rakuten.de
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • windeln.de
  • babywalz
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • windeln.de
  • babywalz
  • Amazon
  • Ebay
  • windeln.de
  • hugendubel.de

Windeln-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Windeln für Säuglinge bieten Eltern und Kind viele Vorteile bezüglich Pflege und Gesundheit. Sie lassen sich unkompliziert benutzen, besitzen eine große Saugkraft und bieten dem Kind ein großes Maß an Bewegungsfreiheit.
  • Eltern können beim Kauf zwischen Einwegwindeln und Mehrwegwindeln wählen. Einwegwindeln bestehen dabei aus einem Saugkörper aus Zellstoff und einer ihn umgebenden Kunststoffhülle. Stoffwindeln hingegen bestehen meistens aus Mull und sind als Mehrwegwindeln bekannt.
  • Bei der Wahl der passenden Windel spielt das Finden der richtigen Größe eine wichtige Rolle. Die Größe 1 passt hier am besten Neugeborenen, die Größe 6 (generell die höchste Größe für Kinder) passt auch noch bei einem Körpergewicht von 30 kg. Die Größen der Hersteller sind leider nicht genormt. Hier muss einfach ausprobiert werden.

windeln test baby

Obwohl heute nicht mehr nur für Säuglinge und Kleinkinder im Handel erhältlich, sind doch Eltern mit Neugeborenen die häufigsten Abnehmer von Windeln auf dem Markt. Das erscheint auch nicht verwunderlich, überlegt man, dass pro Tag ungefähr zwischen 5 und 10 Stück zur Baby Pflege benötigt werden. Seit in den 1960er Jahren die ersten Einwegwindeln auf den Markt kamen, hat sich einiges verändert. Die Ära der Stoffwindeln war schnell beendet. Sie fristen heute zumeist ein zweckentfremdetes Dasein als Spuck- oder Wickeltuch. Der Siegeszug der Einwegwindeln setzt sich aber weiterhin fort und somit gibt es heute eigentlich für jedes Bedürfnis und jeden Einsatzzweck die besten Windeln auf dem Markt. Bedenkt man, dass Eltern innerhalb der nötigen Zeit, in der ein Kind gewickelt werden muss, gut und gerne auf Ausgaben von 1.000 bis 2.000 Euro kommen, erscheint ein Windeln Test sinnvoll. Und so haben wir uns aufgemacht, die besten Windeln für Sie zu finden. Dazu haben wir in unserem Windeln Test 2016 / 2017 unterschiedliche Produkte für Sie zusammengestellt und verraten Ihnen im Ratgeber zum Windeln Vergleich alles Weitere was Sie zum Thema Windelhosen und Gesundheit wissen müssen.

1. Die Vor- und Nachteile von Windeln

Windeln, wie die Hosen aus dem Windeln Test 2016 / 2017, sind eigentlich, sieht man der Tatsache ins Auge, das wichtigste Kleidungsstück der Kleinen. Da lohnt es sich sich die Vor- und Nachteile der Produkte aus dem Windeln Vergleich mal genauer anzuschauen:

  • unkomplizierte Nutzung
  • gute Ergebnisse bei Saugkraft
  • viel Bewegungsfreiheit
  • dank dünnem Stoff kaum sichtbar unter Kleidern
  • Kinder werden oft wund
  • hoher Verbrauch
  • hohe Kosten

2. Welche Windel-Typen gibt es?

Bevor Sie mit dem Kauf loslegen oder ein Windel Abo abschließen, sollten Sie sich zunächst darüber informieren, welche Arten es überhaupt gibt. Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, haben wir im Windeln Test 2016 / 2017 zwei Kategorien gegeneinander abgegrenzt: die Einwegwindel oder Wegwerfwindel und die Mehrwegwindel:

Windelart Information
Einwegwindel/Wegwerfwindel Eine Einwegwindel besteht generell aus einer äußeren Hülle aus PE, also einer Kunststofffolie. Der Saugkörper im Inneren der Windelhose besteht aus einem Zellstoffkern, der die Flüssigkeit auffangen und dort binden soll. So soll gewährleistet sein, dass der Po des Kindes immer trocken bleibt. Verschlossen werden die Höschen mit einer praktischen Klebelasche. Bei den Einwegwindeln gibt es noch spezielle Versionen, wie Schwimmwindeln, die beim Ausflug ins Schwimmbad oder am Strand benutzt werden. Außerdem gibt es wegen der „Windeln Umweltverschmutzung“-Debatte auch Ökowindeln, die biologisch abbaubar sind und aus nachhaltigen Materialien hergestellt werden.
Mehrwegwindeln Mehrwegwindeln sind die bereits erwähnten aus der Mode gekommenen Stoffwindeln aus Mull. Heute nutzen viele Eltern sie nur noch als Spucktuch für ihr Kind oder als praktische Unterlage beim Wickeln.

