Babybadewanne Test 2017

Die 7 besten Babybadewannen im Vergleich.

Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Hoppop Bato+ Badewanne Rotho Badewanne blue perl Babywanne Winnie Puuh & Freunde Baby Badewanne XXL Hippo Rotho Babydesign Badewanne 200010208 Vital Innovations Babybadewanne de Luxe Geuther Baybwanne 5810 WE SS
Vergleichsergebnis¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
01/2017
Kundenwertung
36 Bewertungen
1 Bewertungen
57 Bewertungen
16 Bewertungen
34 Bewertungen
79 Bewertungen
27 Bewertungen
Sicherheit 97% 94% 95% 95% 100% 87% 80%
Maße ca. 79 x 41 x 28 cm 80 x 40 x 22,5 cm 84 x 49 x 30 cm 100 x 51 x 31 cm 24 x 46 x 76 cm 81 x 40 x 26 cm 45 x 32 x 80 cm
Altersgruppe Babys Babys, Klein­kinder Babys Babys Babys Babys Babys, Klein­kinder
geeignet für Neugeborene Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
mit Stöpsel Ja Ja Ja Nein Ja Ja Ja
MaterialBaybwannen sollten kein BPA enthalten. Die Abkürzung steht für die chemische Verbindung Bisphenol A.
Sie darf laut EU-Verordnung nicht mehr in Kinderspielzeug vorkom-men, da sie gesundheitsschädlich sein könnte.
Kunst­stoff
BPA-frei
Kunst­stoff
BPA-frei
Kunst­stoff
BPA-frei
Kunst­stoff
BPA-frei
Kunst­stoff
BPA-frei
Kunst­stoff Kunst­stoff
Vorteile
  • sehr sta­biler Stand
  • ein­ge­baute Wär­me­an­zeige
  • sehr sta­biler Stand
  • leicht zu rei­nigen
  • ein­ge­baute Sitz­mulde
  • ergo­no­mi­sche Form
  • ein­ge­baute Wär­me­an­zeige
  • ergo­no­mi­sche Form
  • ein­ge­baute Sitz­mulde
  • ergo­no­mi­sche Form
  • ein­ge­baute Sitz­mulde
  • gen­oppte Arm­auflagen
  • passt auch in Wickel-Bade-Kom­bi­na­tionen
  • Griffe für leichten Trans­port
  • mit Abla­ge­fläche
  • solide Ver­ar­bei­tung
Zum Angebot zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay

Babybadewanne-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Babybadewanne ist eine kleine Kunststoffwanne, die das sichere Baden von Neugeborenen, Babys und Kleinkindern ermöglicht. Sie kann in Ihrer Badewanne, in der Dusche, im Wohnzimmer oder im Kinderzimmer eingesetzt werden.
  • Achten Sie beim Kauf auf einen stabilen Stand und abgerundete Kanten. Um zu vermeiden, dass die Babywanne umkippt, können Sie einen Badewannenständer verwenden. Häufig kann man die Babybadewanne mit einem Ständer im Set kaufen.
  • Ein Stöpsel macht die Anwendung besonders leicht. So können Sie das Badewasser bequem ablassen und die Babywanne leichter reinigen.

babybadewanne test

Sie ist das Highlight des Tages und besonders für neue Eltern eine wichtige Zeit, um ihrem Baby spielend Freude und Vertrautheit zu vermitteln: die Badezeit. Deshalb ist eine Babybadewanne kein unnötiger Schnickschnack, sondern ein wichtiges Zubehör für die Körperpflege Ihres Wonneproppens. Nicht nur Neugeborene, sondern auch Babys und Kleinkinder planschen gerne stundenlang im Wasser – in der Babybadewanne tun sie das sicher und in Ihrem Blickfeld.

Sie überlegen, welches die beste Babybadewanne für Ihr Kind ist? Muss eine Kinderwanne teuer sein, oder kann man eine Babybadewanne günstig kaufen? Antworten finden Sie in unserem Ratgeber zum Babybadewannen-Vergleich. Wir machen den Vergleich: Wer wird Babybadewannen Vergleichssieger 2017?

