Laufrad Vergleich 2020

Die 8 besten Lauflernräder im Überblick.

Ein Laufrad ist die perfekte Einstimmung Ihres Kindes auf das erste richtige Fahrrad. Achten Sie beim Kauf auf die richtige Bereifung. Luftreifen versprechend eine gute Dämpfung, während Kunststoffräder besonders pannensicher sind. Die Stabilität des Rahmens ist ebenfalls sehr wichtig. Hier tuen sich besonders Metall- und Stahlrahmen hervor. Holzrahmen hingegen sind umweltfreundlicher.

Um die größtmögliche Sicherheit für Ihren Sprössling zu gewährleisten, sollten Sie zudem die Altersempfehlung des Herstellers beachten. Die meisten Laufräder sind ab 2 Jahren freigegeben. Das Höchstalter variiert bei den Rädern zwischen 3 und 5 Jahren. Finden Sie in unserer Produkttabelle das ideale Laufrad für Ihr Kind.
Aktualisiert: 22.02.2020
17 von 8 der besten Laufräder im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 79 Bewertungen
Laufrad Vergleich
Bikestar RU-10-ST-TEBIBikestar RU-10-ST-TEBI
Bikestar Kinderlaufrad KlassikBikestar Kinderlaufrad Klassik
Kettler Speedy 2.0Kettler Speedy 2.0
Pinolino 239414 Vespa WandaPinolino 239414 Vespa Wanda
Pinolino Holz-Laufrad Jojo natur-rotPinolino Holz-Laufrad Jojo natur-rot
Puky Wutsch BerryPuky Wutsch Berry
Bandits & Angels LaufradBandits & Angels Laufrad
Geuther Holzlaufrad 2-in-1Geuther Holzlaufrad 2-in-1
Abbildung* Vergleichssieger Bikestar RU-10-ST-TEBIBikestar Kinderlaufrad Klassik Preis-Leistungs-Sieger Kettler Speedy 2.0Pinolino 239414 Vespa WandaPinolino Holz-Laufrad Jojo natur-rotPuky Wutsch BerryBandits & Angels LaufradGeuther Holzlaufrad 2-in-1
Modell*Bikestar RU-10-ST-TEBI Bikestar Kinderlaufrad KlassikKettler Speedy 2.0 Pinolino 239414 Vespa Wanda Pinolino Holz-Laufrad Jojo natur-rot Puky Wutsch Berry Bandits & Angels Laufrad Geuther Holzlaufrad 2-in-1

Vergleichsergebnis*

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
03/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
12/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
03/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
03/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
03/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
03/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
03/2020
Kundenwertung
bei Amazon*
378 Bewertungen
135 Bewertungen
70 Bewertungen
44 Bewertungen
181 Bewertungen
74 Bewertungen
277 Bewertungen
90 Bewertungen
Empfohlenes Alter
laut Hersteller
2 - 3 Jahre 2 - 3 Jahre 2 - 4 Jahre 3 - 5 Jahre 2 - 5 Jahre 1,5 - 3 Jahre 2 - 3 Jahre 1,5 - 5 Jahre
Max. Tragkraft 35 kg 25 kg 50 kg 20 kg 20 kg 20 kg keine Her­s­tel­le­r­an­gabe 25 kg
Rahmenmaterial Metall
beson­ders stabil
Metall
beson­ders stabil
Stahl
beson­­ders stabil
Holz
umwelt­f­reund­lich
Holz
umwelt­f­reund­lich
Metall
beson­ders stabil
Metall
beson­­ders stabil
Holz
umwelt­f­reund­lich
Bereifung Luftreifen sind besonders gut gedämpft. Kunststoff-, Gummi- oder Schaumstoffreifen sind pannensicher. Luft­reifen
gute Dämp­fung
Luft­reifen
gute Dämp­fung
Kunst­stof­f­reifen
pan­­nen­­si­cher
Kunst­stoff
pan­nen­si­cher
Luft­reifen
gute Dämp­fung
Scha­um­reifen
pan­nen­si­cher
Scha­um­reifen
pan­­nen­­si­cher
Gummi
pan­nen­si­cher
Höhenverstellbar
30 - 37 cm