3. Kaufkriterien für Windeln: Darauf müssen Sie achten

Andere Einsatzgebiete

Windeln gibt es nicht nur für Säuglinge. In der Kranken- und Altenpflege werden sehr häufig Windeln für Erwachsene verwendet. Und auch bei Tieren werden sie genutzt, z.B. als Windeln für Hunde.

3.1. Die Größe

Bei Windeln kann zwischen verschiedenen Größen gewählt werden. Die Größe der besten Windel richtet sich dabei nach der Größe und dem Gewicht des jeweiligen Kindes. Im Windeln Vergleich empfehlen wir für Neugeborene die Größe 1, sie lässt sich gut mit einem Körpergewicht von 2 bis 5 kg tragen. Die Größe 6 ist meist die höchste Größe bei Kinderwindeln. Sie ist auch noch bei 30 kg auslaufsicher. Womit viele Eltern aber gerade zu Anfang noch überfordert sind, ist, dass die Größen nicht genormt sind und somit von Hersteller zu Hersteller variieren können. Hier gilt also Probieren geht über Studieren! Testen Sie die einzelnen Produkte einfach in der Praxis. Die Windel darf nicht zu eng oder zu weit sitzen. Wenn Sie sie am Bauch des Babys nicht mehr verschließen können oder sie des Öfteren ausläuft, dann ist es an der Zeit zur nächsten Größe zu wechseln.

Hier einmal eine exemplarische Darstellung der Windelgrößen beim bekanntesten Hersteller Pampers:

Windeln Größe 511 – 25 kg

Windelgrößen empfohlenes Gewicht
Windeln Größe 2 3 – 6 kg
Windeln Größe 3 4 – 9 kg
Windeln Größe 4 7 – 18 kg
Windeln Größe 6 16 – 30 kg

3.2. Die Haltbarkeit

Die Windeln Active Fit von Pampers machen jede Bewegung mit und bieten trotzdem zuverlässigen Schutz gegen Auslaufen.

Die Windeln Active Fit von Pampers machen jede Bewegung mit und bieten trotzdem zuverlässigen Schutz gegen Auslaufen.

Bei der Haltbarkeit müssen Sie sich die generelle Frage stellen: Einwegwindel oder Mehrwegwindel? Dies ist eine persönliche Entscheidung. Beides hat so seine Vor- und Nachteile. An einer Stoffwindel haben sie natürlich länger Freude, da sie wiederverwendbar ist. Ob sie wirklich umweltfreundlicher ist, ist eine Frage, die immer wieder kontrovers diskutiert wird. Die einen Höschen belasten die Umwelt bei der Produktion und Entsorgung, die anderen durch die Reinigung. Und auch die Strom- und Wasserkosten bei der Reinigung der Stoffwindeln halten sich laut Meinung von Experten mit den Kosten für den Nachkauf von Einwegwindeln die Waage. Beherzigen Sie hier einfach: Ihr Windeln Vergleichssieger muss letztendlich zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passen.

3.3. Windelhöschen oder Windelslip

Wenn Sie sich für die Einwegversion entscheiden, lautet die nächste Frage: Windelhose oder Windelslip? Höschenwindeln sind die gängige Version mit Klettverschluss vorne, Windelslips haben diese an den Seiten. Windelslips lassen sich dadurch wie eine Hose an- und ausziehen. Sie lassen sich im Stehen wechseln und sind gut für Kinder ab einem Jahr, die sich an der Schwelle zum Trockenwerden befinden. Was wir Ihnen aber nicht verschweigen möchten: Sie sind teurer als die Windelhöschen. Hier entscheiden Sie wie teuer ein Windeln Vergleichssieger sein darf.