1. Wie funktioniert eine Babybadewanne?

Bad für baby

Nicht nur Babys haben viel Spaß beim Baden.

Eine Babybadewanne ist eine kleine Badewanne aus Kunststoff, die meist rutschfeste Füße und häufig einen Ständer hat. Sie kann in Ihrer Badewanne, Dusche oder auf dem Fußboden benutzt werden. Viele Eltern lieben es jedoch, die Badewanne freistehend im Wohnzimmer oder auf dem Küchentisch zu benutzen. Besonders bei Neugeborenen ist dies praktisch und die ganze Familie kann am Badespaß des Babys teilhaben und die schönen Momente miterleben. Die Badewanne wird traditionell mit warmem Wasser und Babybad (z.B. von Bebe) oder Babyöl (z.B. Penaten) gefüllt.

Aber es muss nicht immer Schaumbad sein: Im Sommer können besonders ältere Babys und Kleinkinder auch in lauwarmen oder kaltem Wasser auf dem Balkon oder im Garten planschen. Ist Ihr Baby noch sehr jung, können Sie alternativ auch einen Badeeimer kaufen. Hier besteht keine Gefahr, dass es eine größere Menge Wasser schluckt. Badeeimer werden von den vielen Herstellern (z.B. Bébé-Jou) auch im niedlichen Babydesign angeboten. Hier finden Sie zu Ihrer Kaufberatung einmal die Vor- und Nachteile einer Babybadewanne im Vergleich mit einem Badeeimer.

  • Ihr Baby kann bequem liegen
  • viel Raum für Spielzeug
  • mehr Platz, um Ihr Kind zu waschen
  • kann auch für ältere Babys verwendet werden
  • Sicherheit – Sie dürfen Ihr Baby nicht aus den Augen lassen
  • gefüllt schwer zu transportieren
  • benötigt mehr Stauraum

2. Welche Babybadewanne-Typen gibt es?

Bei Babybadewannen unterscheidet man zwischen zwei Kategorien. Die meisten Hersteller bieten Badewannen im klassischen Hartplastik an (z.B. Rotho, Geuther, Bébé-Jou). Relativ neu auf dem Markt ist die aufblasbare Babybadewanne. Unser Babybadewannen-Vergleich 2017 betracht beide Arten:

2.1. Harte Babybadewanne

babywanne-hartplastik

Babywannen aus Hartplastik punkten durch Stabilität.

Das klassische Modell ist aus Kunststoff geformt und kann damit nicht zerbrechen. Eine ergonomische Form hilft Ihnen, die Wanne sicher festzuhalten. Gleichzeitig ist sie praktisch, wenn Sie die Babybadewanne mit Aufsatz oder Ständer verwenden möchten. Eine eingebaute Sitzfläche hilft Ihrem Baby, sich im Wasser aufrecht zu halten. Beachten Sie aber, dass glatte Innenwände leichter zu reinigen sind.

Besonders praktisch ist eine Babywanne mit Stöpsel, hier läuft das Wasser ohne Aufwand ab. Unser Babybadewannen-Vergleich hat ergeben: der klassische Typ ist für Neugeborene und Kinder bis 12 Monaten die beste Babybadewanne. Einige Babybadewannen-Tests zeigten außerdem, dass auch eine günstige Babybadewanne empfehlenswert sein kann.

2.2. Aufblasbare Babybadewanne

aufblasbare-baybwanne

Eine aufblasbare Wanne eignet sich für Babys, die schon aufrecht sitzen können.

Diese Badewanne ist dem aufblasbaren Planschbecken sehr ähnlich. Der Vorteil ist, dass diese Art keine harten Kanten und Innenwände besitzt und die Gefahr einer Verletzung sehr gering ist. Ein kleines Baby findet hier jedoch keinen Halt und kann sich nicht an den weichen Wänden festhalten.

Diese Wanne ist besonders für die Dusche geeignet, auch empfindliche Fliesen werden nicht zerkratzt. Für die Badewanne ist sie meist zu groß. Wir empfehlen ein aufblasbares Modell für Kinder über 12 Monaten. Toll ist, dass Ihr Kind hier auch im Garten planschen kann.