30 - 37 cm

33 - 43

28 - 36 cm

28 - 43 cm

29 - 39

29 - 41 cm
Radgröße 10 Zoll 10 Zoll 10 Zoll 10 Zoll 10 Zoll 10 Zoll 10 Zoll 12 Zoll
Gewicht 4,4 kg 4,8 kg 3,3 kg 4,6 kg 4,6 kg 2,4 kg 3,1 kg 8 kg
Bremsen Ja Ja Nein Nein Nein Nein Nein Nein
Lenkeinschlagsbegrenzung Ja Ja Ja Nein Nein Nein Nein Ja
Vorteile
  • sehr sta­­biler Rahmen
  • extra dicke Reifen - plus an Sicher­heit für Klein­kinder
  • mit Ständer
  • beson­ders leichter Aufbau
  • robuste, breite Reifen
  • mit Ständer
  • sehr sta­­­biler Rahmen
  • beson­­ders leichter Aufbau
  • mit Len­ker­prall­schutz
  • beson­ders süßes Design
  • pan­nen­si­chere Reifen
  • sta­biler Rahmen
  • wei­cher Sitz
  • mit Sch­met­ter­lings- und Flam­men­auf­k­le­bern zum Selber-Bek­leben
  • sta­biler Rahmen
  • ergo­no­mi­scher Sitz
  • beson­ders leicht
  • in wei­teren Farben erhält­lich
  • mit Ein­tritt­b­rett
  • Lenker eben­falls höh­en­ver­s­tellbar 49 - 55 cm
  • sta­biler Rahmen
  • wei­cher Sitz
  • als 2- oder 3-Rad ver­wendbar
Produktdetails Produktdetails
Fragen und Antworten zum Produkt Fragen und Antworten zu Bikestar RU-10-ST-TEBI Fragen und Antworten zu Bikestar Kinderlaufrad Klassik Fragen und Antworten zu Kettler Speedy 2.0 Fragen und Antworten zu Pinolino 239414 Vespa Wanda Fragen und Antworten zu Pinolino Holz-Laufrad Jojo natur-rot Fragen und Antworten zu Puky Wutsch Berry Fragen und Antworten zu Bandits & Angels Laufrad Fragen und Antworten zu Geuther Holzlaufrad 2-in-1
Zum Angebot*Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Bikestar RU-10-ST-TEBI
Bikestar RU-10-ST-TEBI
Unser Vergleichssieger im Preisvergleich:
  • baby-markt-de-151ca. 59 € Zum Angebot »
  • neckermann-151ca. 70 € Zum Angebot »
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Laufrad bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Bikestar RU-10-ST-TEBI
Unsere Bewertung: sehr gut Bikestar RU-10-ST-TEBI*
378 Bewertungen* Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    77
  • Überprüfte Produkte
    8
  • Investierte Stunden
    62
  • Überzeugte Leser
    2658
Vergleich.org Statistiken

Laufräder-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Laufrad Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Laufrad für Kinder ist der Einsteig zur Fortbewegung auf Rädern. Es gilt als Vorgänger zu Fahrrädern oder Mountainbikes und als Alternative zum Fahren mit dem Dreirad.
  • Mit einem Laufrad werden die motorischen Fähigkeiten und auch besonders der Gleichgewichtssinn des Kindes geschult. Als Eltern bietet Ihnen das Laufrad ein Plus an Mobilität. Auch Strecken, die das Kind nicht zu Fuß zurücklegen kann, sind mit Hilfe eines Laufrads nun zu bewältigen.
  • Die wichtigsten Kriterien beim Kauf sind: ein verstellbarer Sattel, das Vorhandensein gepolsterter Griffe und die passende maximal Tragkraft des Rads. Achten Sie zudem auf die Altersempfehlungen des Herstellers.

laufrad test kind

Das Laufrad ist oft das erste Gefährt von Ihrem Kind. Beim späteren Wechsel auf Fahrräder haben die Kinder bereits das Wichtigste gelernt: Gleichgewicht halten und Lenken. Da fällt das Fahrradfahren später gar nicht mehr so schwer, eventuell kann sogar auf die Stützräder verzichtet werden.Bei dem Kauf sollten Sie allerdings nicht nur auf den Preis achten. Auch nicht, wenn das beste Laufrad ein wenig mehr kosten sollte. Zwischen den verschiedenen Anbietern gibt es große Qualitätsunterschiede. Sie gelten als Spielzeug, dementsprechend müssen sie in der Gebrauchstauglichkeit nur den Mindeststandard bedienen. So kann nach einer etwas turbulenteren Fahrt auch einmal der Lenker abfallen. Auch Schadstoffe in den Materialien wurden schon gefunden.

In unserem Überblick zu Laufrad-Tests 2020 vergleichen wir für Sie Modelle in unterschiedlichen Kategorien, damit Sie für Ihr Kind das beste Laufrad im Laufrad Vergleich finden. Im Ratgeber zum Laufrad Vergleich finden Sie zudem alles Wissenswerte zu ihrem persönlichen Laufrad-Vergleichssieger.

1. Was sind die Vor- und Nachteile eines Laufrads?

Hier die Vorteile der Räder im Überblick:

  • Schulung der motorischen Fähigkeiten
  • Förderung des Gleichgewichstsinns
  • Erhöhuhng der Mobilität
  • keine Stützräder
  • meist keine Bremsen

2. Kaufberatung: Darauf müssen Sie achten, wenn Sie ein Laufrad kaufen

Der motorische Nutzen eines Laufrades ist längst bewiesen. Ihr Kind lernt, sich auf dem Rad fortzubewegen und dazu Beine und Füße zu benutzen. Außerdem ist Ihr Kind aktiv, bewegt sich und verbessert seine Koordinationsfähigkeiten. Die Altersempfehlung für die Räder liegt bei etwa einem Alter zweieinhalb bis drei Jahren, vorher können die Kinder oft die Bewegungsabläufe und die Fahrtgeschwindigkeit nicht gut genug kontrollieren. Im folgenden Laufrad Vergleich stellen wir Ihnen verschiedene Kriterien vor, auf die Sie beim Kauf achten sollten.

Das meiste Zubehör, das Sie vom Dreirad oder Kinder-Roller kennen, ist für kleinere Kinder beim Laufrad nicht notwendig. Auch wenn Sie auf den ersten Blick für mehr Sicherheit sorgen, ist meistens das Gegenteil der Fall.