4. Wichtige Hersteller und Marken

  • Angel Dear
  • Bambino Mio
  • bumGenius
  • Disney
  • Fisher-Price
  • ImseVimse
  • KidCo
  • Munchkin
  • Pampers
  • TotsBots
  • Thirsties
  • Trend Lab
  • Ulubulu
  • Trend Mama
  • Kids Line
  • DwellStudio
  • Baby Fanatic
  • Aden + Anais
  • i play
  • JJ Cole
  • Kids Preferred
  • Kushies
  • Mary Meyer
  • Sassy
  • Summer Infant
  • Zutano
  • Skip Hop
  • PoPoLini
  • Pearhead
  • Motherhood
  • Lambs & Ivy
  • Boon
  • American Baby Company

5. Windeln wechseln leicht gemacht

Gerade zu Anfang stellt sich oft die Frage bei frischgebackenen Eltern, ob denn beim Wickeln auch alles richtig gemacht wird. Das folgende Video gibt Ihnen deshalb wichtige Tipps mit an die Hand:

6. Windeln im Test

Ökowindeln von Naty by Nature, die sich biologisch abbauen lassen.

Ökowindeln von Naty by Nature, die sich biologisch abbauen lassen.

Hier stellen wir Ihnen Tests zum Thema Windeln vor. Denn viele Eltern fragen sich: Ist das, was ich meinem Kind da anziehe eigentlich gut?

6.1. Windeln bei Stiftung Warentest

Stiftung Warentest hat in der Ausgabe 01/2005 das letzte Mal einen Test zu Windeln durchgeführt. Damals wurden insgesamt 21 Windeln von 288 Eltern und Kindern über einige Wochen hinweg getestet. Als Vergleichssieger wurden die Höschen von Pampers Active Fit (Note: 1,1) von Stiftung Warentest gekürt. In der Kategorie Babyslips lagen die Pampers Easy Up Pants an der Spitze (Note 1,5). Aber auch die Produkte der Discounter schnitten gut ab. Schon mit Windeln mit einem Stückpreis von 0,15 Euro kann man also vieles richtig machen.

6.2. Windeln bei ÖKO-TEST

Eine neuere Studie über Windeln gibt es von ÖKO-TEST in der Ausgabe 01/2014. Innerhalb des Tests wurden 12 Marken von Höschenwindeln auf Herz und Nieren geprüft. Bedenkliche Inhaltsstoffe konnten nicht gefunden werden, aber viele Eltern bemängelten beim Test die schlechte Passform, die zum Auslaufen der Windeln führten. Ein „sehr gut“ erhielt hier das Produkt Aktiv Plus Premium Windel von Babylove. Sieben Produkte konnten hingegen nur mit einem „befriedigend“ nach Hause gehen.

7. Fragen und Antworten rund um das Thema Windeln

7.1. Ab wann braucht ein Kind keine Windeln mehr?

Generell wird davon ausgegangen, dass ein Kind ab dem Alter von 2 bis 3 Jahren meistens trocken wird. Es handelt sich aber auch hier, wie bei so vielem anderen, was die Entwicklung des Kindes betrifft, um etwas sehr Individuelles. Nachts kann es sogar sein, dass das Kind noch über das angegebene Alter hinaus eine Windel benötigt.

7.2. Welches Waschmittel für Windeln?

Die Mullwindeln von Motherhood - einige Eltern verwenden auch heute noch vereinzelt Stoffwindeln.

Die Mullwindeln von Motherhood – einige Eltern verwenden auch heute noch vereinzelt Stoffwindeln.

Empfehlenswert, falls Sie die Windeln in der Waschmaschine reinigen möchten, sind ökologische Waschmittel, die ohne Bleichmittel oder Parfüm auskommen. Gut sind auch immer die Waschmittel, die die Hersteller für das jeweilige Produkt empfehlen. Auf Weichspüler beim Windeln Waschen aber lieber verzichten.

7.3. Seit wann gibt es Pampers Windeln?

Seit 1973 gibt es Windeln der Marke Pampers nun schon auf dem Markt. Die große Beliebtheit der Einwegwindeln hat dabei auch zu einem Rückgang der Stoffwindeln geführt.

7.4. Welchen Mülleimer für Windeln?

Windeln können natürlich im einfach im Mülleimer bzw. im Hausmüll oder direkt in der Mülltonne entsorgt werden. Was sich hier aber empfehlen lässt sind Windeleimer, die die Windeln geruchsdicht und hygienisch abdichten.