3. Kaufkriterien für Babybadewannen: Darauf müssen Sie achten

3.1. Sicherheit

Die beste Babybadewanne sollte rutschfeste Füße haben, um stabil auf Fußboden, Fließen und Tischen zu stehen. Ist das Plastik sehr weich, kann die Badewanne leicht wackeln, wenn Sie gefüllt ist. Deshalb sollten Sie beim Babywannen Kauf auf stabile Außenwände achten.

Der größte Garant für die Sicherheit Ihres Kindes sind Sie selbst: behalten Sie das Baby daher immer im Auge und stützen Sie an Bauch und Rücken es ab.

3.2. Größe der Wanne

Kombination aus Babysitz und -wanne zum Baden von Neugeborenen.

Kombination aus Babysitz und -wanne zum Baden von Neugeborenen.

Entscheidend ist hier das Alter des Babys. Für Neugeborene und Babys bis zu einem Alter von 8 Monaten ist eine ca. 80 cm lange Badewanne ausreichend. Ältere Kleinkinder benötigen eine größere Babywanne, um bequem liegen zu können, wie viele Babybadewannen-Tests ergeben haben.

Eine Babybadewanne XXL ist hier die erste Wahl. Wird sie mit einem Babysitz verwendet, können Sie auch ein kleines Baby darin baden, bis es alt genug ist, um eigenständig zu sitzen.

3.3. Farbe und Design

Bei Badewannen für Babys kommt es häufig auch auf das Design an. Hier muss es nicht immer rosa für Mädchen und blau für Jungs sein: Es gibt tolle Produkte mit Babydesign, die bei Bambina und Bambino gleichermaßen Freudestrahlen auslösen. Ob Sie sich für Winnie Pooh, Elefanten oder eine Wanne in Knallfarbe entscheiden, kommt aber auch auf Ihren eigenen Geschmack an.

Passt zu jeder Einrichtung: Beigefarbene Wanne mit König der Löwen-Motiv.

Beige Babywannen passen zu jeder Einrichtung.

Bewahren Sie die Babywanne im Bad oder im Wohnzimmer auf, sind auch schlichte Modelle in weiß, perlweiß oder beige gut geeignet (z.B. Rotho Bella Bambina, Bébé-Jou). Hier sollten Sie beachten, dass farbiges Babyschaumbad helle Babybadewannen verfärben kann. Auch sehr dezent ist eine pastellfarbene Badewanne (z.B. von Lockweiler in perlblau, von OKT in perlrosa).

4. Nützliches Babybadewannen Zubehör

Zubehör Verwendung
Badethermometerbadethermometer  

Ein Badethermometer ist hilfreich, wenn Sie keine Babybadewanne mit Temperaturanzeige besitzen. Badethermometer gibt es in allen Formen und Farben. Besonders schön sind Thermometer im Babydesign (z.B. von Rotho, Lockweiler). Sie bringen auch Ihr Kleines zum Lächeln.

Badewannen-Ständer

Möchten Sie keine Baby Badewanne mit Wannenaufsatz für Ihr Kind verwenden, ist ein Badewannenständer eine gute Alternative. Hier können Sie die Plastikwanne auch außerhalb der Badewanne oder z.B. im Wohnzimmer benutzen. Eine Babybadewanne mit Ständer schont Ihren Rücken, weil Sie sich zum Babybaden nicht bücken müssen. Ist ein Badewannenständer klappbar, lässt er sich im Handumdrehen verstauen (z.B. von Geuther, Rotho).

Babybadewannensitz

badewannensitz

Ein Babybadewannensitz dient dazu, die Sicherheit beim Baden zu erhöhen. Besonders bei kleinen Babys kann er das Baden erleichtern. Meist ist der Sitz mit einer Gummierung versehen, so dass Ihr Baby nicht wegrutschen kann. Möchten Sie mit dem Badesitz Ihr Kind in der normalen Badewanne waschen, ist das auch kein Problem. Auch hier gibt es schlichte Produkte und Artikel im Babydesign, wie z.B. mit Winnie Pooh und I-Aah.