Das Puky LR M

Das Puky LR M

2.1.Bremsen

Die Bremsen sind um den Lenker montiert und können so dafür sorgen, dass dieser blockiert. Die Bremsen stoppen entweder das Hinter- oder das Vorderrad und erzielen somit ein erhöhtes Verletzungsrisiko. Besser ist es, wenn Sie Ihrem Kind auf einem Laufrad ohne Bremsen das Bremsen in langsamen Schritten beibringen. Die Räder stoppen Kinder meistens mit ihren Füßen, daher sollten Sie darauf achten, dass Ihr Kind während der Fahrt immer Schuhe trägt.

2.2. Klingel

Die Klingel wird von den Kindern meistens nur zum Spielen verwendet, nicht aber für die Verkehrssicherheit. Daher ist sie meist überflüssig und sorgt durch ihre Position am Lenker für ein höheres Verletzungsrisiko bei Stürzen.

2.3. Seitenständer

Den Seitenständer kennen Sie von Fahrrädern. Auch dieses Extra ist eher sinnlos. Kinder benutzen ihn kaum, sondern legen ihr Laufrad nach dem Spielen auf dem Boden ab. Auch der Seitenständer erhöht das Risiko, dass sich das Kind bei einem Sturz verletzt.

2.4. Lenker

Bei manchen Rädern wird der Lenkeinschlag begrenzt. Das erschwert natürlich das Kurvenfahren, außerdem entstehen dadurch Klemmstellen, die für Ihr Kind durchaus schmerzhaft sein können.

2.5. Rahmendurchstieg

Kinder schwingen meist nicht das Bein über den Sattel, sondern stellen sich über das Laufrad und ziehen es hoch. Dafür sollten Sie auf einen niedrigen Rahmendurchstieg, wie bei den beiden Modellen von Puky LR M kiwi und LR1l BR kiwi, achten.

Ein praktisches 2 in 1 Bike von Geuther

Ein praktisches 2 in 1 Bike von Geuther

2.6. Sattel

Der Sattel sollte so verstellbar sein, dass Ihr Kind mit beiden Füßen komplett auf den Boden kommt.

2.7. Trittbrett

Durch ein Trittbrett ist das Laufrad auch als Kinder-Roller benutzbar. Somit sparen Sie sich einen Doppelkauf.

2.8. Gepolsterte Lenkergriffe

Alle scharfen Kanten müssen selbstverständlich dick gepolstert sein, damit Ihr Kind sich nicht verletzt. Wenn Sie das Laufrad nach dem Winter aus dem Keller holen, sollten Sie unbedingt die Polsterungen überprüfen.

2.9. Bereifung

Es gibt verschiedene Reifentypen: aus Softschaum, luftbefüllte Gummireifen, Vollgummireifen und Hartgummireifen. Die drei ersten Varianten federn die Fahrt besser ab und bieten ein angenehmeres Fahrgefühl als letztere. Vollgummireifen sind weiterhin alterungsbeständiger als luftbefüllte Reifen.

2.10. Farbe

Klar, Mädchen wünschen sich meist ein anderes Design als Jungen. Hier schaffen die Modelle Laufrad LR M von Puky und Speedy 10 von Kettler Abhilfe: Sie sind in verschiedenen Farben und Designs erhältlich.

2.11. Altersempfehlung

Es gibt Räder für Kinder im Alter ab 1 Jahr, ab 2 Jahren oder ab 3 Jahren. Diese sind natürlich unterschiedlich groß, die für die besonders kleinen Kinder sind extra gepolstert und bergen weniger Verletzungsrisiken.

2.12. Maximale Tragkraft

Obwohl kleine Kinder noch nicht so schwer sind, sollte Ihr Laufrad schon etwas mehr aushalten. Manchmal klettern Kinder beim Spielen zu zweit auf das Rad oder ein Erwachsener setzt sich kurz rauf. Deswegen sollte maximale Traglast auf keinen Fall zu niedrig sein.

Die meisten Räder, wie die aus verschiedenen Laufrad-Tests 2020, haben eine Traglast von 20 bis 25 Kilogramm.

2.13. Rahmenmaterial

Das Rahmenmaterial ist hauptsächlich aus Aluminium, Metall oder Holz. Kinder präferieren meist die Modelle aus Aluminium oder Metall, da diese bunter sind.

Tipp! Beim Üben, mit Ihrem ausgewählten Laufrad-Vergleichssieger, sollten Sie oder ein anderer Erwachsener auf jeden Fall dabei sein. Gehen Sie dazu auf ebene und geschützte Flächen. Abschüssiges Gelände eignet sich nicht, da sie dann zu schnell werden können. Auch neben der Straße sollten Sie Ihr Kind nicht üben lassen. Denken Sie außerdem an einen Fahrradhelm.

3. Sind Laufräder frei von Schadstoffen?

Schadstoffe: Das sollten Sie wissen
  • PAK: Sie finden zum Beispiel in Kautschukprodukten, wie Autoreifen und Gummigriffen, Anwendung. Viele PAK-Verbindungen sind in einer erhöhten Dosis krebserregend.
  • DEHP: Wird hauptsächlich als Weichmacher für PVC-Stoffe verwenden. Seit 2008 ist es verboten, DEHP in Spielzeug zu verwenden.