7.5. Wie viele Windeln braucht ein Baby pro Tag?

Der Windelverbrauch hängt sehr stark von dem Baby, aber auch von den Wickelgewohnheiten der Eltern ab. Pauschal lässt sich die Frage so also nicht beantworten. Die Angaben schwanken häufig zwischen 3 bis 5 Windeln pro Tag oder auch 6 bis 7 Windeln pro Tag. Als frische Eltern könnten Sie sich auch für unseren Babybadewanne Test interessieren.

Tipp: Der Windelverbrauch ist mitunter recht groß. Möchten Sie Windeln für Neugeborene günstig kaufen, sind auch DM Windeln oder Windeln von Rossmann eine gute Alternative. Sinnvoll ist auch der Windelkauf im Windel Abo. Hier gibt es auch oft teurere Marken wie Pampers im Angebot. Erkundigen Sie sich doch auch einfach mal nach einem Pampers Gutschein.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Windeln.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Babypflege

Jetzt vergleichen
Babybadewanne Test

Babypflege Babybadewanne Test

Eine Babybadewanne ist eine kleine Kunststoffwanne, die das sichere Baden von Neugeborenen, Babys und Kleinkindern ermöglicht. Sie kann in Ihrer …

zum Test
Jetzt vergleichen
Babykostwärmer Test

Babypflege Babykostwärmer Test

Mit einem Babykostwärmer können Sie Milch und Babynahrung zügig und bequem erhitzen. Die meisten Modelle sind für alle gängigen Gläschengröß…

zum Test
Jetzt vergleichen
Babynahrung Test

Babypflege Babynahrung Test

Babynahrung ist ein Oberbegriff für verschiedene Produkte, die sich zur Ernährung Ihres Babys eignen. Generell bezeichnet man Nahrung als …

zum Test
Jetzt vergleichen
Babyschlafsack Test

Babypflege Babyschlafsack Test

Ein Baby Schlafsack hält Ihr Kind nachts kuschelig warm. Zudem kann durch ihn auf eine Bettdecke verzichtet werden. Das verringert die …

zum Test
Jetzt vergleichen
Babywaage Test

Babypflege Babywaage Test

Babywaagen sind präziser als gängige Personenwaagen. Während letztere das Gewicht meist in 100-Gramm-Schritten messen, zeigen Babywaagen das …

zum Test
Jetzt vergleichen
Baby Fieberthermometer Test

Babypflege Baby Fieberthermometer Test

Zur Fiebermessung bei Säuglingen, Babys und Kleinkindern eignen sich zwei Messgeräte: Digital- und Infrarot-Fieberthermometer. Während die …

zum Test
Jetzt vergleichen
Nasensauger Test

Babypflege Nasensauger Test

Ein Nasen Sauger wird 3 bis 4 Mal pro Tag zum Absaugen von Nasensekret angewendet. Nach jeder Nutzung sollten die einzelnen Teile unter fließendem …

zum Test
Jetzt vergleichen
Stoffwindeln Test

Babypflege Stoffwindeln Test

Stoffwindeln sind die Urform der Windel. Vor den heute verbreiteten Wegwerfwindeln waren Mehrwegwindeln mit Überhosen der Standard. Auch heute wird…

zum Test
Jetzt vergleichen
Wickelauflagen Test

Babypflege Wickelauflagen Test

Wickelauflagen sollen Ihrem Baby den Aufenthalt auf dem Wickeltisch so bequem wie möglich machen. Manch ein Baby findet das gar nicht gut und bewegt …

zum Test
Jetzt vergleichen
Wickeltasche Test

Babypflege Wickeltasche Test

Wickeltaschen sind durch kompakten Stauraum praktische Universalbegleiter für junge Eltern…

zum Test
Jetzt vergleichen
Windeleimer Test

Babypflege Windeleimer Test

Windeleimer sind die geruchsdichte Variante zum Abfalleimer. In diesen Behältnissen lassen sich die verbrauchten Windeln luftdicht bis zur Entsorgung…

zum Test
Jetzt vergleichen
Windeltorte Test

Babypflege Windeltorte Test

Eine Windeltorte ist ein beliebtes Geschenk zur Geburt eines Babys. Auch zur Baby Taufe oder zum Einstieg in den Mutterschaftsurlaub sind Windeltorten…

zum Test