5. Darauf sollten Sie beim Benutzen der Babybadewanne achten

Wichtig: Lassen Sie Ihr Baby nie aus den Augen, wenn es sich im Babybad befindet. Selbst bei sehr flachen Badewannen herrscht Ertrinkungsgefahr für Ihr Kleines. Leider genügen hier schon wenige Sekunden.

Um für angenehm warme Wassertemperaturen zu sorgen, sollten Sie ein Badethermometer verwenden. Eine Temperatur von 37 bis 38 Grad ist ideal. Viele Artikel besitzen sogar ein eingebautes Thermostat: ist es blau gefärbt, ist das Wasser zu kalt. Leuchtet es rot, haben Sie zu warmes Badewasser eingefüllt.

Wenn Ihr Kind schon etwas älter ist, freut es sich bestimmt über farbigen Badezusatz. Aber Achtung: eine weiße Babywanne verfärbt sich dabei schnell grün, blau oder rosa. Sie möchten eine Babybadewanne kaufen, sind sich aber noch nicht sicher, wie Sie Ihr neugeborenes Baby beim Baden richtig halten? Zahlreiche Tipps zur Benutzung der Babywanne finden Sie in diesem Video:

6. Babybadewanne bei der Stiftung Warentest

Sie möchten wissen, wer Babybadewannen Vergleichssieger bei der Stiftung Warentest ist? Bislang hat die Stiftung noch keinen entsprechenden Babybadewannen-Test durchgeführt. Allerdings könnte Sie die Themenseite zur Babypflege interessieren. Hier gibt Ihnen das Prüfinstitut Informationen zu Inhaltsstoffen in Babycreme und Babypuder. Außerdem wartet test.de, die Website der Stiftung, mit Untersuchungen von Babynahrung (Ausgabe 08/2013) und Babymilch (07/2016) auf.

7. Fragen und Antworten rund um das Thema Babybadewanne

7.1. Lohnt sich eine Babybadewanne XXL?

In einer XXl-Babywanne finden zwei Kleinkinder Platz.

In einer XXl-Babywanne finden zwei Kinder Platz.

Eine Babybadewanne im XXL-Format (z.B. von OKT, Rotho) hat den Vorteil, dass Sie mehrere Kinder gleichzeitig baden können. Alternativ bietet sich eine solche Wanne auch an, wenn Ihr Kind schon über 12 Monate alt und entsprechend groß ist.

Auch wenn Sie die Badewanne bis zum Kleinkindalter nutzen möchten, lohnt es sich, eine große Babybadewanne zu kaufen. Beachten Sie, dass viele Produkte nicht in der Dusche oder Badewanne verwendet werden können. Modelle gibt es in rosa, blau, perlweiß und im süßen Babydesign.

7.2. Babybadewanne mit Gestell – ist hier ein Schlauch hilfreich?

Sie suchen mehr zum Thema Baby? Diese Produkte haben wir verglichen:

Bei der Verwendung eines Gestells oder Ständers für Babywannen (z.B. von Geuther) erfordert das Ablassen des Wassers etwas Achtsamkeit, damit das feuchte Nass genau dahin abfließt, wo es soll. Ohne weitere Hilfsmittel ergießt sich das Wasser recht unkontrolliert aus dem Abfluss. Dann empfiehlt es sich, einen Schlauch anzuschließen, der den Wasserablauf reguliert und etwa in die Badewanne oder Toilette leitet.

7.3. Was ist eine Babybadewanne mit Einsatz?

Badewanne mit Sitz

Ein Badesitz stützt Babys in der Wanne.

Treffen Sie im Zusammenhang mit Babypflege auf den Begriff ″Babybadewanne mit Einsatz″, ist ein Badesitz gemeint. Er wird zum Baden von sehr jungen Babys verwendet und verhindert, dass das Kind in der Badewanne zu niedrig liegt oder wegrutscht. Obwohl der Einsatz auch als Badesitz bezeichnet wird, nimmt das Kind darauf eine schräg liegende Haltung ein, die auch für die Jüngsten nicht anstrengend ist.

