Elektrische Kinderzahnbürste Test 2016

Die 7 besten elektrischen Kinderzahnbürsten im Vergleich.

AbbildungTestsiegerPhilips Sonicare HX6311/07Preis-Leistungs-SiegerBraun Oral-B Advance Power Kids 950Braun Oral-B Stages Power Kids 900TXPhilips Sonicare HX6322/04Oral-B Stages Power KidsBraun Oral-B Stages Power Kids CinderellaBraun Oral-B Stages Power Kids DB4.510.K
ModellPhilips Sonicare HX6311/07Braun Oral-B Advance Power Kids 950Braun Oral-B Stages Power Kids 900TXPhilips Sonicare HX6322/04Oral-B Stages Power KidsBraun Oral-B Stages Power Kids CinderellaBraun Oral-B Stages Power Kids DB4.510.K
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,4gut
07/2016
Kundenwertung
129 Bewertungen
486 Bewertungen
30 Bewertungen
noch keine
93 Bewertungen
24 Bewertungen
22 Bewertungen
Altersangabeab 4 Jahrenab 3 Jahrenab 3 Jahrenab 3 Jahrenab 3 Jahrenab 5 Jahrenab 5 Jahren
PutzsystemRotierende Zahnbürsten nutzen nur die Umdrehungen des Bürstenkopfes zur Reinigung. Der runde Kopf muss auf jeden Zahn einzeln geführt werden.

Schallzahnbürsten erzeugen mit dem Bürstenkopf Schwingungen. Der Kopf ist länger und bedeckt mehrere Zähne gleichzeitig.
Schalltechnologie
ca. 31.000 Schwingungen pro Min
Rotation
ca. 5.600 Seitwärtsbewegungen pro Min
Rotation
ca. 7.600 Seitwärtsbewegungen pro Min
Schalltechnologie
500 Schwingungen pro Min
Rotation
ca. 9.600 Seitwärtsbewegungen pro Min
Rotation
ca. 9.600 Seitwärtsbewegungen pro Min
Rotation
ca. 7.600 Seitwärtsbewegungen pro Min
Reinigungswirkung
TimerAkustisches Signal, wenn das Zähneputzen beendet werden kann.JaJaJaJaJaJaJa
AkkulaufzeitAkkulaufzeit bei 2 x Putzen (2 Minuten) am Tag14 Tage7 Tage7 Tage21 Tage90 Tage90 Tage90 Tage
Design8 verschiedene AufkleberMickey MausDisney's Cars oder Cinderella8 verschiedene AufkleberDisney's Cars oder CinderellaCinderellaDisney's Cars
Vorteile
  • einfache Bedienung
  • mit Zahnputz-App für Smartphones
  • 2 separate Stufen für Kinder ab 4 und ab 7 Jahren
  • liegt gut in der Hand
  • weitere Köpfe mit Disney-Charakteren verfügbar
  • Indikator-Borsten färben sich, wenn die Bürste gewechselt werden muss
  • liegt gut in der Hand
  • weitere Köpfe mit Disney-Charakteren verfügbar
  • Indikator-Borsten färben sich, wenn die Bürste gewechselt werden muss
  • mit Zahnputz-App für Smartphones
  • 2 Putzprogramme
  • Speicher für bis zu 20 Putzsitzungen
  • robust
  • liegt gut in der Hand
  • Indikator-Borsten färben sich, wenn die Bürste gewechselt werden muss
  • inkl. 2 x AA-Batterien
  • robust
  • liegt gut in der Hand
  • Indikator-Borsten färben sich, wenn die Bürste gewechselt werden muss
  • inkl. 2 x AA-Batterien
  • akzeptables Reinigungsergebnis
  • ansprechend für Kinder
  • inkl. 2x AA-Batterien
Zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Preisvergleich
zum Angebot »zum Angebot »
Preisvergleich
zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.3/5 aus 36 Bewertungen