Den meisten Hautkontakt haben Kinder mit Griffen, Satteln und Lenkerpolstern. Gerade diese sollten unbedingt frei von zu hoch dosierten Schadstoffen sein. Bei dem Laufrad-Test der Stiftung Warentest wurde bei manchen Modellen zu hohe Dosen von Weichmachern,darunter polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) und Weichmacher, wie das verbotene Diethylhexylphthalat (DEHP), in Rädern, Griffen und Sitzbezügen gefunden. Bei den Rädern FirstBike Big Apple und Monz Mini Viper wurden bei dem Laufrad-Test der Stiftung Warentest von 2008 DEHP in den Griffen gefunden, bei den Modellen Coolproducts Rennrad 14“ und Kawasaki MX Trainer wurde es in den Sätteln gefunden. Sie alle hätten theoretisch nicht verkauft werden dürfen. Falls Sie bereits eines dieser Rennräder gekauft haben, sollten Sie von Ihrem Umtauschrecht Gebrauch machen. Laut Anbietern wurden die Griffe bei dem Mini Viper bereits geändert.

4. Welches sind die bekanntesten Modelle?

4.1 Laufräder für Kinder im Alter ab eineinhalb und zwei Jahren

Für diese Altersgruppe sollten Sie ein Laufrad Mini mit 10 Zoll bevorzugen. Das beliebteste vierrädrige Modell hat Puky auf den Markt gebracht: das Puky Wutsch. Mit dem 10 Zoll Laufrad spricht Puky eine sehr junge Zielgruppe von Kindern im Alter ab 1,5 Jahren an und ist durch seine vier Räder und die erhöhte Stabilität eine gute Alternative zum Dreirad.

Eine zweirädrige Alternative bietet das Bike Star Laufrad 10 Zoll mit Bremse und Seitenständer. Es für Kinder zwischen zwei und drei Jahren zu empfehlen. Praktisch: Es ist bei Versandlieferung bereits zu 85% vormontiert, Sie müssen nur noch eine kurze Endmontage vornehmen. Außerdem überzeugt das Bike Star Laufrad mit seinem besonders niedrige Durchstieg und dem rutschfesten Trittbrett.

4.2 Laufräder für Kinder im Alter ab drei Jahren

In der Tabelle finden Sie einen Vergleich der bekanntesten zweirädrigen Modelle:

ModellBeschreibung
Puky Laufrad LR MDer absolute Beststeller unter den Kinderlaufrädern. Es ist aus Stahl und mit 3 kg gehört es zu den leichtesten Modellen. Das Laufrad ohne Bremse ist in vielen verschiedenen Farben und sogar mit Lillifee-Muster erhältlich. Der Sattel ist ergonomisch geformt und die Reifen sind aus Softschaum. Der Rahmendurchstieg ist sehr niedrig, dadurch ist es einfach für Ihr Kind, darauf zu fahren. Durch das Trittbrett kann es auch als Kinder-Roller benutzt werden. Es ist für Kinder ab 2 Jahren geeignet. Preis: ab ca. 50,00 Euro.
Kettler Laufrad Speedy 10Das Laufrad von Kettler ist der größte Konkurrent zu dem Puky LR M. Es wurde bei Stiftung Warentest Vergleichssieger im Laufrad-Test. Das Laufrad wiegt ca. 3,2 kg und besitzt keinerlei Extras, wahlweise kann es auch mit einer Handbremse gekauft werden. Der Sitz ist verstellbar, somit kann das Laufrad über längere Zeit gebraucht werden. Die Reifen sind aus kunststoffbereift und kugelgelagert. Es ist, wie das Modell von Puky, auch in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Links sehen Sie ein Bild der „Prinzessin-Edition“. Es ist für Kinder ab 2 Jahren geeignet. Preis: ab ca. 32,00 Euro.
Puky Laufrad LR1 BRDieses Modell ist dem LR M sehr ähnlich, besitzt aber außerdem einen Seitenständer und eine Bremse. Dadurch ist es teurer als die anderen Modelle. Die Reifen sind bei diesem Modell nicht aus Schaum, sondern luftgefüllt. Es ist für Kinder ab 2,5 Jahren geeignet. Preis ab ca. 74,00 Euro. Ihr Kind mag Piraten? Dieses Rad gibt es im Capt’n Sharky Design. Und wenn Ihr Kind sich später nicht davon trennen mag, kein Problem. Auch die ersten Fahrräder können im Sharky-Design erworben werden.
Pinolino Jojo LaufradDas einzige Holzlaufrad unter den Top 4 ist das Modell Pinolino Jojo. Es ist aus massiven Birkenholz gefertigt und dadurch sehr stabil. Dennoch ist es mit 4,6 kg relativ leicht. Auch hier ist der Sattel verstellbar, wodurch Ihr Kind es über mehrere Jahre benutzen kann. Es ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet. In einigen Holz-Laufrad-Tests schneidet dieses Modell durchweg gut ab. Preis: ab ca. 48,00 Euro.

Tipp: Oft ist das Laufrad noch tiptop in Ordnung, aber das Kind ist zu groß geworden. Deshalb könnte es sich für Sie lohnen,neben der Suche in unserem Überblick zu Laufrad-Tests auch nach einem gebrauchten Laufrad Ausschau zu halten. Fragen Sie in Ihrem Freundeskreis oder suchen Sie per Aushang im Kindergarten.

Die Baby-Laufräder von I

Die Baby-Laufräder von I'm Toy sind in niedlichen Designs erhältlich

4.3 Laufräder im Alter ab 1 Jahr

Das Kleinkind- beziehungsweise Baby-Laufrad wird auch Rutscher oder Rutschrad genannt. Sie sind für Kinder ab einem Jahr zu empfehlen. Von Puky gibt es das Pukylino, das wie das Puky Wutsch aussieht, jedoch kleiner ist. Das Pukylino gibt es in vier verschiedenen Farben: grün, rot, lovely pink und ocean blue. Der Hersteller I’m Toy bietet mit seinem Rutscher aus Massiv-Holz ein sehr kleines Laufrad an. Das Besondere: Sie haben ein Tier-Design und ein mit Plüschfell bezogenes Sitzkissen.