Trotzdem fühlen sich nicht alle Babys gleichermaßen im Badesitz wohl. Die Produkte sind unterschiedlich rutschfest und erfordern so mehr oder weniger Unterstützung von Ihnen, um das Kind in einer bequemen Position zu halten. Viele Babys lieben gerade den Körperkontakt und fühlen sich sicherer, wenn sie von Ihren Eltern im Wasser gehalten werden. Hier sollten Sie Ihr Baby darüber entscheiden lassen, ob es den Badesitz akzeptiert.

7.4. Was sind wichtige Hersteller und Marken?

Babyartikel zu kaufen ist für viele Eltern Vertrauenssache. Die Materialien müssen hochwertig, schadstofffrei und gut verarbeitet sein. Verbraucher orientieren sich daher gerne an etablierten Herstellern und Marken, die bereits das Vertrauen vieler anderer Konsumenten besitzen. Dazu zählen unter anderem:

  • Baby Watch
  • Bébé-Jou
  • Geuther
  • Hoppop Bato
  • Lockweiler
  • OKT
  • Roba
  • Rotho

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Babybadewanne.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Babypflege

Jetzt vergleichen
Babykostwärmer Test

Babypflege Babykostwärmer

Mit einem Babykostwärmer können Sie Milch und Babynahrung zügig und bequem erhitzen. Die meisten Modelle sind für alle gängigen Gläschengröß…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babynahrung Test

Babypflege Babynahrung

Babynahrung ist ein Oberbegriff für verschiedene Produkte, die sich zur Ernährung Ihres Babys eignen. Generell bezeichnet man Nahrung als …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babyschlafsack Test

Babypflege Babyschlafsack

Ein Baby Schlafsack hält Ihr Kind nachts kuschelig warm. Zudem kann durch ihn auf eine Bettdecke verzichtet werden. Das verringert die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babywaage Test

Babypflege Babywaage

Babywaagen sind präziser als gängige Personenwaagen. Während letztere das Gewicht meist in 100-Gramm-Schritten messen, zeigen Babywaagen das …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Baby Fieberthermometer Vergleich

Babypflege Baby Fieberthermometer

Zur Fiebermessung bei Säuglingen, Babys und Kleinkindern eignen sich zwei Messgeräte: Digital- und Infrarot-Fieberthermometer. Während die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Nasensauger Test

Babypflege Nasensauger

Ein Nasen Sauger wird 3 bis 4 Mal pro Tag zum Absaugen von Nasensekret angewendet. Nach jeder Nutzung sollten die einzelnen Teile unter fließendem …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Stoffwindeln Test

Babypflege Stoffwindeln

Stoffwindeln sind die Urform der Windel. Vor den heute verbreiteten Wegwerfwindeln waren Mehrwegwindeln mit Überhosen der Standard. Auch heute wird…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wickelauflagen Test

Babypflege Wickelauflagen

Wickelauflagen sollen Ihrem Baby den Aufenthalt auf dem Wickeltisch so bequem wie möglich machen. Manch ein Baby findet das gar nicht gut und bewegt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wickeltasche Test

Babypflege Wickeltasche

Wickeltaschen sind durch kompakten Stauraum praktische Universalbegleiter für junge Eltern…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Windeleimer Test

Babypflege Windeleimer

Windeleimer sind die geruchsdichte Variante zum Abfalleimer. In diesen Behältnissen lassen sich die verbrauchten Windeln luftdicht bis zur Entsorgung…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Windeln Test

Babypflege Windeln

Windeln für Säuglinge bieten Eltern und Kind viele Vorteile bezüglich Pflege und Gesundheit. Sie lassen sich unkompliziert benutzen, besitzen eine …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Windeltorte Test

Babypflege Windeltorte

Eine Windeltorte ist ein beliebtes Geschenk zur Geburt eines Babys. Auch zur Baby Taufe oder zum Einstieg in den Mutterschaftsurlaub sind Windeltorten…

zum Vergleich
vg