Elektrische Kinderzahnbürste-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Elektrische Zahnbürsten für Kinder erleichtern dem Nachwuchs das Zähneputzen und können durch Musik und ein altersgerechtes Design das lästige Zähneputzen morgens und abends aufpeppen.
  • Viele Zahnbürsten für Kinder sind mit einem Timer ausgestattet, mit dem die Dauer und der Vorgang des Zähneputzens gelernt und kontrolliert werden können. Das Kind bekommt dadurch ein Zeitgefühl – nicht nur fürs korrekte Zähneputzen.
  • Die meisten Modelle eignen sich für Kinder ab 3 Jahren, davor sollten die Zähne behutsam mit einer weichen Handzahnbürste gereinigt werden. Bis zum Grundschulalter sollten Eltern die Zahnpflege ihrer Sprösslinge regelmäßig kontrollieren und gegebenenfalls nachputzen.

Elektrische Kinderzahnbürste Test

Zähneputzen zählt bekanntlicherweise nicht zu den Lieblingsbeschäftigungen von Kindern. Nicht selten spielen sich stressige Szenen morgens und abends im Badezimmer ab. Deshalb eignet sich für viele Kinder eine elektrische Zahnbürste: Damit das wichtige tägliche Ritual den Kindern wenigstens etwas Freude bereitet, sorgen elektrische Kinderzahnbürsten durch ein altersgerechtes Design und Musik beim Putzen für etwas Abwechslung. In unserem elektrische Kinderzahnbürste Vergleich 2016 fühlen wir den Zahnbürsten für die Kleinen auf den Zahn und küren unseren elektrische Kinderzahnbürste Testsieger.

1. Was ist eine elektrische Kinderzahnbürste?

Sonicare Kids

Die Philips Sonicare Kids-Edition samt Zahnputzbecher.

Elektrische Zahnbürsten für Kinder unterscheiden sich grundsätzlich kaum von normalen elektrischen Zahnbürsten für Erwachsene. Allerdings bietet die Zahnbürste kinder-freundliche Funktionen und ein altersgerechtes Äußeres. Oft wird die Zahnbürste mit Musik-Funktion ausgestattet, um das lästige Ritual akustisch zu untermalen und die Motorgeräusche zu unterdrücken. Bei den Zahnbürsten wird vor allem im Design und dem Putzsystem unterschieden: Handelt es sich um eine Schallzahnbürste oder eine Rotationszahnbürste? Eine Ultraschallzahnbürste für Kinder gibt es noch nicht auf dem Markt.

Zahnexperten sind sich relativ einig, dass eine elektronische Zahnbürste nicht das Maß aller Dinge ist. Eine elektronische Zahnbürste für Kinder reinigt zwar gründlicher und verlässlicher; ein kariesfreies Gebiss kann aber auch mit einer normalen Zahnbürste erreicht werden. Eltern müssen den Kindern jedoch zeigen, wie man die Zähne gründlich putzt. Gerade bei kleinen Kindern im Kindergarten- oder Grundschulalter sollte außerdem regelmäßig nachgeputzt werden. Kinder sind motorisch erst im Alter von etwa 8 Jahren so weit, um ihre Zähne selbstständig gründlich zu reinigen.

  • motiviert Kinder zum Zähneputzen
  • auch hartnäckiger Belag wird entfernt
  • Timer sorgt für gleichmäßige Reinigung
  • häufig kompatibel mit Erwachsenen-Geräten (z.B. Ladegeräte)
  • gründliche Reinigung nicht garantiert, Nachputzen bei kleinen Kindern stets erforderlich
  • verbraucht Strom oder Batterien