4.4 Laufrad für Erwachsene

Das Laufrad für Kinder stammt von dem Laufrad, auch Laufmaschine oder Draisine genannt, mit dem früher Erwachsene unterwegs waren, ab. Das Laufrad, welches 1817 in Karlsruhe von Karl Drais entwickelt wurde, gilt auch als Vorläufer des heutigen Fahrrads. Die Kinder-Laufräder wurden hingegen erst in den 1990er Jahren populär.
Als Laufrad bezeichnet man außerdem die Gesamtheit eines Vorder- oder Hinterrades beim Fahrrad oder Mountainbike, fälschlich auch als Reifen bezeichnet. Bekannte Anbieter für diese Art Laufrad sind Easton und Mavic.

5. Laufrad für Kinder beim Discounter

Natürlich können Sie Ihr Kinder-Laufrad auch beim Discounter kaufen. Allerdings unterscheidet sich der Discounter-Preis kaum von dem der Markenhersteller, teilweise sind die Discouter-Räder sogar teurer, kommen aber dafür mit mehr Extras.

Tipp: Sehr beliebt ist auch das Ratzfatz Laufrad von Hudora. Die Version 4.0 von Hudora ist in silber und rot, die Version 5.0 von Hudora in schwarz-grün, außerdem gibt es extra für Mädchen die Version Prinzessin. Das Ratzfatz Laufrad hat eine Bereifung aus Vollgummi und eine Bremse. Der Nachteil ist jedoch, dass das Laufrad von Hudora nach Kauf erst einmal zusammengebaut werden muss.

Tipp: Ihr Kind ist bereits älter und braucht ein erstes Fahrrad oder Mountainbike? Ausführliche Kinderfahrradtests finden Sie zum Beispiel bei Ökotest und bei Stiftung Warentest.

Und so sehen die ersten Versuche mit einem Laufrad dann aus:

Bildnachweise: dollarphotoclub.com/Irina Schmidt (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Vergleichssieger
Bikestar RU-10-ST-TEBI
Unsere Bewertung: sehr gut Bikestar RU-10-ST-TEBI*
378 Bewertungen*Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Kettler Speedy 2.0
Unsere Bewertung: gut Kettler Speedy 2.0*
70 Bewertungen*Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Laufräder-Vergleich!

Abbrechen

Kommentare (1) zum Laufräder-Vergleich
  1. Michael Gutting
    26.02.2019

    Bitte vergleicht doch nicht immer Äpfel mit Birnen und nehmt ruhig auch mal nicht nur Puky Hudora und co zum Vergleich. Es gibt sehr gute Laufrad Hersteller die deutlich bessere Merkmale in Punkto Aussehen, Material und Sicherheit haben. Es wäre nur gerecht wenn auch diese mal in einem Test erwähnt werden da nicht alle nur mit Geiz ist geil Manie unterwegs sind und für ein gutes Laufrad mit Mehrwert auch etwas mehr bezahlen.

    Antworten
    1. Vergleich.org
      05.03.2019

      Sehr geehrter Herr Gutting,

      danke für Ihren Hinweis! Also in der Erstfassung dieses Vergleichs von 11 Produkten waren insgesamt 8 verschiedene Hersteller vertreten. Ich denke, mehr Vielfalt ist rechnerisch kaum möglich 😉 In der aktuellen Version gibt es lediglich ein Puky-Modell. Von daher sieht man, glaube ich, dass wir durchaus bemüht sind, unseren Lesern die Produktlandschaft darzustellen. Dabei sind auch sehr hochwertige Produkte namhafter Hersteller wie Kettler und Co. "Geiz ist Geil"-Manie ist sicherlich ein reales Phänomen, aber wir sind bemüht, dem nicht zu verfallen.

      Was das Thema Äpfel und Birnen betrifft: Wir versuchen, den Lesern auf der Ebene zu begegnen, auf der sie nach Produkten suchen. Dabei ist es erfahrungsgemäß unabdingbar, manchmal auch breit zu vergleichen, denn so gehen die meisten Nutzer an ihre Suche heran, wenn sie nicht schon einiges an Vorerfahrung haben. Würden wir da nur ganz präzise Unter- und Unter-Unterkategorien miteinander vergleichen, würden die meisten Leser, die erst mal einfach nur nach einer groben Produktkategorie suchen, nie erfahren, was es überhaupt alles gibt und was für Entscheidungen bei der Auswahl zunächst zu treffen sind.