2. Welche Kinderzahnbürsten-Typen gibt es?

Art Beschreibung
Schallzahnbürste Eine Schallzahnbürste weist optische Ähnlichkeiten zur klassischen Handzahnbürste auf. Der Kopf ist im Gegensatz zur Rotationszahnbürste länglich und schmal und nicht rund. Schallzahnbürsten reinigen – wie der Name bereits vermuten lässt – nicht durch rotierende Borsten, sondern mithilfe eines elektrischen Schallwandlers. Deshalb ist das Wort „Schall“ in Bezug auf die Arbeitsweise und Technik der Zahnbürste irreführend: Durch mechanische Schwingungen und Vibrationen des Bürstenkopfes in einer sehr hohen Frequenz (bis zu 30.000 Schwingungen pro Minute) werden die Zähne sehr gut gereinigt. Ob es starke Unterschiede bei der Putzleistung im Vergleich zu Rotationszahnbürsten gibt, ist umstritten. Berühmter Vertreter der Kategorie Schallzahnbürste ist die Philips Sonicare Kinderzahnbürste.
Rotationszahnbürste Die Rotationszahnbürste hört auch auf den Namen Rundkopfzahnbürste und stellt die klassische, herkömmliche Art der elektrischen Kinderzahnbürste dar. Der runde Bürstenkopf bewegt sich abwechselnd nach rechts und links, bzw. dreht sich in einer hohen Frequenz. Sind die Kinderzahnbürsten elektrisch, versorgen Akkus oder Batterien den elektrischen Motor. Die oszillierend-rotierenden Bewegungen liefern eine effektive Plaque-Entfernung. Die meisten elektrischen Kinderzahnbürsten arbeiten mit 3.000 bis 9.600 Umdrehungen pro Minute. Im Gegensatz zur Schallzahnbürste muss während des Putzens Druck aufgewendet werden, um gute Reinigungsergebnisse zu erzielen. Vor allem die Braun Oral B Kinderzahnbürste hat sich in dieser Nische etabliert.

3. Kaufberatung für Kinderzahnbürsten: Darauf müssen Sie achten

3.1. Reinigungswirkung

Die Reinigungswirkung ist wichtig, spielt bei kleinen Kindern jedoch eine weniger wichtige Rolle. Der Grund: Eltern sollten ohnehin selbst noch einmal nachputzen – am einfachsten funktioniert das mit einer Handzahnbürste. In Bezug auf die Reinigungswirkung haben verschiedene Tests ergeben, dass vor allem Markenprodukte eine gute Reinigung der Zähne gewährleisten. Vor allem die Philips Sonicare Kids Zahnbürste und die Oral-B-Kinderzahnbürste haben eine gute Reinigungswirkung. Zur Verbesserung der Zahnhygiene und der Mundpflege wird neben einer guten elektrischen Zahnbürste für Kinder auch der Einsatz einer Munddusche, Zahnseide oder Mundwasser empfohlen.

Hinweis: Die Motorik zum eigenständigen Zähneputzen ist bei den meisten Kindern erst ab dem Grundschulalter gut genug ausgebildet. In der Regel gilt, dass ein Kind erst vollständig alleine putzen sollte, wenn es flüssig die Schreibschrift beherrscht. Bis dahin sollten Eltern regelmäßig nachputzen und die Zähne kontrollieren.

3.2. Timer

Eine sinnvolle Funktion der elektrischen Kinderzahnbürsten ist der integrierte Timer. Das Zähneputzen kann dadurch erlernt werden und die Kinder bekommen ein Zeitgefühl für das richtige Zähneputzen. Zu Beginn ertönt meist eine kurze Melodie und in verschiedenen Intervallen gibt es Signaltöne, die zum Beispiel zum Seitenwechsel beim Putzen animieren sollen. Alternativ sind einige Modelle aus unserem elektrische Kinderzahnbürste Vergleich 2016 mit einer Sanduhr ausgestattet.

3.3. Handhabung

Oral-B Zahnbürste Kinder

Zähneputzen mit Micky Maus: Oral-B Zahnbürste kinder-gerecht im Disney-Design.