      Freundliche Grüße
      Vergleich.org

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Babybedarf

Jetzt vergleichen
Baby-Badeeimer Test

Babybedarf Baby-Badeeimer

Badeeimer für Babys sind eine Alternative zur Babybadewanne. Besonders für Säuglinge ist das Baden in einem Eimer sehr schön, da es sie an die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Baby-Schneeanzug Test

Babybedarf Baby-Schneeanzug

Babys können ihre Körpertemperatur noch nicht selber regulieren, darum ist es wichtig, sie im Winter warm einzupacken…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babyflaschen Test

Babybedarf Babyflaschen

Beim Kauf von Babyflaschen gilt es vor allem auf das Material zu achten. Auch wenn alle Kunststoff-Flaschen seit Juni 2011 BPA-frei sind, greifen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babyhängematte Test

Babybedarf Babyhängematte

Eine Babyhängematte ermöglicht Ihrem Kind mit gerundetem Rücken zu liegen und somit in einer natürlichen Haltung besser entspannen und einschlafen zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babykostwärmer Test

Babybedarf Babykostwärmer

Um die optimale Temperatur für Babynahrung von 37 Grad zu erhalten, muss die Babykost schonend erwärmt werden. Unser Babykostwärmer-Vergleich zeigt: …

zum Test
Jetzt vergleichen
Babynahrung Test

Babybedarf Babynahrung

Babynahrung ist ein Oberbegriff für verschiedene Produkte, die sich zur Ernährung Ihres Babys eignen. Generell bezeichnet man Nahrung als Babynahrung…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babynahrungszubereiter Test

Babybedarf Babynahrungszubereiter

Die Küchenmaschinen sind zum Dampfgaren und anschließenden Mixen von Obst, Gemüse, Fleisch und Getreide zur Herstellung von Babybrei konzipiert…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babynest Test

Babybedarf Babynest

Babynester können Sie sehr flexibel einsetzen. Sie sind für zuhause und unterwegs ideal. Einige Modelle sind sogar für den Kinderwagen nutzbar…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babyphone mit Kamera Test

Babybedarf Babyphone mit Kamera

Mit einem neuen Baby ziehen auch viele Unsicherheiten in das Leben frischgebackener Eltern ein. Denn wir alle wollen unsere Familie gut umsorgt wissen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babyphone Test

Babybedarf Babyphone

Ein Babyphone Testsieger zeichnet sich durch eine solide Akkuleistung, hohe Reichweite und eine Gegensprechfunktion aus…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektrische Babyschaukel Test

Babybedarf Elektrische Babyschaukel

Elektrische Babyschaukeln erfüllen mehrere Aufgaben: Sie können unruhige Babys durch sanftes Wiegen beruhigen, mit altersgerechtem Spielzeug und Musik…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babyschaukel Test

Babybedarf Babyschaukel

Eine Babyschaukel erzeugt bei Säuglingen Wohlbefinden, da sie sich durch das Wiegen an die Zeit vor der Geburt erinnert fühlen. Wenn Sie Ihren …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babyschlitten Test

Babybedarf Babyschlitten

Solange ein Kind noch nicht aktiv mit dem Schlitten rodelt, sondern lediglich auf dem Babyschlitten sitzend durch die verschneite Landschaft gezogen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babytee Test

Babybedarf Babytee

Babytee besteht aus einer Kräutermischung, die speziell auf die empfindliche Darmflora von Neugeborenen und Kleinkindern abgestimmt ist. Fenchel ist …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babytrage Test

Babybedarf Babytrage

Getragen werden ist ein natürlicher Trieb von Babys. Es hilft bei der gesunden Entwicklung der Knochen und kann vor Fehlhaltungen schützen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babywiege Test

Babybedarf Babywiege

Ein Baby schläft in den ersten drei Lebensmonaten laut Statistik etwa 16–18 Stunden über den ganzen Tag verteilt (Quelle: statista). Damit es dabei …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektrische Babywippe Test

Babybedarf Elektrische Babywippe

Der beste Platz für ein Baby sind die schützenden Arme der Eltern. Doch selbst diese können nicht 24 Stunden im Einsatz sein. Um Ihnen und Ihrem Kind …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babywippe Test

Babybedarf Babywippe

Eine Babyschaukel oder -wippe bietet Eltern und Kind aufgrund der vielen Einsatzmöglichkeiten viele Vorteile im Alltag. Eltern haben bei Arbeiten im …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Beißring Test

Babybedarf Beißring

Wenn Ihr Baby die ersten Zähnchen bekommt, ist dies oft mit starken Schmerzen und viel Weinen verbunden. Damit Sie diese Phase zusammen leichter …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bettgitter Test

Babybedarf Bettgitter

Bettgitter gibt es mittlerweile in den unterschiedlichsten Ausführungen. Der Klassiker mit Gittersprossen aus Holz oder das moderne Modell aus …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Buggy-Board Test

Babybedarf Buggy-Board

Ein Buggy-Board ist der perfekte Alltagshelfer - egal, ob nur für einen kleinen Spaziergang oder für den alltäglichen Weg zum Kindergarten. Wer Kinder…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Buggy Test

Babybedarf Buggy

Buggys sind eine tolle Alternative zu Kinderwagen oder Kindertragen. Sie sind klein und wendig, was sie fast unverzichtbar bei Ausflügen in die Stadt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Cool-Twister Test

Babybedarf Cool-Twister

Bei einem Cool-Twister handelt es sich um einen Flaschenwasser-Abkühler, der kochendes Wasser binnen weniger Sekunden auf eine trinkbare Temperatur …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Federwiege Test

Babybedarf Federwiege

Federwiegen bilden eine Unterkategorie der Babyhängematten. Doch statt an zwei Enden aufgehängt zu werden, besitzen Federwiegen nur einen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Folgemilch Test

Babybedarf Folgemilch

Babymilch gibt es für verschiedene Altersstufen. Ist Ihr Kind jünger als 6 Monate alt und Sie möchten oder können es nicht stillen, dann nutzen Sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Geschwisterwagen Test