In der Regel sollte eine elektrische Zahnbürste kinder-leicht zu bedienen sein. Ähnlich wie die Modelle für Erwachsene besitzt eine elektrische Zahnbürste für Kinder meist nur einen Knopf zum An- und Ausschalten. Durch ein leichtes Gewicht, eine geringe Größe und Gummi-Verkleidung am Schaft passen die Produkte aus unserem elektrische Kinderzahnbürste Test in jede Kinderhand. Wenn die Zahnbürste mit einer Batterie statt einem Akku ausgestattet ist, liegt die Zahnbürste schwerer in der Hand.

3.4. Design

Mit einem altersgerechten Design kann eine elektrische Zahnbürste Kindern das tägliche Ritual ein wenig versüßen. Hier kommt es natürlich auf die Interessen und Vorlieben Ihres Kindes an. Je nach Geschmack kann zwischen Disney Prinzessinnen, Micky Maus, Autos oder bunten Formen die elektrische Zahnbürste kind- und altersgerecht ausgewählt werden.

3.5. Bekannte Hersteller und Marken

Der Markt für elektrische Zahnbürsten für Kinder ist relativ überschaubar. Vor allem an zwei Herstellern ist kein Vorbeikommen beim Thema elektrische Kinderzahnbürste: Oral-B (Braun) und Philips. Nicht nur bei der Stiftung Warentest schneiden beide Marken in diesem Bereich gut ab (siehe unten), auch bei den Verbrauchern sind die zwei Hersteller am beliebtesten.

4. Pflege und Reinigungstipps für Kinderzähne

Ist Fluorid gefährlich?

Es gibt viele Verschwörungstheorien und besorgte Annahmen, dass Fluorid den Kindern in ihrer Entwicklung und Gesundheit schaden könnte. Die meisten Zahnärzte raten zu einer Zahnpasta mit einer geringen Fluoridkonzentration von 500 mg/kg. Achten Sie jedoch darauf, dass Ihr Kind die Zahnpasta nicht verschluckt und stets wieder ausspuckt.

Außerdem gilt: Weniger ist mehr. Bei einer Überdosierung kann es zu unschönen weißen Flecken auf den Zähnen kommen, sogenannte Fluorosen.

Schon kurz nach der Geburt sollte auf eine gute Mundhygiene beim Baby geachtet werden. Der Kieferkamm eines Kinder sollte ab der Geburt regelmäßig ausgewischt und massiert werden – am besten nach jeder Mahlzeit. Wenn die ersten Milchzähne kommen, sollten die neuen Beißer morgens und abends mit einer kleinen, weichen Bürste gereinigt werden, auch wenn das Kind noch gestillt wird. Ab dem sechsten Monat, bzw. ab den ersten Zähnchen, kann eine fluoridhaltige Zahncreme für Kinder benutzt werden. Nutzen Sie eine erbsengroße Menge Zahnpasta mit anfänglich wenig Fluorid. Ihr Zahnarzt oder Kinderarzt kann Ihnen bei Fragen zur richtigen Kinderzahnpflege weiterhelfen. Es muss aber nicht unbedingt eine elektrische Zahnbürste für Kinder sein, auch normale Zahnbürsten für Kinder eignen sich zum Putzen der kleinen Zähne – vor allem am Anfang der Zahnbildung. Mit den ersten Zahnlücken tun sich elektrische Kinderzahnbürsten etwas schwerer, weshalb hier eher normale Zahnbürsten verwendet werden sollten.

Den meisten Kindern macht das Zähneputzen leider nicht so viel Spaß. Damit sich das ändert, versucht eine elektrische Kinderzahnbürste mit Musik den Putzvorgang zu untermalen und attraktiver zu gestalten. Bei der Philips Sonicare Kinderzahnbürste gibt es sogar eine zugehörige App für Tablets und Smartphones, die das Putzen mit Videos und Songs spannender machen soll. Alternativ können Kinder auch folgendes Video beim Putzen anschauen, um ihre Motivation zu steigern:

5. Kinderzahnbürsten bei der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat in der Ausgabe 1/2015 einen elektrischen Kinderzahnbürste Test durchgeführt. Einige der getesteten Zahnbürsten für Kinder verschwanden in der Folgezeit vom Markt. Als elektrische Kinderzahnbürste Testsieger kürte die Stiftung die Oral-B Kinderzahnbürste Kids‘ Power Toothbrush und die Braun Oral-B Stages Power. Dicht gefolgt konnte sich die Philips Sonicare for Kids Zahnbürste platzieren. Der Test ergab, dass vor allem die Oral-B Kinderzahnbürste elektrisch betrieben, für eine gute Putzleistung bei größeren Kindern sorgt. Elektrische Kinderzahnbürsten für Kleinkinder ab 3 Jahren schnitten hingegen nicht so gut ab. In diesem Alter sollte ohnehin von Eltern nochmals nachgeputzt werden. In ihrem elektrischen Kinderzahnbürste Test kümmerte sich die Stiftung Warentest auch um andere Anbieter der Kategorie elektrische Kinderzahnbürste: DM, Rossmann und Aldi Nord schnitten jedoch maximal mit „Befriedigend“ ab.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Kinderzahnbürsten

6.1. Kleinkinder und die elektrische Kinderzahnbürste: Ab wann macht es Sinn?

Kinderzahnbürste Micky Maus

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Achten Sie auf ein effektives Zähneputzen bei Ihren Kindern.

Eine separate elektrische Zahnbürste für Kleinkinder gibt es nicht. Die Händlerempfehlungen gehen meistens von einer Benutzung ab 3 Jahren aus, erst ab diesem Alter ist eine elektrische Zahnbürste kleinkind-gerecht. Es kommt natürlich stets auf die Entwicklung Ihres Kindes an. In jedem Fall sollte bis zur Einschulung ein Elternteil beim Zähneputzen unterstützend dabei sein. Selbst die beste elektrische Kinderzahnbürste hilft wenig im Kampf gegen Karius und Baktus, wenn nicht richtig geputzt wird. Im Grundschulalter können Kinder auch schon alleine putzen, es sollte jedoch regelmäßig kontrolliert oder sicherheitshalber ab und zu nachgeputzt werden. Ab dem Alter von ca. 8 bis 10 Jahren können die meisten Kinder mit dem täglichen Zähneputzen relativ selbstverantwortlich umgehen.

6.2. Wo kann ich eine elektrische Kinderzahnbürste kaufen?

In einigen Drogeriemärkten und Discounter gibt es hin und wieder eine günstige elektrische Kinderzahnbürste im Angebot. Im Test der Stiftung Warentest schnitten diese Produkte jedoch nicht so gut ab. Ist die Kinderzahnbürste elektrisch und günstig, sollte die Reinigungsleistung regelmäßig überprüft oder vom Zahnarzt eingeschätzt werden. Gerade bei kleinen Kindern liefert eine Handzahnbürste oft identische Putzergebnisse.

6.3. Kann mein Kind auch eine elektrische Zahnbürste für Erwachsene benutzen?

Bei einigen Modellreihen gibt es Kinderaufsätze, die auf die elektrischen Zahnbürsten von Erwachsenen passen. Das kann praktisch sein, weil sich die ganze Familie theoretisch eine Zahnbürste teilen kann und jedes Familienmitglied seinen eigenen Aufsatz hat. So kann eine elektrische Zahnbürste Kind und Kegel die Reinigung der Zähne erledigen. Eine elektrische Zahnbürste für Erwachsene kann ein Kind ungefähr ab dem Alter von 6 Jahren benutzen, allerdings sollte zu Aufsätzen mit sanften Borsten für empfindliche Zähne gegriffen werden (oft mit dem Zusatz „Sensitive“ versehen, z. B. bei Oral-B Aufsteckbürsten). Gerade das Zahnfleisch kann bei zu großen Zahnbürsten im Kindermund in Mitleidenschaft gezogen werden. Eine Absprache mit dem Zahnarzt kann in jedem Fall nicht schaden.