Babybedarf Geschwisterwagen

Geschwisterwägen sind geräumige Kinderwägen, die durch zwei separate Liegeflächen ausreichend Platz für zwei Babys bieten. So lassen sich beide Kinder…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Getreidebrei Test

Babybedarf Getreidebrei

Getreidebrei kann als Beikost für Neugeborene ab dem 4. Monat genutzt werden. Aber auch für Erwachsene sollte der ballaststoffreiche Brei nicht …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Handwärmer Kinderwagen Test

Babybedarf Handwärmer Kinderwagen

Es gibt einteilige Handwärmer für den Kinderwagen, bei denen Sie mit beiden Händen in einen Handwärmer schlüpfen, und Kinderwagen-Handwärmer mit zwei …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hartan-Kinderwagen Test

Babybedarf Hartan-Kinderwagen

Alle Hartan-Kinderwagen werden auf Schadstoffe geprüft und schützten Ihr Baby besonders gut vor UV-Strahlung. Auch die Verarbeitungsqualität ist …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Herdschutzgitter Test

Babybedarf Herdschutzgitter

Schutzgitter für den Herd gibt es aus verschiedenen Materialien. Plastik ist oft transparent und fällt nicht so stark ins Auge wie eine …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hochstuhl Test

Babybedarf Hochstuhl

Hochstühle für Babys gibt es mit oder ohne Esstisch, sowie mit oder ohne Höhenverstellung und als mitwachsenden Stuhl bzw. mit Babyschale…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Jogger-Kinderwagen Test

Babybedarf Jogger-Kinderwagen

Ihr Kind kann Sie ab dem Alter von 18 Monaten zum Joggen begleiten. Ein Jogger-Buggy sorgt dafür, dass Sie vom Schieben keine Rückenschmerzen bekommen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kapuzenhandtuch Test

Babybedarf Kapuzenhandtuch

Die besten Kapuzenhandtücher sind sehr flauschig, damit sich Ihr Kind besonders wohlfühlt. Idealerweise hat das Handtuch eine Oeko-Tex Standard 100 …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kindermilch Test

Babybedarf Kindermilch

Kindermilch richtet sich speziell an die Bedürfnisse von Kleinkindern und wird in verschiedenen Stufen angeboten. Stufe 1 eignet sich für Babys ab …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kindersicherung Schrank Test

Babybedarf Kindersicherung Schrank

Mit einer Türsicherung für den Schrank machen Sie Ihr Heim kindersicher. Auch eine Schubladensicherung bietet Schutz vor Unfällen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kindertrage Test

Babybedarf Kindertrage

Wenn Sie eine Kinder Trage, auch Kraxe genannt, für den Outdoor Einsatz kaufen möchten, gehen Sie zunächst ähnlich vor wie bei dem Kauf von einem …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kinderwagen Test

Babybedarf Kinderwagen

Es gibt die unterschiedlichsten Kategorien von Kinderwagen: vom Erstlingswagen bis zum Jogger. Welches Modell für Sie geeignet ist, hängt vor allem …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kinderwagenkette Test

Babybedarf Kinderwagenkette

Die Kinderwagenkette ist ein beliebtes Kinderwagen-Spielzeug. Niedliche Figuren, kleine Glöckchen und Raschelpapier stimulieren die visuellen und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kombikinderwagen Test

Babybedarf Kombikinderwagen

Ein Kombikinderwagen ist ein praktischer und kostengünstiger Wagen für Sie und Ihr Baby. Als Säugling liegt Ihr Neugeborenes in der Babywanne, ab ca. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Krabbelrolle Test

Babybedarf Krabbelrolle

Eine aufblasbare Krabbelrolle ist von einer weichen Plüsch- oder Kunststoffhülle umgeben. Durch die ungefährliche weiche Oberfläche können sich die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Krabbelschuhe Test

Babybedarf Krabbelschuhe

Krabbelschuhe sind Babys bei den ersten Krabbel-Versuchen und Laufschritten eine Hilfe. Besonders auf rutschigen Oberflächen wie Fliesen und Parkett …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lauflernschuhe Test

Babybedarf Lauflernschuhe

Lauflernschuhe sind spezielle Babyschuhe, die so gefertigt sind, dass Sie die Abrollbewegung beim Laufen des Kindes nicht behindern…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Liegebuggy Test

Babybedarf Liegebuggy

Liegebuggys erlauben es Ihrem Kind, auch im Buggy bequem zu schlafen. So kann Ihr Kind immer mit dabei sein und ist trotzdem ausgeruht…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pre-Nahrung Test

Babybedarf Pre-Nahrung

Pre-Nahrung (auch Anfangsmilch oder Babymilch) ist ein Muttermilchersatz und eignet sich besonders für Babys, deren Mütter aus den verschiedensten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pucktuch Test

Babybedarf Pucktuch

Pucktücher aus Musselin-Baumwolle sind besonders weich und atmungsaktiv und deshalb gut zum Pucken Ihres Babys geeignet…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Reisebuggy Test

Babybedarf Reisebuggy

Reisebuggys sind kompakte Kinderwägen, die durch einen Klappmechanismus zusammengefaltet werden können. Dadurch lassen sie sich besonders einfach …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rücksitzspiegel Baby Test

Babybedarf Rücksitzspiegel Baby

Autositzspiegel für Babys sind besonders praktisch, wenn ihr Kind im Auto gegen die Fahrtrichtung platziert ist. Denn mit Hilfe eines Rücksitzspiegels…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schnuller Test

Babybedarf Schnuller

Schnuller (auch Nuckel oder Pacifier) sind mit Mundstücken aus Silikon, Latex und Naturkautschuk im Handel erhältlich…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sitzverkleinerer Test

Babybedarf Sitzverkleinerer

Das Material des Bezugs ist eine entscheidende Komponente für einen Sitzverkleinerer, denn der Bezug einer Sitzverkleinerung ist all dem ausgesetzt, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sonnenschirm Kinderwagen Test

Babybedarf Sonnenschirm Kinderwagen

Bei den meisten der in Online-Tests von Sonnenschirmen für Kinderwagen getesteten Modelle handelt es sich um Universal-Sonnenschirme für Kinderwagen. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Spielbogen Test

Babybedarf Spielbogen

Der Spielbogen ist ein ideales Babyspielzeug ab 0 Monaten, durch das Babys ihre ersten Spiel- und Greifversuche unternehmen. Er verfügt über …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Stilleinlagen Test

Babybedarf Stilleinlagen

Stilleinlagen schützen die Kleidung vor spontan auslaufender Muttermilch und verhindern Kreise und Flecken von Muttermilch auf Kleidung und T-Shirts…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Stillhütchen Test

Babybedarf Stillhütchen

Bevor Sie ein Stillhütchen kaufen, sollten Sie sich in jedem Fall ärztlich beraten lassen. Stillhütchen sollten nur angewendet werden, wenn es …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Strampler Test

Babybedarf Strampler

Strampler gehören zu den wichtigsten Kleidungsstücken, die neugeborene Kinder und Babys in ihren ersten Lebensmonaten von ihren Eltern angezogen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tischsitz Test

Babybedarf Tischsitz

Ab einem Alter von etwa 6 Monaten beginnen Babys, sich für das Essen der Großen zu interessieren – ein Zeichen dafür, dass sie sehr bald Platz am …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Töpfchen Test

Babybedarf Töpfchen

Viele Eltern wünschen sich einen windelfreien Alltag. Der Übergang vom Windelkind zum Töpfchen-Gehen bedeutet aber häufig zusätzlichen Stress. Das …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Toilettensitz für Kinder Test

Babybedarf Toilettensitz für Kinder

Der Komfort eines Kindertoilettensitzes ist wichtig, damit sich Ihr Kind in der ungewohnten Situation wohlfühlt und schnell auf dem WC zurechtfindet. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Toilettentrainer Test

Babybedarf Toilettentrainer

Toilettentrainer sind Hilfsmittel für die Toilettenbenutzung von Kleinkindern…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tragetuch Test

Babybedarf Tragetuch

Ein Babytragetuch gehört im Bereich der Babyausstattung, wie auch eine Kindertrage, zu den Tragehilfen. Im Gegensatz zu einem Kinderwagen oder Buggy …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Treppenhochstuhl Test

Babybedarf Treppenhochstuhl

Ein Treppenhochstuhl gehört zu den Klassikern unter den Kinderhochstühlen. Sobald Ihr Kind selbstständig sitzen kann, ist diese Hochstuhl-Variante …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Treppenschutzgitter Test

Babybedarf Treppenschutzgitter

Zur Absicherung bestimmter Räume oder der Aufgänge von Treppen ist ein Treppengitter zum Klemmen empfehlenswert. Treppenabgänge sollten jedoch immer …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Treppenschutzrollo Test

Babybedarf Treppenschutzrollo

Sobald Ihr Kind das Krabbeln anfängt – meist mit circa 6 Monaten – sollten Sie Treppenschutzrollos montieren. So verhindern Sie, dass Ihr Kind die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Trinklernbecher Test

Babybedarf Trinklernbecher

Ein Trinkbecher, mit dem Kinder aktiv das Trinken lernen, kann von einem Kindesalter ab ca. 5 Monaten bis ungefähr 2 Jahren genutzt werden. Viele …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Türhopser Test

Babybedarf Türhopser

Ein Türhopser ist ein Kindersitz mit einer federnden Aufhängung, die am Rahmen einer Tür angebracht wird. Hier kann das Kleine munter schaukeln und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Vaporisator Test

Babybedarf Vaporisator

Vaporisatoren sind Geräte zur Sterilisation und Reinigung von Babyflaschen, Schnullern und Nuckeln. Sie werden auch Vaporizer genannt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wickelauflagen Test

Babybedarf Wickelauflagen

Wickelauflagen sollen Ihrem Baby den Aufenthalt auf dem Wickeltisch so bequem wie möglich machen. Manch ein Baby findet das gar nicht gut und bewegt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wickelaufsatz Waschmaschine Test

Babybedarf Wickelaufsatz Waschmaschine

Alle Wickelaufsätze für Waschmaschinen aus unserem Vergleich haben abgerundete Kanten, damit sich Ihr Baby nicht verletzen kann. Die besten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Windeleimer Test

Babybedarf Windeleimer

Wo Babys sind, da sind auch Windeln. Und die müssen, nachdem sie den Kleinen auf der Wickelauflage gewechselt wurden, auch irgendwo hin. Ein Großteil …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Zwillingskinderwagen Test

Babybedarf Zwillingskinderwagen

Ein Zwillingskinderwagen hat eine wichtige Ladung - deshalb sollte er TÜV-geprüft und schadstoffarm sein. Achten Sie beim Kauf auf stabile Räder, …

zum Vergleich