6.4. Wie oft sollte man den Kinderzahnbürstenaufsatz wechseln?

Selbst bei der besten elektrischen Kinderzahnbürste muss regelmäßig der Bürstenkopf gewechselt werden, sonst leidet das Reinigungsergebnis darunter. Im Schnitt sollten die Aufsätze alle drei Monate gewechselt werden. Bei den Modellen aus unserem elektrische Kinderzahnbürste Test sind die Aufsteckbürsten relativ teuer, meist passen nur die Aufsätze des Herstellers auf die elektrische Zahnbürste. Nur Aufsätze für eine Oral-B Zahnbürste passen auf eine Oral-B Stages Power Kinderzahnbürste. Die Hauptsache ist, dass die Aufsätze für die elektrische Zahnbürste kinder-gerecht sind.

Kommentare (1)
  1. Thorsten W. sagt: 01. Februar 2016, 13:16 Uhr

    Zahnbürsten mit Timer….Früher musste noch die gute alte Sanduhr herhalten oder einfach bis 120 gezählt werden, heute erledigt das die Zahnbürste. Willkommen in der Zukunft 😀

    Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Zahn- & Mundpflege

Zahn- & Mundpflege Elektrische-Zahnbürs…

Eine elektrische Zahnbürste kann auf zwei Weisen funktionieren: Eine Rotationszahnbürste bewegt den Kopf von links nach rechts und arbeitet über …

zum Vergleich

Zahn- & Mundpflege Interdentalbürsten

Um Zähne optimal zu pflegen, reicht das Putzen mit einer Zahnbürste nicht aus. Um wirksam Plaque und Essensreste aus den Zahnzwischenräumen zu …

zum Vergleich

Zahn- & Mundpflege Munddusche

Mundduschen reinigen die Zahnzwischenräume mithilfe eines Wasserstrahls und eignen sich für alle Personen, denen die Handhabung von Zahnseide zu …

zum Vergleich

Zahn- & Mundpflege Mundspülung

Mundspülungen und Mundwasser können medizinische oder kosmetische Zwecke erfüllen. In der Tabelle finden sich ausschließlich Produkte, die …

zum Vergleich

Zahn- & Mundpflege Oral-B Aufsteckbürst…

Oral-B Aufsteckbürsten sind die passenden Bürstenköpfe für elektrische Zahnbürsten von Oral-B…

zum Vergleich

Zahn- & Mundpflege Schallzahnbürste

Schallzahnbürsten reinigen sehr gründlich und dabei äußerst schonend. Damit eignen sie sich besonders gut für Personen mit Zahnfleischproblemen …

zum Vergleich

Zahn- & Mundpflege White-Strips

White-Strips ist die englische Bezeichnung für Zahnaufhellungsstreifen, die einmal täglich für 30 - 60 min auf die obere und untere Zahnreihe …

zum Vergleich

Zahn- & Mundpflege Zahnbürsten

Eine Zahnbürste ist für jeden Menschen nutzbar. Sie benötigen dafür keinen Strom, wodurch die Umwelt geschont wird. Wird eine Zahnbürste aus …

zum Vergleich

Zahn- & Mundpflege Zahnseide-Sticks

Speisereste und Plaque lagern sich täglich an Ihren Zähnen und in den Zahnzwischenräumen ab. Da Ihre Zahnbürste allein nicht für eine optimale S…

zum Vergleich

Zahn- & Mundpflege Zahnseide

Die richtige Zahnpflege beinhaltet die Verwendung von Zahnseide. Sie hilft Plaque und Essensreste vom Zahnhals und aus den Zahnzwischenräumen zu …

zum Vergleich

Zahn- & Mundpflege Zungenreiniger

Zungenreiniger sind Instrumente, um die Zunge von Belag zu befreien. In diesem Belag sammeln sich Bakterien, die eine Zahnfleischentzündung, Karies …

zum Vergleich